Cinefacts

Seite 260 von 396 ErsteErste ... 160210250256257258259260261262263264270310360 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.181 bis 5.200 von 7918
  1. #5181
    TH
    TH ist offline
    Bettie
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    49
    Beiträge
    7.361

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Aber in welcher Folge dass mit Datas Konsole war wo ein Tastaturgeräusch ertönte musst du mal genauer erläutern
    Das wäre mir nicht mal aufgefallen. krasse Fehlleistung bei der abmischung des sounds wäre das. Ich bin im letzten viertel von Staffel 4 inzwischen.
    Zitat Zitat von LogicDeLuxe Beitrag anzeigen
    Es muß eine er ersten Folgen gewesen sein. Eine Szene auf der Brücke, soweit ich das in Erinnerung habe. Ich würde aber nicht wetten, daß das an der Synchro lag. Es gab auch im Originalton einige Soundfehler, die bei den ganzen Remixen mit der Zeit bereinigt wurden.
    Korrekt. Data sitz an der Konsole, Picard und Riker stehen hinter ihm (die Kamerapos. ist aus der Konsole).
    Ich meine diesen Vergleich bereits mit den VHS gemacht zu haben, daher tippe ich hier nicht auf einen Soundfehler im O-Ton.



    Zitat Zitat von Cap.T Beitrag anzeigen
    /GeekModusAn
    Der heißt nicht Jordi, sondern Geordi. Geordi La Forge.

    /GeekModusAus
    Gosh, hast ja recht.
    Kam mir auch etwas komisch vor, hatte aber keine Lust extra nachzuschauen.

  2. #5182
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Da gibt es in meinen Augen noch schlimmere..... (Warp - Sol / "...einen unerfahrenen Captain"...etc.)
    Man kann dabei durchaus Vergleiche zu anderen Serien- und Filmsynchros aus diesen Zeiten ziehen, bei denen mal halt vieles zeitgeistorientiert eingedeutscht und verkomödient (was für ein bescheuertes Wort) hat.
    Ist halt nicht mehr zu ändern.
    Der Fan weiss es einzuordnen, damit zu leben und Star Trek trotzdem zu genießen.
    "Fan" dürfte aber bessere Beispiele haben für die Eindeutschungen der 70er...
    Denn dass ein Begriff wie "Warp" so nicht stehenbleiben würde, weil kein Zuschauer was damit anfangen könnte, dürfte doch klar sein, Fremdsprachenkenntnisse waren damals ungleich weniger ausgeprägt, als heute. Vgl. auch im Italienischen "Forza".
    Da stören mich die willkürlichen Änderungen weit mehr. In diesem Zusammenhang z.B. dass man die Höchstgeschwindigkeit von Warp 9 immer gleich auf Sol 15 änderte.

  3. #5183
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Für alle die sich ein bisschen für die Business-Seite des ganzen Projekts interessieren: Im "DS9 on blu ray?-Thread" bei TrekBBS, hat "FrontierTrek", Leiter von TrekCore.com mit guten Kontakten zu CBS bestätigt, dass das Budget für das TNG-Remaster-Projekt insgesamt 9 Millionen Dollar beträgt.

    Als das Projekt bekannt gegeben wurde, wurde die Zahl auch schonmal genannt, damals war allerdings nicht klar, ob es sich um das Budget für das komplette Projekt oder pro Staffel handelte.

    Wenn TNG für solch einen relativ geringen Betrag zu stämmen ist, stimmt mich das etwas positiver für DS9 und Voyager auf Blu-Ray. Wobei natürlich beide Serien ein gutes Stück teurer werden dürften. TNG hatte im Gegensatz zu DS9 und vor allem Voyager, relativ wenige CGI-Shots.

  4. #5184
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.593

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Aber deutlich mehr Fans.

  5. #5185
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    9 Mio$ sind doch nichts wenn man bedenkt das CBS die Serie weltweit neu vermarkten und lizensieren kann + BD-Verkäufe. Da kommt locker ein hohes Vielfaches wieder als Gewinn raus. Wenn auch nicht sofort sondern über viele Jahre.
    Was den höheren CGI-Aufwand bei DS9 und Voy betrifft würde ich mir keine Sorgen machen da:

    Die Techniken die jetzt gerade für TNG-R verwendet werden immer weiter verbessert und kosten günstiger gemacht werden. Zudem für reine GCI-Szenen das Suchen in den Archiven und einscannen wegfällt. Ich glaube gelesen zu haben das dieser Teil der Kosten- und Zeitaufwendigste ist. Vor allem das Abgleichen der Timecodes. Da das wegfällt wird das Geld dann eben für das Rendern genutzt.

    BTW: Während des Projektes wurden alle Filmschnipsel und Filmrollen genau katalogisiert und "geordnet" wieder eingelegt sowie die Timecodes gesichert. So ist der Aufwand für eine weitere Restauration viel geringer. Sei es in 4K oder sonst was.

  6. #5186
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Auch wenn es etwas Of Topic ist: Im Frühjahr diesen Jahres hatte Trekcore bekannt gegeben, das die CGI-Vorlagen von Voyager und DS9 noch vorhanden sind. Die verschiedenen Künstler, die an der Erstellung der CGI-Effekte mitgearbeitet haben, verfügen über Sicherheitskopien ihrer damaligen Arbeiten. Zudem sollen die digitalen Modelle der Raumschiffe, die als Vorlage für die CGI-Effekte verwendet wurden, höhere Auflösungen bis hin zu FullHD unterstützen. Es sollte also möglich sein, die CGI-Effekte in höherer Auflösung neu rendern zu lassen und sie damit HD-fähig zu machen.

  7. #5187
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.08.02
    Ort
    Erde
    Alter
    42
    Beiträge
    1.421

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Bei DS9 ist es zudem einfacher, da dort noch Modelle verwendet wurden und erst in späteren Staffeln mehr CGI : -)
    Ich bin guter Dinge, das wir Herbst/Weihnachten 2014 die 1. DS9 Box haben..na okay....wenn Paramount Deutschland weiterhin lustige, andere Termine, gibt, dann Januar 2015

  8. #5188
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Cmdr. Perkins Beitrag anzeigen
    Ich bin guter Dinge, das wir Herbst/Weihnachten 2014 die 1. DS9 Box haben..na okay....wenn Paramount Deutschland weiterhin lustige, andere Termine, gibt, dann Januar 2015
    Ich hoffe ja immer noch, das es zum Jahresende eine offizielle Bekanntgabe von CBS-D gibt, das man 2014 mit den Restaurations-Arbeiten an DS9 und oder Voyager beginnt. Zumindest in den USA dürfte die letzte Staffel TNG irgendwann im Sommer 2014 erscheinen, beim üblichen Vorlauf müssten die eigentlichen Arbeiten daran allerdings schon im Frühjahr 2014 beendet sein. Wenn man dann mit einer weiteren ST-Serie fortfahren will, sollte man dann direkt mit den Arbeiten an einer weiteren Serie beginnen. Offenbar hat CBS-D ihren Personalbestand auch so ausgebaut, das sie jetzt 3 Staffeln im Jahr abarbeiten können, ohne das man weiterhin Fremdfirmen beauftragen muss.

  9. #5189
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.556

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Auch wenn es etwas Of Topic ist: Im Frühjahr diesen Jahres hatte Trekcore bekannt gegeben, das die CGI-Vorlagen von Voyager und DS9 noch vorhanden sind. Die verschiedenen Künstler, die an der Erstellung der CGI-Effekte mitgearbeitet haben, verfügen über Sicherheitskopien ihrer damaligen Arbeiten. Zudem sollen die digitalen Modelle der Raumschiffe, die als Vorlage für die CGI-Effekte verwendet wurden, höhere Auflösungen bis hin zu FullHD unterstützen. Es sollte also möglich sein, die CGI-Effekte in höherer Auflösung neu rendern zu lassen und sie damit HD-fähig zu machen.
    Müsste dann ja eigentlich möglich sein die jew Staffeln schneller als bei TNG abzuarbeiten.

  10. #5190
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Cap.T Beitrag anzeigen
    Wenn TNG für solch einen relativ geringen Betrag zu stämmen ist, stimmt mich das etwas positiver für DS9 und Voyager auf Blu-Ray. Wobei natürlich beide Serien ein gutes Stück teurer werden dürften. TNG hatte im Gegensatz zu DS9 und vor allem Voyager, relativ wenige CGI-Shots.
    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Zudem sollen die digitalen Modelle der Raumschiffe, die als Vorlage für die CGI-Effekte verwendet wurden, höhere Auflösungen bis hin zu FullHD unterstützen. Es sollte also möglich sein, die CGI-Effekte in höherer Auflösung neu rendern zu lassen und sie damit HD-fähig zu machen.
    Da die CBS Leute inzwischen Übung mit dem ganzen haben und anfangs bestimmt auch einige Tests gemacht wurden, die viel Geld gekostet haben, halte ich es durchaus für möglich, dass man mit einer Million pro Staffel hinkommt. Und das ist ja gerade mal der Betrag, den so mancher Schauspieler in aktuellen Serien pro Folge bekommt.

    DS9 hat auch gar nicht so viel CGI wie man denkt. In den ersten 5 Staffeln ist das hauptsächlich Odo und das Wurmloch. Und da man damals ja auch nicht so viel Geld zur Verfügung hatte, wurden da auch viele Effekte mehrmals verwendet.

    Die Modelle lassen sich natürlich in höherer Auflösung rendern. Für die Tests, die auf trekcore zu sehen waren, wurden diese aber minimal nachbearbeitet. Aber selbst, wenn man die unverändert übernehmen würde, wäre es immer noch eine Steigerung zur SD Version. Gegen TNG würde die Qualität aber wohl etwas abfallen. Da könnte man aber bestimmt mit leben. Wenn man die Texturen dann noch etwas überarbeitet, könnte das ganze sogar richtig gut aussehen.

    Ich denke auch, dass hier spätestens im Frühjahr 2014 eine Entscheidung getroffen werden muss. In 3-4 Monaten wissen wir also mehr...

  11. #5191
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Interessanterweise hat man bereits die gesamten Film-Negative der ersten DS9 Staffel aus dem Lager (Salzmine?) geholt. In der 6. Staffel gibt es ja eine Folge, die teilweise auf DS9 spielt und in einer anderen kommt ein DS9 Shuttle (Runabout) vor. Die Außenaufnahmen/Weltraumszenen wurden in den Fällen von DS9 wiederverwendet und sind deshalb auch mit der ersten Staffel eingelagert. Da stellt sich jetzt natürlich die Frage, ob es wirklich nötig gewesen wäre, die komplette Staffel aus dem Lager zu holen. Auch kann man sich damit ja bereits einen Eindruck vom Aufwand bei DS9 machen, also ob da auch alles so gut dokumentiert ist, in welchem Zustand die Negative sind usw. Ist für die Entscheidung vielleicht nicht unwichtig...

    (Die Information stammt wohl aus dem Kommentar-Bereich von trekcore.)

  12. #5192
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.08.02
    Ort
    Erde
    Alter
    42
    Beiträge
    1.421

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ihr dürft den Vorlauf nicht vergessen. Die sind längst bei TNG S7 und da ist doch klar, das sie thematisch mit DS9 weitermachen. Ich freu miiiiiiiiich ...denn das DS9 kommt ist klar, bei VOY stell ich mir das komplizierter vor, aber andererseits ist bald 50 Jahre Star Trek, vielleicht kommt dann das XXXL-blu-ray-Set mit allen Serien. Nein, nur Spaß, aber auch das Jubiläum wird das Übrige tun, damit mehr ST auf BD landet...

  13. #5193
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Ich gehe davon aus, das man vor kurzen mit den Arbeiten an der 7. Staffel TNG begonnen hat. Bisher war es ja immer so, das man beim Erscheinen einer Staffel mit der nächsten Staffel bereits fertig war und gerade mit den Arbeiten an der übernächsten Staffel begonnen hat. Theoretisch sollte man dann spätestens im Frühjahr mit den Arbeiten an DS9 beginnen können. Ich bin jedenfalls mal gespannt, ich hoffe immer noch, das wir Ende diesen / Anfang nächsten Jahres eine offizielle Ankündigung bekommen, das man DS9 und später auch Voyager veröffentlicht. Eine Alternative hat man nicht. Das SD-Material ist einfach viel zu schlecht, als das es noch lange im (HD)-TV laufen kann.

  14. #5194
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.236

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Glaube nicht, daß die mit S6 schon durch sind, wo sie jetzt alles selber machen.
    Hab auch irgendwo auf Trekcore oder BBS gelesen, daß man jetzt von einer längeren Wartezeit zwischen den VÖs ausgehen soll.

  15. #5195
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Glaube nicht, daß die mit S6 schon durch sind, wo sie jetzt alles selber machen.
    Hab auch irgendwo auf Trekcore oder BBS gelesen, daß man jetzt von einer längeren Wartezeit zwischen den VÖs ausgehen soll.
    Yep, so ist es. Hier mal die entsprechenden Ausschnitte von FrontierTrek (TrekCore.com) via TrekBBs:

    November 28 2013, 11:51 PM
    I - like everyone else here - would love DS9 to be remastered in HD next. However, it would be a massive project, far more involved than TNG was.

    The simple fact is that there's no news at the moment. Naturally, there's talk about it - but that's all; there are no plans in place and no project has been greenlit. CBS-D are still entrenched in TNGS6, and will still be in TNG mode for a decent amount of time to come.


    November 30 2013, 08:24 PM
    I never said 9 million per series. TNG had a 9 million budget. Any budget for DS9 or Voyager would automatically be higher due to the seriously increased workload from re-doing the CG.



    Bezüglich noch vorhandener CGI-Elemente bei den damaliegen Machern:

    November 30 2013, 11:05 PM
    You most likely read that at my article on DS9 HD a while back. Yes, that's true - a lot are. But accounting for everything? That's a tough job. Plus, the stuff they do have - what state is it in? Is it complete? Which elements are missing? How easy are they to recreate? What holds up? What needs to be re-textured?
    There are so many unknowns and so many potential problems. It ain't an easy proposition!


    Warum das Budget für DS9 auf jeden Fall höher sein müsste:

    True, they've become so much more streamlined, and the everyday scanning and building of episodes along with compositing and "basic" CG is not a problem. But again, DS9's CG is NOT basic. The problem isn't in creating something at the same difficulty level, the problem is MATCHING the CG that was already done.
    Definitely a higher budget. Without any doubts.


    Bezüglich Mischung von CGI und physischen Modellen:

    It didn't go ALL CG. It went 95% CG. They still used physical models, right up to the last episode. Mostly, it's a mish-mash. Again, this makes things very complicated.

  16. #5196
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.927

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Dennoch dürfte es durch die noch vorhandenen Vorlagen für die CGI-Effekte deutlich einfacher sein. Es sollte genügen, die digitalen Modelle mit genaueren Texturen zu versehen und neu zu rendern. Das ist weitaus weniger Aufwand, als wenn man die CGI-Effekte nur anhand des alten SD-Materials komplett nachbauen müsste. Selbst wenn man einige der Vorlagen nicht verwenden kann, hat man durch sie doch genaue Vorgaben und kann neue Effekte weitaus einfacher erstellen als wenn man alles aus dem SD-Material entnehmen müsste.

    Sicher benötigen DS9 und Voyager ein etwas höheres Budget, weil schon die normalen Modell-Effekte komplizierter und aufwendiger sind als bei TNG, aber es sollte dennoch mit einem überschaubaren Budget und Aufwand machbar sein. Wirtschaftlich lohnen wird es sich mit Sicherheit, wenn auch erst über mehrere Jahre hinweg. Das alte SD-Material mag sich ja in Zeiten von HDTV zunehmend kaum noch jemand ansehen.

  17. #5197
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Dennoch dürfte es durch die noch vorhandenen Vorlagen für die CGI-Effekte deutlich einfacher sein. Es sollte genügen, die digitalen Modelle mit genaueren Texturen zu versehen und neu zu rendern. Das ist weitaus weniger Aufwand, als wenn man die CGI-Effekte nur anhand des alten SD-Materials komplett nachbauen müsste. Selbst wenn man einige der Vorlagen nicht verwenden kann, hat man durch sie doch genaue Vorgaben und kann neue Effekte weitaus einfacher erstellen als wenn man alles aus dem SD-Material entnehmen müsste.
    Robert Bonchune hat im TrekCore-Interview dazu damals das folgende gesagt:

    Unless someone has some fantastic algorithm for up-rezzing to make it HD quality – and I guess that could be possible – but to redo it is to virtually start over from scratch. You’re talking about what they did for the Original Series, getting a real team to sit down and redo basically everything from the third season on, almost from scratch.

    If they ask one of us – and if they use a team that uses LightWave – it’ll be much easier for them to redo… because the guys who worked on it, like me, have the assets. We have the original ships; we have most of everything that was used [in the making of the series]. That would eliminate a ton of the cost of rebuilding.

    So, how would I approach it? The same way I did at the time – I’d figure out what was done in CG, and we’d just start from there. And today, it would be easier! Literally, you could just load the scene files and hit ‘render’ – it would be done! I mean, not everything… but a lot more than you’d think.


    Die Frage dürfte sein, ob die damaligen Mitarbeitern von Foundation Imagine bzw. Digital Muse die CGI-Elemente die sie noch in ihrem Besitz haben, so einfach rausgeben werden. Naja, im Endeffekt alles noch Zukunftsmusik. Mal schauen wie es kommen wird.

  18. #5198
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.342

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Mittlerweile habe ich die Episoden mit den hochkonvertierten Szenen "Power Play" und "The First Duty" gesehen. Das Material sticht in beiden Episoden definitiv hervor. In "Power Play" vor allem, weil es u.a. eine längere Szene (Keiko und "O'Brien" in 10 Vorne) ist und nicht nur ein kleiner Close-Up Shot der nur kurz eingestreut wurde.

    In "The First Duty" war unter anderem ein Master Shot auf der Brücke betroffen, weshalb ein paar mal zwischen dem deutlich als hochkonvertieren ersichtlichen Master Shot und den offensichtlich noch vorhanden und deshalb neu abgetasteten Close-Ups der Darsteller hin und her geschnitten wurde. Am Ende der Episode in einer Szene zwischen Wesley und Picard im Bereitschaftsraum, waren ein paar Close-Up-Shots von Wil Wheaton offensichtlich nicht auffindbar. Auch hier sind die Unterschiede deutlich erkennbar, wenn zwischen dem HD-Picard und SD-Wesley hin und her geschnitten wird.

    Natürlich ist es schade, dass die entsprechenden Szenen nicht mehr rechtzeitig gefunden werden konnten und man so leider zumindest kurzzeitig aus den entsprechenden Episoden gerissen wird. Aber bedenkt man, wie wenig Episoden bisher erst betroffen waren, ist es immer noch zu verschmerzen. Außerdem zeigt gerade so fehlendes Material wie das während der Brückenszenen in "The First Duty" welche riesigen Unterschiede zwischen SD und HD-Version liegen.
    Geändert von Cap.T (07.12.13 um 17:32:56 Uhr)

  19. #5199
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.226

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    http://www.youtube.com/watch?v=oiSn2...ature=youtu.be

    Hach da kommt doch gleich Weihnachtsstimmung auf

  20. #5200
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) - TOS und TNG

    Bald besser als das Original! Make it so! Make it so! Make it so!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •