Cinefacts

Seite 28 von 396 ErsteErste ... 182425262728293031323878128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 560 von 7918
  1. #541
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.07
    Alter
    51
    Beiträge
    184

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich finde es ziemlich daneben, daß die Folgen nicht in der einzig richtigen Reihenfolge, der Produktionsreihenfolge, veröffentlicht wurden, sondern in der falschen US-Erstausstrahlungsreihenfolge...

    Bei Staffel 3 ärgert es mich besonders, daß man nicht weiß, welche Folge auf welcher Disc ist, sämtliche Informationen darüber fehlen, da es keine Innenbeschriftung gibt, und anstelle eines Booklets gibt es nur einen Werbeflyer von Paramount.

    Der englische Ton der Folgen ist aber super (DD 7.1). Für Mono-Fanatiker (wer's braucht) gibt es auch den alten englischen Original-Ton in Mono.

    Allerdings ist der deutsche Ton leider unter aller S..

    Bei vielen Folgen ist der deutsche Ton total verrauscht.

    Der deutsche Ton ist außerdem überall zu tief, Tonhöhenfehler bei Filmgeschwindigkeitsveränderungen lassen sich sehr leicht mit Programmen wie z.B. Steinberg's Wavelab korrigieren. Man man muß dann nur "Original Tonhöhe beibehalten" anklicken. Offenbar arbeiten bei Paramount nur 1-Euro-Jobber, die von nichts eine Ahnung haben!

    Und bei der Folge THE DOOMSDAY MACHINE fiel mir ein extrem verpixeltes Flächenrauschen auf, weil man Filter falsch ansetzte, die angeblich körniges Filmmaterial aufbereiten sollten, dann lieder gestochenen scharftes Bild, wo man jedes einzelne Filmkorn sieht!

    Auf der Tribbles-Disc (Staffel 2) gibt es zwei Bonus-Tribbles-Folgen von Animated und STAR TREK: DEEP SPACE NINE. Überraschenderweise ist bei der Zeichentrickfolge der englische O-Ton ganz hervorragend und klingt in DD 7.1 sehr räumlich, inbesondere beim Raumkampf mit den Klingonen.
    Leider hat Paramount aber Mist gebaut und bei der englischen Tonspur der Zeichentrickfolge den rechten mit dem linken Tonkanal vertauscht... :-(
    Vertausche Tonkanäle gibt es leider auch bei einigen anderen Folgen.

    Leider ist die Folge von STAR TREK: DEEP SPACE NINE der absolute Verlierer. Die Bildqualität hat gerade mal VHS-Qualität, weil die Serie fürs Fernsehen leider nur auf Video gemastert wurde (ziemlich unscharf), während bei der STAR TREK Classic-Serie und der Zeichentrickserie das Ausgangsmaterial von 35mm vorliegt. Bei ST Classic ist das Bild dermaßen scharf, daß man bei der Tribbles-Folge sogar einen Kaffeefleck auf Spocks Uniform erkennen kann, und bei ST Animated sieht man aufgrund der hohen Auflösung sogar machmal Lichtreflektionen von den Zeichenschablonen.

    Bei DS9 ist leider nicht nur das Bild unterirdisch schlecht, auch der deutsche Ton ist eine einzige Katastrophe, weil der Ton extrem hallt und man dann alles ziemlich schlecht verstehen kann. Wie so etwas passieren konnte ist mir ein Rätsel, denn bei den deutschen TV-Ausstrahlungen gab es bei DS9 immer einen sehr guten Stereo-Ton...

    Paramount sind wohl die deutschen Fans egal, denn normal ist es sicher nicht, daß der englische Ton überall hervorragend ist, aber der deutsche Ton ungenügend ist...

    Die einzige STAR TREK-Serie, die sich lohnt auf BD zu veröffentlichen, ist die Zeichentrickserie, weil das Quellmaterial hier auch komplett auf 35mm vorliegt, wie wir schon eindrucksvoll bei der Tribbles-Folge sehen konnten. Witzig wäre, wenn es auch eine alternative ZDF-Fassung geben könnte. Hier eine Episodenübersicht:

    STAR TREK

    (CIC-Titel: STAR TREK - DIE ABENTEUER DES RAUMSCHIFF ENTERPRISE)

    ZDF-Titel: DIE ENTERPRISE


    1. Season:

    01. MORE TRIBBLES, MORE TROUBLES (Mehr Trouble mit Tribbles)
    ZDF: 13.4.76, Invasion der Wollmöpse
    02. THE INFINITE VULCAN (Das Superhirn)
    ZDF: 12.1O.76, Planet der Riesen
    03. YESTERYEAR (Das Zeitportal)
    ZDF: 13.1O.76, Die Täuschung
    04. BEYOND THE FARTHEST STAR (Das körperlose Wesen)
    ZDF: 26.1O.76, Keine Blumen für Kirk
    05. THE SURVIVOR (Der Überlebende)
    ZDF: 5.1O.76, Geliebter Spion
    06. THE LORELEI SIGNAL (Das Lorelei-Signal)
    ZDF: 23.11.76, Planet der Amazonen
    07. ONE OF OUR PLANETS IS MISSING (Die gefährliche Wolke)
    ZDF: 27.4.76, Ein Planet wird gerettet
    08. MUDD'S PASSION (Der Liebeskristall)
    ZDF: 9.3.76, Der Liebeskristall
    09. THE MAGICKS OF MEGAS-TU (Das Geheimnis von Megas-Tu)
    nicht in Deutschland gesendet
    10. THE TIME TRAP (Die Zeitfalle)
    ZDF: 23.3.76, Klingons Hinterlist
    11. THE SLAVER WEAPON (Das Geheimnis der Stasis-Box)
    nicht in Deutschland gesendet
    12. THE JIHAD (Das gestohlene Gehirnwellenmuster)
    nicht in Deutschland gesendet
    13. THE AMBERGRIS ELEMENT (Die Entführung)
    ZDF: 9.11.76, Das unheimliche Wasser
    14. ONCE UPON A PLANET (Phantasie oder Wirklichkeit)
    ZDF: 3O.11.76, Urlaub im Wunderland
    15. THE TERRATIN INCIDENT (Die Rettungsmission)
    ZDF: 2.11.76, Auch Kleine haben oft groß angefangen
    16. THE EYE OF THE BEHOLDER (Auf der Suche nach Überlebenden)
    ZDF: 3O.3.76, Die gejagten Jäger

    2. Season:

    17. BEM (Gefährliche Prüfung)
    ZDF: 16.11.76, Echsenjagd
    18. ALBATROSS (Dr. McCoy unter Anklage)
    nicht in Deutschland gesendet
    19. THE PIRATES OF ORION (Die Piraten von Orion)
    ZDF: 2.3.76, Verfolgung im Weltraum
    20. THE PRACTICAL JOKER (Wüste Scherze)
    ZDF: 2O.4.76, Das lachende Ungeheuer
    21. HOW SHARPER THAN A SERPENT'S TOOTH (Kulkulkan, der Mächtige)
    ZDF: 6.4.76, Die versunkene Welt
    22. THE COUNTER-CLOCK INCIDENT (Flucht aus einem anderen Universum)
    ZDF: 16.3.76, Raumkosmetik / SF "Weltraumkosmetik"

    In HD-Qualität gibt es die Zeichentrickserie (alte ZDF-Synchro) beim digitalen TV-Sender ANIXE HD.
    Geändert von Ekkie (28.07.10 um 19:44:15 Uhr)

  2. #542
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.561

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Obs da einen Stereoton gab weiß ich nicht, die DVDs hatten nur Mono.

  3. #543
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.648

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich hoffe doch sehr das endlich auch mal Star Trek: Enterprise auf Blu-Ray veröffentlicht wird und dann bitte ohne Staffelteilung.

    Ansonsten werde ich mir diese Star Trek Blu-Ray Boxen sicherlich mal kaufen, zu dem momentan Preis aber nicht.

  4. #544
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.297

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Ekkie Beitrag anzeigen
    Der deutsche Ton ist außerdem überall zu tief, Tonhöhenfehler bei Filmgeschwindigkeitsveränderungen lassen sich sehr leicht mit Programmen wie z.B. Steinberg's Wavelab korrigieren. Man man muß dann nur "Original Tonhöhe beibehalten" anklicken. Offenbar arbeiten bei Paramount nur 1-Euro-Jobber, die von nichts eine Ahnung haben!
    Der Fehler passierte bereits 1972 (und bei weiteren Synchros danach), weil die Folgen in der falschen (aber für's deutsche Fernsehen korrekten) Geschwindigkeit synchronisiert wurden. Der deutsche Ton wurde seinerzeit mit 25 B/sec synchronisiert. Ergebnis: Deutsche Stimmen korrekt, Musik und Effekte zu hoch. Jetzt bei der Blu-ray laufen Musik und Effekte wieder korrekt, dafür sind die Stimmen zu tief. Eine richtige oder falsche Vorgehensweise gibt es hier nicht. Getrennte Sprachbänder gibt's auch längst nicht mehr. Einen Tod muss man da leider sterben. Und eine Software, die das korrigieren kann, gibt's leider auch nicht.

  5. #545
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.07
    Alter
    51
    Beiträge
    184

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Obs da einen Stereoton gab weiß ich nicht, die DVDs hatten nur Mono.
    Bei STAR TREK Classic und Animated ist auch auf den DVDs der englische O-Ton immer in Stereo (bzw. sogar in DD 5.1), nur der deutsche Ton ist Mono (d.h. deutschen Stereo-Ton gibt es leider nur bei DS9, VOY, ENT und den letzten beiden Staffeln von TNG).

  6. #546
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.07
    Alter
    51
    Beiträge
    184

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Der Fehler passierte bereits 1972 (und bei weiteren Synchros danach), weil die Folgen in der falschen (aber für's deutsche Fernsehen korrekten) Geschwindigkeit synchronisiert wurden. Der deutsche Ton wurde seinerzeit mit 25 B/sec synchronisiert. Ergebnis: Deutsche Stimmen korrekt, Musik und Effekte zu hoch. Jetzt bei der Blu-ray laufen Musik und Effekte wieder korrekt, dafür sind die Stimmen zu tief. Eine richtige oder falsche Vorgehensweise gibt es hier nicht. Getrennte Sprachbänder gibt's auch längst nicht mehr. Einen Tod muss man da leider sterben. Und eine Software, die das korrigieren kann, gibt's leider auch nicht.
    Interessant. Daran habe ich noch gar nicht gedacht, klingt aber logisch. Die Filmmusik aus den Folgen muß ich mal mit meinen Soundtrack-CDs vergleichen...

    Es war ein ganz großer Fehler, daß man die Sprachbänder nicht aufbewahrte. Dann hätte man sogar den deutschen Ton in DD 5.1 neu abmischen können...

  7. #547
    19
    Registriert seit
    12.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.565

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Ekkie Beitrag anzeigen
    [...]
    Bei Staffel 3 ärgert es mich besonders, daß man nicht weiß, welche Folge auf welcher Disc ist, sämtliche Informationen darüber fehlen, da es keine Innenbeschriftung gibt, und anstelle eines Booklets gibt es nur einen Werbeflyer von Paramount.[...]
    hm, müßte ich mal nachschauen, aber wenn ich mich nicht irre, sind auf meinen (UK)-scheiben von S1 und S2 die episodenlisten auf der rückseite des covers abgedruckt, die man durch die transparente hülle lesen kann.

    hab S3 wegen des günstigeren preises damals allerdings in D gekauft und kann nun gar nicht mit sicherheit sagen, ob dies dort auch so ist.

  8. #548
    Bruce Lee Fan
    Registriert seit
    27.11.04
    Ort
    Shadow Moses
    Alter
    43
    Beiträge
    1.502

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Sowohl die Deutsche als auch Englische Box von Star Trek TOS haben auf der innen Seite des Covers die Episoden Liste abgedruckt. Natürlich mit dem Special Material.

  9. #549
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Simulacron-1
    Alter
    41
    Beiträge
    18.674

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Ekkie Beitrag anzeigen
    Interessant. Daran habe ich noch gar nicht gedacht, klingt aber logisch. Die Filmmusik aus den Folgen muß ich mal mit meinen Soundtrack-CDs vergleichen...

    Es war ein ganz großer Fehler, daß man die Sprachbänder nicht aufbewahrte. Dann hätte man sogar den deutschen Ton in DD 5.1 neu abmischen können...
    Das geschah in Deutschland leider bis in die 80er hinein. Synchro und M&E Tracks wurden zusammengewürfelt und abgemischt. Somit hat man sich jede Chance für einen späteren Surroundmix vernichtet.
    Dein ständig wiederholtes WaveLab Beispiel ist leider auch für die Katz'.
    Es geht ja nicht darum es zu machen, sonder darum, das es gemacht werden muss (arbeite ja selber mit dem Ding).
    Oft sitzen bei den Labels eben Leute, die keine Ahnung oder wenig Wissen zum Thema haben. Dazu werden bei Majors oft die Filme mit allen Synchros in deren Heimatland gemastert und da schert man sich um die Snychros wohl eher nicht (klar, beim hin und her switchen zwischne den Tonspuren, sollte man es minimum bei Musikeinspielung hören, aber seit Jahren lautet eben der Tenor: minimaler Einsatz bei maximalem Gewinn)...

  10. #550
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.026

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Ekkie Beitrag anzeigen
    (...) Allerdings ist der deutsche Ton leider unter aller S.. Bei vielen Folgen ist der deutsche Ton total verrauscht.
    Der deutsche Ton ist außerdem überall zu tief, Tonhöhenfehler bei Filmgeschwindigkeitsveränderungen lassen sich sehr leicht mit Programmen wie z.B. Steinberg's Wavelab korrigieren. Man man muß dann nur "Original Tonhöhe beibehalten" anklicken. Offenbar arbeiten bei Paramount nur 1-Euro-Jobber, die von nichts eine Ahnung haben!
    (...)
    Auf der Tribbles-Disc (Staffel 2) gibt es zwei Bonus-Tribbles-Folgen von Animated und STAR TREK: DEEP SPACE NINE. (...)
    Leider ist die Folge von STAR TREK: DEEP SPACE NINE der absolute Verlierer. Die Bildqualität hat gerade mal VHS-Qualität, weil die Serie fürs Fernsehen leider nur auf Video gemastert wurde (ziemlich unscharf), während bei der STAR TREK Classic-Serie und der Zeichentrickserie das Ausgangsmaterial von 35mm vorliegt. (...)
    Paramount sind wohl die deutschen Fans egal, denn normal ist es sicher nicht, daß der englische Ton überall hervorragend ist, aber der deutsche Ton ungenügend ist...
    (...)
    In HD-Qualität gibt es die Zeichentrickserie (alte ZDF-Synchro) beim digitalen TV-Sender ANIXE HD.

    Leider basiert der Kommentar und die Einschätzung nicht auf Wissen oder Fakten. Fakte ist: Paramount Deutschland stellen keine "1-Euro-Jobber" für Tonbearbeitungen ab. Bevor man einen solchen Vorwurf erhebt, sollte man zumindest ein wenig etwas von dem verstehen, was man schreibt. Der, der dieses hier schreibt, hat für Paramount in Bild und Ton an mehreren Projekten gearbeitet, und kennt den modus operandi sehr gut. Die an den Projekten beteiligten sind definitiv keine Pfuscher, wie sie in dem Kommentar dargestellt werden.

    Fakt ist auch, dass die Synchronisationen nicht bei Paramount, sondern in allen Fällen zunächst von den Broadcastern (ZDF, später SAT 1) in Auftrag gegeben und abgenommen wurden. Diese waren bei TOS in Mono, und zwar schon immer. Teils wurden haarsträubende Fehler gemacht, die Paramount dann für die DVD releases korrigieren ließ. Soviel nur re: Wertschätzung der deutschen Fans. Bearbeitet wurde in 25 B/s statt 24 B/s - was in 25 zu korrekter Tonhöhe der Stimmen, aber schnellerer Musik und Effekten führte. Auf der BD mit 23.976 (also fast 24 B/s) sind nun Musik und Effects wieder (fast) 100% korrekt, aber die Stimmen zu tief. Dies ist keine Schlampigkeit, die hier unterstellt wird, sondern ein notwendiger Kompromiss, da es keine Bearbeitungssoftware gibt, die dies ohne Probleme und riesigen Aufwand lösen könnte. Ergo: Nix Wavelab 1-click option. Die Qualität war in den 60ger jahren analog und somit mit Rauschen behaftet. In den USA liegen bei P'mount die split tracks noch vor, was den Bearbeitungsweg auch re: fidelity/dynamic range extrem vereinfacht/verbessert.

    Fakt re: DS9 - diese Folgen haben keine "VHS Qualität". Die PAL Master sind Konvertierungen von NTSC D1 und D2 Master Tapes. VHS liegt dort weit schlechter. Das diese Folgen nicht in HD vorhanden sind, hat einfach den Grund, dass es ein Vermögen kostet, diese nochmal in High Definition zu erstellen.
    re: Animated Series: Ich bin mir nicht sicher (kann ANIXE HD nicht mehr empfangen) ob ANIXE HD wirklich native HD Folgen austrahlt. Die Serie gibt es, soweit ich weiß, nur in SD NTSC und SD PAL auf Master Tapes/DUBs. Bei ANIXE laufen auch viele Sachen in upconversions.

  11. #551
    steve
    Gast

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Das geschah in Deutschland leider bis in die 80er hinein. Synchro und M&E Tracks wurden zusammengewürfelt und abgemischt. Somit hat man sich jede Chance für einen späteren Surroundmix vernichtet.
    Dein ständig wiederholtes WaveLab Beispiel ist leider auch für die Katz'.
    Es geht ja nicht darum es zu machen, sonder darum, das es gemacht werden muss (arbeite ja selber mit dem Ding).
    Oft sitzen bei den Labels eben Leute, die keine Ahnung oder wenig Wissen zum Thema haben. Dazu werden bei Majors oft die Filme mit allen Synchros in deren Heimatland gemastert und da schert man sich um die Snychros wohl eher nicht (klar, beim hin und her switchen zwischne den Tonspuren, sollte man es minimum bei Musikeinspielung hören, aber seit Jahren lautet eben der Tenor: minimaler Einsatz bei maximalem Gewinn)...
    man gewöhnt sich aber an die tiefen Stimmen. Nach ein paar Folgen fiel es mir nicht mehr auf. Ich bin mit TOS-BDs sehr glücklich und sehe mir vermutlich nur noch die neue Effekte an, sie fügen sich sehr gut in die Optik der alten Serie ein (v.a. wurde der für mich größte Fehler der ganzen Serie behoben: in einer Folge, ich glaube es war Implosion in der Spirale, gab es eine Zeitanzeige, die schon in den 60er altmodisch war: Stunden/Minuten/Sekunden gedruckt auf rotierenden Walzen. Es gab schon in den 60ern 7-Segmentanzeigen o.ä., das hatte mich immer gestört. Jetzt wurde die Zeitanzeige modernisiert, jedoch relativ zeitlos, so dass es auch nicht aussieht wie eine Radiowecker-Anzeige

  12. #552
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    man gewöhnt sich aber an die tiefen Stimmen. Nach ein paar Folgen fiel es mir nicht mehr auf. Ich bin mit TOS-BDs sehr glücklich und sehe mir vermutlich nur noch die neue Effekte an, sie fügen sich sehr gut in die Optik der alten Serie ein (v.a. wurde der für mich größte Fehler der ganzen Serie behoben: in einer Folge, ich glaube es war Implosion in der Spirale, gab es eine Zeitanzeige, die schon in den 60er altmodisch war: Stunden/Minuten/Sekunden gedruckt auf rotierenden Walzen. Es gab schon in den 60ern 7-Segmentanzeigen o.ä., das hatte mich immer gestört. Jetzt wurde die Zeitanzeige modernisiert, jedoch relativ zeitlos, so dass es auch nicht aussieht wie eine Radiowecker-Anzeige
    Vollste Zustimmung, vor allem in Bezug auf die Effekte.

    Bei den tieferen Stimmen gewöhnt man sich schon daran, man denkt aber ab und zu schon, daß Pille und Co ne Schlaftablette zu viel geschluckt haben!

    Aber ich finde es immer noch weitaus besser, daß die Stimmen zu tief sind, als dieses Pal SpeedUp bei den TNG und DS9 DVDs.
    Diese hohen und dadurch hastigen Dialoge sind für mich unerträglich, weshalb ich mir die Folgen auch nicht mehr auf Deutsch auf DVD angesehen habe.
    Ich hoffe immer noch auf ne BluRay Umsetzung

  13. #553
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Simulacron-1
    Alter
    41
    Beiträge
    18.674

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Habe auch nichts gegen den Ton und es ist nun mal so.

    @Herr Kaiser:
    Nicht so sehr auf Ekkie eingehen.
    Der schreibt sein Standardskript immer so, seien es andere Threads oder bei Amazon. Dazu wusste er diesmal nicht, das bei Star Trek TOS in 25fps synchronisiert wurde, somit ist auch sein üblicher WaveLab Verweis

  14. #554
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.09
    Beiträge
    451

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Ekkie Beitrag anzeigen
    Ich finde es ziemlich daneben, daß die Folgen nicht in der einzig richtigen Reihenfolge, der Produktionsreihenfolge, veröffentlicht wurden, sondern in der falschen US-Erstausstrahlungsreihenfolge...
    Die TOS Folgen erscheinen nunmal immer in Erstausstrahlungsreihenfolge.
    Mein Tipp, zuerst den 1. Pilotfilm schauen (Der Käfig), dann den 2. (Die Spitze des Eisbergs).
    Die Reihenfolge der anderen Folgen ist (fast) völlig egal.

    Bei Staffel 3 ärgert es mich besonders, daß man nicht weiß, welche Folge auf welcher Disc ist, sämtliche Informationen darüber fehlen, da es keine Innenbeschriftung gibt, und anstelle eines Booklets gibt es nur einen Werbeflyer von Paramount.
    Auf der Innenseite der Hülle sind (wie bei den anderen beiden Staffeln) die Folgen angegeben.
    Also einfach mal Augen auf oder Fehldruck erwischt.

    Das die Qualität der TAS Folgen auf Anixe gut sein soll wage ich mal zu bezweifeln.
    Und wer der ZDF Syncro von TAS nachtrauert hat nicht mehr alle...ach lassen wir das, ich reg mich nur wieder auf.

  15. #555
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.07
    Alter
    51
    Beiträge
    184

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Gut, okay, keine 1-Euro-Jobber.
    Die Sache mit den etwas tieferen Stimmen betrifft wohl nicht nur STAR TREK, sondern auch alle anderen älteren TV-Serien. Wenn man bei die Tonhöhe der Stimmen übernimmt, werden wieder auch die Töne von Musik und Geräuschen etwas höher. Nur kennt man diesen Ton aber immer schon von den TV-Ausstrahlungen...
    Eine Ideallösung gibt es leider nicht.
    Selbst, wenn man eine komplette Neusynchronisation machen würde, würden sich wieder die Fans über die neuen Stimmen aufregen (es wäre aber eine Option als alternative zweite deutsche Tonspur in DD 7.1).
    Ein ähnliches Tonhöhenproblem wird es wohl auch bei MONDBASIS ALPHA 1 geben, wenn e-m-s diese Kultserie zu Weihnachten auf BD veröffentlicht (worüber ich mich auf jeden Fall schon sehr freue)...

    Tonhöhe hin oder her, trotzdem ist mir bei mehreren RAUMSCHIFF ENTERPRISE-Folgen ein starkes Rauschen beim deutschen Ton aufgefallen, z.B. bei der Folge DIE SPITZE DES EISBERGES. Ich mag zwar etwas kleinlich sein, aber ja die Folge heißt nicht "Spitze des Eisbergs", sondern "Die Spitze des Eisberges" (so steht es im deutschen Vorspann bei bei TV-Ausstrahlungen).
    Fakt ist: Bei meinen TV-Aufnahmen gibt es dieses Rauschen nicht, und die Folge "Die Spitze des Eisberges" besitze ich sogar auch auf Laserdisc (mit deutschem Vor- und Abspann)!

    So, und wer bitteschön hat auf der Tribbles-DS9-Folge auf BD den deutschen Ton dermaßen vergeigt, daß es nur noch hallt und man fast gar nichts mehr versteht? Die gleiche Folge habe ich auch noch auf VHS, da war der Ton aber sehr gut.
    Wird es von dieser Disc eine korrigierte Pressung geben?

    Ob ANIXE die Folgen von der Zeichentrickserie DIE ENTERPRISE wirklich als Neuabtastungen in HD sendet, oder nur Upcrolls, kann ich leider nicht sagen, weil mir leider eine Vergleichsmöglichkeit fehlt, aber bei der TV-Serie PLANET DER AFFEN war das Bild definitiv besser!
    Die anders synchronisierten und übel gekürzten ZDF-Fassungen der Zeichentrickserie braucht man nicht wirklich (nur zur Erheiterung), aber als Bonus-Material hätte ich sie trotzdem gerne, einfach der Vollständigkeit halber.
    Vorsicht: ANIXE sendet die Folgen im Format 16:9 und beschneidet somit oben und unten das Bild!
    Gut das bei den BDs das Bild nicht beschnitten wurde!

    Zu STAR TREK REMASTERED: Ich finde, die Qualität der neuen Special Effects ist recht unterschiedlich, manchmal sehr gut, manchmal aber auch sehr schlecht und fast wie bei einem Computerspiel, wenn es bei Lichtreflektionen zu künstlich aussieht. Wenn bei manchen Szenen die Sonne die Schiffshülle der ENTERPRISE beleuchtet, sieht die künstliche Glanz-Reflektion sehr schlecht aus (vor allem, weil die Schiffoberfläche in der TV-Serie immer matt war). Andere Szenen wie z.B. die Vulkans Planetenoberfläche mit der Arena sehen sehr gut aus.
    Ich frage außerdem, mich wie es sein kann, daß die Special Effects der Fan-Serie STAR TREK: NEW VOYAGES ( www.startrekphase2.com ) besser sein können, als ein Profi-Produkt von Paramount?
    Naja, wer die neuen CGI-Tricks auf den BDs nicht braucht, kann ja auf das Original umschalten.

    Auf den BDs gibt es zwar einiges an Bonus-Material, aber das ist nicht das, was die Fans wirklich sehen wollen, und zwar wollen sie gerne die beliebten STAR TREK BLOOPERS und Dokumentation wie z.B. STAR TREK 25TH ANNIVERSARY!!!
    Keine Rechte? Dann bitte hierfür die Rechte erwerben!
    Geändert von Ekkie (29.07.10 um 18:15:53 Uhr)

  16. #556
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.648

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Neusynchronisation und Rechte für Specials kosten enorm viel Geld, Geld das die Firmen nicht haben. Ergo wird es das alles auch nicht geben.

  17. #557
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.07
    Alter
    51
    Beiträge
    184

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Alles klar, Paramount nagt am Hungertuch, und STAR TREK XI war ein totaler Mißerfolg, so daß die Firma nun vor der Pleite steht...?

    Nee, nee, nee...

  18. #558
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.648

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Paramount USA und Paramount Deutschland sind zwei verschiedene Dinge. Wenn Paramout Deutschland Star Trek Specials haben will, müssen sie diese von Paramount USA einkaufen. Da gibt es nichts geschenkt. Und das Star Trek so der große Geldbringer ist, wäre mir neu. Nicht umsonst gibts die Serie nicht mehr.

  19. #559
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.07
    Alter
    51
    Beiträge
    184

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Der letzte STAR TREK Film hat in den Kinos weltweit $385.494.555 US-Dollar eingespielt, siehe http://www.boxofficemojo.com/movies/?id=startrek11.htm
    DVD- und Blu-ray-Disc-Verkäufe sind dabei noch nicht berückstigt.
    Mit Zweit- und Drittauswertungen insgesamt sowie Merchandising kommt man damit locker auf eine Milliarde US-Dollar! Und das nur bei einem einzigen Film!

    Die Absetzung von STAR TREK: ENTERPRISE hatte mehrere Ursachen, unter anderem der schlechte Sendeplatz am Freitagabend, der schon für die Classic-Serie tödlich war und firmenpolitische Entscheidungen von Paramount, da alle Chefs wechselten und die neuen Chefs SF-Hasser waren, denn es gab TV-Serien, die zu besseren Sendezeiten wesentlich schlechtere Einschaltquoten hatten.

    Ganz vom Fernsehen verschwand STAR TREK trotzdem nicht, denn als "neue" Serie gab es STAR TREK REMASTERED.

    Eine ganz neue STAR TREK Serie ist momentan wieder im Gespräch, sie soll in der neuen Zeitlinie spielen. Außer den ersten Planungen ist noch nicht viel durchgesickert.

    Und STAR TREK XII soll am 29.6.2012 in die Kinos kommen. Angeblich wird es darin ein Wiedersehen mit Khan geben!

  20. #560
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.06
    Alter
    34
    Beiträge
    1.600

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von PowerRanger Beitrag anzeigen
    Paramount USA und Paramount Deutschland sind zwei verschiedene Dinge. Wenn Paramout Deutschland Star Trek Specials haben will, müssen sie diese von Paramount USA einkaufen. Da gibt es nichts geschenkt. Und das Star Trek so der große Geldbringer ist, wäre mir neu. Nicht umsonst gibts die Serie nicht mehr.
    Star Trek ist einer der größten Geldbringer, die Paramount hat. Ohne dieses Franchise stände Paramount vielleicht nicht so gut da.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •