Cinefacts

Seite 40 von 149 ErsteErste ... 303637383940414243445090140 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 800 von 2979
  1. #781
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ein gutes hat Indy 4 aber, plötzlich mag jeder die "Trilogie". Vor Indy 4 hat jeder zweite über den Kackfilm, der sich zwischen die beiden guten gemogelt hat, geschimpft.

  2. #782
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Ein gutes hat Indy 4 aber, plötzlich mag jeder die "Trilogie". Vor Indy 4 hat jeder zweite über den Kackfilm, der sich zwischen die beiden guten gemogelt hat, geschimpft.
    Mir gefällt der Tempel des Todes am besten

  3. #783
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Ein gutes hat Indy 4 aber, plötzlich mag jeder die "Trilogie". Vor Indy 4 hat jeder zweite über den Kackfilm, der sich zwischen die beiden guten gemogelt hat, geschimpft.
    Obwohl mir alle 4 Indy-Filme gefallen, mag ich den "Temple of Doom" inzwischen am wenigsten und der Film hat schon 1984 deutlich mehr und überzogeneren Schwachsinn aufgefahren als der "Crystal Skull". Was sind dagegen ein Kühlschrank und ein paar Lianen?

  4. #784
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Indiana Jones Trilogie

    When the possibility of revisiting Indy via a fifth installment in the franchise was broached, and one enthused fan whooped from the audience, Spielberg (with a tongue-in-cheek understanding of his fan base) quipped “I think that’s the one we didn’t alienate with the fourth” to which Boucher responded (in essence) “I think that’s Shia.”
    Quelle:
    http://screenrant.com/indiana-jones-...-rothc-131609/

  5. #785
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Puh, also wenn es hier eine Hitliste der Filme gibt, die die meisten unverdienten Prügel bekommen, dürften sich der 4. Indy und "Avatar" um einen der vorderen Plätze drängeln.
    Also in Bezug auf die "unverdienten Prügel" beim letztgenannten Film stimme ich dir zu.


    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Kannste noch Stirb langsam 4 dazunehmen.
    Ja, leider erreicht auch der nicht mal ansatzweise die Klasse der ersten zwei Filme, ist aber trotzdem noch akzeptabel geworden meiner Meinung nach. Der dritte Teil ist zwar ebenfalls noch etwas besser, allerdings ist der Abstand vom vierten zum dritten bei weitem nicht mehr so gewaltig wie der Abstand zu den ersten beiden Teilen.

    Wäre da nur nicht diese absolut grauenhafte und meines Erachtens auch überhaut nicht zu den bisherigen "Stirb Langsam"-Momenten passende Jetszene im vierten Teil... diese Szene zieht (zumindest für mich) den Film schon ein gewichtiges Stück runter.

    Aber... und das darf man nicht vergessen... der Film bietet (zumindest für mich - zum zweiten) mit Maggie Q einen doch sehr gelungenen Schauwert und auch einige gute Einzelszenen, da verzeihe ich dem Streifen auch fast (aber wirklich nur fast) die unpassende Jetszene. Und außerdem gäbe es den äußerst gelungenen "Stirb langsam 4.0 schwäbisch"-Clip natürlich nicht ohne den Film.

    Aber, um jetzt mal wieder zu Indy zurückzukehren, der vierte Indy hat in dieser Richtung leider nun gar nichts zu bieten. Die -sagen wir es mal höflich- wohlgenährte Marion reißt keinen Indy-Fan (mehr) vom Hocker, egal wie treu er zu den Filmen stehen mag. Und die Witze sind so flach und die CGIs so schlecht, daß ich immer das Gefühl gabe, der Film ist nicht für die Fans von Indy 1-3 gemacht worden, sondern um das heutige Teenager-Transformers-Publikum zu gewinnen. Das würde dann auch die Besetzung mit dem rumhampelnden Möchtegern-Tarzan und Halbspagat-Hansel Shia erklären.

    Und ja, ich kenne die Gerüchte, daß man die CGIs absichtlich so schlecht gemacht hat, um den Flair der früheren Indy-Filme einzufangen. Nur hat dies leider überhaupt nicht geklappt, denn die sehen selbst heute noch zehnmal besser und echter aus. Und nein, ich bin kein strikter Gegner von CGI-Effekten und ich wäre auch kein Gegner einer guten und nachvollziehbaren Alien-Geschichte gewesen (auch wenn mir eine Atlantis-Geschichte oder etwas anderes Mystisches doch lieber gewesen wäre).


    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Vor Indy 4 hat jeder zweite über den Kackfilm, der sich zwischen die beiden guten gemogelt hat, geschimpft.
    Die Diskussion über den zweiten Indy als "Kackfilm" muß wohl an mir vorbeigegangen sein. Ich glaube, da fehlt wohl eher eine Null bei deiner Aussage.


    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Mir gefällt der Tempel des Todes am besten
    Die Reihenfolge der Trilogy spiegelt auch meine persönliche Reihenfolge der Filme wieder.


    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    und der Film hat schon 1984 deutlich mehr und überzogeneren Schwachsinn aufgefahren als der "Crystal Skull".
    Das sehe ich aber doch anders.

    Einen solchen Schwachfug wie einen meilenweiten Flug (mit druckwellenbedingt wohl auch enorm hoher Geschwindigkeit) in einem auf wundersamste Weise bombenfest verschlossenen Kühlschrank aus dem Kern einer Atombombenexplosion kann wahrlich kaum noch etwas toppen - und der zweite Indy schon gar nicht mal ansatzweise. Das der alternde Indy dann ganz locker flockig und ohne jede Blessuren aus dem äußerlich kaum beschädigten und nun plötzlich ganz leicht zu öffnenden Kühlschrank aussteigt und in einem hochgradig radioaktiv verseuchten Gebiet seine Wanderung nach Hause beginnt ohne danach lebenslange Schäden davon zu tragen, ist da wirklich nur noch das Tüpfelchen auf dem i - also blöder geht es nun wirklich nimmer.

    Die Szene hat nun wirklich so gar nichts zu bieten und meines Erachtens in einem Indy-Film auch überhaupt nichts zu suchen. Sie ist weder witzig noch spannend, noch dramatisch und... sie trägt inhaltlich nichts, aber auch wirklich rein gar nichts, zum eigentlichen Film bei.

    Aber eine derartige Diskussion gab es hier doch schon öfters, und die diesbezüglichen Standpunkte der einzelnen User werden sich wohl nicht ändern lassen.
    Geändert von MajorGucky (01.07.12 um 11:06:05 Uhr)

  6. #786
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Mich stört es allerdings auch, das man den Teil noch mal mitkaufen muss (die meisten Indy - Fans dürften den schon längst haben)
    Die meisten Indy-Fans tun so, als sei Teil 4 gar nicht gedreht worden und haben ihn deshalb im Regal verschimmeln lassen.

    Mein Kinobesuch sah jedenfalls folgendermaßen aus:
    Geändert von Nutty (01.07.12 um 11:09:11 Uhr)

  7. #787
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    die meisten Indy - Fans dürften den [4. Teil] schon längst haben.
    Wenn man hier liest, scheint eben genau das NICHT der Fall zu sein. Ist doch nett, dass Lucasfilm / Paramount den jetzt für alle kostenlos der Trilogie beilegen !

  8. #788
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MajorGucky Beitrag anzeigen
    Das sehe ich aber doch anders.

    Einen solchen Schwachfug wie einen meilenweiten Flug (mit druckwellenbedingt wohl auch enorm hoher Geschwindigkeit) in einem auf wundersamste Weise bombenfest verschlossenen Kühlschrank aus dem Kern einer Atombombenexplosion kann wahrlich kaum noch etwas toppen - und der zweite Indy schon gar nicht mal ansatzweise. Das der alternde Indy dann ganz locker flockig und ohne jede Blessuren aus dem äußerlich kaum beschädigten und nun plötzlich ganz leicht zu öffnenden Kühlschrank aussteigt und in einem hochgradig radioaktiv verseuchten Gebiet seine Wanderung nach Hause beginnt ohne danach lebenslange Schäden davon zu tragen, ist da wirklich nur noch das Tüpfelchen auf dem i - also blöder geht es nun wirklich nimmer.
    Jo, und wer zu dritt mit einem Schlauchboot aus einem Flugzeug huppst und das halbe Himalaya runterrutscht, um senkrecht eine schroffe Steilwand runterzusegeln in tosendes Wildwasser, kann im Normalfall auch seine Knochen einzeln aufsammeln.

    Gleiches gilt für eine durchgehackte Hängebrücke, um mit Schmackes vor eine Felswand zu brettern. Auch ein eher robuster Abenteurer hinterläßt da nur einen ziemlich großen Klecks an der Wand, statt sich noch fröhlich mit dem Hohepriester weiterzuprügeln.

    Von der offensichtlich feuerfesten Kate Capshaw oder dem Blödsinn, der bei der Loren-Verfolgungsjagd präsentiert wird, fange ich erst gar nicht an.

    Wer das gekauft hat, sollte sich dann auch an dem Kühlschrank nicht stören. Wir halten jedenfalls fest: Auch "Temple of Doom" hat gehörig den Unwahrscheinlichkeitsdrive strapaziert.

    Für mich ist das alles völlig im Sinne der teilweise ebenso absurden Cliffhanger-Auflösungen der alten Serials, denen die Indy-Filme huldigen.

    Ich mag es nur nicht, wenn so offensichtlich mit zweierlei Maß gemessen wird und man dem einen Dinge als abgrundtiefen Schwachsinn ankreidet, die man dem anderen gnädig durchgehen läßt.

  9. #789
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ha,ha, für mich bleibt die Kühlschrankszene unerreicht...
    Da finde ich noch das Herz herausreissen in Doom realistischer.

  10. #790
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.09.11
    Beiträge
    1.617

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Das Problem ist doch das viele hier die Filme 1-3 als Jugendlicher und Indy 4 als Erwachsener gesehen haben. In meinen Augen ist kein großer Unterschied zwischen Temple und Indy 4. Kann mich noch sehr gut an meine Enttäuschung nach dem Kinobesuch von Temple of Doom erinnern. Da ich an Indy 4 keine Erwartungen hatte empfand ich den Film noch als unterhaltsam...................ENTSCHULDIGUNG im Vorraus.

  11. #791
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Indiana Jones Trilogie

    ich raff es einfach nicht was soviele leute gegen Temple of Doom haben ?

    ist das jetzt echt nur wegen den unrealistische szenen ?

    die Hängebrücken Szene und die Loren-Verfolgungsjagd finde absolut GENIAL und hab da nicht sauszusetzt, ''ITs a Fucking Movie''

  12. #792
    BW
    BW ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.04
    Alter
    41
    Beiträge
    1.077

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Das darf doch nicht wahr sein. Geht die Diskussion über den vierten Teil schon wieder los? Das ist jetzt das vierte oder fünfte Mal, dass seitenweise mit sich permanent wiederholenden Argumenten für oder gegen Indy 4 gestritten wird. Das ist ja wie ein schlechtes Sequel: "Diskussion Indiana Jones 4" --> "Diskussion Indiana Jones 4 Teil 2" --> "Diskussion Indiana Jones - Jetzt erst recht" --> "Diskussion Indiana Jones 4 - Um jeden Preis" --> "Diskussion Indiana Jones 4 - With a very big Yawn" usw.

  13. #793
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Tempel des Todes ist aber weitaus düsterer als Indy IV. Die ganze Geschichte mit den Thuggee finde ich wesentlich spannender als den Quark mit der Bundeslade und dem heiligen Gral. Indiana Jones I ist natürlich grandios, keine Frage, aber Indiana Jones III ist eigentlich nichts anderes als ein Aufguss des ersten Teils. Wieder sind die Nazis die Bösen, wieder sucht man irgendwo in staubigen Wüsten nach einem Relikt aus dem Christentum. Das erinnert mich irgendwie an Rückkehr der Jedi-Ritter. Weil einem nix neues einfällt, baut man einfach noch mal einen Todesstern aus dem ersten Teil. Da fällt Temple of Doom doch deutlich aus dem Rahmen.

    Was den dritten Teil rettet ist eigentlich nur der Charakter Henry Jones und das Zusammenspiel zwischen Harrison Ford und Sean Connery. Das ist so genial, dass der Film natürlich auch eine 10/10 kriegt, aber man stelle sich nurmal vor Sean Connery hätte nicht mitgespielt, die Vater Rolle wäre nicht eingebaut worden, dann hätte der dritte Teil schon nicht mehr das Niveau der ersten beiden gehabt.

    Wenn sich jetzt jemand drüber aufregt, dass die Hängebrücke Szenen in Temple of Doom unrealistischer als die Flucht aus dem Zepellin im dritten Teil sind, dann kann ich nur lachen. Wenn jemand meint, die Alienthematik passt nicht zu Indiana Jones, aber die Bundeslade und der Gral lach ich noch lauter. Ich glaube eher an die Existens von Außerirdischen, als an die Bundeslade und den Gral, außerdem haben wir im da Vinci-Code gelernt, dass der Gral gar kein Kelch ist, folglich ist der dritte Teil eine einzige Lüge

    Mir gefällt der vierte Teil auch nicht, aber das liegt weder an der albernen Kühlschrank-Szene, noch an der ganzen Alienthematik, sondern einfach darin, dass der Film einfach schlecht ist. Für mich wirken die ganzen Nebenhandlungen einfach zu konstruiert. Indiana Jones hat also plötzlich einen Sohn und das ist dann ausgerechnet Shia LeBeouf. . Wenn in Indiana Jones V dann plötzlich Kristen Stewart mitspielt, kotzt man auch schon rum, bevor man den Film gesehen hat. Fehlt also nur noch, dass Orlando Bloom mitspielt.

    Trotzdem bin ich froh, dass der Film in der Box mit drinne ist. Ich finde auch nicht alle Friday Filme toll und habe trotzdem alle im Regal stehen. Gibt doch kaum eine Serie, die nicht mindestens einen Ausrutscher nach unten dabei hat, aber man hat seine Reihen trotzdem komplett.

    Von mir aus können sie auch noch einen fünften Indiana Jones Film drehen, schlechter als Teil IV kann es eh nicht mehr werden

  14. #794
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Man kriegt die Doppel-DVD vom "Kristallschädel", so wie ich gerade sehe, auch zu keinem vernünftigen Preis weg... Selbst wenn es die golden glänzende Erstauflage ohne Flatschen ist.

  15. #795
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen

    Von mir aus können sie auch noch einen fünften Indiana Jones Film drehen, schlechter als Teil IV kann es eh nicht mehr werden
    Doch mit Shia LeBeouf als Dr. Jones jr.

  16. #796
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    So nach dem die Synchro Diskussion wieder einmal überstanden ist folgt nun wieder Indy II vs Indy IV. Der Kreis schließt sich.

  17. #797
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Cobretti1980 Beitrag anzeigen
    ich raff es einfach nicht was soviele leute gegen Temple of Doom haben ?
    Hierzu zitiere ich mich noch einmal selbst:

    Zitat Zitat von Waffler
    Für mich ist das alles völlig im Sinne der teilweise ebenso absurden Cliffhanger-Auflösungen der alten Serials, denen die Indy-Filme huldigen.

    Ich mag es nur nicht, wenn so offensichtlich mit zweierlei Maß gemessen wird und man dem einen Dinge als abgrundtiefen Schwachsinn ankreidet, die man dem anderen gnädig durchgehen läßt.
    Ich habe also nichts gegen den Film, ich würde mir nur eine gleichmäßiger gefärbte Sicht wünschen.

  18. #798
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Forcekeeper111 Beitrag anzeigen
    ...In meinen Augen ist kein großer Unterschied zwischen Temple und Indy 4. ...

  19. #799
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Indiana Jones Trilogie

    mal eine frage, was die Edition mit dem Zippo schon bei amazon bestellbar ?

  20. #800
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Was mir immer unbegreiflich ist, wieso alle den 4. Teil noch haben, schon nach der 1. Ankündigung der Quadrilogie habe ich das Ding abgestoßen, im Gegensatz zu den Brosnan-Bonds, wo ich auf die EinzelVÖs warten werde. Bei Bond schreiben alle, das sie die Einzelteile vertickt haben und hier scheint es genau anderherum zusein
    btw, wenn wir gerade bei Filmwertungen sind ist meine Teil 1 und 3 gleichauf, dann eine Lücke und Teil 4 und zum Schluss auch erst die 2, vielleicht liegt es auch daran, das ich die Filme außer der 4 nicht aus dem Kino kenne sondern erst nach 90 aus der Videothek und ich das Gefühl habe, der 2 steht neben der Spur
    @ cobretti Nein
    Geändert von Tserclaes (01.07.12 um 16:16:45 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •