Cinefacts

Seite 58 von 396 ErsteErste ... 84854555657585960616268108158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.160 von 7918
  1. #1141
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von LogicDeLuxe Beitrag anzeigen
    Aber sicher doch. Sieht mir sehr nach Rundungsfehler im Algorithmus aus. War bestimmt eine uralte Hardwarekiste mit zu ungenauer Fixedpointarithmetik.
    Baaah, das wird mir jetzt zu kryptisch. Ist das in etwa mit der De-Interlacing-Problematik (Hardware- und/oder Softwaremässig) vergleichbar?

    Wenn VOY in den letzten Staffeln kein FBAS mehr war, was war's denn dann? Y/C, also vergleichbar mit S-Video??

  2. #1142
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.11.04
    Beiträge
    293

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Huch, na da habe ich ja was losgetreten (was es hier schon wieder für `nen Streit zur Tonhöhe gab).

    Also, letztendlich ist es mir gleich, ob die DVDs nun die korrekte Tonhöhe hatten oder nicht (mir persönlich ist da nichts fehlerhaftes aufgefallen, allerdings fehlt mir der direkte Vergleich, da ich kein TV habe/schaue), hauptsache, bei den Blu-Rays stimmt die Tonhöhe und die Geschwindigkeit (das müßen die Techniker bei Parmount vernünftig regeln).

    Mit dem anleiern einer Aktion/Petition hoffe ich natürlich auf die Mithilfe von einigen organisierten Trekkies und Fanclubs, die ja nicht ganz ohne Einfluss sind (sie haben es damals sogar geschafft, Paramount davon zu überzeugen, dass ab STAR TREK 4 wieder die alten Synchro-Stimmen von Kirk und Co. genommen wurden).
    Die könnten bestimmt etwas erreichen....
    Bei der TOS haben sie es leider versäumt.

    Na schauen wir mal.


    Übrigens: sollte doch alles schiefgehen mit der dt. Tonspur: Ich laß mich dann auch gerne "steinigen" (aber nur mit den TNG-Brotboxen)!!!

    Gruß

  3. #1143
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich hab' jetzt mal so 'nen "Stümperhaften" 2-Click-Vergleich anhand des Vorspanns auf youtube rausgesucht. Und selbst da sind auch schon fast 2 Sekunden Unterschied in der Laufzeit nur beim Vorspann (der youtube-kram ist nicht genau geschnitten), nur bei dieser kurzen Sequenz. Aber selbst wenn man nur die ersten 3 Sekunden hört, fällt auch einem Laien der Tonhöhenunterschied bezgl. Sat1-TV-Fassung und RC2-DVD direkt auf... sollte zumindest... ("Sat1-/TV-Ton" = korrekt =Original, für BD verwendbar, dagegen: "DVD-Ton" zu hoch).
    Sat1 (TV) ===> http://www.youtube.com/watch?v=sb8jUAbaKJA
    RC2-DVD ===> http://www.youtube.com/watch?v=H60-hEYRg7Y
    Geändert von Jan Tenner (17.11.11 um 16:53:01 Uhr)

  4. #1144
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.561

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Wäre es nicht besser gewesen die deutsche Sat1 Syncro mit der deutschen DVD Syncro zu vergleichen das hier passt nicht wirklich zusammen, da es der O-Ton ist.

  5. #1145
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.026

    Idee AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Einige Dinge stimmen so (bzw. gar-) nicht - wegen der Menge kopiere ich nur das link der posts, nicht die posts selbst :

    Zu
    post #1109:

    Die Qualität, wie sie hier gezeigt wird, ist auf einer normalen DVD so nicht abrufbar, es sei denn, man legt sie als HD file ab, dann kann dies aber in einem normalen DVD Player nicht (und schon gar nicht in HD) abgerufen werden. In SD würde der MPEG 2 encode je nach Datenmenge (aber selbst auch bei nur 1 Episode pro Disc) kräftig an der Qualtät nagen - sie ließe sich so nicht reproduzieren.

    Zu post #1111
    und folgende bzgl: Sound / Laufgeschwindigkeit, sowie Qualität PAL Editionen vs NTSC Editionen, und in welchen Formaten sie vorlagen/vorliegen:

    ST:TNG liegt als Final Master im Original NUR in 59.94i 525 NTSC vor. Alles andere sind KONVERTIERUNGEN. Diese Konvertierungen sind AUSNAHMSLOS ALLE von schlechterer Qualität als das Original was die Auflösung, Detail und Farbtiefe/zeichnung in den Schatten betrifft.

    Die Konvertierungen wurden für Broadcast/TV Ausstrahlung fast bis zum Schluss NON-INTEGRAL gemacht, soll heißen, die 59.94i Quelle wurde bei gleicher Laufgeschwindigkeit (23.976 fps) mit FRAME ÜBERLAPPUNGEN (teils liegen 2 Frames übereinander auf einem Videoframe) in den PAL Signalbereich kopiert und in 25fps so aufgezeichnet. Dies war damals lange Standard und technisch nicht anders möglich, dies kam erst später. Die Qualität dieser Konvertierungen ist deutlich schlechter als die von den später erstellten INTEGRAL Konvertierungen (z.B. für DVD), die praktisch jedes Frame sauber 1:1 auslesen, dafür aber auch einen 4% SpeedUp zu 25fps (50i 625 PAL) zur Folge haben. Diese INTEGRALE Konvertierung ist wesentlich besser (wenn auch nicht so gut wie das Original), war aber nur auf sehr wenigen (und anfangs extrem teuren) Hardwareunits möglich (SNELL & WILCOX Platinum).

    Die SYNCHRONARBEITEN basierten, so weit mir bekannt, auf den NON-INTEGRAL 59.94i KONVERTIERUNGEN. Sie sind also sehr wahrscheinlich für die Blu-ray 23.976p Master KORREKT. Die ersten 4 Seasons von TNG sind meines Wissens nach MONO in Deutsch, es gibt, so weit mir bekannt, von allen Episoden, auch von DS9 und VOY keine getrennten Mischungen mehr.

    Zu den Formaten: ST: TNG wurde in den ersten 3 Seasons auf D2, also einem composite digital format, gemastert. Das Signal ist also digitales FBAS, und somit ohne getrennte Farb- und Helligkeitsträger. Alle weiteren Seasons, sowie die von DS9 und VOY, wurden auf D5 component digital gemastert - also digital mit getrennten Farb- und Helligkeitsträgern oder auch YUV bezeichnet. Die Folgen wurden später auch auf Digital Betacam kopiert.
    WEDER 1" (Zoll) - und schon gar nicht 2" wurden bzgl ST: TNG oder nachfolgende je verwendet. 2" ist seit den 70er Jahren ein Dinosaurier, 1" seit Mitte der 80er.

    Die Artefakte auf dem DVD screenshot stammen sehr wahrscheinlich eher aus einem (mangelhaft eingestellten) DVD capture programme und die Quelle ist die PAL Konvertierung (für DVD).

    P.S.: Die 16:9 Auswertung ist im übrigen NICHT vom Tisch. Paramount warten auf Reaktionen der Fans - deshalb auch dieser "Appetithappen èn blu"

    Geändert von Torsten Kaiser TLE (17.11.11 um 17:20:59 Uhr)

  6. #1146
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht besser gewesen die deutsche Sat1 Syncro mit der deutschen DVD Syncro zu vergleichen das hier passt nicht wirklich zusammen, da es der O-Ton ist.
    Die O-Ton-Geschwindigkeit ist aber auf DVD identisch mit der deutschen auf DVD. Habe leider kein Beispiel der DVD deutsch gefunden, aber es IST so.

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Die Konvertierungen wurden für Broadcast/TV Ausstrahlung fast bis zum Schluss NON-INTEGRAL gemacht, soll heißen, die 59.94i Quelle wurde bei gleicher Laufgeschwindigkeit (23.976 fps) mit FRAME ÜBERLAPPUNGEN (teils liegen 2 Frames übereinander auf einem Videoframe) in den PAL Signalbereich kopiert und in 25fps so aufgezeichnet. Dies war damals lange Standard und technisch nicht anders möglich, dies kam erst später.
    [/FONT]
    Das ist so aber AUCH nicht richtig, denn der TV-Sender Nederland 2 z.B. hat durchaus damals relativ zeitnah zur US-Ausstrahlung ebenfalls schon die schneller laufende, Bildqualitativ aber bessere PAL(Speedup)-Version gebracht, da habe ich sogar noch VHS-Aufzeichnungen von!!
    Geändert von Jan Tenner (17.11.11 um 17:24:26 Uhr)

  7. #1147
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.026

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Da hier über Original vs Deutsche TV Fassung bzw DVD Edition gesprochen wurde, habe ich mich auch auf diese bezogen. Es ist durchaus möglich, dass man in NL später INTEGRALE Konvertierungen gemacht hat. 1987 war dies definitiv nicht der Fall, bei späteren Seasons (also so um 1994) kann dies eher möglich sein. Auch die SKY ONE Ausstrahlungen waren noch 1992 NON-INTEGRAL und somit in der gleichen Lauflänge wie die 59.94i Originalbänder.

  8. #1148
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Die Folgen liefen am TV immer 45 Minuten und ein paar Sekunden.
    Ich weiß es, weil ich alle Folgen von Premiere damals aufgenommen habe.
    Die Kassetten habe ich sogar noch auf dem Dachboden, also ich kanns am WE mal validieren.

    Die DVD ist glaube ich nur etwas über 43 Minuten lang.

    Da ich alle Folgen früher am TV gesehen habe, ist mir der schnellere Ton bei TNG und DS9 extrem störend aufgefallen.

    Das war für mich auch der Hauptgrund, neben der miesen Bildquali, daß ich mir TNG nie auf DVD zugelegt habe.

    Ich kann nur hoffen, daß die Verantwortlichen nicht denken, sie müßten sich bezüglich der Tonhöhe an die DVD Vorlage halten!

  9. #1149
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    1987 war dies definitiv nicht der Fall, bei späteren Seasons (also so um 1994) kann dies eher möglich sein.
    Das mag sein. Ich habe z.B. von Nederland 2 die Episode "Endars Son" auf VHS, und die ist ja erst S3 oder S4. Aber da war's dann wohl auch schon möglich.
    Torsten, was sagst Du zum Tonhöhen-Problem?
    Ich bin nach wie vor der Meinung, daß der ZDF-/SAT1-Synchro-Ton, wie er original gedacht/gemacht war, so wie er ist an eine BD angelegt werden kann, OHNE da was ändern zu müssen. Ist das korrekt?
    Jetzt bin ich mal gespannt...

  10. #1150
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Torsten, was sagst Du zum Tonhöhen-Problem?
    Ich bin nach wie vor der Meinung, daß der ZDF-/SAT1-Synchro-Ton, wie er original gedacht/gemacht war, so wie er ist an eine BD angelegt werden kann, OHNE da was ändern zu müssen. Ist das korrekt?
    Jetzt bin ich mal gespannt...
    Schau mal 5 Posts höher

  11. #1151
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Och maaaan... gönn' mir doch auch meinen Spass... Ich wollt's doch nur noch mal in einem Extra-Post bestätigt haben... für die Ober-Schlaubis allwissenden Normwandler-Spezis Nutty und Skylord, die mich als Schlaumeier in die Ecke verweisen wollten... *gg*
    Peinlich, peinlich....
    Also verweise ich zurück auf meinen Post 1112, wo ich bat, die Amazon-Rezension zu löschen und bitte den zwischenzeitlichen OT-Kram zu entschuldigen...
    Geändert von Jan Tenner (17.11.11 um 17:54:04 Uhr)

  12. #1152
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.113

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Och maaaan... gönn' mir doch auch meinen Spass... Ich wollt's doch nur noch mal in einem Extra-Post bestätigt haben... für die Ober-Schlaubis allwissenden Normwandler-Spezis Nutty und Skylord, die mich als Schlaumeier in die Ecke verweisen wollten... *gg*
    Peinlich, peinlich....
    Na für sowas gibt's doch die Zitierfunktion

  13. #1153
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ja, normal stimme ich Dir da zu, aber ich habe heute einen ungeplanten freien Tag, und da möchte ich das Maximum rausholen, vor allem bei solchen "Steilvorlagen" und wenn man von Anfang an weiß, daß man Recht hat und dann sowas wie Nutty und Sky einen so heftig ins Gelächter stürzen, macht das schon irgendwie einfach Spaß für so zwischendurch. Normal bin ich nicht so fies.... aber die haben's halt auch dermaßen drauf angelegt mit ihrer Altklugheit und ihrem noch-viel-weniger-Wissen...

  14. #1154
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.297

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Immerhin sind beide plötzlich verdächtig still ...

  15. #1155
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Hier ein Post aus dem internationlen Forum in dem Torsten noch weitere interesante Infos gibt:

    http://forum.cinefacts.de/206033-sta...ml#post7410748

  16. #1156
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Immerhin sind beide plötzlich verdächtig still ...
    Jo... *grins* Aber online sind sie beide... und wenn sie 'nen Arsch in der Hose haben, können sie sich ja gerne entschuldigen... oder zumindest ihr Unvermögen einräumen... gelesen haben sie's ja eh längst... und schämen oder ärgern sich... wer weiß das schon..

  17. #1157
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Es ist durchaus möglich, dass man in NL später INTEGRALE Konvertierungen gemacht hat. 1987 war dies definitiv nicht der Fall, bei späteren Seasons (also so um 1994) kann dies eher möglich sein. Auch die SKY ONE Ausstrahlungen waren noch 1992 NON-INTEGRAL
    Nochmal generell zum Thema "non-Integral/Integral" - so weit weg von 1987 ist 1989 auch nicht (jedenfalls näher dran, als 1994) und auch von DA habe ich noch Beispiele auf VHS.
    Die Serie "Dynasty" ("Denver-Clan") z.B. - von September 1989 an wurde Season 9 als "Non-Integral" auf ZDF (und in etlichen anderen europäischen Ländern) ausgestrahlt... bereits ein halbes Jahr vorher jedoch (ab März 1989) wurde die ebenfalls auf Ned2 (Rahmenprogramm "Veronica", Samstags 17 Uhr) als "Integral"-Copy ausgestrahlt. Hab's auf VHS. Pal-Speedup und besseres Bild (OmU). Mag ja sein, dass SKY1 noch 1992 TNG non-integral (alte TNG-Kopien) ausgestrahlt hat, technisch möglich muss dieses "integral"-Verfahren aber offenbar bereits WEIT vorher gewesen sein (min. 3 Jahre vorher)..
    Der Videotext mit Datum- und Uhrzeit wird beim Abspielen auf einem S-VHS-Recorder noch bruchstückhaft angezeigt - sowohl bei der Ned2-Aufnahme, als auch bei der vom ZDF, es ist also nicht zu leugnen.
    Macht irgendwie Spaß heute hier... und nein, sonst habe ich keine Probleme..

  18. #1158
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.026

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    DYNASTY ist 35mm "straight" Material - also ohne CGI Effects. Von DYNASTY, wie auch anderen solchen Serien (von diesen existierten deshalb auch von Anfang an durchaus auch "straight" 25fps/50i PAL Transfers wie auch 59.94i Konvertierungen) gab es deshalb auch wesentlich früher echte 25fps/50i PAL Masters. So auch übrigens von ST:TOS oder Rockford, PI, oder COLUMBO - alles von den 35mm Elementen gezogen, aber teils auch von 16mm reduction - aber immer in 25fps.
    INTEGRAL MASTERS von 59.94i Video Masters gab es erst Mitte der 90er. Trust me.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (17.11.11 um 20:03:30 Uhr)

  19. #1159
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    ...wie, "Dynasty" war kein CGI...?? Du meinst.... der Streifen-Vorspann.. die ganzen Lippen... die Haare .. und Schulterpolster waren alle ECHT ?!

    Na gut. Hast gewonnen. Aber wenigstens weiß ich jetzt wieder, in welchem Karton die ganzen, alten Veronica-VHS-Tapes im Keller liegen... ist ja auch was.

  20. #1160
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.242

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    @ Torsten, da fällt mir gerade nochwas ein, was ich schon immer mal fragen wollte, aber nie dazu gekommen bin.
    OT ist es hier eh schon hoffnungslos, also macht das jetzt auch nix mehr.
    Bei manchen dieser Serien sieht man in regelmäßigen Abständen oben rechts im Bild zunächst ein kleines, weißes Dreieck für ca. 3 Frames aufpoppen, paar Sekunden später dann einen kleinen, weißen Kreis, ganz wenige Frames danach ist dann immer Wechsel der Einstellung.
    Hat das was mit der post-production zu tun, gar der Umkopierung, oder war das einfach nur ein Zeichen für den Cutter "Achtung, aufwachen, Filmrolle ist gleich zu Ende, gleich mußte wechseln"??

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •