Cinefacts

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    Hero Directors Cut

    Von der Quali bin ich schon etwas enttäuscht, denn der Film ist weiterhin extrem körnig - ich sehe keinen Unterschied zur damaligen SE (und der alten HD-Fassung als Beigabe).

    Schade

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Hero Directors Cut

    Ist die wmv-HD die damals dabei war auch so körnig oder war das Bild da angenehmer?

  3. #3
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Hero Directors Cut

    Ich sehe keinen Unterschied zwischen der wmv-HD und der Blu-ray.

  4. #4
    cts
    cts ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.07.02
    Beiträge
    5.869

    AW: Hero Directors Cut

    k, dann kann ich mir die bd schonmal sparen

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.04
    Alter
    37
    Beiträge
    2.568

    AW: Hero Directors Cut

    Klingt nach dem Transfer den schon die HD-DVD spendiert bekommen hat und das war wirklich mau...

  6. #6
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Hero Directors Cut

    Der einzige Vorteil gegenüber der Premium-DVD sind deutsche Untertitel (eigentlich eine Frechheit von Highlight, diese bei einem Film auf Kantonesisch einzusparen)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Hero Directors Cut

    Zitat Zitat von arni75 Beitrag anzeigen
    Ich sehe keinen Unterschied zwischen der wmv-HD und der Blu-ray.
    Das ist doch mal ne Aussage, hatte mir überlegt noch zusätzlich die wmv Version zu besorgen, aber keiner konnte mir sagen wie die wmv Version im Gegensatz zur HD-DVD aussieht und da die HD und BR eh den gleichen Transfer haben, spar ich mir ~15Euro.

  8. #8
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Hero Directors Cut

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Der einzige Vorteil gegenüber der Premium-DVD sind deutsche Untertitel (eigentlich eine Frechheit von Highlight, diese bei einem Film auf Kantonesisch einzusparen)
    Und die Extras sind (bis auf ein paar fehlende Texttafeln) nun mit auf einer Scheibe drauf. Ich behalte jetzt weiterhin meine Korea-SE und die dt. Blue-Ray. Aber der Film ist in allen 3 Versionen extrem körnig - hier hätte ich ausnahmsweise nichts gegen Filter gehabt.

  9. #9
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Hero Directors Cut

    Zitat Zitat von Traumtaenzer Beitrag anzeigen
    Klingt nach dem Transfer den schon die HD-DVD spendiert bekommen hat und das war wirklich mau...
    Klingt nicht nur so, ist so. Das Ding ist bis zum Booklet hin eine 1:1 Übernahme der HD-DVD. Eine durchaus brauchbare Steigerung gegenüber den DVDs (dank fehlender UTs...), aber HD-Feeling ist das nicht. Oder vielmehr, kommt ZU selten auf.

    Ist das mit der extremen Körnung eventuell ein Stilmittel gewesen? Ich war zwar bei uns hier im Kino, aber das ist zu lange her, dass ich noch Details in Erinnerung habe.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Hero Directors Cut

    Kann sein, glaub ich allerdings weniger.
    Hab hier mal den Test von dvd-palace.de und wenn man das so liest könnte es auch "nur" schlamperei gewesen sein oder das Ausgangsmaterial hat nicht mehr hergegeben.
    Zuerst die schlechte Nachricht: HERO ist eine der aktuell schlechtesten HD DVDs auf dem Markt. Die gute: Im Vergleich zu ihr sieht die HK-DVD trotzdem absolut grässlich aus. Das große Problem der HD-Scheibe ist die extreme Körnung des Filmmaterials. Da es für die deutsche Kinoauswertung vom Verleiher bearbeitet wurde, bleibt zu klären, ob dieser Umstand an dem chinesischen Ausgangsmaterial oder dem Umkopieren auf die bearbeitete deutsche Fassung mit entsprechend übersetzten Credits liegt. Unter dem starken Filmgrain leidet die Schärfe massiv. Nicht nur auf Hintergründen verschwimmen Objekte in der Körnung – nein, auch Details in Gesichtern in Großaufnahme können nicht mehr richtig scharf wiedergegeben werden. Die höhere Auflösung und Farbtreue kommt dann aber doch in einigen Szenen zum Vorschein. Im Blätterkampf etwa besteht das knallrote Kleid von Maggie Cheung auf der HK-DVD nur aus rotem Matsch, während die HD DVD es bis in den Mittelgrund sauber zeichnen kann, bevor der Korn der Feinzeichnung aber ebenfalls einen Strich durch die Rechnung macht. Die Premium Edition macht ebenfalls einen besseren Eindruck als die HK-DVD, liegt also zwischen den beiden Disks auf Platz 2, wobei die zusätzliche WMV-HD Disk dem Ergebnis der HD DVD schon sehr nahe kommt.

  11. #11
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Hero Directors Cut

    Auf welchem Filmstock wurde das Ganze eigentlich gedreht?
    Ok, IMDB sagt:
    35 mm (Kodak Vision 320T 5277, Fuji Super F-250T 8552)

  12. #12
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Hero Directors Cut

    Also im Kino war das auch schon total grieselig und wenig scharf. Könnte in der Tat am deutschen Kinomaster liegen.
    Die Untertitel auf der Blu-ray sind übrigens wieder HoH Untertitel, schade.

  13. #13
    HD-Troll
    Registriert seit
    08.12.04
    Beiträge
    1.691

    AW: Hero Directors Cut

    Bei der Scheibe kommt es mir fast so vor, als sei das Filmkorn permanent mit digitalen Artefakten durchsetzt. Auf jeden Fall sieht das für mich nicht nach natürlich unbelassenem Korn aus. Schätze mal, dass das Bild einfach schlecht komprimiert wurde.

  14. #14
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Hero Directors Cut

    Wie gesagt, die koreanische SE sieht auch nicht besser aus und grieselt kräftig. Entweder vom Regisseur so beabsichtigt oder während der Aufnahmen danebengegangen.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.07
    Beiträge
    1.751

    AW: Hero Directors Cut

    Wirds da irgendwann mal ne neue (überarbeitete) Neuauflage geben oder sind da eher die Chancen gering?

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Hero Directors Cut

    Zitat Zitat von TheRealNeo Beitrag anzeigen
    Wirds da irgendwann mal ne neue (überarbeitete) Neuauflage geben oder sind da eher die Chancen gering?
    Solange die Rechte bei Constantin Film liegen, wohl eher (sehr) gering. Von Backkatalog-Titeln halten die ja generell nicht viel und dann noch ein neues Master auftreiben...wohl eher nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 10,40 - Hero - Directors Cut
    Von Darius im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.05.08, 10:19:17
  2. Hero-Directors Cut: Analogsperre (ICT) aktiv
    Von tteich im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.11.07, 08:10:37
  3. Hero Directors Cut?
    Von hawkeye13 im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.03, 11:25:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •