Cinefacts

Seite 104 von 149 ErsteErste ... 45494100101102103104105106107108114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.061 bis 2.080 von 2979
  1. #2061
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Fox hätte beide Tonspuren in HD draufpacken sollen.
    Aber wir wollen uns doch jetzt nicht beschweren, dass der deutsche Star Wars Ton nach der Lispel-Katastrophe endlich würdig aufgearbeitet wurde oder?

    Wie gesagt: Ich finde es sehr schön, dass man endlich mal so einen Aufwand in das Remastering des deutschen Tons reingesteckt hat und verstehe die Kritik jetzt nicht ganz.

    Das mit dem O-Ton ist scheisse gelöst aber wieso jetzt diese hervorragende Arbeit an den deutschen TS kritisieren?
    Das ist absolut begeisternd wie man da vorgegangen ist.
    Sehe ich fast genau so. Auch wenn ich in letzter Zeit auch öfters mal zum O-Ton wechsle, so ist für mich der deutsche Ton in den meisten Fällen immer noch der wichtigste. Bei Star Wars hat man es optimal gelöst, was angesichts der Mühe, die man in die deutsche Tonspur gesteckt hat, auch absolut berechtigt war. Es ist ja nicht so, das man den O Ton komplett hat entfallen lassen. Er war halt nur nicht verlustfrei komprimiert, sondern in normalem DTS Ton in der gleichen Qualität, in der zumeist der deutsche Ton aufgespielt wird.

    Einige hier haben sehr krude Ansichten. Wenn der deutsche Ton in normalem DTS und der englische Ton in HD aufgespielt wird, dann ist das vollkommen in Ordnung. Ist es aber mal umgekehrt und der englische Ton ist nicht in HD, da drehen plötzlich einige am Rad. Leute, akzeptiert es endlich: 90 % der deutschen Käufer interessieren sich ausschließlich für den deutschen Ton und wechseln nur dann auf den englischen Ton, wenn sie mal hören wollen, wie die Schauspieler im Original klingen. Von daher ist es vollkommen richtig, das der deutsche Ton da Priorität bekommen hat. Eigentlich müsste das bei jeder BD, die in Deutschland verkauft wird, so gehandhabt werden, dass der deutsche Ton in HD aufgespielt wird. Gegen den englischen Ton in HD hat auch keiner was und wenn der Platz reicht, dann spricht da auch nichts dagegen. Aber im Zweifelsfall hat IMMER die deutsche Spur Priorität zu haben. Hardcore O - Ton Nutzern ist es ohne weiteres zuzumuten, sich derartige Filme in den USA oder England zu kaufen (die meisten tun das ja eh und interessieren sich nicht für den deutschen Ton) oder sich mit der normalen DTS Spur für den O Ton abzufinden.

    Einieg hier sollten sich mal an die DVD zurück erinnern. Da gab es DTS Ton fast durchgehend auch nur Deutsch, der O Ton lag meistens nur in DD vor. Das hat komischerweise auch keinen gestört!

  2. #2062
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ich kann beide Seiten verstehen.

    Für mich persönlich hat O-Ton Priorität, dt. VÖs kaufe ich eigentlich nur, a) weils eben der direktere Weg als alles zu importieren ist und b) weil ich bei Filmabenden mit Freunden halt normalerweise die Synchro brauchte.

    Das Hin- und Her zwischen den Formaten wäre aber auch kein Problem, wenn die Labels dann für die Ländern, die eine HD Synchro bekommen, auf zusätzliche Sprachen verzichten.

  3. #2063
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    Ich kann beide Seiten verstehen.

    Für mich persönlich hat O-Ton Priorität, dt. VÖs kaufe ich eigentlich nur, a) weils eben der direktere Weg als alles zu importieren ist und b) weil ich bei Filmabenden mit Freunden halt normalerweise die Synchro brauchte.
    +1

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    Das Hin- und Her zwischen den Formaten wäre aber auch kein Problem, wenn die Labels dann für die Ländern, die eine HD Synchro bekommen, auf zusätzliche Sprachen verzichten.
    Das ist eine reine Kostenfrage. Eine Disc für mehrere Länder ist halt billiger für die Labels.

    So und jetzt zurück zu Indy! Heute abend gibts bei mir den letzten Kreuzzug! (Nicht wortwörtlich nehmen! Ich kenn euch doch! )

  4. #2064
    Belmondo-Fan
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Eisenhüttenstadt
    Alter
    41
    Beiträge
    880

    AW: Indiana Jones Trilogie

    ich habe erst die letzte "Kreuzigung" gelesen

  5. #2065
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    "Jeder nur ein Kreuz!" "Jehova, Jehova!!!"

  6. #2066
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Bei uns gibt es heute den meiner Meinung nach besten Teil der Reihe, "Indy im Tempel des Todes". Ich bin mal auf den neuen deutschen 5.1 Ton gespannt.

  7. #2067
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Es gibt einiges, was in der Vergangenheit sehr Preisstabiel war. Dazu gehört Star Wars (als DVD und BD), Indy DVD, Herr der Ringe SEE BD und auch die Star Trek TOS Boxen auf Blu-ray. Kann sein, das die Indy - Box vor Weihnachten auch mal für 40 Euro zu bekommen ist, aber dann sicher nur sehr kurzfristig und nicht dauerhaft.

    Einzelveröffentlichungen lohnen sich wirklich nur dann, wenn man nur einen der vier Filme haben will. Zudem muss man dann bei den Einzelveröffentlichungen auch auf das Bonusmaterial verzichten.
    Ich hatte ja meine Prognose zur Preisentwicklung schon vor einigen Wochen abgegeben, und bis jetzt ist diese Prognose ziemlich genau eingetraten (war aber auch keine schwierige Prognose...). Ich bleibe bei meiner Ansicht, daß die Indy-Box keine preislich allzu stabile Box sein wird. Wenn ich heute gesehen habe, wie viele Boxen da noch in Geschäften herumlagen (zumindest in denen ich war), dann wird wohl selbst 40 EUR nicht der niedrigste Preis sein. Für dieses Jahr würde ich allerdings zustimmen: Es dürfte die ein oder andere Aktion in der Vorweihnachtszeit für 39,99&Co. geben, aber dies wird dieses Jahr kein dauerhafter Preise sein. ABER es würde mich wundern, wenn die Box nicht nächstes Jahr nochmal fallen würde...

  8. #2068
    Bourbontrinker
    Registriert seit
    10.04.05
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    44
    Beiträge
    1.008

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Bei uns gibt es heute den meiner Meinung nach besten Teil der Reihe, "Indy im Tempel des Todes".
    Endlich mal einer der sich auskennt! Kuck ich mir gleich auch mal an...

  9. #2069
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja meine Prognose zur Preisentwicklung schon vor einigen Wochen abgegeben, und bis jetzt ist diese Prognose ziemlich genau eingetraten (war aber auch keine schwierige Prognose...). Ich bleibe bei meiner Ansicht, daß die Indy-Box keine preislich allzu stabile Box sein wird. Wenn ich heute gesehen habe, wie viele Boxen da noch in Geschäften herumlagen (zumindest in denen ich war), dann wird wohl selbst 40 EUR nicht der niedrigste Preis sein. Für dieses Jahr würde ich allerdings zustimmen: Es dürfte die ein oder andere Aktion in der Vorweihnachtszeit für 39,99&Co. geben, aber dies wird dieses Jahr kein dauerhafter Preise sein. ABER es würde mich wundern, wenn die Box nicht nächstes Jahr nochmal fallen würde...
    Nichts gegen Deine Preisprognose - nur die Begründung ist imo nicht so perfekt. Natürllich stehen noch viele Boxen in den Läden - die Box ist ja auch erst eseit ein paar Tagen draussen. Das dürfte also noch keine grosse Aussagekraft haben.

  10. #2070
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Useldinger Beitrag anzeigen
    Endlich mal einer der sich auskennt! Kuck ich mir gleich auch mal an...
    Ja, ich weiß, für viele gilt der zweite Teil als schlechtester Teil der klassischen Indy - Trilogie. Aber genau wie bei "Das Imperium schlägt zurück" gefällt mir auch bei Indy 2 die dunkle und düstere Stimmung. Dazu die Action, die Spannung und die Musik, weswegen mir Indy 2 von allen Indy Filmen am besten gefällt.

    Die Blu-ray ist genau wie die von Indy 1 hervorragend gelungen. Das Bild ist gut bis sehr gut (wenn auch nicht ganz so gut wie das von Indy 1, da leicht nachgeschärft) und vor allem die deutsche Tonspur kann begeistern. Es gibt hier nur eine deutsche 5.1 Spur, das genügt aber völlig, da man diesmal für die 5.1 Aufarbeitung die originale deutsche Synchro übernommen hat. Surroundmäßig geht es hier tierisch ab. Erstklassisch! Fast 21 Jahre, nachdem ich Indy 2 zum ersten Mal gesehen habe (Oktober / Novemver 1991 auf Sat 1) war die Blu-ray in Bild und Ton ein absoluter Hochgenuss und vermutlich kam der Film sogar besser rüber als damals im Kino.

    Morgen geht es dann auf den "letzten Kreuzzug". Da bin ich auch noch mal auf die Quali gespannt, während die Quali vom "Kristallschädel" ja schon bekannt ist.

  11. #2071
    Bruchpilot
    Registriert seit
    30.03.06
    Alter
    38
    Beiträge
    1.248

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ich hab mir gerade "The Last Crusade" angeschaut, und irgendwie hat sich die Stimme vom Wolfgang Pampel komisch angehört. Bei allen anderen Synchro-Sprechern ist mir nichts aufgefallen und die Stimmen klingen normal und bekannt. Aber der Pampel hört sich merkwürdig an, vor allem im direkten Vergleich zu den beiden anderen Filmen. Das ist mir so bei den DVD's nie aufgefallen. Ich glaub ich werd langsam paranoid

  12. #2072
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Das war schon immer so, ist aber auf der BD eventuell besser zu hören wegen 24p. Pampel war wohl beim Einsprechen der Texte erkältet .

  13. #2073
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.08
    Ort
    Hessen
    Alter
    40
    Beiträge
    2.531

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Habe eben Indy 2 geschaut. Indy 1 war schon am Donnerstag dran. Da ich nur O-Ton bisher geschaut habe, bin ich vom Soundmix vom 2 Teil sehr positiv angetan, recht räumlich und sehr gute Surround Nutzung. Bild hat mir auf Leinwand auch sehr gut gefallen. Eigentlich alles optisch/akustisch auf den ersten Blick besser als bei Indy 1. Vorallem fand ich es schade das die Dialoge in der O-Ton Spur sehr leise waren gegenüber Teil 2 musste ich deutlich nachregeln da ich sonst vieles nicht verstanden hätte.

    Ach ja für mich ist der 2 Teil auch von der Story her eher der schwächste aller 4 Teile (ja ich mag den 4 Teil) aber die Atmosphäre und die Ideen machen den Film sehr Unterhaltsam. Morgen ist Teil 3 dran.

  14. #2074
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Stance4 Beitrag anzeigen
    Ich hab mir gerade "The Last Crusade" angeschaut, und irgendwie hat sich die Stimme vom Wolfgang Pampel komisch angehört. Bei allen anderen Synchro-Sprechern ist mir nichts aufgefallen und die Stimmen klingen normal und bekannt. Aber der Pampel hört sich merkwürdig an, vor allem im direkten Vergleich zu den beiden anderen Filmen. Das ist mir so bei den DVD's nie aufgefallen. Ich glaub ich werd langsam paranoid
    Nein, wirst du nicht, die Tonlage seiner deutschen Stimme beim dritten Teil war auch bei allen bisherigen (DVD)Releases so.

    Mich reißt das auch beim Ansehen der ersten Szenen immer wieder aus meinem Indy-Flair raus, bis ich den störenden Unterton dann irgendwann einigermaßen ausblenden kann. Hört sich irgendwie leicht nasal an und ein wenig, als ob die Stimme belegt gewesen wäre, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

  15. #2075
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Das war schon immer so, ist aber auf der BD eventuell besser zu hören wegen 24p. Pampel war wohl beim Einsprechen der Texte erkältet .
    Also wenn das so war, dann wäre das ja schon sehr unprofessionell seinerzeit gehandhabt worden.

    Bei einem solchen Blockbuster und dem hierzulande hohen Indentifizierungsgrad seiner Stimme mit Indiana Jones, wäre es doch an sich sinnvoll(er) gewesen, die Synchronisierung ggf. um einige Tage hinauszuschieben.

  16. #2076
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MajorGucky Beitrag anzeigen
    Also wenn das so war, dann wäre das ja schon sehr unprofessionell seinerzeit gehandhabt worden.

    Bei einem solchen Blockbuster und dem hierzulande hohen Indentifizierungsgrad seiner Stimme mit Indiana Jones, wäre es doch an sich sinnvoll(er) gewesen, die Synchronisierung ggf. um einige Tage hinauszuschieben.
    Sei froh das Pampel gesprochen hat. Es kommt nicht selten vor das bekannte Sprecher aus getauscht werden aufgrund des Termindrucks. Siehe Stirb Langsam 3 oder MI4.

  17. #2077
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MajorGucky Beitrag anzeigen
    Also wenn das so war, dann wäre das ja schon sehr unprofessionell seinerzeit gehandhabt worden.

    Bei einem solchen Blockbuster und dem hierzulande hohen Indentifizierungsgrad seiner Stimme mit Indiana Jones, wäre es doch an sich sinnvoll(er) gewesen, die Synchronisierung ggf. um einige Tage hinauszuschieben.
    Das mit Pampel kann ich bestätigen, und er klang für mich damals im Kino auch ziemlich fremd (war mir zuerst gar nicht sicher, ob er das auch wirklich ist). Die Synchronbranche steht aber im Allgemeinen unter einem hohen Termin- und Kostendruck, der sich seit 1989 noch weiter erhöht hat. Vermutlich gab es damals nur die Option, Pampel in seinem suboptimalen Stimmzustand zu nehmen - oder jemand anderen (und das wäre nun wirklich die eindeutig schlechtere Option gewesen).

  18. #2078
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Wer einen Medimax in der Nähe hatte.

    Kaufe 2 Gutscheine für 20 € - im Wert von 25 €, nehme mit Indi 1 bis 4 für 49,99 €.

  19. #2079
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Sei froh das Pampel gesprochen hat. Es kommt nicht selten vor das bekannte Sprecher aus getauscht werden aufgrund des Termindrucks. Siehe Stirb Langsam 3 oder MI4.
    Sicher bin ich froh, daß er weiterhin den stimmlichen Part des Charakters übernommen hat, aber das ändert nichts daran, daß seine Stimme nicht rund klingt und einen für mich etwas unangenehmen Unterton besitzt (was mir wiederum immer ein wenig die Freude an dem dritten Teil nimmt).


    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Vermutlich gab es damals nur die Option, Pampel in seinem suboptimalen Stimmzustand zu nehmen - oder jemand anderen (und das wäre nun wirklich die eindeutig schlechtere Option gewesen).
    Gut, wobei hier dann eine nachträgliche Neusynchroniserung seiner Sprachspur bei der Heimkinoauswertung wirklich einmal sinnvoll investiertes Geld gewesen wäre.

  20. #2080
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ich wüßte nicht, was schlechter wäre - ein erkälteter Pampel, oder ein alter Pampel...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •