Cinefacts

Seite 195 von 396 ErsteErste ... 95145185191192193194195196197198199205245295 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.881 bis 3.900 von 7918
  1. #3881
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ja, das scheitert bei mir tatsächlich an den alten Effekten. Wenn ich die alten Effekte sehe, habe ich immer wieder das Gefühl, ein Raumschiffmodel an einer Schnur um eine Lampe kreisen zu sehen.

    Die neuen Effekte dagegen passen vom Stil her sehr gut zum allgemeinen Stil der Serie und vermitteln dennoch ein weit besseres "Weltraum-Gefühl". Daher bevorzuge ich klar die neuen Effekte. Ob dir das gefällt oder nicht, ist mir völlig egal. Du kannst ja gerne die alten Effekte ansehen.
    Da musst Du nicht so mufflig reagieren, denn selbstverständlich kann Dir das egal sein. Dass wir in dieser Sache auf keinen grünen Zweig kommen werden, war mir nach Deinem Statement "Original ist mir egal" sowieso klar. Aber darum ging es mir eh nicht. Ich habe nur Deine Argumentationen aufs Korn genommen und dass diese jede Menge Ansatzpunkte und Lücken bieten, dafür kann ich ja nichts.

  2. #3882
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie)

    Keine Sorge, ich bin nicht muffig, ich bin immer so...

    Wobei ich hier ledglich klargelegt habe, warum ich lieber die neuen anstatt die alten Effekte nutze. Das sollte man nicht mit einer lückenlosen Argumentation verwechseln. Bei diesem Thema wirst du alle möglichen Meinungen finden, von "nur Original ist legal, ich will die alten Effekte und den alten Mono-Ton" bis "beib mir mit dem alten Kram vom Hals, ich schau nur die neuen Effekte". Auf der BD kann jeder das schauen, was er möchte, von daher ist mir auch nicht wirklich klar, warum du so extrem auf die alten Effekten beharst? Hast du den neuen Effekten schon mal eine Chance gegeben? Ich hatte am Anfang auch Bedenken, als es hieß, alte Serie mit neuen Effekten, aber schon nach der ersten Folge war ich überzeugt.

  3. #3883
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie)

    Fair enough, ich will ja hier auch keinem an die Gurgel. Diskutieren jederzeit. Ich hatte Gelegenheit, die Effekte in einer Folge anzusehen. Das mag 1-2 Jahre nach Release gewesen sein. Der Großteil der Effekte war damals ja auch gleich auf Youtube als Vergleich. Empfand das aber technisch als dürftig, sah mir eher nach Computerspielen aus, und ohnehin ist meine Haltung zu so etwas fundamental (s.o.). Rein optisch natürlich nur meine subjektive Wahrnehmung.
    Solange die Wahlmöglichkeit gegeben ist, stört mich das CGI als solches nicht, habe aber auch die Befürchtung, dass es irgendwann nur noch VÖs mit neuen Effekten geben könnte. Siehe Star Wars. Und TOS ist da nicht das gleiche wie TNG.
    Geändert von peda (20.01.13 um 08:25:40 Uhr)

  4. #3884
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.09
    Beiträge
    451

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Pfui. Ich schlage mal einen ganz großen Bogen: Michelangelos Fresken in der Sixtinischen Kapelle. Bei der nächsten Restaurierung könnte man den vielen nackten Leuten doch Sixpacks, Muckis und OP-Titten verpassen. Notwendiges Update für heutige Sehgewohnheiten oder Verschandelung?
    Da hast du aber das unpassendste Beispiel Überhaupt rausgesucht. Die Fresken wurden bereits mehrmals verändert (Nackten wurden Lendenschurze verpasst...) und auch die neue Restaurierung gilt vielen als zu grell.

  5. #3885
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie)

    Bedenke aber, wann diese Veränderungen vorgenommen wurden und aus welchem Hintergrund. Heute würde das niemand mehr wagen.
    Das Ergebnis der Restaurierung wäre hier zu off-topic.

  6. #3886
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.09
    Beiträge
    451

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Bedenke aber, wann diese Veränderungen vorgenommen wurden und aus welchem Hintergrund. Heute würde das niemand mehr wagen.
    Das Ergebnis der Restaurierung wäre hier zu off-topic.
    Die Veränderungen wurden vorgenommen um die Fresken den Sehgewohnheiten anzupassen. Also genau das was du den Star Trek Machern vorwirfst. Das wann ist hier völlig egal.

  7. #3887
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie)

    Oh Mann, also wenn Du wirklich darauf bestehst: Die Veränderungen wurden nach dem Konzil von Trient durchgeführt, was in Sachen Kunst eine Rolle rückwärts von den freigeistlichen Darstellungen der Hochrenaissance bedeutete. Michelangelos Nackte waren schon nach der Entstehung im Kreuzfeuer kirchlicher Kritik.

    Nochmal: VOLLKOMMEN andere Hintergründe, VOLLKOMMEN anderes Denken! Du reduzierst es auf die Sache und sagst, ist doch dasselbe. Aber so einfach ist es nicht. Heute, an die 500 Jahre später, sollten wir ein bischen weiter sein. Das "wann" ist eben nicht egal.

  8. #3888
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Heute, an die 500 Jahre später, sollten wir ein bischen weiter sein. Das "wann" ist eben nicht egal.
    In 500 Jahren wird auch niemand mehr wagen, Star Trek neue Effekte zu verpassen ...

  9. #3889
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie)

    Bei TNG ist halt das Problem, das die Effekte nicht in HD vorliegen, aber die einzelnen Durchläufe der Modelshots auf Film gedreht wurden und damit aufgearbeitet werden können. Nur Effekte, die damals schon per CGI hinzugefügt wurden (Kristallwesen, Phaserschusse) müssen neu erstellt werden. Bis auf wenige Ausnahmen, wo die alten Effekte durch CGI ersetzt wurden, sind bei TNG aber die "alten" Effekte erhalten geblieben.

    Bei TOS waren alle Effekte HD-tauglich, allerdings sahen die Effekte halt sehr altbacken aus. Daher kam man auf die Idee, die Effekte durch neu erstellte CGI Animationen zu ersetzen. Bei den Animationen hat man versucht, dem Stil der Serie treu zu bleiben und hat keine fotorealistischen Effekte wie bei TNG erstellt sondern eher altbacken wirkende Animationen, die etwas an ein PC Spiel erinnern. Die Enterprise ist aus diesem Grund auch recht detailarm dargestellt.

    Wie schon erklärt habe ich bei dieser Serie keinen nostalgischen Bezug, da ich damals auf dem ZDF nur sehr wenige Folgen gesehen hatte. Erst 1991 im Sommer hab ich eine größere Anzahl von Folgen gesehen, zu diesem Zeitpunkt aus war ich aber schon Effekte von der Qualität von TNG, Star Trek TMP, Star Wars oder Galactica gewohnt und fand die altmodischen TOS Effekte eher schwach. Von daher hat es bei mir nicht viel gebraucht, um mich von den neuen Effekten zu überzeugen. Nachdem ich die alten und die neuen Effekte einmal ernsthaft verglichen hatte, war für mich die Entscheidung klar, ich nutze zukünftig nur die neuen Effekte. Ich habe auch bei Star Wars keine Probleme mit den Änderungen, die klassischen Star Wars Fassungen zb habe ich seit der SE 1997 nicht mehr gesehen. Sebst wenn irgendwann mal die klasschen Versionen veröffentlicht werden, würde ich sie nicht kaufen.

  10. #3890
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    627

    AW: Star Trek (Serie)

    @MR: Das hast du aber nun schon sehr häufig geschrieben und wir haben es alle kapiert. Keiner nimmt dir deine CGI Effekte weg.
    Wieso muss gleich, wenn die Möglichkeit einer besseren Restauration der alten TOS Effekte nur Erwähnung findet, sofort angemerkt werden, dass du die CGIs besser findest? Würde dich eine bessere Restauration etwa stören, wo du deine CGIs doch schon hast?
    Du kannst gerne die alten TOS Effekte als altbacken empfinden, aber lass uns Fans doch über die Restauration diskutieren ohne alle paar Posts zu erwähnen wie rückständig die Effekte waren und wie toll die CGIs sind.

  11. #3891
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie)

    Vor "2001-A Space Odyssey" waren die Ansprüche an Sci-Fi-Effekte wahrscheinlich auch nicht so hoch. Für eine US-TV-Serie aus den 60ern fand ich sie bei TOS eigentlich ganz in Ordnung. Manche waren sogar großartig, wie die Weltraumamöbe, oder das tholianische Netz. Und wie gesagt, wenn man sich japanische, italienische und oftmals auch amerikanische Sci-Fi aus dem Jahrzehnt anschaut, dann merkt man, dass es noch viel unglaubwürdiger geht. Da verlangt doch auch keiner CGI.

  12. #3892
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie)

    Konnte halt keiner damals so tolle Spezial Effekte herstellten wie Deutschland => Bei Raumschiff Orion finde ich die Effekte auch heute noch cool

  13. #3893
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Ansonsten hast Du schon Recht. Nimoys Agent hat der Serie nicht gerade geholfen, als er die massive Gehaltserhöhung zur zweiten Staffel durchgedrückt hat.
    Naja da ist nicht nur Nimoy Schuld. Schatner und Nimoy hatten eine Abmachung in der sie Wechselseitig dafür gesorgt haben, das jede Vergünstigung des Einen dem Anderen auch zu Gut kommt.

    In der Biografie von Schatner lässt sich sehr viel darüber lesen, wie schlecht es in der dritten Staffel lief. Das fing bei den Skripten an und hörte bei den Spezialeffekten auf.
    Es kommen sehr viele Personen aus der Produktion und dem Kreativteam zu Wort.

  14. #3894
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Vor "2001-A Space Odyssey" waren die Ansprüche an Sci-Fi-Effekte wahrscheinlich auch nicht so hoch. Für eine US-TV-Serie aus den 60ern fand ich sie bei TOS eigentlich ganz in Ordnung. Manche waren sogar großartig, wie die Weltraumamöbe, oder das tholianische Netz. Und wie gesagt, wenn man sich japanische, italienische und oftmals auch amerikanische Sci-Fi aus dem Jahrzehnt anschaut, dann merkt man, dass es noch viel unglaubwürdiger geht. Da verlangt doch auch keiner CGI.
    Du wist lachen. Ich hab vor über 15 Jahren (muss Mitte der 90er gewesen sein) mal mit einem ehemaligen Klassenkameraden diskutiert, speziell über die Effekte von Kampfstern Galactica (die alte Serie). Wir waren beide große Fans der Serie. Auf eine Neuinterpretation, wie sie ab 2003 verwirklicht wurde, sind wir zwar nicht gekommen, aber diverse Verbesserungen schwebten uns durchaus vor. Obwohl die Effekte von Galactica recht ordentlich waren, so waren sie doch sehr eintönig (ständig die gleichen Effekte neu zusammengeschnitten). Wir hätten uns damals eine Komplettüberarbeitung der Serie mit neuen und abwechslungsreichen Stat-of-the-Art Effekten gewünscht. Ich bin da scheinbar nicht unbedingt ein Einzelfall, der so etwas gutheißt. Ich hab bei TOS keine Ahnung, wie die neuen Effekte ankommen, aber wenn ich sehe, das DVDs und TV Ausstrahlungen nur noch die neuen Effekte bieten (obwohl DVD beides unterstützen könnte), scheinen sich die neuen Effekte durchas einiger Beliebtheit zu erfreuen.

  15. #3895
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich hab bei TOS keine Ahnung, wie die neuen Effekte ankommen, aber wenn ich sehe, das DVDs und TV Ausstrahlungen nur noch die neuen Effekte bieten (obwohl DVD beides unterstützen könnte), scheinen sich die neuen Effekte durchas einiger Beliebtheit zu erfreuen.
    Das muß nicht nur an den Effekten liegen. Die überarbeitete Fassung ist auch endlich ungeschnitten.

  16. #3896
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Wieso muss gleich, wenn die Möglichkeit einer besseren Restauration der alten TOS Effekte nur Erwähnung findet, sofort angemerkt werden, dass du die CGIs besser findest? Würde dich eine bessere Restauration etwa stören, wo du deine CGIs doch schon hast?
    Du kannst gerne die alten TOS Effekte als altbacken empfinden, aber lass uns Fans doch über die Restauration diskutieren ohne alle paar Posts zu erwähnen wie rückständig die Effekte waren und wie toll die CGIs sind.
    Nein, eine Restauration der Originaleffekte würde mich nicht stören, im Gegenteil, ich würde sie durchaus begrüßen. Immerhin sind diese Effekte ein untrennbarer Teil der Star Trek Kultur und wären es eigentlich wert, in bestmöglicher Form für die Nachwelt erhalten zu bleiben.

    Leider dürfte eine solche Restauration sehr schwierig bzw. fast unmöglich sein. Keine weiß, ob noch alle Einzelelemente vorhanden sind. Ein Teil ist schon in den 70ern verkauft wurden, schon das zusammentragen dieser Teile wäre ein gewaltiger Aufwand. Keiner weiß aber, ob man alle zusammenbekommen würde.

  17. #3897
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.297

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Christian1313 Beitrag anzeigen
    [...]In der Biografie von Schatner lässt sich sehr viel darüber lesen, wie schlecht es in der dritten Staffel lief.[...]
    Sehr ordentlich kannst Du sie nicht gelesen haben, sonst würdest Du wenigstens seinen Namen richtig schreiben.

  18. #3898
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Christian1313 Beitrag anzeigen
    Naja da ist nicht nur Nimoy Schuld. Schatner und Nimoy hatten eine Abmachung in der sie Wechselseitig dafür gesorgt haben, das jede Vergünstigung des Einen dem Anderen auch zu Gut kommt.

    In der Biografie von Schatner lässt sich sehr viel darüber lesen, wie schlecht es in der dritten Staffel lief. Das fing bei den Skripten an und hörte bei den Spezialeffekten auf.
    Es kommen sehr viele Personen aus der Produktion und dem Kreativteam zu Wort.
    Was die Effekte angeht, so zählen für mich die erwähnten Tholianer-Szenen, aber auch das neue Klingonenschiff, zu den Highlights der Serie und zumindest bei den Effekten sehe ich in der dritten Staffel keinen signifikanten Qualitätseinbruch.

    Mit dem Gehalt hast Du natürlich Recht. Ich meinte vor allem, dass Nimoy eine Lawine auslöste, weil die anderen Darsteller natürlich auch mehr forderten, insbesonder Shatner als scheinbarer Star der Show.
    Die Shatner-Biografie kenne ich zwar, halte ich aber nicht für das Maß aller Dinge, da ist öfters der Wurm drin und vieles ist auch nur seine eigene Meinung. Natürlich ist die dritte Staffel nicht mehr so gut wie die zweite, aber für Shatner gab es eigentlich genügend Geknutsche, Doppelrollen und Prügeleien. Ich persönlich glaube, er war stinkig, weil NBC die letzten 4 oder 5 Folgen der dritten Staffel strich. Da war ja vorgesehen, dass er mal Regie führen dürfte.

    Ich halte mich im wesentlichen an "Inside Star Trek" von Solow/Justman, zweifellos die kompetentesten Quellen über die Produktion.

    Konnte halt keiner damals so tolle Spezial Effekte herstellten wie Deutschland => Bei Raumschiff Orion finde ich die Effekte auch heute noch cool .
    Finde ich auch - da verschluckt aber das S/W netterweise die meisten Verschmutzungen.

    Ich hab bei TOS keine Ahnung, wie die neuen Effekte ankommen, aber wenn ich sehe, das DVDs und TV Ausstrahlungen nur noch die neuen Effekte bieten (obwohl DVD beides unterstützen könnte), scheinen sich die neuen Effekte durchas einiger Beliebtheit zu erfreuen. .
    Das kann ich nicht beurteilen. Vielleicht will man hier auch nur einen Bonus liefern, immerhin sind die Originalfassungen schon bis zum Erbrechen im Fernsehen gelaufen. Jenseits der Hardcore-Fanbasis dürfte es heute nicht mehr so einfach sein, neue Zuschauer für die Serie zu gewinnen. Nur Quote und Kohle zählen. Der TOS-Kult aus den frühen 90ern ist heute längst vorbei.
    Es unterstreicht jedenfalls meine Befürchtung, dass die Originaleffekte irgendwann komplett abserviert werden und zukünftige Master nur noch auf Basis des CGI gemacht werden.

  19. #3899
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Sehr ordentlich kannst Du sie nicht gelesen haben, sonst würdest Du wenigstens seinen Namen richtig schreiben.
    Brav gemacht. Du bist ein echter Held. Wenigstens einer trägt hier was bei zur Diskussion.

  20. #3900
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.018

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich hab bei TOS keine Ahnung, wie die neuen Effekte ankommen, aber wenn ich sehe, das DVDs und TV Ausstrahlungen nur noch die neuen Effekte bieten (obwohl DVD beides unterstützen könnte), scheinen sich die neuen Effekte durchas einiger Beliebtheit zu erfreuen.
    Vielleicht ist es auch nur die Neugier auf etwas "Neues" bei dieser altbekannten Serie. Die DVDs enthielten in der ersten Box-Set-Version die Originaleffekte, da ist die Nachfrage wohl inzwischen gesättigt und nun verkaufen sie momentan nur noch die neue Version auf DVD.


    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Was die Effekte angeht, so zählen für mich die erwähnten Tholianer-Szenen, aber auch das neue Klingonenschiff, zu den Highlights der Serie und zumindest bei den Effekten sehe ich in der dritten Staffel keinen signifikanten Qualitätseinbruch.
    Sehe ich auch nicht, gerade in der dritten Staffel hatten die Effekte insgesamt ein gleichbleibendes, relativ hohes Niveau.
    Die schlechtesten Effekte waren meist alle in den ersten produzierten Folgen der ersten Staffel zu finden.


    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Der TOS-Kult aus den frühen 90ern ist heute längst vorbei.
    Das war damals nur in der BRD so, oder? Durch die täglichen TNG-Ausstrahlungen auf ZDF/Sat.1 und TOS am Wochenende auf Sat.1 wurde doch Star Trek im deutschsprachigen Raum erst "neu" entdeckt. Davor wurde ST hierzulande recht stiefmütterlich behandelt. Wenn man z.B. bedenkt, dass der vierte Kinofilm in D. offiziell "Zurück in die Gegenwart: Star Trek IV" hieß, weil man titelmäßig auf den "Zurück in die Zukunft"-Hype aufspringen wollte und der fünfte Film ohnehin nur in kleineren Kinosälen lief.


    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Es unterstreicht jedenfalls meine Befürchtung, dass die Originaleffekte irgendwann komplett abserviert werden und zukünftige Master nur noch auf Basis des CGI gemacht werden.
    So pessimistisch sehe ich das bei Star Trek (noch) nicht. Die Originalversionen sind doch auf DVD und BD erschienen und noch gibt es kein besseres Medium. Die DVDs sind zwar mittlerweile ooP, vielleicht ist dafür auch der Markt einfach gesättigt, denn die meisten Fans haben sich damals die Staffelboxen gekauft. Und auf BD sind weiterhin beide Versionen drauf.
    Zukünftige Master wären ja erst wieder ein Thema, wenn z.B. 4k Versionen erstellt werden sollen (sofern das überhaupt Sinn macht).

    Nur eines finde ich mittlerweile schade: daß die alten ZDF/Sat.1 Fassungen mit den dt. Vor-und Nachspännen seit ein paar Jahren nicht mehr gezeigt werden. Auch wenn einige Folgen stark gekürzt waren, hätte ich diese Versionen gerne in guter Digitalqualität in meiner Sammlung. Denn bei den restaurierten Synchros fielen auch ein paar Sätze mit den alten Stimmen unter den Tisch.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •