Cinefacts

Seite 216 von 396 ErsteErste ... 116166206212213214215216217218219220226266316 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.301 bis 4.320 von 7918
  1. #4301
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Star Trek ist halt ein Markenname und CBS sieht keinen Grund, die Discs zu verschenken. Schon die DVDs waren nicht billig und zudem lange preisstabil. Zudem sind die BDs ihr Geld auf jeden Fall wert. Wer nicht bereit ist, für qualitativ überzeugende BDs einen entsprechenden Gegenwert zu zahlen sollte bei den DVDs bleiben oder Bierdeckel sammeln .
    Wer die Serie auf Deutsch sehen möchte, sollte das natürlich auch tun. Eine BD mit Tonhöhenproblem ist für mich grundsätzlich nicht qualitativ überzeugend und ein absolutes No-Buy.

  2. #4302
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.546

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Nun, bei Amazon.it gibt's die Box für rund 44 Euro pro Staffel (inkl. Versand). Wieviel günstiger hättest Du es denn?
    http://www.amazon.it/gp/offer-listin...&condition=new
    Per Marketplace sogar nur etwas über 90 Euro.

    Das ist jetzt nicht soo teuer, wie ich finde.
    An die Italiener hatte ich gar nicht gedacht. Bei dem Angebot greifen aber wieder lokale Restriktionen.

    Ich habe mir die Box jetzt bei amazon.es bestellt, da bin ich inklusive Versand bei etwa 104 €. Das ist schon ein erheblicher Unterschied gegenüber anderen Angeboten; 50 € mehr oder weniger sind nämlich schon ein ziemlicher Brocken.
    Geändert von Waffler (07.05.13 um 10:44:44 Uhr)

  3. #4303
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Wer die Serie auf Deutsch sehen möchte, sollte das natürlich auch tun. Eine BD mit Tonhöhenproblem ist für mich grundsätzlich nicht qualitativ überzeugend und ein absolutes No-Buy.
    Zum Glück bin ich da kaum empfindlich, sonst könnte man kaum eine Serie auf BD kaufen. Solange wie TV-Serien in Deutschland durchgehend in 25 fps synchronisiert werden, wird sich gegen dieses Problem kaum etwas tun lassen, dieses Problem betrifft praktisch jede Serie auf BD. Die neueren Star Trek Serien (TNG, DS9 und Voy) sind wegen der schlechten Normwandlung die große Ausnahme.

    Zudem dürfte man sich da auch keinen Spielfilm auf DVD oder im TV ansehen, immerhin ist dann dort der Ton vielfach zu hoch bzw zu schnell, was genau so störend sein dürfte.

    Star Trek schau ich nur noch in Englisch, da betrifft mich das nicht, allerdings bin ich auch sonst für dieses Problem kaum empfänglich (zum Glück), und lasse mir den Spaß an TV-Serien auf Blu-ray dadurch nicht verderben.

  4. #4304
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.327

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Puh, wie sackteuer ist denn bitte die BD-Box der "Original Series" - die ist ja selbst im sonst deutlich billigeren Ausland kaum unter 150 € zu bekommen.

    Trekkies müssen ein solventer und zahlungsfreudiger Haufen sein.
    Ich habe für die Box bei Amazon selbst 108,99€ gezahlt. Über Amazon wird die Box im Moment für 114,97€ angeboten: http://www.amazon.de/Star-Trek-Raums...tar+trek+serie

  5. #4305
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.09
    Alter
    42
    Beiträge
    576

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Die neueren Star Trek Serien (TNG, DS9 und Voy) sind wegen der schlechten Normwandlung die große Ausnahme.
    Diese großen Ausnahmen betreffen aber fast alle Serien der 80'er und 90'er, weil da sehr viele Produzenten auf Videobearbeitung umgestiegen sind, und es hochwertige Normwandlungen anfangs noch nicht gab. In diesen Jahrzenten sind reine Filmproduktionen im Fernsehen eher die große Ausnahme geworden und das andere der Normalfall. PAL-Speedups im Fernsehen sind in diesem Zeitraum selten geworden.

    So etwa ab 2000 kamen dann immer öfter 24p zum Einsatz, und der PAL-Speedup im Fernsehen war zurück. Dieses Phänomen beschränkt sich keineswegs auf Star Trek.

    Deswegen kommen Serien der 80'er und 90'er eben meistens auf Blu-Ray besser weg als ältere wie auch neuere Produktionen.

    Ich verstehe nicht, warum die Fernsehsender neue Serien nicht einfach in 24p senden. Das Synchroproblem würde von selbst verschwinden. Für die SD-Ableger könnte man ja immer noch on-the-fly auf 50i umwandeln, was immer noch deutlich besser aussieht, als die NTSC-nach-PAL-Wandlungen der 80'er.

  6. #4306
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Wie sollen die Sender denn 24p senden? Das ist doch kein Sendeformat. Das Sendeformat hier heißt Pal und hat 25 Bilder pro Sekunde.

  7. #4307
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.292

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von LogicDeLuxe Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, warum die Fernsehsender neue Serien nicht einfach in 24p senden. Das Synchroproblem würde von selbst verschwinden. Für die SD-Ableger könnte man ja immer noch on-the-fly auf 50i umwandeln, was immer noch deutlich besser aussieht, als die NTSC-nach-PAL-Wandlungen der 80'er.
    Weil die 24p-Sendungen in HD dann deutlich länger laufen würden als die gleichen Sendungen mit 25p in SD. Wie willst Du das denn beides in ein Programmschema kriegen?

  8. #4308
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Weil die 24p-Sendungen in HD dann deutlich länger laufen würden als die gleichen Sendungen mit 25p in SD. Wie willst Du das denn beides in ein Programmschema kriegen?
    Davon abgesehen entsprechen Sendungen in 24p in Europa nicht dem gültigen Standard. Es ist fraglich, ob alle Empangsgeräte damit klar kommen. Sinnvoller wäre es, entweder durchgehend in 24p zu synchronisieren und dann den Pal-Speedup einzusetzen oder die deutsche Tonspur beim Mastering der BD engsprechend zu korrigieren. Da die BDs aber meist in USA gemastert werden und die Leute dort kaum Verständnis für diese Probleme haben, fällt das leider weg.

    Eine sinnvolle Alternative und die Lösung aller Probleme wäre eine Schaltung in den AV-Geräten (AV-Receiver, TVs), mit der man bei der Wiedergabe die komplette Tonspur um einen Halbton anheben kann. Technisch sollte das kein Problem sein und so könnte man diesen Fehler selbst korrigieren. Leider bis bisher keiner auf diese Idee gekommen.

  9. #4309
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.292

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Eine sinnvolle Alternative und die Lösung aller Probleme wäre eine Schaltung in den AV-Geräten (AV-Receiver, TVs), mit der man bei der Wiedergabe die komplette Tonspur um einen Halbton anheben kann. Technisch sollte das kein Problem sein und so könnte man diesen Fehler selbst korrigieren. Leider bis bisher keiner auf diese Idee gekommen.
    Das wäre aber auch nur eine halbgare Lösung. Denn eine professionelle Tonhöhenkorrektur erfordert einen unterschiedlichen Algorythmus bei der Behandlung von Dialogen einerseits und Musik und Geräuschen andererseits. Sonst entstehen nervige Artefakte wie die leiernden Geigen bei HERR DER RINGE. Eine Korrektur ohne Berücksichtigung des Inhalts und das ganze dann noch "on the fly" bei der Wiedergabe dürfte - zumindest mit den derzeitigen technischen Möglichkeiten - keine befriedigenden Resultate erbringen.

    Ich bleibe dabei: Die einzige wirklich sinnvolle und professionelle Art der Synchronisation - auch in Hinblick auf kommende Medien und Gerätekonstellatinen - ist eine Synchronisation in der Geschwindigkeit des Originalmaterials. Bei ggf. davon abweichenden Sendegeschwindigkeiten kann dann immer noch entschieden werden, ob alles einfach beschleunigt wird, oder ob man im nächsten Schritt eine wie auch immer geartete Tonhöhenkorrektur anfertigt. Aber die Synchronisation entspricht im ersten Schritt für alle Zeiten für den gesamten Inhalt dem Original.

  10. #4310
    TH
    TH ist offline
    Bettie
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    49
    Beiträge
    7.361

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    An die Italiener hatte ich gar nicht gedacht. Bei dem Angebot greifen aber wieder lokale Restriktionen.

    Ich habe mir die Box jetzt bei amazon.es bestellt, da bin ich inklusive Versand bei etwa 104 €. Das ist schon ein erheblicher Unterschied gegenüber anderen Angeboten; 50 € mehr oder weniger sind nämlich schon ein ziemlicher Brocken.
    Da kannste mal wieder sehen.
    Ich habe die Spanier außer Acht gelassen. Das ist wohl das derzeit günstigste Angebot.
    Die Restriktionen bei Ama.it sind scheinbar nur, wenn man es direkt aus der Liste der Anbieter in den Warenkorb legt, bzw. legen will. Als ich es über die Produktseite versuchte gab es keine Probleme.

  11. #4311
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Das wäre aber auch nur eine halbgare Lösung. Denn eine professionelle Tonhöhenkorrektur erfordert einen unterschiedlichen Algorythmus bei der Behandlung von Dialogen einerseits und Musik und Geräuschen andererseits.
    Die Dialoge kommen doch z.B. aus dem Center. Wäre das nicht ein Ansatz, bzw. könnte das nicht irgendwie mit der Dolby-Technik/Kanaltrennung kombiniert werden? Ich glaube schon, daß sich da praktikable Lösungen finden würden, aber es interessiert ja die Industrie leider überhaupt nicht.
    Den Vorschlag, doch sowas als Feature in den AV-Receivern anzubieten, habe ich hier vor Jahren schon einmal gemacht. Da wurde das dann direkt vom Tisch gefegt mit der lapidaren Begründung, dass dies ja wohl nicht die Aufgabe der Receiver-Hersteller sei.
    Ja schön, aber irgendwer MUSS es doch mal machen, den Labels ist es ja leider ebenfalls egal.
    Geändert von Jan Tenner (07.05.13 um 14:34:07 Uhr)

  12. #4312
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.226

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Staffel 2 von TNG übrigens momentan sensationelle 24 Euro bei Amazon.it!!!!

  13. #4313
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    625

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Die Dialoge kommen doch z.B. aus dem Center. Wäre das nicht ein Ansatz, bzw. könnte das nicht irgendwie mit der Dolby-Technik/Kanaltrennung kombiniert werden? Ich glaube schon, daß sich da praktikable Lösungen finden würden, aber es interessiert ja die Industrie leider überhaupt nicht.
    Den Vorschlag, doch sowas als Feature in den AV-Receivern anzubieten, habe ich hier vor Jahren schon einmal gemacht. Da wurde das dann direkt vom Tisch gefegt mit der lapidaren Begründung, dass dies ja wohl nicht die Aufgabe der Receiver-Hersteller sei.
    Ja schön, aber irgendwer MUSS es doch mal machen, den Labels ist es ja leider ebenfalls egal.
    Das funktioniert so nicht. Auf dem Center sind nicht nur Dialoge sondern auch Musik und Effekte. Wenn man jetzt den Center mit einem anderen Algorithmus als die Surroundkanäle behandelt, gäbe es wiederum Artefakte, die aus dem Zusammenspiel von Center und Surrounds entstehen (z.B. Schwebungen und Phaseneffekte).

    Die sinnvollste Idee für Synchros wäre, anstatt fertige Mischungen (z.B. 5.1) anzufertigen, die Dialoge separat zu behalten ...dann könnte man diese auch bei Bedarf korrigieren und mit dem korrekten M&E Track zusammenfügen.
    Es wäre auch machbar, auf eine BD einen Surround M&E (z.B. 5.1) und separate Dialogspuren abzulegen ...und der Player würde sich bei der Wahl einer Sprache, die Tonspur aus der entsprechenden Dialogspur und dem M&E Track downmixen, das würde sogar noch Platz sparen.
    Nur ist das hier total offtopic, da TNG in korrekter Tonhöhe mit fertigem Monomix vorliegt.


    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    [...]Kann das jemand überprüfen?
    Könnte aber auch sein, dass das schon immer so war?
    „Mutterliebe“ bei 5:19 (die ersten Worte von Riker)*
    „Die Energiefalle“ bei 6:55 (die ersten Worte von Data)*
    ...weiter hab ich noch nicht geschaut.
    Hat eigentlich schon Jemand in die Stellen hineingehört? Sind die wirklich zu tief oder täuscht mich mein Gehör?
    *Die hatte ich gestern vertauscht, jetzt ist es korrekt.

  14. #4314
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Meinst Du bei "Mutterliebe" das "Ist in Ordnung" bei Riker?
    Das war auf den DVDs auch schon, für diesen einen Satz klang seine Stimme mal nicht Pal-Beschleunigt.
    Vielleicht war der Einsatz des Sprechers bei dem Take nicht ganz sauber und es wurde etwas getweakt, damit es passt.

  15. #4315
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    625

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Genau, in „Mutterliebe“ ist es Rikers „Ist in Ordnung.“
    und in „die Energiefalle“ ist es Datas „Die Systeme produzieren genügend Sauerstoff Commander.“

    War das denn auch schon im Fernsehen so, oder ist das jetzt ein DVD Bug der auf die BD portiert wurde?
    Wenn es letzteres ist, spricht es dafür, dass man die beschleunigten DVD Tonspuren für die BD verlangsamt hat ...das fördert dann auch nicht gerade die Audioqualität (vermutlich gleich von der komprimierten DVD Quelle), und lässt für die späteren 5.1 Upmixe Schlimmes ahnen.

  16. #4316
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Sollten wir nicht langsam mal eine Petition starten, damit für S6 und 7 auf BD vielleicht doch die originalen Stereo-Spuren genommen werden?
    Da müssen dann aber viele mitmachen, damit es eine Chance auf Erfolg hat. Dass solche Petitionen was bewirken können, haben wir ja beim weißen Hai und Arielle gesehen.
    Am besten wäre das natürlich Foren-übergreifend und auch bei Amazon sollte das entsprechend gestreut werden (Rezensionen, Diskussionen, etc).
    Kommt schon Leute, es kostet doch nix und was haben wir dabei zu verlieren, außer ein paar Minuten Zeit?
    Evtl. kontaktiere ich mal den Trekcore-Seitenbetreiber, der scheint ja einen ganz guten Draht zu CBS zu haben, und die sind ja letztendlich die Entscheider für den weltweiten Release.
    Geändert von Jan Tenner (07.05.13 um 19:56:28 Uhr)

  17. #4317
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Du hast ja recht aber einer muss halt anfangen. So wie ich das sehe hast du dich gerade freiwillig gemeldet dafür. Meine Stimme hast du schon.

  18. #4318
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.226

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Meine Stimme hast du auch.
    Und das mit Trekcore kontaktieren ist ideal. Denn ich glaube die haben paradoxerweise den direkteren Draht zu den Entscheidungsträgern als die deutsche Paramount Niederlassung.
    Ausserdem hoffe ich auf Solidarität mit den deutschsprachigen Trekkies.

    Am besten schildert man denen aber das Problem so gut wie möglich und nicht nur kurz kurz damit auch die Trekcore-Leute begreifen wieso wir das genau fordern.

  19. #4319
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ja, allerdings ZU lang sollte es auch nicht werden, die kriegen ja bestimmt so einige E-Mails jeden Tag.
    Welche Punkte müssen denn rein, laßt uns mal ein Brainstorming machen, damit das jetzt Hand und Fuß bekommt.
    Dann sammeln wir das bis Sonntag und dann schicke ich das an Trekcore und erstelle bei Change.org die Petition.
    Das lange Wochenende soll ja sowieso verregnet werden, also was soll's.
    Let's start.

  20. #4320
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ich bin auf jeden Fall auch dafür. trekcore dürfte es aber vermutlich mitkommen, die lesen offenbar im Forum mit: http://trekcore.com/blog/2013/05/ger...ore-locations/

    Wenn denen das einer vernünftig erklärt, das die alten 2.0 Spuren gut und die neuen 5.1 Spuren scheiße klingen, sollten die das Problem auch verstehen und anhand der alten DVDs nachvollziehen können.

    Es wird aber langsam knapp, wenn so eine Petition noch etwas bewirken soll. Die 6. Staffel erscheint zwar erst nächstes Jahr, aber die Crossover-Folge "Gefahr aus dem 19. Jahrhundert" erscheint parallel zur 5. Staffel vermutlich irgendwann im 4. Quartal dieses Jahres. CBS sollte sich des Problems am besten schon bewusst sein, wenn sie mit den Arbeiten am Crossover beginnen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •