Cinefacts

Seite 11 von 27 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 536
  1. #201
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.672

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Zitat Zitat von Minotaurus Beitrag anzeigen
    Aber wenn du außer den steinalten Comics von Mirage sonst eh nichts gelten lässt, dann dürfte dir das Franchise ja schon seit Ewigkeiten übel aufstoßen, wenn man mal bedenkt, was seit den "guten alten Zeiten" in den Anfangstagen schon alles im Bezug auf die Originalfassung verändert wurde.
    Wer sagt das ich es nicht gelten lasse? Du zitierst mir Sachen rein welche ich nie gepostet habe. Auch hier wieder Shitstorm, da wird was reininterpretiert damit man sich wieder auslassen kann. Mir ist es Latte wie die Fox in dem Film aussieht.

    Ich habe lediglich gepostet das die Leute mit ihren Shitstorm aufhören sollen, wenn sie der Meinung wären, dass die Turtles zu ihrem URSPRUNG zurückkehren sollen und sich näher am Original halten sollen. Und dieses Original was die Leute sich offensichtlich wünschen ist NICHT der 80iger/90iger Cartoon, weil dieser nicht das original ist. Dann kommen solche halbwissenden daher und glauben der Cartoon wäre das Maß aller Dinge und alles muss sich daran halten - dann fängt dieser Quatsch wieder von vorne an. Das Original sind die Comics von Peter & Laird. Und die Archie Comics sind nicht einmal von Peter & Laird gezeichnet, sondern von diversen anderen Zeichnern, welche sich komplett am Cartoon orientieren.

    Schon alleine für die "steinalten" Comics Kommentar die anscheinend nie jemanden interessiert haben, müsstest du links und rechts eine abbekommen Blasphemie.
    Geändert von Animario (08.05.13 um 21:25:10 Uhr)

  2. #202
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    @PowerRanger: Okay, den Punkt, dass die "Teenage Mutant Ninja Turtles Adventures" auf der Zeichentrickserie basieren und nicht auf den Eastman/Laird-Comics, den Punkt lasse ich dir. Dass die Archie-Comics aber nicht von Eastman/Laird gezeichnet wurden, stimmt nur partiell, da sie die Serie erst nach den ersten 5 Ausgaben an Ryan Brown und Stephen Murphy abgegeben haben (wobei mir der Punkt, ob die Comics nun von Eastman und Laird oder von wemauchimmer sonst gezeichnet wurden, im Prinzip auch schon wieder völlig gleichgültig ist, aber wenn wir hier schon mal am Haare spalten sind ... ).

    Und ... DARAN hast du dich die ganze Zeit über aufgehangen, dass einige Leute hier die 90er Jahre Zeichentrickserie für ursprünglicher halten als die Comics von Eastman und Laird ?? Meine Güte, dann ersetzen wir "ursprünglicher" oder "originalgetreuer" eben durch "stilprägender" als Wort und schon relativiert sich das Ganze wieder. Denn 'ne RICHTIG große Nummer und auf breiter Ebene bekannt wurden die Turtles doch erst mit der Zeichentrickserie. So gesehen kann ich es auch durchaus verstehen, wenn einige sich hinsichtlich der Optik eher an der orientieren als an den Eastman/Laird-Comics, da erstere eben weitaus mehr Leute kennen als letztere.

    Und sorry, aber mir persönlich bedeuten die ganz alten Comics von Mirage vor der Zeichetrickserie echt nicht so viel. Klar, sie waren die Grundlage, auf der das ganze, riesige Frachise von heute fußt, aber ... wie hier ja bereits angeklungen ist, besonders elaboriert waren diese Anfänge eben sowohl inhaltlich als auch charakterlich noch nicht. Ich mag wesentlich mehr, was im Laufe der Jahre aus den Turtles geworden ist, wie sich sowohl deren Kosmos als auch ihre Charaktere allmählich weiterentwickelt haben zu dem, was sie heute sind - MIT gelben Klamotten für April, mit verschiedenfarbigen Augenbinden für die Jungs statt dem Einheits-Rot der ganz alten Comics, MIT wesentlich ausgefeilterer Charakterzeichung der einzelnen Turtles, MIT den zig neuen Charakteren, die mit der Zeit noch hinzugekommen sind, etc.

    In der Hinsicht um der Originalgetreue willen wirklich ausschließlich bei den alten Mirage-Comics stehenzubleiben, fände ich persönlich inhaltlich geradezu fatal, da es damals eben noch nicht mal ansatzweise so viel zu den Turtles zu erzählen gab wie heute. Und darum finde ich auch, dass man diesen eben noch zum Teil etwas unausgegorenen Versatzstücken von damals nun auch nicht mit übermäßiger Heiligenverehrung begegnen sollte. Klar, gepriesen seien ihre geistigen Väter Eastman und Laird für das, was sie damals mit den Comics geschaffen haben, aber dies war eben nur Bruchteil jener Komplexität, die der Turtles-Kosmos heute hat. So sehr Traditionalist und Hardcore-Geek bin ich dann doch wieder nicht, dass ich sagen würde, alles was nach den alten Mirage-Comics kam, war Tinneff und eine schrittweise Verwässerung der "reinen Lehre" .
    Geändert von Minotaurus (08.05.13 um 23:00:57 Uhr)

  3. #203
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.672

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    So ist es, nichts anderes wollte und habe ich auch behauptet. Mir ist es völlig egal wie April im Film auszusehen hat und mir ist es auch völlig egal ob die Turtles rote oder bunte Augenbinden haben. Ich habe nichts gegen Änderungen, aber ich habe einfach was gegen diese sogenannten "Shitstorms", welche immer sofort und ohne wenn und aber losgetreten werden und meistens auf falsche Informationen beruhen. Aber die Sache ist ja jetzt geklärt, lassen wir es gut sein

  4. #204
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Ich hätte gerne Christina Hendricks als April gehabt

  5. #205
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Schlimmer als der alte Schrott kann das bestimmt nicht werden. Am Besten war für mich immer noch das CGI-Ding, schönes Design, einigermaßen gute Story,...schade, daß da kein Nachfolger kam.
    Watt?!? Damit kannst du eigentlich nicht dier Erstverfilmung von 1990 meinen, denn diese ist einfach nur - selbst für Nichtfans - verdammt großartig. Tolle Kostüme, gute Story, bodenständige Charaktere, tolle Actionszenen.
    Falls du den Erstling nur in der absolut vergewaltigten deutschen Tonspur kennst, UNBEDINGT nochmal im O-Ton ohne Comedy-Geräusche oder ähnlichen Scheiß ansehen.

    Bin jetzt niemand, der ausflippt, weil April nicht die gesamte Zeit was gelbes trägt (), aber so gut wie der erste Film, das müssen die Leutchen erst einmal schaffen. Ganz abgesehen davon, dass der erste Turtles-Streifen mit seinem PG-13-Rating und für heutige Verhältnisse teils ziemlich herben Humor-Einlagen, schon regelrecht "hardcore" ist, wenn man sich mal vergleichbare Exemplare im Moment anguckt. Ein Casey Jones, der mit einem "Uups!" mal eben einen Menschen in einem Müllwagen zerquetscht, wirst du heute sicherlich, leider, nirgendwo mehr zu sehen bekommen...


    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Hab wieder mal von mir auf andere geschlossen. Und danke fürs zitieren. So kann ich den Fauxpas nicht mal mehr wegeditieren und bekomme wahrscheinlich später vom exe für diese Frevelei auch noch die Hucke voll. ...
    Don't drag me into this. We're cool, bro'!
    Geändert von executor (09.05.13 um 10:09:15 Uhr)

  6. #206
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Watt?!? Damit kannst du eigentlich nicht dier Erstverfilmung von 1990 meinen, denn diese ist einfach nur - selbst für Nichtfans - verdammt großartig. Tolle Kostüme, gute Story, bodenständige Charaktere, tolle Actionszenen.
    Falls du den Erstling nur in der absolut vergewaltigten deutschen Tonspur kennst, UNBEDINGT nochmal im O-Ton ohne Comedy-Geräusche oder ähnlichen Scheiß ansehen.
    ist nichts mehr hinzuzufügen.

  7. #207
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Stimme voll zu! Die Trilogie im O-Ton war schon was anderes als im Deutschen. Frage mich ob im Zuge des Reboots und hoffentlichen Erfolgs, mal ne Deutsche neu-Abmischung, , ohne Kinder-Zack-Bumm-Geräusche kommt? Würde einer BD-Trilogie ganz gut stehen.
    Geändert von Flagg (09.05.13 um 10:53:10 Uhr)

  8. #208
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    @Flagg: Es hat doch schon EWIG gedauert, bis man es überhaupt mal geschafft hat, den grandiosen ersten Teil auf DVD rauszubringen. Warum sollte sich irgendein DVD-Label heute noch die (nicht zuletzt auch finanzielle) Mühe machen, einen geschweige denn gleich drei so alte Filme neu zu synchronisieren ??

    Der Schnitt und die Synchro sind nun mal auch ein Spiegel ihrer Zeit, wo man es bereits jugendschutzmäßig bedenklich fand, von "Ninja Turtles" zu sprechen, Michelangelos Nunchakus als potenzielle Waffe für randalierende junge Wilde so gefährlich fand, dass man die entsprechenden Sequenzen rausgeschnitten hat und das Ganze dann auch noch durch die Quatsch-Kindersynchro zusätzlich entschärfen wollte.

    Außerdem, wenn es eine Neusynchro des ersten Teils gäbe, wo zieht man da die Grenze ?? Die ganzen Kalauer in bester Rainer Brandt-Manier aus der alten Synchro, die es so im Original nicht gab (und die den Film imho schon humortechnisch deutlich mit aufgewertet haben), drin lassen oder stattdessen die weitaus nüchternderen Texte aus dem englischen Original verwenden, um auch den Grundtenor des Filmes etwas düsterer und ernsthafter zu machen ?? Oder nur die Zack-Bumm-Tröt-Geräusche bei den Kampfszenen entfernen (kann ja eigentlich nicht soo schwer sein, da dann stattdessen deftige Schlaggeräusche einzusetzen) ??

    Hihi, wenn mehreren Leuten so ein Projekt echt am Herzen liegen sollte, könnte man ja mal dafür eine Kickstarter-Aktion starten, um das Geld für eine vernünftige Neusynchro zusammenzukratzen. Dann müsste man sich nur noch mit dem derzeitigen Rechteinhaber einigen, dass diese Neusynchro auch mit auf zukünftige DVD-Pressungen käme, was wohl auch noch mal ein bisschen was kosten könnte.

  9. #209
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.672

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Grundsätzlich sollte man eines bedenken: Die Turtles sind hierzulande kein Superhit. Der CGI TMNT Film floppte (den ich persönlich übrigens großartig empfinde), die TMNT Cartoon Serie von 200x floppte, deren Action-Figuren floppte, die Turtles Games floppten und die DVD Verkäufe des 90iger Cartoons bei KSM waren... sagen wir mal so... mehr als ernüchternd.

    Eine Neuauflage der Kinofilme auf DVD gibt es auch nicht (Turtles 2 und 3 gingen schon längst OOP) und die Blu-rays in den USA sind qualitativ eine Katastrophe und werden hierzulande auch nicht erscheinen.

    Der Nickelodeon Cartoon ist momentan recht erfolgreich, die Action-Figuren aber leider nicht und bleiben auch hier weiterhin im Regal liegen (laut diversen Insider-Infos meinerseits).

    Die Turtles sind hierzulande leider ein absolutes Nischenprodukt und da wird sich kein Publisher auch nur annähernd rantrauen, einen alten Film bzw. Filme neu zu synchronisieren, wonach absolut kein Mensch mehr danach kräht.

    Wir können froh sein wenn die geplanten Comic Verkäufe bei Panini ab Sommer gut laufen... denn wenn nicht, werden auch diese schneller eingestellt, als wie "Turtle Power" sagen können.

  10. #210
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Zitat Zitat von PowerRanger Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich sollte man eines bedenken: Die Turtles sind hierzulande kein Superhit. Der CGI TMNT Film floppte (den ich persönlich übrigens großartig empfinde), die TMNT Cartoon Serie von 200x floppte, deren Action-Figuren floppte, die Turtles Games floppten und die DVD Verkäufe des 90iger Cartoons bei KSM waren... sagen wir mal so... mehr als ernüchternd.

    Eine Neuauflage der Kinofilme auf DVD gibt es auch nicht (Turtles 2 und 3 gingen schon längst OOP) und die Blu-rays in den USA sind qualitativ eine Katastrophe und werden hierzulande auch nicht erscheinen....
    Also von Teil 2 gab es auf jeden Fall noch eine weitere Neuauflage mit festem FSK-Flatschen vorne drauf. Hab ich sogar im Regal stehen. Das nur so als Info am Rande...

    _____________________________
    Zitat Zitat von Minotaurus Beitrag anzeigen
    Außerdem, wenn es eine Neusynchro des ersten Teils gäbe, wo zieht man da die Grenze ?? Die ganzen Kalauer in bester Rainer Brandt-Manier aus der alten Synchro, die es so im Original nicht gab (und die den Film imho schon humortechnisch deutlich mit aufgewertet haben), drin lassen oder stattdessen die weitaus nüchternderen Texte aus dem englischen Original verwenden, um auch den Grundtenor des Filmes etwas düsterer und ernsthafter zu machen ?? Oder nur die Zack-Bumm-Tröt-Geräusche bei den Kampfszenen entfernen (kann ja eigentlich nicht soo schwer sein, da dann stattdessen deftige Schlaggeräusche einzusetzen) ??
    Die Antwort dürfte klar auf der Hand liegen: NATÜRLICH sollten die Texte des US-Original ÜBERSETZT und nicht ÜBELSETZT werden wie in der deutschen Fassung. Letztere fand ich als (kleines) Kind zwar ganz witzig, wobei ich selber nicht mehr sicher bin, ob das nur so war, weil es so krampfhaft lustig sein wollte, aber jetzt? Wenn ich die deutsche Fassung jetzt höre, samt dummer Schlaggeräusche, ziehen sich mir die Fußnägel bis zu den Ohrläppchen hoch.

    Das ist Filmvergewaltigung deluxe, was hier betrieben wird. Zumindest eine Fassung, bei der man die behämmerten Tritt-KaBumm-Geräusche entfernt hat, sollte doch durchaus im Bereich des Möglichen sein...
    Synchro als "Spiegel seiner Zeit" schön und gut, aber das hier ist jetzt nicht unbedingt eine "Spencer/Hill-Synchro". (Wobei es selbst dort, wie etwa bei "Vier Fäuste für ein Halleluja" und etlichen anderen Übersetzungs-Zensierten Streifen wie bei "Vier Ave Maria", "Hügel der blutigen Stiefel" oder "Django und die Bande der Gehenkten", auch da mehr als nur haarig wird und manche Zuaschauer da wohl an einem cineastischen Stockholm-Syndrom leiden, was unpassenden Kalauer-Bullshit angeht. *Streitthema einbau* ) Die "Turtles" wurden, abgesehen von abgeschmacktem Komik-Kiddie-Kalauer, durch die Infantilisierung in Kombination mit den "lustigen" Kampfgeräusche und DEN SCHNITTEN IN DEN ACTIONSZENEN schlicht und ergreifend zensiert, verändert, verniedlicht. "Geänderte Fassung" oder "Neue Fassung" in der Tat!

  11. #211
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.672

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Also von Teil 2 gab es auf jeden Fall noch eine weitere Neuauflage mit festem FSK-Flatschen vorne drauf. Hab ich sogar im Regal stehen. Das nur so als Info am Rande...
    Ja, weil sie es aufgrund der Gesetzeslage tun mussten. Aber sicher nicht weil sich die Restbestände so gut verkauft haben.

  12. #212
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Ah so...

  13. #213
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Will Arnett spielt Vernon Fenwick.




    Quelle: http://www.comicbookmovie.com/fansit.../news/?a=79206

  14. #214
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Go Ninja Go Ninja Go! Der 90er Film ist Weltklasse!

  15. #215
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Zitat Zitat von Cthulhu Dude Beitrag anzeigen
    Go Ninja Go Ninja Go! Der 90er Film ist Weltklasse!
    Stimmt. Der behämmert-glorreiche "Ninja Rap" ist deshalb im zweiten Teil von 1991 auch gut aufgehoben.

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.

  16. #216
    Decepticon
    Registriert seit
    17.07.06
    Ort
    Österreich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.869

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Es gäbe ja einen dt. Vertrieb der mMn in der Stände wäre die 3 Originalfilme in sehr guter Qualität auf Blu-Ray zu veröffentlichen und evtl. sogar die Krach-Bumm-Comedy Geräusche herausfiltern liese (bzw. auf Basis der alten Aufnahmetakes die wohl noch bei Hermes-Synchron vorliegen könnten eine HD Tonspur basteln), aber ob der die Turtles tacklen würde :/

    Btw. sind die Krach-Bumm-Comedy Geräusche keine Erfindung der dt. Fassung sondern die der UK Fassung...

    @ PowerRanger:
    Sicher? Da hab ich von anderer (Insider) Stelle gehört das die Toys im Oster-Geschäft ganz schon angezogen haben sollen...
    Geändert von hudemx (09.05.13 um 17:40:56 Uhr)

  17. #217
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Damals habe ich natürlich zuerst die deutsche Version des ersten Films gesehen, die ich so richtig, richtig derbe scheiße fand. Was hatte ich mich darauf gefreut, in der Zeit war ich von den Turtles ziemlich angetan, wobei mir die Eastman-Comics natürlich weitaus besser gefielen als das viel zu kindische Trickfilm-Gedöns, daß mir streckenweise gehörig auf den Senkel ging....und dann kommt der Film, ich sehe das, und bin enttäuscht. Das lag nicht nur an den unlustigen Halligalli-Soundeffekten und der schreklichen Synchro, auch so, war das irgendwie nix Halbes und nix Ganzes. Ganz schlimm fand ich, glaube ich "Halbes-Hemd-Shredder". Und Vanilla-Ice. Zum Kotzen. Und mir waren schon damals die Typen in ihren Kostümen zu plump, die Animatronic war ok, aber dennoch...ich weiß es nicht. Mir ist schon klar, daß es damals, vor allem aufgrund der Budgetrestriktionen, nicht besser ging, aber ich hatte aufgrund der Comics andere Vorstellung von der ACtion und Dynamik. Casey Jones hatte das Ganze tatsächlich noch ein wenig rausgerissen, aber das war eben nicht genug.

    Viele, viele Jahe später habe ich mir dann die US-Trilogie-Box auf DVD besorgt - allerdings hat das wenig Einfluss auf meine Meinung dazu gehabt. Klar war das Ding jetzt dunkler und besser - aber so richtig gefallen hat mir das immer noch nicht. Weiß auch nicht, vielleicht war ich damals einfach zu enttäuscht, und da hat sich dann ein halbes Trauma entwickelt. Dazu dann der Zahn der Zeit, der erheblich an allem genagt hatte. Von den anderen zwei Teilen wollen wir gar nicht erst anfangen. Dagegen ist der erste Film reines Platin.
    Wie gesagt - Erst der CGI-Film hat für mich vieles richtig gemacht.

  18. #218
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Zitat Zitat von hudemx Beitrag anzeigen
    Es gäbe ja einen dt. Vertrieb der mMn in der Stände wäre die 3 Originalfilme in sehr guter Qualität auf Blu-Ray zu veröffentlichen und evtl. sogar die Krach-Bumm-Comedy Geräusche herausfiltern liese (bzw. auf Basis der alten Aufnahmetakes die wohl noch bei Hermes-Synchron vorliegen könnten eine HD Tonspur basteln), aber ob der die Turtles tacklen würde :/

    Btw. sind die Krach-Bumm-Comedy Geräusche keine Erfindung der dt. Fassung sondern die der UK Fassung...
    Oh ha, das mit der UK-Fassung wusste ich nicht. Hatte nur angenommen, dass davon die Schnitte übernommen worden seien...

    Und eine Fassung ohne diese dummen Geräusche?!? Welches Label ist dir da im Sinn? Muss da wohl mal ein Opfer für Bringen... *lechz*

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    ....
    Wie gesagt - Erst der CGI-Film hat für mich vieles richtig gemacht.
    Deshalb: Schau dir noch einmal Teil 1 im O-Ton an. Wenn es geht ohne die Vorurteile durch die vergewaltigte deutsche Fassung. Trust me, es lohnt es! Z.B. "Vanilla Ice" war ja auch nur in der Fortsetzung, genauso wie Teil 2 bereits vieles von dem erwachseneren Charme verloren hatte und deutlich kindischer in seinen Actionszenen geworden ist. Die Arbeit in Teil 1 ist absolut TOP und wird im Bezug auf westliche Suit-Action nur noch von "The Guyver: Dark Hero" übertroffen.

  19. #219
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]


  20. #220
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Teenage Mutant Ninja Turtles [Reboot]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen

    Deshalb: Schau dir noch einmal Teil 1 im O-Ton an. Wenn es geht ohne die Vorurteile durch die vergewaltigte deutsche Fassung. Trust me, es lohnt es! Z.B. "Vanilla Ice" war ja auch nur in der Fortsetzung, genauso wie Teil 2 bereits vieles von dem erwachseneren Charme verloren hatte und deutlich kindischer in seinen Actionszenen geworden ist. Die Arbeit in Teil 1 ist absolut TOP und wird im Bezug auf westliche Suit-Action nur noch von "The Guyver: Dark Hero" übertroffen.
    Da siehste mal, ich habe den Vanilla Ice schon in den ersten Teil gesteckt... Na, ich schaue mal, wann ich die Muße finde, da nochmal einen Blick zu riskieren. Allerdings habe ich die Scheiben eh nicht mehr....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Teenage Mutant Ninja Turtles (neue Serie)
    Von Selloso im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.09, 19:42:58
  2. VÖ auf DVD? Teenage Mutant Ninja Turtles
    Von KSM im Forum Shows & Reality-TV
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 30.06.08, 16:45:32
  3. TMNT - Teenage Mutant Ninja Turtles
    Von DannyBraco im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 27.04.08, 06:14:51
  4. Teenage Mutant Ninja Turtles Arcade Live
    Von mr.tingle im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 10:32:12
  5. Teenage Mutant Ninja Turtles 1 - 3
    Von GigaSithLord im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.02, 14:18:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •