Cinefacts

Seite 137 von 396 ErsteErste ... 3787127133134135136137138139140141147187237 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.721 bis 2.740 von 7918
  1. #2721
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Laut The-Numbers.com hat sich die erste Staffel in den USA in der ersten Woche 95.435 mal verkauft und 5.725.123 Dollar eingebracht. Bin zwar kein Experte, aber die Zahlen hören sich für eine 25 Jahre alte Serie nicht schlecht an.

    Quelle.

  2. #2722
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Cap.T Beitrag anzeigen
    Laut The-Numbers.com hat sich die erste Staffel in den USA in der ersten Woche 95.435 mal verkauft und 5.725.123 Dollar eingebracht. Bin zwar kein Experte, aber die Zahlen hören sich für eine 25 Jahre alte Serie nicht schlecht an.

    Quelle.
    Das ist sicher nicht schlecht, aber es wurden diese woche 250.000 einheiten batman begins abverkauft! Überhaupt sind bei den total sales ganz ordentliche zahlen dabei. Sieht man mal wie schlecht es der filmindustrie geht.

    Edit: Sehe grad das sind nur blurays, will garnicht wissen was die an dvds absetzen.

  3. #2723
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    627

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Also die stimme vom "introsprecher"() wabert ganz schön, ausserdem find ich die stimmen schon etwas verfälscht. Also irgendwas ist da auf der strecke geblieben.
    Jetz weiß ich welche Artefakte du meinst, feines Gehör .
    Es ist nichts verloren gegangen sondern etwas dazu gekommen, nämlich die Stimme des Englischen Sprechers. Sie ist bei der Differenzbildung nicht ganz ausgelöscht worden, aber das würde sich bei der Verwendung des M&E Tracks erübrigen.

  4. #2724
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Jetz weiß ich welche Artefakte du meinst, feines Gehör .
    Es ist nichts verloren gegangen sondern etwas dazu gekommen, nämlich die Stimme des Englischen Sprechers. Sie ist bei der Differenzbildung nicht ganz ausgelöscht worden, aber das würde sich bei der Verwendung des M&E Tracks erübrigen.
    Danke.
    Kann sein das es daran liegt, macht jedenfalls sinn. Kannst du evtl. nur die isolierten dialoge dieser szene hochladen?
    Welche bearbeitungsschritte hast du beim zusammenfügen des DS-tracks noch vorgenommen?

  5. #2725
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Cap.T Beitrag anzeigen
    Laut The-Numbers.com hat sich die erste Staffel in den USA in der ersten Woche 95.435 mal verkauft und 5.725.123 Dollar eingebracht. Bin zwar kein Experte, aber die Zahlen hören sich für eine 25 Jahre alte Serie nicht schlecht an.

    Quelle.
    Es wäre interessant zu wissen was CBS an den neuen TV-Rechten weltweit verdient und was an Geld überhaupt in das Remasterprojekt pro Staffel gesteckt wird. Es wurde ja immer betont welches finanzielle Risiko das Projekt mit sich bringen kann. Was denkt ihr 15 Mio $ pro Staffel?

    BTW. Warum bringt CBS nicht gleich noch Neuauflagen der DVD mit dem neuen Master raus. Wie bei TOS. Sollte doch auch nochmal Geld bringen. Denke die wollen erst die BD pushen.

  6. #2726
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Aber im ernst, selbst diese geschichte mit matlab, die nicht bei jeder stelle in der synchro so einfach funktionieren wird, hilft nix. Ihr glaubt doch nicht im ernst das paramount/CBS dafür ein tonstudio beauftragt. Das kostet ein haufen geld, diese vielen stunden material zu bearbeiten und dazu noch der mehraufwand für kritische stellen in den tonspuren. Das lohnt sich nicht im geringsten für den deutschen markt, abgesehen davon das die box sich sowieso gut verkauft. Paramount will schliesslich geld verdienen und davon möglichst viel mit wenig aufwand. Was ja vollkommen legitim ist.
    So ganz richtig ist das allerdings auch nicht. Immerhin hat man sich hingesetzt und für 2 Staffeln TNG und ALLE nachfolgenden Serien (auch Enterprise) einen neuen 5.1 Mix erstellt (der bei allen Serien scheiße klingt). Da wäre es sicher nicht teurer, für 5 Staffeln TNG einen neuen deutschen Surround Mix zu erstellen. Platzhalter hat ja mit seinem kleinen Experiment bewiesen, das da durchaus etwas brauchbares rauskommen kann, das im Gegensatz zum alten 5.1 Mix der späteren Staffeln und Serien sogar hörbar ist. Wenn man sich vorstellt, was da ein richtiges Tonstudio insgesamt rausholen könnte, könnte sich das wirklich lohnen.

    Das Paramount Geld verdienen will, ist sicher nicht verwerflich, aber den verhauenen 5.1 Mix gab es bestimmt auch nicht bei Aldi, von daher ist das nicht unbedingt ein Argument. Zudem Star Trek TNG auf Blu-ray ein absolutes Hochpreisprodukt ist. Klar war die Restauration der Serie teuer (auch wenn das Geld in den nächsten Jahren locker wieder reinkommt) und auch der englische 7.1 Ton klingt großartig, aber davon habe ich ja als Deutscher nix (auch wenn das bei mir etwas blöd klingt, da wir die Serie in Englisch ansehen). Wir bekommen weiter nur die alte Monospur, zahlen aber den vollen Preis. Ich will mich nicht über den Preis beklagen, der ist in meinen Augen vollkommen gerechtfertigt, aber da darf es auch gerne etwas mehr als die alte Mono Spur sein.

  7. #2727
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.227

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Öhm...soweit ich informiert bin wurde Enterprise von Anfang an in echtem 5.1 abgemischt. Ganz sicher jedenfalls die erste Staffel wo nicht SAT1 für die Synchronisation verantwortlich war.

  8. #2728
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    So ganz richtig ist das allerdings auch nicht. Immerhin hat man sich hingesetzt und für 2 Staffeln TNG und ALLE nachfolgenden Serien (auch Enterprise) einen neuen 5.1 Mix erstellt (der bei allen Serien scheiße klingt). Da wäre es sicher nicht teurer, für 5 Staffeln TNG einen neuen deutschen Surround Mix zu erstellen. Platzhalter hat ja mit seinem kleinen Experiment bewiesen, das da durchaus etwas brauchbares rauskommen kann, das im Gegensatz zum alten 5.1 Mix der späteren Staffeln und Serien sogar hörbar ist. Wenn man sich vorstellt, was da ein richtiges Tonstudio insgesamt rausholen könnte, könnte sich das wirklich lohnen.
    Na, das ist aber ein riesen unterschied ob man die ganzen dialoge aus den spuren frikelt oder mal schnell einen DS-track auf DD-5.1. fuscht. Und platzhalters experiment ist ja nun nix neues, das es funktionieren kann ist auch nicht verwunderlich. Aber es handelt sich um kurze ausschnitte. Es gibt auch events in einer tonspur die holt man mit ner phasenauslöschung nicht einfach so heraus und da ist dann arbeit angesagt.
    Wenn platzhalter an der quelle sitzen würde und zugriff auf alle möglichen spuren hätte könnte er sicher auch bessere ergebnisse erzielen.
    Davon ab ist die extraktion der dialoge und das neu zusammenfügen zu einer nativen surroundspur eine komplette neuabmischung, Hall und alle möglichen effekte, die ja schon auf den stimmen liegen, aber z.b. nicht auf den rears oder fronts müssen neu erstellt werden etc. Das kostet dann doch etwas mehr als einfache upmixe.
    Übrigens ist es nichtmehr so, das tonstudios besondere sofware haben die für hobbybastler unerreichbar wäre. Zu jeder profisoftware gibt es auch ein freeware pendant, das der profi version oft in nichts nachsteht und sie manchmal sogar übertrifft. Allerdings hab ich manchmal das gefühl das in den profistudios viele berufspfeifen rumlaufen. Aber das ist ein anderes thema.

  9. #2729
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Öhm...soweit ich informiert bin wurde Enterprise von Anfang an in echtem 5.1 abgemischt. Ganz sicher jedenfalls die erste Staffel wo nicht SAT1 für die Synchronisation verantwortlich war.
    Du meinst die tng serie? Zu dieser zeit, ist das nur ne vermutung oder hast du da eine quelle für?

  10. #2730
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.227

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Du meinst die tng serie? Zu dieser zeit, ist das nur ne vermutung oder hast du da eine quelle für?
    Ehm nein wie ich schrieb meine ich Enterprise (die letzte Star Trek Serie mit Scott Bakula).
    Weil MR schrieb, dass der 5.1 Mix bei allen Serien scheisse klingt.
    Aber Enterprise soll damals zumindest in der durch Paramount selbst durchgeführten Synchro der ersten Staffel echtes 5.1 erhalten haben. Was danach unter SAT1 Aufsicht wurde weiss ich nicht.
    Slartibartfast könnte zu der Enterprise Synchro sehr detaillierte Angaben machen und dies eventuell bestätigen/korrigieren oder Infos ergänzen.

  11. #2731
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    627

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    [...]Kannst du evtl. nur die isolierten dialoge dieser szene hochladen?
    Kann ich nicht, da ich für den Upmix keine Stimmen extrahiert habe. Weil der deutsche Track mit einem DR Kompressor behandelt ist, war das nicht trivial und auf die Schnelle lösbar. Für so was müsste ich schon einige Stunden in Angriff nehmen ...und das werde ich nicht tun, weil ich hier ein komplexes Projekt liegen habe und in meiner Freizeit keinen Bock auf noch mehr Programmieren habe (kann sich aber noch innerhalb von ein paar Monaten ändern).


    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Welche bearbeitungsschritte hast du beim zusammenfügen des DS-tracks noch vorgenommen?
    Zu den Bearbeitungsschritten des vorliegenden Upmixes (trivial):
    -Ausschneiden zweier in etwa gleich langer Passagen aus dem englischen und dem deutschen Track, von in etwa der gleichen Position (muss nicht exakt sein).
    -Normalisierung des deutschen Tracks auf -8dB. (Habe nur den rechten Kanal als Mono verwendet)
    -Normalisierung des englischen Tracks auf -2dB.
    -Ausführen des in Post #2652 geposteten Matlab Scripts. (Das Script ist kommentiert)
    -Fertig

  12. #2732
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ehm nein wie ich schrieb meine ich Enterprise (die letzte Star Trek Serie mit Scott Bakula).
    Weil MR schrieb, dass der 5.1 Mix bei allen Serien scheisse klingt.
    Aber Enterprise soll damals zumindest in der durch Paramount selbst durchgeführten Synchro der ersten Staffel echtes 5.1 erhalten haben. Was danach unter SAT1 Aufsicht wurde weiss ich nicht.
    Slartibartfast könnte zu der Enterprise Synchro sehr detaillierte Angaben machen und dies eventuell bestätigen/korrigieren oder Infos ergänzen.
    Für alle bis auf die zweite Staffel von ENT wurde eine echte 5.1 Mixe erstellt. Die Synchroarbeiten wechselte ab der zweiten Staffel zu einem anderen Studio (ich weiß nicht mehr welches). Das neue Studio archivierte die Dialoge der zweiten Staffel , obwohl von Paramount verlangt, nicht und somit gab es einem Upmix der hörbar den Mixen der anderen Staffeln unterlegen war. Die restlichen Staffeln haben eine Synchrospur die dem O-Ton ebenbürtig ist.

    Für meinen Ohren fehlt es allen O-Ton Spuren der ST-Serien auf DVD eine Portion Bass und Druck. So richtig Spass macht allerdings der neue BD Mix.

  13. #2733
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.561

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Wo wir grad bei Bakulas Ent sind. Gibts denn da schon irgendwas neues? Wäre doch unlogisch eine Serie die in HD produziert wurde nicht auch relativ zügig zu veröffentlichen, habe ehrlich gesagt keine Lust noch Jahre drauf zu warten.

  14. #2734
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.227

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Die Synchroarbeiten wechselte ab der zweiten Staffel zu einem anderen Studio (ich weiß nicht mehr welches).
    Arena Synchron unter der Regie des Sat1 Star Trek "Veteranen" Ulrich Johannson.
    Das fand ich sehr schade. Weil die Synchro der ersten Staffel Enterprise dürfte die wohl beste einer Star Trek Serie überhaupt gewesen sein. Da war auch ein tolles Team dahinter!
    Bei Johannson schlichen sich wieder die üblichen Übersetzungen ein etc.
    Man muss wohl froh sein, dass gewisse Dinge durch die Season 1 Synchro schon vorgegeben waren.

    Ansonsten danke für die Info wegen den 5.1 Abmischungen von ENT.

  15. #2735
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Es wäre interessant zu wissen was CBS an den neuen TV-Rechten weltweit verdient und was an Geld überhaupt in das Remasterprojekt pro Staffel gesteckt wird. Es wurde ja immer betont welches finanzielle Risiko das Projekt mit sich bringen kann. Was denkt ihr 15 Mio $ pro Staffel?
    Die erste Staffel soll 9 Mio $ gekostet haben. Wurde berichtet, als die Kinovorführungen für Staffel 1 in den USA beworben wurde.
    Geändert von Cap.T (08.08.12 um 07:30:30 Uhr)

  16. #2736
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.648

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Soeben eine Mail von Amazon bekommen, dass meine vorbestellte Steelbook Edition auf 30. August verschoben wurde.

    Ich schätze mal wegen den korrigierten Discs...

  17. #2737
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.09
    Ort
    preußische Provinz
    Alter
    48
    Beiträge
    940

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    , wenn du .... . Ach, "halt dein maul".
    Ich stehe unter Beobachtung, ansonsten hätte ich dir die Flügel gestutzt du W…i-A…….h

  18. #2738
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Ich stehe unter Beobachtung, ansonsten hätte ich dir die Flügel gestutzt du W…i-A…….h



    Zum topic:
    Da das steel vermutlich wegen den fehlerhaften dics verschoben wurde, kann man wohl davon ausgehen das die italy-scheibe auch später kommt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  19. #2739
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Für alle bis auf die zweite Staffel von ENT wurde eine echte 5.1 Mixe erstellt. Die Synchroarbeiten wechselte ab der zweiten Staffel zu einem anderen Studio (ich weiß nicht mehr welches). Das neue Studio archivierte die Dialoge der zweiten Staffel , obwohl von Paramount verlangt, nicht und somit gab es einem Upmix der hörbar den Mixen der anderen Staffeln unterlegen war. Die restlichen Staffeln haben eine Synchrospur die dem O-Ton ebenbürtig ist.
    Ich hab gerade mal in die Enterpreise DVDs reingehört (wenn auch nur DVD Rips ). Ich kann es bestätigen. Die erste, die dritte und die vierte Staffel bieten eine ordentliche Tonqualität mit klar auf den Center fixierten Dialogen und ohne Hall. Die zweite Staffel fällt dagegen hörbar ab und erinnert an die Upmixe von TNG, DS 9 und Voyager.

    Meines Wissens nach sind alle Enterprise Staffeln aber ebenfalls Upmixe. Mit Ausnahme der zweiten Staffel hat man hier aber mit seperaten Spuren arbeiten können, so das hier die Upmixe tatsächlich Sinn machen und qualitativ auch wirklich überzeugen können. Lediglich bei der zweiten Staffel musste man wieder einen Upmix auf Basis der 2.0 Spuren mit dem zu erwartenden Ergebnis durchführen.

    Zwar könnte auch ein Upmix auf Basis einer 2.0 Spur ordentlich klingen, aber wie schon bei den anderen Serien hat das Paramount nie richtig hinbekommen. Eigentlich schade, andere Studios waren da schlauer und haben auf Basis eines Pro Logic Decoders weit bessere Upmixe hinbekommen. Mal ganz knallhart gesagt: Die meisten 5.1 Fanboys hören doch eh keinen Unterschied zwischen einem ordentlichen 5.1 Upmix und der originalen 2.0 Spur. Hauptsache ist doch nur, das das 5.1 Licht an der Aldi - Anlage leuchtet...

  20. #2740
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Wo wir grad bei Bakulas Ent sind. Gibts denn da schon irgendwas neues? Wäre doch unlogisch eine Serie die in HD produziert wurde nicht auch relativ zügig zu veröffentlichen, habe ehrlich gesagt keine Lust noch Jahre drauf zu warten.
    Das Problem ist hier, dass eben nicht komplett in HD produziert wurde, wie oft behauptet. Die Special Effects wurden anfangs nur knapp über SD Auflösung erstellt. Staffel für Staffel hat man die Auflösung dann etwas erhöht. Die 4. Staffel könnte FullHD sein, da bin ich mir aber nicht ganz sicher (und finde auch meine Quelle für diese Aussagen nicht wieder)...

    Auch passieren da komische Dinge in Sachen Enterprise Veröffentlichungen. Bei iTunes und co gibt es ja längst die komplette Serie als 720p Download. Allerdings handelt es sich dabei größtenteils um Upscales des PAL Masters! Die erste Staffel ist jetzt wohl in echtem 720p erschienen und die Qualität ist dort sehr schwankend...

    Hier mal ein paar Screenshots der ersten Folge von der legal erwerbaren 720p Version. Auch wenn hier durch die Kompression noch etwas verloren geht, fällt doch deutlich auf, dass gerade die Special Effects recht schwach aussehen. Vielleicht will man das erstmal nicht so veröffentlichen:
    http://imgbox.com/g/eJI8e3wU7r

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •