Cinefacts

Seite 125 von 396 ErsteErste ... 2575115121122123124125126127128129135175225 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.481 bis 2.500 von 7918
  1. #2481
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    [...] Gestern auf englisch hat mich viel mehr schockiert das Tasha Trois quietschbunte Stofflappen mit grotesken Mustern als schöne Kleider bezeichnet. Okay, es war eine sehr frühe Folge und vermutlich hatte die Kostümabteiliung weder Zeit, noch Geld eine komplette Kleiderschrankausstattung zu nähen, aber hätte man nicht wenigstens eine der Stoffbahnen an den Seiten zusammentackern können, damit es mit gutem Willen als Rock durchgeht?

    Man hätte auch den Dialog anpassen können

    Tasha: Wie würde mir das stehen?
    Troi: Haben sie meine Vorhänge runtergerissen? ... Oh mein Gott, was sie da in die Ecke geknautscht haben ist eine 200 Jahre alte betazoidische Seidenmalerei, den mir meine Mutter geschenkt hat!
    Tasha: Sie haben so schöne Kleider!
    Troi: Das sind keine Kl... ach, vergiss es. Troi an Sicherheit, ich möchte einen Einbruch in mein Quartier melden!
    Naja, man sollte nicht vergessen, dass, wie immer bei Science Fiction, auch Ästhetik, Design und Mode der Entstehungszeit hineinspielt. Je geringer die Budgets sind, desto deutlicher wird das unweigerlich, weil dann die Mittel für Eigenkreationen fehlen und auf das zurückgegriffen werden muss, was die jeweilige Zeit halt schlimmstenfalls im Krämerladen anbietet. STTNG ist in dieser Hinsicht deutlich von der Ästhetik der 1980er Jahre geprägt, vor allem, was die Kostüme abseits der Uniformen angeht. Macht es für mich aber nur charmanter. DS9 ist z. B. in seiner Ästhetik dann wieder eine ganz typische Serie der 1990er Jahre.

  2. #2482
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von RMA Beitrag anzeigen
    Naja, man sollte nicht vergessen, dass, wie immer bei Science Fiction, auch Ästhetik, Design und Mode der Entstehungszeit hineinspielt. Je geringer die Budgets sind, desto deutlicher wird das unweigerlich, weil dann die Mittel für Eigenkreationen fehlen und auf das zurückgegriffen werden muss, was die jeweilige Zeit halt schlimmstenfalls im Krämerladen anbietet. STTNG ist in dieser Hinsicht deutlich von der Ästhetik der 1980er Jahre geprägt, vor allem, was die Kostüme abseits der Uniformen angeht. Macht es für mich aber nur charmanter. DS9 ist z. B. in seiner Ästhetik dann wieder eine ganz typische Serie der 1990er Jahre.
    Das lasse ich für die Farben und Muster gelten, das Trois "Kleider" aber tatsächlich nur Stoffbahnen sind, erklärt das nicht.

    Wie auch immer, tolles Set, trotz der bekannten Schwächen der esten Staffel, ich glaube ich verabschiede mich für den größten Teil des Wochendes aus der Realität und verbringe mal wieder richtig viel Zeit auf der Enterprise.

  3. #2483
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ich würde an dieser Stelle allen, die die Blu-ray Edition NOCH NICHT HABEN, dringend zum Luftholen und "zen" Denken raten.
    Ich würde das eindeutige Qualitätsproblem nicht so relativieren wollen. Da ich die Box noch nicht habe, kann ich zwar nicht qualifiziert mitreden, aber alleine die Vielzahl der Tonmängel scheint doch schon extrem zu sein. Auch wenn "nur" die englische Tonspur regelmäßig Mängel aufweist, dann hätte die Box nicht in dieser Form erscheinen dürfen.

  4. #2484
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ich würde an dieser Stelle allen, die die Blu-ray Edition NOCH NICHT HABEN, dringend zum Luftholen und "zen" Denken raten. Denn hier sind offensichtlich einige Kommertare am kursieren, die nicht fundiert sind und unnötig viel Aufregung verursachen, hinter der am Ende sehr wenig oder gar nichts steckt. Die deutschen Synchronspuren sind von P'mount in D gecheckt worden, auf deren ausdrückliche Forderung. Bis auf synchonbedingte, in sich durch den Mix leicht verschobene Effekte oder sprachlich bedingte Unterschiede bei den Mundbewegungen sollte dem check nach jetzt alles sauber sein.

    Bei der Masse KANN natürlich etwas duchrutschen, ist aber eher sehr unwahrscheinlich. Zudem: Immer, wenn ein Mund sich bewegt, heißt dies nicht, dass auch etwas gesagt wird. Soweit ich mich erinnere, bewegt sich auch der Mund beim atmen, kauen, selbst bei einer Argumentation (z.B. Ansatz zum Sprechen, der aber abgebrochen wird). Ich habe leider auch das Gefühl, dass einige hier nach Dreck im gründlich gesaugten Zimmer suchen. Die Einwürfe bzgl. der engl. 7.1 Spuren, die betroffen sind, sind absolut berechtigt, bei den Doks scheint es auch Probleme zu geben - aber alles andere ist mit großer Vorsicht zu genießen. Im Bezug auf die deutsche Spur von "
    Ne halbe Sekunde ist überheftigst!!" zu reden, zumal ohne sie selbst gehört zu haben, ist nicht nur voreilig, sondern kreiert auch einen Sturm im Wasserglas.
    Das denke ich auch. Ich glaube einige wollen Fehler finden und empfinden dann die synchronisationsbedingten Versatz als störend.

  5. #2485
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Man hätte auch den Dialog anpassen können

    Tasha: Wie würde mir das stehen?
    Troi: Haben sie meine Vorhänge runtergerissen? ... Oh mein Gott, was sie da in die Ecke geknautscht haben ist eine 200 Jahre alte betazoidische Seidenmalerei, den mir meine Mutter geschenkt hat!
    Tasha: Sie haben so schöne Kleider!
    Troi: Das sind keine Kl... ach, vergiss es. Troi an Sicherheit, ich möchte einen Einbruch in mein Quartier melden!
    Voll süß geschrieben..

  6. #2486
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.020

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Ich würde das eindeutige Qualitätsproblem nicht so relativieren wollen. Da ich die Box noch nicht habe, kann ich zwar nicht qualifiziert mitreden, aber alleine die Vielzahl der Tonmängel scheint doch schon extrem zu sein. Auch wenn "nur" die englische Tonspur regelmäßig Mängel aufweist, dann hätte die Box nicht in dieser Form erscheinen dürfen.
    Das habe ich auch nicht. Der erste Satz bezog sich, wie sich auch im folgenden klar erkennen läßt, auf die DEUTSCHEN SYNCHRONSPUREN. Und hier scheint mir eine Menge "hoopla" um nichts gemacht zu werden, teils von usern, die die BDs (noch) nicht haben. Im medizinischen würde man in diesem Zusammenhang wohl von "hyperventilieren" sprechen.
    Was die englische(n) Tonspure(n) - zumindest den 7.1 und die Dox - aber betrifft, die offensichtliche Defizite haben, so hatte ich meinen Standpunkt ebenso im post sehr klar gemacht. Somit kann ich dass, was in Deinem letzten Halbsatz steht, nur unterscheiben.


  7. #2487
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Torsten, hast Du denn die Box?
    Dann könntest Du doch mal da durchzappen durch den deutschen Ton und ggf. Entwarnung geben.
    Ansonsten, falls Du sie nicht hast, mutmaßt Du doch aber auch nur.. unabhängig davon, ob andere hyperventilieren oder nicht.
    Fakt ist, dass hier schnellstens 'ne einigermassen objektive Meinung zum deutschen Ton her muss.. und zwar bevor die Korrektur drüben ihren Lauf nimmt, denn sonst war's das für die deutsche Tonspur, und sie bleibt, wie sie ist.
    Auf Paramount Deutschlands "Überprüfung" setze ich jedenfalls keine 10 Cent... sorry.

  8. #2488
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Das ist echt mal der absolute Hammer.......unfassbar das die soviel da rausgeholt haben.
    Ja, Marina hat sich sogar für die HD-Fassung umgezogen!


  9. #2489
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht.
    OK, verstanden. Aber es ist schon ein Desaster und sehr schade, dass jetzt die Box und der große Aufwand nicht gefeiert wird sondern das verpatzte Mastering alles überschattet.
    Dieses Hyperventilieren kommt ja nur durch die hohen Erwartungshaltungen zustande, die nach der großartigen Samplerdisc und den vielen Previews auch absolut gerechtfertigt sind. Ein sauberes Produkt hätte Abhilfe geschafft und wäre das beste Marketing gewesen.

  10. #2490
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Wenn der eine sagt, der deutsche Ton ist stellenweise minimal asynchron und jemand anderes von einer halben Sekunde spricht hat da jemand aber ein schlechtes Zeitgefühl. Wenn Paramount den deutschen Ton extra überprüft hat wird das schon in Ordnung sein. Beim englischen Ton ist ja immerhin die 2.0 Spur in Ordnung (bis auf das Intro vom Pilot) auf die man ja zurückgreifen kann, bis es einen Austausch gibt.

    DHL hat es übrigens gut drauf, die Erwartungshaltung weiter zu steigern, in dem die meine amazon Sendung seit zwei Tagen durch die Gegend fahren, ohne einen Zustellungsversuch zu unternehmen.

  11. #2491
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    Cool AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Für alle TNG Fans gibt's in der Tube ein 5-tlg. (HD)Video vom aktuellen

    Treffen ALLER HAUPTDARSTELLER von TNG

    auf der Comic Con Expo am 28. April 2012 in Calgary.

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.




    Laufzeit 76 min + Panels => ~ 4 Stunden

    Das 1. Video (s.o.) gibt's auch als Komplettversion, allerdings aus einer anderen Perspektive (andere Kamera).

    Erstaunlich ist Patrick, der immer noch wie früher ausschaut und insbesondere mit Jonathan eine besondere Beziehung pflegt.

    Dann gibt's 'ne Diskussion zwischen dem Zuschauer Aaron Douglas (Chief Tyrol, BSG) und Wesley über FTL-Neutrinos...

    ...und dann Patrick und Gates!

    Was für eine Truppe.

  12. #2492
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Aber es ist schon ein Desaster und sehr schade, dass jetzt die Box und der große Aufwand nicht gefeiert wird sondern das verpatzte Mastering alles überschattet.
    Das finde ich allerdings auch, und es macht mich sehr traurig. All die, die da monatelang ihr Herzblut und Arbeit in das Projekt investiert haben, werden jetzt quasi von der eigenen Firma auf's heftigste vor den Kopf gestossen!
    Ich kann mich kaum in die Lage der Leute versetzen, die an dem Projekt "Bild" beteiligt waren, aber ich hätte jetzt bestimmt nen riesen Hals auf CBS, um es mal milde auszudrücken.
    Unfassbar, wie diese Firma ihre Mitarbeiter vorführt und ihnen die Narrenkappe aufsetzt.. da kann man sich echt nur in Grund und Boden (fremd)schämen für die Menschen, die da die Entscheidungen treffen und sich und ihre Angehörigen durch den Erlös dieser Box (u.a.) am Kacken halten.. einfach nur erbärmlich! PFUI!!
    Geändert von Jan Tenner (27.07.12 um 17:34:34 Uhr)

  13. #2493
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.036

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von RMA Beitrag anzeigen
    Die 23minütige Doku auf Disc 1 zeigt übrigens auch recht eindrucksvoll mit Bildbeispielen, dass Gerüchte über eine vermeintliche 16:9-Version unangebracht sind. Bereits die Model-Shots sind größtenteils bei 4:3 beschnitten, viel schwerer wiegt aber noch, dass etwa auf der Brücke ganze Teile des Sets (Lichtanlagen etc.) in den Seiten sichtbar würden. Ich kann mir auch für die ferne Zukunft beim besten Willen nicht vorstellen, wie man letzteres irgendwie technisch lösen könnte.
    Hab mir die Doku jezt auch mal angesehen.
    Also ich sehe hier absolut nicht, daß 16:9 nicht möglich war!
    Sie sagten lediglich, daß es für dieses Projekt nicht geplant war, da man sich einfach nur ans Original halten wollte und bei einer 16:9 Fassung muß man zwangsläufig bei einigen Szenen digital etwas Neues erschaffen.

    Aber 16:9 wird bestimmt kommen! Schaut euch das Intrview doch nur genau an, wo erklärt wird, wie die Planeten aufgebaut werden oder die Raumstation digital aufgeppt wurde ... Das war alles in16:9 dargestellt mit der 4:3 Maske auf dem Bildschirm.

  14. #2494
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Aber 16:9 wird bestimmt kommen! Schaut euch das Intrview doch nur genau an, wo erklärt wird, wie die Planeten aufgebaut werden oder die Raumstation digital aufgeppt wurde ... Das war alles in16:9 dargestellt mit der 4:3 Maske auf dem Bildschirm.
    Da hast du leider nicht richtig aufgepasst. Es stimmt das die Modellshots in 16:9 vorliegen aber wenn man diese Format nutzen möchte müsste man die gesamte Bildkomposition (Position der Objekte etc.) neu erstellen und das wäre noch aufwendiger als es ohnehin schon ist. Für die Live Action Szenen müssten, wie du ja auch geschrieben hast links und rechts neue Elememente digital hinzu gefügt werden um das Filmequitment zu entfernen. Ein weiters Problem wäre das Bildinformation in der Höhe verloren gehen würde (z.B. abgeschnittene Köpfe) dann hätte man das gleiche Problem wie bei den Modellshots. Sicherlich wäre eine 16:9 Version möglich aber diese würde mehr Probleme und Nachteile mit sich bringen als Vorteile.

  15. #2495
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich gucke gerade Akte X komplett noch mal und nach 20min. ist das 4:3 Bildformat vergessen und ich bemerke nicht mehr das da Balken sind.

  16. #2496
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.036

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Ich gucke gerade Akte X komplett noch mal und nach 20min. ist das 4:3 Bildformat vergessen und ich bemerke nicht mehr das da Balken sind.
    Darum gehts ja wohl nicht ... Nach 20 Min SD Star Trek bemerkst du vielleicht auch nicht mehr, das die Quali schlecht ist

    16:9 wäre einfach noch mal eine Verbesserung in Bezug auf das Filmvergnügen

  17. #2497
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Darum gehts ja wohl nicht ... Nach 20 Min SD Star Trek bemerkst du vielleicht auch nicht mehr, das die Quali schlecht ist
    Totschlagargument. Es geht darum ob der Zuschauer unabhängig vom Bildformat dem Film folgen und in die Handlung eintauchen kann. Und das funktioniert bei mir immer noch ausgesprochen gut, obwohl ich nur noch sehr selten 4:3-Material zu Gesicht kriege.

    4:3 ist weder besser noch schlechter als 16:9 im künstlerischen Sinne. 16:9 ist vielleicht moderner und ist dem menschlichen Seheindruck gefälliger, aber 24 Jahre später ein Werk wegen seines Formats abzuwerten und eine Umarbeitung zu fordern finde ich nicht angemessen.

    Ich finde es gut so wie es jetzt ist. Trotzdem wäre ich aber auch an einer 16:9 Version interessiert. Aber die möchte ich gerne zusätzlich zur 4:3 Variante haben.

  18. #2498
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Hab mir die Doku jezt auch mal angesehen.
    Also ich sehe hier absolut nicht, daß 16:9 nicht möglich war!
    Sie sagten lediglich, daß es für dieses Projekt nicht geplant war, da man sich einfach nur ans Original halten wollte und bei einer 16:9 Fassung muß man zwangsläufig bei einigen Szenen digital etwas Neues erschaffen.

    Aber 16:9 wird bestimmt kommen! Schaut euch das Intrview doch nur genau an, wo erklärt wird, wie die Planeten aufgebaut werden oder die Raumstation digital aufgeppt wurde ... Das war alles in16:9 dargestellt mit der 4:3 Maske auf dem Bildschirm.
    Sorry, entweder fehlt bei mir ein Teil oder du weißt von Bildergänzungstechniken, die ich mir ganz schnell patentieren lassen würde, da sie dich in naher Zukunft zu einem reichen Mann machen. Hast du die Szene auf der Brücke gesehen (dürfte aus der Folge Lonely Among Us stammen)? Wo soll da die rechts und links durch Studioequipment zugestellte Bildinformation herkommen? Beim Reinzoomen würden dem vorne stehenden Picard die Füße oder Worf respektive Tasha oben die Köpfe abgeschnitten...

  19. #2499
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich schaue gerade "Haven" ("Die Frau seiner Träume") und verdammt hier nervt mich der defekte 7.1 Sound ab der Holodeckszene so sehr, dass ich auf die Stereospur umstellen musste. Wirklich sehr ärgerlich wenn man sich darauf gefreut hat, die Serie im O-Ton zu schauen.

    Das ganze ärgert mich nochmehr, da diese Fehler einem jetzt schon fast mehr im Kopf bleiben und diskutiert werden, als die tolle Arbeit die CBS mit dem eigentlichen Remastering erledigt hat. Ein bisschen mehr Qualitätskontrolle und alles wäre in Ordnung. Wirklich schade.

  20. #2500
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    16:9 wäre einfach noch mal eine Verbesserung in Bezug auf das Filmvergnügen
    Glaub' ich nicht. Ich möchte jedenfalls nicht so'n Gehampel wie bei "Friends" sehen, wo sich dann alles Wichtige nur auf den Center konzentriert und evtl. "Überraschungen" dann schon vorher zu sehen sind und Beleuchtung und Stab wegretuschiert werden müssen.... was ein Schwachsinn hoch Drei!!!
    TNG wurde in und für 4:3 gedreht und sollte NATÜRLICH auch so veröffentlicht werden auf BD!
    Alles andere wäre komischer Mumpiz aufgrund irrationaler Fanwünsche - nee, bitte nicht.
    Nicht jeder Quatsch macht Sinn, nur weil er irgendwie möglich ist!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •