Cinefacts

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    PT-Infiziert
    Registriert seit
    25.12.02
    Ort
    Mannheim
    Alter
    31
    Beiträge
    1.851

    Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Ist da dieses Jahr irgendetwas geplant?

  2. #2
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Nö. An Leone ist momentan außerhalb von Italien nur "The Good, the Bad & The Ugly" geplant.

  3. #3
    CyberEngel
    Gast

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    und die $ Filme?

  4. #4
    Vigilante
    Registriert seit
    07.11.03
    Ort
    El Ray
    Alter
    32
    Beiträge
    1.009

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Zitat Zitat von CyberEngel Beitrag anzeigen
    und die $ Filme?
    Was hast den an TheHutts Beitrag nicht verstanden? Außer "GBU" ist im Moment nichts weiteres von Leone angekündigt. Den ersten "Dollar"-Film gibts zwar in Italien, aber nur in italienisch und englisch.

  5. #5
    FHM
    FHM ist offline
    Senior Insider
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.757

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    In diesem Jahr könnte man den Film als "25th Anniversary Edition" vermarkten. Wir haben ja erst Februar, das Jahr ist noch lang.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.07
    Ort
    Rhyfälde
    Alter
    41
    Beiträge
    157

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    ich hoffe die Leute kommen wieder zu Verstand und packen die Ur-Synchro auf die BD (Es war einmal in Amerika)

    Gott war das eine beschissene Synchro auf der DVD!!!

  7. #7
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Die alte Synchro wird wohl nie wieder Verwendung finden. Aus und vorbei. Das Einzige was man machen kann ist, den Ton von einer VHS zu "retten"....

  8. #8
    life is funnier than shit
    Registriert seit
    01.02.02
    Ort
    Pott
    Alter
    49
    Beiträge
    13.193

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Der Film ist mittlerweile immerhin schon mal bei Amazon in den USA und in England gelistet ...




    Zitat Zitat von ~Pandora~ Beitrag anzeigen
    ich hoffe die Leute kommen wieder zu Verstand und packen die Ur-Synchro auf die BD (Es war einmal in Amerika)

    Gott war das eine beschissene Synchro auf der DVD!!!
    Allerdings! Und ausgerechnet bei diesem Film bevorzuge ich die (alte) deutsche Tonspur, da ich quasi damit aufgewachsen bin. Der Film ist mit der neuen Synchronisation leider wirklich unguckbar.

  9. #9
    Desasterkind
    Registriert seit
    03.04.10
    Ort
    Gelsenchurches
    Beiträge
    1.030

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Zitat Zitat von Flapman Beitrag anzeigen
    Allerdings! Und ausgerechnet bei diesem Film bevorzuge ich die (alte) deutsche Tonspur, da ich quasi damit aufgewachsen bin. Der Film ist mit der neuen Synchronisation leider wirklich unguckbar.
    bitte was?
    ich habe den film erstmals in seiner neuen synchro gesehen und fand ihn sehr gut, zumal die synchro durchaus qualitativ ist.
    dann habe ich nach dem ganzen genöle im netz mal die alte synchro aufgetrieben und mir den film damit angesehen.
    ich fand die nicht besonders toll. nicht schlechter als die neue, aber eben auch kein stück besser.
    man sollte solche aussagen einzig auf die qualität stützen und nicht immer den persönlichen nostalgiefaktor reinrechnen und damit nicht allgemeingültige meinungen im netz verbreiten, denn gerade bei dem thema liest man zuviel "neue synchro ist scheisse" im netz, da wird man förmlich in seiner meinung überrannt, wenn man den film nicht kennt.

  10. #10
    Vigilante
    Registriert seit
    07.11.03
    Ort
    El Ray
    Alter
    32
    Beiträge
    1.009

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Zitat Zitat von Flapman Beitrag anzeigen
    Der Film ist mittlerweile immerhin schon mal bei Amazon in den USA und in England gelistet ...
    Auch wenn mich Verpackungen für gewöhnlich nicht besonders interessieren, hoffe ich dennoch auf ein DigiBook bei der US-Version. Der Film hätts verdient.

  11. #11
    life is funnier than shit
    Registriert seit
    01.02.02
    Ort
    Pott
    Alter
    49
    Beiträge
    13.193

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Zitat Zitat von Agent Strahm Beitrag anzeigen
    bitte was?
    ich habe den film erstmals in seiner neuen synchro gesehen und fand ihn sehr gut, zumal die synchro durchaus qualitativ ist.
    dann habe ich nach dem ganzen genöle im netz mal die alte synchro aufgetrieben und mir den film damit angesehen.
    ich fand die nicht besonders toll. nicht schlechter als die neue, aber eben auch kein stück besser.
    man sollte solche aussagen einzig auf die qualität stützen und nicht immer den persönlichen nostalgiefaktor reinrechnen und damit nicht allgemeingültige meinungen im netz verbreiten, denn gerade bei dem thema liest man zuviel "neue synchro ist scheisse" im netz, da wird man förmlich in seiner meinung überrannt, wenn man den film nicht kennt.
    Ich finde, daß sehr viele der neuen Stimmen überhaupt nicht zu den Figuren passen, z.B. hat die sehr junge Deborah die Stimme eines deutlich älteren Mädchens verpaßt bekommen.

    Zur weiteren Begründung hier mal ein Ausschnitt eines schon etwas älteren Textes von mir zu diesem Thema:

    Umso schockierter war ich, als ich feststellen mußte, daß für die jahrelang ersehnte deutsche DVD-Auswertung eine komplett neue Synchronisation erstellt wurde, in der nicht nur sämtliche Sprecher neu und größtenteils deutlich unpassender besetzt wurden, sondern auch wichtige Dialoge einfach anders übersetzt worden sind...

    Die ursprüngliche Stimmung des Films wird dadurch extrem stark verändert, die Übersetzung ist an einigen Stellen sogar völlig sinnfrei verändert worden:

    "That's the way I see things." wurde z.B. in der alten Version mit "Das ist die Art wie ich die Dinge sehe." übersetzt - und dieser Satz hat sich so manchem Fan des Films über all die Jahre ins Gedächtnis gebrannt, und dies nicht zuletzt, weil Joachim Kerzel den alten Noodles absolut genial mit einer traurig resignierten Stimme synchronisiert hat.
    In der Neusynchro haucht Christian Brückner auf seine leider mittlerweile viel zu routinierte Art "Ich blicke nicht in die Vergangenheit zurück" ins Mikro - und all der Zauber dieser Szene ist mit einem Schlag verloren...

    Oder der Dialog:
    "Was hast Du gemacht in all den Jahren?"
    "Ich bin früh schlafen gegangen..."

    In der alten Fassung lief mir an dieser Stelle ein Schauer über den Rücken, in der neuen Fassung sehe ich förmlich Brückner vor dem Mikrofon im Synchrostudio stehen, so gekünzelt kommt mir dieser Satz jetzt vor.

    Ein weiteres Beispiel:
    Original: "Now you're a lousy actress."
    alt: "Jetzt bist Du eine schlechte Schauspielerin."
    neu: "In der Rolle bist Du ganz schlecht."

    Warum nur wurden derart viele Dialoge schlichtweg schlechter übersetzt?
    Und wenn man schon eine neue Übersetzung anfertigt, warum wird damit dann weiterhin der Original-Inhalt zensiert wie in dem folgenden Beispiel?

    Die Hauptfiguren des Films sind Juden, die eines Tages einen recht einflußreichen Gangster (Burt Young als "Joe") zu Besuch haben, der sich bei ihnen den Bauch vollschlägt und sprachlich ziemlich ausfallend wird:

    "I'll tell you the truth. Even a Jew can't eat this shit!"
    "Ich möchte wissen, wie es einer fertig bringt, diese Scheiße zu essen."

    "I got this insurance agent, this Jew kid named David."
    "Ich hab´n Versicherungsagenten, der all meine Versicherungen abschließt."


    Obwohl er sie durch diese Sprüche ja zutiefst beleidigt, müssen Noodles und seine Freunde gezwungenermaßen eine gute Miene zum bösen Spiel machen. Die Brisanz dieser Szene wird in der deutschen Fassung überhaupt nicht im vollem Maße deutlich, ganz davon abgesehen, daß Burt Young nun plötzlich die deutsche Stimme des Captain Picard aus Star Trek verpaßt bekommen hat ...
    Geändert von Flapman (07.09.10 um 08:06:19 Uhr)

  12. #12
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Es war einmal in Amerika als Blu-Ray?

    Man kann sagen, das die Neusynchro absolut professionell gemacht ist, fernab einiger bekannten Porno-Synchros, die man von Billig-Labeln kennt.
    Super, DeNiro wird nun von seinem grandiosen Stammsprecher Christian Brückner vertreten.
    Aber wie der gute Flapman super aufgezählt hat:
    Kerzel hat den Noodles einfach top gesprochen, dazu die viele unpassenden Stimmen und die neuen Dialoge . Habe mir den Film zwar "angetan", war aber nicht das selbe Niveau und Feeling, wie damals auf Video.
    Aus diesem Grund habe ich mir auch die alte doppel VHS auf ebay besorgt und die alte Synchro "geborgen", da die einfach so genial ist (das früh schlafen gehen Zitat, etc...)
    EDIT:
    Schön wäre der Film auf Blu-ray natürlich! Problem wird dann die Neusynchro sein (die dann wohl auch noch tiefer werden könnte, da wohl in 25fps gemastert - kennt man ja von Costners Robin Hood). Wäre ja fast schon ein doppel K.O. oder ich brauch langsam einen Blu-ray Brenner und muss nun langsam auch auf Blu anfangen, eigene Fassungen zu bastel...
    Geändert von Tyler Durden (07.09.10 um 09:18:50 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Filmthema] Es war einmal in Amerika
    Von chungking im Forum Umfragen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.02.04, 00:41:22
  2. Es war einmal in Amerika
    Von RobotGeorgie im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.06.03, 18:47:48
  3. Es war einmal in Amerika FSK 16
    Von Scheune im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 08.04.03, 19:49:41
  4. Es war einmal in Amerika !!
    Von splatteralex im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.03, 00:40:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •