Cinefacts

Seite 179 von 396 ErsteErste ... 79129169175176177178179180181182183189229279 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.561 bis 3.580 von 7918
  1. #3561
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.227

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Die Kritik an den S2 Effekten find ich extrem überrissen. Dann noch von Murks zu sprechen ist schon ne regelrechte Frechheit imho!
    Hier wird eine Arbeit gemacht die zumindest ich SO nicht erwartet hätte und mich völlig aus den Socken haut.
    Das diese Arbeit überhaupt gemacht wird grenzt schon an ein Weltwunder. Hier wird quasi ne ganze Post Production noch mal gemacht.
    Absolut irre was für ein Aufwand betrieben wird!!

    Irgendwie ist bei Cinefacts was im argen seit einiger Zeit.
    Es wird immer mehr kritisiert und genörgelt. Und zwar teilweise nach dem "Nadel im Heuhaufen" Prinzip.
    Was bei bluray-disc.de zu wenig gemacht wird nimmt hier inzwischen überhand.
    Kritisieren soll und muss erlaubt sein. Von konstruktiver Kritik können alle profitieren.
    Aber hier wird inzwischen oftmals einfach massiv übertrieben oder Sachen schlechter geredet als sie wirklich sind.
    Macht langsam keinen Spass mehr.

  2. #3562
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die Kritik an den S2 Effekten find ich extrem überrissen. Dann noch von Murks zu sprechen ist schon ne regelrechte Frechheit imho!
    Ne Frechheit sind die teils grottigen Effekte, Kritik daran ist völlig berechtigt. Ich hoffe das die Typen, die Season 2 remastered haben an keiner weiteren Staffel arbeiten.

    Zum direkten Vergleich mal zwei Screenshots von trekcore aus Season 1 und 2, es ist dieselbe wiederverwendete Szene, also gibt es auch keine Ausreden was Modelle etc. angeht.

    Season 1


    Season 2


    Murks ist noch das netteste was mir dazu einfällt.

  3. #3563
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Was am Schlimmsten ist, dass ich nach den Screenshots auf Trekcore den Eindruck habe, dass man über bestimmte Szenen heftigst mit DNR drübergegangen ist, was bei Season 1 nirgendwo der Fall war. Siehe etwa:

    http://tng.trekcore.com/bluray/image...ew/review2.jpg

    http://tng.trekcore.com/bluray/image...w/review20.jpg

    http://tng.trekcore.com/bluray/image...w/review11.jpg

    Sollte sich das bewahrheiten, kann sich Paramount STTNG in den Hintern schieben, um es noch milde auszudrücken. Diese Bildqualität kriege ich in etwa auch von meinen teuer bezahlten DVDs.

  4. #3564
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.561

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Brrr, das sieht ja böse aus.

  5. #3565
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.227

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ihr könnt ja gerne bei den DVDs mit den Uralt Mastern bleiben.

    Das mit dem DNR ist das einzige was mich jetzt etwas überrascht und ich so das erste mal sehe.
    Muss man aber zuerst prüfen ob das nur Einstellungsweise ist oder mehr vorkommt was ich nicht hoffe.

    Ansonsten finde ich die Motzerei hier so massiv überrissen wie selten zuvor bei Cinefacts.
    Man scheint zu vergessen wie die Ausgangssituation war und vor allem wie die DVDs aussahen scheinbar leider auch inzwischen.
    Es ist für mich nach wie vor unglaublich, dass man die Serie überhaupt quasi einer zweiten Post Production unterzieht. Das ist absolut sensationell!

    Bevor Missverständnisse entstehen:
    Ich sehe natürlich auch, dass Planeten etc. weniger detailliert als noch in Season 1 daher kommen aber im Gegensatz zu anderen finde ich Bezeichnungen wie Murks völlig daneben. Das man ansonsten durchaus kritisch anmerken kann, dass eine verschlechterung stattgefunden hat ist ok. Mir gehts nur um die Cinefacts typische Übertreibung die jetzt stattfindet.

  6. #3566
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Sehe ich genau so. Sicher fallen die FX - Aufnahmen in der zweiten Staffel etwas ab, das liegt aber zum einen daran, das hier die Effekte eben nicht mehr zum Großteil von ILM, sondern vom CBS in Eigenregie erstellt wurden. Zudem wurden die meisten Aufnahmen nur mit einem 3 ft (1m) Model gemacht, nicht mehr mit einem 9 ft (3m) Model. Klar das diese Aufnahmen Detailmäßig etwas abfallen. Das liegt aber am Ausgangsmaterial. Bei SD ist das nicht weiter aufgefallen, jetzt in HD sieht man es aber. Lässt sich allerdings nicht ändern, das einzige, was man hätte machen können wäre, die Modelaufnahmen komplett durch CGI ersetzen. Das wäre allerdings ein Jammer.

    Ingesamt erreichen die Effekte zwar nicht ganz das hohe Niveau der ersten Staffel, sie sind aber noch weit davon entfernt, Murks zu sein. Auch den angeblichen Rauschfiltereinsatz sehe ich noch nicht. Bei trekcore finden sich genügend Screenshots, die Filmkorn zeigen.

    Ich warte jedenfalls, bis ich mir die Disc selbst anschauen kann, ehe ich mir eine Meinung bilde...

  7. #3567
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Auffällig ist, dass sichtbar allen VFX-Shots das Filmkorn zu fehlen scheint. Ich habe daher mal das Trekcore-Review zu Season 1 herausgesucht. Und siehe da, das war bei Season 1, auch bei einfachem Compositing, auch schon so:

    http://tng.trekcore.com/bluray/revie...s/review22.jpg

    http://tng.trekcore.com/bluray/revie...s/review15.jpg

    Es scheint also produktionsbedingt zu sein, warum auch immer, und ich muss meine Kritik des DNR-Verdachts zurücknehmen. Sorry.

  8. #3568
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Wenn ich mir das Beispiel von Dustin anschaue sieht das schon sehr schlecht aus. Das hat auch nichts mehr mit unterschiedlichen Modellen zu tun, da es sich um die gleiche (wiederverwendete) Szene handelt. Hier wurde sicher Geld und auch Zeit gespart.

    Das Problem was sich daraus ergeben wird, ist das die schon kleine Klientel derjenigen die TNG auf Blu-Ray (nochmal) kaufen dadurch verunsichert und enttäuscht wird. Verunsichert dahingehend ob die Qualität weiter abfällt. Sollte dies der Fall sein wird sich die Käuferschaft sicher noch verkleinern und das ganze finanziell kein großer Erfolg für CBS. Das schlimmste Szenario ist das das Remastastering mitten in der Serie eingestellt wird.

    Ich warte daher ab, ob das ganze komplett umgesetzt wird. Sollte sich die Qualität der ersten Staffel nicht bis zur letzten durchziehen wird TNG nicht auf Blu-Ray gekauft. Mir kommt es dabei besonders auf die SFX Szenen an.
    Habe das auch schon bei TOS so gemacht und dadurch auch noch Geld gespart.

  9. #3569
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Mal ein Sprung zurück zu S1, ich habe mir gestern erstmalig die Folge "Die schwarze Seele" angesehen, in der Tasha stirbt.
    Da gibt es eine Szene, in der man im Wechsel Close-ups von Picard und dem Teer-Schleim-Vieh sieht. Immer, wenn Picard zu sehen ist, ist das Bild EXTREMST verschneit, ich weiß nicht, wie ich das erklären soll. Und das krieg' ich nicht einmal mit DNR weg, was ich normal gar nicht aktiviert habe.
    Auch bei anderen S1-Folgen ist mir in letzter Zeit eine art "Griseln" im Bild aufgefallen, was ebenfalls nicht in Richtung Filmkorn geht, es ist mehr eine Art "Farbflimmern", das verschwindet, wenn man die Farbe rausnimmt. Sowas habe ich das letzte Mal vor 20 Jahren gesehen, da gab's im Haus mal eine defekte Stelle bei der Abschirmung des Antennenkabels.
    Ist das sonst niemandem aufgefallen?
    Ich weiß, es ist Meckern auf hohem Niveau, weil die Auflösung halt spitzenmäßig ist. Die Still-Shots von S1 sehen fast allesamt fantastisch aus, aber in Motion relativiert sich das auch wieder etwas, finde ich.
    Und deshalb gebe ich jetzt auch auf Still-Shots von S2 was DNR betrifft GAR nichts mehr, bevor ich nicht das bewegte Bild vor Augen hab' und diese Einstellung habe ich, seitdem mich die Dirty-Dancing-Anniversary-BD entsprechend belehrt hat. (Zaunpfahl-Wink in Richtung Schweiz)

  10. #3570
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    @Jan Tenner

    Sieht das ganze so aus? Hatte sowas bei Iron Man. Hatte etwas mit meinen Fernsehereinstellungen zu tun.

    http://img388.imageshack.us/img388/2523/photoka3.jpg

  11. #3571
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Christian1313 Beitrag anzeigen
    Ich warte daher ab, ob das ganze komplett umgesetzt wird. Sollte sich die Qualität der ersten Staffel nicht bis zur letzten durchziehen wird TNG nicht auf Blu-Ray gekauft. Mir kommt es dabei besonders auf die SFX Szenen an.
    Habe das auch schon bei TOS so gemacht und dadurch auch noch Geld gespart.
    Wobei ich nicht weiß, was es bei TOS zu kritisieren gibt.

    Wegen schlechter Qualität der FX oder DNR gebe ich absolut nix auf Screenshots oder irgendwelche Berichte. Da liegt einfach zu viel im argen. Über Aliens wurde zig Seiten lang diskutiert, weil Cameron einen missverstandenen Kommentar abgegeben hatte. Auch die Screenshots von trekcore scheinen mit nicht immer wirklich hochwertig zu sein. Siehe folgender Ausschnitt:

    Star Trek (Serie) - TOS und TNG-startrek.jpg

    Am Phaserstrahl sieht man es am besten. Ich glaube kaum, das dieser Shot im Original eine derartige Streifenstruktur hat

  12. #3572
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Wobei ich nicht weiß, was es bei TOS zu kritisieren gibt.
    Da hab ich mich missverständlich ausgedrückt. Habe bei TOS abgewartet bis alle Staffeln remstastered waren. Danach war klar das die Qualität bei allen drei Staffeln gleich war. Darauf hin habe ich mir die Staffeln günstig auf Blu-Ray gekauft (33€ pro Staffel).

    Hier der DVD Screenshot:
    http://tng.trekcore.com/gallery/albu...16/qwho166.jpg

    Man sieht schon eine Verbesserung aber im vergleich zu den Ergebnissen der 1. Staffel schon etwas enttäuschend.
    Ich sags mal so: Das Resultat scheint mir nach derzeitigem Kenntnisstand keine Neukauf wert zu sein. Und wie ich bereits schrieb, kann ich sehr gut verstehen wenn es vielen so geht.
    Geändert von Christian1313 (27.11.12 um 13:00:10 Uhr)

  13. #3573
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.09
    Beiträge
    42

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Christian1313 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir das Beispiel von Dustin anschaue sieht das schon sehr schlecht aus. Das hat auch nichts mehr mit unterschiedlichen Modellen zu tun, da es sich um die gleiche (wiederverwendete) Szene handelt. Hier wurde sicher Geld und auch Zeit gespart.
    Zum Glück sind nicht alle so anspruchslos wie unsere üblichen Verdächtigen hier. Denen könnte man auch einen Scheißhaufen verkaufen, solange nur HD draufsteht. Wären alle so drauf und würden zu jedem Mist ja und Amen sagen, hätten wir noch viel schlimmere Veröffentlichungen erlebt, als es sie jetzt schon en masse gibt.

    Die Kommentare in den englischsprachigen Foren sind zu 95% negativ. Und das ist gut so, denn nur so wird sich was ändern. Jasager und Abnicker haben in dieser Welt noch nie etwas bewegt.


    Das schlimmste Szenario ist das das Remastastering mitten in der Serie eingestellt wird.
    Das wird nicht passieren. Unabhängig von den BD-Verkaufszahlen kann CBS die Serie durch das Remastering noch 25 weitere Jahre in alle Welt lizenzieren. SD-Material wird schon bald kein Sender mehr kaufen, DVDs werden zu Ladenhütern. In 5 Jahren wäre mit TNG kein Cent mehr zu verdienen. Die Remastering-Kosten sind Peanuts im Vergleich zu den dann entgangenen Gewinnen.

  14. #3574
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich bin mal auf die Effekte der dritten Staffel gespannt. Das Remastering der zweiten Staffel wurde ja nicht, wie bei Season 1, von den CBS-Digital Leuten, sondern von einem zweiten Team bei der Firma HTV-Illuminate. Laut dem TrekCore-Interviews, hätte die Leute von CBS-Digital gerne allen Staffeln selbst gemacht, aber wegen dem von dem von der CBS-Chefetage gewollten Veröffentlichungszeitplan war das leider auf Zeitgründen nicht möglich. Deshalb wird jede "gerade" Staffel von HTV bearbeitet.

    Wäre jetzt schon etwas blöd, wenn jede zweite Staffel etwas schlechter aussehen würde.
    Geändert von Cap.T (27.11.12 um 13:20:50 Uhr)

  15. #3575
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Alter
    32
    Beiträge
    56

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Sehe ich genau so. Sicher fallen die FX - Aufnahmen in der zweiten Staffel etwas ab, das liegt aber zum einen daran, das hier die Effekte eben nicht mehr zum Großteil von ILM, sondern vom CBS in Eigenregie erstellt wurden. Zudem wurden die meisten Aufnahmen nur mit einem 3 ft (1m) Model gemacht, nicht mehr mit einem 9 ft (3m) Model.
    ILM hat nur die Effektufnahmen für den Pilotfilm gemacht (klar wurde ein Großteil der erstellten Sequenzen - auch aus den Kinofilmen - in den gesamten 7 TNG-Jahren wieder verwendet), aber die gesamten Effekte der ersten Staffel ILM zuzuschreiben und daraus Vegleiche mit späteren Effekte zu ziehen ist wohl nicht möglich.

    Die beiden Modelle waren außerdem 6 ft und 2 ft, nicht 3 und 9, beide wurden auch schon seit dem Pilotfilm verwendet. (Erst ab der dritten Staffel durch das 4-ft-Modell ersetzt)

    CBS hatte damals auch noch gar nichts mit Star Trek, geschweige denn den Effekten zu tun. Das war Paramount, Effekte kamen von Image G, CIS Hollywood, Illusion Arts etc.

  16. #3576
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von K.E. Beitrag anzeigen
    Zum Glück sind nicht alle so anspruchslos wie unsere üblichen Verdächtigen hier. Denen könnte man auch einen Scheißhaufen verkaufen, solange nur HD draufsteht. Wären alle so drauf und würden zu jedem Mist ja und Amen sagen, hätten wir noch viel schlimmere Veröffentlichungen erlebt, als es sie jetzt schon en masse gibt.
    Du kannst ja gerne bei den tollen DVDs bleiben. Bei denen kann man ja sogar szenenweise etwas erkennen... Wenn alle so mekern würden wie du, dann gäbe es gar keine BDs mehr, weil sich kein Studio mehr getrauen würde, nach solchen Kommentaren noch BDs zu veröffentlichen.

    Jetzt solche Kommentare abzulassen ist zudem Blödsinn. Es gibt bisher nur ein paar Screenshots, von denen aber keiner weiß, wie sie erstellt wurden. Auf dieser Basis jetzt Spekulationen über die Qualität der Effekte oder über irgendwelchen DNR Einsatz vorzunehmen ist Unsinn. Sicher werden die Effekte nicht komplett die Qualität von denen der ersten Staffel erreichen, das war aber angesichts der Produktionsgeschichte auch nicht zu erwarten. Man darf nicht vergessen, das die Serie ursprünglich in SD Produziert wurde. Die Matte Paintings zb waren bei weitem nicht alle HD - fähig. Ob die etwas schlechtere Qualität der zweiten Staffel an Nachlässigkeiten des Restaurationsteams oder an dem Ausgangsmaterial lag, werden wir wissen, wenn die dritte Staffel veröffentlcht wird.

    Natürlich hast du Recht, das Kritik etwas bewirken kann. Aber dann bitte fundierte Kritik und keine Kritik anhand einiger Screenshots.

  17. #3577
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.788

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Mal ein Sprung zurück zu S1, ich habe mir gestern erstmalig die Folge "Die schwarze Seele" angesehen, in der Tasha stirbt.

    NA TOLL!! Jetzt brauch ich die nicht mehr zu schauen....
























  18. #3578
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    627

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Die Planeten Effekte von S2 sind wesentlich realistischer als die von S1! Bei S1 waren die Planeten viel zu übertrieben.

    Das was hier gerade an Kritik abgeht kommt dem berüchtigten Klassiker-Blut-Effekt schon nahe:
    Man schaut sich einen älteren Film mit jüngerem Publikum an, es fließt Blut im Film. Einer von den jüngeren gibt dann meist einen Kommentar ab: „Boah, ist das Blut unrealistisch, das ist ja viel zu Rot! Das sieht ja aus wie Farbe!“ ...so einen Kommentar kann aber auch nur einer lassen, der nie eine schwere Verletzung gesehen hat (sicher ganz gut so), denn arterielles Blut ist nun mal knalle Rot, und damit in älteren Filmen oft wesentlich realistischer dargestellt als in heutigen.

    Denkt doch mal nach Leute, der Erddurchmesser ist um die 12.700km groß und der Mount Everest ist 8,848km hoch ...das sind 0.67 Promille des Erddurchmessers! Nicht mal die höchsten Wolken kommen über 20km und damit über 1,57% Erddurchmesser Höhe! Planeten sehen von oben so flach aus, wie das flachste Flach! Zudem werden Details von der Atmosphäre schön weich gezeichnet.
    Die Erde rotiert sau schnell und braucht am Äquator dennoch 12 Stunden vom Terminator zum Terminator ...das würde man bei so einem Orbit Shot wie in TNG nicht sehen, genau so wenig wie Wolkenbewegungen! Damit sind nicht die Planeten Effekte von S2 schlecht, sondern die von S1, weil viel zu übertrieben.


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    [...]Es gibt bisher nur ein paar Screenshots, von denen aber keiner weiß, wie sie erstellt wurden. Auf dieser Basis jetzt Spekulationen über die Qualität der Effekte oder über irgendwelchen DNR Einsatz vorzunehmen ist Unsinn.[...]
    Natürlich hast du Recht, das Kritik etwas bewirken kann. Aber dann bitte fundierte Kritik und keine Kritik anhand einiger Screenshots.
    Vollkommen deiner Meinung!

  19. #3579
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    @Platzhalter II

    Nach deiner Argumentation müssen jetzt aber auch die Soundeffekte im Weltall weggelassen werden.
    Ich glaube nicht das sich das Team zusammengesetzt hat und über realistischere Darstellung gesprochen haben.
    Es geht hier um Unterhaltung und ansprechende visuelle Effekte.

  20. #3580
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    627

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    @Christian1313
    War ja klar, dass das jetzt kommen musste.

    Nun ja, bei der Produktion von TNG war man stets bemüht, sich wenigstens ein bisschen an wissenschaftlichen Fakten zu orientieren, im Gegensatz zu Serien wie Space 1999 bei denen einem das spaceman's yarn nur so um die Ohren schallt. Außerdem handelt es sich um Science Fiction also eben um wissenschaftliche Fiktion und nicht um pure Fantasie. In dem Sinne kann es gut sein, dass man sich da auch Gedanken um das richtige Aussehen von Planeten gemacht hat.

    Ein Weltraum mit Soundeffekte war auch schon in dem 80ern leider so verbreitet, dass es arg gewöhnungsbedürftig gewesen wäre, einen Weltraum ohne Soundeffekte umzusetzen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •