Cinefacts

Seite 122 von 149 ErsteErste ... 2272112118119120121122123124125126132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.421 bis 2.440 von 2979
  1. #2421
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Eine Neusynchro vom ersten Indiana Jones-Teil wurde anlässlich der damals geplanten Blu-ray-Veröffentlichung in vielen Ländern von Lucas angeordnet. Paramount wusste davon nichtmal was. Die wurde mit Sicherheit nicht mit 25fps erstellt.

  2. #2422
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.04
    Alter
    56
    Beiträge
    233

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Beim 3. Teil überstrahlt das Bild in manchen Szenen so das bei Kammeraschwenks das Bild um weiße Flächen zu leben beginnt. Gut zu sehen bei der Szene wo der Sultan bestochen wird und er sich für das Auto entscheidet. Dort lebt es um das Geländer gewaltig. Ich denke etwas weniger max. Helligkeit wäre hier besser gewesen. Insgesammt ist die Qualität aller Teile aber sehr ordentlich.

    http://www.blu-ray.com/movies/screen...56&position=29

    btw, wie soll eine Auto mit 30 PS was bestimmt 2 Tonnen wiegt in 12 sec auf 100 kommen?

  3. #2423
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.02.02
    Ort
    St. Wendel
    Beiträge
    341

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von andybaby Beitrag anzeigen
    btw, wie soll eine Auto mit 30 PS was bestimmt 2 Tonnen wiegt in 12 sec auf 100 kommen?
    Die 30 PS sind bei einer solchen Maschine natürlich Käse (s. Trivia):

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rolls-Royce_Phantom_II

    Gruß
    wndler

  4. #2424
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Indiana Jones Trilogie

    So, endlich meine UK-Box ausgepackt - und finde sie gut!

    Und das Filmframe ist auf Englisch! (haben übrigens alle das gleiche Filmbild?)

  5. #2425
    Jack is back
    Registriert seit
    08.12.04
    Beiträge
    226

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    So, endlich meine UK-Box ausgepackt - und finde sie gut!

    Und das Filmframe ist auf Englisch! (haben übrigens alle das gleiche Filmbild?)
    mein Filmframe ist ebenfalls auf Englisch, wobei ich auch ein anderes Motiv habe als das was Flapman unter #2366 gepostet hat

  6. #2426
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Eine Neusynchro vom ersten Indiana Jones-Teil wurde anlässlich der damals geplanten Blu-ray-Veröffentlichung in vielen Ländern von Lucas angeordnet. Paramount wusste davon nichtmal was. Die wurde mit Sicherheit nicht mit 25fps erstellt.
    Das bedeutet noch lange nicht, dass unsere Vollpfosten hierzulande in irgendeiner Weise weiter als bis zur eigenen Nasenspitze gedacht hätten.

  7. #2427
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MaxSchmerz Beitrag anzeigen
    Fakt ist aber nunmal, dass Pampel in der Neusynchro viel tiefer klingt als normal (Star Wars-Hörspiel), was auch auf Stritzel zutrifft.
    ?? Stritzel finde ich genauso wie den Rest der Sprecher ganz normal.
    Und Pampel klingt allgemein recht brumelig in Richtung Erkältung heutzutage. Ich kenne ihn nur von aktuellen Filmsynchros und nicht von Hörspielen.

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Dass Pampel zu tief ist, ist nunmal auch Fakt.
    Nein ist es nicht!
    Es ist Spekulation von dir. Eine Vermutung anhand deines Höreindrucks.
    Genauso wie mein Statement "Für mich klingt es korrekt" eine Vermutung auf Basis meines Höreindrucks ist.

    Da ich aber im normalfall wirklich heikel auf zu tiefen Ton reagiere und es dann zumindest bei einigen Stimmen einer Synchro raushören kann ist es für mich halt einfach komisch wenn hier jetzt steif und fest schon faktisch verkündet wird, dass die Indy 1 Synchro in 25fps entstanden ist obwohl ich bei keinem Sprecher was extrem auffälliges höre. Und bei Mogens von Gadow sowie Pampel nehme ich es als Normalität hin, dass sie natürlich dermassen anders klingen inzwischen.

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Du schreibst zwar selbst "wenn man weiss wie sich seine Stimme verändert hat", scheinst es hingegen aber eben NICHT zu wissen. Die Aufnahmen der neuen "Star Wars"-Hörspiele sind nur wenige Monate alt. Meinst du nicht, dass das eine zuverlässige Quelle ist?
    Ich kenne dieses Hörspiel nicht. Ich kenne aber Ausschnitte des aktuellen Films "360" wo Pampel (wieso auch immer) Anthony Hopkins spricht. Und dort klingt er extrem tief und "heiser" etwas blöd beschrieben. Hier der Ausschnitt:
    http://www.trailerseite.de/film/12/a...sst-24109.html

    Also heute könnte er den jungen Ford DEFINITIV nicht mehr synchronisieren. Dagegen klingt er in der Indy Neusynchro geradezu heilig.

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Uli Krohm mit dem Erzähler in "The Clone Wars" vergleichen. Alles aktuelle Produktionen in korrekter Tonhöhe, also kann man den Unterschied nun wirklich nicht auf's Alter schieben.
    Uli Krohm spricht hier aber mit Akzent bei Indy und bewusst etwas gesetzter/anders auf der Rolle. Das ist auch so wenn man die Synchro auf 25fps beschleunigt.
    Wenn ich Clone Wars einlege höre ich einen normal sprechenden Krohm den ich nur schlecht mit dem chargierenden Krohm aus der Indy Neusynchro vergleichen kann.
    Die Tonhöhe hört sich aber wie gesagt für mich in Indy 1 nicht falsch an.

    Nimm mal Cathlen Gawlich auf Marion. Ich kenne Cathlen Gawlich aus anderen Rollen und die hört sich für mich in der Indy 1 Neusynchro völlig normal an.
    Der bereits erwähnte Oliver Stritzel auch.

    Nehmen wir mal eine andere typische Eigenschaft von zu langsam/tief laufenden Synchros: Die Sprecher hören sich an wie auf Valium. Auch das kann ich für die Indy 1 Neusynchro überhaupt nicht bestätigen.

    Sieh mal:
    Schlussendlich können wir uns noch ewig streiten. Bevor es nicht jemand der an der Entstehung beteiligt war technisch bestätigt wissen wir beide nicht ob nun 25fps oder korrekt in 24fps.
    Da die Synchro speziell für die BD VÖ gemacht wurde und aufgrund meines Höreindrucks gehe ich von korrekter Geschwindigkeit aus.
    Im Gegensatz zu dir ziehe ich aber durchaus in Betracht, dass ich falsch liegen könnte.
    Dies allein wegen dem Grund weil mir auch schon Synchros durchgerutscht sind wo ich dachte es ist richtig und es dann doch falsch war.
    Das hat damit zu tun, dass obwohl es technisch meistens das gleiche Problem ist sich das ganze in verschiedenen Synchros unterschiedlich anhört. Es gibt erstaunlicherweise Synchros da hört man es weniger deutlich trotz gleicher Problematik usw.

    Genau deswegen ziehe ich es in Betracht, dass ich hier falsch liegen KÖNNTE.
    Ich finde es ja im Prinzip nur etwas krass wie du hier deine Infos einfach als Fakt verkaufst rein anhand deines persönlichen Höreindrucks. Das ist alles.

  8. #2428
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    So, endlich meine UK-Box ausgepackt - und finde sie gut!

    Und das Filmframe ist auf Englisch! (haben übrigens alle das gleiche Filmbild?)
    Mein Filmframe ist französisch. Komische Sache, das.

  9. #2429
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich finde es ja im Prinzip nur etwas krass wie du hier deine Infos einfach als Fakt verkaufst rein anhand deines persönlichen Höreindrucks. Das ist alles.
    Du musst ja nicht alles glauben, was du im Netz so liest

    Wobei ich mir absolut sicher bin ist, dass Pampel zu tief klingt. Da muss ich dann auch nichts mit einem "imho" abfedern (denn wessen Meinung sollte ich in meine Postings sonst vertreten?).

    Ich wollte gestern eigentlich mal ein paar Samples aus der Neusynchro, Crystal Skull, dem SW-Hörspiel und einer um 4% beschleunigten Version der Neusynchro machen, nur leider scheint meine Soundkarte nicht mehr eine Aufnahme von "What You Hear" zu unterstützen (bei nicht SB-Soundkarten nennt sich das wohl "Stereo Mix"), um den Ton von PowerDVD aufzunehmen. Ein direkte Vergleich wäre sicherlich anschaulicher, als nur reines Rumgerede.
    Geändert von Laserschwert (12.10.12 um 08:26:06 Uhr)

  10. #2430
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zumindest im dritten Teil hatte ich schon IMMER das Gefühl das Pampel viel zu tief klingt, gleich als ich ihn damals zume rsten mal sah dachte ich WTF!

    Im übrigen kann ich mir neuerdings ein grinsen nicht verkneifen wenn ich ein Satz lese, wo drin steht das etwas fakt ist...^^

  11. #2431
    Mongo-Humor-Connoisseur
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    #Neuland
    Alter
    37
    Beiträge
    4.366

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Nachdem ich gestern kurz in den ersten Teil reingehört habe, muss ich mich den Alt-Synchro-Freunden anschließen. Pampel klingt auch meiner Meinung nach zu tief, sogar mehr als damals in Last Crusade. Wesentlich schlimmer finde ich aber die Besetzungen der anderen Hauptcharaktere und deren Leistung, die bei weitem nicht die Klasse der Originale erreicht. Auf Nostalgie alleine würde ich es nicht schieben, denn Marion kann man sich noch anhören, aber insbesondere die neue Stimme von Belloq klingt zum Davonlaufen - selbst als Nicht-Kenner der alten Fassung müssen sich da einem doch die Zehennägel bis unters Becken hochrollen.

  12. #2432
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Zumindest im dritten Teil hatte ich schon IMMER das Gefühl das Pampel viel zu tief klingt, gleich als ich ihn damals zume rsten mal sah dachte ich WTF!

    Im übrigen kann ich mir neuerdings ein grinsen nicht verkneifen wenn ich ein Satz lese, wo drin steht das etwas fakt ist...^^
    Im dritten Teil kam das "Tonhöhenproblem" aber daher, dass Pampel erkrankt war und die Synchronfirma seine Genesung nicht abwarten wollte/konnte.

    ...und das ist Fakt!

  13. #2433
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Ich wollte gestern eigentlich mal ein paar Samples aus der Neusynchro, Crystal Skull, dem SW-Hörspiel und einer um 4% beschleunigten Version der Neusynchro machen, nur leider scheint meine Soundkarte nicht mehr eine Aufnahme von "What You Hear" zu unterstützen (bei nicht SB-Soundkarten nennt sich das wohl "Stereo Mix"), um den Ton von PowerDVD aufzunehmen. Ein direkte Vergleich wäre sicherlich anschaulicher, als nur reines Rumgerede.
    Die Mühe brauchst du dir nicht machen. Ich weiss wie die Neusynchro in 25fps klingt.

    Auf meinen verlinkten Filmausschnitt mit dem aktuellen Pampel bist du witzigerweise nicht eingegangen....

    Zitat Zitat von c-Row Beitrag anzeigen
    Belloq klingt zum Davonlaufen - selbst als Nicht-Kenner der alten Fassung müssen sich da einem doch die Zehennägel bis unters Becken hochrollen.
    Ne wieso? Das ist einfach ein Native Sprecher. Die klingen nun mal so. Ist ja nun mal auch das Ziel, dass die klingen wie ein Fremdsprachler der Deutsch spricht...in dem Fall eben ein Franzose der Deutsch spricht.

    Beim aktuellen James Bond Film Skyfall wurde jetzt auch Javier bardems sprecher aus dem Trailer (Thomas Petruo) durch einen Muttersprachler namens Carlos Lobos ersetzt in der finalen Synchro um einen authentischen spanischen Akzent zu haben. Lobos sprach Bardem schon in "Vicky Christina Barcelona".
    Das ist vor allem in heutigen Synchros noch oft so. Bei Illuminati wurden auch diverse Muttersprachler eingesetzt.
    Ich find das prinzipiell auch gut. Denn wenn ich draussen in der realen Welt bin und ein Franzose, spanier, etc. Deutsch sprechen klingt dass auch in etwa so.
    Was Skyfall angeht war ich jetzt allerdings zugegeben auch genervt weil ich Petruo schon in "No Country for old men" grandios fand und Bardem im Skyfall Trailer nur einen leichten spanischen Akzent hat den man auch vernachlässigen könnte. Ausserdem ist das ein Bond und da braucht es wie bei Indy eigentlich keinen authentischen Akzent.
    Deshalb ja auch die Frage ob das für Indy nötig war wo doch der Originaldarsteller auch kein Franzose ist.
    Ich sage es war nicht nötig aber als jemand der die Originalsynchro mit Ebeling in keinster Weise verinnerlicht hat stört es mich auch nicht. Finde Belloq kommt herrlich schmierig französisch rüber.

    Aber über die Besetzungen und die Ansicht darüber wurde eigentlich genug diskutiert hier. Das ist halt alles höchst subjektiv.

    Ideale Lösung wäre ja trotz nicht-Bindung an die Originalsynchro auch für mich eine 5.1 Spur auf Basis der alten Synchro gewesen.
    Ist ja nicht so, dass ich die neue Synchro jetzt den absoluten idealfall finde. Neusynchros gerade von so Kultdingern sind generell nicht zu befürworten. Nur habe ich in dem Fall das ultimative Glück, dass ich bei Indy keine Bindung zur Originalsynchro habe und die Neusynchro einwandfrei finde.
    Aber um eine Bewertung Originalsynchro vs. Neusynchro gings bei mir auch nie. Die Originalsynchro ist insgesamt runder daran besteht kein Zweifel. Und wäre die Tonqualität bei beiden Synchros gleich würde ich auch die Originale schauen.
    Nur losgelöst von der alten Synchro betrachtet (was ich halt in dem Fall gottseidank kann) finde ich die neue Synchro absolut einwandfrei.
    Geändert von DVD Schweizer (12.10.12 um 10:36:04 Uhr)

  14. #2434
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Auf meinen verlinkten Filmausschnitt mit dem aktuellen Pampel bist du witzigerweise nicht eingegangen....
    Übersehen :-)

    Aber dort klingt Pampel wie man ihn aus seinen letzten Hörspielen und Hörbüchern kennt. Tiefer zu sprechen (immerhin ist Pampel ja ein Schauspieler, der seine Stimme auch mal der Figur anpassen kann) und durch Verlangsamung des Tons tiefer zu werden klingt völlig unterschiedlich. Ich kann wirklich nicht verstehen, wie du den Unterschied zur Blu-Neusynchro nicht hören kannst - zumal du ja immer gerne betonst, wie empfindlich dein Gehör dahingehend ist.

  15. #2435
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Ich kann wirklich nicht verstehen, wie du den Unterschied zur Blu-Neusynchro nicht hören kannst -
    Ich höre ja einen Unterschied zur Blu Neusynchro von Indy 1. Findet aber halt einfach dort hört er sich eher nach dem Pampel an den ich kenne. Bei 360 klingt er furchtbar brummelig und heiser. Das er die Stimme der Figur anpassen kann ist richtig.

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    zumal du ja immer gerne betonst, wie empfindlich dein Gehör dahingehend ist.
    Ich habe jetzt aber auch mehrmals schon erwähnt, dass bei mir auch einige Synchros durchgerutscht sind als Ok obwohl sie eigentlich zu tief sind.
    Problem ist das aus welchen Gründen auch immer nicht jeder Fall von solchen Synchros gleich klingt.
    Aktuell habe ich gerade Equilibrium endlich bekommen. Laut Forumsangaben hier ist die Synchro dort auch zu tief. Und ich war gerade geschockt beim reinhören weil ich mir sicher bin das ich das in dem Fall niemals gehört hätte.
    Es gibt scheinbar auch Fälle wo der Ton zwar zu tief ist die Sprecher aber nicht wie auf Valium klingen. Da wirds dann schwierig.

    Ich bin nur empfindlich darauf wenn man es deutlich hört wie bei Herr der Ringe SEE BD Erstauflage, Payback, diverse MGM Titel usw.
    Bei den Synchros wo man es weniger bemerkt wird es bei mir kritisch.
    Dann gibt es noch Fälle wo mir 1-2 Sprecher komisch vorkommen aber der Rest nicht. Und dann hadere ich natürlich weil es nicht sein kann, dass nur einer zu tief ist.

    Vielleicht gehe ich bei Indy 1 einfach auch von normaler Alterung bei Pampel und von Gadow aus obwohl es in Wahrheit das Tonhöhenproblem ist das dazu beiträgt. Ich weiss es nicht. Aber ich kenne die neue Synchro auch in 25fps und habe da dem PAL Speedup Schuld gegeben dass Pampel noch passender klingt.
    Ich weiss nur das sich alle anderen Sprecher für mich normal anhören bei der Indy 1 Neusynchro. An dem Höreindruck kann ich nichts ändern und dann noch die Tatsache, dass die Neusynchro ja speziell für ne BD VÖ gemacht wurde. Wenn man da wirklich so blöd war in 25fps zu synchronisieren dann gute Nacht.....

  16. #2436
    Mongo-Humor-Connoisseur
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    #Neuland
    Alter
    37
    Beiträge
    4.366

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ne wieso? Das ist einfach ein Native Sprecher. Die klingen nun mal so.
    Lustlos und unmotiviert? Die Stimme als solche geht noch, aber die Art und Weise, wie es eingesprochen wurde... nö, geht bei mir gar nicht.


    Ideale Lösung wäre ja trotz nicht-Bindung an die Originalsynchro auch für mich eine 5.1 Spur auf Basis der alten Synchro gewesen.
    Da sind sich wohl alle einig.

  17. #2437
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Eine Neusynchro vom ersten Indiana Jones-Teil wurde anlässlich der damals geplanten Blu-ray-Veröffentlichung in vielen Ländern von Lucas angeordnet...
    WENN das so wäre, hätte Mr. Lucas aber sicher auch ein Memo verfasst, dass die Original-Synchro nicht mehr verfügbar ist und deshalb auch niemals wieder veröffentlicht werden würde.

  18. #2438
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von c-Row Beitrag anzeigen
    Lustlos und unmotiviert?
    Ein typischer Franzose also.

  19. #2439
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Du musst ja nicht alles glauben, was du im Netz so liest

    Wobei ich mir absolut sicher bin ist, dass Pampel zu tief klingt. Da muss ich dann auch nichts mit einem "imho" abfedern (denn wessen Meinung sollte ich in meine Postings sonst vertreten?).

    Ich wollte gestern eigentlich mal ein paar Samples aus der Neusynchro, Crystal Skull, dem SW-Hörspiel und einer um 4% beschleunigten Version der Neusynchro machen, nur leider scheint meine Soundkarte nicht mehr eine Aufnahme von "What You Hear" zu unterstützen (bei nicht SB-Soundkarten nennt sich das wohl "Stereo Mix"), um den Ton von PowerDVD aufzunehmen. Ein direkte Vergleich wäre sicherlich anschaulicher, als nur reines Rumgerede.
    Habe hierfür bei meiner alten Soundkarte AllSoundRecorder genutzt. Ich würde solche Vergleichssamples gerne mal hören (obwohl der Schweizer ja für uns alle sprach und diese als nicht notwendig angesehen hat ).
    Geändert von Marko (12.10.12 um 14:02:43 Uhr)

  20. #2440
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    WENN das so wäre, hätte Mr. Lucas aber sicher auch ein Memo verfasst, dass die Original-Synchro nicht mehr verfügbar ist und deshalb auch niemals wieder veröffentlicht werden würde.
    Gut möglich, das wir es wirklich nur der negativen Meinung bzl der Neusynchro und dem Einsatz von Paramount Deutschland zu verdanken haben, das die alte 2.0 Spur weiterhin mit an Bord ist. Ganz offensichtlich hat man bei Lucasfilm den Protest gegen die Neusynchro deutlich unterschätzt, hätte man eher gewusst, wie negativ die Neusynchro aufgenommen wird, hätte man vielleicht nach einer anderen Lösung gesucht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •