Cinefacts

Seite 107 von 149 ErsteErste ... 75797103104105106107108109110111117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.121 bis 2.140 von 2979
  1. #2121
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Ja, da sieht man aber auch wie gut wir es heute haben: Wir bekommen eine wesentich bessere Bild- und Tonqualität für viel weniger Geld (inflationsbereinigt ist der Unterschied natürlich noch extremer). Und dann beschweren sich immer noch einige, dass so eine Blu-ray-Box mit vier Filmen doch tatsächlich stolze 50,- € kostet.

    Schöne LD-Sammlerboxen von einzelnen Filmen in den USA (von Pioneer und Criterion) haben oft zwischen $100 und 160 gekostet, was in Deutschland damals zwischen 200 und 280 DM bedeutet hat.

    Da wunderts mich nicht, dass sich das Format nicht durchsetzen konnte. Otto Normal hätte doch nie und nimmer solche Summen ausgegeben.

  2. #2122
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Dank Virus-X habe ich die Box nun eben auch gekauft - für saugünstige 39 Euro. Die Kassiererin tat mir zwar mit der ganzen Gutscheinverwaltung schon etwas leid (und auch die Leute, die hinter mir in der Schlange warteten), aber für 10 Euro Ersparnis bin ich auch bereit, mal ein wenig der Störfaktor zu sein

    Die Box gefällt mir von der Gestaltung sehr gut und von "nicht wertig" kann man imo überhaupt nicht sprechen. Das Design der Scheiben selbst verblasst natürlich dagegen. Die Bildvergleiche, die ich hier sehen konnten, haben mir vor allen Dingen auch von der Farbgebung sehr gut gefallen - bei der Schärfe bin ich ja immer nicht so sicher, wie extrem sich das bei mir bemerkbar macht (32 Zoll für die, die es nicht wissen) aber auch der Ton dürfte ein interessantes Erlebnis werden (der ist ja Größenunabhängig ). In diesem Fall werde ich sogar, im Gegensatz zum weissen Hai, der Neusynchro eine Chance geben, da ich die Stimmen der Nebencharaktere eh nicht so extrem im Ohr habe bei Indy für mich Hauptsache ist, daß Ford den Originalsprecher hat. Auch, wenn ich die Altsynchro kenne, stellt sie für mich hier nicht eine so extrem nostalgische Verbundenheit wie z.B. "Der weisse Hai" oder auch "E.T." oder "Star Wars" da. Hier kann ich also endlich mal die Theorie des Schweizers testen, ob die Neusynchro hier tatsächlich gut ist (zumindest für meine Begriffe), da ich hier lange nicht so vorbelastet bin.

    Was die fehlenden Extras vom "Kristallschädel" angeht: auch ich bin der Meinung, daß es sich hierbei um den schwächsten Indy handelt - allerdings verteufele ich ihn nicht, dafür hat er zu viel schöne Selbstreferenzen. Auf jeden Fall interessiert mich das Bonusmaterial hier noch mit am wenigsten und stattdessen bekommt man ja auch neues Bonusmaterial (bisher hatte ich nur die DVD Erstauflage im Schuber mit den Einzeldigis). Also werde ich hinterher sehen, ob ich das Bonusmaterial unbedingt noch brauche. Wenn ich allerdings jede meiner alten DVDs nach Upgrade wegen jedem Fitzelchen Bonus behalte, brauche ich wirklich bald einen Lagerraum.

    Etwas abgeschreckt hat mich momentan noch der Bericht vom Waffler bzgl. der nicht mehr so ikonenhaften Einführung von Indy - ich hoffe doch sehr, daß er da ein klein wenig übertrieben hat - bin jedenfalls gespannt.

  3. #2123
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Hier kann ich also endlich mal die Theorie des Schweizers testen, ob die Neusynchro hier tatsächlich gut ist (zumindest für meine Begriffe), da ich hier lange nicht so vorbelastet bin.
    Da bin ich aber dann gespannt. Einen Punkt gibt es aber definitiv der auch für nicht vorbelastete zentral ist: Kan man mit dem älteren Pampel auf dem jungen Ford leben?
    Das ist unabhängig davon ob man die Altsynchro kennt/liebt/etc. eine zentrale Frage.

    Und man sollte wenn man nicht vorbelastet ist die neue Synchro für sich stehen lassen und dann nicht mit der alten anfangen zu vergleichen. Die neue klingt eh total anders. Die alte in solchen Fällen als Massstab zu sehen halte ich dann für falsch persönlich.
    Sowas mache ich zB. nur wenn ich die alte Synchro gut kenne und schätze. Ansonsten ist das imho egal und es geht nur darum wie die neue Synchro für sich gesehen da steht.

    Bin auf jedenfall gespannt wie dieses Experiment ausgeht
    Weil nur weil du keine Bindung zur alten Synchro hast heisst das ja trotzdem nicht,dass du die neue automatisch gut finden musst. Das ist dann wie bei Kinosynchros von aktuellen Filmen die manchmal auch kontrovers ankommen und von einigen als schrott und von anderen als sehr gut bewertet werden.

    Gruss

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Etwas abgeschreckt hat mich momentan noch der Bericht vom Waffler bzgl. der nicht mehr so ikonenhaften Einführung von Indy - ich hoffe doch sehr, daß er da ein klein wenig übertrieben hat - bin jedenfalls gespannt.
    Meiner Meinung nach hat er übertrieben aber vielleicht unbewusst.
    Was ich damit meine ist, dass Wafflers Glotze kontrastmässig wohl etwas anders tickt wie man schon im 1492 Thread gesehen hat. Vielleicht kam das deshalb bei ihm auch bei Indy 1 extrem rüber.
    Kann das natürlich nicht mit Sicherheit sagen weil sich kaum jemand hier dazu geäussert hat wie er das empfunde hat bei der BD. ABer zumindest für mich kann ich sagen, dass ich nichts ungewöhnliches festgestellt habe.

  4. #2124
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Dank Virus-X habe ich die Box nun eben auch gekauft - für saugünstige 39 Euro. Die Kassiererin tat mir zwar mit der ganzen Gutscheinverwaltung schon etwas leid (und auch die Leute, die hinter mir in der Schlange warteten), aber für 10 Euro Ersparnis bin ich auch bereit, mal ein wenig der Störfaktor zu sein
    Bitte bitte
    Ich muss auch sagen die Box sieht echt super aus und ist sehr wertig. Und für 39€ kann ich auch gut auf die LE aus UK verzichten

  5. #2125
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach hat er übertrieben aber vielleicht unbewusst.
    Was ich damit meine ist, dass Wafflers Glotze kontrastmässig wohl etwas anders tickt wie man schon im 1492 Thread gesehen hat. Vielleicht kam das deshalb bei ihm auch bei Indy 1 extrem rüber.
    Kann das natürlich nicht mit Sicherheit sagen weil sich kaum jemand hier dazu geäussert hat wie er das empfunde hat bei der BD. ABer zumindest für mich kann ich sagen, dass ich nichts ungewöhnliches festgestellt habe.
    Nein, ich war bei vollem Bewußtsein, habe das durchaus ernst gemeint und das hat auch in diesem Fall nichts mit meiner Glotze zu tun.

    Vor der BD (= 30 Jahre lang für korrekt gehaltenes Colortiming) hatte der "South America 1936"-Prolog ein mysteriöses, düsteres Flair, und der Mann mit dem Hut blieb eine dunkle Silhouette, bis er Barranca mit der Peitsche den Colt aus der Hand schlägt, aus dem Schatten ins Licht tritt und endlich von vorn zu sehen ist. Ein starker, unvergeßlicher Auftritt, den ich in meiner Erinnerung auch 1981 im Kino so erlebt habe.

    Das neue Colortiming macht aus der Expedition ins vormals dunkle Dschungeldickicht, das nur von ein paar spärlichen Lichtsäulen erhellt wurde, einen sonnigen Waldspaziergang, bei dem die unheimlichen, fremdartigen Tiergeräusche nun fast fehl am Platz wirken. Indys ikonische Einführung hat durch die stets optimale Beleuchtung nun deutlich von ihrer Wirkung eingebüßt.

    P.S.: Die "Waffler übertreibt"-Sprüche fangen an, zu nerven. Ich sollte wieder öfter mal die "Schönredner!"-Keule schwingen.
    Geändert von Waffler (01.10.12 um 14:44:22 Uhr)

  6. #2126
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    P.S.: Die "Waffler übertreibt"-Sprüche fangen an, zu nerven. Ich sollte wieder öfter mal die "Schönredner!"-Keule schwingen.
    Ich hab nicht gesagt, dass DU übertreibst sondern deine Glotze Es dei denn dein Geist ist mit deiner Glotze verschmolzen
    Im 1492 Thread hast du ja die Streifen auch wesentlich intensiver gesehen als die anderen wo wir dann herausgefunden haben dass das an deiner Glotze zu liegen scheint.
    Deshalb war eine Vermutung hier, dass deine Glotze Kontrastmässig eben auch anders rüberkommt bei Indy.
    Aber ich habe ja gesagt, dass ich es hier bei Indy nicht mit Sicherheit sagen kann.

    Es haben sich auch viel zu wenige dazu geäussert wie das bei ihnen rüberkommt.
    MIr ist auch nach deiner Beschreibung nichts in der Hinsicht aufgefallen. Ich habe aber den Film auch nicht so oft gesehen wie du und andere da ich ihn ja erst auf DVD richtig kennengelernt habe.

    Marko wird mit Sicherheit was dazu sagen.
    Schliesse ja nicht aus, dass da durch andere Farben/Kontrast das anders rüberkommen kann vor allem für Leute die den Film verinnerlicht haben.

  7. #2127
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Nein, ich war bei vollem Bewußtsein, habe das durchaus ernst gemeint und das hat auch in diesem Fall nichts mit meiner Glotze zu tun.

    Vor der BD (= 30 Jahre lang für korrekt gehaltenes Colortiming) hatte der "South America 1936"-Prolog ein mysteriöses, düsteres Flair, und der Mann mit dem Hut blieb eine dunkle Silhouette, bis er Barranca mit der Peitsche den Colt aus der Hand schlägt, aus dem Schatten ins Licht tritt und endlich von vorn zu sehen ist. Ein starker, unvergeßlicher Auftritt, den ich in meiner Erinnerung auch 1981 im Kino so erlebt habe.
    Naja, wirklich grossartig zu ekennen ist indy in der neuen fassung auch nicht.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Das neue Colortiming macht aus der Expedition ins vormals dunkle Dschungeldickicht, das nur von ein paar spärlichen Lichtsäulen erhellt wurde, einen sonnigen Waldspaziergang, bei dem die unheimlichen, fremdartigen Tiergeräusche nun fast fehl am Platz wirken. Indys ikonische Einführung hat durch die stets optimale Beleuchtung nun deutlich von ihrer Wirkung eingebüßt.
    Also das kann ich nicht nachvollziehen, besonders gemütlich ist es in dem wald nun wirklich nicht geworden und das colortiming ist wirklich nicht so stark das es sonnig orange ist, kann eigentlich nur an den einstellungen des tvs liegen.
    Aber das man sich darüber wundert das Raiders nichtmehr den alten look, wie 2&3 trägt ist mir durchaus klar. Die nachfolger sind doch etwas kühler in der farbgebung, jetzt hat man 1&4 im einheitlichen look und 2&3 stehen da etwas raus. Bin mal gespannt ob sich irgendwann etwas ändert und 2&3 auch eine neubearbeitung bekommen

  8. #2128
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Indiana Jones Trilogie

    So, ich habe nun eben mehrfach den Prolog gesehen - auf DVD und BD, in Alt- und in Neusynchro. Es ist imo fraglos, daß die Szenen zu Beginn überstrahlen. Gerade bei der Einblendung des Berges kann man (im Gegensatz zur alten Fassung) die weisse Schrift kaum noch erkennen über dem überstrahlenden Hintergrund. Dafür sieht man allerdings nun nicht nur Silhouetten ins Bild kommen, sondern Personen - das gilt auch für Indy. Allerdings muss man zur Problematik des "geheimnisvollen Indys" am Anfang dazu sagen, daß er aufgrund der gewählten Kameraperspektiven zumindest vom Gesicht her NICHT vorher erkennbar ist. Jedenfalls konnte ich auch in der neuen Fassung vor dem "Schritt ins Licht" nicht erkennen, wie Indy aussieht. Mag sein, daß der Flair nun durch die unzweifelhaft hellere Atmosphäre dennoch einen leichten Knacks bekommt, für mich funktioniert die Szene aber genausogut wie vorher. An der ganzen Prologszene stört mich eigentlich nur das extreme Überstrahlen in der ersten Szene, wo man den Berg sieht.

    Was nun die Synchro angeht, so ist es richtig, daß schon die Geräusche der 5.1. Spur im Verhältnis zur 2.0 Spur einfach einen wahnsinnigen Spass machen und die Stimmen der Nebencharaktere finde ich auch in Ordnung, ich komme jedoch nicht umhin, den älteren Ford Sprecher leider stellenweise ebenfalls deutlich zu erkennen. Das soll aber noch keine endgültige Aussage sein, denn bisher habe ich ja nur den Prolog gesehen. Ebenfalls kann ich übrigens bestätigen, daß der jetzige 2.0 Ton etwas schlechter klingt als der 2.0 Ton der DVD - imo wirkt er auch noch eingeengter und die Stimmen sind noch einen Tick dumpfer.

    Die neue Farbgebung gefällt mir übrigens erwartungsgemäss besser - ich finde, daß die knalligeren Farben den gewollten Comiclook unterstreichen.

  9. #2129
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Indiana Jones Trilogie

    A propos Prolog des ersten Teils:

    Ist jemand schon mal aufgefallen, dass damals für die deutsche Kinofassung die Credits ganz neu gesetzt wurden (obwohl bis auf den Titel auch in Englisch, aber in einer anderen Schriftart)? Hier kann man das nachvollziehen:
    http://www.schnittberichte.com/schni...php?ID=2758819

    Ach ja, der damalige deutsche Vorspann überstrahlte auch heftigst.

  10. #2130
    Punk As Fuck
    Registriert seit
    18.05.05
    Alter
    31
    Beiträge
    2.381

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Sind eigentlich schon jemanden die Hakenkreuze im Digipak aufgefallen? Ist sowas in Deutschland nicht verboten? Der Einsatz ist doch nur in Dokumentationen oder in der Kunst erlaubt, oder?

  11. #2131
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Slime Beitrag anzeigen
    Sind eigentlich schon jemanden die Hakenkreuze im Digipak aufgefallen? Ist sowas in Deutschland nicht verboten? Der Einsatz ist doch nur in Dokumentationen oder in der Kunst erlaubt, oder?

    Filme sind Kunst.

  12. #2132
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Habe mir den ersten Teil vor ein paar Tagen auch endlich gegönnt und bleibe bei meiner Meinung. Tolle Schärfe, toller Ton, aber meine beiden Kritikpunkte bleiben:

    1. Zu helller Prolog, alles viel zu überstrahlt, in den vormals dunklen Bildbereichen bilden sich durch die Aufhellung Videoartefakte in Form von Rauschen. Erst beim Eintritt in die Höhle wird das etwas besser und nur an sehr wenigen Stellen ist im Verlauf des Films davon etwas zu erkennen.

    2. Die Farben gehen etwas zu sehr ins Orange, was besonders den Hakenkreuzfahnen nicht gut tut. Die Farben wirken allerdings die meiste Zeit des Films relativ stimmig und auch die Dschungelszenen zu Beginn sind nicht ganz so störend, wie ich vormals dachte. Vergleicht man mit dem Filmmaterial des Making ofs, stimmen die oftmals vorhandenen Brauntöne dann doch ganz gut mit der tatsächlichen Vegetation zum Drehzeitpunkt überein. Vorausgesetzt, das 16mm-Material ist nicht selbst erheblich farbverfremdet.

    Bezüglich des deutschen Tons entstand eine ganz witzige Situation: Nach kompletter Sichtung des Films im Original habe ich eine kurze Szenen zwischen Indy und Marcus zu Beginn des Films angespielt und war ganz überrascht, wie dynamisch doch die so viel gescholtene Originalsynchro klang... ...bis ich merkte, dass ich mich in der 5.1-Neusynchro befand und zumindest bei Harrison Ford nichts außergewöhnlich störendes bemerkte. Nach dem Wechsel zur tatsächlichen 2.0-Spur merkte ich dann aber doch klar, dass Pampel 1981 ein wesentlich helleres Timbre hatte, was auch besser zum jugendlichen Elan des relativ jungen Ford passte. Aber dies soll nur illustrieren, dass die Neusynchro vielleicht doch nicht ganz so zu verteufeln ist, wie manche das hier darstellen. Wenn ich Zeit hätte, würde ich mir hintereinander weg mal die 5.1- und dann die 2.0er-Fassung zu Gemüte führen. Habe allerdings nicht die Zeit und schaue heute lieber mal TEMPLE OF DOOM.

  13. #2133
    Punk As Fuck
    Registriert seit
    18.05.05
    Alter
    31
    Beiträge
    2.381

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Jaja, das ist schon klar. Aber hier wird es ja auf dem Digipak abgedruckt. Bei Inglourious Basterds wurde es ja auch auf den Plakaten weggelassen.

  14. #2134
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Slime Beitrag anzeigen
    Jaja, das ist schon klar. Aber hier wird es ja auf dem Digipak abgedruckt. Bei Inglourious Basterds wurde es ja auch auf den Plakaten weggelassen.

    Hm, ja da ist die Lage wohl nicht ganz unkompliziert, was die Abbildung solcher "verfassungsfeindlicher Symbole" betrifft.

  15. #2135
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Slime Beitrag anzeigen
    Sind eigentlich schon jemanden die Hakenkreuze im Digipak aufgefallen? Ist sowas in Deutschland nicht verboten? Der Einsatz ist doch nur in Dokumentationen oder in der Kunst erlaubt, oder?
    Nun, bei INGLORIOUS BASTERDS war's auf jeden Fall ein Problem und wurde im Schriftzug der BD weggelasen. Aber diese Art der Zensur ist wirklich lächerlich!

  16. #2136
    Punk As Fuck
    Registriert seit
    18.05.05
    Alter
    31
    Beiträge
    2.381

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Natürlich ist das absolut lächerlich. Deswegen habe ich eben auch nicht schlecht gestaunt, als ich die Box ausgepackt habe.

  17. #2137
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Aber dies soll nur illustrieren, dass die Neusynchro vielleicht doch nicht ganz so zu verteufeln ist, wie manche das hier darstellen. Wenn ich Zeit hätte, würde ich mir hintereinander weg mal die 5.1- und dann die 2.0er-Fassung zu Gemüte führen.
    Das ist halt eine Frage der Gewöhnung. Wer den Film seit Jahren kennt und die alte Synchro gewohnt ist, der tut sich sehr schwer mit dem Wechsel. Man hat halt immer die alte Synchro im Ohr und dadurch fällt einem jede Abweichung sofort auf. Zumindest mich reist das immer sofort aus dem Film.

    Ich will nicht sagen, das die neue Synchro schlampig oder sonst irgendwie billig erstellt wurde. Aber im Vergleich mit der alten Synchro finde ich halt einige Sprecher weniger passend. Daneben vermisse ich bei der neuen Synchro auch etwas die Ausdruckskraft. Einige Sprecher wirken etwas flach.

    Mich stört an der ganze Sache vor allem, das die Neusynchro eigentlich gar nicht nötig gewesen wäre. Mit etwas Mühe hätte man genau so gut die alten Dialoge verwenden können. Deswegen lehne ich diese Neusynchro massiv ab, vor allem auch aus der Angst vor Nachahmern heraus. Wenn das Beispiel Schule macht, dann dürfen wir in Zukunft mit einer ganzen Masse an unsinnigen Neusynchros rechnen. Zum Glück dürfte es mittlerweile auch bei den Studios in Deutschland und USA angekommen sein, das es Neusynchros in Deutschland sehr schwer haben und kaum akzeptiert werden, egal wie gut sie auch sein mögen.

  18. #2138
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Mich stört an der ganze Sache vor allem, das die Neusynchro eigentlich gar nicht nötig gewesen wäre. Mit etwas Mühe hätte man genau so gut die alten Dialoge verwenden können.

  19. #2139
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Slime Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das absolut lächerlich. Deswegen habe ich eben auch nicht schlecht gestaunt, als ich die Box ausgepackt habe.
    Was vermutlich der springende Punkt ist: die Kreuze befinden sich nicht AUSSEN auf der Verpackung und sind noch dazu Comicartig in dem Bild dargestellt. Hier dürfte klar erkennbar sein, daß es nicht datum geht, die repräsentierende Gesinnung zu verherrlichen sonder lediglich einen Teil der Geschichte des Filmes zu zeigen. Bei IB war das Bild jedoch aussen und auch nicht in ein Szenenmotiv eingebettet. Ich denke einfach mal, daß es - ähnlich wie bei FSK Freigaben - hier Nuancen sind, die den Unterschied zwischen "erlaubt" im Sinne der Ausnahmeregelung "Kunst" und "verboten" im Sinne der Verherrlichung/Werbung ausmachen. Es wäre aber auch gut möglich, daß es sich bei dem Cover der deutschen Fassung von IB um eine bewusste Selbstzensur seitens Universal handelte.

  20. #2140
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Indiana Jones Trilogie

    So, ich spreche jetzt mal ein Machtwort:

    Ich kenne den ersten Teil in und Auswändig, habe nun die Neusynchro geguckt - und für GUT befunden!

    Wird nur noch so geschaut.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •