Cinefacts

Seite 25 von 149 ErsteErste ... 152122232425262728293575125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 500 von 2979
  1. #481
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.02
    Beiträge
    506

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Also die Aliendiskussion iss lustig. Ich glaube eher an Aliens, als an die Bundeslade oder den heiligen Gral. Was iss am Gral bitteschön realistischer als an Aliens ?
    Gar nichts. Das Ende war einfach nur öde. Als Aufhänger war der Kristallschädel recht interessant, hat aber letztlich zu nichts geführt.
    Hätte mir persönlich ne andere Auflösung gewünscht als "Okay, es gibt Aliens".
    Ich denke auch man sollte Indy 4 trotz einiger schwachen Szenen (CGI, Lianen, Doppel-Spion...) nicht verteufeln.
    Aber wenn man sich erst z.b. Indy 3 und dann Indy 4 anschaut, kann man die Enttäuschung der meisten Fans schon verstehen. Da ist der dritte in allen Belangen haushoch überlegen.
    Bei der Indy-Box denk ich ist es selbstverständlich dass alle vier Teile in der Box erscheinen. Maßstab wird dann in Sachen Qualität die Star-Wars Box für mich sein, also natürlich auch deutscher HD-Ton.

    Gruß Manuel

  2. #482
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von FreaQ Beitrag anzeigen
    Dafür gabs Nazis bei FoA!
    Naja kleine Modifikationen wären schon nötig gewesen. Russen statt Nazi. Marion statt Sophia und den Sohn hätte man ja auch noch ein bauen können.

  3. #483
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Und wieder die Frage, auf die mir bisher noch keiner der Kühlschrankmotzer eine überzeugende Antwort geben konnte: Wo ist der Unterschied zu all dem anderen Blödsinn, den Indy im 2. Film überlebt hat?
    Sicherlich ist es auch nicht unbedingt realistisch, nur mit einem Rettungsboot und letzlich ziemlich unbeschadet aus einem Flugzeug und anschließend noch in eine Schlucht (...) zu fallen/springen und auch zum Ende hin gab's Momente, die man bei halbwegs klarem Kopp nur schwer schlucken kann. Aber ein durch eine überirdisch gezündete Atombombe meilenweit geschleuderter Kühlschrank ... und dann nich'ma''nen Kratzer? Ist, bei all dem Augengezwinker, doch schon 'ne ganze Schippe draufgelegt.

    Der Film gefiel mir insgesamt dennoch ganz gut - mich störten eher die (zu oft als solche zu ekennenden) CGI-Shots, aber das ist vermutlich wieder ein ganz anderes Problem. Die Box werde ich mir auf jeden Fall zulegen.

  4. #484
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Cmdr. Perkins Beitrag anzeigen
    Ich denke mal das für Deutschland keine Extra-Wurst gebraten wird und somit nur 1 Synchro präsentiert wird. Da die Neusynchron von Teil 1 extra für die HD-Auswertung gemacht wurde, kann man sich an fünf Fingern abzählen, was Lucasfilm machen wird ...und ja LUCASFILM - Bitte nicht schon wieder dieses Durcheinandermengen von Zuständigkeiten. Im Gegensatz zu anderen Filmen oder Serien, haben die Vertriebler (Fox bzw. hier Paramount) bei Lucas nichts zu melden. Sie bringen die Teile nur raus. Der Inhalt wird allein von George bestimmt...
    Ich seh das ehrlich gesagt positiver. Bei Star Wars, natürlich auch von LUCASFILM, haben wir als einziges Land 'ne Extrawurst und die Synchro überarbeitet und in HD spendiert bekommen.
    Kann mir vorstellen, dass das bei Indy nicht anders ablaufen wird. Nur wird man dafür wohl die Neusynchro nehmen und die alte als Dreingabe in 'nem lossy AC3 2.0 Format.
    Win Win eigentlich für alle, diejenigen die auf Teufel komm raus deutschen HD Ton brauchen haben ihre Wunschtonspur, wie auch die anderen, wozu ich mich zähle, die nur an der alten interessiert sind.

    Aber schaun mer mal. Vllt. bleibts auch nur beim Wunschdenken.

  5. #485
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Marzellus Beitrag anzeigen
    Aber ein durch eine überirdisch gezündete Atombombe meilenweit geschleuderter Kühlschrank ...
    Gerade die Szene mit der Bombe hat mir bei INDY4 gut gefallen.

    Realismus bei Indy? Da ist man bei allen 4 im falschen Film.

  6. #486
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.02
    Beiträge
    597

    AW: Indiana Jones Trilogie

    also ohne Origianlsynchro geht der Kral, ähh Kelch an mir vorbei....

    kann bei Indy mit einer Neusynchro gar nichts anfangen. Hab da mal kurz reingehört, auch wenn Indy selbst ja noch geht, so sind alle anderen Charaktere einfach blass.

  7. #487
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Beim Paten gabs doch von Paramount auch die alte und neue Synchro. Ich mache mir da wenig Sorgen.

  8. #488
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.08.02
    Ort
    Erde
    Alter
    43
    Beiträge
    1.436

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Da die Neusynchro bei den Filmfans sehr negativ wegkam und von fast allen abgelehnt wird,....
    Ist das so? Eine Seite weiter vorn, wird gesagt, die ist rnicht schlecht. Ehrlich gesagt hab ich bisher keinerlei negative Meinung zur Neusynchro von Teil 1 gehört. Ne große Welle war es daher nicht. Wie schon erwähnt: Da die Neusynchro nur für die HD-Auswertung gemacht wurde, wäre es mehr als seltsam, wenn sie nicht auf BD landet und dafür leider die 1. Synchro nicht. Eine Extrawurst mit BEIDEN Spuren....wäre ein Novum, aber ich lass mich gern positiv überraschen: Ich liebe nämlich auch die 1. Synchro!!!!

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Beim Paten gabs doch von Paramount auch die alte und neue Synchro. Ich mache mir da wenig Sorgen.
    Ist der Pate von Lucasfilm? NEIN!
    Erneut: Die Entscheidung über den Inhalt bestimmt in diesem Fall NICHT Paramount!

  9. #489
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Indiana Jones Trilogie


  10. #490
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Cmdr. Perkins Beitrag anzeigen
    [...] Ehrlich gesagt hab ich bisher keinerlei negative Meinung zur Neusynchro von Teil 1 gehört. [...]
    Wenn Du Dir die thematisch passenden Threads mal genauer durchliest, wirst Du feststellen, dass das Verhältnis pro alte zu pro neue Synchro etwa 20 zu 1 stehen dürfte. Allein in diesem Thread lautet fast jeder zweite Beitrag auf den letzten Seiten sinngemäß: "Wenn die alte Synchro nicht drauf ist, kommt mir die Blu-ray nicht ins Haus!"

  11. #491
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.192

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von cgrage Beitrag anzeigen
    Hier nochmal der Trailer.
    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.
    Ich weiß es ist nur ein youtube-Video, aber ich hoffe nicht dass wie bei Episode 1 der Rauschfilter eingesetzt und alles glattgebügelt wird. Zumindest sieht man in Trailer leicht Tendenzen dazu. Aber ich werde mich jetzt beruhigen und das einfach nur auf die mindere Qualität schieben des Internet-Clips schieben.

  12. #492
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von lonesam Beitrag anzeigen
    Ich weiß es ist nur ein youtube-Video, aber ich hoffe nicht dass wie bei Episode 1 der Rauschfilter eingesetzt und alles glattgebügelt wird. Zumindest sieht man in Trailer leicht Tendenzen dazu. Aber ich werde mich jetzt beruhigen und das einfach nur auf die mindere Qualität schieben des Internet-Clips schieben.
    Episode 1 ist aber kein vergleich. Die Hd-tv- Fassung mag zwar mehr "grain" besitzen, aber die blu-ray fassung ist ihr in allen belangen überlegen. Und ja, dieses youtube video sagt rein garnichts über die qualität der Bd aus.

  13. #493
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    . Der Oton Freund kann sich ja ansonsten gern die UK Ausgabe kaufen.

    Bist du wahnsinnig? Ist dir eigentlich bekannt, was die Inselaffen mit dem 2. gemacht haben? Und wie ich die kenne, ist das PG-Rating immer noch wichtiger als die Integrität des Films und die kriegen wieder ihre Schnippelfassung...

    Nee, Indy aus UK geht gar nicht.

  14. #494
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von lonesam Beitrag anzeigen
    Ich weiß es ist nur ein youtube-Video...
    Eben. Youtube filtert die Videos immer, damit das ganze mit der mickrigen Bitrate noch halbwegs gut aussieht. Die Sky-Ausstrahlungen haben bereits gezeigt, dass man da von der Bildqualität her nichts befürchten braucht.

    Auch wurde wie bereits mehrfach erwähnt bereits mehr oder weniger offiziell bestätigt, dass die Blu-ray auch die alte Synchro beinhalten wird. Also braucht man sich da auch erstmal keine Gedanken machen. Wenn die ersten Ausstattungsdetails kommen und zeigen, dass es doch nicht so ist, kann man sich immer noch aufregen oder den Kauf sein lassen.

    Und ich finde Teil 4 auch besser als Teil 2. Ich würde sagen: 3,1,4,2

  15. #495
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Wie schonmal gepostet, die Transfere für die BDs gibt es schon, schlechter als die werden die BDs wohl kaum ausschauen. Hier gibt es Screens davon:
    http://www.avsforum.com/avs-vb/showp...postcount=2106

    Man beachte den drittletzten Screenshot von Raiders.

  16. #496
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ja, ich gehe mal davon aus, dass diese identisch mit denen sind, die bereits im Pay TV liefen.
    Ic hoffe indes ebenfalls stark auf die originale Synchro.
    Den Kompromiss, diese eventuell nur in Stereo zu haben, nehme ich gerne in Kauf.
    Obwohl die neue Synchro tatsächlich sehr gut ist, lege ich großen Wert auf die kongeniale Interpretation von Wolfgang Spier als Toth und Hermann Ebeling als Belloq.

  17. #497
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Bei der nicht-mehr-ganz-so-jungen Generation ist dem Film die Anbiederung gelungen; mir hat er gefallen.
    Kann ich so leider nicht unterschreiben. Der Film hat für das an sich doch relativ dicke Filmbudget defintiv viel zu viel schlecht aufbereitete Effektszenen und ist tatsächlich eher unwitzig. Von dem teils angenehm dunklen Humor und der ausgezeichneten Situationskomik der ersten zwei (na ja, sagen wir großzügig mal drei) Teile ist so gut wir gar nichts übrig geblieben.


    Zitat Zitat von Marzellus Beitrag anzeigen
    Aber ein durch eine überirdisch gezündete Atombombe meilenweit geschleuderter Kühlschrank ... und dann nich'ma''nen Kratzer? Ist, bei all dem Augengezwinker, doch schon 'ne ganze Schippe draufgelegt.
    Seh ich ganz genaus so, das war für mein Empfinden einfach eine große Schippe zuviel.


    Im übrigen habe ich kein Problem mit den Aliens, aber sehr wohl mit einem extrem unwitzigen auf zwei Autos im Halbspagat rumfuchtelnden Jungspund, der lahm inszenierten Action, welcher jede erfrischende Note fehlt, einer (meinem Empfinden nach) nicht mehr funktionierenden und wie eingeschlafen wirkenden Situationskomik zwischen den Darstellern und den (für ein derartiges Budget) teils einfach sehr schlechten Effekteinstellungen (ich mein, ehrlich, da sehen ja die ersten drei Teile, obwohl sie Jahrzente auf dem Buckel haben, noch deutlich besser aus).

    Als Stand-alone-Film betrachtet, würde ich sagen "Okay, kann man ansehen, ist aber nichts besonderes. Für 1,50 Euro aus der Videothek noch in Ordnung.", aber im Vergleich mit den Vorgängern versagt er bei mir leider auf ganzer Linie.

  18. #498
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.11
    Alter
    31
    Beiträge
    110

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zur Neusynchro: Ich habe nur ein bisschen reingehört, fand sie aber nicht schlecht. Der größte Kritikpunkt ist jedoch Gerald Schaale auf Major Toht. Das geht gar nicht. Klingt wie eine Witzfigur. Wolfgang Spier hingegen war richtig schön böse. Dann doch lieber Udo Schenk, wenn auch klischeehaft. Jedoch frage ich mich, warum sämtliche andere Charaktere, bis auf Indy und Marcus Brody umbesetzt wurden? Hätten, wie ich finde immer noch gut gepasst. Christina Hoeltel hingegen hat sich stimmlich kaum verändert.

    Indiana Jones 4: Gute Idee + verschenktes Potential + miese Effekt = Enttäuschung

  19. #499
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Deutscher (echter) HD-Ton wie bei Star Wars wäre aber das Beste, von mir aus können sie Englisch erneut "nur" als komprimierte Dolby Spur draufpacken. Der Oton Freund kann sich ja ansonsten gern die UK Ausgabe kaufen.
    Bist Du bescheuert? Langsam wird es echt behämmert hier. Wegen solcher Leute wie Dir, die entweder zu blöd oder einfach nur zu faul sind Filme so zu schauen, wie er gedreht wurde, kommen die Studios noch auf die Idee den O-Ton gänzlich weg zu lassen. Danke Du Blödbirne. Was anderes fällt mir zu Leuten wie dir nicht mehr ein.

  20. #500
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ich bitte um Entschuldigung wegen meinem Ausbruch von eben. Ich finde es aber langsam extrem störend und absolut unsolidarisch wie die Synchrohardlinerfraktion sich hier im Forum benimmt. Ich kann es ja verstehen, dass es hier Leute gibt die eben nur Synchroton anschauen. Damit habe ich gar kein Problem. Aber mit Leuten wie Freezi, die das System, dass der O-Ton in bestmöglicher Qualität auf eine VÖ mit drauf ist, in Frage stellen, stehe ich echt auf Kriegsfuss. Was soll das? Dieser unsolidarische Scheissdreck muss hier mal endlich aufhören. Ich selbst, obwohl ich O-Ton Fan bin, unterstütze die Petitionen für eine gute Synchron. Einfach aus Anstand und vielleicht bringt es auch mir irgendwann mal einen Vorteil, wenn die Studios dazu gebracht werden, vernünftig und sorgfältig zu arbeiten. Aber diese andauernden Hinweise der Synchrotonhardliner doch bitte im Ausland zu kaufen gehen mir echt auf den Zeiger. Habt Ihr liebe Synchrohardliner mal versucht eine britische oder us-amerikanische Blu-ray ohne Synchroton zu verkaufen? Ja richtig, ich möchte auch die Möglichkeit, bei Nichtgefallen die Blu-ray wieder zu verkaufen. Aber ich möchte auch den O-Ton in bestmöglicher Qualität haben und nicht noch öfter so einen Mist wie bei STAR WARS erleben müssen. Also nochmals der Appell an die Synchrohardliner endlich mal mit Niedermachen des O-Tons aufzuhören.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •