Cinefacts

Seite 222 von 396 ErsteErste ... 122172212218219220221222223224225226232272322 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.421 bis 4.440 von 7918
  1. #4421
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Das wird nicht funktionieren mit zwei deutschen Spuren, und zwar schon allein aus technischen Gründen. Die Komprimierung ist eh' schon am Anschlag bei teils 5 Folgen und 7 Tonspuren pro Scheibe, eine weitere Audiospur würde unweigerlich zu einer 7. Disc pro Staffel führen, die Cases müßten umgestellt werden, von den Collector-Editions (Tinbox) mal ganz abgesehen, da hängt ein ganzer Rattenschwanz dran. Ich bleibe dabei: Utopisch.

  2. #4422
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Man könnte natürlich auch das 5.1-Thema in den deutschen Abschnitt aufnehmen und es bei der englischen Fassung (das ist ja für CBS die, auf die es ankommt) einfach weglassen. *ups* - vergessen!!

  3. #4423
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    627

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Man könnte natürlich auch das 5.1-Thema in den deutschen Abschnitt aufnehmen und es bei der englischen Fassung (das ist ja für CBS die, auf die es ankommt) einfach weglassen. *ups* - vergessen!!
    Machen Sie es so!

  4. #4424
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG



    Kann man Petitionen auch ohne Kommentarfunktion einstellen? Sonst könnte das übel enden...

  5. #4425
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.09.06
    Beiträge
    911

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Den deutschen und englischen Text deutlich voneinander abweichen zu lassen, halte ich für keine gute Idee. Das bringt, falls es irgendwie hochkochen sollte, nur Stress und diskreditiert die gesamte (tolle!) Aktion.

    Ich würde folgende Formulierung vorschlagen:

    "Die Unterzeichner sehen folgende Möglichkeiten, um letztlich auch für den deutschen Markt eine technisch überzeugende Lösung anzubieten:

    1. Es wird einfach auf die vorhandene und qualitativ hochwertige, ursprüngliche Stereo-Tonspur zurück gegriffen.
    2. Sowohl die Stereo-, als auch die 5.1-Version der deutschen Tonspur finden ihren Weg auf die Blu-rays.
    3. Ein neuer, qualitativ überzeugender Upmix wird erstellt.

    Welche Möglichkeit dabei technisch und ökonomisch (besser) umsetzbar ist, können wir nicht beurteilen. Kleinster gemeinsamer Nenner scheint jedoch die Veröffentlichung der ursprünglichen Stereospur zu sein. Über alles, was darüber hinaus möglich gemacht wird, freuen wir deutschen Fans uns umso mehr!"

  6. #4426
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Das wird nicht funktionieren mit zwei deutschen Spuren, und zwar schon allein aus technischen Gründen. Die Komprimierung ist eh' schon am Anschlag bei teils 5 Folgen und 7 Tonspuren pro Scheibe, eine weitere Audiospur würde unweigerlich zu einer 7. Disc pro Staffel führen, die Cases müßten umgestellt werden, von den Collector-Editions (Tinbox) mal ganz abgesehen, da hängt ein ganzer Rattenschwanz dran. Ich bleibe dabei: Utopisch.
    Sehe ich genau so. Zwei deutsche Tonspuren sind utopisch...

  7. #4427
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Qovi Beitrag anzeigen
    Den deutschen und englischen Text deutlich voneinander abweichen zu lassen, halte ich für keine gute Idee.
    War auch mehr ein Scherz mit den abweichenden Versionen.

    Ich hatte folgendes für den letzten Abschnitt ausgebrütet:

    Es gibt nun drei Möglichkeiten.

    1. Es wird einfach auf die vorhandene und qualitativ hochwertige, ursprüngliche Stereo-Tonspur zurück gegriffen.
    2. Sowohl die Stereo-, als auch die 5.1-Version der deutschen Tonspur finden ihren Weg auf die Blu-rays.
    3. Ein neuer, qualitativ überzeugender Upmix wird erstellt.


    Die Unterzeichner dieser Petition bitten darum, dass CBS die Blu-rays ab Staffel 6 mit qualitativ angemessener, deutscher Tonspur veröffentlicht.
    Oder lieber das von Qovi?

    Und was ist denn nun mit den Audiofiles? Rein oder raus?
    Geändert von Jan Tenner (15.05.13 um 16:15:34 Uhr)

  8. #4428
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Für den letzten Absatz würde ich folgendes vorschlagen:

    Welche Möglichkeit dabei technisch und ökonomisch (besser) umsetzbar ist, können wir nicht beurteilen. Kleinster gemeinsamer Nenner scheint jedoch die Veröffentlichung der ursprünglichen Stereospur zu sein. Über alles, was darüber hinaus möglich gemacht wird, freuen wir deutschen Fans uns umso mehr! Die Unterzeichner dieser Petition bitten darum, dass CBS die Blu-rays ab Staffel 6 mit qualitativ angemessener, deutscher Tonspur veröffentlicht.

  9. #4429
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen

    Ich hatte folgendes für den letzten Abschnitt ausgebrütet:

    Die Unterzeichner dieser Petition bitten darum, dass CBS die Blu-rays ab Staffel 6 mit qualitativ angemessener, deutscher Tonspur, also Option 1, 2 oder 3, veröffentlicht.
    Oder lieber das von Qovi?
    So würde ich es formulieren.
    Bei allem anderen riskieren wir eine "Gegenpetition" der 5.1. Fraktion

  10. #4430
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ok, das klingt gut. Diesen Absatz brauche ich dann aber auch nochmal in einem vernünftigen Englisch, denn ich weiß nicht, ob ich meine Quelle da nochmal zeitnah in Anspruch nehmen kann...

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Bei allem anderen riskieren wir eine "Gegenpetition" der 5.1. Fraktion
    Dürfen die das?

    Na watten nu? Meinen oder den von MR vorgeschlagenen?

  11. #4431
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ach, ich hab' jetzt einfach entschieden. Aus die Maus!

    Petition zur Wiederverwendung der deutschen STEREO-Tonspur von „STAR TREK – TNG“, Seasons 6 und 7 auf Blu-ray-Disc

    Für die DVD-Sets der Serie „Star Trek – The Next Generation“ hat Paramount Deutschland seinerzeit für die Staffeln 6 und 7 aus der vorhandenen, deutschen Stereo-Tonspur einen DolbySurround 5.1-Upmix erstellen lassen.

    Leider vermag dieser nicht zu überzeugen. Die Kanaltrennung ist sehr unsauber, die Dialoge sind nicht klar auf den Centerkanal fixiert, sondern streuen stark in die Frontkanäle L/R sowie in die Surroundkanäle ein. Zudem klingen die Dialoge unnatürlich blechern und verhallt. Der Upmix ist somit der alten, deutschen Stereo-Spur qualitativ massiv unterlegen.

    Mit großem technischen Aufwand lässt CBS die Aufnahmen der gesamten Serie für die Veröffentlichung auf Blu-ray-Disc in HD neu abtasten, und auch die englische Original-Tonspur erhält einen rundum gelungenen 7.1-Upmix. Hier setzt CBS gerade einen Meilenstein im Bereich der Serien-Restauration, was uns Fans der Serie sehr freut, an dieser Stelle ein herzliches „DANKESCHÖN“ dafür!

    Damit dieser bisher sehr hohe Qualitätsstandard auch für die Staffeln 6 und 7 erhalten bleibt, ist es außerordentlich wichtig, dass die unverfälschte und nicht verhallte, deutsche original Stereo-Tonspur ihren Beitrag dazu leisten darf und somit auf den Blu-rays enthalten sein wird.
    Die Synchronfassung ist für deutsche Fans ein emotional sehr wichtiger Bestandteil der Serie und gehört einfach dazu.

    Es ist klar, dass der damals durch Paramount Deutschland in Auftrag gegebene 5.1-Upmix marketingtechnisch ein starkes Verkaufsargument darstellt.
    Doch leider erfüllt dieser 5.1-Upmix die Erwartungen der Fans an eine moderne 5.1 Tonspur aber nicht einmal im Ansatz.
    Die originale 2.0 Stereo-Tonspur ist, über einen modernen Dolby Pro Logic 2 Decoder wiedergegeben, der für die DVD-Veröffentlichung neu erstellten 5.1 Tonspur sehr deutlich überlegen. Sie bietet eine klare Kanaltrennung mit einer sauberen Zuordnung der Dialoge auf den Centerkanal und zudem auch eine saubere Effektwiedergabe.

    Die Problematik betrifft allerdings nicht nur die letzen beiden Staffeln von „Star Trek – The Next Generation“, sondern leider auch die Serien „Star Trek – Deep Space Nine“ und „Star Trek – Voyager“, und zwar komplett!

    Zur Veranschaulichung gibt es hier stellvertretend ein Soundbeispiel zum Vergleich der verschiedenen Fassungen aus einer Folge „Star Trek – Deep Space Nine“ als Download:

    *LINK*

    Die Datei ist zip-komprimiert und hat eine Größe von ca. 7,2 MB. Eine Beschreibung der enthaltenen Audiodateien liegt als Textdatei bei.

    Es gibt nun drei Möglichkeiten.

    1. Es wird einfach auf die vorhandene und qualitativ hochwertige, ursprüngliche Stereo-Tonspur zurück gegriffen.
    2. Sowohl die Stereo-, als auch die 5.1-Version der deutschen Tonspur finden ihren Weg auf die Blu-rays.
    3. Ein neuer, qualitativ überzeugender Upmix wird erstellt.


    Die Unterzeichner dieser Petition bitten darum, dass CBS die Blu-rays ab Staffel 6 mit qualitativ angemessener, deutscher Tonspur (Option 1, 2 oder 3) veröffentlicht.
    Wäre schön, wenn wir hier noch Klarheit bezüglich der Audiofiles und deren Aussagekraft bekommen.

  12. #4432
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Noch zwei Anmerkungen:


    Petition zur Wiederverwendung der deutschen STEREO-Tonspur von „STAR TREK – TNG“, Seasons 6 und 7 auf Blu-ray-Disc
    Vorschlag:

    Petition zur Wiederverwendung der deutschen STEREO-Tonspur Verwendung einer qualitativ angemessenen, deutschen Tonspur von für „STAR TREK – TNG“, Seasons 6 und 7 auf Blu-ray-Disc


    Doch leider erfüllt dieser 5.1-Upmix die Erwartungen der Fans an eine moderne 5.1 Tonspur aber nicht einmal im Ansatz.
    Vorschlag:

    Doch leider erfüllt dieser 5.1-Upmix die Erwartungen der Fans an eine moderne 5.1 Tonspur aber nicht einmal im Ansatz.

  13. #4433
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Noch ein Minivorschlag:

    Benutze statt "Es gibt nun drei Möglichkeiten" => "Es gibt nun drei Otionen"
    Dann ist es homogen mit dem letzten Satz ...

  14. #4434
    TH
    TH ist offline
    Bettie
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    49
    Beiträge
    7.361

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Mal abgesehen von der unstrittigen Notwendigkeit dieser Petition, muss ich eines mal loswerden:

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    ...Knallhart gesagt, sind die 5.1 Fans mit der alten 2.0 Spur über DPL 2 weit besser dran als mit der neuen 5.1 Spur. Der DPL 2 Decoder im AV-Receiver macht ja auch nichts anderes als die teure Technik...
    Jedes Mal, wenn ich dieses lese bin ich geneigt dagegenzuhalten. Warum?
    Weil man davon ausgehen sollte, dass ein hochwertiges Gerät, wie es ein AV-Receiver sein sollte, länger, als nur ein paar Jahre zu halten hat.
    Meine beiden Freunde, die mit mir gemeinsam ins Abenteuer Heimkino starteten, haben immer noch AV-Receiver ohne DPL 2 Decoder. Und wenn ich nicht unbedingt die HD-Tonformate hätte vernünftig umgesetzt haben wollen, dann hätte ich ebenfalls meinen alten, noch immer völlig funktionstüchtigen AV-Receiver ohne DPL 2 Decoder im Einsatz.
    Warum sollte man etwas ersetzen, was immer noch tadellos funktioniert?

    Nicht falsch verstehen, aber ich störe mich einfach nur daran, dass grundsätzlich vorausgesetzt wird, dass man doch einen DPL 2 Decoder in seinem AV-Receiver hat.

    Das nur mal so am Rande.

  15. #4435
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Weil man davon ausgehen sollte, dass ein hochwertiges Gerät, wie es ein AV-Receiver sein sollte, länger, als nur ein paar Jahre zu halten hat.
    Meine beiden Freunde, die mit mir gemeinsam ins Abenteuer Heimkino starteten, haben immer noch AV-Receiver ohne DPL 2 Decoder. Und wenn ich nicht unbedingt die HD-Tonformate hätte vernünftig umgesetzt haben wollen, dann hätte ich ebenfalls meinen alten, noch immer völlig funktionstüchtigen AV-Receiver ohne DPL 2 Decoder im Einsatz.
    Warum sollte man etwas ersetzen, was immer noch tadellos funktioniert?
    Dolby Pro Logic 2 wurde im Jahr 2000 vorgestellt und kurz danach eingeführt, entsprechende Geräte sind seit über 10 Jahren zu bekommen. Von daher kann man davon ausgehen, das zumindest ein großer Teil der Geräte über diese Funktion verfügt.

    Auf der anderen Seite hast du allerdings natürlich recht, hochwertige AV-Geräte sollten ohne Probleme länger als 10 Jahre halten.

    Allerdings ist die Diskussion an dieser Stelle überflüssig, egal ob einfaches Pro Logic, Pro Logic 2 oder DTS NEO, mit allen Decodern erzielt man aus der 2.0 Spur einen ordentlichen Raumklang, der der schlechten 5.1 Spur deutlich überlegen ist.

  16. #4436
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.06.11
    Alter
    27
    Beiträge
    23

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Wäre schön, wenn wir hier noch Klarheit bezüglich der Audiofiles und deren Aussagekraft bekommen.
    Ich hab sie mir mit In-Ears am Laptop angehört, also mit Stereo-Downmix beim 5.1-Upmix. Unterschied wie Tag und Nacht. Der DVD-Upmix klingt grauenhaft und absolut unanhörbar, ich hatte Probleme, das die paar Sekunden des Files durchzuhalten. Der originale Stereoton hingegen klingt wunderbar.

  17. #4437
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Okay, dann kommt der Link zu den Files mit rein und ich füge noch eine Text-Datei mit kurzer Beschreibung (D und E) zum ZIP hinzu.
    Ich nehme dann aber die mp3-Datei heraus, die vier anderen Audio-Files und das Diagramm reichen ja aus.

  18. #4438
    Christian Mueller
    Gast

    Frage AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Allerdings ist die Diskussion an dieser Stelle überflüssig, egal ob einfaches Pro Logic, Pro Logic 2 oder DTS NEO, mit allen Decodern erzielt man aus der 2.0 Spur einen ordentlichen Raumklang, der der schlechten 5.1 Spur deutlich überlegen ist.
    GENAU SO ist es!

    Wie es zu solchen "5.1" Spuren, bei den TNG oder DS9 DVDs kommen konnte ist mir völlig schleierhaft. Ein PL oder PLII Software Dekoder kommt dafür jedenfalls nicht in Frage. Wollte man sich eventuell die Lizenzgebühren sparen und hat ein ungetestetes Noname Produkt verwendet? Oder gar, was auch sein könnte, einen Softwaredekoder _ohne_ aktivierter bzw. ohne Matrix?

    mfG
    Christian

    P.S.: Ich hatte mal bei einem Bekannten die Gelegenheit eine STAR TREK ENTERPRISE (Serie) Folge auf Deutsch zu sehen. Auf DVD. Die hatte glaube ich auch keinen echten 5.1 Sound trotz neuer Serie. Hat man das bei der Blu-Ray jetzt behoben? Kann das hier wer beantworten?

    Die Frage ist (für mich) aber nur am Rande interessant, weil mir dieses Serial ohnehin nicht zusagt und aus meiner Sicht öde zum Ansehen ist.
    Geändert von Christian Mueller (15.05.13 um 19:10:46 Uhr)

  19. #4439
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Wer erstellt denn die englische Version? Hast Du einen "native Speaker" gefunden? Falls nicht könntest Du ja die Version hier auch noch mal posten bevor sie veröffentlicht wird.

    Ansonsten wurde hier alles gesagt, was ich an Kommentaren hätte. Also: 2 Tonspuren wird eh nix und nicht explizit auf Stereo bestehen sondern statt dessen auch einen neuen Upmix in Betracht ziehen, um mehr Unterzeichner zu bekommen.

  20. #4440
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    P.S.: Ich hatte mal bei einem Bekannten die Gelegenheit eine STAR TREK ENTERPRISE (Serie) Folge auf Deutsch zu sehen. Auf DVD. Die hatte glaube ich auch keinen echten 5.1 Sound trotz neuer Serie. Hat man das bei der Blu-Ray jetzt behoben? Kann das hier wer beantworten?
    Die Staffeln 1, 3 und 4 von Enterprise haben ordentlichen deutschen 5.1 Ton. Das ist zwar auch ein nachträglicher Upmix, dafür hat man aber auf die seperaten deutschen Dialoge und das US-M&E-Material zugegriffen.

    Staffel 2 ist die große Ausnahme. Obwohl von Paramount ausdrücklich verlangt (mit der zweiten Staffel wechselte die Verantwortung für die Synchro von Paramount auf Sat 1, womit auch eine grundsätzliche Verschlechterung einherging), hat das Synchronstudio die deutschen Dialoge nicht aufbewahrt. Für den 5.1 Upmix der zweiten Staffel musste daher wieder auf eine einfache matrixcodierte Stereospur ausgewichen werden, aus der mit genau den gleichen Prinzip wie bei TNG eine ziemlich bescheidene 5.1 Spur erstellt wurde.

    Leider dürfte die Petition für diese Serienstaffel zu spät kommen, die zweite Staffel Enterrpise erscheint ja schon Mitte August.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •