Cinefacts

Seite 33 von 149 ErsteErste ... 232930313233343536374383133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 2979
  1. #641
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ganz klar das Highlight 2012, eigentlich sogar DIE Highlight Blu-ray Box seit der Einführung der Blu-ray.

    Platz 1: Indy Box
    Platz 2: ZidZ Box
    Platz 3: Alien Box
    Platz 4: HDR & Star Wars Boxsets

    Und nun haben wir endlich alles.

  2. #642
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von IMATION Beitrag anzeigen
    Im Prinzip machen sie das doch, die Studios heben den Mix auf.
    Der rest ist ja zuarbeit und nicht Endprodukt.
    Ja, aber würde man die "Zuarbeit" auch aufheben, könnte man damit plus aktualisiertem M&E-Track ein zeitgemäßes Endprodukt herstellen. So kann man nur das qualitativ fragwürdige Endprodukt immer und immer wieder verwursten, ohne es verbessern zu können.

  3. #643
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Ja, aber würde man die "Zuarbeit" auch aufheben, könnte man damit plus aktualisiertem M&E-Track ein zeitgemäßes Endprodukt herstellen. So kann man nur das qualitativ fragwürdige Endprodukt immer und immer wieder verwursten, ohne es verbessern zu können.
    Aber guck mal zu welcher Zeit die Synchro entstanden ist. Damals konnte man ja wirklich noch nicht absehen, das sowas wie Surround Sound, geschweige denn sowas wie 7.1 Sound jemals im Heimkinobereich möglich sein würde. Gleiches mit HiDef.

  4. #644
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Aber guck mal zu welcher Zeit die Synchro entstanden ist. Damals konnte man ja wirklich noch nicht absehen, das sowas wie Surround Sound, geschweige denn sowas wie 7.1 Sound jemals im Heimkinobereich möglich sein würde.
    Dolby Surround für Video wurde 1982 eingeführt. Der erste Indy-Film kam bei uns Ende 1981 ins Kino. Demnach hätten die das sehr wohl wissen müssen.

  5. #645
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Dolby Surround für Video wurde 1982 eingeführt. Der erste Indy-Film kam bei uns Ende 1981 ins Kino. Demnach hätten die das sehr wohl wissen müssen.
    Du verwechselst da was:

    Dolby Surround was the earliest consumer version of Dolby's multichannel analog film sound decoding format Dolby Stereo introduced to the public in 1982 during the time home video recording formats (such as Betamax and VHS) were introducing Stereo and HiFi capability. The term Dolby Surround is used so as not to confuse theater surround (Dolby SR, which has four channels of audio) with home stereo, which has only two.

    Quelle

  6. #646
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Dolby Surround was the earliest consumer version of Dolby's multichannel analog film sound decoding format Dolby Stereo introduced to the public in 1982 during the time home video recording formats (such as Betamax and VHS) were introducing Stereo and HiFi capability. The term Dolby Surround is used so as not to confuse theater surround (Dolby SR, which has four channels of audio) with home stereo, which has only two.
    Das ist tatsächlich komplett falsch und zeigt wieder einmal wunderschön, dass Wikipedia als verläßliche Quelle nur sehr bedingt taugt.
    Dolby Stereo wurde bereits 1976 eingeführt. KRIEG DER STERNE hatte es ja bereits, und der ist von 1977.
    Dolby SR nun wiederum hat mit mehrkanaligem Filmton überhaupt nichts zu tun. Dolby SR heißt Spectral Recording und ist die Weiterführung und Verfeinerung der Dolby A Rauschunterdrückung, eingeführt 1987 mit ROBOCOP soweit ich mich erinnere.
    Dolby Surround ist die Heimtheaterversion von Dolby Stereo und nutzt wie letzteres matrizierte Toninformationen, im ProLogic-Betrieb werden dabei aus zwei physischen Tonspuren vier Kanäle, links, Mitte, rechts und Surround decodiert.

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Aber guck mal zu welcher Zeit die Synchro entstanden ist. Damals konnte man ja wirklich noch nicht absehen, das sowas wie Surround Sound, geschweige denn sowas wie 7.1 Sound jemals im Heimkinobereich möglich sein würde. Gleiches mit HiDef.
    Trotzdem kein Grund, die Original-Sprachaufnahmen nicht zu archivieren, sei es zum Beispiel um Zugriff für eine alternative Schnittversion (siehe: BLADE RUNNER) zu haben oder als Basis für Hörspiele, wie es z.B. bei Disney selbstverständlich war und ist.
    Geändert von cvs (14.06.12 um 15:14:38 Uhr)

  7. #647
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Nö ich verwechsel da gar nichts. Dolby Surround bzw. Dolby Prologic ist immer eine Stereo-Spur in der die Surround-Kanäle kodiert enthalten sind damit das ganze System Rückkompatibel ist und dem wiederspricht auch der Wikipediatext nicht. Dolby hat dieses System 1982 eingeführt und dementsprechend hätten man wissen müssen das es sinnvoll gewesen wäre die Tonspuren getrennt zu archivieren.

  8. #648
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Dolby Surround für den Heimvideobereich ist das gleiche wie Dolby Stereo im Kinobereich. Bzw. nicht ganz.

    Dolby Stereo: Front, Left, Right, Surround (matrixkodiert im Stereosignal)
    Dolby Surround: Left, Right, Surround (matrixkodiert im Stereosignal; Front wird nicht dekodiert)
    Dolby Surround ProLogic: Front, Left, Right, Surround (matrixkodiert im Stereosignal)
    Geändert von TheHutt (14.06.12 um 15:20:13 Uhr)

  9. #649
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Bei Play gibt's schon das Cover:

    Indiana Jones Trilogie-indy.jpg

    Nicht schlecht, aber die DVD Box war einfach edler...

  10. #650
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Endlich. Die DVD hatte schon ein sagenhaft gutes Bild. Ich bin mal auf die blaue Ausgabe gespannt. Rechne aber eher mit einer geringen Bildverbesserung wie bei den alten Star Wars Filmen. Ich glaube nicht,das man da noch soviel rausholen kann.
    Außer beim deutschen Ton....

  11. #651
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Endlich. Die DVD hatte schon ein sagenhaft gutes Bild. Ich bin mal auf die blaue Ausgabe gespannt. Rechne aber eher mit einer geringen Bildverbesserung wie bei den alten Star Wars Filmen. Ich glaube nicht,das man da noch soviel rausholen kann.
    Außer beim deutschen Ton....
    Bitte!?! Nur geringe Verbesserungen bei den alten Star Wars Filmen? Die alten SW Filme bieten ein top Bild das den DVDs weit überlegen ist. Sorry für OT.

  12. #652
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Ja, aber würde man die "Zuarbeit" auch aufheben, könnte man damit plus aktualisiertem M&E-Track ein zeitgemäßes Endprodukt herstellen. So kann man nur das qualitativ fragwürdige Endprodukt immer und immer wieder verwursten, ohne es verbessern zu können.
    1. Wieso ist eine Erstsynchro ein"qualitativ fragwürdige Endprodukt"?
    2. Wieso sollte man "qualitativ fragwürdige Zuarbeit" aufheben?
    3. In welcher Branche wird denn überhaupt über Jahre Zuarbeit aufgehoben?

    Sorry, die Forderung das irgendwer alles von allem über Ewigkeiten aufhebt ist recht Weltfremd.

  13. #653
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von IMATION Beitrag anzeigen
    1. Wieso ist eine Erstsynchro ein"qualitativ fragwürdige Endprodukt"?
    2. Wieso sollte man "qualitativ fragwürdige Zuarbeit" aufheben?
    3. In welcher Branche wird denn überhaupt über Jahre Zuarbeit aufgehoben?

    Sorry, die Forderung das irgendwer alles von allem über Ewigkeiten aufhebt ist recht Weltfremd.
    Ich glaube, Du möchtest mich absichtlich falsch verstehen.

    zu 1: Nicht die Erstsynchro ist qualitativ fragwürdig, sondern die komplette deutsche Mischung von JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES. Es wurden grobe Fehler auf der Geräuschebene, beispielsweise bei den Schüssen, gemacht. Vergleicht man die Synchronfassung mit der Originalfassung, fällt es sehr deutlich auf. Ob das M&E seinerzeit fehlerhaft war, oder das Problem erst bei der deutschen Mischung entstand, entzieht sich meiner Kenntnis. Von fragwürdiger Erstsynchro habe ich nirgendwo geschrieben.

    zu 2: Die Sprachaufnahmen selbst waren ja nicht qualitativ fragwürdig. Habe ich auch nie behauptet. Lediglich das Endprodukt. Insofern wäre es durchaus sinnvoll gewesen, die Originale aufzubewahren.

    zu 3: Beispielsweise werden Musikbänder im allgemeinen wesentlich länger und sorgfältiger aufbewahrt. Oder die Originalnegative der meisten Filme. Und in den USA werden die Zuspielquellen für die Tonmischungen normalerweise mit archiviert. Sonst wäre die fantastische Tonqualität der renovierten Originaltonspuren von betagten Filmen wie BEN HUR, aber eben auch STAR WARS gar nicht möglich gewesen.

    So weltfremd ist es also nicht, Originalaufnahmen zu archivieren, auch wenn es sich lediglich um Synchronsprachaufnahmen handelt.

  14. #654
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Die DVD hatte schon ein sagenhaft gutes Bild.
    Ich hatte die DVDs kürzlich nochmal eingelegt und empfand das Bild überraschenderweise zwar als gut, nicht aber als referenzverdächtig wie es bei den Star Wars DVDs der Fall ist. Und wenn ich mir ansehe, dass im TV selbst zwischen den alten und neuen HD-Transfers noch deutliche Unterschiede bestanden, muss man wohl damit rechnen, dass die DVDs förmlich an die Wand gespielt werden.

  15. #655
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von IMATION Beitrag anzeigen
    Sorry, die Forderung das irgendwer alles von allem über Ewigkeiten aufhebt ist recht Weltfremd.
    Diese Meinung ist leider genauso zu pauschalisierend ausgedrückt wie die der Gegenseite. Fakt ist ja (leider), dass entweder aus budgetären Gründen oder schlicht aus mangelnder Voraussschau die getrennten Träger auf Perfo (16/17.5mm), Tape oder digitalen Medien (wav, AIFF, OMF - endless etc) nicht aufgehoben worden sind und teils immer noch (nicht) werden. Dabei sollte jeder, der eine Produktion selbst unternimmt, dies tun. Gerade heutzutage, wo es auf DA-88/98, DAT und vor allem den Digitaldatei-Ebenen kaum Platz wegnimmt. Was die älteren Werke anbetrifft (inkl storage von 35mm Perfomaterialien etc), so ist Deine These auch nicht grundsätzlich korrekt. Ja, es ist kleider (viel zu viel) weggeworfen worden - aber oft erst JAHRE später, aufgrund von extremer Kurzsichtigkeit von Verantwortlichen, die Dollarzeichen im Sinn, aber wenig von selbigem hatten. MGM, 20thCentFox und Warner Bros freuen sich heute enorm darüber, dass die (betrieblichen) Vorgänger auf administrativer und auf Archivebene sogar die originalen recording stems für Dialog, Foleys und - natürlich vor allem bei MGM - Songs aufgehoben haben, auf die nun selbst heute noch zugegriffen werden kann; und saubere Stereofassungen bzw Multikanalfassungen erstellt werden können - ohne "upmixes" zu "kreieren".

  16. #656
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Bitte!?! Nur geringe Verbesserungen bei den alten Star Wars Filmen? Die alten SW Filme bieten ein top Bild das den DVDs weit überlegen ist. Sorry für OT.
    Okay. Dann nochmal OT: Wo ist da bitte ein großer Unterschied? http://caps-a-holic.com/hd_vergleich...=252#vergleich

    http://caps-a-holic.com/hd_vergleich...=296#vergleich

    Ich würde sogar behaupten,das kaum jemand im laufenden Film da einen Unterschied feststellt.Es sei denn,er scháut auf einer großen Leinwand. Bei den neuen Star Wars Filmen,ist der Unterschied da schon wesentlich größer. Die Ur Trilogie,hat bis heute Referenzqualität auf DVD.
    Geändert von lucky (14.06.12 um 16:45:10 Uhr)

  17. #657
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Okay. Dann nochmal OT: Wo ist da bitte ein großer Unterschied? http://caps-a-holic.com/hd_vergleich...=252#vergleich
    Also ich sehe ihn. Wer das nicht sieht, kann nur blind sein. Allein das Fell von Chewy ist ein riesiger Unterschied, und in Bewegung werden solche Unterschied noch mal sehr viel deutlicher, da es keinerlei Artefaktbildungen mehr gibt.

    Star Wars sieht auf Blu einfach nur genial aus. Wer hier bei den DVDs bleibt, weil er meint die Blu-ray sehen nicht viel besser aus, tut sich selbst keinen Gefallen.

  18. #658
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich würde sogar behaupten,das kaum jemand im laufenden Film da einen Unterschied feststellt.Es sei denn,er scháut auf einer großen Leinwand. Bei den neuen Star Wars Filmen,ist der Unterschied da schon wesentlich größer. Die Ur Trilogie,hat bis heute Referenzqualität auf DVD.
    Hier vergleichst Du natürlich auch Filme, die bereits auf DVD ein überragendes Bild hatten. Es ist wohl wahr, daß der Mehrwert der BD hier nicht so augenfällig ist wie bei anderen Filmen, aber er ist unbestreitbar vorhanden und wird immer deutlicher und augenfälliger, je größer die Diagonale des Bildes ist.

    Aber soll man denn auf die VÖ auf einem HD-Medium verzichten, weil das SD-Medium gut genug für das Gros der Bildschirme ist?
    Geändert von Waffler (14.06.12 um 17:09:09 Uhr)

  19. #659
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Also unter "weit überlegen" verstehe ich was anderes. Klar ist die Blu-ray besser. Seh ich ja auch .
    Okay. Beenden wir das OT Thema besser. Freu mich auf Indy.

  20. #660
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.09
    Ort
    SCHLAAAAND!!!
    Alter
    36
    Beiträge
    1.033

    AW: Indiana Jones Trilogie

    nochmal bissel indy-off topic:

    the complete adventures? und da kommt dann auch ganz sicher net dann doch noch ein 5ter teil?

    aber complete is das noch immer nicht, da ja die "adventures of young indiana jones" fehlen - the complete movie adventures, ja das wäre ein passender slogan

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •