Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 78
  1. #41
    Schokolaaaadeeee!
    Registriert seit
    31.01.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    39
    Beiträge
    951

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Die denke ebene HD = Bild, wie wenn ich aus dem Fenster glotze....
    Und laut Werbung zurecht würde ich sagen. Genau das war wohl einer der grössten Marketingfehler der Industrie um den Kram zu pushen (zumindest für Leute wie uns, die lieber scharf und körnig als weich und glatt sehen). Ein älterer auf Zelluloid produzierter Film kann nunmal für gewöhnlich nicht aussehen wie der Blick aus dem Fenster. Aber wie erklär ich's meinem Kinde

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Highlander Steelbook

    Aber man hätte sicherlich noch mehr rausholen können. Was ist denn da als Master genomen worden bzw wurde der Film schonmal ordentlich abgetastet? Schadhafte Stellen scheinen ja nicht ausgebessert worden zu sein.

  3. #43
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Aber man hätte sicherlich noch mehr rausholen können. Was ist denn da als Master genomen worden bzw wurde der Film schonmal ordentlich abgetastet? Schadhafte Stellen scheinen ja nicht ausgebessert worden zu sein.
    Wenn ich mich richtig erinnere hat Kinowelt damals immer auf eine deutsche Kinokopie zurück gegriffen.
    Aber selbst Anchor Bay hatte ja keinen Zugriff auf die original Negative, ich bezweifle also das Kinowelt was anderes abgetastet hat als eben die deutsche Kinokopie.

  4. #44
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von dobermann1978 Beitrag anzeigen
    Und laut Werbung zurecht würde ich sagen. Genau das war wohl einer der grössten Marketingfehler der Industrie um den Kram zu pushen (zumindest für Leute wie uns, die lieber scharf und körnig als weich und glatt sehen). Ein älterer auf Zelluloid produzierter Film kann nunmal für gewöhnlich nicht aussehen wie der Blick aus dem Fenster. Aber wie erklär ich's meinem Kinde
    Das Problem ist auch, das viele den Soap-Opera Look wollen *würg*
    Total glattgebügelt und sehr flüssig.
    Aber hast recht, das Marketing hätte eher so was wie "Filme, wie sie wirklich im Kino zu sehen waren/Kinoqualität" bringen sollen.
    Man hört schon öfter: Bäh, Filmkorn.
    Und somit sind wir wieder bein alten Problem von DNR und elektronischer Nachschärfung.
    Film sieht eben aus wie Film. Einzige Alternative sind vielleicht ein paar Dokus, die dem Bild der Realität etwas näher sind...

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.07.01
    Beiträge
    247

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich richtig erinnere hat Kinowelt damals immer auf eine deutsche Kinokopie zurück gegriffen.
    Aber selbst Anchor Bay hatte ja keinen Zugriff auf die original Negative, ich bezweifle also das Kinowelt was anderes abgetastet hat als eben die deutsche Kinokopie.
    Nope - für die DVD wurde das gleiche Master wie bei der RC1 von Anchor Bay verwendet. Nur hat Kinowelt es damals totrauschgefilter.

  6. #46
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Highlander Steelbook

    War das nicht ein Canal+ Master?

  7. #47
    Insider Grufti & Mumie
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Dagobah/München
    Alter
    59
    Beiträge
    13.767

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von TarantinoManiac Beitrag anzeigen
    Irgendwie finde ich es bemerkenswert, wie stark sich die Reviews doch unterscheiden
    Das ist doch immer so.

    Ich freue mich trotzdem auf die BD

  8. #48
    Highlander Fan
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    der hohe Norden
    Alter
    41
    Beiträge
    2.347

    AW: Highlander Steelbook

    Aber witzig ist es dennoch, bei dem einen ist der Ton super, bei dem anderen total dünn, der nächste findet das Bild spitze usw. - macht die Sache dann doch etwas spannend

    Ich werde mir wie immer mein eigenes Bild (im wahrsten Sinne des Wortes ) machen und mal schauen - vorbestellt ist sie ja und hoffentlich dann Freitag auch in der Packstation

  9. #49
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Highlander Steelbook

    Ich habe mir das Steelbook heute bei Expert mitgenommen (19,90€).

    Erstmal zu Steelbook selbst: es sieht bei weitem schöner aus, als das, der DVD! Erstens ist jetzt der Originalschriftzug drauf und nicht diese komische 08/15-Schrift, das Schwert wurde ausgetauscht (jetzt schöner), die Farben sind besser (Glanzeffekt) und dieser komische Verzierungsrand fehlt - und es ist Flatschenfrei!
    Der Inhalt der Disc ist auf der Rückseite auf einem entfernbaren Papier. Darunter befindet sich das unbeschriftete Bild des McLoed-Motivs, wie auf der DVD - nur eben auch viel schöner. Am unteren Rand sind noch ein paar kleine Credits.

    Die Disc selbst habe ich nur durchgezappt. Das Bild ist halt sehr wechselhaft - manchmal klasse, manschmal schwach, je nach Szene. Aber insgesamt auf jeden Fall besser als die DVD! Warum der Ton so wechselhaft beurteilt wird ist mir nun auch klar geworden, nur ist das schwer zu beschreiben: Alles was von "vorne" kommt, klingt recht dünn. Allerdings ist der Ton wuchtig, wenn die Rears im Spiel sind. Dann bleiben aber trotzdem die Front-Kanäle auffällig "dünner", als der Gesamtton. Klingt komisch, ist aber so ! Trotzallem ist das Ergebnis ok und besser als die DVD!

    Bei allen Highlander-VÖs im In- und Ausland ist mein Fazit: da ist einfach nicht mehr rauszuholen! Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in absehbarer Zeit etwas wirklich viel besseres geben wird, schon garnicht was den deutschen Ton angeht!

  10. #50
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Highlander Steelbook

    Das Steelbook ist übrigends neutral gehalten, was das Label angeht und der Titelzusatz ist englisch (There can be only one), was auf eine Verwendung im Ausland hinweist.

    Bilder:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Highlander Steelbook-dsc00642.jpg   Highlander Steelbook-dsc00643.jpg   Highlander Steelbook-dsc00644.jpg  
    Geändert von Venkman (18.06.09 um 17:08:33 Uhr)

  11. #51
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
    Das Steelbook ist übrigends neutral gehalten, was das Label angeht und der Titelzusatz ist englisch (There can be only one), was auf eine Verwendung im Ausland hinweist.

    Bilder:
    Jup, haben schon im Optimum Thread gemerkt das die UK Scheibe identisch ist.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.11.02
    Ort
    London, UK Beiträge: 1177
    Alter
    37
    Beiträge
    1.199

    AW: Highlander Steelbook

    edit, falscher Thread.

  13. #53
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Aber man hätte sicherlich noch mehr rausholen können. Was ist denn da als Master genomen worden bzw wurde der Film schonmal ordentlich abgetastet? Schadhafte Stellen scheinen ja nicht ausgebessert worden zu sein.
    Man darf bei dem Film nicht vergessen das es trotz der Beteiligung von Fox doch eher eine low-budget Produktion aus den 80er Jahren ist. Ich glaube nicht, das sich aus dem Material sehr viel mehr herausholen läßt und selbst wenn, dürfte wohl niemand den dazu nötigen Aufwand bezahlen wollen.

    Gemessen daran sieht die aktuelle Blu-ray ziemlich gut aus. Störend ist eigentlich nur der deutliche Einsatz von Rauschfiltern. Das Bild schlägt aber trotzdem alle bisherigen DVD-Fassungen sehr deutlich.

    Wirklich enttäuschend ist auf der Kinowelt/Canal Plus Blu-ray nur den Originalton. Dieser diffuse Mix verteilt die Soundkulisse krampfhaft auf alle Kanäle und klingt dabei hohl, dünn und kraftlos.
    Der DTS-Mix der Anchor Bay DVD ist zwar auch alles andere als perfekt, gefällt mir aber doch deutlich besser. Er ist nicht ganz so diffus und deutlich kraftvoller mit wesentlich mehr Bass und auch mit besseren Höhen.

    Insofern hoffe ich das vielleicht in den USA irgendwann eine Blu-ray mit einem besseren O-Ton und weniger stark gefiltertem Bild erscheint. Wer deutschen Ton braucht dürfte aber in absehbarer Zeit keine bessere Version von dem Film bekommen.

    Gruß,

    Mav

  14. #54
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Highlander Steelbook

    Tja, die englischen Spuren sowohl der letzten DVD als auch dieser BD und ich werden wohl niemals Freunde werden. Werde somit zunächst die alte Anchor-Bay wohl behalten müssen...
    Die deutsche Tonspur ist zwar auch alles andere als perfekt, hat aber an den entscheidenden Stellen wesentlich mehr Druck und Bässe. Machmal leiert sie etwas, in manchen Szenen wird deutsche Synchro unprofessionell in den Originalton eingeblendet (vor allem in der Kampfszene Kurgan/Kastagir zu bemerken); aber immerhin ist sie besser als der O-Ton, es sind ein paar hervorragende Synchronsprecher dabei und sie macht Spass.


    Zum Bild kann ich nur sagen: natürlich schlägt es auch eine gut hochskalierte DVD um Längen. Nach dem Genuss der BD kurz nochmal die letzte DVD eingelegt und fast Augenkrebs bekommen. Rauschen und Filmkorn kommt und geht. Vermutlich liegt es z. großen Teil auch an den Ausgangsmaterialen, dem Filmstock, vielleicht waren einzelne Einstellungen unterbelichtet, oder es wurde beim Erstellen der Spezialeffekte zu oft umkopiert etc. Der Film hat eben kein Riesenbudget gehabt und das merkt man manchmal an solchen Unebenheiten.
    Glaube aber, in manchen Szenen, die auffällig glatt aussehen, wurde mal wieder etwas zuviel DNR durchgeführt. Insgesamt ist es mir leider öfter aufgefallen als mir lieb wäre. Dennoch habe ich HIGHLANDER noch NIE so gut gesehen wie hier...

    Der vierte Teil der Doku fehlt tatsächlich, die Deleted Scenes sind sehr schön (die Szenen sind stumm und mit Musik unterlegt und sind in die vorhandenen Szenenabfolgen integriert; es wechselt von s/w zur Farbe, wenn was neues kommt).

    Mit einigen Schwächen trotzdem eine lohnenswerte Anschaffung!
    Geändert von kippe (19.06.09 um 19:17:13 Uhr)

  15. #55
    der auch Blu-ray liebt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Alter
    46
    Beiträge
    1.606

    AW: Highlander Steelbook

    Ich habe in meine Blu-ray Gestern mal kurz rein gesehen und bin nicht gerade begeistert von der Bildqualität! Das Bild ist an vielen stellen Total „Pixelig“. Besonders schlimm fand ich gestern die Stelle im Film in der MacLeods Brenda in seiner Wohnung Erzählt das er Unsterblich ist. Ich muss heute erst mal den ganzen Film sehen aber ich bin jetzt schon ganz schon Enttäuscht…

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.09
    Beiträge
    787

    AW: Highlander Steelbook

    Film ist von 18 auf 16 runtergestuft worden, was auch nötig war. Trotzdem uncut.

    wie muss man dies bewerten? Ist der Film etwa länger? :-)

    US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, liegt hier in der US-Kinofassung vor, da der Film für die dt. Kinoauswertung gekürzt wurde!

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    464

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von goodfellas Beitrag anzeigen
    Film ist von 18 auf 16 runtergestuft worden, was auch nötig war. Trotzdem uncut.

    wie muss man dies bewerten? Ist der Film etwa länger? :-)

    US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, liegt hier in der US-Kinofassung vor, da der Film für die dt. Kinoauswertung gekürzt wurde!
    Dein Posting ist leicht konfus. Hast du etwas zitiert?

    Jedenfalls war die deutsche Kinofassung (damals FSK 18) schon immer uncut, die Videofassung mit FSK 16 dann geschnitten, die DVD (FSK 18) war wiederum ungeschnitten und die BD ist inhaltlich identisch, nur wurde er nunmehr durch die FSK mit FSK 16 ungeschnitten freigegeben.

    Die US R-rated Kinofassung war handlungsgekürzt. Die DVDs beeinhalten soweit ich weiß aber den "Director's Cut", identisch mit der deutschen Kinofassung.

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.05
    Ort
    Meerbusch
    Alter
    52
    Beiträge
    256

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von ElMariachi Beitrag anzeigen
    Jedenfalls war die deutsche Kinofassung (damals FSK 18) schon immer uncut
    Im deutschen Kino war der immer nur cut als FSK 16 zu sehen - hatte mich damals immer genervt...

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    464

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von TomVohl Beitrag anzeigen
    Im deutschen Kino war der immer nur cut als FSK 16 zu sehen - hatte mich damals immer genervt...
    Stimmt. Sorry für die falsche Info... ich hätte schwören können, der war mit ner FSK 18 im Kino, war aber wohl doch nicht so.

  20. #60
    Bitrate Maniac
    Registriert seit
    09.08.01
    Ort
    Zirndorf
    Alter
    44
    Beiträge
    428

    AW: Highlander Steelbook

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    Der DTS-Mix der Anchor Bay DVD ist zwar auch alles andere als perfekt, gefällt mir aber doch deutlich besser. Er ist nicht ganz so diffus und deutlich kraftvoller mit wesentlich mehr Bass und auch mit besseren Höhen.
    Gruß,
    Mav
    Anchor Bay hat damals auch neue (Bass)-Effekte anfertigen lassen, daher hat die "Immortal Edition" auch wesentlich mehr Bass.
    Einen guten Ton wird es nie geben, wenn man nicht alle Sound-Assets bis auf die Dialoge austauscht bzw. von Grund auf neu mischt. Dazu müssen natürlich alle Assets einzeln vorhanden sein.....was wohl nicht der Fall sein wird.

    Die Queen-Tracks sind auf jeden Falls einzeln vorhanden, die restliche Musik wahrscheinlich auch und die Toneffekte könnte man so neu erstellen, dass sie genau so klingen wie im Film nur präziser und druckvoller......aber das kosten alles sehr viel Geld....

    Ciao

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 20.10.09, 06:35:56
  2. Steelbook an Steelbook = Kratzer?
    Von thomas-ndl im Forum Offtopic
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 16.02.07, 16:55:45
  3. Highlander PE
    Von Belial im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 17:57:06
  4. Highlander
    Von BumBum0000 im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.04, 10:52:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •