Cinefacts

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 139
  1. #41
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?

    Warum auch der Vergleich? Ein Tonformat hat noch nie was über die Qualität ausgesagt, schon gar nicht, ob ein Bug drin ist oder nicht...

    EDIT: Welcher Bug soll das sein? Der fehlende Satz?

  2. #42
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von AgentK Beitrag anzeigen
    [...]Und mal im Allgemeinen: Leute, ihr müsst endlich mal verstehen, dass die Unterschiede zwischen den Tonspuren hauptsächlich auf unterschiedliche Nachbearbeitung zurückzuführen ist. Da wird dann zum Beispiel im Authoringstudio die Dynamik reduziert, Der LFE im Tiefgang begrenzt oder reduziert und DAS sind dann die großen Unterschiede die jeder bemerken kann. Wenn man bedenkt wie oft man eine zum originalen Kinomix veränderte Abmischung bekommt, welche so von den Machern nie erstellt wurde, dann ist es geradezu lächerlich sich über das bisschen Datenreduktion aufzuregen und als "Allheilmittel" DTS Master Audio, True HD und PCM zu fordern obwohl diese Tonspuren stellenweise genauso verändert werden und somit nicht mehr dem Original entsprechen. Fordert doch mal zur Abwechslung, dass der originale Mix ohne Veränderungen auf den Kaufmedien übernommen wird, denn in der Abmischung ist das Potenzial einer gut klingenden Tonspur und nicht im funkelndem Logo von DTS Master Audio.[...]
    Vollste Zustimmung AgentK! Am schlimmsten ist tatsächlich, dass diejenigen, die die Veränderungen an den DVDs/BDs machen, nicht die Original-Mischtonmeister und -Sound Designer des Kinomixes sind und somit mit der eigentlichen kreativen Arbeit am Film überhaupt nichts zu tun hatten, den Film selbst und seine Problemstellen also gar nicht kennen, ebensowenig die Präferenzen und Wünsche des Regisseurs.

    Da das Authoring/Mastering folglich lediglich eine rein technische Angelegenheit sein dürfte, ist es unverantwortlich, eine mit dem Projekt nicht vertraute, namenlose Crew so wesentliche Aspekte wie Dynamik oder Frequenzgang beeinflussen zu lassen. Es ist somit auch begreiflich, dass die Sound Designer und Mischtonmeister oft verzweifeln, wenn sie die Discs ihrer eigenen Filme hören müssen. Leider haben sie keinen Einfluss auf das, was nach der eigentlichen Kinomischung passiert. Im Prinzip sollten die Original-Mischtonmeister auch die Herstellung der DVDs / BDs überwachen. Leider sind diese Leute in der Regel schon mit der Arbeit am nächsten Film ausgelastet und den Produktionen wohl auch zu teuer für ein Produkt, was am Ende immer noch hauptsächlich auf Fernsehlautsprechern abgespielt wird.

    In Frankreich soll es übrigens einen Mischtonmeister geben, der sich aus genannten Gründen vertraglich die Endkontrolle der DVDs/BDs seiner Kinofilme zusichern lässt. Ein Beispiel, dass Schule machen sollte ...

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Warum auch der Vergleich? Ein Tonformat hat noch nie was über die Qualität ausgesagt, schon gar nicht, ob ein Bug drin ist oder nicht...

    EDIT: Welcher Bug soll das sein? Der fehlende Satz?
    Da wo Iron Man sein ersten richtigen Einsatz hat, Waffenzerstörung + Kampf mit 2 Jets....da fehlt der LFE Kanal bzw. wurde auf die Frontboxen gelegt....während die Action im deutschen sehr dezent rüberkommt kann man mit der engl. spur wunderbar die boxen entstauben.
    Geändert von Dwayne Hicks (10.02.09 um 19:24:49 Uhr)

  4. #44
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?


    Stimmt, hatte ich vergessen.
    Ist irgendwie so ein bischen ein deutsches Problem, siehe auch Kinowelt, die darin sicher Meister sind....
    Wobei, bei einigen Majors gab es ja auch schon weggelassene Sätze, abgehackte Sätze oder verschluckte Buchstaben.

  5. #45
    Heavy Metal is the Law
    Registriert seit
    08.11.01
    Ort
    Stadt im Grünen
    Alter
    46
    Beiträge
    715

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von Alfred Ashford Beitrag anzeigen
    Punkt 1: Völlig übertrieben - wenn die Qualität nicht Deinen Ansprüchen gerecht wird, bleib bei der DVD.

    Punkt 2: Sicher unschön, aber es gibt ebenfalls genügend fehlerhafte DVD-Auflagen. Und die Box kommt von Warner.
    zu P2: ich weiß das die Box von Warner ist - Universal steht hinter dem oder

    zu P1 - wieso soll ich bei DVD bleiben, wenn die Studios die BD so hoch loben.

    Dann kann ich auch Qualität erwarten.

    Das ist mal wieder typisch. Der Kunde wird geködert, aber das Produkt ist nur aus KOSTENGRÜNDEN halbherzig umgesetzt.
    Das mit den Sprachen akzeptiere ich nicht. Ich will nicht nur einen dt. Text auf dem Cover.
    Selbst Filmvorschauen sind schon in englisch !!! HALLLOOOO! Geht's noch ?
    Wir leben in D - also erwarte ich ein für D produzierten Film. Wem das nicht so wichtig ist, kann ja seine Lieblingsscheibe im Ausland und mit OT so kaufen will, wie er das will.
    Die Freaks machen das auch.
    Aber der Massenmarkt kuckt eben mit dt. Synchronisation. So wie ich.


    Aber ich werde sicher die DVD behalten, wenn diese in BD nicht besser wird.

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.08
    Ort
    Hessen
    Alter
    40
    Beiträge
    2.531

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von MisterMagic Beitrag anzeigen
    zu P2: ich weiß das die Box von Warner ist - Universal steht hinter dem oder

    zu P1 - wieso soll ich bei DVD bleiben, wenn die Studios die BD so hoch loben.

    Dann kann ich auch Qualität erwarten.

    Das ist mal wieder typisch. Der Kunde wird geködert, aber das Produkt ist nur aus KOSTENGRÜNDEN halbherzig umgesetzt.
    Das mit den Sprachen akzeptiere ich nicht. Ich will nicht nur einen dt. Text auf dem Cover.
    Selbst Filmvorschauen sind schon in englisch !!! HALLLOOOO! Geht's noch ?
    Wir leben in D - also erwarte ich ein für D produzierten Film. Wem das nicht so wichtig ist, kann ja seine Lieblingsscheibe im Ausland und mit OT so kaufen will, wie er das will.
    Die Freaks machen das auch.
    Aber der Massenmarkt kuckt eben mit dt. Synchronisation. So wie ich.


    Aber ich werde sicher die DVD behalten, wenn diese in BD nicht besser wird.
    Tut mir leid den Anspruch kann ich nicht nachvollziehen, du erwartest das eine Firma das Geld in die Hand nimmt um einen "Ausländischen" Film ins Deutsche zu Übersetzen?

    Dir ist doch klar das wir deutschen einen Luxus Sondergleichen geniessen weil wir anständige und gute Synchronstudies haben und die Firmen das finanzieren.

    Andere Länder bekommen max. Untertitel spendiert und wenn ich ehrlich bin, bin ich dafür das es auch in Deutschland zu kommt. Dann lernen wenigsten die meisten noch eine zweite Fremdsprache und die anderen den Luxus geniessen das wir anständige Synchronstudies und Sprecher haben. Hast du dir mal eine US-Synchro z.B. von Black Mask angetan (ach ne geht ja nicht willst ja kein Englisch hören)... Das ist Schrott, dann lieber das Original mit Englischen Untertiteln.

  7. #47
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?

    ...na mit Untertiteln Fremdsprachen zu lernen, ist auch ein wenig weit hergeholt... (spezielle wenn man mit einer Sprache noch nie Kontakt hatte - ja, es gibt Menschen in D, die kein Englisch können)

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von akira62 Beitrag anzeigen
    Tut mir leid den Anspruch kann ich nicht nachvollziehen, du erwartest das eine Firma das Geld in die Hand nimmt um einen "Ausländischen" Film ins Deutsche zu Übersetzen?

    Dir ist doch klar das wir deutschen einen Luxus Sondergleichen geniessen weil wir anständige und gute Synchronstudies haben und die Firmen das finanzieren.

    Andere Länder bekommen max. Untertitel spendiert und wenn ich ehrlich bin, bin ich dafür das es auch in Deutschland zu kommt. Dann lernen wenigsten die meisten noch eine zweite Fremdsprache und die anderen den Luxus geniessen das wir anständige Synchronstudies und Sprecher haben. Hast du dir mal eine US-Synchro z.B. von Black Mask angetan (ach ne geht ja nicht willst ja kein Englisch hören)... Das ist Schrott, dann lieber das Original mit Englischen Untertiteln.
    Sorray aber das ist Bockmist.Sollen wir dann in Zukunft in den Kinos die Filme mit Untertiteln anschauen?Und wenn möglich gleich die Werbung mit dazu? Und natürlich nicht zu vergessen die Raubkopiererspots mit dazu!
    Natürlich gibt es Kinos die dieses anbieten aber die Masse steht nun mal auf Synchronarbeit.Es sei mal dahingestellt wie gut oder schlecht diese sind.
    Wir leben hier in Deutschland dann erwarte ich auch eine deutsche Synchro.Und die jenigen die sich die Filem in orginal anschauen wollen können das auch weiterhin tun.Aber jetzt drifften wir wieder in die leidige O-Ton Diskussion ab die letzten endes eh kein Ergebniss zustande bringt.Deshalb jedem das seine und einwenig toleranz den Synchroguggern

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.08
    Ort
    Hessen
    Alter
    40
    Beiträge
    2.531

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von Twinnz Beitrag anzeigen
    Sorray aber das ist Bockmist.Sollen wir dann in Zukunft in den Kinos die Filme mit Untertiteln anschauen?Und wenn möglich gleich die Werbung mit dazu? Und natürlich nicht zu vergessen die Raubkopiererspots mit dazu!
    Natürlich gibt es Kinos die dieses anbieten aber die Masse steht nun mal auf Synchronarbeit.Es sei mal dahingestellt wie gut oder schlecht diese sind.
    Wir leben hier in Deutschland dann erwarte ich auch eine deutsche Synchro.Und die jenigen die sich die Filem in orginal anschauen wollen können das auch weiterhin tun.Aber jetzt drifften wir wieder in die leidige O-Ton Diskussion ab die letzten endes eh kein Ergebniss zustande bringt.Deshalb jedem das seine und einwenig toleranz den Synchroguggern
    Es geht nicht ums Synchronschauen sondern darum das die Leute einfach mal kapieren das es nicht NORMAL ist das ein Fremdsprachen Film (und das sind 90% aller Filme die in deutschen Kinos laufen) eine Deutschesynchro bekommen. Oder habt ihr von einem DEutschen Film in den USA die Synchro gehört? Da wird der Film eher NEU gedreht.

    Die Deutschsynchro ist ein Luxus den sich die US-Filme Hersteller leisten müssen weil wir Deutschen so verwöhnt sind. Andere Länder andere Sitten sprich in den Niederlande macht sich die mühe keiner bzw. kaum einer eine Synchro zu machen. Klar erwarte ich von einem Deutschen Film, Deutsche Sprache aber ich kann nicht erwarten das ein US-Film eine Deutsche Synchro hat, das ist einfach vermessen. Das es eine gibt ist ja was anderes, und finde ich ja auch toll. Daher auch der Punkt warum sollte man für eine Deutsche Tonspur sich die mühe machen eine True HD Soundspur zu machen wenn eine DD5.1 eh vorliegt die vernünftig ist. Wie gesagt finde ich auch schade aber aus der Sicht der Firma schon zu verstehen.

  10. #50
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von akira62 Beitrag anzeigen
    Die Deutschsynchro ist ein Luxus den sich die US-Filme Hersteller leisten müssen weil wir Deutschen so verwöhnt sind. Andere Länder andere Sitten sprich in den Niederlande macht sich die mühe keiner bzw. kaum einer eine Synchro zu machen.
    Da sollte man sich aber vielleicht auch mal die Größe des Marktes ansehen. Synchronisation ist durchaus in vielen Ländern üblich, z.B. in Frankreich, Italien, Spanien, Japan, oder China. Auch in USA kommen durchaus ausländische Filme in synchronisierter Fassung in's Kino (z.B. "Der Untergang").
    Klar erwarte ich von einem Deutschen Film, Deutsche Sprache aber ich kann nicht erwarten das ein US-Film eine Deutsche Synchro hat, das ist einfach vermessen.
    Das ist nicht vermessen, das ist Vergrößerung des Absatzmarktes. Ich bin ja selber O-Ton-Fan (weil ich finde, daß in der Sychronisation einfach zu viel von der Schauspielleistung und oft auch vom Script verloren geht), aber man sollte doch mal mit großen Worten wie "vermessen" auf dem Teppich bleiben ...

  11. #51
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von akira62 Beitrag anzeigen
    Es geht nicht ums Synchronschauen sondern darum das die Leute einfach mal kapieren das es nicht NORMAL ist das ein Fremdsprachen Film (und das sind 90% aller Filme die in deutschen Kinos laufen) eine Deutschesynchro bekommen. Oder habt ihr von einem DEutschen Film in den USA die Synchro gehört? Da wird der Film eher NEU gedreht.

    Die Deutschsynchro ist ein Luxus den sich die US-Filme Hersteller leisten müssen weil wir Deutschen so verwöhnt sind. Andere Länder andere Sitten sprich in den Niederlande macht sich die mühe keiner bzw. kaum einer eine Synchro zu machen. Klar erwarte ich von einem Deutschen Film, Deutsche Sprache aber ich kann nicht erwarten das ein US-Film eine Deutsche Synchro hat, das ist einfach vermessen. Das es eine gibt ist ja was anderes, und finde ich ja auch toll. Daher auch der Punkt warum sollte man für eine Deutsche Tonspur sich die mühe machen eine True HD Soundspur zu machen wenn eine DD5.1 eh vorliegt die vernünftig ist. Wie gesagt finde ich auch schade aber aus der Sicht der Firma schon zu verstehen.
    Ob Dir's passt oder nicht: Es ist absolut NORMAL, dass ein fremdsprachiger Film eine deutsche Synchro bekommt. Besonders, wenn es englischsprachige Filme aus den USA oder Großbritannien sind, die - wie Du so richtig bermekt hast - 90% des heimischen Marktes ausmachen. Ebenso normal ist davon übrigens eine französische Fassung (in zwei verschiedenen Versionen), eine spanische Fassung (in zwei verschiedenen Versionen), eine italienische ... und und und ... (Dass die Skandinavier da anders gepolt sind, nehme ich mit Respekt zur Kenntnis, aber es ändert nichts an der beschriebenen Situation.)

    Und weil diese verschiedenen Synchronfassungen zunächst als völlig unkomprimierte Mischung vorliegen, ist es durchaus kein Problem, die jeweilige Sprachfassung beispielsweise als True HD anzubieten. Das liegt im Ermessen der Auftraggeber, kostet nicht mehr und ist - wenn überhaupt - lediglich eine Frage des Platzes auf der Disc.

    Und: Natürlich gibt es auch englischsprachige Synchronisationen von deutschsprachigen Filmen. Sie sind dort nur nicht sehr beliebt, vielleicht, weil sie meistens auch nicht sehr engagiert synchronisiert wurden.

  12. #52
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von akira62 Beitrag anzeigen
    Daher auch der Punkt warum sollte man für eine Deutsche Tonspur sich die mühe machen eine True HD Soundspur zu machen wenn eine DD5.1 eh vorliegt die vernünftig ist.
    Falls Du damit meinst auf der Blu-ray würde einfach die eh schon vorhandene Dolby Digital Tonspur der DVD verwendet ist das Falsch.

    DD hat auf Blu-ray meist eine höhere Datenrate, vor allem aber eine andere Geschwindigkeit (24fps statt 25fps auf PAL DVDs).
    Es dürfte für die Studios also relativ egal sein, ob sie eine DD, DTS oder eben eine TrueHD oder DTS HD MA Tonspur für die Blu-ray neu erstellen.

    Der Grund das es für die Synchros - für ALLE Synchros - trotzdem meist nur DD gibt liegt wirklich nur am Platz bzw. viel öfter an der verfügbaren Bitrate.
    Denn TrueHD oder DTS HD MA reduzieren zwar den Platz deutlich den die Tonspur braucht, weil sie in vielen Szenen sehr gut komprimieren können, aber beide Formate komprimieren mit variabler Datenrate und man muß immer die MAXIMALE Datenrate reservieren, selbst wenn sie nur selten gebraucht wird.

    Nehmen wir mal The Dark Knight als Beispiel, vor allem weil hier die Synchros sogar nur mit 448kpbs DD vorliegen, nicht wie sonst üblich mit 640kpbs.

    Die TrueHD Tonspur von The Dark Knight hat eine durchschnittliche Datenrate von gerade mal 1.5Mbit. Die Tonspur hat aber Peaks über 3Mbit und diese Peak-Datenrate ist es, die man reservieren muß. Dazu kommen 640kbps für den englischen Dolby Digital Track und 192kbps für den Descriptive Audio Track.

    Die Videobitrate hat Peaks über 40Mbit und vor allem in den IMAX Szenen längere Sequenzen im Bereich knapp an der maximalen konstanten Videobitrate von 40MBit. Auch hier muß man die maximale Datenrate reservieren.

    D.h. mindestens 44MBit von den maximal verfügbaren 48Mbit gehen schon für das Bild und den O-Ton drauf. Berücksichtigt man noch die Untertitel bleiben für alle Synchros zusammen nicht mal mehr 4Mbit über, egal wieviel Platz noch auf der Disk gewesen wäre.

    Es hätte vielleicht gerade so eben noch EINE weitere TrueHD Tonspur auf die Disk gepasst. (~3Mbit + 640mbps für den versteckten DD Track) Damit hätte Warner im Prinzip für jede Sprachfassung eine eigene Disk, also mindestens 5 Versionen produzieren müssen.
    Dafür sind die einzelnen europäischen Märkte aber noch zu klein, das rechnet sich einfach noch nicht.
    Das Sony das als einziger Major trotzdem macht, dürfte am speziellen Interesse der Firma am Erfolg der Blu-ray liegen.

    ALLE mir bekannten Titel mit deutscher Synchro in einem Lossless Audio Format sind rein deutsche Releases inkl. einiger Lizenztitel von Warner, die die Firma ausschließlich im deutschsprachigen Raum vertreibt. Auch die Sony Titel und seltene Ausnahmen wie Disney's Dornröschen sind ausschließlich für den deutschsprachigen Raum produziert.

    Solange sich solche lokalen Versionen aber nicht rechnen wird es halt weiterhin meist europäische Versionen von den großen Studios geben und da ist es, wie gesagt, einfach nicht möglich alle Synchros lossless unterzubringen.
    Und da man nicht nur eine Synchro bevorzugen kann gibt es halt nur den O-Ton in bester Qualität...

    Um nochmal auf das Dark Knight Beispiel zurückzukommen: Die Disk enthält inkl. O-Ton 6 Sprachen. In TrueHD + DD "Core" hätten diese Tonspuren knapp 22MBit Datenrate verbraucht und für das Bild wären nur noch rund 25MBit über geblieben.
    Ich glaube das will auch niemand, oder?

    Gruß,

    Mav
    Geändert von Mav (11.02.09 um 23:35:06 Uhr)

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.08
    Ort
    Hessen
    Alter
    40
    Beiträge
    2.531

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von Rigby Reardon Beitrag anzeigen
    Da sollte man sich aber vielleicht auch mal die Größe des Marktes ansehen. Synchronisation ist durchaus in vielen Ländern üblich, z.B. in Frankreich, Italien, Spanien, Japan, oder China. Auch in USA kommen durchaus ausländische Filme in synchronisierter Fassung in's Kino (z.B. "Der Untergang").
    Das ist nicht vermessen, das ist Vergrößerung des Absatzmarktes. Ich bin ja selber O-Ton-Fan (weil ich finde, daß in der Sychronisation einfach zu viel von der Schauspielleistung und oft auch vom Script verloren geht), aber man sollte doch mal mit großen Worten wie "vermessen" auf dem Teppich bleiben ...
    Was ich mit "vermessen" meinte ist das es wirklich Leute gibt die das für völlig normal halten und das immer so sein muss. Dabei geht es mir nicht um O-Ton sehen etc. Ich wollte einfach nur mal ins Gedächnis rufen das sich die Filmfirmen einfach mühe geben für den Deutschen Markt und man daher froh sein sollte das es Überhaupt sowas gibt. Klar gebe ich dir recht ohne deutschen O-Ton würde kaum jemand ins Kino gehen und sich Filme anschauen, und damit muss es Deutsch geben. Aber es geht halt in anderen Ländern auch anders, und die Synchros von nicht USA Filmen aus den USA sind wirklich schrecklich. Daher sollte jeder Froh sein das es in Deutschland so gute Synchros inkl. guter Musik gibt und das nicht als Voraussetzung sehen das es so ist. Ein wenig dankbarer sein das man bei bei The Dark Knight keine Synchro auf der Basis von RTLII Animes bekommen hat.

  14. #54
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?

    ....ich denke da z.B. an Laurel&Hardy, wo sich damals die Mühe gemacht wurde und verschiedene Synchrofassungen für alle möglich Länder von den Darstellern selber eingesprochen, bzw. sogar separat gedreht wurden...

  15. #55
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Ob Dir's passt oder nicht: Es ist absolut NORMAL, dass ein fremdsprachiger Film eine deutsche Synchro bekommt. Besonders, wenn es englischsprachige Filme aus den USA oder Großbritannien sind, die - wie Du so richtig bermekt hast - 90% des heimischen Marktes ausmachen. Ebenso normal ist davon übrigens eine französische Fassung (in zwei verschiedenen Versionen), eine spanische Fassung (in zwei verschiedenen Versionen), eine italienische ... und und und ... (Dass die Skandinavier da anders gepolt sind, nehme ich mit Respekt zur Kenntnis, aber es ändert nichts an der beschriebenen Situation.)

    Und weil diese verschiedenen Synchronfassungen zunächst als völlig unkomprimierte Mischung vorliegen, ist es durchaus kein Problem, die jeweilige Sprachfassung beispielsweise als True HD anzubieten. Das liegt im Ermessen der Auftraggeber, kostet nicht mehr und ist - wenn überhaupt - lediglich eine Frage des Platzes auf der Disc.

    Und: Natürlich gibt es auch englischsprachige Synchronisationen von deutschsprachigen Filmen. Sie sind dort nur nicht sehr beliebt, vielleicht, weil sie meistens auch nicht sehr engagiert synchronisiert wurden.
    Der Unterschied zwischen uns Deutschen und dem Rest von Synchro-Europa ist der, dass bei uns jeder Käse synchronisiert werden muss und sei die Synchro auch noch so billig und schlecht. In anderen Ländern traut man sich da deutlich mehr, Sachen im Katalog nur mit UT zu releasen (z.B. im Bereich Eastern). Selbst bei den absolut Englisch-feindlichen Franzosen (ist größtenbsteils historisch bedingt und dass die auf Grund ihrer weichen Sprache absolut miese Sprachanlagen für Englisch haben) gibt es vel mehr Subs-only DVDs als bei uns. Bei uns wird lieber Kohle in eine Müll-Synchro gesteckt und dann ein mieses Master eingekauft und dann dem Käufer schulterzuckend mitgeteilt, dass die Synchrokosten zu teuer waren. Verkehrte Welt, sorry. Solche Labels bekommen mein Geld nicht.

  16. #56
    Hühnerverleiher
    Registriert seit
    06.07.02
    Ort
    Stuttgart, Germany, Germa
    Alter
    40
    Beiträge
    1.376

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?

    Mich erinnert das an die Anfänge der DVD. Die ersten DVDs hatten auch englischen 5.1 Ton und deutschen 2.0 Ton. Später kam dann eine Special Edition mit englischen und deutschen 5.1 Ton.

    Dumm finde ich auch Reviews die einer Blu-Ray, die keinen deutschen Ton in HD hat, volle Punktzahl gibt. Siehe aktuelll Tropic Thunder auf Cinefacts. Allein wegen dem fehlenden HD Ton müsste mindestens ein halber Stern wenn nicht sogar ein ganzer Stern abgezogen werden.

    Wenn alle Reviewer so handeln würden, könnte die Presse vielleicht mal etwas bewirken und die Studios dazu bringen HD Ton auf die Scheiben zu pressen.

  17. #57
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: HD Master bei aktuellen BD's nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von akira62 Beitrag anzeigen
    Ein wenig dankbarer sein das man bei bei The Dark Knight keine Synchro auf der Basis von RTLII Animes bekommen hat.
    Hmm... die Batman-Stimme klingt in der deutschen Synchro aber als wäre sie aus einem RTL2 Anime.

    SCNR.

    Gruß,

    Mav

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    6.470

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    ...na mit Untertiteln Fremdsprachen zu lernen, ist auch ein wenig weit hergeholt... (spezielle wenn man mit einer Sprache noch nie Kontakt hatte - ja, es gibt Menschen in D, die kein Englisch können)
    das ewige Totschlagargument. Dies sind die wenigsten. Fast jeder hat in der Schule mal Englisch gelernt. Falls nicht, muß derjenige das eh irgendwie nachholen. Diese zweite Fremdsprache sollte man wenigstens können.

    Ich treffe hier ab und zu auf Skandinavier oder habe schon desöfteren Holländer getroffen. Und deren Sprachkompetenz was beispielsweise Englisch angeht, ist deren der Deutschen weit überlegen. Eben, weil die nichts synchronisiert bekommen und sich so früh mit der englischen Sprache auseinandersetzten müssen.
    Ich habe mit der DVD angefangen allmählich OTon zu gucken und das nahezu verlustfreie Verstehen des englischen Otons kam ziemlich schnell. Und danach will man ihn nicht mehr missen, denn er ist einer Synchro eigentlich immer überlegen. Eine Synchro ist praktisch genau das gleiche, als wenn man Filme um/beschneiden würde, die Originalvision hinter dem Filmprojekt, das Kunstwerk an sich, wird verfälscht. Die darstellerische Leistung der Schaupieler verkrüppelt. Die Sprache bzw. die Stimme gehört zur schauspielerischen Leistung untrennbar dazu.
    Das zu leugnen und auf eine Synchro zu bestehen ist reine Bequemlichkeit. Mehr nicht.
    Wenn man sich vom Film nur stumpf berieseln lassen möchte, ok - geschenkt. Aber wer seine Filmleidenschaft als nur ein wenig darüber hinausgehend erachtet, dessen ist diese, bisweilen hysterische, Herumheulerei nach Synchronisation eigentlich unwürdig.
    Geändert von Bate (12.02.09 um 14:00:14 Uhr)

  19. #59
    Master of Dudes
    Registriert seit
    27.09.06
    Ort
    Where the Wild Things are
    Alter
    31
    Beiträge
    1.089

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von Bate Beitrag anzeigen
    Ich habe mit der DVD angefangen allmählich OTon zu gucken und das nahezu verlustfreie Verstehen des englischen Otons kam ziemlich schnell. Und danach will man ihn nicht mehr missen, denn er ist einer Synchro eigentlich immer überlegen. Eine Synchro ist praktisch genau das gleiche, als wenn man Filme um/beschneiden würde, die Originalvision hinter dem Filmprojekt, das Kunstwerk an sich, wird verfälscht. Die darstellerische Leistung der Schaupieler verkrüppelt. Die Sprache bzw. die Stimme gehört zur schauspielerischen Leistung untrennbar dazu.
    U.a. genau das habe ich gestern auch im DLF bei einer Diskussion um Synchronisation & deren gesamtheitliche Wirkung gehört und kann es hiermit nur nochmals untersteichen.

  20. #60
    "Oh Yeah"
    Registriert seit
    10.04.08
    Ort
    Königreich Sachsen
    Alter
    32
    Beiträge
    1.686

    AW: HD Master bei aktuellen BDs nur in English :( warum?

    Zitat Zitat von Meerjungfraumann Beitrag anzeigen
    U.a. genau das habe ich gestern auch im DLF bei einer Diskussion um Synchronisation & deren gesamtheitliche Wirkung gehört und kann es hiermit nur nochmals untersteichen.
    http://www.dradio.de/dkultur/sendung...reisen/918145/

    Schade, dass ich die Sendung gestern abend verpasst habe. Aber der Artikel dazu ist auch sehr lesenswert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Please Teach Me English
    Von Cyphre im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 23:43:31
  2. TV series 24 : English subtitles
    Von Edgler Vess im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.03, 13:10:33
  3. Filmkritik: Johnny English
    Von Tuvok. im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.03, 00:58:02
  4. Johnny English
    Von Dr.Watson im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.04.03, 10:29:59
  5. Kurzkritik: Johnny English
    Von Gnu im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.03, 12:33:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •