Cinefacts

Seite 83 von 149 ErsteErste ... 337379808182838485868793133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.641 bis 1.660 von 2979
  1. #1641
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Da die Neusynchro nun mit der Blu Ray mehreren Leuten zugänglich gemacht wird als damals mit der HDTV Ausstrahlung bin ich gespannt wie die Meinungen hier in 2 Wochen (respektive früher für die welche die FR Box bestellt haben) ausfallen werden.
    Ich bin überzeugt die Meinungen werden stark auseinander gehen und könnte mir bei einem Kultding wie Indy sogar gut vorstellen, dass die Mehrheit eine ablehnende Haltung einnehmen wird.
    Die neue Synchro ist schon jetzt einer recht großen Personengruppe zugänglich gewesen, dann sie lief nicht nur auf HD Sendern, sondern auch auf den normalen Sky SD Programmen.

    Wenn man liest, was nicht nur hier, sondern auch auf anderen Seiten geschrieben wurde, scheint bisher die Wahrnehmung der neuen Synchro wohl zum großen Teil negativ zu sein. Die einzigen, die die neue Synchro positiv aufnehmen dürften, werden die Leute sein, die den Film bisher nicht mit der alten Synchro gesehen haben.

    Für mich ist die Entscheidung klar, da gibt es nur die alte Synchro. Selbst wenn mir die Quali der alten 2.0 Spur nicht ausreichen würde, die neue Synchro würde ich mir nicht antun. Da würde ich lieber direkt auf die englische Tonspur mit deutschen UT wechseln.

  2. #1642
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ich kenne die neue Synchro noch nicht und werde sie mir zumindest ein mal ansehen. Auf dauer wird es natürlich nur die alte Synchro bzw. der O-Ton sein. Aber das haben wir ja hier schon sooo oft besprochen. Naja es muss ja die Zeit bis zur VÖ überbrückt werden ...

  3. #1643
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Die 5.1 Generation braucht nunmal 5.1 Ton. Stereo oder gar Mono Ton geht da gar nicht.

    Ob Eddie Murphy den weissen Hai jagt spielt auch keine Rolle. Hauptsache es ist deutscher DTS High Resolution 7.1 Ton drauf.

    Zum Glück hat man bei Paramount bislang immer auch die alte orginale deutsche Kinosynchro mit draufgepackt.

  4. #1644
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Die neue Synchro ist schon jetzt einer recht großen Personengruppe zugänglich gewesen, dann sie lief nicht nur auf HD Sendern, sondern auch auf den normalen Sky SD Programmen.
    Es haben aber längst nicht alle Sky und auch nicht alle Indy geschaut dort da viele die DVD haben.
    Ich bleibe dabei, dass es jetzt mit der BD einer wesentlich grösseren Personengruppe zugänglich gemacht wird.

    Auch hier im Forum sieht man ja, dass viele die Neusynchro nicht kennen.

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Wenn man liest, was nicht nur hier, sondern auch auf anderen Seiten geschrieben wurde, scheint bisher die Wahrnehmung der neuen Synchro wohl zum großen Teil negativ zu sein.
    Ist für mich auch logisch da Indy genauso kult ist wie Star Wars, Zurück in die Zukunft usw.
    Da ist eine Neusynchro meistens Gift.
    Ich kenne auch viele der Bewertungen in anderen Foren und viele davon sind wenig objektiv da grundsätzlich jede andere Stimme und Betonung als schlecht hingestellt wird was so einfach nicht stimmt.
    Ich kann aber verstehen dass die Leute so emotional reagieren weil es eben so ein Kultding ist.

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Die einzigen, die die neue Synchro positiv aufnehmen dürften, werden die Leute sein, die den Film bisher nicht mit der alten Synchro gesehen haben.

    Oder Leute wie ich die Indy erst mit DVD richtig kennengelernt haben und damit keine Bindung zur alten Synchro haben.
    Ich habe mich damals sogar die ganze Zeit über die Tonspur aufgeregt und den Film dann tatsächlich trotz Harrison Ford mehrmals im O-Ton angeschaut auf der DVD.
    Dieser 2.0 Ton ist ja für mich nicht problematisch weils 2.0 ist sondern weils eben sehr schlechtes 2.0 ist.
    Das wurde damals auch in diversen Reviews immer erwähnt. Sogar die ungarische und tschechische Spur waren besser.

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Für mich ist die Entscheidung klar, da gibt es nur die alte Synchro. Selbst wenn mir die Quali der alten 2.0 Spur nicht ausreichen würde, die neue Synchro würde ich mir nicht antun. Da würde ich lieber direkt auf die englische Tonspur mit deutschen UT wechseln.
    Für mich ist es jeweils schon noch ein riesen Unterschied ob ich zum O-Ton oder zu einer anderen Synchro wechsle.
    Mit wechsel zum O-Ton wechsle ich auch die Sprache zusätzlich.
    Und wenn dann in einer neuen Synchro der wichtigste Charakter noch den Stammsprecher hat wäre der O-Ton für mich ein deutlicherer Verlust als eine neuere Synchro (wenn sie gut gemacht ist natürlich nur).

    Und Harrison Ford verbinde ich durch Star Wars und zig andere Rollen nun mal extrem mit Wolfgang Pampel.
    Obwohl ich auf DVD wegen des Tons den Film mehrmals O-Ton gesehen habe wurde ich nie ganz warm damit. Einzig und allein wegen Ford.

    Aber das kann jeder so machen wie er will natürlich.
    Ich bin jedenfalls recht froh, dass es für mich so gekommen ist weil ich nun Indy durch fehlende Bindung an die Originalsynchro in schönem 5.1 geniessen kann.

  5. #1645
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    Die 5.1 Generation braucht nunmal 5.1 Ton. Stereo oder gar Mono Ton geht da gar nicht.
    Das hat aber bei Indy damit nichts zu tun.
    Ich weiss nicht wie gut du dich an die 2.0 Spur erinnerst.
    Aber die war grottenschlecht. DAS ist das Problem und nicht dass die Tonspur in 2.0 vorliegt.

    Wobei bei Indy 6-Kanal Ton auch Originalformat ist da man die Filme auch damals so im Kino bewundern konnte.
    Hier hat es also nicht mal mit nachträglichem aufbohren zu tun.

    EDIT:
    Zudem wäre ich auf DVD mit einem guten 2.0 Ton zufriedener gewesen.
    Bei Indy habe ich das damals auch stärker kritisiert weil es eben sogar damals in den 80er möglich war den Film mit 6-Kanal zu erleben.
    Ansonsten wäre ich mit ner guten 2.0 Spur happy gewesen.
    Geändert von DVD Schweizer (17.09.12 um 12:22:52 Uhr)

  6. #1646
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Das war jetzt auch gar nicht speziell auf dich bezogen oder auf Jäger des verlorenen Schatzes.

    Es wurden auch früher jahrzehntelang Filme nur in Schwarz/weiß gedreht.
    Und nu ? Werden die nun auch nachträglich koloriert ?
    Will man wirklich Charles Chaplin oder Stan Laurel & Oliver Hardy Filme in nachkolorierten Fassungen sehen ?

    Irgendwo scheint es ja doch Bedarf zu geben, sonst würde es nicht gemacht werden.
    Oder man ändert seine eigenen Filme so oft, wie es George Lucas ja gerne macht.

    Muß man aber nicht gut finden, jedenfalls gilt das für mich.

  7. #1647
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wobei bei Indy 6-Kanal Ton auch Originalformat ist da man die Filme auch damals so im Kino bewundern konnte.
    Hier hat es also nicht mal mit nachträglichem aufbohren zu tun.
    Na das ist aber nicht einfach das orginalformat, sondern nur die tonspur auf dem 70mm blow up und das heisst nicht das da eine ganz andere spur erstellt wurde. Da waren warscheinlich einfach nur die einzelnen spuren der dolby stereo spur drauf.
    Ausserdem weisst dunicht ob die 2.0 spur auf der dvd auch nur im entferntesten der normalen kinotonspur entpricht oder was jetzt auf blu ray zu finden ist.
    Ich kenn nur die tonspur der thx-vhs & Ld und die war imho nicht so schlecht, bei der dvd hab ich keine ahnung die hatte ich ausgelassen

  8. #1648
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    Die 5.1 Generation braucht nunmal 5.1 Ton. Stereo oder gar Mono Ton geht da gar nicht.

    Ob Eddie Murphy den weissen Hai jagt spielt auch keine Rolle. Hauptsache es ist deutscher DTS High Resolution 7.1 Ton drauf.
    Wohin das führt, haben wir ja unter anderem bei Star Trek DS 9 gesehen. Eine sehr gute 2.0 Spur wurde durch den Upmix total versaut und war dannach leider komplett unbrauchbar. Aber was soll es, Hauptsache 5.1 Ton, egal wie scheiße er klingt. Ich hab daher meine Konsequenzen gezogen, die Star Trek Serien schaue ich nur noch OmU.

    Es mag stimmen, das die 2.0 Spur von Indy 1 sehr schlecht klang und viel zu wenig Räumlichkeit bot. Dennoch bin ich der Menung, das man die Dialoge ohne Probleme auch für den neuen 5.1 Mix wieder hätte verwenden können. Aber nein, ehe man etwas Arbeit in die alte Tonspur steckt, synchronisiert man lieber komplett neu. Diese Leichtfertigkeit, mit der man ein Stück Filmgeschichte quasi weggeworfen hat, finde ich zutiefst zweifelhaft. 5.1 ist gut und schön, aber wenn man schon jedem Film auf Teufel komm raus eine neue 5.1 Spur verpassen muss, dann sollte man auch darauf achten, das die originalen Dialoge übernommen werden und die neue Tonspur auch einigermaßen brauchbar ist (nicht wie bei Star Trek DS 9).

  9. #1649
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Na das ist aber nicht einfach das orginalformat, sondern nur die tonspur auf dem 70mm blow up und das heisst nicht das da eine ganz andere spur erstellt wurde. Da waren warscheinlich einfach nur die einzelnen spuren der dolby stereo spur drauf.
    Das wurde alles damals schon im DVD Thread behandelt.
    Die deutsche 6-Kanal Variante war den DVD Spuren massiv überlegen.
    Die ganze Diskussion wieder aufzurollen bringt jetzt nichts.

    Zumal ja nun auf BD alle deutschen Spuren in 5.1 kommen wenn auch Teil 1 nur mit Neusynchro.

    Aber hier die Info zb: wegen Temple aus dem damaligen dvdboard.de Review von Oh_Behave der die Materiallage kennt und immer super Kontakte zu Paramount hatte:

    "Für Tempel des Todes wurde 1984 auch ein deutscher 6-Kanal-Mix durchgeführt, den man bei Aufführungen in 70mm-Kinos hören konnte. 2002 konnte man Tempel des Todes in dieser Version wieder in deutschen 70mm Kinos hören. Die Indiana Jones-DVDs wurden komplett in Eigenregie von Lucasfilm Ltd. produziert. Paramount fungiert quasi nur als Vertrieb. Warum Lucasfilm den vorhandenen deutschen 6-Kanal-Ton nicht als 5.1-Ton auf die DVD gebracht hat, bleibt wohl George Lucas' Geheimnis. Es ist jedenfalls unverständlich und extrem ärgerlich. "


    Das gleiche gilt für Last Crusade.

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Ich kenn nur die tonspur der thx-vhs & Ld und die war imho nicht so schlecht, bei der dvd hab ich keine ahnung die hatte ich ausgelassen
    Und ich kenne weder die VHS noch die LD. Aber was da an 2.0 Spur bei Teil 1 damals auf DVD gelandet ist fand ich ne Frechheit sondergleichen.
    Wurde auch in diversen Reviews und von anderen Usern bestätigt.

    Siehe zB. das damalige DVD Review vom guten Oh_Behave:
    http://www.dvdboard.de/dvdreviews/indiana_jones1.html

    Oder das Review bei Digital-Movie.

    Auch wenn ich 5.1 liebe habe ich wirklich NICHTS gegen gute 2.0 Spuren bei Filmen aus der Zeit.
    Aber nicht wenn eine 2.0 Spur so verdammt inhomogen und schlecht klingt wie bei Indy 1.
    Das ist wirklich eine Schande für alle Fans der Originalsynchro.

    Zitat Zitat von MR
    Wohin das führt, haben wir ja unter anderem bei Star Trek DS 9 gesehen. Eine sehr gute 2.0 Spur wurde durch den Upmix total versaut und war dannach leider komplett unbrauchbar. Aber was soll es, Hauptsache 5.1 Ton, egal wie scheiße er klingt.
    Ja aber mein Gott es ist doch völlig klar dass wir hier NICHT von schlechten Upmixen sprechen.
    Wenn ich zB. von 5.1 Erneuerung spreche dann nur von echten 5.1 Neuabmischungen. Normale 08/15 Upmixe will ich auch nicht. Da gibt es nur wenige Beispiele die wirklich gut klingen.

    Bei einem Film wie den Indy's ist das ja noch besser möglich weil es dort schon Mehrkanal-Vorlagen gibt. Klar die muss man neu abmischen und evtl. restaurieren. Aber liegt auf der Hand was ich damit meine.

    Bei Teil 1 war das Pech das einfach keine Mehrkanalvorlage mehr vorhanden war.
    Ich hätte natürlich an Lucasfilm Stelle die 5.1 Spur trotzdem auf Basis der bestehenden Synchro erstellt. Dass das geht haben die Bondfilme bewiesen.
    So wären alle glücklich gewesen.

  10. #1650
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ihr diskutiert euch wirklich zu Tode Leute.

    Ich bin mit Stereo aufgewachsen, und habe erst im DVD Zeitalter Surroundsound kennengelernt, kenne und liebe Indiana Jones, und werde mir dennoch mal die Neusynchro geben. Von einer Pornosynchro kann eh keine Rede sein, und wenn man die ein paar mal gesehen hat, vielleicht gewöhnt man sich dann gar an sie. Man sollte nicht immer so verbohrt sein, oft ist es auch einfach Gewonheit. Die 2.0 Spur von Jäger des verlorenen Schatzes klingt aber wirklich derartig katastrophal, dass ich da gerne mal auf die bessere Spur wechseln werde. Schade nur dass man sich mit Indy nicht genauso viel Mühe gegeben hat wie mit Star Wars. Das wäre dann in der Tat der heilige Gral geworden.

  11. #1651
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Ich bin mit Stereo aufgewachsen, und habe erst im DVD Zeitalter Surroundsound kennengelernt, kenne und liebe Indiana Jones, und werde mir dennoch mal die Neusynchro geben. Von einer Pornosynchro kann eh keine Rede sein, und wenn man die ein paar mal gesehen hat, vielleicht gewöhnt man sich dann gar an sie. Man sollte nicht immer so verbohrt sein, oft ist es auch einfach Gewonheit. Die 2.0 Spur von Jäger des verlorenen Schatzes klingt aber wirklich derartig katastrophal, dass ich da gerne mal auf die bessere Spur wechseln werde. Schade nur dass man sich mit Indy nicht genauso viel Mühe gegeben hat wie mit Star Wars. Das wäre dann in der Tat der heilige Gral geworden.
    Mit dem letzten hast du Recht, das ist es auch, was mich so ärgert. Ich werde aber die neue Synchro komplett liegen lassen. Wenn ich mich eh an neue Sprecher gewöhnen muss, dann lieber gleich an die Originalsprecher. Beim ersten Ansehen am 27.09. werde ich die 2.0 Spur nutzen, bei allen weiteren Sichtungen dann die englische Spur mit UT. So halte ich es mittlerweile bei allen Titeln, die eine schlechte deutsche Tonspur (Top Gun), Nachsynchronsiert (Flammendes Inferno) oder versaute deutsche Upmixe (Star Trek Serien) haben.

    Ich bin keiner, der unbedingt 5.1 haben muss. Eine saubere 2.0 Spur ist mir viel lieber als ein zweifelhafter 5.1 Upmix. Auch bei den zahlreichen Serien, die ich schaue (NCIS, NCIS LA, Mentalist, Fringe) genügt mir eine 2.0 Spur vollkommen, bei den meisten Serien gibt es zwischen 2.0 per DPL 2 und 5.1 eh keinen wirklich hörbaren Unterschied.

  12. #1652
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Freezi
    Von einer Pornosynchro kann eh keine Rede sein
    Ne überhaupt nicht. Der Film wurde sehr aufwändig neu synchronisiert.
    Hier aus dem Synchron-Forum:
    Die Neusynchronisation hatte 9 Aufnahmetage, war also keine Billigproduktion. Allerdings wurde das Original-IT Band verwendet (30 Jahre alte Magnetbänder waren nicht mehr zu gebrauchen), die viele "deutsche" (amerikanische)Hintergrundstimmen schon enthielten und natürlich nicht mit dem Luxus von deutschen Sprechern mithalten können. Anderseits wurden jetzt Muttersprachler oder Sprachberater für Rollen mit Akzent eingesetzt, anstelle von Deutschen, die mehr oder weniger erfolgreich Akzente nachmachen. Desweiteren wurden in der alten Kinofassung "ausgelassene" Worte/ Hintergrundtexte jetzt eingefügt.
    Damit ist die neue Fassung dichter am Original.
    Dass die meisten Sprecher von damals nicht mehr zur Verfügung standen oder nicht mehr in Frage kamen, hatte ich schon erwähnt.


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich bin keiner, der unbedingt 5.1 haben muss. Eine saubere 2.0 Spur ist mir viel lieber als ein zweifelhafter 5.1 Upmix.
    Das mag für die allgemeine Sachlage richtig sein aber hier bei Indy sieht das eben anders aus.
    Die 2.0 Spur ist alles andere als sauber und der 5.1 Mix der Neusynchro ist echt und nichts zweifelhaftes.

    Trotzdem verstehe ich dich eben da bei dir die Originalsynchro so verwurzelt ist dass du da nicht wechseln willst.
    Was ich halt einfach nicht verstehe ist inwiefern ein Wechsel zum O-Ton weniger "schlimm" sein soll wenn man prinzipiell Deutsch Gucker ist (und so habe ich dich hier immer wahrgenommen bisher). Bei der Neusynchro hat man wenigstens nach wie vor Wolfgang Pampel auf Harrison Ford wohingegen beim O-Ton auch dies wegfällt. Und das ist immerhin als Hauptcharakter der wichtigste.
    Es sei denn dir wäre das völlig egal was ja auch sein kann natürlich.

    Egal gross diskutieren bringt nichts.
    Die Gründe wieso du dich nicht auf die Neusynchro einlassen kannst/willst sind schon verständlich und deswegen bringt es da nichts jetzt auch weiter hin- und her zu diskutieren.

  13. #1653
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    N
    so verwurzelt ist dass du da nicht wechseln willst.
    Was ich halt einfach nicht verstehe ist inwiefern ein Wechsel zum O-Ton weniger "schlimm" sein soll wenn man prinzipiell Deutsch Gucker ist (und so habe ich dich hier immer wahrgenommen bisher). Bei der Neusynchro hat man wenigstens nach wie vor Wolfgang Pampel auf Harrison Ford wohingegen beim O-Ton auch dies wegfällt. Und das ist immerhin als Hauptcharakter der wichtigste.
    Es sei denn dir wäre das völlig egal was ja auch sein kann natürlich.
    Bei mir ist es einfach so, das ich Neusynchros in den meisten Fällen nicht akzeptiere, egal ob sie besser oder schlechter als das Original sind. Ich bin zwar tatsächlich eher Synchroschauer, aber in letzter Zeit weiche ich immer mehr auf die original Tonspur aus (zb gestern abend bei Cinderella). Wenn ich mich schon umgewöhnen muss, dann lieber gleich an die richtigen Sprecher (Pampel als Ford ist mir zwar auch durchaus wichtig, aber er klingt halt in der Neusynchro ganz anders, so das diese Zuordnung teilweise wegfällt). Mit dem Umstieg auf den O Ton umgehe ich quasi Sprecherwechsel oder auch (bei Star Trek) miese 5.1 Upmixe.

    Eigentlich ist mein Englisch zu schlecht für O Ton, aber mit UT geht es und zudem hab ich auch die Möglichkeit, etwas für mein Englisch zu tun. Zudem habe ich (bei den Star Trek Serien) guten 5.1 Ton anstatt Mono oder mieser Upmixe. Wer weiß, vielleicht bin ich in 5 Jahren bis auf wenige Ausnahmen komplett auf Englisch umgestiegen.

  14. #1654
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Hier ein Review, falls noch nicht gepostet:

    http://www.blu-ray.com/movies/Indian...y/3956/#Review

  15. #1655
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Die Froschfresser könnten meine Box mal langsam auf die Reise schicken. Sonst ist sie noch so lange unterwegs, daß ich mir ebensogut die deutsche Box hätte kaufen können.

  16. #1656
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Wenn die hoffentlich morgen losgeschickt wird, sollte die doch zum WE da sein, oder?

    Hab mir auch die frz bestell

  17. #1657
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Also bei amazon UK brauchen Lieferungen höchstens 2 Tage. Mit mehr würde ich bei amazon.fr auch nicht rechnen. Möglicherweise liefert man auch gleich innerhalb Deutschlands aus.

  18. #1658
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Was jetzt irgendwie an mir vorbei gegangen ist, was ist eigentlich mit den deutschen Tonspuren zu 2+3? Entsprechen die qualitativ 1:1 den DVD-Spuren, nur mit dem Unterschied dass jetzt Dolby 5.1 im Display steht, oder kann man da auch "mehr" erwarten?

  19. #1659
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Also bei amazon UK brauchen Lieferungen höchstens 2 Tage.
    Das kann man mittlerweile vergessen, da sie jetzt häufig mit Royal Mail versenden.

  20. #1660
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Was jetzt irgendwie an mir vorbei gegangen ist, was ist eigentlich mit den deutschen Tonspuren zu 2+3? Entsprechen die qualitativ 1:1 den DVD-Spuren, nur mit dem Unterschied dass jetzt Dolby 5.1 im Display steht, oder kann man da auch "mehr" erwarten?
    Es sind jetzt durchaus "echte" 5.1 Spuren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •