Cinefacts

Seite 121 von 149 ErsteErste ... 2171111117118119120121122123124125131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.401 bis 2.420 von 2979
  1. #2401
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ne die Synchro läuft korrekt IMHO. [...] Wäre ja zudem bei einer speziell für die HD Auswertung erstellten Synchro auch zu dämlich.
    Da die HD-Auswertung ja zuerst das hiesige Pay-TV (25 B/sec) betraf und nicht die BD, könnte es natürlich trotzdem sein, dass man so schwachsinnig mit 25 B/sec synchronisiert hat. Wenn Redakteure und Sender im Spiel sind, werden, was Technik angeht, oft die hirnrissigsten und abwegigsten Entscheidungen getroffen.

  2. #2402
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.06
    Beiträge
    350

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ich halte die 25fps-Synchro auch nicht für abwegig - denn im HD-Mitschnitt klingt Pampel auch tiefer als früher aber gleich wie in anderen, aktuellen Audio-Produktionen (sei es nun Hörbuch oder was auch immer). Daher empfinde ich seine Stimme in der Neusynchro auch absolut nicht unpassend oder viel zu tief - dort passt es für mich immer noch sehr gut.

    Im Vergleich zur alten Synchro (die ja sicher mit 24fps erstellt wurde, da fürs Kino) müsste man dann nicht hingehen und die aktuelle Neusynchro um denselben Faktor beschleunigen wie beim PAL-Speedup (nur für den Tonvergleich)? Ich wette, dann klingen beide Versionen noch ähnlicher (was Pampel betrifft). Falls das aber Unfug ist, dann bitte ignorieren - ich bin Laie auf dem Gebiet.

    Bin aber empfindlich gerade bei Backkatalog Titeln. Deshalb habe ich in einigen Fällen, wo ich DVD und BD besitze das HD-Bild extrahiert und mit der DVD Tonspur gemuxxt - wobei das Bild dann, weil ja es ja auf BD progressiv vorliegt, einfach mit 25fps ausgegeben wird (kann man beim MKV muxxen ja angeben). GGf. Ton noch verzögert beginnen lassen und das passt in den Fällen, bei denen ich so vorgegangen bin, 1a und ist für *meine* Zwecke genau das, was ich will (bekannter Ton ohne "Leiern" und HD Bild). Ich hatte einen Fall bisher, wo ich zum Ende des Films eine leichte Asynchronität hatte - das müsse man mal ausgleichen.

    Ist natürlich viel Arbeit - aber so habe ich dennoch die Box im Regal stehen und schaue dann halt meine MKV - quasi für mich das beste aus beiden Welten. Ist halt doof, dass man über Jahre (Dank VHS und DVD) bei älteren Titeln rausgerissen wird, wenn der Ton anders ist. Und das klingt für mich teilweise einfach zu krass und ist dann nicht mehr der Film, wie ich ihn sehen will. Klar - hätte man den Film immer schon mit 24fps angesehen, dann stellte sich die Frage heute nicht mehr aber so ist es nunmal. Da ich beide Versionen gekauft habe, stellt sich für mich die moralische Frage nicht - auch wenn die Produzenten so ein Vorgehen wohl nicht gerne sehen.
    Geändert von liebelein29 (11.10.12 um 10:25:12 Uhr)

  3. #2403
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von TheWookie Beitrag anzeigen
    Nö. Guck mal auf die vorangegangene Seite, scheint unterschiedlich zu sein. Manche haben französische, manche englische Texte. Muss man wohl nicht verstehen.

    Gruß
    TheWookie
    Die haben wohl die Sammlerfassung sowohl für England, als auch für Frankreich geplant, aber dann die Pläne geändert. Dann mussten sie ja irgendwas mit den französischsprachigen Filmcells machen.

  4. #2404
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Mann Leute ihr erzählt diese Vermutung (!!!), dass die Synchro in 25fps gemacht wurde schon so als wäre es Fakt.
    Ich hänge wenigstens noch ein "Imho" dahinter.

    Ich bin der Meinung es ist praktisch unmöglich, dass diese Synchro in 25fps erstellt wurde weil alle Sprecher normal klingen und nur Pampel tief von dem ich aber das jetzt auch nicht abnormal finde wenn man weiss wie sich seine Stimme verändert hat.
    Hört euch doch mal die anderen Sprecher an anstatt euch so auf Pampel zu fixieren.
    Da klingt in meinen Ohren absolut alles normal. Und ich würde mich wie gesagt schon als jemanden bezeichnen der auf das Tonhöhenproblem empfindlich ist. Ich hasse nämlich zu tiefen Ton.
    Ja es gibt Fälle da hört man es nur schwer. Auch ich bin da schon mal in die Falle gegangen.
    Aber hier empfinde ich alle Stimmen als völlig normal und nur bei Pampel allein kann das Problem nicht sein. Ist ja keine Amateursynchro gewesen.

    Und irgendwelche Vergleiche mit TV Ausstrahlungen sind doch eh unsinnig da die Synchro dort mit PAL Speed läuft.

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    So sieht's aus... das IT-Band mit Geräuschen und Musik wurde für die Neusynchro von 24fps auf 25fps beschleunigt, die Synchro drüber gelegt, und das ganze für die Blu-ray wieder auf 24fps verlangsamt (wodurch alles außer der Sprache die richtige Tonhöhe hat). Das ist natürlich nicht absichtlich passiert, aber anders kann ich es mir nicht erklären.


    Du schreibst das so nieder als wäre es ein Fakt. Mit sowas sollte man vorsichtig sein.
    Weder mein empfinden das die Synchro korrekt ist noch dein empfinden sind Fakten.

    @liebelein29

    Was du beschreibst klingt als hättest du generell Mühe mit 24fps Geschwindigkeit.
    Die meisten Tonspuren auf BD sind aber in dieser Hinsicht korrekt und es gibt gott sei dank im Verhältnis zu der Gesamtzahl an VÖs nach wie vor nur eine Ausreisserliste von BDs mit falscher Tonhöhe die meistens von MGM Titeln in die Höhe getrieben wurde.

    Wenn du also jetzt korrekt in 24fps laufende Tonspuren zu 25fps beschleunigst produzierst du eigentlich einen Fehler.

  5. #2405
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.06
    Beiträge
    350

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    @liebelein29

    Was du beschreibst klingt als hättest du generell Mühe mit 24fps Geschwindigkeit.
    Die meisten Tonspuren auf BD sind aber in dieser Hinsicht korrekt und es gibt gott sei dank im Verhältnis zu der Gesamtzahl an VÖs nach wie vor nur eine Ausreisserliste von BDs mit falscher Tonhöhe die meistens von MGM Titeln in die Höhe getrieben wurde.

    Wenn du also jetzt korrekt in 24fps laufende Tonspuren zu 25fps beschleunigst produzierst du eigentlich einen Fehler.
    Das ist schon klar! Aber ich habe zum Beispiel Stirb langsam 1+2 noch nie im Kino gesehen - für mich ist der mit PAL SpeedUp versehene Ton "normal" und ich empfinde die (durchaus korrekte!) 24fps Version auf BluRay als zu langsam. Deshalb habe ich dort die Tonspuren der DVD genommen und nur das Bild der BD statt mit 24 mit 25 fps und zusammen mit dem DVD Ton in eine MKV gepackt. Für mich ist das dann das, was ich will: Ton wie immer aber mit HD Bild. Wie gesagt ist mir bewusst, dass der Ton mit 24fps dem entspricht, wie er seinerzeit im Kino lief und auch auf BD nicht falsch ist (im Gegensatz zu der Rocky Saga, wo der Ton der Synchro eindeutig nicht in Ordnung ist. Aber dafür gibt es ja einen separaten Thread). Mich aber nervt es, weil McClane sonst "leiert".

    Der Unterschied ist im Vergleich zu den bekannten, wirklich "falschen" BluRays dann nicht so deutlich - für mich aber hörbar. Das betrifft halt eine Hand voll Filme, die ich in- und auswendig kenne: Strib langsam gehört dazu aber auch Feurball, Goldfinger und Dr. No. Alle diese Filme kenne ich nur aus dem TV, von der VHS oder DVD. Und mit korrekter Tonhöhe klingt es für mich seltsam verlangsamt und stört mich. Deshalb der Aufwand. Andere BluRays - vor allem neuerer Filme (die ich zuvor ggf. auch im Kino gesehen habe) stören mich da auch nicht - denn es klingt ja richtig. Ist halt reine Gewohnheitssache - das ist schon klar.

  6. #2406
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Das ist schon klar! Aber ich habe zum Beispiel Stirb langsam 1+2 noch nie im Kino gesehen - für mich ist der mit PAL SpeedUp versehene Ton "normal" und ich empfinde die (durchaus korrekte!) 24fps Version auf BluRay als zu langsam.
    Ich erinnere mich, dass bei "Zurück in die Zukunft" bei der korrekten Tonhöhe im Kino einige Zuschauer sich auch erstaunt an die Ohren gefaßt haben, als Marty zum ersten mal sprach, weil die den Film höchstens vom Video, TV oder DVD her kannten.

    Aber den PAL-Speedup-Ton insoweit normal zu betrachten, um dann noch irgendwelche Manipulationen für dessen Erhalt durchzuführen, finde ich ganz schön pervers. Man soll sich gefälligst zusammenreißen und sich an die richtige Tonhöhe gewöhnen.

  7. #2407
    wieder relaxt...
    Registriert seit
    04.12.01
    Ort
    Würzburg
    Alter
    33
    Beiträge
    6.069

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Meine Box ist dann auch mal angekommen. der erste Eindruck ist super.

    Auch ich finde, dass Pampel tiefer klingt als sonst in letzter Zeit. Habe vor ein paar Tagen die neuen Star Wars Hörspiele gehört und da klingt er lange nicht so tief wie in der neuen Synchro von Raiders.

  8. #2408
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.11
    Alter
    31
    Beiträge
    110

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Mann Leute ihr erzählt diese Vermutung (!!!), dass die Synchro in 25fps gemacht wurde schon so als wäre es Fakt.
    Ich hänge wenigstens noch ein "Imho" dahinter.

    Ich bin der Meinung es ist praktisch unmöglich, dass diese Synchro in 25fps erstellt wurde weil alle Sprecher normal klingen und nur Pampel tief von dem ich aber das jetzt auch nicht abnormal finde wenn man weiss wie sich seine Stimme verändert hat.
    Hört euch doch mal die anderen Sprecher an anstatt euch so auf Pampel zu fixieren.
    Fakt ist aber nunmal, dass Pampel in der Neusynchro viel tiefer klingt als normal (Star Wars-Hörspiel), was auch auf Stritzel zutrifft.

  9. #2409
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen


    Du schreibst das so nieder als wäre es ein Fakt. Mit sowas sollte man vorsichtig sein.
    Weder mein empfinden das die Synchro korrekt ist noch dein empfinden sind Fakten.
    Dass Pampel zu tief ist, ist nunmal auch Fakt. Du schreibst zwar selbst "wenn man weiss wie sich seine Stimme verändert hat", scheinst es hingegen aber eben NICHT zu wissen. Die Aufnahmen der neuen "Star Wars"-Hörspiele sind nur wenige Monate alt. Meinst du nicht, dass das eine zuverlässige Quelle ist?

  10. #2410
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.02.09
    Alter
    41
    Beiträge
    114

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung es ist praktisch unmöglich, dass diese Synchro in 25fps erstellt wurde weil alle Sprecher normal klingen und nur Pampel tief von dem ich aber das jetzt auch nicht abnormal finde wenn man weiss wie sich seine Stimme verändert hat. Hört euch doch mal die anderen Sprecher an anstatt euch so auf Pampel zu fixieren. Da klingt in meinen Ohren absolut alles normal.
    Ich war anfangs auch sehr irritiert, besonders nach den ersten Sätzen von Indy und Sallah. Allerdings muss ich DVD Schweizer recht geben, dass sich alle anderen Stimmen völlig normal anhören. Von daher tendiere ich auch zu einer korrekten 24fps Synchronisation.

    Da Indys deutsche Stimme in Teil 4 (der nur ein Jahr vor der Neusynchro entstanden ist) jedoch auch keinen so tiefen "Unterton" aufweist, spekuliere ich mal, ob das "Problem" nicht von dem für die Neusynchro verantwortlichen Studio verursacht wurde: Vielleicht lag es an dem verwendeten Equipment oder der Mann am Mischpult hat nach seinen Vorstellungen an den Stimmen "rumgepfuscht". Ich habe hier z.B. noch eine Soundkarte, die eine Funktion zum angeblichen Aufpolieren von MP3s hat. Tiefe Stimmen bekommen damit allerdings einen unangenehmen "Unterton" aufgesetzt und das klingt in der Neusynchro sehr ähnlich.

  11. #2411
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Die Aufnahmen der neuen "Star Wars"-Hörspiele sind nur wenige Monate alt. Meinst du nicht, dass das eine zuverlässige Quelle ist?
    Die Synchro ist von 2009. Wer sagt, dass Pampel heute so klingt wie damals?

  12. #2412
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Die Synchro ist von 2009. Wer sagt, dass Pampel heute so klingt wie damals?
    Da genügt es schon, in den Amazon-Trailer anzuschauen, für den wurde nämlich die neue Synchro verwendet und man hört den "alten" Pampel sofort überdeutlich heraus (und er klingt zumindest im Trailer so tief wie in Indy 3, und da war er erkältet, in den aktuellen Hörspielen - ich rede von Sinclair, Star Wars habe ich noch nicht gehört - klingt er frischer).

  13. #2413
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Die Synchro ist von 2009. Wer sagt, dass Pampel heute so klingt wie damals?
    Pampels Stimme ist also bei der Synchro von "Crystal Skull" normal gewesen, ein Jahr später total tief geworden und dann 2012 wieder normal? Is klar

  14. #2414
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Genauso klar wie die anderen, normal klingenden Stimmen. Ich empfand Pampel in der Neusynchro übrigens nicht als zu tief.

    So oder so, alles Spekulation.

  15. #2415
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    die anderen, normal klingenden Stimmen
    Ich habe jetzt nochmal etwas mehr reingehört, und auch die anderen Stimmen stimmen alle nicht. Einfach mal Lutz Schnell mit seinem Haddock in "Tim & Struppi" oder Uli Krohm mit dem Erzähler in "The Clone Wars" vergleichen. Alles aktuelle Produktionen in korrekter Tonhöhe, also kann man den Unterschied nun wirklich nicht auf's Alter schieben.

  16. #2416
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Für mich ist die Neusynchro zwar "nicht existent", daher kann mir das eigentlich egal sein, aber so wie es aussieht, hat man bei der Neusynchro wohl wirklich jedes Fettnäpfchen mitgenommen.

  17. #2417
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Da die HD-Auswertung ja zuerst das hiesige Pay-TV (25 B/sec) betraf und nicht die BD, könnte es natürlich trotzdem sein, dass man so schwachsinnig mit 25 B/sec synchronisiert hat. Wenn Redakteure und Sender im Spiel sind, werden, was Technik angeht, oft die hirnrissigsten und abwegigsten Entscheidungen getroffen.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Paramount die Neusynchro im Hinblick auf eine TV-Verwertung angefertigt hat. Etwas aufwändig, oder?

    Und wenn die Synchro für die BD, die ja ursprünglich auch früher erscheinen sollte, erstellt wurde, weshalb sollte man dann in 25fps aufnehmen? Mir sind bei anderen Filmen falsche Tonhöhen aufgefallen, ohne dass ich die Sprecher mit anderen Aufnahmen vergleichen müsste, einfach weil die Sprache auch zu langsam klingt. Was bei Indy IMHO auch nicht der Fall ist.

  18. #2418
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Paramount die Neusynchro im Hinblick auf eine TV-Verwertung angefertigt hat. Etwas aufwändig, oder?
    Vielleicht wurde sie für die damals anstehende DVD-Veröffentlichung erstellt? So war es z. B. bei SUPERMAN oder ROBIN HOOD - PRINCE OF THIEVES, die uns auf Blu-ray mit deutlich zu tiefer Tonspur vergraulen.

  19. #2419
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Stand denn jemals eine Indy DVD VÖ mit 5.1 Ton an? Gibt es ja bis heute nicht.

  20. #2420
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Stand denn jemals eine Indy DVD VÖ mit 5.1 Ton an? Gibt es ja bis heute nicht.
    Stimmt ja, auf der DVD war damals noch die alte drauf. Vielleicht wollte man grundsätzlich für zukünftige Veröffentlichungen gerüstet sein, dass die neue Synchro nur für die Glotze gedacht war, glaube ich auch nicht.

    Ich kann aber anhand meines subjektiven Höreindrucks auch nur kühn behaupten, dass die Neusynchro auf Blu-ray für mich zu langsam und zu tief klingt.

    Da wären wir also wieder glücklich beim Spekulatius gelandet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •