Cinefacts

Seite 40 von 88 ErsteErste ... 3036373839404142434450 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 800 von 1756
  1. #781
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Wieso auch nicht?

    Man kann auch O-Ton-Fan sein und sich trotzdem wünschen, daß auch die deutsche Fassung in altbekannter und -bewährter Form enthalten ist.
    Sicher, nur sonst MUSS alles immer so original sein wie möglich. Da wird gemault wenn "Sommer" statt "Summer" als zeitangebende Texteinblendung erscheint, aber hier ist ein in Deutschland eigenmächtig erstelltes Voice-Over, auf einmal Pflicht.
    Das passt für mich nicht zusammen.
    Geändert von Nutty (03.08.12 um 07:52:31 Uhr)

  2. #782
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Das ist in der Tat äußerst rätselhaft, weil man Filmfans ja bekanntermaßen in deutsch Liebende und deutsch Hassende einteilen kann, deren jeweilige Vorlieben strikt abgegrenzt und festgelegt sind. Da versteht man natürlich die Welt nicht mehr, wenn plötzlich jemand etwas fordert, was sich damit nicht ganz vereinbaren lässt.

  3. #783
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Was hat denn nun Politik mit dem Thema zu tun? Kann doch jeder wählen was er will (du wählst evtl lieber die Linkspartei, statt die FDP; jeder wie ers gerne hat)-ich sehe keinen Zusammenhang mit dem Voice Over von Terminator.
    Das sollte einfach eine übertriebene Parallele sein zu dem was Nutty und Waffler geschrieben haben. Natürlich wollte ich keine politische Diskussion aufmachen. Wozu auch? Ich habe einfach zwei möglichst disjunkte Mengen gesucht. Ich hätte auch schreiben können: "Man kann auch behaupten Vegetarier zu sein und täglich zwei Schnitzel essen. Wäre aber genauso inkonsequent."
    Zitat Zitat von Nutty
    Sicher, nur sonst MUSS alles immer so original sein wie möglich. Da wird gemault wenn "Sommer" statt "Summer" als zeitangebende Texteinblendung erscheint, aber hier ist ein in Deutschland eigenmächtig erstelltes Voice-Over, auf einmal Pflicht.
    Das passt für mich nicht zusammen.
    Richtig und nur darum ging es mir.
    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Das ist in der Tat äußerst rätselhaft, weil man Filmfans ja bekanntermaßen in deutsch Liebende und deutsch Hassende einteilen kann, deren jeweilige Vorlieben strikt abgegrenzt und festgelegt sind.
    Ich kann dir eine Menge Threads nennen, wo man genau diesen Eindruck bekommt. Wenn es letztlich bei jedem Film anders ist, muss man sich den Vorwurf der Inkonsequenz zumindest gefallen lassen.
    Angenommen ein Label würde versuchen, sich anhand des Forums eine Meinung zu bilden. so muss man sich nicht wundern, wenn die Labels daraus nicht schlau werden, und einfach die billigste Lösung wählen.
    Geändert von Slartibartfast (03.08.12 um 10:32:34 Uhr)

  4. #784
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Man kann auch die Piraten wählen und Philipp Rösler gut finden. Wäre aber genauso inkonsequent.
    Selbstverständlich kann man das, auch wenn der Vergleich ein wenig irritierend ist.

    Mir geht es ja nur darum, daß es so schwarzweiß dargestellt wurde, als ob O-Ton-Freunden generell nichts an gelungenen oder altbekannten Synchros läge und dieses Schwarzweiß wollte ich gerne ein wenig grauer dargestellt haben.

    Was hat das mit Inkonsequenz zu tun? Muß man sich jetzt sturheil zu einer Fraktion bekennen, um nicht inkonsequent genannt zu werden?

    Es gibt etliche Filme, die ich sowohl in der Originalfassung als auch in ihrer Synchrofassung schätze, sei es, weil diese sehr gelungen, heißgeliebt weil altbekannt, außergewöhnlich oder dem Original ebenbürtig oder gar überlegen ist. Wenn das inkonsequent ist, dann bin ich es gerne.

    Zitat Zitat von Nutty
    Sicher, nur sonst MUSS alles immer so original sein wie möglich. Da wird gemault wenn "Sommer" statt "Summer" als zeitangebende Texteinblendung erscheint, aber hier ist ein in Deutschland eigenmächtig erstelltes Voice-Over, auf einmal Pflicht.
    Das passt für mich nicht zusammen.
    Und wie das paßt. Ich wünsche mir einfach BEIDES und optional auswählbar.
    Geändert von Waffler (03.08.12 um 11:30:45 Uhr)

  5. #785
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Es gibt etliche Filme, die ich sowohl in der Originalfassung als auch in ihrer Synchrofassung schätze, sei es, weil diese sehr gelungen, heißgeliebt weil altbekannt, außergewöhnlich oder dem Original ebenbürtig oder gar überlegen ist. Wenn das inkonsequent ist, dann bin ich es gerne.
    Es ging hier nicht um Synchro vs. O-Ton (obwohl es dort auch häufig zwei disjunkte Lager gibt), sondern um Lokalisation - ja oder nein. Ein Voice Over stellt für mich einen erheblichen Eingriff bei der Lokalisation dar. Und so vehement, wie in anderen Threads gegen Eingriffe bei der Lokalisation gewettert wird (vgl. Nuttys Bsp. oben), nimmt es einen Wunder, wenn es bei diesem Film plötzlich umgekehrt ist.
    Der Wunsch, einen Film unbedingt so zu konsumieren, wie man ihn kennengelernt hat, ist halt ein wenig problematisch, weil man etliche Dinge heute besser machen kann, als es bei der Premiere der Fall war. Zum Bsp. wettern auf Amazon manche Kunden regelmäßig über komplettierte Serien und verlangen sie so, wie sie sie aus dem TV gewohnt sindn (selbst wenn der deutsche Vorspann miserabel lokalisiert und die Folgen gekürzt waren!) Ich bin froh, dass man bei vielen Filmen auf DVD die Chnce ergriffen hat und gewise Fehltritte (vor allem diejenigen, die aus Gründen der Sparsamkeit gemacht wurden) nun verbessert.

    @Waffler: Übrigens ist es ein ganz normale Diskussionstechnik, offensichtliche oder vermeintliche Widersprüche des Partners aufzuzeigen. Die "Was juckt mich mein Geschwätz von gestern"-Haltung, die hier teilweise durchscheint, ist hingegen in keiner Diskussion tragfähig.
    Geändert von Slartibartfast (03.08.12 um 14:31:30 Uhr)

  6. #786
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Nachdem aber 1984 entschieden wurde, den englischsprachigen Prologtext für die deutschen Zuschauer mit einem Voice-Over zu versehen, ist das die Form, in der man die DF von "Terminator" seither kennt und jede Veränderung wirkt demzufolge "fremd".

    Durch jede weitere Veränderung entfernt der Film sich immer mehr von dem, wie man ihn kennengelernt hat und gewohnt ist. Ich habe nichts gegen Veränderungen oder Verbesserungen (bzw. bin ihnen sowieso hilflos ausgeliefert ), aber deshalb sollte es trotzdem möglich sein, auch die ursprüngliche Fassung noch in irgendeiner Form zu bewahren. Aus aktueller Sicht geht das nur, indem ich mich an das olle VCL-Tape klammere.

    Bei unserem Glück bekommen wir nun in sämtlichen Sprachfassungen auf der BD ein gecleantes Bild mit generischen Untertiteln und das Textfeld der OF hat sich auch dort verabschiedet.

    Ist das eine Verbesserung zu dem, was man 1984 technisch nicht leisten konnte?
    Geändert von Waffler (03.08.12 um 14:47:02 Uhr)

  7. #787
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen

    Ist das eine Verbesserung zu dem, was man 1984 technisch nicht leisten konnte?
    Klingt für mich nach Apokalypse und wäre sehr sehr schade.

  8. #788
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Also ich finde, wenn man die Texttafel künstlerisch adäquat für die BluRay lokalisiert übertragen könnte, hätte man auch auf das Voice-Over verzichten können. Aber hauptsache nicht die Standard-Untertitel (und vor allem, nicht wenn man dann ein "gecleantes" Bildmaster ohne Originaleinblendungen hat).

  9. #789
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Dann müßte man konsequenterweise aber ganz im Sinne der idealen Slarti-Lokalisierung auch sämtliche anderen Einblendungen inklusive der Credits anpacken:

    Hemdale präsentiert
    eine Pacific Western Produktion
    einen James Cameron Film


    usw.

    Ansonsten hätte man doch wieder den gleichen mehrsprachigen Textbrei, der nicht erwünscht ist.

  10. #790
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Ich kann dir eine Menge Threads nennen, wo man genau diesen Eindruck bekommt. Wenn es letztlich bei jedem Film anders ist, muss man sich den Vorwurf der Inkonsequenz zumindest gefallen lassen.
    Angenommen ein Label würde versuchen, sich anhand des Forums eine Meinung zu bilden. so muss man sich nicht wundern, wenn die Labels daraus nicht schlau werden, und einfach die billigste Lösung wählen.
    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Es ging hier nicht um Synchro vs. O-Ton (obwohl es dort auch häufig zwei disjunkte Lager gibt), sondern um Lokalisation - ja oder nein. Ein Voice Over stellt für mich einen erheblichen Eingriff bei der Lokalisation dar. Und so vehement, wie in anderen Threads gegen Eingriffe bei der Lokalisation gewettert wird (vgl. Nuttys Bsp. oben), nimmt es einen Wunder, wenn es bei diesem Film plötzlich umgekehrt ist.

    Daran, dass das unterschiedliche Meinungen von unterschiedlichen Leuten sind, hast du nicht mal gedacht?

    Postings à la "erst heißt es so, jetzt plötzlich aber doch ganz anders" hinken doch ziemlich, weil dabei einfach fernab jeglicher Realität alle Meinungen über einen Kamm geschert werden.

  11. #791
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    Cool AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Durch jede weitere Veränderung entfernt der Film sich immer mehr von dem, wie man ihn kennengelernt hat und gewohnt ist. Ich habe nichts gegen Veränderungen oder Verbesserungen (bzw. bin ihnen sowieso hilflos ausgeliefert ), aber deshalb sollte es trotzdem möglich sein, auch die ursprüngliche Fassung noch in irgendeiner Form zu bewahren. Aus aktueller Sicht geht das nur, indem ich mich an das olle VCL-Tape klammere.
    Ich dachte, spätere deutsche VÖs bringen das Voice Over wieder?!? Und wie gesagt, mit "ursprünglichen Fassungen" sind allzuoft Schnitte und Kürzungen verbunden, die nicht bewahrenswert sind.
    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Bei unserem Glück bekommen wir nun in sämtlichen Sprachfassungen auf der BD ein gecleantes Bild mit generischen Untertiteln und das Textfeld der OF hat sich auch dort verabschiedet.
    Ist das eine Verbesserung zu dem, was man 1984 technisch nicht leisten konnte?
    So war es auf der MGM und ich fand es damals in der Tat eine Verbesserung (ich war an der Entscheidung, das gecleante Master zu nehmen, übrigens beteiligt und stehe auch heute noch dazu. Gedankenstimmen durch UT zu ersetzen, war damals der letzte Schrei). Heute gibt es weitaus bessere Methoden auf BD, aber genau hier wird leider gespart.
    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Also ich finde, wenn man die Texttafel künstlerisch adäquat für die BluRay lokalisiert übertragen könnte, hätte man auch auf das Voice-Over verzichten können. Aber hauptsache nicht die Standard-Untertitel (und vor allem, nicht wenn man dann ein "gecleantes" Bildmaster ohne Originaleinblendungen hat).
    Ganz meine Rede.
    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Dann müßte man konsequenterweise aber ganz im Sinne der idealen Slarti-Lokalisierung auch sämtliche anderen Einblendungen inklusive der Credits anpacken
    Von mir aus gerne, solange der Schriftstil der gleiche ist. Der Prolog ist aber wichtiger. Hier alles in einer Sprache zu verlangen, ist konsequent, aber etwas übertrieben. Mir würde es schon reichen, wenn alles so wäre wie im Kino. Diese meist halb eingedeutschten Credits gehen nämlich sonst genauso "verloren" wie deine Erstfassungen.
    Zitat Zitat von Randy the Ram
    Daran, dass das unterschiedliche Meinungen von unterschiedlichen Leuten sind, hast du nicht mal gedacht?
    Sind es ja nicht. Es schreiben ziemlich genau die üblichen Verdächtigen.

  12. #792
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Sind es ja nicht. Es schreiben ziemlich genau die üblichen Verdächtigen.

    q.e.d.

  13. #793
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    So war es auf der MGM und ich fand es damals in der Tat eine Verbesserung (ich war an der Entscheidung, das gecleante Master zu nehmen, übrigens beteiligt und stehe auch heute noch dazu. Gedankenstimmen durch UT zu ersetzen, war damals der letzte Schrei). Heute gibt es weitaus bessere Methoden auf BD, aber genau hier wird leider gespart.
    Ach Du warst das. Hast Du etwa auch bei "Scarface" mitgemischt?

  14. #794
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Ich dachte, spätere deutsche VÖs bringen das Voice Over wieder?!?
    Soweit ich weiß gibt es nur eine dt VÖ mit Voice Over und da gibts auch noch Probleme in den Tonhöhen (zu leise).

    Und wie gesagt, mit "ursprünglichen Fassungen" sind allzuoft Schnitte und Kürzungen verbunden, die nicht bewahrenswert sind.
    Und was nicht bewahrenswert ist bestimmt wer, du?

  15. #795
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Und was nicht bewahrenswert ist bestimmt wer, du?
    Ist einfach eine These von mir, die mit hoher Wahrscheinichkeit auch deiner Auffasung entspricht. Oder sprichst du dich hiermit für Kürzungen aus? Nein? Hab ich mir fast gedacht...
    Aber wenn's ernst gemeint war: Als Redakteur hatte ich seinerzeit sowas tatsächlich zu entscheiden. (Was nicht heißt, dass ich alles wieder so machen würde.)
    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ach Du warst das. Hast Du etwa auch bei "Scarface" mitgemischt?
    Nö, anderes Label. Was stimmt denn nicht mit Scarface, außer den grottigen Nachsynchros?
    Geändert von Slartibartfast (04.08.12 um 00:47:35 Uhr)

  16. #796
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Nö, anderes Label. Was stimmt denn nicht mit Scarface, außer den grottigen Nachsynchros?
    Gecleantes Master, Schwarzbild statt des Lauftextes, Realisierung von Lauftext, Locationeinblendungen und Fernschreibertickern per hundsgewöhnlicher Player-UT. Dies sowohl bei BD aus auch DVD-SE.

    Grottige Nachsynchros gab es da auch? Prächtig.

  17. #797
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Das die Threads in letzter Zeit immer so ausarten müssen....

  18. #798
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Dann müßte man konsequenterweise aber ganz im Sinne der idealen Slarti-Lokalisierung auch sämtliche anderen Einblendungen inklusive der Credits anpacken:

    Hemdale präsentiert
    eine Pacific Western Produktion
    einen James Cameron Film


    usw.

    Ansonsten hätte man doch wieder den gleichen mehrsprachigen Textbrei, der nicht erwünscht ist.
    DAS ist doch was völlig anderes und das weißt du auch. Hier geht es doch nicht um Credits, sondern um eine Texttafel die aus Gründen der Verständlichkeit des Films übersetzt werden soll und damals aus Gründen der Sparsamkeit, mit einen Voice-Over bedacht wurde.
    Dieses Voice-Over war eine wirtschaftliche Lösung und keine künstlerische Ergänzung.
    Als solche sollte es auch gesehen werden.
    Es wird hier immer wieder gefordert Filme so Original wie möglich zu belassen, ein dt. Bild-Master ist beispielsweise Tabu. Damit meinen weder Slati noch ich, jemanden persönlich, sondern den allgemeinen Tenor.
    Es ist mir jetzt auch zu mühevoll die div. Posts heraus zu suchen, um zu prüfen wer hier was geschrieben hat.
    Das wäre vielleicht ein Fall für dich, Waffler.
    Sprüche wie : "...wird nur gekauft OHNE dt. Bild-Master" o.ä. liest man hier doch immer wieder.
    Nun weicht man aber von dieser, teilweise recht verbissenen Meinung gänzlich ab und fordert plötzlich ein antiquiertes Hilfsmittel der 80er Jahre wieder. Dieses aber ausschließlich aus nostalgischen Gründen.
    So könnte man auch ein 4:3-Bild fordern, weil man es damals auf VHS so gesehen hat.

    Nur zur Info: Ich rede hier nicht gegen das Voice -Over. Mir ist es egal, ob es enthalten sein wird oder nicht, dt. Texttafel oder die Originale mit gen. UTs, soll mir alles recht sein. Da gibt es Wichtigeres, auf dem mein Augenmerk bei dieser VÖ liegen wird.

    Mich wundert nur der spontane allgemeine Sinneswandel, der wahrscheinlich bei der nächsten VÖ das exakte Gegenteil aussagen wird.

  19. #799
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Gecleantes Master, Schwarzbild statt des Lauftextes, Realisierung von Lauftext, Locationeinblendungen und Fernschreibertickern per hundsgewöhnlicher Player-UT. Dies sowohl bei BD aus auch DVD-SE. Grottige Nachsynchros gab es da auch? Prächtig.
    Kenne den Film leider nur von der DVD und wusste nichts darüber. Sowas ist natürlich schlimm. Ich kann sogar verstehen, dass man den (kleinen) Eingriff bei Terminator ablehnt, wenn man es in einen Topf mit solchem diletantischen Schrott wirft - von dem ich mich ausdrücklich distanzieren möchte.

  20. #800
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Terminator [Blu-ray]?

    Mich würde der weggefallene Sprechtext gar nicht mal so sehr stören, wenn nicht auch der eingeblendete Prologtext futschikato wäre und womöglich nur in Form von billigen Untertiteln gereicht wird.

    Das einfachste und wahrscheinlich auch preiswerteste wäre in meinen Augen gewesen, den Prologtext im Bild zu belassen und alternativ für die nicht-englischsprachigen Fassungen per eingeblendeter UT zu übersetzen.

    Man könnte auch einfach als Dreingabe den alten deutschen Mono-Ton draufpacken und dort den "Sprechprolog" belassen und nur beim 5.1-Track den Sprecher ausblenden.

    Weiß man denn, wie es schlußendlich realisiert wird?
    Geändert von Waffler (07.08.12 um 12:51:06 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Terminator 1-3 Box 29,95 !!!
    Von ohengst im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.04, 14:55:05
  2. Terminator
    Von Xinu im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.04, 00:02:55
  3. Terminator 4
    Von KoolSavas im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.07.03, 22:23:16
  4. Terminator 3D
    Von mr.nigma im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.07.03, 10:27:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •