Cinefacts

Seite 99 von 149 ErsteErste ... 49899596979899100101102103109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.961 bis 1.980 von 2979
  1. #1961
    ausgew. Schnäppchen-Jäger
    Registriert seit
    01.11.07
    Alter
    29
    Beiträge
    725

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Könntet ihr noch Bilder vom MediaMarkt Lentikular-Steel machen bzw. vom Hologrammeffekt und was daran ist magnetisch?

  2. #1962
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Twinnz Beitrag anzeigen
    Kann man...Wenn erwünscht uppe ich mal ein sample zum ersten Teil den ich als 5.1 Mix für mich aus der org. Synchro gebastelt habe.Im Weissen Hai Forum gibt nen Link wo ich beispielsweise auch die deutsche orginal Synchro als 5.1 Mix habe .Und du hast recht einfach den center ersetzen und dann neu codieren ist nicht drinn.Allein für Indy 1 hatte ich damals über 20 std. Arbeit investiert bis es perfekt war.
    Gut, hätte ein Tontechniker also bei einem 8 Stunden Arbeitstag nach 2,5 Tagen eine 5.1 Tonspur mit original Dialogen fertig gehabt. Hätte der Gute dabei noch ein Spitzengehalt von 25€ gehabt, hätte das ganze also 500€ an Arbeitskosten ausgemacht. Stellt sich also die Frage, ist eine Neusynchro tatsächlich günstiger oder sind bei den Labels einige Leute absolut inkompetent?

  3. #1963
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Twinnz Beitrag anzeigen
    Kann man...Wenn erwünscht uppe ich mal ein sample zum ersten Teil den ich als 5.1 Mix für mich aus der org. Synchro gebastelt habe.Im Weissen Hai Forum gibt nen Link wo ich beispielsweise auch die deutsche orginal Synchro als 5.1 Mix habe .Und du hast recht einfach den center ersetzen und dann neu codieren ist nicht drinn.Allein für Indy 1 hatte ich damals über 20 std. Arbeit investiert bis es perfekt war.
    Ja, uppe mal bitte.

    Kannst du mal den Link zu dem Weißen Hai Forum posten bitte?
    Geändert von LJSilver (27.09.12 um 20:01:41 Uhr)

  4. #1964
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Ich muss erst nochmal alles zusammenschneiden und neu uppen.Die Links sind leider nicht mehr gültig.

  5. #1965
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Gut, hätte ein Tontechniker also bei einem 8 Stunden Arbeitstag nach 2,5 Tagen eine 5.1 Tonspur mit original Dialogen fertig gehabt. Hätte der Gute dabei noch ein Spitzengehalt von 25€ gehabt, hätte das ganze also 500€ an Arbeitskosten ausgemacht. Stellt sich also die Frage, ist eine Neusynchro tatsächlich günstiger oder sind bei den Labels einige Leute absolut inkompetent?
    Eine zweitägige Mischung kostet vierstellig, wenn man nicht Hobbytechniker beschäftigt oder ohne Rechnung arbeitet. Zudem wird bei den Majors alles zentral in Amerika gemacht.

  6. #1966
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Masta Norris Beitrag anzeigen
    Könntet ihr noch Bilder vom MediaMarkt Lentikular-Steel machen bzw. vom Hologrammeffekt und was daran ist magnetisch?
    Es ist mir schleierhaft,wie man nach solchen Fotos vom Digi,noch ernsthaft Interesse an dieser katastrophalen Jumbo Dings Da Verpackung bekunden kann. Leider hatte mein reserviertes Exemplar jede Menge Knicke auf dem Spine.

    Hatte aber Glück,das noch 2 Exemplare im Regal standen,die tip top waren. Damit kann das alte Digipack in Rente gehen.

    Diese VÖ ist ein Sahnestück. Ein traumhaft schönes Digipack,mit glänzendem Prägedruck. Ein Bild,das einem die Tränen kommen vor Entzückung,ein sehr guter Ton,geiles Bonusmaterial,und alle 4 Filme für umgerechnet 12,50 das Stück.

    Mehr kannst du nicht verlangen. Wer da noch was zu meckern hat,dem ist eigentlich echt nicht mehr zu helfen.

  7. #1967
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von arni75 Beitrag anzeigen
    Eine zweitägige Mischung kostet vierstellig, wenn man nicht Hobbytechniker beschäftigt oder ohne Rechnung arbeitet. Zudem wird bei den Majors alles zentral in Amerika gemacht.
    Googelt man nach „Tonstudio 5.1 Upmix“ (Google weiß alles) und klickt auf das erste Resultat. Schaut man dort nach den Preisen, sieht man höchstens 6€/min ...bei einer Laufzeit von 116min macht das 696€ für Raiders, da war ich mit meinen geschätzten 500€ gar nicht mal so weit von weg.
    Die lassen sich den Braten dann wohl vergolden in den USA, bei einem viertelligen Preis.
    Und selbst mit vierstelliger Rechnung wäre der Upmix noch vertretbarer gegenüber der Neusynchro.

  8. #1968
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.01.06
    Ort
    ganz woanders...
    Alter
    51
    Beiträge
    239

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Habe mir gerade den Beginn von Teil 1 angesehen. Und am Anfang in der Höhle "wabbert" das Bild und wirkt unscharf. Sehr auffällig
    kurz bevor sich Indy und sein Helfer die Spinnen gegenseitig entfernen. Das sieht auf einer Beamer Leinwand übel aus...
    Hat das auch schon einer bemerkt? Kommen noch mehr solche Stellen vor? Liegt das an der BD oder evtl. am Player?

  9. #1969
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Sinday Beitrag anzeigen
    Habe mir gerade den Beginn von Teil 1 angesehen. Und am Anfang in der Höhle "wabbert" das Bild und wirkt unscharf. Sehr auffällig
    kurz bevor sich Indy und sein Helfer die Spinnen gegenseitig entfernen. Das sieht auf einer Beamer Leinwand übel aus...
    Hat das auch schon einer bemerkt? Kommen noch mehr solche Stellen vor? Liegt das an der BD oder evtl. am Player?
    Habe den ersten Teil gerade gesehen und im Film gibts ein paar Stellen die etwas unscharf wirken. Das liegt wahrscheinlich an schlecht fokussierten Shots. Wurde schon in verschieden Reviews erwähnt. Aber der überwiegende Teil des Films sieht super aus!

  10. #1970
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Googelt man nach „Tonstudio 5.1 Upmix“ (Google weiß alles) und klickt auf das erste Resultat. Schaut man dort nach den Preisen, sieht man höchstens 6€/min ...bei einer Laufzeit von 116min macht das 696€ für Raiders, da war ich mit meinen geschätzten 500€ gar nicht mal so weit von weg.
    Die lassen sich den Braten dann wohl vergolden in den USA, bei einem viertelligen Preis.
    Und selbst mit vierstelliger Rechnung wäre der Upmix noch vertretbarer gegenüber der Neusynchro.
    LOL, jetzt wirds abenteurlicher als je zuvor. Aber wer wollte eigentlich einen upmix? Ich denke wir reden hier über etwas kompliziertere maßnahmen.

  11. #1971
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Googelt man nach „Tonstudio 5.1 Upmix“ (Google weiß alles) und klickt auf das erste Resultat. Schaut man dort nach den Preisen, sieht man höchstens 6€/min ...bei einer Laufzeit von 116min macht das 696€ für Raiders, da war ich mit meinen geschätzten 500€ gar nicht mal so weit von weg.
    Die lassen sich den Braten dann wohl vergolden in den USA, bei einem viertelligen Preis.
    Und selbst mit vierstelliger Rechnung wäre der Upmix noch vertretbarer gegenüber der Neusynchro.
    Und für 6€/min bekommt man auch Topqualität was? Die Arbeitszeit für eine Filmminute ist bei einer ordentlichen Arbeit bestimmt ein paar Stunden.

    Nur mal so die Ingenieursstunde in Deutschland kostet 150€.

  12. #1972
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Sinday Beitrag anzeigen
    Habe mir gerade den Beginn von Teil 1 angesehen. Und am Anfang in der Höhle "wabbert" das Bild und wirkt unscharf. Sehr auffällig
    kurz bevor sich Indy und sein Helfer die Spinnen gegenseitig entfernen. Das sieht auf einer Beamer Leinwand übel aus...
    Hat das auch schon einer bemerkt? Kommen noch mehr solche Stellen vor? Liegt das an der BD oder evtl. am Player?
    Das liegt an der unscharfen Fotografie dieser Szenen. Da können weder die BD noch der Player was dafür und das kriegt man auch nie wieder scharf.

    "Last Crusade" hat auch ein paar solcher Momente, ganz übel etwa gegen Ende, wo Indy, Sallah und Brody in dem Auto fahren.

  13. #1973
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Es ist mir schleierhaft,wie man nach solchen Fotos vom Digi,noch ernsthaft Interesse an dieser katastrophalen Jumbo Dings Da Verpackung bekunden kann.
    Vielleicht ist es ja kein Interesse, sondern einfache Neugierde. Außerdem gibt es Leutem, die Digis absolut nicht mögen.

  14. #1974
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    MAl was anderes:

    Bei teil 1, als indy und marianne aus der grabkammer fliehen in der sie kurz zuvor eingeschlossen wurden. Also indy schiebt den stein aus der wand, sie klettern in die freiheit und danach gibt es einen wideshot wie sie den hügel runterlaufen. Nun liegt da aber plötzlich einer neben dem ausgang. Wie kommt der da plötzlich hin? Timcode ist 1:15:54

  15. #1975
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    [...]Nun liegt da aber plötzlich einer neben dem ausgang. Wie kommt der da plötzlich hin?[...]
    Drück' Dich doch mal erträglich aus: "einer" was? Ein Mensch? Ein Stein?

    (Wenn es ein Stein ist, handelt es sich wahrscheinlich um genau den, der in der überarbeiteten Fassung von STAR WARS Episode IV als Tarnung für R2-D2 Verwendung fand. )

  16. #1976
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    [...]Nur mal so die Ingenieursstunde in Deutschland kostet 150€.
    Was eine Ingenieursstunde in Deutschland kostet, weiß ich ganz gut, da bist du nicht der einzige.
    Ist jeder Tontechniker auch Ingenieur? Braucht man einen Ingenieur für einen Upmix? Nö! Dafür ist eine deutlich geringere Qualifikation ausreichend ...auch um gute Qualität zu liefern.

  17. #1977
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Drück' Dich doch mal erträglich aus: "einer" was? Ein Mensch? Ein Stein?

    (Wenn es ein Stein ist, handelt es sich wahrscheinlich um genau den, der in der überarbeiteten Fassung von STAR WARS Episode IV als Tarnung für R2-D2 Verwendung fand. )
    Natürlich ein mensch. Du willst mir doch jetzt nicht erzählen das mit "einer" nicht klar war was gemeint ist? Kaum nutzt man etwas umgangsprache kriegen hier die rechtschreiber einen kamm.

  18. #1978
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich hab heute noch mal genauer reingehört, viele der Stimmen gehen einfach gar nicht.

    Tut mir leid aber du kannst das nicht objektiv beurteilen das ist das Problem.
    Du und alle anderen welche die Indy 1 Originalsynchro so verinnerlicht haben und damit aufgewachsen sind vergleichen zwangsläufig automatisch mit den Stimmen der originalsynchro und wie oftmals in solchen Fällen wird jede silbe die anders betont gesprochen wird oder von einem anderen Sprecher kommt als gewohnt automatisch als schlechter empfunden.
    Ich hingegen bewerte völlig losgelöst von der alten Synchro die ganze Sache.
    Wie die in der originalsynchro klangen ist mir schnurz. Für mich zählt nur: Passen die Stimmen zur Optik der Darsteller und zum dargestellten Charakter und kommen sie gut vom Gesicht?

    Die Stimmenbesetzung der Neusynchro finde ich als jemand der das losgelöst von der Kinosynchro betrachten kann sehr gelungen.
    Natürlich muss das trotzdem nicht jeder so sehen. Bei aktuellen Kinosynchros gehen ja die Meinungen über Besetzungen etc. auch auseinander.
    Ist ja auch normal und soll auch so sein. Wie bei jeder Synchro wird es selbst bei den wenigen Leuten die Indy das erste mal sehen logischerweise auch solche geben welche die Neusynchro nicht mögen. Das ist klar.
    Aber wenn man mit der Originalsynchro vorbelastet ist dann wirds schwierig.

    Ich behaupte einfach, dass jemand der eine Originalsynchro verinnerlicht hat nicht in der Lage ist eine Neusynchro fair zu beurteilen.
    Und wenn ich dann sachen wie "Geht gar nicht" oder ähnliches lese nerve ich mich ein bisschen. Man sollte sich in solchen Fällen vielleicht zurückhalten und eher zugeben, dass man nicht in der Lage ist es neutral zu beurteilen was auch absolut ok ist und ich auch zu 100 Prozent nachvollziehen kann. Ich hätte Fälle wo es genauso wäre.

    Der einzige wirkliche Knackpunkt der Neusynchro ist für mich Pampel auf Ford. Ich finde er passt nach wie vor extrem gut und höre da nichts von Grossvater. Aber ist schon heikler natürlich weil man trotzdem hört das er deutlich älter klingt und das logischerweise befremdlich wirken kann. Völlig ohne Vergleich zu einer anderen Synchro.

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Eine Neusynchro nach fast 30 Jahren kann auch kaum klappen, dazu verändern sich die Stimmen einfach viel zu stark. Neue Sprecher sind aber auch keine Alternative.
    Da bin ich anderer Meinung. Wenn die Synchro mit Aufwand und sorgfalt gemacht wird geht das sehr gut.
    Siehe "Der Pate" wo ich die Neusynchro besser als die alte finde.

    Die Fälle sind selten das ist klar. Aber ich kann nicht ganz verstehen wieso Neusynchros generell so in die Pfanne gehauen werden wie als könnte da per se nichts gutes dabei rauskommen.
    Da gibt es ein paar Gegenbeispiele.

    Grundsätzlich bin ich aber natürlich IMMER für die Verwendung von Originalsynchros weil die halt nun mal zum Film dazu gehören und man den Film damit kennengelernt hat. Wenn man den O-Ton komplett neu einsprechen würde wäre der AUfstand auch gross.
    Bin also da eigentlich auf deiner Seite. Der Unterschied ist einfach, dass ich der Meinung bin, dass es gute Neusynchros geben kann und da immer von Fall zu Fall entscheide wenn schon sowas gemacht wurde.

    Aber ich bin auch immer entspannt wenn ein neuer Ton auf Basis der Originalsynchro kommt etc.

  19. #1979
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Natürlich ein mensch. Du willst mir doch jetzt nicht erzählen das mit "einer" nicht klar war was gemeint ist? [...]
    Doch, sonst hätte ich nicht gefragt. Ersetze "einer" ganz simpel durch "jemand", und schon gibt's keine Missverständnisse.

    (Und kauf Dir ein paar Kommas, bitte!)

  20. #1980
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Indiana Jones Trilogie

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Ist jeder Tontechniker auch Ingenieur? Braucht man einen Ingenieur für einen Upmix? Nö! Dafür ist eine deutlich geringere Qualifikation ausreichend ...auch um gute Qualität zu liefern.
    Es geht hier nicht um einen simplen Upmix. Es geht um Extraktion der Dialogspuren aus einem bestehenden Mix. Und es geht um das Erstellen von Hallparametern anhand des vorgegebenen Originaldialogs und das entsprechende mehrkanalige Verteilen im Raum. Dafür bedarf es einen qualifizierten Mischtonmeister (= Ingenieur) und ein entsprechend ausgestattetes Tonstudio für mehrere Tage.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 17,97 - Indiana Jones Trilogie (Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.08, 06:02:29
  2. Indiana Jones Trilogie ab 4. November!
    Von Darth Oedel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 796
    Letzter Beitrag: 11.12.04, 18:38:41
  3. INDIANA JONES: Die Trilogie
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.03, 13:16:00
  4. Indiana Jones Trilogie
    Von Clark73 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 07:46:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •