Cinefacts

Seite 105 von 149 ErsteErste ... 55595101102103104105106107108109115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.081 bis 2.100 von 2979
  1. #2081
    Bruchpilot
    Registriert seit
    30.03.06
    Alter
    38
    Beiträge
    1.248

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Das war schon immer so, ist aber auf der BD eventuell besser zu hören wegen 24p. Pampel war wohl beim Einsprechen der Texte erkältet .
    Na super ich hatte schon an mir selbst gezweifelt. Aber eine Erkältung erklärt es dann.
    Es ist krass das mir das bei der DVD echt nie aufgefallen ist. Aber auf der BD sofort, dann hat es das 24p tatsächlich nochmal hervorgehoben.

  2. #2082
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Hab mal ne kurze OT-Frage:

    Weiß jemand, wieviel die deutsche Paramount/Pioneer-Trilogy-Box der Reihe beim Erscheinen gekostet hat und in welchem Jahr sie erschienen ist?

  3. #2083
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Stance4 Beitrag anzeigen
    Na super ich hatte schon an mir selbst gezweifelt. Aber eine Erkältung erklärt es dann.
    Es ist krass das mir das bei der DVD echt nie aufgefallen ist. Aber auf der BD sofort, dann hat es das 24p tatsächlich nochmal hervorgehoben.
    Wobei ich zugeben muss, dass mir das sofort aufgefallen ist, als ich den Film das erste Mal gesehen hatte. Nachem Indy 1 und 2 im Herbst 1991 auf Sat 1 liefen, wollte ich unbedingt auch noch den 3. Teil sehen und hab ihn mir zu Weihnachten 1991 aus der Videothek ausgeliehen. Schon damals auf VHS ist mir die veränderte Aussprache der Synchronstimme von Indy aufgefallen. Damals hab ich das allerdings vor allem auf das Alter geschobenen, bis mir später aufgefallen ist, das Pampel in nachfolgenden Filmen von Ford wieder normal klang.

  4. #2084
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Hat eigentlich schon mal jemand den Unsinn mit dem "Stab des Ra" bemerkt?

    "6 Kadam hoch." (laut Synchro "ungefähr 2,20 m" und laut O-Ton "about 72 inches") "Warte! Und nimm einen Kadam zurück, um den hebräischen Gott zu ehren, dessen Lade dies ist."

    Rechnet man das nach, kommt man in der Synchro auf eine finale Stablänge von ~ 1,88 m und im O-Ton auf eine Stablänge von ~ 1,50 m. Der Unterschied alleine ist schon übel genug.

    Berücksichtigt man aber nun noch, daß der Stab Indy im Kartenraum um einen guten Kopf überragt, kommt man zu dem Schluß, daß nicht nur dieser Nurhachi ein winziges Kerlchen sein muß.

    Nun hatte ich zur Ehrenrettung noch gedacht, daß "nimm einen Kadam zurück" nicht Subtraktion, sondern Addition bedeuten könnte. Aber leider lachen sich Indy und Sallah lauthals drüber kaputt, daß der Stab der Nazis zu lang ist.
    Geändert von Waffler (30.09.12 um 12:28:51 Uhr)

  5. #2085
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Wobei ich zugeben muss, dass mir das sofort aufgefallen ist, als ich den Film das erste Mal gesehen hatte. Nachem Indy 1 und 2 im Herbst 1991 auf Sat 1 liefen, wollte ich unbedingt auch noch den 3. Teil sehen und hab ihn mir zu Weihnachten 1991 aus der Videothek ausgeliehen. Schon damals auf VHS ist mir die veränderte Aussprache der Synchronstimme von Indy aufgefallen. Damals hab ich das allerdings vor allem auf das Alter geschobenen, bis mir später aufgefallen ist, das Pampel in nachfolgenden Filmen von Ford wieder normal klang.

    Ich hatte den Film damals zum ersten Mal bei der TV-Erstausstrahlung auf Pro 7 gesehen. Da klang die Stimme wie immer. Absolut erstaunt war ich, als ich zum ersten mal die deutsche CIC-VHS gesehen habe, sofort bei der ersten Szene, in der Indy spricht (an der Uni) ist mir die viel zu tief klingende Stimme aufgefallen. Das war im Vegleich zur TV-Ausstrahlung, in der die Stimme wie gesagt normal klang, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Auf der DVD klingt die Stimme IMO normal, die BD hab ich noch nicht gesehen.

  6. #2086
    Azzhole
    Registriert seit
    09.11.04
    Ort
    Leipzig
    Alter
    38
    Beiträge
    2.092

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Hat eigentlich schon mal jemand den Unsinn mit dem "Stab des Ra" bemerkt?
    Die alten Ägypter waren halt ein wackes Völkchen - wer schon Droiden aus entfernten Galaxien als Hieroglyphen in die "Kammer der Seelen" praktiziert und das Ganze mit Styroporsteinen vermauert, nimmt es mit den ganzen Kadams auch nicht mehr so genau.

  7. #2087
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Gestern nicht mehr geschafft zu posten aber bei MediMax gibt es Bundesweit die Indy Box für 39€!! Gestern meine gekauft.
    Wieso 39€? Weil es ebenfalls die Aktion gibt "2 x 25€ Gutscheine kaufen für 40€" Sehr sehr geil!

  8. #2088
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    LD-Boxen gab es in Deutschland nur eine: von Pioneer (erschienen im Dezember 1996). Vorher (ca. 1992/1993) waren die Filme einzeln bei Philips/CIC veröffentlicht worden.
    Ich hatte heute die Gelegenheit, mit dem Ton der Fullscreen-LD von RAIDERS von 1991 zu vergleichen, und es ist exakt derselbe Mix wie bei allen anderen deutschen Veröffentlichungen.
    Es fehlen dieselben Effekte wie gehabt: das "Sproing" des Giftpfeils, das Schnalzen der Peitsche, als Indy sie unter der Falltür rauszieht, etliche Schüsse und Schläge in Marions Bar, das Sägegeräusch, als der Deutsche in den Propeller gerät, und andere Feinheiten.
    Vermutlich wurde beim Erstellen der Stereo- / Surroundversion schlichtweg ein Effektkanal vergessen...

  9. #2089
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    ...Einieg hier sollten sich mal an die DVD zurück erinnern. Da gab es DTS Ton fast durchgehend auch nur Deutsch, der O Ton lag meistens nur in DD vor. Das hat komischerweise auch keinen gestört!
    Wenn Du dich da mal nicht irrst





    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Hab mal ne kurze OT-Frage:

    Weiß jemand, wieviel die deutsche Paramount/Pioneer-Trilogy-Box der Reihe beim Erscheinen gekostet hat und in welchem Jahr sie erschienen ist?
    Pioneer? Meinst Du die LD-Box?

  10. #2090
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Ich hatte den Film damals zum ersten Mal bei der TV-Erstausstrahlung auf Pro 7 gesehen. Da klang die Stimme wie immer. Absolut erstaunt war ich, als ich zum ersten mal die deutsche CIC-VHS gesehen habe, sofort bei der ersten Szene, in der Indy spricht (an der Uni) ist mir die viel zu tief klingende Stimme aufgefallen. Das war im Vegleich zur TV-Ausstrahlung, in der die Stimme wie gesagt normal klang, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Auf der DVD klingt die Stimme IMO normal, die BD hab ich noch nicht gesehen.
    Da spielt dir deine Erinnerung einen Streich. Ich hab damals (1992) auch die Erstausstrahlung vom "Kreuzzug" auf Pro 7 aufgenommen (noch in Mono). Zu der Zeit, als es noch keine DVDs gab und mein schmales Lehrlingsgehalt für Laserdisc oder Kaufkasetten nicht reichte, bestand meine Filmsammlung zum großen Teil aus TV Aufnahmen der freien TV Sender und von Premiere. Schon bei der Erstausstahlung 1992 und auch bei der Wiederholung 1995 (die hatte ich nochmals in Stereo für Dolby Surround mitgeschnitten) hatte Indy die gleiche dunkle Stimme wie auch auf der DVD. Ich kann allerdings nicht sagen, ob die VHS durch einen Fehler nicht noch tiefer war, die hab ich nur einmal gehört. Eine Version mit normal klingender Stimme hat es meines Wissens nach nie gegeben, wie auch, wenn die Probleme schon bei der Aufnahme der Dialoge entstanden sind? Pampel hatte ja wohl später auch mal in einem Interview gesagt, das er bei den Aufnahmen der Dialoge zu Indy 3 erkältet war.

    Die Kassetten dürften alle noch bei meinen Eltern im Keller stehen, ich selber hab aber schon seit 10 Jahren keinen VHS Recorder mehr.
    Geändert von MR (30.09.12 um 14:48:00 Uhr)

  11. #2091
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Witzigerweise klingt Pampel in Indy 3 in etwa so wie bei der Neusynchro. Jedenfalls in meinen Ohren.

  12. #2092
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Gerrit Beitrag anzeigen
    Ich hatte heute die Gelegenheit, mit dem Ton der Fullscreen-LD von RAIDERS von 1991 zu vergleichen, und es ist exakt derselbe Mix wie bei allen anderen deutschen Veröffentlichungen.
    Nicht ganz.
    Auf Blu Ray klingt die 2.0 Spur noch etwas diffuser. Vermutlich ist da nochmal ein Rauschfilter oder ähnliches drübergelaufen.
    Auf der DVD hörte man in der 2.0 Spur noch etwas mehr Klangdetails.

    Es ist also die gleiche Tonspur. Aber nochmal bearbeitet leider.

  13. #2093
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Hab mal ne kurze OT-Frage:

    Weiß jemand, wieviel die deutsche Paramount/Pioneer-Trilogy-Box der Reihe beim Erscheinen gekostet hat und in welchem Jahr sie erschienen ist?
    Wenn Du die LaserDisc-Box meinst (was anderes gab es ja von Pioneer nicht), dann wiederhole ich gerne noch einmal die Antwort zum Erscheinungstermin: Dezember 1996. Bezahlt hatte ich damals 239,- DM (UVP war vermutlich 250,- DM).

  14. #2094
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Pioneer? Meinst Du die LD-Box?

    Genau, ich hab vergessen LD zu erwähnen.

    Hab mittlerweile mitbekommen, dass die Box wohl 1996 erschienen ist, der Neupreis von damals würde mich interessieren.


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Da spielt dir deine Erinnerung einen Streich. Ich hab damals (1992) auch die Erstausstrahlung vom "Kreuzzug" auf Pro 7 aufgenommen (noch in Mono). Zu der Zeit, als es noch keine DVDs gab und mein schmales Lehrlingsgehalt für Laserdisc oder Kaufkasetten nicht reichte, bestand meine Filmsammlung zum großen Teil aus TV Aufnahmen der freien TV Sender und von Premiere. Schon bei der Erstausstahlung 1992 und auch bei der Wiederholung 1995 (die hatte ich nochmals in Stereo für Dolby Surround mitgeschnitten) hatte Indy die gleiche dunkle Stimme wie auch auf der DVD. Ich kann allerdings nicht sagen, ob die VHS durch einen Fehler nicht noch tiefer war, die hab ich nur einmal gehört. Eine Version mit normal klingender Stimme hat es meines Wissens nach nie gegeben, wie auch, wenn die Probleme schon bei der Aufnahme der Dialoge entstanden sind? Pampel hatte ja wohl später auch mal in einem Interview gesagt, das er bei den Aufnahmen der Dialoge zu Indy 3 erkältet war.

    Die Kassetten dürften alle noch bei meinen Eltern im Keller stehen, ich selber hab aber schon seit 10 Jahren keinen VHS Recorder mehr.

    Auf der DVD klingt Pampel für mich eigentlich normal, vielleicht ein klein bißchen dunkler als normalerweise. So wirds dann auch bei Pro 7 gewesen sein. Auf der VHS war die Stimme jedenfalls wesentlich dunkler.

  15. #2095
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Da spielt dir deine Erinnerung einen Streich. Ich hab damals (1992) auch die Erstausstrahlung vom "Kreuzzug" auf Pro 7 aufgenommen (noch in Mono). Zu der Zeit, als es noch keine DVDs gab und mein schmales Lehrlingsgehalt für Laserdisc oder Kaufkasetten nicht reichte, bestand meine Filmsammlung zum großen Teil aus TV Aufnahmen der freien TV Sender und von Premiere. Schon bei der Erstausstahlung 1992 und auch bei der Wiederholung 1995 (die hatte ich nochmals in Stereo für Dolby Surround mitgeschnitten) hatte Indy die gleiche dunkle Stimme wie auch auf der DVD. Ich kann allerdings nicht sagen, ob die VHS durch einen Fehler nicht noch tiefer war, die hab ich nur einmal gehört. Eine Version mit normal klingender Stimme hat es meines Wissens nach nie gegeben, wie auch, wenn die Probleme schon bei der Aufnahme der Dialoge entstanden sind? Pampel hatte ja wohl später auch mal in einem Interview gesagt, das er bei den Aufnahmen der Dialoge zu Indy 3 erkältet war.

    Die Kassetten dürften alle noch bei meinen Eltern im Keller stehen, ich selber hab aber schon seit 10 Jahren keinen VHS Recorder mehr.
    Ich habe gerade mal mein altes, treues Verleihtape von 1990 rausgesucht und in den Videorekorder eingelegt - das Ergebnis:

    Pampel hat sich auch auf der VHS-Fassung angehört wie ein verschnupfter Mehlwurm.

    Aber ich stelle gerade wieder entzückt fest, was für ein Traum die Cover der VHS waren...

    Indiana Jones Trilogie-imag0279.jpg

  16. #2096
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Aber ich stelle gerade wieder entzückt fest, was für ein Traum die Cover der VHS waren...

    Das ist wahr. Besonders das vom dritten Teil hat es mir besonders angetan. Das ist irgendwie so schön sonnig und staubig, wie der Film selbst.


    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade mal mein altes, treues Verleihtape von 1990 rausgesucht und in den Videorekorder eingelegt :

    Hast du etwa auch ein neues, treues Verleihtape von 1990?


  17. #2097
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Hast du etwa auch ein neues, treues Verleihtape von 1990?

    Vom Zustand her könnte es trotz 23 Jahren noch ohne weiteres als neu durchgehen.

    Ich finde die Artworks alle drei großartig. Vor allem das vom "Tempel", scheint wohl von Drew Struzan zu sein. Göttlicher Zeichner.

    *** edit *** In der Tat, ist Struzan. Das Gesicht von Ford ist der Wahnsinn.

    Geändert von Waffler (30.09.12 um 15:54:32 Uhr)

  18. #2098
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Vom Zustand her könnte es trotz 23 Jahren noch ohne weiteres als neu durchgehen.

    Ich finde die Artworks alle drei großartig.

    Sehr geil.
    Hast du das damals neu aus ner Videothek gekauft? Dann wars zu der Zeit bestimmt ziemlich teuer. Oder direkt als die ersten Tapes vom Verleih in den Verkauf kamen? Dann hat es bestimmt auch noch relativ viel gekostet.

    Mir gefällt nicht nur das (Front-)Artwork an sich, sondern die ganze Hülle in ihrer Gestaltung, beim dritten Teil geht die Rückseite ja quasi in die Vorderseite über (oder umgekehrt).

  19. #2099
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Das einzige was mich minimal stört ist, dass Struzan als Vorlage für den "Last Crusade"-Indy einen Shot aus Raiders genommen hat... anderer Hut, jüngerer Ford. Naja, egal

  20. #2100
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Aber ich stelle gerade wieder entzückt fest, was für ein Traum die Cover der VHS waren...
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0279.jpg
Hits:	181
Größe:	621,9 KB
ID:	83267
    Mit der Grösse der Front FSK Logos hätte ich mich übrigens auch anfreunden können (was mir bei den aktuellen leider imme rnoch nicht gelungen ist).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •