Cinefacts

Seite 199 von 396 ErsteErste ... 99149189195196197198199200201202203209249299 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.961 bis 3.980 von 7918
  1. #3961
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie)

    Aber hätten das nicht die anderen Sprachen dann auch?
    Da steht nämlich ganz explizit "Französisch: Mono, Italienisch: Mono, Japanisch: Mono und Deutsch: STEREO"!

  2. #3962
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.292

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Aber hätten das nicht die anderen Sprachen dann auch?
    Da steht nämlich ganz explizit "Französisch: Mono, Italienisch: Mono, Japanisch: Mono und Deutsch: STEREO"!
    Ist natürlich merkwürdig. Aber das gab's auch schon öfter. Nachher war's jedenfalls trotz allem immer 2.0 mono, zumal es ja wohl nie eine andere Mischung der dritten Staffel auf deutsch als mono gab, soweit ich weiß. Wo sollte es also herkommen, das STEREO?

  3. #3963
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie)

    Nach den Blechtonnen-Upmixen der letzten Staffeln traue ich denen ALLES zu!

  4. #3964
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.292

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Nach den Blechtonnen-Upmixen der letzten Staffeln traue ich denen ALLES zu!
    Mal bloß den Teufel nicht an die Wand.

  5. #3965
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Mal bloß den Teufel nicht an die Wand.
    Stimmt genau! Lieber eine saubere deutsche Mono- oder Stereospur als solche Upmixe wie bei den beiden letzten TNG-Staffeln. Selbst die größten 5.1 Fanboys sollten das begreifen können.

    Ich hoffe immer noch, das man bei Paramount Vernunft annimmt und für diese Staffeln (und auch bei den übrigen Star Trek Serien) entweder die originalen Stereospuren verwendet oder einen neuen, sauberen Upmix erstellen. Allerdings hab ich dabei kein gutes Gefühl. Ob man die versauten Upmixe weiter verwendet werden wir bei der zweiten Staffel von Enterpriese erfahren. Die soll ja irgendwann im Lauf das Jahres veröffentlicht werden. Die erste Staffel (und auch 3 und 4) von Enterpriese hatte noch eine saubere 5.1 Spur, aber bei der zweiten Staffel musste man wie bei den älteren Star Trek Serien auf eine 2.0 Spur für den Upmix ausweichen, da das Synchronstudio trotz Anweisung von Paramount die einzelnen Spuren nicht aufbewart hat.

    Die bisher in der zweiten Staffel von TOS mit veröffentlichte DS9-(Tribbles)-Folge hatte zwar eine 2.0 Spur, dort klangen die Dialoge aber auch so verhallt, das ich vermute, es war ein 2.0 Downmix des versauten 5.1 Upmixes, denn die TV-2.0 Spuren von DS 9 klingen weitaus klarer. Keine guten Aussichten, wenn irgendjemand Kontakte bei Paramount hat oder etwas anleiern will, es wird langsam Zeit.

  6. #3966
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie)

    Hat in diesem Thread nicht mal jemand geschrieben, der sich mit der Synchro von TNG befasst hat, bzw. auch den Nachsynchros von TOS?
    Weiß den Namen leider nicht mehr, aber vielleicht kann er was machen oder weiterleiten, oder hat einen Tipp, an wen wir uns am sinnvollsten wenden können.

  7. #3967
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.016

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Bei Trekcore steht zur kommenden BOBW-Movie-Disc zum Ton "German: Stereo".
    Staffel 3 und 4 sind aber auf DVD in Mono erschienen. Oder ist das einfach wieder nur 'ne falsche Behauptung, wie schon beim Pilotfilm?
    Genauso war es damals auf der Kauf-VHS (1996). Dort war auf dem Cover auch Stereo oder Surround angegeben. Letztlich war es zu 99% der bekannte mono-Ton, nur der deutsche ZDF-Titelvorspann und Nachspann wurden durch die Original-Versionen ersetzt und die waren in Stereo...

  8. #3968
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.016

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Hat in diesem Thread nicht mal jemand geschrieben, der sich mit der Synchro von TNG befasst hat, bzw. auch den Nachsynchros von TOS?
    Weiß den Namen leider nicht mehr, aber vielleicht kann er was machen oder weiterleiten, oder hat einen Tipp, an wen wir uns am sinnvollsten wenden können.
    Früher war doch Torsten Nobst bei Paramount D für die Produktion zuständig: http://forum.startrek.de/viewtopic.php?f=15&t=309 (2002)

    Mittlerweile scheint er jetzt allerdings als Jugendschutzbeauftragter tätig zu sein: http://pcpi.paramount.de/www/www_de/impressum.aspx


    Mögliche Ansprech-Adressen wären:

    Paramount Home Entertainment Germany GmbH
    Betastraße 10c
    85774 Unterföhring

    Telefon: +49 89 20 60 64 0
    Internet: www.paramount.de
    E-Mail: info@paramount.de


    oder:

    Paramount Customer Service
    Sony DADC Germany GmbH
    Levi-Strauss-Allee 10-12
    63150 Heusenstamm

    Telefon: +49 (0) 6074 49 86 52
    Telefax: +49 (0) 6074 49 87 330

  9. #3969
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie)

    Vielleicht könnte man trotzdem Torsten anschreiben auch wenn er nicht mehr für die Produktion zuständig ist so hat er die entsprechenden Kontakte. Außerdem hat er gezeigt das ihm die Belange der Fans am Herzen liegen und er ist auch hier im Forum aktiv.

  10. #3970
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    11.186

    AW: Star Trek (Serie)

    Die (hoffentlich richtige) Innenringnummer: 134812B4R1

    Sorry, dass es so lange gedauert hat.

  11. #3971
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Finde immer diese 5 kleinen Schiffchen "süß", die die Erde verteidigen sollen und von den Borg so nebenbei im Vorbeiflug abgeschossen werden. ]
    Das Schicksal dieser kleinen schuttleartigen Verteidigungsschiffe hat mich schon als Kind beschäftigt. Der sehr kurze Prozess hatte mich damals sehr schockiert.

  12. #3972
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.09
    Alter
    42
    Beiträge
    576

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Hat in diesem Thread nicht mal jemand geschrieben, der sich mit der Synchro von TNG befasst hat, bzw. auch den Nachsynchros von TOS?
    Weiß den Namen leider nicht mehr, aber vielleicht kann er was machen oder weiterleiten, oder hat einen Tipp, an wen wir uns am sinnvollsten wenden können.
    Bei TOS und ENT war das Slartibartfast. Bei TNG wohl nicht. Er schrieb mal irgendwo, daß er den "Visier"-Patzer im Pilotfilm verhindert hätte, wäre er da zuständig gewesen.

  13. #3973
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.11.12
    Beiträge
    77

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von silentsign Beitrag anzeigen
    Die (hoffentlich richtige) Innenringnummer: 134812B4R1

    Sorry, dass es so lange gedauert hat.
    Das ist die selbe Nummer wie die der Blu Ray mit der asynchronen Stelle!

  14. #3974
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Nach den Blechtonnen-Upmixen der letzten Staffeln traue ich denen ALLES zu!
    Mono zu Stereo ist aber noch mal was ganz anderes als 2.0 zu 5.1. Man kann dem Ton zwar künstlich einen räumlichen Effekt zumischen, das Ergebnis wäre aber eher übel. Vor allem, weil viele bei Stereo auf Prologic schalten. Wenn man das bei einem Mono zu Stereo Upmix macht, kommen die Dialoge wahrscheinlich von überall.

    Und dass man die Dialoge rausfiltert und diese zu Musik+Effekte der englischen Spur zumischt, kann ich mir auch nicht vorstellen. Und wieso sollte man das nur für Deutschland machen und keins der anderen Länder? Die Tonspur wird am Ende genauso nicht-Stereo sein wie die Tonspur vom Pilotfilm...

  15. #3975
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.016

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Mono zu Stereo ist aber noch mal was ganz anderes als 2.0 zu 5.1. Man kann dem Ton zwar künstlich einen räumlichen Effekt zumischen, das Ergebnis wäre aber eher übel. Vor allem, weil viele bei Stereo auf Prologic schalten. Wenn man das bei einem Mono zu Stereo Upmix macht, kommen die Dialoge wahrscheinlich von überall.
    Genau so etwas bzw. so etwas ähnliches wurde bereits bei der vierten TNG-Staffel auf DVD gemacht: von mono auf irgendein Mischmasch mono/Stereo.
    Wahrscheinlich kommt das so auch auf die vierte BD-Staffel...?


    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Und wieso sollte man das nur für Deutschland machen und keins der anderen Länder? Die Tonspur wird am Ende genauso nicht-Stereo sein wie die Tonspur vom Pilotfilm...
    Das mit dem Stereo-Vermerk für die dt. Spielfilm-Fassung von BOBW stammt wohl noch aus den 90ern von der VHS-VÖ (mono-Ton mit Titelvorspann/Nachspann in Stereo). Seitdem wurde diese Fassung ja nicht mehr veröffentlicht.

  16. #3976
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    11.186

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von f0rCe Beitrag anzeigen
    Das ist die selbe Nummer wie die der Blu Ray mit der asynchronen Stelle!
    Dann war es vielleicht tatsächlich nur eine Charge mit einem Produktionsfehler?

  17. #3977
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Mono zu Stereo ist aber noch mal was ganz anderes als 2.0 zu 5.1. Man kann dem Ton zwar künstlich einen räumlichen Effekt zumischen, das Ergebnis wäre aber eher übel. Vor allem, weil viele bei Stereo auf Prologic schalten. Wenn man das bei einem Mono zu Stereo Upmix macht, kommen die Dialoge wahrscheinlich von überall.
    Wie man so etwas nicht macht, hat RTL bei der Synchro der Serie "Kampfstern Galactica" von 1978 gezeigt. Dort hat man den Mono-Ton künstlich aufgeblasen, so das ein etwas räumlicher Eindruck entsteht. Das mag bei Stereo-TV Lautsprechern vielleicht noch etwas Eindruck machen, bei der Wiedergabe über Dolby Pro Logic 2 aber klingt es total versaut. Eine saubere Raumabbildung gibt es nicht, die Dialoge kommen aus allen Richtungen, das komplette Klangbild ist total verhallt. Da ist mir Mono eindeutig weitaus lieber.

    Sicher könnten jetzt einige sagen, man kann doch die TV Lautsprecher nutzen, dann klingt das nicht ganz so schlimm. Aber wenn ich schon mal eine ordentliche Surround-Anlage habe, dann will ich die auch nutzen. Der Center-Lautsprecher einer ordentlichen Surround-Anlage ist weitaus besser als die TV-Lautsprecher eines Flachbild-TVs, entsprechend nutze ich immer (selbst bei Mono) die Anlage und nicht den TV. Leider hat auch mein Receiver die Angewohnheit, 1.0 (zb Dolby Digital 1.0) nicht über den Center, sondern über die beiden Haupt-Lautsprecher L/R wiederzugeben. Ich erwarte aber bei Mono immer eine Wiedergabe über den Center, daher schalte ich bei solchen Discs die Ton-Ausgabe des BD-Players von Bitstream auf PCM. Dann kann ich auch Dolby Digital 1.0 normal über den Center hören. Bei meiner Anlage ist das kein Problem, denn den Bass übernimmt dank Bassmanagment-System eh der Subwoofer. Egal welcher Kanal, alles unter 90Hz geht zum Subwoofer. Das ist weit besser als die Dialoge über L/R hören zu müssen, denn dank Center stimmt so immer die Zuordnung vom Bild zum Ton, selbst wenn man nicht im Stereo-Dreieck sitzt.

  18. #3978
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.09
    Alter
    42
    Beiträge
    576

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von ErbsenLinsensuppe Beitrag anzeigen
    Das mit dem Stereo-Vermerk für die dt. Spielfilm-Fassung von BOBW stammt wohl noch aus den 90ern von der VHS-VÖ (mono-Ton mit Titelvorspann/Nachspann in Stereo). Seitdem wurde diese Fassung ja nicht mehr veröffentlicht.
    Doch, sie wurde: http://www.amazon.de/Star-Trek-Next-.../dp/B00008IXLQ
    Soweit ich mich erinnere, war der Vorspann auf der DVD aber in mono. Es würde mich sehr wundern, wenn die Blu-Ray nicht auf der selben Tonspur basieren wird.

  19. #3979
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    625

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Wie man so etwas nicht macht, hat RTL bei der Synchro der Serie "Kampfstern Galactica" von 1978 gezeigt. Dort hat man den Mono-Ton künstlich aufgeblasen, so das ein etwas räumlicher Eindruck entsteht. Das mag bei Stereo-TV Lautsprechern vielleicht noch etwas Eindruck machen, bei der Wiedergabe über Dolby Pro Logic 2 aber klingt es total versaut. Eine saubere Raumabbildung gibt es nicht, die Dialoge kommen aus allen Richtungen, das komplette Klangbild ist total verhallt. Da ist mir Mono eindeutig weitaus lieber[...]
    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Mono zu Stereo ist aber noch mal was ganz anderes als 2.0 zu 5.1. Man kann dem Ton zwar künstlich einen räumlichen Effekt zumischen, das Ergebnis wäre aber eher übel. Vor allem, weil viele bei Stereo auf Prologic schalten. Wenn man das bei einem Mono zu Stereo Upmix macht, kommen die Dialoge wahrscheinlich von überall.[...]
    Was ein purer Quatsch, das geht rein rechnerisch schon mal nicht! Stichwort Differenzsignal des 2.0 Surround M&E Tracks ...aber ich hab auch irgendwie keinen Bock (und keine Zeit) da noch mitzudiskutieren. Scheint so zu sein, dass das Gedächtnis einiger Leute arg begrenzt ist, ich hatte ja schon mal brauchbare Samples gepostet.

  20. #3980
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie)

    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Was ein purer Quatsch, das geht rein rechnerisch schon mal nicht! Stichwort Differenzsignal des 2.0 Surround M&E Tracks ...aber ich hab auch irgendwie keinen Bock (und keine Zeit) da noch mitzudiskutieren. Scheint so zu sein, dass das Gedächtnis einiger Leute arg begrenzt ist, ich hatte ja schon mal brauchbare Samples gepostet.
    Schon mal auf die Idee gekommen, dass Du nicht verstanden hast, was gemeint ist? Wir reden hier von Upmix von Mono auf Stereo, Du redest von Dialogextraktion und M&E Tracks...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •