Cinefacts

Seite 252 von 396 ErsteErste ... 152202242248249250251252253254255256262302352 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.021 bis 5.040 von 7918
  1. #5021
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Christian1313 Beitrag anzeigen
    Hatten nicht gerade noch alle kein Geld weil zwei Staffelboxen gleichzeitig veröffentlicht wurden?
    Jetzt warte Paramount extra bis alle wieder ausreichend Pfandflaschen gesammelt haben und veröffentlicht später.
    Ist auch wieder nicht richtig.

    Schon schwierig so eine Veröffentlichung. Wir sollten bei Paramount anregen vor jeder Veröffentlichungsplanungen erst einmal jeden potenziellen Kunden abzufragen, wann ihm eine Veröffentlichung am besten passen würde.
    Du bringst da aber einiges durcheinander und verwischt die Fakten. Die zwei Staffelboxen erschienen nur gleichzeitig, weil die in Deutschland soweit verschoben wurden. In so ziemlich allen anderen Ländern erschienen die deutlich eher und mit ein paar Wochen Abstand. Darum ging es.

    Und dass es dumm ist, eine VÖ direkt nach Weihnachten zu verschieben sollte doch eigentlich so klar sein, dass man darum gar nicht zu diskutieren braucht.

    Wieso dann hier immer gleich welche anfangen müssen, sich gegenseitig als Millionäre und Arbeitslose zu beschimpfen verstehe ich am wenigsten. Es ist nun mal statisch so, dass eine große Zahl der potentiellen Kunden in bestimmten Monaten weniger Geld übrig hat. Dass ist Fakt und muss dann nicht gleich persönlich auf irgendwelche Leute hier im Thread bezogen werden.

    Bevor mir wieder jemand was anhängen will: Ich kaufe die Star Trek VÖs eh alle im Ausland, weshalb mir die deutschen VÖ Termine recht egal sind. Dass sich aber die, die aus verschiedenen Gründen die deutsche Version wollen darüber aufregen kann ich sehr gut nachvollziehen...

  2. #5022
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Bei den TNG-Doppelfolgen-VÖs hab ich das Glück, das ich gleich 2 Märkte in Reichweite habe. Allerdings stört mich diese VÖ-Politik auch sehr massiv. Vor allem weiß keiner, wie es mit diesen VÖs in Deutschland weitergeht. Erscheinen auch die übrigen Cliffhanger in Deutschland? Dazu gibt es bisher keine Angaben.

    Am meisten stört mich allerdings, das wir neuerdings auf die Staffelboxen warten dürfen. Erschienen die ersten drei Staffeln noch fast zeitgleich mit den US-Versionen, so dürfen wir seit der vierten Staffel zwei Monate warten. Was soll das? Bei der vierten Staffel musste der neue Star Trek Film als Erklärung herhalten, bei der fünften Staffel gibt es nicht mal mehr eine Erklärung. Ich bin nah dran, auf die US-VÖs auszuweichen, allerdings hätte ich gerne die komplette Serie mit einheitlichen Covern.

  3. #5023
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich bin nah dran, auf die US-VÖs auszuweichen, allerdings hätte ich gerne die komplette Serie mit einheitlichen Covern.
    Warum auf die US-VÖs? Die sind auch nicht gerade die großen Schnäppchen. Und mit der Einfuhrumsatzsteuer wirds richtig teuer. Da ist doch ein Import aus England sicherlich sinnvoller.

  4. #5024
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Warum auf die US-VÖs? Die sind auch nicht gerade die großen Schnäppchen. Und mit der Einfuhrumsatzsteuer wirds richtig teuer. Da ist doch ein Import aus England sicherlich sinnvoller.
    Ich hab mich mit dem Thema Import noch nicht richtig beschäftigt. Du hast aber Recht, bei den Staffelboxen dürfte England oder Italien auf jeden Fall günstiger sein. Die Cliffhanger-VÖs dagegen gibt es wohl nur in den USA, wenn sie in Deutschland nicht veröffentlicht werden.

  5. #5025
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.648

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Und dass es dumm ist, eine VÖ direkt nach Weihnachten zu verschieben sollte doch eigentlich so klar sein, dass man darum gar nicht zu diskutieren braucht.
    Was soll daran dumm sein? Wenn es danach geht dürfte nach Weihnachten garnichts mehr an neuen Produkten erscheinen

    Wieso dann hier immer gleich welche anfangen müssen, sich gegenseitig als Millionäre und Arbeitslose zu beschimpfen verstehe ich am wenigsten. Es ist nun mal statisch so, dass eine große Zahl der potentiellen Kunden in bestimmten Monaten weniger Geld übrig hat.
    Millionäre wohl nicht, wenn du die schon erwähnst.

    Welche große Zahl der potentiellen Kunden kauft Star Trek, in deiner Statistik? Bzw. wer soll das sein? Soll sich Paramount an Arbeitslose und Mittelverdiener richten, wann sie ihre Produkte veröffentlichen? Seit wann tut der Markt sowas? Playstation 3 und Xbox One kommen noch vor Weihnachten - wer kann sich zu X-mas neben Geschenken für die Familie noch sowas zusätzlich leisten? Arbeitslose können sich die Dinger garnicht leisten - OMG Microsoft ihr seid solche Gauner! Man kann den Spieß drehen und wenden wie man will.

    Beschimpft wurde hier aber auch niemand. Aber wenn man einen Publisher anmotzt, warum er ein Produkt zu diesem und jenen Zeitpunkt veröffentlicht, nur weil derjenige sich das im Moment angeblich nicht leisten kann ist ziemlich.... äh... eigenartig. Und nur darum gehts.

    Dass ist Fakt und muss dann nicht gleich persönlich auf irgendwelche Leute hier im Thread bezogen werden.
    Mir ist bewusst das ihr alle Marktwirtschaft und Betriebswirtschaft studiert habt und bei Paramount nur Idioten arbeiten. Aber das muss ja dann nicht gleich persönlich auf irgendwelche Leute bei Paramount bezogen werden.

    Bevor mir wieder jemand was anhängen will: Ich kaufe die Star Trek VÖs eh alle im Ausland, weshalb mir die deutschen VÖ Termine recht egal sind.
    Na dann... who cares?

    Aber vielleicht liegt die ständige VÖ Verschiebung daran, dass so schnell hintereinander keine Boxen released werden können, weil sie die erforderliche Mindestabsatzzahl nicht in der Kürze erreichen kann, wie im Ausland? Oder vielleicht liegt es daran das die Verkaufszahlen prinzipiell nicht den großen Spielraum offen lassen, dass so schnell hintereinander Staffeboxen bei uns erscheinen können. Vielleicht haben die bei Paramount alle nur einen Hauptschulsabschluss und ihr seid diejenigen welche den Laden am besten schmeißen können. Aber dadurch ihr ja eh alle im Ausland bestellt... Problem gelöst, nicht wahr?
    Geändert von Animario (12.10.13 um 20:07:16 Uhr)

  6. #5026
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Du bringst da aber einiges durcheinander und verwischt die Fakten. Die zwei Staffelboxen erschienen nur gleichzeitig, weil die in Deutschland soweit verschoben wurden. In so ziemlich allen anderen Ländern erschienen die deutlich eher und mit ein paar Wochen Abstand. Darum ging es.
    Das ist schon klar. War auch eher ironisch gemeint. Dies scheint hier der ein oder andere nicht wahr zunehmen. Es ist meiner Meinung nach lächerlich über Verschiebungen um ein paar Wochen Tränen zu vergießen.

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Und dass es dumm ist, eine VÖ direkt nach Weihnachten zu verschieben sollte doch eigentlich so klar sein, dass man darum gar nicht zu diskutieren braucht.
    Es ist alles immer so lange klar bis man es aus einer anderen Perspektive gesehen hat.

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Wieso dann hier immer gleich welche anfangen müssen, sich gegenseitig als Millionäre und Arbeitslose zu beschimpfen verstehe ich am wenigsten. ...
    Ich wurde von einem Moderator als Kind betitelt, nur weil ihm meine Meinung nicht gepasst hat.

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    .... Dass sich aber die, die aus verschiedenen Gründen die deutsche Version wollen darüber aufregen kann ich sehr gut nachvollziehen...
    Ich eben nicht. Allerdings ist der "haben wollen, jetzt!"-Reflex eher etwas was öfter Kindern unterstellt wird.

  7. #5027
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Christian1313 Beitrag anzeigen
    Ich wurde von einem Moderator als Kind betitelt, nur weil ihm meine Meinung nicht gepasst hat.
    Nur wenn du dich angesprochen gefühlt hast...

  8. #5028
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Trekcore berichtet jetzt auch, das bisher keine deutsche Veröffentlichung angekündigt ist, auf eine zeitnahe VÖ im Dezember dürfen wir also nicht hoffen. In den USA und GB erscheinen sowohl "TNG - Staffel 5" wie auch "Wiedervereinigung" Mitte November.

    Was mich aber wundert, es ist bisher zwar "Wiedervereinigung" als separate VÖ angekündigt, aber der Cliffhanger zur 6. Staffel "Gefahr aus dem 19. Jahrhundert" wird mit keinen Wort erwähnt. Bedeutet das, das dieser Cliffhanger dieses Mal nicht als Einzel-VÖ veröffentlicht wird? Würde ich sehr schade finden. "Wiedervereinigung" interessiert mich eigentlich nicht, immerhin sind da ja beide Folgen im Rahmen der 5. Staffel mit enthalten. Mag ja sein, das sie eine der erfolgreichsten Folgen war, aber ich hätte doch zusätzlich auch gerne den nächsten Cliffhanger als Einzel-VÖ. "Wiedervereinigung" spricht ja nur Leute an, die keinen Wert auf die Serienboxen legen.

  9. #5029
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Hier mal noch die Extras laut Pressemeldung und nähere Details von TrekCore.com.

    Season 5:

    In addition to all-new commentary tracks on select episodes with some of the franchise’s most notable names, deleted scenes and a gag reel, the high-definition collection includes the newly produced featurette, “Requiem: A Remembrance of Star Trek: The Next Generation.” This two-part documentary explores the making of the series’ fifth season and focuses on the effect the passing of creator Gene Roddenberry, which took place halfway through the season, had on the show as well as the production family. The tribute to the late creator includes key cast and crewmembers sharing their favorite memories of working with Roddenberry and bidding farewell to the Great Bird of the Galaxy.

    The collection also includes the exclusive featurette, “In Conversation: The Music of Star Trek: The Next Generation.” Jeff Bond, author of The Music of Star Trek, moderates the conversation between the show’s composers Ron Jones, Dennis McCarthy and Jay Chattaway as the group discusses the challenges for writing each episode’s original score, working with a live orchestra and the team’s creative approach to scoring the series. The featurette also shares stories from behind some of the most beloved musical cues including the legendary Ressikan flute melody from “The Inner Light.” STAR TREK: THE NEXT GENERATION – THE FIFTH SEASON BLU-RAY features all 26 episodes of the fifth season, remastered into stunning, crowd-pleasing high-definition.


    Season 5 is set to sport a total of four new audio commentaries, highlighting the stand-out episodes "Cause and Effect", "The First Duty", "I Borg" and "The Inner Light". Commentaries will feature mainstays Mike and Denise Okuda accompanied by a range of writers and producers including Brannon Braga, Ronald D. Moore and Morgan Gendel.

    Season 4's Deleted Scenes certainly deserved the praise we heaped on them in our review, so you'll be thrilled to hear that Season 5 is no different. CBS Digital have gone through the vaults and unearthed a boat-load of deleted material from a range of episodes including "The Inner Light", "The Perfect Mate", "The First Duty", "Ethics", "The Outcast" and more!

    After the rather abbreviated gag-reel on the Season 4 set, we're thrilled to hear that the Season 5 gag reel runs a cool seven and a half minutes. Time to start taking bets on how many times Michael Dorn tears up a scene laughing this season!

    We've already had a taste of it with the clip of the junkyard scene from "Unification" in the trailer, but the fifth season will mark the debut of CBS Digital's brand new re-tooled Enterprise CGI model. Due to the increase in complexity of many of the ship shots in Season 5 alongside a number of instances were elements could not be found, the team had to go back to the drawing board and re-vamp their CG model. The results are nothing short of breathtaking, and we're very excited to see the finished product along with fan reaction to the newly rendered shots.

    Unifaction:

    Along with audio commentary and an exclusive deleted scene, the STAR TREK: THE NEXT GENERATION – UNIFICATION BLU-RAY includes the exclusive documentary, “From One Generation to the Next.” This newly produced special featurette takes fans behind the scenes at the making of the classic two-part episode and the introduction of Spock to the 24th century saga of the hit series.

    While mysteriously non-specific on the press release, we can confirm hat the Unification disc will sport a feature-length commentary from none other than writer/producer Jeri Taylor. Taylor has long-since retired from talking about Star Trek and rarely gives any interviews making her contribution here all the more special. We've been reliably told that Jeri has given CBS one of the best TNG commentaries so far in "Unification", so anticipation for this single-disc release just stepped up a gear!

    Und aus den Kommentaren von TrekCore.com
    It's my understanding that Nimoy did not participate.


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Was mich aber wundert, es ist bisher zwar "Wiedervereinigung" als separate VÖ angekündigt, aber der Cliffhanger zur 6. Staffel "Gefahr aus dem 19. Jahrhundert" wird mit keinen Wort erwähnt. Bedeutet das, das dieser Cliffhanger dieses Mal nicht als Einzel-VÖ veröffentlicht wird? Würde ich sehr schade finden. "Wiedervereinigung" interessiert mich eigentlich nicht, immerhin sind da ja beide Folgen im Rahmen der 5. Staffel mit enthalten. Mag ja sein, das sie eine der erfolgreichsten Folgen war, aber ich hätte doch zusätzlich auch gerne den nächsten Cliffhanger als Einzel-VÖ. "Wiedervereinigung" spricht ja nur Leute an, die keinen Wert auf die Serienboxen legen.
    Bei TrekCore.com wurde schon einige Male erwähnt, dass es für das Staffelfinale von Staffel 5 keine Einzel-VÖ geben wird.
    Geändert von Cap.T (16.10.13 um 07:22:07 Uhr)

  10. #5030
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Cap.T Beitrag anzeigen

    Bei TrekCore.com wurde schon einige Male erwähnt, dass es für das Staffelfinale von Staffel 5 keine Einzel-VÖ geben wird.
    Wozu auch, das ist die schwächste Cliffhanger-Doppelfolge der Serie. Wer braucht die denn als Single-VÖ? Echte Fans holen sich sowieso beide Staffelboxen und für Gelegenheitskäufer fehlt jeglicher Aufhänger (Borg oder wenigstens Klingonen). Zumindest für letztere Zielgruppe ist "Wiedervereinigung" viel interessanter, können auch TOS- und Spock-Fans zugreifen.
    Da verstehe ich Paramount vollkommen. Einserseits wird hier ständig auf deren Entscheidungen eingehakt, andererseits offensichtlich unwirtschaftliche VÖs gefordert.
    Geändert von peda (16.10.13 um 07:44:56 Uhr)

  11. #5031
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Wozu auch, das ist die schwächste Cliffhanger-Doppelfolge der Serie. Wer braucht die denn als Single-VÖ? Echte Fans holen sich sowieso beide Staffelboxen und für Gelegenheitskäufer fehlt jeglicher Aufhänger (Borg oder wenigstens Klingonen). Zumindest für letztere Zielgruppe ist "Wiedervereinigung" viel interessanter, können auch TOS- und Spock-Fans zugreifen.
    Da verstehe ich Paramount vollkommen. Einserseits wird hier ständig auf deren Entscheidungen eingehakt, andererseits offensichtlich unwirtschaftliche VÖs gefordert.
    Ich glaube nicht, das so eine VÖ unwirtschaftlich wäre. Zumindest für die Käufer der Staffelboxen wäre es ein Anreiz, nicht mehrere Monate auf den zweiten Teil des Cliffhangers warten zu müssen. Das ist der Unterschied zu "Wiedervereinigung", an dem wohl kaum ein Käufer der Staffelbox Interesse haben dürfte. Zudem war meines Wissens vor einiger Zeit mal angekündigt wurden, das man alle Doppelfolgen oder zumindest alle Cliffhanger auch separat veröffentlichen will.

    Ich zumindest würde beim Cliffhanger sofort zuschlagen, "Wiedervereinigung" dagegen ist mir egal, da diese Folgen beide in der Staffel 5-Box enthalten sind. Zudem ist "Wiedervereinigung" eine der Folgen, die mich nicht sonderlich ansprechen. Da fand ich "Gefahr aus dem 19. Jahrhundert" um einiges interessanter.

  12. #5032
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, das so eine VÖ unwirtschaftlich wäre. Zumindest für die Käufer der Staffelboxen wäre es ein Anreiz, nicht mehrere Monate auf den zweiten Teil des Cliffhangers warten zu müssen. Das ist der Unterschied zu "Wiedervereinigung", an dem wohl kaum ein Käufer der Staffelbox Interesse haben dürfte. Zudem war meines Wissens vor einiger Zeit mal angekündigt wurden, das man alle Doppelfolgen oder zumindest alle Cliffhanger auch separat veröffentlichen will.
    Dass "Wiedervereinigung" eine andere Zielgruppe haben wird, als die Box-Käufer, habe ich doch selber geschrieben.

    Ansonsten kann ich nur sagen: Das ist eine über 20 Jahre alte Serie, auf VHS, auf DVD, im Fernsehen auf 4 Sendern, nun auf Bluray, bis zum Erbrechen ausgewertet und vermarktet. Bloß weil Du möglichst bald einen Cliffhanger aus den Jahren 1992 und 1993 aufgelöst haben willst, wird Paramount ganz sicher keine VÖ raushauen. Die Leute, die sich beide Boxen kaufen, kennen den Cliffhanger schon verdammt lange, da kannst Du sicher sein, und die werden die Box zur 6. Staffel durchaus abwarten können. Ergo: Ladenhüter.


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich zumindest würde beim Cliffhanger sofort zuschlagen, "Wiedervereinigung" dagegen ist mir egal, da diese Folgen beide in der Staffel 5-Box enthalten sind. Zudem ist "Wiedervereinigung" eine der Folgen, die mich nicht sonderlich ansprechen. Da fand ich "Gefahr aus dem 19. Jahrhundert" um einiges interessanter.
    Habe noch nie (!) eine Meinung gehört, dass jemand tatsächlich "Gefahr aus dem 19. Jahrhundert" der "Wiedervereinigung" vorzieht, aber das ist Geschmackssache. Wenn Du aber doch schon beide Folgen kennst, und weißt, wie die ausgehen, warum dann die Hetze wegen dem Cliffhanger?

  13. #5033
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Man könnte doch super Datas abgetrennten Kopf als Motiv für "Time's arrow" nehmen.
    Und seit wann ist Data kein Aufhänger? Das ist DIE Kultfigur von TNG überhaupt!!
    Jedenfalls sicherlich mehr, als Worf (letzte Einzel-VÖ)!
    Abgesehen davon, daß "Time's arrow" storytechnisch bedeutend mehr zu bieten hat, als das lahme "Unification".
    Ich ziehe den Cliffhanger dieser Spock-Folge um WELTEN vor!
    Und ich kenne so einige TNG-Fans, denen TOS (ebenfalls) ziemlich am Hintern vorbei geht, was bleibt denn da noch übrig als Kaufanreiz für "Unification"? Nüx. Diese Tendenz war auch auf TREKBBS zu lesen.
    Der Spock-Zweiteiler wird jedenfalls der erste sein, den ich mir NICHT extra holen werde. *gäääähn*
    Dann wären wir hier im nicht-repräsentativen Forum ja nun schon zu Zweit mit dieser Meinung innerhalb weniger Stunden. Wenn ich das hochrechne...
    Geändert von Jan Tenner (16.10.13 um 14:37:43 Uhr)

  14. #5034
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.05
    Beiträge
    2.499

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Wozu auch, das ist die schwächste Cliffhanger-Doppelfolge der Serie. Wer braucht die denn als Single-VÖ? Echte Fans holen sich sowieso beide Staffelboxen und für Gelegenheitskäufer fehlt jeglicher Aufhänger (Borg oder wenigstens Klingonen). Zumindest für letztere Zielgruppe ist "Wiedervereinigung" viel interessanter, können auch TOS- und Spock-Fans zugreifen.
    Obwohl ich ein Fan der Originalserie bin, finde ich den Zweiteiler mit Spock nicht der Rede wert. Und was soll an den Klingonen für ein besonderer Anreiz sein? Für mich waren und sind die Folgen, in denen es um Klingonengedöns geht, stets die schwächsten und uninteressantesten. GEFAHR AUS DEM 19. JAHRHUNDERT bot dagegen eine überaus interessante Zeitreisegeschichte - auch, wenn die Auflösung etwas überhastet kam.

  15. #5035
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ich befürchte fast, daß sie sich mit der Entscheidung für "Unification" als Einzel-BD für S5 gewaltig ins Knie geschossen haben.
    Hoffentlich war es das nicht nun mit den Einzel-Releases. Vor allem, da die Verkaufzahlen des gesamten Projekts ohnehin ziemlich eingebrochen sind.
    Und jetzt noch für Deutschland die absolut dämlichste Entscheidung überhaupt, die bereits fertige S5 nicht für's Weihnachtsgeschäft mit einzuplanen.
    Dazu die fehlende Werbung für die Einzel-Releases hier in D und die "merkwürdige" Verfügbarkeit ausschließlich in irgendwelchen Supermärkten. Gerade die Einzel-BDs können doch zum Kauf einer Season-Box verleiten, wenn man sie entsprechend vermarktet und bewirbt, allein die Qualität gibt es doch her! Das ist SO DUMM von Paramount!!
    Hallo, TNG hat in Deutschland mit einen der größten Absatzmärkte WELTWEIT!
    Ich kann diese Geschäftspolitik bald echt nicht mehr nachvollziehen. Was den deutschen Markt betrifft, setzen sie meiner Meinung nach jedenfalls gerade ihre ganze Kraft dafür ein, das Projekt "TNG auf BD" mit Karacho gegen die Wand zu fahren! Was soll das??
    Geändert von Jan Tenner (16.10.13 um 16:20:26 Uhr)

  16. #5036
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Man könnte doch super Datas abgetrennten Kopf als Motiv für "Time's arrow" nehmen.
    Und seit wann ist Data kein Aufhänger? Das ist DIE Kultfigur von TNG überhaupt!!
    Und von was ist Spock gleich wieder DIE Kultfigur überhaupt? Von TOS... von STAR TREK??? Merkst Du was?

    Abgesehen davon, daß "Time's arrow" storytechnisch bedeutend mehr zu bieten hat, als das lahme "Unification".
    Ich ziehe den Cliffhanger dieser Spock-Folge um WELTEN vor!
    Deine Sache. Ich kann mich da eh an fast nichts mehr erinnern, nur noch an Mrs. Carmichael, die dauernd ins Zimmer platzt, und am Ende ist alles so wie immer. Demgegenüber Spock, Sarek, Sela, eine große Romulaner-Verschwörung (zu dem Zeitpunkt noch die Haupt-Bösewichte neben den Borg!), sogar die B-Story macht mir da Spaß. Das einzige Drama ist, dass die Handlung nie wieder richtig aufgegriffen wurde und die Romulaner bei DS9 dann völlig vergessen wurden. Aber dafür kann "Wiedervereinigung" ja nix.


    Und ich kenne so einige TNG-Fans, denen TOS (ebenfalls) ziemlich am Hintern vorbei geht, was bleibt denn da noch übrig als Kaufanreiz für "Unification"? Nüx. Diese Tendenz war auch auf TREKBBS zu lesen.
    Ja schön, und ich wiederhole zum dritten Mal, dass die TNG-Fans nicht die Hauptzielgruppe der Einzel-VÖ sein werden, sondern TOS-Fans und allgemeine Trekker, die nicht unbedingt eine ganze TNG-Staffel wollen.

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Der Spock-Zweiteiler wird jedenfalls der erste sein, den ich mir NICHT extra holen werde. *gäääähn*
    Dann wären wir hier im nicht-repräsentativen Forum ja nun schon zu Zweit mit dieser Meinung innerhalb weniger Stunden. Wenn ich das hochrechne...
    Solange noch nicht mal "Wiedervereinigung" für DE angekündigt ist, ist die Aussage eh wertlos. Zumindest, dass "Gefahr..." überhaupt nicht kommen wird, scheint klar.

    Obwohl ich ein Fan der Originalserie bin, finde ich den Zweiteiler mit Spock nicht der Rede wert. Und was soll an den Klingonen für ein besonderer Anreiz sein?
    Er hat seine Fans, sonst würde er wohl nicht den Vorzug vor einem Cliffhanger kriegen. Es ist ja auch nicht das erste Mal, dass "Wiedervereinigung" separat veröffentlicht wird. Mein UK-Tape hab ich seit 15 Jahren im Regal. Mit Mr. Spock drauf...
    Kampf um das klingonische Reich hat ja sonst auch nicht viel, außer eben Klingonen.

  17. #5037
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Und von was ist Spock gleich wieder DIE Kultfigur überhaupt? Von TOS... von STAR TREK??? Merkst Du was?
    Klar merke ich was. Es geht darum, TNG auf BD zu vermarkten, und evtl. danach noch DS9 und VOY.
    Da nützen TOS-Fans recht wenig, weil die eh schon alles haben, was sie interessiert. Der TOS-auf-BD-Markt ist bereits abgegrast.
    Und neuen TNG-Fans ist TOS oft viel zu altbacken mit viel zuviel "Hau-drauf"-Mentalität. Ist jedenfalls meine Erfahrung im Bekannten- und Freundeskreis.
    Und wenn Unification so stark wäre - warum haben sie es dann nicht als Cliffhanger genommen?
    Geändert von Jan Tenner (16.10.13 um 17:29:33 Uhr)

  18. #5038
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    ....
    Und wenn Unification so stark wäre - warum haben sie es dann nicht als Cliffhanger genommen?
    Der Ausstrahlungszeitpunkt war so gelegt das es knapp vor dem 6. Film lag uns somit als Promotion diente.



    Zitat:
    "This episode was aired in the weeks before the release of Star Trek VI: The Undiscovered Country. Spock makes reference to the events of the movie when he asks Picard if he was aware of Spock's role in the first peace overtures to the Klingons. Picard is aware of the public history of Spock's role, but not the whole story. Spock says that he forced Captain Kirk to accept the mission, and that he felt responsible for what happened to Kirk and his crew. This time, Spock only wants to risk his own life, which is why he came to Romulus on his own."

    http://en.wikipedia.org/wiki/Unifica...xt_Generation)

  19. #5039
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Christian1313 Beitrag anzeigen
    Der Ausstrahlungszeitpunkt war so gelegt das es knapp vor dem 6. Film lag uns somit als Promotion diente.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Unifica...xt_Generation)
    Aha. Haben sie also den Erfolg von TNG genutzt, um einen TOS-Film zu promoten. Interessant.

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Er hat seine Fans, sonst würde er wohl nicht den Vorzug vor einem Cliffhanger kriegen.
    Das ist wohl eher das Mitreiten-wollen auf der katastrophalen Abrams-Welle, der auch schon die Verschiebung der S4-Vö zum Opfer gefallen ist.
    Ein Erfolg läßt sich aber in den Verkaufszahlen hier kaum ableiten, und das nützt auch den Folge-Serien rein gar nichts.

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch nicht das erste Mal, dass "Wiedervereinigung" separat veröffentlicht wird. Mein UK-Tape hab ich seit 15 Jahren im Regal. Mit Mr. Spock drauf...
    Neben ALLEN anderen Zweiteilern, die separat veröffentlicht wurden, "Time's arrow" gleichermaßen!
    Du argumentierst hier viel zu voreingenommen, das Ziel ist, DS9 und Voy ebenfalls auf BD in HD zu bringen, dafür ist weder Unification, noch Mr.Spock besonders hilfreich!
    Ich vertraue hier mehr auf die eigene Stärke von TNG, die haben es mehr als erfolgreich auf 7 Seasons (mehr als DOPPELTE Anzahl von TOS!!!) gebracht und auf dem Höhepunkt aufgehört, im Gegensatz zu TOS, die nach jeder Season erneut ums nackte Überleben kämpfen mussten.
    Von einer bis dato nie da gewesenen Story-Qualität des Nachfolgers DS9 mal ganz abgesehen.
    Geändert von Jan Tenner (16.10.13 um 18:09:25 Uhr)

  20. #5040
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Klar merke ich was. Es geht darum, TNG auf BD zu vermarkten, und evtl. danach noch DS9 und VOY.
    Da nützen TOS-Fans recht wenig, weil die eh schon alles haben, was sie interessiert. Der TOS-auf-BD-Markt ist bereits abgegrast.
    Und neuen TNG-Fans ist TOS oft viel zu altbacken mit viel zuviel "Hau-drauf"-Mentalität. Ist jedenfalls meine Erfahrung im Bekannten- und Freundeskreis.
    Merken sollen hättest Du, dass Deine Aussagen zu Data komplett auf Spock übertragbar sind, aber in einem noch globaleren Ausmaß.

    Ich weiß nicht, warum Du hier und in dem anderen post auf TOS so einprügelst. Die Serie ist für diese Diskussion doch außen vor und muss niemandem verkauft werden, schon gar nicht heutigen TNG-Fans. Es geht um das Potential, das "Wiedervereinigung" bei TOS-Fans hat, und bei Leuten, die nicht 60 Euro für eine Staffelbox TNG zahlen würden. Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, und in den 90ern, als ST noch in war, da war "Wiedervereinigung" einfach der Knüller, weil es TOS mit TNG verband. Nur mal so nebenbei aus Wikipedia:
    drawing over 25 million viewers,[2] making it one of the most watched episodes in all seven seasons of The Next Generation's run.
    Ich gehe davon aus, dass das Paramounts Kalkül ist. Bei BOBW zogen vielleicht noch die Borg, aber wenn "Kampf um das Klingonische Reich" schon nicht mehr gut gelaufen ist, dann kann man definitiv davon ausgehen, dass "Gefahr..." noch schlechter verkauft wird. Anders ist es ja nicht zu verstehen, wenn dieser Cliffhanger weltweit nicht separat rauskommt.

    Unterm Strich sind die Entscheidungen doch eh gefallen, die einzige Frage bleibt, ob "Wiedervereinigung" auch in DE rauskommt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •