Cinefacts

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 143
  1. #101
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Ich habs mir jetzt angetan, obwohl ich die beiden vorherigen Teile nicht kenne

    An sich war das alles auch so ziemlich verständlich. Ein bißchen gewundert hab ich mich, warum die Kinder aus der "realen" Welt in Narnia Könige sind - und wie sich das dort eigentlich auswirkt, weil wirklich Authorität haben sie ja eigentlich nicht.

    Ansonsten wars ein netter Film - natürlich auf Kinder zugeschnitten, aber insgesamt gut gemacht. Ein bißchen wie ein modernes Sindbad oder eine neue Odyseee... oder eben ein Fantasy Roadmovie. Nette Schauplätze, schräge Charaktere und nie wirklich langweilig.

    Von 3D bin ich immer noch kein Fan - aber ich glaub das liegt auch daran, dass ich ein Brillenträger bin. Die Doppelkonturen bzw. Unschärfen waren nämlich nicht zu sehen, wenn ich ohne meine normale Brille durch die 3D Brille geguckt habe - vielleicht hab ich die aber auch nur wegen meiner Sehschwäche dann nicht mehr gesehen.

  2. #102
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    @pippovic
    Da unterliegst Du (wie übrigens viele Kinobesucher und auch noch ander Cinefactler) einem Irrglauben.
    Die PG-Regelung gilt sogar auch für jeden FSK 12 - Film, der vor dem 01.04.2004 geprüft wurde.

    @waffler
    Leider JA!
    Ist nicht zu unterschätzen.

  3. #103
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Ich frage mich allerdings, wie der Film auf eine FSK 6 heruntergeschnitten werden soll. Das vollkommen von der Romanvorlage abweichende Finale ist in seiner Intensität definitiv nichts für Kinder. Aber auch davor gibt's ein paar Szenen, die vielleicht etwas zu düster oder aber zu sehr auf das Kämpfen ausgelegt sind. Denn trotz aller sprechender Tiere sind die Werte, die in diesem Teil vermittelt werden, mal wieder jenseits von Gut und Böse. Ähnlich wie beim aktuellen "Harry Potter" hatte ich daher zeitweise überlegt, ob in den USA nicht sogar ein PG-13-Rating fällig wird (da gibt's aber auch nur ein PG).

    Unabhängig von der Freigabeproblematik leidet "The voyage of the Dawn Treader" aber unter den gleichen Schwächen wie die Romanvorlage. Viel zu gehetzt wird die erste Hälfte des Abenteuers heruntergerattert, die Charaktere bleiben völlig blass und mit Eustace gibt es einen hochgradig nervigen Neuzugang unter den Narnia-Menschen, der selbst Wesley Crusher als einen angenehmen Zeitgenosse erscheinen lässt.

    Die zweite Hälfte der Handlung entwickelt sich dann deutlich angenehmer. Eustace bekommt dankenswerterweise einen Zwangsmaulkorb, er beginnt sich langsam zu integrieren und wird zu einem mutigen Kämpfer (D'oh) "erzogen". Wirklich übel ist dann eigentlich nur noch der wirkliche Abschluss, in dem mal wieder mit einer Keule die christliche Botschaft vermittelt wird. Aber bei einer C.S.-Lewis-Verfilmung (der finale Gesprächsinhalt wurde inhaltlich direkt übernommen - es wird nur auf das Agnus Dei verzichtet), die auch noch von Walden Media produziert wird, darf man wohl nichts Anderes erwarten.

    Der 3D-Effekt des Filmes ist übrigens ziemlich mau. Bei einem Schiff auf hoher See empfand ich die Tiefe des Bildes als nicht so überwältigend und auch ansonsten wirkte alles trotz der exotischen Orte ziemlich halbgar.

  4. #104
    trifft Susi Sorglos
    Registriert seit
    10.09.08
    Ort
    Li-La-Launeland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.025

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Der 3D-Effekt des Filmes ist übrigens ziemlich mau. Bei einem Schiff auf hoher See empfand ich die Tiefe des Bildes als nicht so überwältigend und auch ansonsten wirkte alles trotz der exotischen Orte ziemlich halbgar.
    Mh, irgendwie haut das mit nachträglich umgewandelten Filmen nicht hin. Kampf der Titanen, Piranha 3D und jetzt anscheinend Narnia...

  5. #105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Die ersten Zahlen des US-Starts von Narnia 3 sind veröffentlicht.
    Es sieht so aus, dass der Film am Freitag 8 Mio.$ eingespielt hat
    und am WE auf 28 Mio.$ kommen sollte.

    Wenn sich diese Zahlen bewahrheiten, dann ist es ein schwaches Ergebnis.
    (deutlich weniger als Teil 2 mit 3-D Bonus)
    Da die Kritiken und WOM auch durchwachsen sind, sind die 100 Mio.$
    in den Staaten alles andere als sicher.

    Quelle: http://www.deadline.com/2010/12/firs...3d-opens-weak/

  6. #106
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Sind natürlich nur erste Schätzungen, wobei Familienfilme ihre starken Tage ja sowieso Samstag und vor allem Sonntag haben, aber ein Start-WE unter 35 Millionen ist eine kleine Katastrophe, da brauchen wir nicht zu diskutieren. Mir würde es leid tun, da ich die beiden ersten Filme sehr mochte und ein Narnia-Fan bin.

    Man muss das aber auch realistisch sehen. Bereits beim zweiten Teil hat man es sich mit der Fanbasis verdorben, weil man zu weit von der Buchvorlage abgewichen ist und die Charaktere verändert hat und zusätzliche Actionszenen eingebaut hat, die man nicht gebraucht hätte. Das selbe Problem wird man scheinbar nun mit Teil 3 haben, wobei hier noch ein Problem hinzukommt, von dem ich nun schon öfter gelesen habe: Der Film ist zu kurz und besonders in der ersten Hälfte hastet man durch die Story, aber das ist ja bei Fox nichts neues und vermutlich auch zu einem nicht geringen Teil dem deutlich kleineren Budget im Vergleich zu den ersten beiden Teilen geschuldet.

    Na ja, ich freue mich trotzdem auf den Film und werde ihn mir, trotz Kürzung wohl auch im Kino geben. Vielleicht nicht 10 Mal, wie die ersten beiden Teile, aber mindestens 1 Mal

    Gruß
    pippovic

  7. #107
    C3T
    C3T ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.07
    Alter
    29
    Beiträge
    153

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Der 3D-Effekt des Filmes ist übrigens ziemlich mau. Bei einem Schiff auf hoher See empfand ich die Tiefe des Bildes als nicht so überwältigend und auch ansonsten wirkte alles trotz der exotischen Orte ziemlich halbgar.
    freu ich mich ja das der film hier auch in 2d läuft

  8. #108
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Läuft er jetzt doch nur uncut? Denn auf der Cinestar HP sind sowohl die normale Version als auch die 3D Fassung mit FSK 12 angegeben?

  9. #109
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Bei anderen Kinos ist leider FSK 6 angegeben. Außerdem gibt "mein" Cinestar eine Laufzeit von 115 Minuten an, was definitiv falsch ist. Es wird also wie so oft sein, dass Cinestar nicht in der Lage ist, sich aktuelle Daten rechtzeitig zu besorgen.

    Gruß
    pippovic

  10. #110
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Keine aktuellen Kritiken?? Mhhhh.

  11. #111
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Ich kann gerne nachher mal was schreiben, falls gewünscht. War am Mittwoch in der Vorpremiere.

  12. #112
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Ich bitte darum.

  13. #113
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Nachdem ich ja von einigen Änderungen gegenüber der Buchvorlage (sowie Kürzungen durch den deutschen Verleih) schon länger wusste, ging ich mit etwas gemischten ins Kino. Der Film hat mich dann leider auch in einigen Punkten ernüchtert zurückgelassen und das sage ich als großer Fan der Reihe.

    Damit wir uns recht verstehen; es ist beileibe kein schlechter Film. Wie schon bei den Vorgängern sind Maske, Kostüme, Setdesign und vor allem die CGI auf sehr hohem und überzeugendem Niveau. Die Animation der sprechenden Tiere wurde nochmals verbessert und die Aufnahmen der Morgenröte auf hoher See sind einfach phantastisch, obwohl das Schiff (an dem wirklich alles Original ist) ja nie wirklich mit Wasser in Berührung kam. Der Score vom neuen Komponisten David Arnold ist etwas schwächer als die Arbeiten von seinem Vorgänger Gregson-Williams, obwohl Arnold diese stellenweise zitiert.

    Kommen wir nun zum größten Kritikpunkt: die Geschwindigkeit und Laufzeit des Films. Der Film ist einfach mindestens 15 Minuten zu kurz (112 Min. im Vergleich zu ca. 140 Min. bei den ersten beiden Teilen). Vor allem in der ersten Hälfte hastet man von Szene zu Szene und hakt jede besuchte Insel in 10 Minuten ab. Mit diesem Problem gehen weitere einher. So haben viele der zahlreichen Figuren zu wenig Screentime und zu wenig Text, um sie richtig ausarbeiten und weiter entwickeln zu können. Lediglich Lucy, der "Neue" Eustachius und Reepichiep, die Maus sind oft genug zu sehen und werden überzeugend entwickelt. Vor diesem Hintergrund hätte man auf neu hinzugedichtete Figuren, wie den Minotauren Tavros oder das kleine Mädchen Gael, die in der Vorlage nicht auftauchen, ruhig verzichten können. Beide haben zwar ein, zwei gelungene Szenen, nützen dem Film jedoch nicht wirklich und klauen den anderen Charakteren die Screentime.

    Die darstellerischen Leistungen der Hauptfiguren sind auf gutem Niveau, vor allem Will Poulter kann als maulende Nervensäge Eustachius überzeugen, allerdings hat mir seine Originalstimme, die ich aus Trailern und Clips kenne, deutlich besser gefallen, als das deutsche Pendant. Georgie Henley spielt ihre Lucy souverän wie eh und je. Man nimmt ihr die Rolle wirklich ab, auch wenn sie gelegentlich etwas zu zuckersüß lächelt und zu leichtem Overacting neigt. Auch die Darsteller von Edmund und König Kaspian machen ihre Sache ordentlich. Gerade Ben Barnes hebt sich nun als starke und selbstsichere Führungsfigur deutlich von dem zurückhaltenden und unsicheren Prinzen ab, den er im zweiten Teil verkörperte, allerdings gehörte die Unsicherheit ja dort auch zu seiner Rolle. Leider haben sowohl Edmund als auch Kaspian etwas wenig Screentime, weiteren relativ wichtigen Figuren, wie etwa Kapitän Drinian ergeht es da aber noch schlimmer.

    Die Story wurde, wie bereits erwähnt, an einigen Stellen geändert. In der Vorlage gibt es fast keine Kämpfe. Im Film hat man jedoch einige Actionszenen eingebaut, vermutlich um Spannung zu erzeugen. Diese sind deutlich kürzer als z.B. die ausufernden Schlachten bei Prinz Kaspian und hier treffen auch keine großen Armeen aufeinander, sondern höchstens 30 Kämpfer. Der Kampf Seemonster gegen Drache ist auch eine Erfindung der Filmemacher. Im Buch kommen zwar beide Kreaturen vor, jedoch nicht zur gleichen Zeit. Größtes Ärgernis aus Sicht eines Buchkenners ist aber die Erfindung des "grünen Nebels". Diesen gibt es natürlich im Buch auch nicht. Im Film symbolisiert er das körperlose Böse, dass die Bewohner Narnias und der verschiedenen Inseln durch verschiedene Versuchungen verderben will. Für die Crew der Morgenröte, verstärkt durch Edmund, Lucy und Eustachius, gilt es nun, diesem Übel ein Ende zu setzen. Dazu müssen sieben magische Schwerter gefunden und auf Aslans Tafel niedergelegt werden. Nach Aussage der Produzenten versucht man dadurch, die episodenhafte Vorlage zu einem schlüssigen Gesamtbild zu verbinden (das natürlich außerdem die Spannung erhöhen soll) und einen glaubhaften Grund für die Reise der Morgenröte zu liefern. Die Gründe, die Lewis in der Vorlage angibt, sind nämlich weitaus simplerer Natur. Zum einen hat Kaspian Aslan versprochen, die sieben verschwundenen Lord zu finden, die sein Onkel Miraz einst auf See schickte und die nie wieder zurückkehrten. Außerdem geht es vor allem Reepichiep darum, das Land Aslans zu erreichen, welches im äußersten Osten vermutet wird. Diese Motive kommen zwar auch im Film vor, wurden aber stark abgeschwächt. Allerdings wird ein Nichtkenner des Buches mit den ganzen Änderungen wohl weit weniger Probleme haben.

    Zusammenfassend kann man sagen, dass sich der Film als kurzweiliges (für mich zu kurzweiliges) Vergnügen allemal lohnt. Optisch eine Wucht und darstellerisch sehr solide präsentiert sich der Streifen mit einer zu kurzen Spielzeit und einigen nicht ganz überzeugenden Änderungen gegenüber der Vorlage. Wem die ersten beiden Teile gefallen haben, der wird auch hier seinen Spaß haben. Wer die anderen Filme wegen der großen und teilweise langen Schlachten nicht so toll fand, der dürfte hier besser aufgehoben sein, da die Action hier doch eher dezent eingesetzt wird. Die kurze Laufzeit könnte dem im Vergleich zu Teil 2 um rund 60 Millionen geringeren Produktionsbudget geschuldet sein. Es bleibt aber zu hoffen, dass wir später noch eine erweiterte Version serviert bekommen.

    Nun stehe ich der Empfehlung eines Kinobesuchs zwiegespalten gegenüber. Auf der einen Seite rate ich bei vorsätzlich gekürzten Filmen vom Kinogang ab und bleibe auch selbst zu Hause. Auf der anderen Seite zwingen die schlechten Boxoffice-Werte (die die Qualität des Films in keiner Weise widerspiegeln) sowie der Wunsch nach einer Fortsetzung des Filmreihe fast schon zum Kinobesuch. Also, entscheidet bitte selbst.

    Ich gebe der Morgenröte 7/10 Punkte, allerdings vermute ich, dass in der Originalfassung (und ungekürzten Fassung ) noch mindestens ein Punkt hinzukommen wird, da die deutsche Synchro, wie schon bei den Vorgängern leider nur mittelmäßig ist. Nichtkenner der Vorlage haben wahrscheinlich auch deutlich mehr Spaß mit dem Film.

    Gruß
    pippovic
    Geändert von pippovic (18.12.10 um 16:22:33 Uhr)

  14. #114
    Rev
    Rev ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.08.10
    Alter
    28
    Beiträge
    264

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    ich habe heute den 3ten teil gesehen.

    vorab muss ich sagen das ich die bücher nicht kenne. die ersten beiden teile fand ich super. nun zum 3ten teil:

    die special effects wirken ziemlich schwach, die cgi effekte sind oft mau, besonders der kopf des drachen ist eine schande. kein vergleich zu den ersten beiden teilen. die wunderschön dargestellte narnia welt die ich so sehr mochte ist weg. die wurde komplett entfernt, die inseln gefallen mir nicht sehr. die story finde ich dennoch gut, ich würde dem film auch 7/10 punkten geben. storymäßig 8/10 aber die effekte schwächen den film sehr leider. ich würde sehr gerne die 4 letzten teile sehen aber ich zweifle stark das diese überhaupt verfilmt werden, da der film leider schlechte einspielergebnisse haben wird. ich guckte den film um 15 uhr, also eigentlich zum zeitpunkt wo viele familien ins kino gehen denke ich. es waren nur genau 12 leute im saal...

  15. #115
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Zumindest in den USA bestätigen sich die miesen Einspielergebnisse. Am gestrigen Freitag gab's nach ersten Hochrechnungen gerade einmal mehr 3,7 Millionen für die "SchamesMorgenröte". Damit dürfte sich der deutliche Flop abzeichen - zumindest in den USA. Im Rest der Welt gab's im Laufe der Woche über 80 Millionen. Wie man aber spätestens seit "The golden compass" weiß, können nicht einmal starke Zahlen (die "Narnia" noch in den nächsten Wochen untermauern muss) außerhalb der Staaten die Studios zu einer Weiterführung bewegen.

  16. #116
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    War heute auch drinne: weiß man eigentlich was geschnitten war?? Zumindest wenn geschnitten, war es gut geschnitten, mir ist nichts aufgefallen.

    Im großen und ganzen muss ich auch sagen, ein guter Narnia Film, aber auch nicht der beste: aber sicher kein schlechter!!!!!!

    Mir fehlen die älterne Geschwister, obwohl es die jungen und Caspian auch gut gemacht haben! Auch ein großer Spannungsbogen und so eine große Schlacht wie in den ersten beiden Teilen hat mir etwas gefehlt. Der Drache war dafür klasse

    Leider auch der tolle Soundtrack und Theme diesmal nur 2 mal schnell zu hören und leider nicht zu lange.

    Also toller Narnia Film wie immer: aber bis jetzt für mich der schlechteste der Reihe.

    Teil 1 10 von 10
    Teil 2 8 von 10 und
    Teil 3 würde ich auch mal 7 von 10 geben.

    Die 3D Fassung hat mir trotz Konvertierung gut gefallen, da guter Tiefeneffekt.

  17. #117
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Einen Vorteil des momentanigen Wetters durfte ich heute abend kennenlernen. A.G. des vielen Schnees war ich der einzige Besucher des Films und hatte den kompletten Saal für mich allein.

    Zum Film lässt sich sagen, dass er sich eigentlich gut in die bisherige Reihe einfügt. Dies allerdings an dritter Stelle. Im Vergleich zum Ersten fehlte es an Atmosphäre und Charme, im Vergleich zum Zweiten mangelt es an epochalen Bildern.
    Die Schauwerte sind in keinster Weise zu bemängeln, CGI, Set-Design und Locations sind fantastisch wobei sich die CGI zu den Vorgängern nochmals verbessert haben. Die darstellerischen Leistungen lassen ebenfalls nicht unbedingt etwas zu wünschen übrig. Besonders Ben Barnes hat mit seinem souveräneren Auftreten echt überzeugt allerdings kam es mir so vor, als hätte sein Caspian diesmal merklich weniger Akzent als im letzten Teil. Georgie Henley's zuckersüsses Overacting hat sie ja konsequent bis jetzt fortgeführt, sodass es auch fast nicht mehr auffällt. Ist eben ein liebes, kleines Mädchen. Mit Eustace Scrubb wurde eine neuer, nerviger aber notwendiger Charakter eingeführt, der uns, wenn's denn eine weitere Adaption geben wird, noch eine Weile erhalten bleiben wird. Will Poulter hat seinen Part nebenbei auch gut gespielt.
    Was Besonderes ist " The Chronicles of Narnia - The Voyage of the Dawn Treader" nicht, allerdings auch nichts Schlechtes. Eine gut gemachtes, durchschnittliches Fantasy-Märchen eben bei dem leider die, bei Walden-Media altbekannte, christliche Keule viel zu plakativ angesetzt wird. Da man dies aber mittlerweile gewöhnt ist, stört's eigentlich nur noch sekundär.
    Insgesamt 7/10, passend zu den Schwertern der Lords, die es braucht.

  18. #118
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    War heute auch drinne: weiß man eigentlich was geschnitten war?? Zumindest wenn geschnitten, war es gut geschnitten, mir ist nichts aufgefallen.
    Yo, das würde ich auch gerne wissen. Fallen die Schnitte stark auf (wie bei der "Legende der Wächter"), oder ist es so gut gemacht, dass man das auch ruhig ignorieren kann? (Da "Narnia 3" für mich so ein Wackelkandidat ist, ansonsten würd ich so oder so reingehen. )

  19. #119
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.12.04
    Beiträge
    248

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    Lohnt es sich den Film in 3D zu schauen?

  20. #120
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

    @chenzhen
    Spare dir das Geld für 3D. Bringt hier leider nicht viel würde ich sagen.

    @Thema
    Das der Film ein Flop wird verschuldet der Film leider selber. Er weicht viel zu Stark vom Buch ab. Auch wird der Film zu einer wieder mal blöden Zeit gezeigt. Kurz nach HP. Das ist schlecht, weil viele schon ihr Kinogeld für HP ausgegeben haben und daher keines mehr haben für Narnia.

    Das man hier und da was ändern würde gegenüber dem Buch war mir klar, dass man aber so viel ändert und dann noch so blöde Änderungen einführt ist echt nicht gut. Da hätte man lieber direkter versuchen sollen die der Vorlage gerecht zu werden. Die ist nämlich echt gut, auch wenn sie wenig Action enthält.
    Großes Minus für die Macher und schade, dass es, so wie es aussieht, wohl keinen 4 Teil geben wird.

    Was mir gut gefallen hat waren die Schauspieler. Die haben für so einen Film richtig gute Arbeit geleistet. Die CGI Effekte waren auch nicht von schlechten Eltern. Das Geld für 3D hätte man sich sparen können und lieber direkt in den Film investieren sollen.

    Alles in allem leider keine 9 von 10 sondern eine 6 - 7 von 10 Punkten.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Chroniken von Narnia
    Von Belial im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 290
    Letzter Beitrag: 21.03.12, 17:35:30
  2. Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia kommt am 4. Dezember
    Von pippovic im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.04.09, 15:16:34
  3. EUR 17,95 - Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 12:28:28
  4. [Im Kino] Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia
    Von Mark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 493
    Letzter Beitrag: 24.04.06, 16:39:35
  5. Chroniken von Narnia Bücher
    Von rico66 im Forum Literatur & Magazine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.05, 12:08:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •