Cinefacts

Seite 231 von 396 ErsteErste ... 131181221227228229230231232233234235241281331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.601 bis 4.620 von 7918
  1. #4601
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Amazon.com listet STTNG S04 für den 30.07., Amazon.co.uk sogar für den 29.07. – habe mal bei letzteren vorbestellt. Da zahle ich lieber ein bisschen drauf als wegen einer Promo für diesen J. J. Abrams-Dreck, den ich ansonsten geflissentlich ignoriere, nun auch noch bei den alten Serien büßen zu müssen.

  2. #4602
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von PowerRanger Beitrag anzeigen
    Was soll daran hirnlos sein? Es gibt genug Leute die sich lieber Enterprise als TNG auf Blu-ray kaufen bzw. umgekehrt. Und der neue Film ist genug Werbung. Paramount wäre eher dämlich wenn sie auf der Into Darkness Marketing Welle nicht mitschwimmen würden. Davon abgesehen gibt es genug Leute die sich beides leisten können und selbst wenn nicht, dann halt einen Monat später. Als ob das jetzt so ein gewaltiges Problem wäre?
    Für mich schon. Der neue JJ. Abrams-Film interessiert mich nur sehr wenig, deswegen nervt es mich tierisch, das ich deswegen 1 - 2 Monate zusätzlich auf TNG S4 warten muss. Viele andere TNG-Fans denken vermutlich ähnlich, vor allem die, bei denen TNG höher im Kurs steht als Abrams Star Trek Vergewaltigung...

  3. #4603
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.648

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Paramount ist es wurscht ob dich der neue Film interessiert oder nicht oder ob sich die Leute das finanziell leisten können oder nicht.

    Das Marketing in Verbindung mit der Werbung hat hier das sagen und daher ist es nur logisch, dass die VÖ mit dem Film mitschwimmt.

    An was soll sich ein Publisher noch so alles für euch orientieren? Der eine kann es sich nicht leisten, der andere findet den Film scheiße, ein andere ist da gerade auf Urlaub, ......

  4. #4604
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.04
    Alter
    47
    Beiträge
    430

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Zwei teure ST-Serien + Film (am Anfang sicher auch nicht billig) im gleichen Monat, da wird es viele geben, die aus finanziellen Gründen nicht alles kaufen können, sind immerhin schätzungsweise 140 Euro zusammen. Da wäre es viel sinnvoller gewesen, das etwas weiter zu strecken.
    Wieso strecken? Bis September sinds noch über zwei Monate, also genug Zeit um Geld auf die Seite zu legen. Einfach ein paar Weizen weniger trinken, wenn's auch schwerfällt.

  5. #4605
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ob wir bis Mitte Juni noch die 200 erreichen bei der Petition? 8 Unterschriften fehlen noch...

  6. #4606
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.503

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Solangs dann ab Season 5 wieder zum gewohnten US/UK Releasetermin weitergeht kann ich die Verzögerung von Season 4 verkraften. Aber jetzt bitte nicht alles konstant nach hinten verschieben, dass wir Season 7 Schlussendlich 1 Jahr nach US/UK bekommen ...

  7. #4607
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von PowerRanger Beitrag anzeigen
    Das Marketing in Verbindung mit der Werbung hat hier das sagen und daher ist es nur logisch, dass die VÖ mit dem Film mitschwimmt.
    Den marketing-technischen Vorteil die VÖ zu verschieben sehe ich auch nicht. Da sind zunächst mal die, die nur die Serie wollen oder nur den Film. Die werden wohl kaum plötzlich das andere Produkt auch kaufen, weil es zufällig zur selben Zeit erscheint. Vor allem die Film-Käufer werden größtenteils nicht mal eben 50 Euro mehr ausgeben, weil die Serie daneben im Regal steht.

    Für die, die beides wollen, macht es noch weniger Sinn. Monatelang gar keine Star Trek VÖ und dann 2-3 auf einmal? Das sind locker um die 120 Euro, wenn man Into Darkness, TNG und ENT gleichzeitig kauft. Und dann hat man über 40 Stunden Star Trek auf einmal, die man erstmal schauen muss. Alle 3-4 Woche eine VÖ wäre hier auch zum Anschauen viel sinnvoller.

    Und wenn das so eine tolle Strategie ist, warum machen UK und USA das nicht? In den USA gibt es sogar zusätzlich noch Redemption, was sich noch viel eher anbieten würde zusammen mit Into Darkness zu veröffentlichen, da das dann zwischen S4 und S5 von TNG fallen würde.

  8. #4608
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    35
    Beiträge
    10.515

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ich konzentriere mich auch erst einmal auf TNG, vielleicht sind die Staffel preise dann auch etwas billiger wenn ich dann "Enterprise" in Angriff nehme.

  9. #4609
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.648

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Den marketing-technischen Vorteil die VÖ zu verschieben sehe ich auch nicht. Da sind zunächst mal die, die nur die Serie wollen oder nur den Film. Die werden wohl kaum plötzlich das andere Produkt auch kaufen, weil es zufällig zur selben Zeit erscheint. Vor allem die Film-Käufer werden größtenteils nicht mal eben 50 Euro mehr ausgeben, weil die Serie daneben im Regal steht.
    Warum nicht? Sehe da keine Begründung warum neugierige Käufer nicht beides kaufen sollten.

    Für die, die beides wollen, macht es noch weniger Sinn. Monatelang gar keine Star Trek VÖ und dann 2-3 auf einmal? Das sind locker um die 120 Euro, wenn man Into Darkness, TNG und ENT gleichzeitig kauft. Und dann hat man über 40 Stunden Star Trek auf einmal, die man erstmal schauen muss. Alle 3-4 Woche eine VÖ wäre hier auch zum Anschauen viel sinnvoller.
    Ich kann mir die zwei Serien und den Film aufeinmal leisten. Warum sollte der Publisher auf die Leute reagieren die es nicht können? Wir sind hier nicht bei der Caritas, sorry.

    Und wenn das so eine tolle Strategie ist, warum machen UK und USA das nicht? In den USA gibt es sogar zusätzlich noch Redemption, was sich noch viel eher anbieten würde zusammen mit Into Darkness zu veröffentlichen, da das dann zwischen S4 und S5 von TNG fallen würde.
    Wir sind hier in DACH - von den Verkaufszahlen her kein Vergleich mit USA und UK. Davon abgesehen, vielleicht brauchen diese Serien bei uns so eine Werbung dringend?

  10. #4610
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von PowerRanger Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Sehe da keine Begründung warum neugierige Käufer nicht beides kaufen sollten.
    Denke ich auch. Kann man außerdem super vermarkten, wenn zusammen mit dem Film weitere ST-VÖs auf den Markt kommen (in Form von Aufstellern in den Märkten, MM/Saturn-Prospekte mit einer Seite voller Star Trek Sachen...). Man sollte nicht vergessen, dass Star Trek in Deutschland noch viel toter war, als in den USA, und hier der Sog des Films (noch) wichtiger sein dürfte.

  11. #4611
    RMA
    RMA ist offline
    Entering Annexia
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    635

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Als ob STTNG primär die ansprechen würde, die jetzt der neue Film anspricht. Enterprise, vielleicht, aber STTNG? Mit Seasons, wo oft über ein Dutzend Episoden kein Schuss abgegeben wird, und auch keiner in Unterwäsche zu sehen ist? Und dieses ganze Gelaber, mein Gott, wie öde...

  12. #4612
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von RMA Beitrag anzeigen
    Als ob STTNG primär die ansprechen würde, die jetzt der neue Film anspricht. Enterprise, vielleicht, aber STTNG? Mit Seasons, wo oft über ein Dutzend Episoden kein Schuss abgegeben wird, und auch keiner in Unterwäsche zu sehen ist? Und dieses ganze Gelaber, mein Gott, wie öde...
    Ich denke auch, das die Zielgruppe hier einfach zu verschieden ist. Aber selbst dem Fan, der alles kaufen wird, tut man mit dieser VÖ-Politik keinen Gefallen. Erst wartet man monatelang auf die Fortsetzungen der Serien und dann kommt alles auf einem Haufen raus. Und das gerade noch im September, wo auch im TV viele Serien neu starten oder fortgesetzt werden. Den ganzen Sommer über sitzt man auf dem Trockenen und im September hat man dann 52 Folgen Star Trek und jede Woche zusätzlich 5 - 8 Folgen aktueller TV-Serien. Geniale Entscheidung! Ich persönlich werde meine Konsequenzen entsprechend ziehen und vorläufig auf den Kauf des neuen Abrams-Films verzichten. Mit den Serien hab ich erst mal genug zu tun, den Film kauf ich dann, wenn er irgendwann mal für 10 Euro in der Wühlkiste liegt... Ich schau mir zwar auch die neuen Abrams-Filme an, aber TNG und Enterprise stehen bei mir weit höher im Kurs.

  13. #4613
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von PowerRanger Beitrag anzeigen
    Ich kann mir die zwei Serien und den Film aufeinmal leisten. Warum sollte der Publisher auf die Leute reagieren die es nicht können?
    Wenn dem Publisher und seinen Marketing Fuzzis egal ist, wie viel Euro der Durchschnittskäufer im Monat für Blu-rays/DVDs ausgibt, dann machen die was falsch.

  14. #4614
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.016

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Wenn dem Publisher und seinen Marketing Fuzzis egal ist, wie viel Euro der Durchschnittskäufer im Monat für Blu-rays/DVDs ausgibt, dann machen die was falsch.
    Die BD-Boxen werden ja nicht nur für ein paar Monate auf den Markt gebracht, sondern sind die kommenden Jahre erhältlich. Die rund 10 Jahre alten DVDs bekommt man auch heute noch in diversen Auflagen.
    Einzig die Blech...Steelbooks sind da limitiert.

  15. #4615
    TH
    TH ist offline
    Bettie
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    49
    Beiträge
    7.361

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Und wenn man nicht gleich am Erscheinungstag kauft, sondern noch etwas wartet, spart man sogar noch Geld.
    Wenn ich sehe, wie weit der ohnehin schon günstige Preis bei Amazon.it für die ersten Boxen runterging, weiß ich nicht, ob ich nicht zukünftig einfach zweitversetzt kaufen sollte.
    Ich schaue die Staffel derzeit ohnehin noch nicht, sondern fange erst an, wenn die letzte Staffel bevorsteht.
    Diese Vorgehensweise hilft Euch, die Ihr sofort schauen möchtet, natürlich nicht weiter.

  16. #4616
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Viele andere TNG-Fans denken vermutlich ähnlich, vor allem die, bei denen TNG höher im Kurs steht als Abrams Star Trek Vergewaltigung...
    Das ist fast schon ne Beleidigung für Vergewaltigungsopfer. Es ist nur ein Film, das kann und wird nie eine Vergewaltigung von irgendwas sein.
    Auch wenn dir der Film nicht gefällt, es ist dennoch ein Star Trek Film der sich ziemlich gut an TOS orientiert. In TOS wurde gesoffen, gepoppt, gestritten und Gegnern öfter mal aufs Maul gehauen, das man sich oft zurückgehalten hat lag in erster Linie am Budet, reden ist billiger als Phaser auf den Gegener abzufeuern. Roddenberry sind seine Ideale von einem Utopia und dem ganzen Kram erst lange nach TOS eingefallen und Star Trek hat darunter gelitten, ich liebe TNG, aber ich frage mich oft, wie gut die Serie hätte sein können, hätte man sich nicht Roddenberrys dummen Idealen unterworfen.

    Die Verschiebung interessiert mich nicht wirklich, ein oder zwei Monate sind doch nichts, die Zeit vergeht wie im Flug.

  17. #4617
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.04.02
    Beiträge
    201

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Das ist fast schon ne Beleidigung für Vergewaltigungsopfer. Es ist nur ein Film, das kann und wird nie eine Vergewaltigung von irgendwas sein.
    Und immer daran denken: Zombies mögen es nicht, wenn man sie so nennt! Sie wollen lieber "vermindert Lebende" ganannt werden.

    JA, Abrams hat Star Trek vergewaltigt! Wo bitte geht's zum P.C. Scheiterhaufen?

  18. #4618
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.09.04
    Beiträge
    189

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Das ist fast schon ne Beleidigung für Vergewaltigungsopfer. Es ist nur ein Film, das kann und wird nie eine Vergewaltigung von irgendwas sein.
    So ein schwachsinniges Gutmenschgelaber. Der Einzige, der hier eine Beleidigung für die Opfer darstellt, bist du, da du die Aussage einfach aus dem Zusammenhang reisst und mit abscheulichen Verbrechen in Zusammenhang bringst, nur um dich künstlich aufzuregen.

    Ich finde die deutsche Veröffentlichungsstrategie von Paramount auch absolut dämlich und habe bei amazon.co.uk vorbestellt. Wieso soll ich im Urlaubsmonat August vor Langeweile Däumchen drehen, nur um im September, wenn wieder Arbeitsalltag herrscht, durch die vierte Staffel zu hetzen.

  19. #4619
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.546

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ich frage mich, wer wohl die größere Drama-Queen ist. Einer, der einen Film mit einer Vergewaltigung vergleicht oder einer, der sich über so einen beknackten Vergleich echauffiert.

  20. #4620
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.016

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    In TOS wurde gesoffen, gepoppt, gestritten und Gegnern öfter mal aufs Maul gehauen,
    Und was war daran so schlimm?
    Im Vergleich zu "Dallas" war TOS in der Hinsicht noch ein Waisenknabe...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •