Cinefacts

Seite 121 von 396 ErsteErste ... 2171111117118119120121122123124125131171221 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.401 bis 2.420 von 7918
  1. #2401
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    39
    Beiträge
    12.169

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Torsten Nobst ist noch im Sattel... Dass Indy 1 auch die Originalkinosynchro mit beinhalten wird, ist ihm zu verdanken.

  2. #2402
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.503

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Naja wenn Paramount Deutschland auf einen Austausch verzichtet müssen wir uns eben die korrigierte Fassung aus den USA importieren. Ist ja schließlich Star Trek, da geht sowas finanziell schon

  3. #2403
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.08.02
    Ort
    Erde
    Alter
    42
    Beiträge
    1.421

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    @Mike: PP Deutschland würde auch austauschen, aber obs korrigiert wird, liegt - logischerweise - in erster Linie in den Händen der englisch sparchigen Länder. Für alle anderen ist es nunmal "bonus" (Bitte nicht zu wörtlich nehmen)

  4. #2404
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.08.04
    Beiträge
    1.703

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Und ich schrieb hier vor ein paar Wochen noch im Scherz, dass die Italiener dann gleich die ersten Austauschdiscs bekommen werden...

  5. #2405
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Da wird's mit Sicherheit nen Austausch geben, gerade weil der englische Ton betroffen ist. Ich hoffe nur, dass man wie damals bei den DVDs die fehlerhaften Discs nicht dahinschicken muss.

    Aber dann hat man hier ja wohl Glück gehabt, dass der deutsche Ton bereits auf der Sampler-Disc versaut war, weil man den jetzt ja extra vorher überprüft hat. Bei Staffel 2 wird dann auch der englische Ton vorher geprüft.

    Na ja, ich reg mich da jetzt nicht drüber auf. "Man sollte über alles lachen, worüber keiner lachen kann."

  6. #2406
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Amazon.com ist auch echt der Burner... die haben das Set mit der DVD-Box von anno tobak zusammengefasst (ist ja nix Neues bei Amazon), allerdings kann nun KEINER, der vor 10 Jahren die Box rezensiert hat, jetzt zur BD etwas schreiben, weil nur eine Rezension pro Artikel zulässig ist
    Es gibt dort bisher eine einzige Rezi zum Tonproblem und die wird bewertet mit "0 of 2 people found the following review helpful" .. so wird das natürlich schwierig mit der Chance auf Nachbesserung. Wie bescheuert manche Leute sind...

  7. #2407
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.036

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Also der deutsche Stereoton ist absolut gut
    Und endlich wieder in der richtigen Tonhöhe
    Bildquali top, wie schon auf dem Sampler ... Schau mir gerade die Verschwörung an, zum warm werden

  8. #2408
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.226

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    @Hosenmatz

    Könntest du bei Gelegenheit mal alle Folgen anspielen und etwas durchzappen zur Überprüfung ob der dt. Ton nun wirklich überall synchron ist?
    Wäre super.

  9. #2409
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.503

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    http://www.amazon.de/Star-Trek-Gener...3234051&sr=8-1

    Postet auch mal fleissig auf Amazon bzw. bewertet die Beiträge (momentan nur einer) über das Tonproblem positiv, damit dieser nach oben rutscht

  10. #2410
    arroganter menschenfeind
    Registriert seit
    23.12.01
    Beiträge
    4.358

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Besonders schade sind die Fehler wenn man sich die enthaltene Doku über die Restaurierung anschaut, denn die Beteiligten scheinen sich wirklich sehr viel Mühe gemacht zu haben damit alles so gut wie möglich wird.

  11. #2411
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    - Auch Michael Okuda soll angeblich über Twitter oft recht schnell antworten, weshalb da bestimmt bald ein Statement zu kommt
    Garantiert nicht, wenn es sich um Unternehmenskritik handelt. Da haben alle Mitarbeiter garantiert Maulkörbe.

    Für mich ist die Sache jedenfalls gegessen. Ich werde NICHT die Box zur VÖ teuer kaufen, sondern erst mal abwarten. Als Erstkäufer draufzahlen und zusätzlich als Betatester missbraucht werden? Nicht mit mir.

    CBS hats einfach versaut. Das muss denen richtig auf die Füße fallen, richtig Kosten verursachen. Und wenn ich hier lese, dass Paramount extra wegen dem Tonbug auf der Samplerdisc die Synchro getestet hat, dann ist das nur noch peinlich. Weil sie damit deutlich machen, dass sie normalerweise überhaupt keine Qualitätskontrolle durchführen und ihr eigenes Produkt nicht kennen. Da kann Paramount Germany hundert mal argumentieren, dass die Entscheidungen in den USA getroffen werden. Bevor dieser Schuppen seine Produkte raushaut, ist die Ware auf Mängel zu überprüfen. Entweder die machen ihren Job richtig, oder sie sollten es ganz bleiben lassen. Andernfalls verkommt der Home Enterntainment-Markt gänzlich zum Ramschsegment mit dem nur noch mit Masse zu ultraniedrigen Preisen Geschäft gemacht werden kann.

  12. #2412
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    So, also mein Exemplar war heute erwartungsgemäß auch da. Gerade eben mal in Disc 1 rein- und die zweite Folge The Naked Now (Gedankengift) angeschaut.

    Sieht wie schon im Sampler wirklich super aus, gerade die Closeup-Einstellungen der Schauspieler sind eine wahre Freude. Wie zu erwarten wirkt aufgrund der starken Farben und Kontraste nun alles deutlich cineastischer, gerade wenn man die kontrastarmen und total ausgewaschenen DVDs kannte. Auch die in Season 1 wirklich noch sehr billigen Sets bestehen erstaunlich gut vor der hohen Auflösung.

    Allerdings: ich kann die Asynchronität des 2.0 O-Tons in Folge 1 als auch der Doku nicht wirklich nachvollziehen. In Folge 1 habe ich mehrfach zwischen 7.1-O-Ton und 2.0-O-Ton umgeschaltet, und merke bestenfalls den Ansatz einer Asynchronität. Ohne den Hinweis hier wäre mir das aber nie aufgefallen, das gleiche gilt für die Doku. Und normalerweise bin ich da schon pingelig. Kann da vielleicht mal wer anders was zu sagen, der heute auch schon die Box hatte? Zu den räumlichen Fehlern des 7.1-O-Tons kann ich mangels Ausrüstung aber leider nichts anmerken.

  13. #2413
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.036

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Wow, das Ende der Folge war je richtig schöner Splatter in HD
    Asynchron war bei dieser Folge nichts.
    Hat wirklich Spaß gemacht die Folge auf dem großen TV in HD mit sauberen Ton und korrekter Tonhöhe zu sehen.
    Nur ist mir bei dieser Folge ein krasser Übersetzungsfehler aufgefallen.

    Nachdem Picard am Schluß Data fragt, was die Nachricht enthalten hat, die dieses Wesen abgesendet haben, da sagt Data auf Deutsch "Ich glaube es war eine Warnung ... Siche eine Warnung vor der Menschheit.
    Im Original sagt er "I belive it was beacon ... A homing beacon, sent from Earth"

    Also imOriginal wars ein Signal, eine Art Anflugfunkfeuer also eine Bedrohung für die Erde ... Auf deutsch wars das genaue Gegenteil

  14. #2414
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.020

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Cmdr. Perkins Beitrag anzeigen
    Das wird immer gern als "Fehler" gewertet, ist aber keiner. In einer Übersetzung müssen kompromisse gemacht werden. Es verfälscht den Sinn gar nicht, sondern gibt der Szene noch ein wenig Humor. Versetzt euch in die Lage von Crusher: Sie ist verärgert und verängstigt und wundert sich - auch im Original - was sie da auf den Bildschirm sieht. Welche Frage an den PC wäre normaler, in dieser Situation: "Was ist das für ein Nebel" oder doch eher "Was ist das für ein MISST" ...zweites natürlich, wenn man erhlich ist. Daher hat man sich die Freiheit genommen es so zu machen und natürlich weil "Nebel" nicht gepaßt hätte...

    Viele ach so angebliche Fehler sind kompromisse. Viele regen sich auch gern mal über die Episodentitel auf, auch hier gilt: Das entscheidet der Deutsche TV-Sender und nicht die Synchronfirma....
    ....aber jetzt kommen wir doch arg vom Thema ab!
    Bei allem Respekt: Dies ist natürlich ein Fehler, ohne wenn und aber. Mit Kompromissen hat dies auch nichts zu tun, denn MIST und NEBEL sind Sprechtechnisch absolut gleich gut umsetzbar. Der Sinn ist entstellt, und der Verweis auf "Humor" extrem subjektiv, es gehört schlicht in keine Übersetzung. Dann kann jeder seine eigene show drehen. Soviel Respekt sollte man vor dem Original schon haben. Was für das Blld gelten soll und muss, was dem Ton abverlangt wird, sollte auch für die Synchronisation gelten - eine saubere Arbeit.

    Leider gibt es bei TOS und TNG eine Menge sinnverfremdeter Redaktioneller und Übersetzungsfehler, handlungs-, sprachlich und sogar beziehungstechnisch bedingter Natur. Die Beziehungen Riker/Troy und LaForge/Data sind in der deutschen Synchronumsetzung ein Unding. Im Original im Privaten eine teils sehr intime DU Beziehung (bei Dialogen von Vorgesetztem und Untergebenem wechselt dies in einen deutlich förmlicheren "Ton"), sind im krassen Gegensatz beide relationships in der deutschen Synchronfassung strikt SIE. Meincke fand dies sogar richtig, weil es "die Fans doch so wollten". Welche das sein sollen ist leider unklar (der Redakteur, der ihm dies "eingeimpft" hatte - Meincke bestätigte mir bei der ST:FC Premiere, dass man ihm dies so sagte - hatte dies offensichtlich nebulös gehalten). Ich hatte Marina Sirtis und Brent Spiner dies mal erzählt, die sich köstlich darüber amüsiert haben, weil es in ihren Augen "so eindeutig" war, gerade bei Riker/Troy mit ihren "8 Jahren Bagage".
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (25.07.12 um 19:25:54 Uhr)

  15. #2415
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Garantiert nicht, wenn es sich um Unternehmenskritik handelt. Da haben alle Mitarbeiter garantiert Maulkörbe.
    War vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Ich meinte damit eher, dass der das bestimmt mit dem erforderlichen Nachdruck an die verantwortlichen Stellen weiterleitet und dann schnell ein Statement von CBS kommt.

    Zitat Zitat von RMA Beitrag anzeigen
    Allerdings: ich kann die Asynchronität des 2.0 O-Tons in Folge 1 als auch der Doku nicht wirklich nachvollziehen. In Folge 1 habe ich mehrfach zwischen 7.1-O-Ton und 2.0-O-Ton umgeschaltet, und merke bestenfalls den Ansatz einer Asynchronität. Ohne den Hinweis hier wäre mir das aber nie aufgefallen, das gleiche gilt für die Doku. Und normalerweise bin ich da schon pingelig.
    Die Asynchronität beim 2.0 O-Ton der ersten Folge soll nur in den ersten Minuten vorhanden sein. Bei der Doku soll es wirklich nur auffallen, wenn man genau drauf achtet. (Quelle für beides blu-ray.com Forum, genau raussuchen werde ich das jetzt nicht...)

  16. #2416
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.036

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Also beim englischen 7.1 Sound kommt beim Pilotfilm die Sprache merklich aus dem Center und dem rechten Lautsprecher ...

  17. #2417
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.226

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Cmdr. Perkins Beitrag anzeigen
    Das wird immer gern als "Fehler" gewertet, ist aber keiner.
    Natürlich ist das mit "Mist" ein Fehler. Das wurde hier schon mal diskutiert.
    Da hat jemand einfach nicht gecheckt, dass dies Nebel heissen soll. Siehe mein Hinweis auf den auch ab und zu hörbaren Fehler mit dem "tip" welches Trinkgeld heisst und in einigen Synchros auch mal verhauen wird.

    Mit Lippensynchronität etc. hat das nichts zu tun.

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE
    und sogar beziehungstechnisch bedingter Natur. Die Beziehungen Riker/Troy und LaForge/Data sind in der deutschen Synchronumsetzung ein Unding. Im Original im Privaten eine teils sehr intime DU Beziehung (bei Dialogen von Vorgesetztem und Untergebenem wechselt dies in einen deutlich förmlicheren "Ton"), sind im krassen Gegensatz beide relationships in der deutschen Synchronfassung strikt SIE.
    Wobei man fairerweise sagen muss, dass das DU/SIE Problem in vielen Synchros problematisch ist.
    Gerade in Serien die lange laufen. Dort haben die Synchronautoren oftmals kein Gespür für solche Sachen.
    Gibt auch positive Beispiele zum Glück aber dass sich Charaktere gesiezt haben obwohl schon lange klar war anhand der Handlung das ein "du" angebrachter wäre hört man gerade bei Seriensynchros sehr sehr oft.

    Ansonsten scheinen aber (wie Hosenmatz gerade ein Beispiel brachte) auch bei TNG inhaltliche Fehlübersetzung schon zu ZDF Zeiten drin zu sein.
    Na ja die Trek Synchros der Serien haben sich noch selten mit Ruhm bekleckert was das betrifft. Die Sprecherauswahl finde ich bei TOS, TNG und DS9 aber super und auch die Leistungen der Sprecher. Die Übersetzungen jedoch waren ja schon immer ein Thema. Dachte aber, dass gerade was inhaltliche Verfälschungen angeht TOS an alleiniger Spitze steht und es ab TNG vor allem um das Techno Gebrabbel und das teilweise etwas gestelzte Deutsch ging.
    Solange man nicht mit dem O-Ton vergleicht fällt einem aber das meiste gar nicht auf. Zumindest bei TNG und DS9. Ausser so offensichtliche Sachen wie das mit dem "Mist". Aber ich meine jetzt inhaltliche Abweichungen.

    Wie gesagt könnte ich schon aus Nostalgie niemals wechseln. Bei TOS ist die Synchro zudem allgemein recht flapsig teilweise was ich niemals missen möchte. Zudem kommen die kongenialen Sprecher der Hauptcharaktere (GG Hoffmann, Weicker, Schott/Kronberg sowie Ludwig für Scotty) erschwerend hinzu.
    Bei TNG ist es noch stärker nostalgisch verankert weil ich dort eben die Erstausstrahlung gesehen habe und ich auch dort die Sprecherbesetzung der Hauptcharaktere toll finde. Im speziellen Riker, Geordi, Data, Worf und Picard.
    Die Originalstimmen in beiden Serien hören sich für mich daher extrem fremd und "falsch" an.
    Sobald daher von irgendjemandem die Bestätigung kommt, dass bei allen Folgen der dt. Ton einwandfrei ist werde ich mich entspannen und meiner Italo Box mit Freude entgegen sehen.

    Schade aber trotzdem, dass es von TNG nicht so eine Internetseite wie damals bei TOS gibt wo man sich Übersetzungsfehler ansehen kann.
    Das wäre trotzdem recht interessant.

  18. #2418
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Schade aber trotzdem, dass es von TNG nicht so eine Internetseite wie damals bei TOS gibt wo man sich Übersetzungsfehler ansehen kann.
    Das wäre trotzdem recht interessant.
    Hmmh.. mach' doch einfach eine! Vielleicht lernst Du dann mit der Zeit den TNG-O-Ton ja doch noch lieben..

  19. #2419
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Die 23minütige Doku auf Disc 1 zeigt übrigens auch recht eindrucksvoll mit Bildbeispielen, dass Gerüchte über eine vermeintliche 16:9-Version unangebracht sind. Bereits die Model-Shots sind größtenteils bei 4:3 beschnitten, viel schwerer wiegt aber noch, dass etwa auf der Brücke ganze Teile des Sets (Lichtanlagen etc.) in den Seiten sichtbar würden. Ich kann mir auch für die ferne Zukunft beim besten Willen nicht vorstellen, wie man letzteres irgendwie technisch lösen könnte.

  20. #2420
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Bei TNG ist es noch stärker nostalgisch verankert weil ich dort eben die Erstausstrahlung gesehen habe und ich auch dort die Sprecherbesetzung der Hauptcharaktere toll finde. Im speziellen Riker, Geordi, Data, Worf und Picard.
    Die Originalstimmen in beiden Serien hören sich für mich daher extrem fremd und "falsch" an.
    Das geht mir eher anders herum. Ich habe TNG zuerst auf englisch gesehen (über BSkyB) und finde TNG im O-Ton besser, auch wenn ich sonst Synchrogucker bin und die Synchro nicht schlecht ist.

    Die Sprecherwechsel bei Star Trek (s. Filme) tun ein übriges, bei ST auf OT zu wechseln.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •