Cinefacts

Seite 135 von 396 ErsteErste ... 3585125131132133134135136137138139145185235 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.681 bis 2.700 von 7918
  1. #2681
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.11
    Beiträge
    58

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Genau,ihr habe alle Recht,das habe ich auch schon damals vor 10 Jahren so gemeint und gesagt,da waren aber die wenigsten schon so einsichtig!
    Der Witz ist ja,Otto Normalbürger ist sicherlich nicht die Zielgruppe für TNG auf BD für die evtl. diese Pseudoupmixe angefertigt wurden um 5.1 auf die DVD/BD zu schreiben. Nein das ist im großen und ganzen der Star Trek Fan und hier sollten mal die Marketing Praktikanten bei CBS/Paramount ihr Gehirn durchblasen,das mit so einen Pfusch sie eher weniger Discs verkaufen und den Nachteil haben. So ist das ja bei den DS9 Und Voyager DVDs bei vielen die ich kenne gewesen,ich habe mir die DVDs nie gekauft,wegen diesen bescheuerten Ton,da tue ich mir lieber die etwas unsauberen TELE5 Austrahlungen an,habe aber bomben Prologic Ton und noch eine Menge Geld gespart! Obwohl ich gerne damals die besseren Normwandlungen von der DVD mir angeschaut hätte.
    Bei TNG DVD hatte ich mir alle Folgen in Engl. mit dt. Untertiteln angeschaut,was zwar anstrengend war aber es ging ja nicht anders!

    *Dann noch ein Witz am Rande,schaltet mal bei den Upmixen der DVDs auf den Stereodownmix um und hört euch den über Prologic mal an,was dabei rauskommt ist noch ein größeres Verbrechen!! Denn Leute die sich meinetwegen das nur in Stereo über TV anschauen,haben somit auch noch einen schlechten Ton,da der erneute Downmix im Player wieder nur Probleme,Kammfilterartefakte und zig andere Störungen mit sich bringt.

    Ich hoffe irgendwer hier startet eine Petition bzw. versucht mal an Kontakt zu Paramount zu kommen!

  2. #2682
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Hat Paramount die komplette Marge retour gehen lassen? Komisch ist es schon, dass ich die TNG-Box bislang in keinem Geschäft habe liegen sehen. Nicht einmal direkt zur VÖ.

  3. #2683
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Buratino Beitrag anzeigen
    *Dann noch ein Witz am Rande,schaltet mal bei den Upmixen der DVDs auf den Stereodownmix um und hört euch den über Prologic mal an,was dabei rauskommt ist noch ein größeres Verbrechen!! Denn Leute die sich meinetwegen das nur in Stereo über TV anschauen,haben somit auch noch einen schlechten Ton,da der erneute Downmix im Player wieder nur Probleme,Kammfilterartefakte und zig andere Störungen mit sich bringt.

    Ich hoffe irgendwer hier startet eine Petition bzw. versucht mal an Kontakt zu Paramount zu kommen!
    Das erste Mal mit einem Upmix bin ich Anfang 2000 in Berührung gekommen. Ich hatte mir damals aus der Schweiz die ungeschnittenen Fassungen Seagal Filme „Alarmstufe Rot 2“, „Deadley Revange“ und „Auf brennendem Eis“ besorgt. Über Pro Logic abgehört (der Klangeindruck bestätigte sich später über 5.1) bot Alarmstufe Rot 2 eine gute bis sehr gute Quali, auch im Downmix. Die beiden anderen dagegen klangen ziemlich bescheiden, sehr stark verhallt. Das war das erste Mal, das ich mit einem Upmix in Berührung kam und die Erfahrung war alles andere als positiv. Zur gleichen Zeit erschien „2010“ (die 4:3 Fassung), diese Fassung dagegen bot einen durchaus brauchbaren Upmix, auch wenn die Quali nicht über 2.0 lag. Das ist eigentlich auch der Kernpunkt meiner Erfahrung, selbst gute Upmixe klingen maximal so gut wie die 2.0 Spur. Einen wirklichen Vorteil bietet kein Upmix, nur das Ego von ahnungslosen 5.1 Fanboys wird gestreichelt. Bei Star Trek ist die Sache klar: Die deutschen 5.1 Upmixe klingen durch die Bank schlechter als die 2.0 Spuren. Wenn jemand eine Kontaktmöglichkeit zu Paramount hat, sollte er Paramount vielleicht mal den Link zu diesem Thread zukommen lassen. Hier finden sich eigentlich alle Argumente gegen die neuen Upmixe.

    Die schlechte Qualität der Upmixe war für mich auch der entscheidene Grund, die Serie diesmal komplett in Englisch zu schauen.

  4. #2684
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Mal eine andere Frage: Bei einer der Folgen (müsste, wenn ich mich richtig erinnere, die 24. Folge "Begegnung mit der Vergangenheit" sein) sollen 2 s hochkonvertiert gewesen sein. Sind die 2 s jemandem aufgefallen, hat vielleicht jemand den Timecode der Szene?

  5. #2685
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Gute Frage, ist mir nämlich auch nicht aufgefallen. Offenbar hatte man für die Upscales jetzt doch wesentlich bessere Masterbänder zur Verfügung als damals für die DVDs, das ist mir schon in dem Bonus Feature aufgefallen, in dem die initialen Upscale-Versuche gezeigt werden. Die sahen hier auf 55" schon um Klassen besser aus als die DVDs. Die Technik ist wohl einfach besser geworden.

  6. #2686
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Also mir ist die Szene schon aufgefallen, der Unterschied war recht deutlich. Aber sobald man's merkt ist die Szene auch schon wieder weg. Meiner Meinung nach wäre es besser gewesen, hier eine vorherige/alternative Einstellung zu verwenden, auch wenn es dann nicht mehr ganz dem Original entspricht. Aber na ja, es sind letztendlich nur 2 Sekunden in über 1100 Minuten.

  7. #2687
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Also mir ist die Szene schon aufgefallen, der Unterschied war recht deutlich. Aber sobald man's merkt ist die Szene auch schon wieder weg. Meiner Meinung nach wäre es besser gewesen, hier eine vorherige/alternative Einstellung zu verwenden, auch wenn es dann nicht mehr ganz dem Original entspricht. Aber na ja, es sind letztendlich nur 2 Sekunden in über 1100 Minuten.
    Wie du schon sagst fallen zwei Sekunden von 1100 Minuten nicht ins Gewicht. Das wäre den Aufwand für eine alternative Einstellung nicht Wert gewesen. Geschwiege denn den Aufschrei der Ultras bei einer solchen Änderung.

    BTW:

    1100 Min = 66000 Sekunden
    2 Sekunden von 66000 Sekunden = 0,003030%

    Fällt also wirklich nicht ins Gewicht.

  8. #2688
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.06
    Beiträge
    911

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    "Ultras"

  9. #2689
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Also mir ist die Szene schon aufgefallen, der Unterschied war recht deutlich. Aber sobald man's merkt ist die Szene auch schon wieder weg. Meiner Meinung nach wäre es besser gewesen, hier eine vorherige/alternative Einstellung zu verwenden, auch wenn es dann nicht mehr ganz dem Original entspricht. Aber na ja, es sind letztendlich nur 2 Sekunden in über 1100 Minuten.
    Hast du einen ungefähren Timecode?

  10. #2690
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.09
    Ort
    preußische Provinz
    Alter
    48
    Beiträge
    940

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Helge 73 Beitrag anzeigen
    Aber oftmals habe ich den Eindruck, das es gerade den HD-Ton und 5.1 und 7.1-Verfechtern nicht um eine gute Soundqualität an sich geht, sondern lediglich um das leuchtende Lämpchen am Receiver.
    Da ist es wieder das Ahnungslose sich ewig wiederholende Argument mit dem Lämpchen am Receiver ich gebe Freezi Recht, dass der Verweis darauf einfach nur Schwachsinnig ist.
    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Die Argumente Contra HD Ton sind natürlich ebenfalls abenteuerlich, auch der Verweis darauf, dass hauptsache das HD-Lämpchen blinkt, ist völliger Unsinn, aber man kann nun mal keinem eine Meinung auferzwingen.

  11. #2691
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Da ist es wieder das Ahnungslose sich ewig wiederholende Argument mit dem Lämpchen am Receiver ich gebe Freezi Recht, dass der Verweis darauf einfach nur Schwachsinnig ist.
    Wenn frezzi jedesmal 1€ euro bekommen würde, wenn du .... . Ach, "halt dein maul".
    Geändert von krisa82 (06.08.12 um 22:17:59 Uhr)

  12. #2692
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Was macht denn Steffen hier? TNG ist doch in deutsch auf Mono und hat nur ein 4:3 Bild. Hätte gedacht das bietet Schutz ...

  13. #2693
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.09
    Ort
    preußische Provinz
    Alter
    48
    Beiträge
    940

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Selbst leute die denn richtig teuren krempel rumstehen haben, kennen sich oftmals nicht aus damit.
    Auch dieses Hochnäsige Geschreibe, ist schwachsinnig hoch drei.

  14. #2694
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.603

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Auch dieses Hochnäsige Geschreibe, ist schwachsinnig hoch drei.
    Naja, aber er hat doch recht. Warum ist denn eine Firma wie Bose noch nicht pleite? Immerhin verkaufen sie übelsten Plastikschrott für tausende Euro!

    Und auch Teufel haben immer noch ihre Jünger, obwohl deren Produkte seit ca. fünf Jahren in Sachen Preis-Leistung stetig sinken. Mittlerweile ist das Zeug, was die anbieten, nur noch überteuert.

  15. #2695
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.09
    Ort
    preußische Provinz
    Alter
    48
    Beiträge
    940

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Naja, aber er hat doch recht. Warum ist denn eine Firma wie Bose noch nicht pleite? Immerhin verkaufen sie übelsten Plastikschrott für tausende Euro! Und auch Teufel haben immer noch ihre Jünger, obwohl deren Produkte seit ca. fünf Jahren in Sachen Preis-Leistung stetig sinken. Mittlerweile ist das Zeug, was die anbieten, nur noch überteuert.
    Sehr vernünftige nicht aggressive Antwort, ich schätze mal du(wie auch lucky) hast einen anständigen Charakter

  16. #2696
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    44
    Beiträge
    136

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Da ist es wieder das Ahnungslose sich ewig wiederholende Argument mit dem Lämpchen am Receiver ich gebe Freezi Recht, dass der Verweis darauf einfach nur Schwachsinnig ist.
    Das ist sicherlich ein wiederholendes Argument, was aber zu stimmen scheint, da Du dich darüber aufregst. Und ahnungslos bin ich ganz sicher nicht. Ich weiss wie groß der Unterschied zwischen eine echten HD-Tonpur und einer SD-Tonspur sein kann. Darüber reden wir doch auch überhaupt gar nicht. Lies bitte mal gefälligst richtig. Es geht um hochskalierte Tonspuren, die dann auch noch nicht mal vernünftig realisiert wurden, wie eben die deutsche Tonspur bei TNG (5.1 vs 2.0). Aber einige hier reden sich solche Tonspuren schön, eben weil dann die 5.1/7.1 Anzeige oder gar die HD-Tonanzeigen im Receiver leuchten. Da geht es nur um Mehrkanalton um jeden Preis. Da kann der Ton schlechter sein als der alte VHS/DVD Ton, Hauptsache auf dem Cover steht 5.1/7.1 oder gar HD-Ton. Da geht dem Steffen dann einer ab.

  17. #2697
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.05
    Beiträge
    2.499

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zu Zeiten der DVD-Veröffentlichung gab es bei Area noch ein Paramount-Forum; seinerzeit haben gewisse Personen immer wieder gemotzt, weil der deutsche Ton nur in Mono vorliegt, während der englische in 5.1 zu hören war. Sämtliche Erklärungsversuche seitens Torsten Nobst von Paramount, dass man aus einem Mono-Ton nicht einfach eine 5.1-Spur zaubern kann, wurden niedergebrüllt, weil man beispielsweise einen Tontechniker im Bekanntenkreis habe, der dies problemlos hinbekommen würde usw. Es ist also nicht so, dass Paramount nicht bereits vor Jahren versucht hätte, diesen 5.1-Murks zu verhindern.

  18. #2698
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.09
    Ort
    preußische Provinz
    Alter
    48
    Beiträge
    940

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich habe keine Tontechniker oder sonst was in meinem Bekanntenkreis, auch verlange ich längst nicht mehr regelmäßig bei allen alten unbedeutenden Filmen die schon immer deutsch Mono waren plötzlich Mehrkanalton!

    Aber, dass es bei einigen Blockbustern möglich war beweisen sie eindrucksvoll, auch diese selbst zusammen gebastelten 5.1 Tonspuren am PC von irgendwelchen angeblichen Hobby Tontechnikern stelle ich in Abrede, dass die was taugen und nach was klingen kann doch nur Murks sein!

  19. #2699
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Aber, dass es bei einigen Blockbustern möglich war beweisen sie eindrucksvoll, auch diese selbst zusammen gebastelten 5.1 Tonspuren am PC von irgendwelchen angeblichen Hobby Tontechnikern stelle ich in Abrede, dass die was taugen und nach was klingen kann doch nur Murks sein!
    Wobei diese Hobby Tontechniker mit weitaus mehr Liebe zum Film (oder zur Serie) zu Werke gehen als die tollen Studiotontechniker. Wenn man sich einmal die hochgerechneten 5.1 Tonspuren von TNG oder DS 9 angehört hat, der sehnt sich nach den alten sauberen 2.0 Tonspuren. Hobby Tontechniker würden solchen Murks nicht verzapfen. Auch was Mono betrifft. Mono bleibt Mono und sollte nicht künstlich aufgeblasen werden. Sowas klappt nur selten in vernünftiger Qualität.

    PS: Wiso hast du eigentlich Zeit um hier im Forum zu lesen? Wenn ich so geil auf HD Ton wäre wie du, dann würde ich pausenlos Englisch pauken, um in Zukunft nicht mehr vom deutschen Ton abhänig zu sein...

  20. #2700
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Zu Zeiten der DVD-Veröffentlichung gab es bei Area noch ein Paramount-Forum; seinerzeit haben gewisse Personen immer wieder gemotzt, weil der deutsche Ton nur in Mono vorliegt, während der englische in 5.1 zu hören war. Sämtliche Erklärungsversuche seitens Torsten Nobst von Paramount, dass man aus einem Mono-Ton nicht einfach eine 5.1-Spur zaubern kann, wurden niedergebrüllt, weil man beispielsweise einen Tontechniker im Bekanntenkreis habe, der dies problemlos hinbekommen würde usw. Es ist also nicht so, dass Paramount nicht bereits vor Jahren versucht hätte, diesen 5.1-Murks zu verhindern.
    Wobei es in solchen Fällen sehr sinnvoll wäre, wenn die Studios da drüber stehen. Ob eine Box mehr oder weniger verkauft wird, ist kein Grund, den deutschen Ton so zu versauen, nur damit er in 5.1 vorliegt. Letztlich würden die Volldeppen, die ständig nach 5.1 Ton schreien, die Box auch kaufen, wenn der Ton nur in 2.0 wäre. Eine Alternative zur Box gibt es nämlich nicht.

    PS: Ich hab mir heute gerade wieder eine Box (Star Trek TOS S1) gekauft, wo der deutsche Ton nur in Mono drauf ist...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •