Cinefacts

Seite 221 von 396 ErsteErste ... 121171211217218219220221222223224225231271321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.401 bis 4.420 von 7918
  1. #4401
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.09
    Alter
    42
    Beiträge
    577

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Ich hatte an ein kurzes Mp3-Audiofile gedacht, das zunächst so 10 bis 15 Sekunden den versauten Ton der DVDs und dann die selbe Sequenz aus dem TV hören lässt.
    mp3 ist nicht so wirklich 5.1-tauglich. Ich würde da lieber das Vergleichsstück verlustfrei direkt aus dem AC3-Stream schneiden. Evtl. solltest Du empfehlen, beim Probehören sowohl den Downmix mit der Stereospur in normalem Stereo zu vergleichen, wie auch 5.1 mit der Stereospur durch den Prologic-II-Dekoder. Beide Varianten haben so ihre eigenen Probleme mit dem 5.1-Upmix.

  2. #4402
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Also am WE bin ich mal wieder in meiner alten Heimat.
    Dort liegen, so Gott und meine Eltern das wollen, noch meine alten VHS Kassetten auf dem Dachboden.

    Habe damals alle Staffeln von Premiere aufgenommen.

    Das heißt, ich könnte ein file herstellen, jedoch erst nächste Woche.
    Die DVDs habe ich auch noch irgendwo rumliegen, jedoch nur noch Kopien.
    Ich weiß nicht, ob da der Ton gelitten hat aufgrund der Komprimierung auf einen 4,7 GB Rohling?

    Ansonsten kann ja jemand, der die originale DVDs besitzt ein File erstellen und mir dann die Folge sowie den Zeitcode mitteilen.

    => Hier noch ein DS9 Ausschnitt, den ich bei Youtube hochgeladen habe.
    Das reicht aber vermutlich nicht ... oder?

    http://www.youtube.com/watch?v=RMxbK0od--g

  3. #4403
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.09
    Alter
    42
    Beiträge
    577

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Hier die Beispiele gleich am Anfang der ersten Folge der 7. Staffel: ds9_ton.zip
    Ich habe die ersten 37 Sekunden gewählt, da dort praktisch alles drin ist: Gesprochen wärend Musik spielt, laute Musik, Action u.a. mit Herumfliegen und Schießen sowie auch ruhiger Dialog.

    ds9_rc2_de_PAL_speedup.ac3: So wie es auf der DVD ist. (verlustfrei)

    ds9_rc2_de_NTSC_speed.ac3: Das gleiche, aber auf Normalgeschwindigkeit. (recodiert)

    ds9_tv_de_NTSC_speed.ac3: Der Ton vom Fernsehmitschnitt. Premiere, Erstausstrahlung.

    ds9_tv_de_PAL_speedup.ac3: Das gleiche, aber mit PAL-Speedup, passend zur DVD.

    dvd_vs_tv.mp3: DVD (als Downmix, auf Normalgeschwindigkeit verlangsamt) und Fernsehaufzeichnung direkt hintereinander. Lautstärke exakt angeglichen (RMS identisch).

    dvd_vs_tv.bmp: Eine Spektralanalyse, die die Grausamkeit des Gehörten visuel veranschaulicht. Die grünen Linien sind natürlich der Fernsehton. Das rote Gebirge der DVD-Ton (Downmix) mit Kammproblemen, die mehr als deutlich sind, was man an den 2 großen Abgründen bei ca. 4800 Hz und 14400 Hz erkennen kann.

    Der Fernsehton ist nicht verlustfrei, sondern wurde nachträglich von einer VHS-Hi-Fi-Aufnahme digitalisiert. Dennoch ist der Qualitäsunterschied hier wohl mehr als deutlich.

  4. #4404
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Was ist denn das für ein Mist???

    Ich kann auf meinem Panasonic BDP 100 die "First Contact"-BD nach dem letzten Update vor einem halben Jahr nicht mehr abspielen!
    Bei 1:02:20 (Layerwechsel??) hängt sich der Player auf, bleibt ewig lang hängen, macht eine Pause mit Bild-Gepixel und spielt dann ohne Ton weiter.
    Kann das mal bitte jemand prüfen?
    Ich krieg' gerade echt das Kotzen... muß man jetzt echt bei JEDEM Update JEDE BD durchprüfen?????
    Kann doch wohl echt nicht wahr sein...

  5. #4405
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ich hab die Disc leider nicht, aber bist du sicher, das die Disc vor dem Update ohne Probleme lief? Nach meiner Erfahrung (ich nutze seit 4,5 Jahren Panasonic-Player - zuerst den BD-55, jetzt den BDT-310) gibt es bei Panasonic weitaus weniger Probleme mit nicht laufenden Discs als bei anderen Herstellern. Ich selbst habe noch nie eine Disc gehabt, die auf meinen Playern nicht gelaufen ist, obwohl ich immer wieder Discs schon mehrere Wochen vor dem VÖ-Termin als Rezensions-Exemplare bekomme.

  6. #4406
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ja, die lief vor 2 Jahren ohne Probleme durch, und das war definitiv VOR dem letzten Update. Und jetzt, egal was ich mache, welche Sprache ich wähle, ob ich in die Szene skippe oder die Disc bis dahin durchlaufen lasse... es gibt jedes Mal einen enormen Aussetzer an der selben Stelle, verpixeltes Standbild, ca. 20 Sekunden fehlen und irgendwann läuft die Disc dann tonlos (!) weiter. Das MUSS der Layerwechsel sein. Passt ja auch von der Zeit her.
    Optisch ist die Disc einwandfrei. Alle anderen laufen auch problemlos.
    Aber wäre nett, wenn jemand mit Pana-Player die Stelle mal checken könnte.
    Hmm... was kann das denn nur sein???

  7. #4407
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.576

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Da muß nicht zwingend das Update dahinterstecken.

    Kann auch ebensogut sein, daß die Scheibe eine Macke hat oder der Laser nicht mehr ordnungsgemäß abtastet oder oder oder...

  8. #4408
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    So, beim Nachbarn (PS3) läuft die Scheibe an der entsprechenden Stelle ordnungsgemäss durch.
    Habe nun bei allen anderen Discs aus der ST 7-10 BD-Box den Mittelteil gecheckt, keine Aussetzer.
    Nur bei First Contact setzt der Pana wieder aus, selbe Stelle.

  9. #4409
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.09
    Alter
    42
    Beiträge
    577

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Bevor das hier ganz unter geht, frage ich lieber nochmal nach: Stand der Petition? Sind meine Beispiele so zu gebrauchen?

  10. #4410
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ja klar...danke dafür. Wobei ich tontechnisch nicht sonderlich ausgestattet bin, hab' nicht mal nen AV-Receiver. Das läuft alles nur über den Flat-TV.
    Ich hadere noch, wie ich das mit den Anwendungshinweisen zu den Soundfiles mache - ich glaube, ich packe die als Textdatei einfach mit in das ZIP und weise im Haupttext darauf hin, oder?!
    Dann wird der Petitionstext nicht zu lang.
    Sollen da wirklich alle Versionen mit rein, ist das sinnvoll für CBS USA? Gut, 7MB sind nicht die Welt, aber macht es nicht Sinn, direkt nur die NTSC-Varianten zum Vergleichen anzubieten, also mit der Geschwindigkeit, wie sie auch dann auf BD vorliegen werden?

  11. #4411
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    So, fertig.

    Petition zur Wiederverwendung der deutschen STEREO-Tonspur von „STAR TREK – TNG“, Seasons 6 und 7 auf Blu-ray-Disc

    Für die DVD-Sets der Serie „Star Trek – The Next Generation“ hat Paramount Deutschland seinerzeit für die Staffeln 6 und 7 aus der vorhandenen, deutschen Stereo-Tonspur einen DolbySurround 5.1-Upmix erstellen lassen.

    Leider vermag dieser nicht zu überzeugen. Die Kanaltrennung ist sehr unsauber, die Dialoge sind nicht klar auf den Centerkanal fixiert, sondern streuen stark in die Frontkanäle L/R sowie in die Surroundkanäle ein. Zudem klingen die Dialoge unnatürlich blechern und verhallt. Der Upmix ist somit der alten, deutschen Stereo-Spur qualitativ massiv unterlegen.

    Mit großem technischen Aufwand lässt CBS die Aufnahmen der gesamten Serie für die Veröffentlichung auf Blu-ray-Disc in HD neu abtasten, und auch die englische Original-Tonspur erhält einen rundum gelungenen 7.1-Upmix. Hier setzt CBS gerade einen Meilenstein im Bereich der Serien-Restauration, was uns Fans der Serie sehr freut, an dieser Stelle ein herzliches „DANKESCHÖN“ dafür!

    Damit dieser bisher sehr hohe Qualitätsstandard auch für die Staffeln 6 und 7 erhalten bleibt, ist es außerordentlich wichtig, dass die unverfälschte und nicht verhallte, deutsche original Stereo-Tonspur ihren Beitrag dazu leisten darf und somit auf den Blu-rays enthalten sein wird.
    Die Synchronfassung ist für deutsche Fans ein emotional sehr wichtiger Bestandteil der Serie und gehört einfach dazu.

    Es ist klar, dass der damals durch Paramount Deutschland in Auftrag gegebene 5.1-Upmix marketingtechnisch ein starkes Verkaufsargument darstellt.
    Doch leider erfüllt dieser 5.1-Upmix die Erwartungen der Fans an eine moderne 5.1 Tonspur aber nicht einmal im Ansatz.
    Die originale 2.0 Stereo-Tonspur ist, über einen modernen Dolby Pro Logic 2 Decoder wiedergegeben, der für die DVD-Veröffentlichung neu erstellten 5.1 Tonspur sehr deutlich überlegen. Sie bietet eine klare Kanaltrennung mit einer sauberen Zuordnung der Dialoge auf den Centerkanal und zudem auch eine saubere Effektwiedergabe.

    Die Problematik betrifft allerdings nicht nur die letzen beiden Staffeln von „Star Trek – The Next Generation“, sondern leider auch die Serien „Star Trek – Deep Space Nine“ und „Star Trek – Voyager“, und zwar komplett!

    Zur Veranschaulichung gibt es hier stellvertretend ein Soundbeispiel zum Vergleich der verschiedenen Fassungen aus einer Folge „Star Trek – Deep Space Nine“ als Download:

    *LINK*

    Die Datei ist zip-komprimiert und hat eine Größe von ca. 7,2 MB. Eine Beschreibung der enthaltenen Audiodateien liegt als Textdatei bei.

    Es gibt nun vier Möglichkeiten.

    1. Es wird einfach auf die vorhandene und qualitativ hochwertige, ursprüngliche Stereo-Tonspur zurück gegriffen.
    2. Sowohl die Stereo-, als auch die 5.1-Version der deutschen Tonspur finden ihren Weg auf die Blu-rays.
    3. Ein neuer, qualitativ überzeugender Upmix wird erstellt.
    4. Am deutschen 5.1-Upmix wird festgehalten. Dies stellt die denkbar schlechteste Lösung dar, da dieser Upmix aufgrund der aufgeführten Mängel nicht den Ansprüchen einer qualitätsmäßig hoch angesiedelten Blu-ray-Veröffentlichung gerecht wird.


    Die Unterzeichner dieser Petition bitten darum, dass CBS Möglichkeit 1 nutzt und die originale, deutsche Stereo-Tonspur für die Blu-rays verwendet wird.
    Ok?
    Geändert von Jan Tenner (15.05.13 um 14:07:53 Uhr)

  12. #4412
    TH
    TH ist offline
    Bettie
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    49
    Beiträge
    7.361

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Liest sich für mich gut , aber ich bin nun auch nicht der Fachmann im Ausformulieren solcher Anliegen.

  13. #4413
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Erst mal ein großen Lob an Jan Tenner für deinen Einsatz hier!
    Und auch an LogicDeLuxe für die Erstellung und Bereitstellung der Soundfiles.
    Nur so können wir etwas bewegen!


    Der Text ist in sich stimmig und trifft gut die Tatsachen.
    Etwas lang vielleicht, jedoch habe ich selbst auch keine Ahnung, was man da noch kürzen, bzw. komprimieren könnte.

    Jedoch sehe ich zwei problematische Punkte:

    1. Die Soundfiles.
    Ich selbst habe am Laptop keinen signifikanten Unterschied raus hören können, was nicht weiter verwunderlich sein dürfte bei den Minilautsprechern.
    Über die PS3 kann ich die Sound Files nicht abspielen!
    Daher wirklich nochmal meine Frage an alle, die die Soundfiles vernünftig vergleichen können.
    => Hört man den Unterschied deutlich genug heraus?
    Denn falls nein, könnte der Schuss nach hinten losgehen.
    Zudem würde ich wirklich nur zwei Soundfiles anhängen.
    Die Original TV Tonspur sowie die original DVD Tonspur, ohne irgendwelche Tonhöhenkorrekturen.


    2. Das Ende der Petition.
    Meiner Meinung nach sollten wir mit der Petition nicht ausschließlich für Punkt 1 stimmen.
    Was ist mit den 5.1 Fans? Die wollen wir doch auch mitnehmen!
    Daher sollten wir, auch wenn es evtl. etwas unentschlossen aussieht, die Petition so formulieren, daß entweder 1, 2 oder 3 durchgeführt wird.
    Nur so nehmen wir die meisten Leute mit!

    Zudem sollten wir uns überlegen, ob wir nicht Punkt 4 komplett weglassen.
    => Also nur 3 Möglichkeiten sehen, denn Punkt 4 stellt ja eigentlich in unseren Augen keine Möglichkeit da.

    Soweit erst mal mein Input.

  14. #4414
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Also dann Punkt 4 raus und als Schluss "Die Unterzeichner der Petition bitten CBS darum, daß dir originale deutsche Stereo-Tonspur auf den Blu-rays berücksichtigt wird."

    So?

    Am eigentlichen Anliegen sollten wir aber schon festhalten, so ist es dann etwas weniger drastisch formuliert.
    Wir müssen uns aber über eines im Klaren sein: es ist völlig utopisch anzunehmen, daß es zwei deutsche Tonspuren geben wird. Ziel der Petition soll und MUSS ganz klar der deutsche 2.0 Stereo-Sound sein!
    Geändert von Jan Tenner (15.05.13 um 15:02:54 Uhr)

  15. #4415
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Habe mich zwar mit der Thematik nicht groß beschäftigt, weil ich eh nur euf Englisch schaue, aber da Entscheidungen doch wahrscheinlich eher in den USA bei CBS direkt gefällt werden, wäre es doch vielleicht sinnvoll das Ganze ins englische zu übersetzen, gerade wenn ihr es über TrekCore oder so weiter leiten wollt. Ich glaube bei Paramount Deutschland kommt man nicht weit, weil die ja eher nicht so viel zu melden haben bei solchen weltweiten Veröffentlichungen.
    Geändert von Cap.T (15.05.13 um 15:04:40 Uhr)

  16. #4416
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Cap.T Beitrag anzeigen
    wäre es doch vielleicht sinnvoll das Ganze ins englische zu übersetzen
    Das habe ich längst "in Auftrag" gegeben.

    Die Petition wird natürlich zweisprachig veröffentlicht und auch in den englischsprachigen Foren dann die "Werbetrommel" dafür gerührt und um Solidarität gebeten.
    Geändert von Jan Tenner (15.05.13 um 15:08:12 Uhr)

  17. #4417
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Das habe ich bereits "in Auftrag" gegeben.
    Ok. Dann hat sich das ja erledigt.

  18. #4418
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen

    2. Das Ende der Petition.
    Meiner Meinung nach sollten wir mit der Petition nicht ausschließlich für Punkt 1 stimmen.
    Was ist mit den 5.1 Fans? Die wollen wir doch auch mitnehmen!
    Daher sollten wir, auch wenn es evtl. etwas unentschlossen aussieht, die Petition so formulieren, daß entweder 1, 2 oder 3 durchgeführt wird.
    Nur so nehmen wir die meisten Leute mit!
    Ja, das stimmt. Der 4. Punkt bringt uns ja nichts.

    Was die 5.1 Fans betrifft. Es wird Zeit, das sich diese Leute von der Vorstellung, 5.1 gut, 2.0 schlecht, verabschieden. Die TNG-Tonspuren beweisen das klare Gegenteil. Knallhart gesagt, sind die 5.1 Fans mit der alten 2.0 Spur über DPL 2 weit besser dran als mit der neuen 5.1 Spur. Der DPL 2 Decoder im AV-Receiver macht ja auch nichts anderes als die teure Technik im Tonstudio, er teilt das Signal auf 5.1 auf, allerdings weit besser als beim alten 5.1 Upmix.

    5.1 Fan oder nicht, der alte 5.1 Mix ist leider nicht zu gebrauchen. Daher ist für 5.1 Fans ansonsten lediglich die Option 3, ein komplett neuer Upmix, sinnvoll. Diese ist allerdings eher unwahrscheinlich.

  19. #4419
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Also dann Punkt 4 raus und als Schluss "Die Unterzeichner der Petition bitten CBS darum, daß dir originale deutsche Stereo-Tonspur auf den Blu-rays berücksichtigt wird."

    So?

    Am eigentlichen Anliegen sollten wir aber schon festhalten, so ist es dann etwas weniger drastisch formuliert.
    Wir müssen uns aber über eines im Klaren sein: es ist völlig utopisch anzunehmen, daß es zwei deutsche Tonspuren geben wird. Ziel der Petition soll und MUSS ganz klar der deutsche 2.0 Stereo-Sound sein!
    Also ich bin immer noch der Meinung, daß es relistischer ist, daß man 2 deutsche Tonspuren aufnimmt, als das man einen neuen 5.1 Upmix erstellt.

    Formulierungsvorschlag:

    Die Unterzeichner dieser Petition bitten darum, dass CBS entweder die deutsche 2.0 Stereo Tonspur mit auf die Blu-ray bring oder einen neuen deutschen 5.1 Upmix erstellt.

  20. #4420
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Was die 5.1 Fans betrifft. Es wird Zeit, das sich diese Leute von der Vorstellung, 5.1 gut, 2.0 schlecht, verabschieden. Die TNG-Tonspuren beweisen das klare Gegenteil. Knallhart gesagt, sind die 5.1 Fans mit der alten 2.0 Spur über DPL 2 weit besser dran als mit der neuen 5.1 Spur. Der DPL 2 Decoder im AV-Receiver macht ja auch nichts anderes als die teure Technik im Tonstudio, er teilt das Signal auf 5.1 auf, allerdings weit besser als beim alten 5.1 Upmix.
    Das ist schon klar, aber wir sind keine Missionare und können die 5.1 Fans nicht bekehren!
    Da müsstest du wohl schon Hausbesuche a la der Exorzist machen und das ist eher nicht möglich, oder

    Wir haben nur eine Petition, die möglichst auch einige 5.1 "Lover" unterschreiben sollen.
    Und das erreichen wir nicht, indem wir von vornerein 5.1 von Tisch wischen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •