Cinefacts

Seite 80 von 396 ErsteErste ... 307076777879808182838490130180 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.600 von 7918
  1. #1581
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.11
    Beiträge
    58

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Mahlzeit!

    Also das bei den Amis dies genutzt wurde bezweifel ich ja auch nicht,bezog mich jetzt nur auf die Bänder die vom ZDF und SAT1 genutzt wurden.Das hier intern sicherlich mehrmals umkopiert wurde ist ja klar! Das wir im Tv bis zur DVD Veröffentlichung auch immer diese abgenuddelten Bänder zu gesicht bekamen war ja eben das schlimme.

    Wurden denn die damaligen Normwandlungen in den USA gemacht? Oder eher wie ich mir denke das evtl. in DTL die Sendeanstalten zwar das D2 Master bekamen,aber dann wohl diese minderwertigen Normwandlungen durchführten und am Anfang sicherlich diese nur auf BetaSP gesichert wurde und später mal irgendwann auf DigiBeta wieder umkopiert und den Schrott sieht man ja bei Tele5!^^

    Was ja interessant ist,diePro7/Sat1 Gruppe hatte in den 90s schon immer die minderwertigeren Normwandlungen bei Serien und Filmen gehabt als z.B RTL,das konnte man immer beobachten.

  2. #1582
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.226

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Habe heute meine BD auch erhalten.
    Das Bild ist wie zu erwarten war nach den Vorab Berichten wirklich beeindruckend wenn man bedenkt wie TNG Bisher immer aussah.
    Da habe ich nichts zu bemängeln.

    Der deutsche Ton ist aber ein Trauerspiel. Und zwar nicht weil es Mono ist. Damit habe ich keinerlei Probleme.
    Aber das ganze hört sich sehr dumpf und altbacken an. War das bei den TV Ausstrahlungen und DVDs wirklich auch schon so?
    Habe ich nicht so horrormässig in erinnerung.

    Dazu kommt dann noch die wirklich heftige Asynchronität der einen Folge welche sogar einem Praktikanten nach 2 Minuten auffallen sollte. Selbst wenn das in den USA produziert wurde und der bearbeitende Fachidiot kein Deutsch spricht fällt das sofort auf.
    Mir unerklärlich wie sowas passieren kann.

    Übrigens ist auch bei der anderen regulären Folge der deutsche Ton nicht ganz synchron. Achtet mal genau darauf!

    Was den deutschen Teil der BD betrifft ist das ganze für mich eine riesen Enttäuschung.
    So werde ich garantiert nicht Geld für Staffelboxen ausgeben. Wenn in den Staffelboxen nicht sorgfältiger mit dem deutschen Ton umgegangen wird dann werde ich verzichten.
    Werde ja bereits meine TOS BDs bei gelegenheit wieder abstossen und zu den Remastered DVDs zurückgehen weil ich dort die Sache mit der Tonhöhe nicht akzeptieren kann bzw. es mir unmöglich ist mich da rein zu hören.
    Und bei TNG kommen jetzt andere Probleme die gewaltig nerven.

    Star Trek Serien auf BD sind für mich als Deutsch Gucker bisher das reinste Fiasko.
    Schade.
    Dabei habe ich wirklich gedacht weil bei TNG das Tonhöhenproblem wegfällt oder weniger akut ist (so ganz richtig wirkt die Tonhöhe auf mich nämlich trotzdem nicht, kann aber auch die Macht der Gewohnheit sein hier) könnte ich hier die BDs voll geniessen.

    Mal abwarten was Paramount bei den Staffelboxen fabriziert.

  3. #1583
    "Oh Yeah"
    Registriert seit
    10.04.08
    Ort
    Königreich Sachsen
    Alter
    32
    Beiträge
    1.686

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Dazu kommt dann noch die wirklich heftige Asynchronität der einen Folge welche sogar einem Praktikanten nach 2 Minuten auffallen sollte.
    Wie viele hundertstel Sekunden sind denn "heftig"? Bei O-Ton fallen 100ms ja schon extrem auf. Aber bei einer Synchronisation passt das Gesprochene ohnehin nicht zu den Lippenbewegungen.

    Vielleicht kann mal jemand die Frequenzverläufe der Tonspuren vergleichen und anhand eines einzelnen Soundeffekts oder der Musik die Abweichung zwischen englischer und deutscher Tonspur bestimmen.

  4. #1584
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Dose
    Beiträge
    1.016

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Der deutsche Ton ist aber ein Trauerspiel. Und zwar nicht weil es Mono ist. Damit habe ich keinerlei Probleme.
    Aber das ganze hört sich sehr dumpf und altbacken an. War das bei den TV Ausstrahlungen und DVDs wirklich auch schon so?
    Habe ich nicht so horrormässig in erinnerung.
    Habe ich auch schon oft gehabt, dass mir der dt. DVD-Ton schlechter vorkam, als bei den TV-Ausstrahlungen.
    Woher beziehen die DVD-Labels eigentlich ihre dt. Tonspuren? Und warum klingen oft die TV-Bänder besser?

  5. #1585
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Zum einen waren die damals verwendeten Auszeichnungsquellen nicht mehr analog, ...
    Ich zitiere mich mal selbst:

    Die Mischungen wurde auf 16mm Perfo mit Dolby A/SR und 25B/s erstellt.
    Bei Monomischungen auf Spur 1 den deutschem Mix, auf Spur 2 das ergänzte Musik- und Effektband.
    Bildreferenz für die Syncho war Umatic.
    Sämtliche Zuspieler auf 16mm Perfo mit Dolby A/SR wie deutsche Dialoge, ergänzende Geräusche und Atmos wurden entsorgt (Sondermüll).

  6. #1586
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    40
    Beiträge
    13.073

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    @DVD Schweizer: hätte mir eigentlich auch was bei The Next Generation auf BD wie bei Star Wars auf BD gewünscht. Klar klingender Ton. Für Originalhörer sich alles immer kein Problem, aber für die wo gerne die Deutsche Synchro vorwiegend sehen, da muss man halt teilweise immer einiges mitmachen.

  7. #1587
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich habe die BD noch nicht gesehen aber der deutsche Ton klang schon immer etwas "muffig". Besonderst bei den ersten Staffeln. Egal ob DVD oder TV. Das ist zumindest mein empfinden.

  8. #1588
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.020

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von TheDuffman Beitrag anzeigen
    Wie viele hundertstel Sekunden sind denn "heftig"? Bei O-Ton fallen 100ms ja schon extrem auf. Aber bei einer Synchronisation passt das Gesprochene ohnehin nicht zu den Lippenbewegungen.
    Vielleicht kann mal jemand die Frequenzverläufe der Tonspuren vergleichen und anhand eines einzelnen Soundeffekts oder der Musik die Abweichung zwischen englischer und deutscher Tonspur bestimmen.
    Der Abstand variiert, wie gesagt, teils sehr stark, sehr wahrscheinlich weil die Tonspur beim TimeStretching falsch berechnet und angelegt worden ist. Ich habe teils bis zu 6 Frames ausgestoppt. Das ist schon ein ganzes Wort, wie "commander" oder "relieved".

  9. #1589
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Ich kann es nur noch einmal sagen: Ich hoffe auf einen Austausch der Disc.

  10. #1590
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Ich kann es nur noch einmal sagen: Ich hoffe auf einen Austausch der Disc.
    Auf der Facebook-Seite von Paramount Home Entertainment hat das Unternehmen auf Anfrage reagiert:

    Frage:
    warum sind die folgen auf der Bluray zum Teil Asyncron? Merkt man am meisten bei "Die Sünden des Vaters" - hoffentlich ist das bei Season 1 auf Bluray nicht auch so das sie asyncron sind. Schon ärgerlich wenn man auf eine BluRay wartet und dann so herb entäuscht wird...
    vor 21 Stunden

    Antwort Paramount Home Entertainment Germany:
    Hi, wir sind dabei, das zu klären. Viele Grüße!

    und:

    wir halten gerade Rücksprache mit unserem Mutterkonzern in den USA, um das zu klären. Wir melden uns, sobald wir mehr wissen. Viele Grüße!
    Na immerhin. Hätte man ja auch vor VÖ klären können.

  11. #1591
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.036

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Auf der Facebook-Seite von Paramount Home Entertainment hat das Unternehmen auf Anfrage reagiert:


    Na immerhin. Hätte man ja auch vor VÖ klären können.
    Naja, da hat es ja offensichtlich niemend bemerkt ... man sollte wirklich immer so eine Demo Blu-ray veröffentlichen ... so kann man Fehler in der fertigen Staffel vermeiden.
    Bei TOS hätten wir mit einer Demo Blu-ray vielleicht die richtige Tonhöhe erhalten!

  12. #1592
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Der Abstand variiert, wie gesagt, teils sehr stark, sehr wahrscheinlich weil die Tonspur beim TimeStretching falsch berechnet und angelegt worden ist. Ich habe teils bis zu 6 Frames ausgestoppt. Das ist schon ein ganzes Wort, wie "commander" oder "relieved".
    Ich hatte nur zwei Stellen am Anfang und am Ende getestet, im Media Player Classic kann man ja während der Wiedergabe (+/- auf Numpad) die Verzögerung der Tonspur einstellen. Bei +350ms passte es an den beiden Stellen (Anfang: Worfs Bruder auf der Brücke meckert Wesley an, sagt was zu Picard und nach kurzer Pause "Captain", Ende: Worf schlägt Duras ins Gesicht) recht gut. Dachte deshalb, es wäre über die Folge hinweg dann gleichbleibend, hatte die Folge dann aber in englisch geschaut. Finde es bei Synchros eh immer recht schwer, den richtigen Punkt zu treffen, weil die Sprecher ja immer mal etwas eher oder später anfangen im Vergleich zum O-Ton.


    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Bei TOS hätten wir mit einer Demo Blu-ray vielleicht die richtige Tonhöhe erhalten!
    Das Problem war seit der HD DVD bekannt. Man wollte sich einfach nicht den Aufwand machen oder sah das ganze nicht als Fehler sondern notwendiges Übel wie Pal-Speedup an.

  13. #1593
    athletischer Läufer
    Registriert seit
    24.06.05
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    457

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Star Trek Serien auf BD sind für mich als Deutsch Gucker bisher das reinste Fiasko.
    Dafür gewöhnt man sich innerhalb kürzester Zeit an die Original-Stimmen in sehr gutem 7.1 sowohl bei TOS als auch bei NG.

  14. #1594
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.327

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Findest du?
    Ich bin eher im Gegenteil positiv überrascht darüber, wie gut die Sets, sowie Uniformen und Make up auch in HD wirken!

    Ich meine eine Falte im Teppich kann man ja nicht als "billig" einstufen ...
    Ich habe jetzt mal einen Screenshot von besagter Szene gemacht:



    Das Fenster links neben Riker zeigt sehr schön das auch bei TNG nicht immer alles super war. Man sieht den Teppich und den Schaumstoff unter dem Rahmen. Der Rahmen selbst sieht auch richtig billig aus nur fällt einem das bei den schlechten DVDs meist einfach nicht auf.

    Auf dem Screenshot sieht man das die Verkleidung, über dem Bildschirm, nicht sauber gearbeitet wurde:



    Die Verkleidung der Touch-Screens ist auch nicht sauber verarbeitet:



    Das fällt auf der DVD nicht auf aber auf der BD kann man das sehr deutlich sehen.
    Geändert von Spaceball (02.02.12 um 17:26:39 Uhr)

  15. #1595
    velophiler Cyclist
    Registriert seit
    20.07.03
    Ort
    Oldenburg i. O.
    Alter
    45
    Beiträge
    3.698

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von moehrensteiner Beitrag anzeigen
    Dafür gewöhnt man sich innerhalb kürzester Zeit an die Original-Stimmen in sehr gutem 7.1 sowohl bei TOS als auch bei NG.
    Und es gibt kaum eine Serie / einen Film, wo man die Schauspieler so gut versteht, wie bei Star Trek TNG.

  16. #1596
    velophiler Cyclist
    Registriert seit
    20.07.03
    Ort
    Oldenburg i. O.
    Alter
    45
    Beiträge
    3.698

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt mal einen Screenshot von besagter Szene gemacht:[...]
    Die Enterprise D ist halt nicht Made in Germany sondern Made in Mars Orbit.

  17. #1597
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Ein Bayer im Schwabenland
    Alter
    39
    Beiträge
    7.036

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Seghal Beitrag anzeigen
    Die Enterprise D ist halt nicht Made in Germany sondern Made in Mars Orbit.
    Ne, das liegt daran, daß die Arbeiter , die die Enterprise zusammengebaut haben nicht bezahlt wurden


    Spaß beiseite, bis auf das letzte Bild, erkenne ich keine gravierenden Mängel, die mich beim Ansehen stören würden.
    Aber das letzte Bild hat was ...

  18. #1598
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Seghal Beitrag anzeigen
    Und es gibt kaum eine Serie / einen Film, wo man die Schauspieler so gut versteht, wie bei Star Trek TNG.
    Das stimmt. Dank TNG auf DVD habe ich englisch gelernt. Kein Witz! Da ich die Episoden auf deutsch auswendig kannte habe ich angefangen O-Ton zu schauen. Wenn man die deutsche Tonspur gut kennt, kann man mit den Subs super englisch lernen. Wenn man dann die Synchro Bugs erkennt will man nie mehr ohne O-Ton schauen.

    @Spaceball

    Du hast recht! Einfach Wahnsinn was da rausgeholt wurde aus dem Filmmaterial. Übrigens ein super Screenshot von Data.

  19. #1599
    velophiler Cyclist
    Registriert seit
    20.07.03
    Ort
    Oldenburg i. O.
    Alter
    45
    Beiträge
    3.698

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Star Trek TNG war Dank der VHS-Bänder übrigens auch mein erster Kontakt mit dem O-Ton im Film-/Fernsehbereich.

  20. #1600
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    AW: Star Trek (Serie) auf Blu-Ray

    Zitat Zitat von Seghal Beitrag anzeigen
    Und es gibt kaum eine Serie / einen Film, wo man die Schauspieler so gut versteht, wie bei Star Trek TNG.
    Da stimme ich dir zu. Es liegt aber auch an den fast idealen Bedingungen, da fast alles auf einer Bühne gedreht wurde.

    Zitat Zitat von Seghal Beitrag anzeigen
    Star Trek TNG war Dank der VHS-Bänder übrigens auch mein erster Kontakt mit dem O-Ton im Film-/Fernsehbereich.
    Damals konnte man TNG (vor der Ausstrahlung in D) im O-Ton auf Sky One sehen - unverschlüsselt.

    Bei dem Intro "Welcome to Sky One - part of the British Sky Broadcasting Company" bekomme ich immer noch Gänsehaut.

    Für TNG (auf Sky One) habe ich mir seinerzeit extra eine SAT-Schüssel installiert!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Star Trek vs. DE Star Trek wegen Spieldauer
    Von RexNatFlenders im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 00:21:19
  2. [Filmthema] Beste Star Trek Serie (SE)
    Von Seghal im Forum Umfragen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.05.08, 15:59:24
  3. [Filmthema] Welche Star Trek Serie findet ihr am besten?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 20:56:20
  4. TRIPLE TREK - Die Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 02:24:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •