Cinefacts

Seite 26 von 30 ErsteErste ... 16222324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 591
  1. #501
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Manchmal frag ich mich echt (nicht bös gemeint), ob ihr entweder was an den Augen oder echt schlechte 3D-Kinos habt!?!
    Wobei ich bei der schlichten Beschreibung "fand ich mies" immer ne Kriese kriege. Was meinte derjenige denn damit?
    ...
    Tja, ich bin ohnehin der Meinung "Wenn 3D, dann will ich wirklich "hineingesogen" werden oder, dass mir was um die Nase fliegt. Eine Tiefenwirkung vermittelt mir das Medium Film schon seit Jahrzehnten mit diversen filmischen Stilmitteln, da brauch ich keine Brille für - genau deshalb finde ich generell, dass ein Film entweder offensiv mit 3D-Effekten umgehen oder es bleiben lassen sollte - Achtung, nur meine Meinung Dredd hatte ja ein paar Pop Outs, aber ich frag mich, warum gerade so ein Film, bei dem an allen Ecken und Enden die Fetzen fliegen, dann nicht auch mehr auf sowas setzt - sicher nicht, weil dann die Geschichte leiden würde .... Eine spezielle 3D-Tiefenwirkung bei Korridoren etc. hab ich nicht wahrgenommen, zumindest nicht so, dass ich mich dran bewusst erinnere. Bei Avatar hatte ich tatsächlich noch ein anderes Gefühl von räumlicher Tiefe bzw. einem plastischen Bild, das war bei Dredd bei mir eben nicht der Fall. Dafür war das Bild diesmal nicht zu dunkel und es gab null Doppelkonturen. Den Aupreis von 5 Euro (Kinotag-Preis als Basis genommen, der ja bei 3D lustigerweise auch nicht gilt) für ein paar rieselnde Glassplitter bin ich auf jeden Fall auf Dauer nicht mehr bereit zu zahlen ...

  2. #502
    Pussy Trooper
    Registriert seit
    07.09.01
    Ort
    München
    Beiträge
    3.202

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Wenn du jetzt auch noch schreiben würdest was dich (merkwürdigerweise bei dem genialen 3D) nicht überzeugt hat, könnten wir ja drüber diskutieren!
    Wie gesagt: aufgrund der bereits gelesenen Besprechungen erwartete ich schon einen erheblichen räumlichen Effekt - der mir aber, warum auch immer, verwehrt blieb. Und da die Slow Motion-Szenen doch immer wieder hervorgehoben wurden, fällt mir da z.B. die Szene mit Ma-Ma in der Wanne ein als sie den Arm aus dem Wasser hob. Das wirkte für mich (leider) alles richtiggehend flach.
    Das es an den Augen liegt, möchte ich bezweifeln, da bei anderen Filmen das 3D für mich durchaus besser funktionierte.
    Zum Beispiel bei Underworld Awakening hat das 3D schon richtig Spaß gemacht. Bei Thor und Captain America hatte ich auch nix großartiges zu Bemängeln (obwohl das hier im Forum glaube ich teilweise ganz anders gesehehn wurde).

    Und irgendwie glaube auch nicht, dass man da groß drüber diskutieren kann...
    Ausnahme wäre natürlich, wenn da von der Technik her was nicht stimmen würde. Aber woher soll ich das als einfacher Kinobesucher wissen?

    Ich muß aber auch sagen, dass das 3D nicht in meine Bewertung miteinfließt.
    Für die paar Mal die ich mittlerweile nur noch ins Kino gehe, darf es ruhig ein klein wenig mehr für 3D kosten. Ich versuche aber auch nicht während des Films den 3D-Effekt zu analysieren - entweder er ist da oder eben nicht. Beim einen Film ist es mehr/besser, beim anderen vielleicht weniger. Das macht die meisten Filme (für mich) weder besser noch schlechter.

    Einzig und allein der Film als solches und seine Wirkung zählen für mich. Und wenn es nicht gerade ein Film wie Sixth Sense ist, spielt bei meinen Bewertungen auch der Wiederansehwert eine nicht kleine Rolle.
    Wenn ich mich köstlich unterhalten fühlte (sei es jetzt Drama, Komödie, Action, Horror oder sonst was), und das Gefühl habe den möchte ich mir bald mal wieder ansehen (wenn ich nur die Zeit dazu hätte) - DAS sind für mich richtig gute Filme.
    Und die werden in den letzten Jahren für mich leider immer rarer...

    Edit:
    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Dredd hatte ja ein paar Pop Outs, aber ich frag mich, warum gerade so ein Film, bei dem an allen Ecken und Enden die Fetzen fliegen, dann nicht auch mehr auf sowas setzt - sicher nicht, weil dann die Geschichte leiden würde .... Eine spezielle 3D-Tiefenwirkung bei Korridoren etc. hab ich nicht wahrgenommen, zumindest nicht so, dass ich mich dran bewusst erinnere. Bei Avatar hatte ich tatsächlich noch ein anderes Gefühl von räumlicher Tiefe bzw. einem plastischen Bild, das war bei Dredd bei mir eben nicht der Fall.
    Danke! Gut auf den Punkt gebracht.

  3. #503
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von bulldog Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: aufgrund der bereits gelesenen Besprechungen erwartete ich schon einen erheblichen räumlichen Effekt - der mir aber, warum auch immer, verwehrt blieb. Und da die Slow Motion-Szenen doch immer wieder hervorgehoben wurden, fällt mir da z.B. die Szene mit Ma-Ma in der Wanne ein als sie den Arm aus dem Wasser hob. Das wirkte für mich (leider) alles richtiggehend flach.
    Das es an den Augen liegt, möchte ich bezweifeln, da bei anderen Filmen das 3D für mich durchaus besser funktionierte.
    Zum Beispiel bei Underworld Awakening hat das 3D schon richtig Spaß gemacht. Bei Thor und Captain America hatte ich auch nix großartiges zu Bemängeln (obwohl das hier im Forum glaube ich teilweise ganz anders gesehehn wurde).

    Und irgendwie glaube auch nicht, dass man da groß drüber diskutieren kann...
    Ausnahme wäre natürlich, wenn da von der Technik her was nicht stimmen würde. Aber woher soll ich das als einfacher Kinobesucher wissen?
    Schon klar. Sowohl das mit der Technik, wie auch das mit der Diskussion, wobei ich nach wie vor höchst interessiert bin an der "Ursachenforschung" im Bezug auf den wahrgenommenen, oder eben nicht wahrgenommenen 3D-Effekt, der ja anscheinend bei fast allen Streifen unterschiedlich wahrgenommen wird...

  4. #504
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    So, komme gerade aus dem Kino und mir hat der Film gefallen. Die Action war gut, die Musik stimmig und die Darsteller haben mir auch gut gefallen. Karl Urban und Olivia Thirlby habe ich ihre Rollen jederzeit abgenommen. Bei Karl Urban musste ich allerdings eben erst mal googeln, wer das ist, weil man im Film außer seinem Mund ja nichts von ihm gesehen hat. ("Ach! Der Typ aus der Doom-Verfilmung!")
    Das schon öfter als zu unspektakulär bemängelte Finale fand ich eigentlich in Ordnung. Mal ehrlich. Die beiden haben den ganzen Film über tapfer gekämpft und sich wacker geschlagen. Ein Zuckerschlecken war das ja nun nicht gerade sich zu Ma-Ma durchzuschlagen. Von daher finde es völlig okay, dass die Schlampe am Ende einfach in einer netten SLO-MO-Sequenz aus dem Fenster geschmissen wird. Da brauche ich keinen weiteren zehn Minuten langen Endkampf mehr.
    Den 3D-Effekt fand in auch in Ordnung. Ich fand ihn eigentlich den ganzen Film über wahrnehmbar. Dass hier manche schreiben, er wäre nicht mal in Einstellungen mit langen Korridoren bemerkbar gewesen, verwundert mich doch sehr, denn gerade da war er eindeutig nicht zu übersehen. Bei solchen Einstellungen hatte ich quasi das Gefühl tief in die Leinwand hineinzublicken und dachte mir mehrfach: "Cool gefilmt!"
    Wirklich gut laufen tut der Film allerdings wirklich nicht. Das Gebäude an sich war zwar rappelvoll - ich hatte ernsthafte Probleme zur Kartenabreißerin durchzukommen - das hatte aber offensichtlich mit dem Breaking-Dawn-Murks zu tun. Als ich um 19:59 Uhr den Kinosaal, betrat war außer mir niemand da und ich dachte schon: "Ach, du Scheiße!" Letzten Endes sind es dann - mich eingeschlossen - unglaubliche elf (!) Kinobesucher geworden. Wenn das überall so läuft, hätten sie das Teil auch gleich als Direct-To-Video auf BD und DVD bringen können. Irgendwas läuft da jedenfalls bei der Vermarktung fürchterlich schief.
    Mir hat der Film wie gesagt gut gefallen. Um Welten besser als "The Raid". Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt und würde ordentliche 7,5 von 10 Punkten vergeben.

  5. #505
    Bewitched240
    Gast

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Hier nochmal mein Kurzkommentar aus den Gesehen-Thread:

    Macht schon Laune der Film, kommt aber niemals an THE RAID ran. Jener hat viel mehr Dynamik, ist schmerzhafter und dreckiger. Da geht's pausenlos handwerklich oberklassig zur Sache, wohingegen DREDD mehr Wert auf Zerstörungsorgien legt. Mir ist DREDD einen Tick zu artifiziell, vor allem optisch.
    Dennoch begleitet man Mundwinkel-nach-unten-Dredd und seine Rekrutin gerne auf Ihrer Aufräumtour. Genügend Spannung und Bodycount ist geboten. Zudem hat man Lena Headey gekonnt entstellt. Hab sie kaum wiedererkannt.
    6,5/10

  6. #506
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Hier nochmal mein Kurzkommentar aus den Gesehen-Thread:

    Macht schon Laune der Film, kommt aber niemals an THE RAID ran. Jener hat viel mehr Dynamik, ist schmerzhafter und dreckiger. Da geht's pausenlos handwerklich oberklassig zur Sache, wohingegen DREDD mehr Wert auf Zerstörungsorgien legt. Mir ist DREDD einen Tick zu artifiziell, vor allem optisch.
    Dennoch begleitet man Mundwinkel-nach-unten-Dredd und seine Rekrutin gerne auf Ihrer Aufräumtour. Genügend Spannung und Bodycount ist geboten. Zudem hat man Lena Headey gekonnt entstellt. Hab sie kaum wiedererkannt.
    6,5/10
    Yeah, schmerzhafte lange Actionszenen. Und "Dredd" optisch artifiziell? Abgesehen von den Slow-Mo-Szenen ist das Dingen doch "grim'n gritty" wie nix und die Verfolgungsjagd zu Beginn herrlich "echt", da können sich die "Unendlich Energie"-Cheater bei ihren "Raid"-Endlosprügeleien ne Scheibe von Abschneiden.

    (Ok, ok, "The Raid" war "ok", da gibt es nix. )

    ________________
    Zitat Zitat von Herbie_06 Beitrag anzeigen
    Den 3D-Effekt fand in auch in Ordnung. Ich fand ihn eigentlich den ganzen Film über wahrnehmbar. Dass hier manche schreiben, er wäre nicht mal in Einstellungen mit langen Korridoren bemerkbar gewesen, verwundert mich doch sehr, denn gerade da war er eindeutig nicht zu übersehen. Bei solchen Einstellungen hatte ich quasi das Gefühl tief in die Leinwand hineinzublicken und dachte mir mehrfach: "Cool gefilmt!"

  7. #507
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Starker Film mit überzeugenden Darstellern, stimmungsvoller Musik, einer
    simplen aber effektiven Story und endlich mal richtig harter Action.
    Urban sehe ich sowieso sehr gerne, schade dass der Mann z.T. ne echt
    beschissene Rollenauswahl hat. (Pathfinder, Doom und Riddick waren ja
    richtig schlecht)

    Der 3-D Effekt ist wirklich gut und nach langer zeit mal wieder sein Geld
    wert gewesen.

    Sehr schade, dass es nach dem Boxofficeflop wohl keine Fortzsetzung geben wird.

    7,5 - 8 / 10 (in der OV könnte noch ne bisschen mehr drin sein)

  8. #508
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Die deutschen Besucherzahlen am Startwochenende waren übrigens ziemlich katastrophal: 30.292 Zuschauer bzw. incl. Previews 38.536. Bei 308 Kopien macht das einen unterirdischen Schnitt von 98 Besucher/Kopie. War der Eindruck aus der Vorstellung, in der ich war, leider recht repräsentativ.

  9. #509
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    NRW - OWL
    Alter
    35
    Beiträge
    727

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Naja, zumindest hier in Paderborn wird der FIlm auch zu den unmöglichsten Zeiten aufgeführt, so wie ich das sehe läuft er hier nur Samstags in der Spätvorstellung. Der wurd von vorne herein als Nischenfilm vom Kino verbannt. Weiß ja nicht wie es in anderen Städten aussieht.

  10. #510
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Hier in Münster wurde er auch binnen einer Woche von zwei auf eine Vorstellung reduziert und läuft jetzt auch nur noch in der Spätvorstellung - und das wahrscheinlich auch nicht mehr soo lange. Werde gucken, dass ich vielleicht Dienstag noch mal reinkomme, dann ist bei uns Kinotag.

  11. #511
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.05.02
    Alter
    50
    Beiträge
    724

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Super Film mit wirklich überzeugenden 3D-Effekten.
    Bedauerlich, dass der an den Kinokassen abstürzt. Bei uns in Osnabrück läuft er in der zweiten Woche auch nur noch an einigen Tagen in der Nachtvorstellung.
    Der Film hat definitiv Besseres verdient.

  12. #512
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Klammersub Beitrag anzeigen
    Naja, zumindest hier in Paderborn wird der FIlm auch zu den unmöglichsten Zeiten aufgeführt, so wie ich das sehe läuft er hier nur Samstags in der Spätvorstellung. Der wurd von vorne herein als Nischenfilm vom Kino verbannt. Weiß ja nicht wie es in anderen Städten aussieht.
    Am Startwochenende lief der Film in Berlin in den Kinos noch mehrfach am Tag. Aufgrund des katastrophalen Besucherschnitts haben die Kinos dann aber - wie von mir schon befürchtet - die Reißleine gezogen und den Film in die Spätvorstellungen verbannt.

  13. #513
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    War ja zu erwarten, Judge Dredd kennt hierzulande ja kein Mensch, dann noch die hohe Altersfreigabe und die Tatsache dass der Film nur in 3D läuft und das für die meisten Kinogänger zu teuer ist für etwas womit sie vor Kinobesuch nix anfangen können. Kenne in meinem Bekanntenkreis auch kaum jemanden der Judge Dredd kennt, und wenn, dann nur den Stallone Film weil der mal nachts im TV lief. Ist zwar schade, aber da kann man nix machen. Werde jetzt auch auf die Blu-Ray warten, hier in Tübingen läuft der Film auch nicht.

  14. #514
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Ich kann wirklich nur jedem empfehlen sich den Film im Kino anzuschauen.

    Kennt ihr diese brachialen Actionszenen, in denen die Musik wummert und der Bass das Kino scheinbar zum einstürzen bringt? Man denkt sofort: WARUM KANN DAS NICHT DEN GANZEN FILM SO WEITERGEHEN? "Dredd" geht den ganzen Film so! Das schafft keine Heimanlage zuhause. Dafür muß man ins Kino gehen.

    Abgesehen davon sind die Kritiken hier ja fast alle gut.

    Und wer auf Prolls wie TERMINATOR oder ROBOCOP steht kann eh nix verkehrt machen.

    Also: ab ins Kino.

  15. #515
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Soso, muss man also im Kino sehen, ja?
    Ja, das ist Fakt! Da gibt es auch keine zwei Meinungen!

  16. #516
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    In diesem Fall haste halt Pech gehabt ...

  17. #517
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Dann sogar doppelt - da Du ihn ja schon nicht (mehr) auf der großen Leinwand erleben konntest, wo man ihn eben eigtl. gesehen haben muss (s.o. ).

  18. #518
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    NRW - OWL
    Alter
    35
    Beiträge
    727

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Es gibt Filme, die sollte man mit einem Kinobesuch würdigen, Dredd ist einer dieser Filme. Wann gab es zuletzt so eine Art Actionfilm im Kino, wenn wir jetzt mal The Expendables und The Raid außen vor lassen? Vllt John Rambo, aber sonst würd mir kein knallharter, kompromissloser Actionknaller einfallen, der im Kino zu bewundern war, ich würde heutzutage gerne mehr davon sehen, denn SOWAS ist ein Actionfilm. Aber für die meisten Leute ist heutzutage sowas wie Bourne oder 96 Hours Action, was auch stimmt, aber die Filme sind, auch wenn ich sie sehr gerne mag, komplett andere Action als ein Dredd. Aber naja, wie ich schonmal sagte, lasst uns hoffen,d ass Dredd auf den Heimkinomedien einschlägt wie ne Bombe.

  19. #519
    Offenbacher Jung
    Registriert seit
    18.07.02
    Alter
    44
    Beiträge
    2.898

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Verabschiede mich auch vom Gedanken, Dredd im Kino sehen zu können (mangels Aufführung bzw. ausschliesslich 23 uhr Vorführungen).
    Finds schade, hatte mich sehr drauf gefreut. Nun muss es auf der heimischen Leinwand reichen.....im April *heul*.

  20. #520
    DD
    DD ist offline
    means Doppel D
    Registriert seit
    29.03.05
    Ort
    Underfrangn
    Alter
    34
    Beiträge
    420

    AW: Judge Dredd [Comicverfilmung]

    Negotiation's over. Sentence is death...

    ....if you don't go into theater!!

    Kann mich den Meinungen hier nur anschließen, wenn ein Film eine gewisse Optik hat und es 'verdient' hat im Kino gesichtet zu werden, dann ist es Dredd! Einfach ein audiovisueller Leckerbissen! Habe mich letzte Woche (mit weiteren 4 Personen im ganzen Saal) bestens unterhalten gefühlt! Vor allem (auch) die 'Slow-Mo-Szenen' (hätten ruhig noch ein paar mehr sein können) kommen auf der großen Leinwand einfach genial rüber!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Judge Dredd
    Von BladeRunner2007 im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.02.08, 17:30:02
  2. Judge Dredd SE?
    Von peterle im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 05.12.07, 20:43:56
  3. Judge Dredd DVD?
    Von Bloodsurfer im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.08.05, 16:15:33
  4. Judge Dredd
    Von schaulandt im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.04.03, 23:56:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •