Cinefacts

Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 304
  1. #41
    Cinema Fan
    Gast

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Hat Amazon.de selber zumindest nicht auf Lager. Finde ich auch irgendwie ernüchternd. Habe am 13.03.09 die UK Box vorbestellt, da hätten die ja jedenfalls dafür Sorge tragen können, das die Boxen für die Vorbesteller jedenfalls frühzeitig auf Lager sind, so das die am Veröffentlichungsdatum jedenfalls direkt versand werden könnten....

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Cinema Fan Beitrag anzeigen
    Hat Amazon.de selber zumindest nicht auf Lager. Finde ich auch irgendwie ernüchternd. Habe am 13.03.09 die UK Box vorbestellt, da hätten die ja jedenfalls dafür Sorge tragen können, das die Boxen für die Vorbesteller jedenfalls frühzeitig auf Lager sind, so das die am Veröffentlichungsdatum jedenfalls direkt versand werden könnten....

    ja und ich habe auch noch den Preis für 74,99 Euro bekommen.
    Jetzt steht auf der Amazon Seite das der Ausliefertermin nicht bekannt ist.

    Ich würde mich nicht wundern wenn irgendwann von Amazon einfach storniert wird.

  3. #43
    Cinema Fan
    Gast

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Harry D. Beitrag anzeigen
    ja und ich habe auch noch den Preis für 74,99 Euro bekommen.
    Jetzt steht auf der Amazon Seite das der Ausliefertermin nicht bekannt ist.

    Ich würde mich nicht wundern wenn irgendwann von Amazon einfach storniert wird.
    Genau zu dem Preis habe ich die auch vorbestellt

    Deswegen fällt es mir auch so schwer, die Bestellung zu stornieren. Toppreis und Versand von einem deutschen Geschäft, wo die Retour bei Problemen (Dellen an der Box z.B.) ein klacks ist.

    Amazon UK hat die ja pünktlich auf Lager. AMazon hat demzufolge es verschlampt, mal ein paar nach Bad Hersfeld aufs Lager zu schicken...

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    350

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Star Trek-Filme wurden immer, bis Nemesis auf 35mm gedreht.
    Es gab aber auch 70mm blow-ups vom ersten bis zum sechsten Star Tek.
    Der Grund war damals nicht die Bildqualität, sondern die vorhandenen 6-Magnettonspuren auf dem 70mm Material. Zu der Zeit mußte man die 6 Audio-Tracks noch separat unterkriegen, natürlich unkomprimiert Analog. 35mm Film hatte nur Platz für höchstens 4 Magnettonspuren. Deswegen der Umkopieraufwand.

    Das originale 70mm-Bildseitenverhältnis in Anamorph:
    vom zweiten bis zum fünften Star Trek - 2.20:1
    Der Erste und der Sexte - 2.35:1.
    Alle incl. 6-Audio-Tracks

    Das originale 35mm-Bildseitenverhältnis in Anamorph:
    Star Trek 1-5 - 2.35:1
    incl. Dolby und ab Star Trek 4 in DolbySR

    Ausnahme ist Star Trek 6. Da fast Alle anfang der 90'er 4:3 Fernseher besaßen und die Videoveröffentlichung eine hohe Priorität hatte, wurde der sexte StarTrek im Zwitta-Format "Super35" (wie Total Recall, Zurück in die Zukunft usw.) nicht anamorphic gedreht.
    Anschließend wurde aber auch wieder auf 35mm (mit Dolby SR) und 70mm (mit 6-Spuren oder erstmals in DD) in 2.35:1 Anamorph umkopiert.

    Dank DD u. DTS, wurde ab dem siebten Star Trek keine 70mm Kopie mit 6 Tonspuren mehr gebraucht.

    Meine 75,99Euro UK-Box wurde von Amazon.de leider auch noch nicht verschickt. Bestellt habe ich am 25.3.09.

    Gruß
    Idel
    Geändert von Idel (27.04.09 um 15:47:01 Uhr)

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.03.08
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Kann denn jemand wirklich bestätigen das bei den Blu-ray aus England deutscher Ton mit drauf ist?

    Ich suche schon den ganzen Tag nach einer Bestätigung, hab aber noch nichts gefunden.

  6. #46
    Cinema Fan
    Gast

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Schau mal hier ab Posting 68, da hat schon einer die Box

    http://forum.cinefacts.de/199566-sta...erprise-2.html

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    350

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Ich habe gerade nochmal bei Amazon angerufen. Bei meiner Bestellung steht wohl so ein grüner Punkt dabei, was laut Kunden-Service bedeuten soll, das schon irgendwelche Vorbereitungen im Gange sind. Hoffen wir mal das Beste.

    Im Posting 84 hat er alle 6 StarTreks mit deutschen Ton bestätigt.

    hier auch:
    http://www.zehnachtzig.de/internatio...-deutschem-ton
    Geändert von Idel (27.04.09 um 16:31:19 Uhr)

  8. #48
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Idel Beitrag anzeigen
    Star Trek-Filme wurden immer, bis Nemesis auf 35mm gedreht.
    Es gab aber auch 70mm blow-ups vom ersten bis zum sechsten Star Tek.
    Der Grund war damals nicht die Bildqualität, sondern die vorhandenen 6-Magnettonspuren auf dem 70mm Material. Zu der Zeit mußte man die 6 Audio-Tracks noch separat unterkriegen, natürlich unkomprimiert Analog. 35mm Film hatte nur Platz für höchstens 4 Magnettonspuren. Deswegen der Umkopieraufwand.

    Das originale 70mm-Bildseitenverhältnis in Anamorph:
    vom zweiten bis zum fünften Star Trek - 2.20:1
    Der Erste und der Sexte - 2.35:1.
    Alle incl. 6-Audio-Tracks

    Das originale 35mm-Bildseitenverhältnis in Anamorph:
    Star Trek 1-5 - 2.35:1
    incl. Dolby und ab Star Trek 4 in DolbySR

    Ausnahme ist Star Trek 6. Da fast Alle anfang der 90'er 4:3 Fernseher besaßen und die Videoveröffentlichung eine hohe Priorität hatte, wurde der sexte StarTrek im Zwitta-Format "Super35" (wie Total Recall, Zurück in die Zukunft usw.) nicht anamorphic gedreht.
    Anschließend wurde aber auch wieder auf 35mm (mit Dolby SR) und 70mm (mit 6-Spuren oder erstmals in DD) in 2.35:1 Anamorph umkopiert.

    Dank DD u. DTS, wurde ab dem siebten Star Trek keine 70mm Kopie mit 6 Tonspuren mehr gebraucht.

    Meine 75,99Euro UK-Box wurde von Amazon.de leider auch noch nicht verschickt. Bestellt habe ich am 25.3.09.

    Gruß
    Idel
    Die 70mm Elemente sollten aber NICHT anamorph gewesen sein, sondern normal (35mm/4perf --> 70mm/5perf). Das AR ist dann 2.21:1 auf 70mm vs 2.35:1 auf 35mm bei allen (außer VI).
    Die 35mm Materialien waren, bis auf ST:VI (mit Super35[mm] gedreht) in PANAVISION und somit anamorph, VI war flat lens, und laut Nicolas Meyer in 2.00:1 konzipiert.
    Die ersten 3 waren sicher DOLBY A - Von Dolby SR weiß ich erst sicher etwas ab ST:VI. Dies war übrigens auch der erste THX-Test für Ton re: Laserdisc. Lang ist's her



  9. #49
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Stimmt, waren The Undiscovered Country und Batman Returns nicht sogar die ersten Kinofilme mit echtem 5.1 Ton?

    So, jetzt hab ich aber endlich wieder zusammen was beim Dreh bei ST1 so besonderes war. Merkwürdig, ich hatte immer im Hinterkopf der sei mit 70mm gefilmt worden, aber es sind die Elemtente für die SFX die mit 65mm aufgezeichnet wurden.
    Bei ST2 wurde dann kostensparend auch hier mit billigerem Filmstock gedreht.

  10. #50
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    So hier dann der versprochene ausführliche Komplettbericht.

    Zuerst mal Bilder der Box:

















    Das Logo auf dem Pappschuber ist geprägt und ne Holo-Grafik.
    Der FSK Flatschen befindet sich nur auf dem transparenten Schuber um den Pappschuber. Der Pappschuber ist sehr stabil verarbeitet.

    Zur technischen Qualität:
    Getestet auf Sony 42" FullHD TV und LG 24" FullHD PC Monitor

    Teil 1:
    So gut sah Teil 1 noch nie zuvor im Heimkino aus. Die Qualität ist zwar etwas wechselhaft weil vor allem Szenen mit einkopierten Effekten teils unschärfer aussehen oder auch Filmverschmutzungen aufweisen aber das schmälert den positiven Gesamteindruck nicht zu sehr.
    Das Wechselhafte vor allem in Sachen Schärfe ist wohl der einzige wirkliche Nachteil von Teil 1.
    Ansonsten sieht das Bild überraschend frisch aus mit einem guten Kontrast und schönen Farben.

    Beim Ton bekommt man auf Deutsch die originale Dolby 2.0 Surroundspur geboten. Auf englischen einen gut klingenden 7.1 TrueHD Mix. Da liegen natürlich Welten zwischen den beiden Tonspuren. Aber der deutsche Surroundton ist fürs Alter sehr solide.

    Teil 2:
    Teil 2 sieht trotz kompletter Restaurierung problematisch aus. Möchte nicht wissen wie das Material vorher ausgesehen hat. Vor allem Schärfe und Kontrast sind manchmal nicht grad auf gutem Niveau. Aber ingsesamt ist auch Teil 2 alles andere als schlecht. Das sei klar gesagt. Der Film sieht einfach etwas "altbacken" aus. Rauschen ist auch in unterschiedlichem Ausmasse vorhanden. Die Farbwiedergabe hingegen ist einwandfrei. Insgesamt eine knapp überdurchschnittliche HD Qualität für mich. Mehr nicht. Aber auch nicht weniger.
    Gegenüber der DVD ist es jedenfalls dennoch eine riesen Steigerung.

    Teil 3:
    Teil 3 sieht wieder klar besser und vor allem konstanter als Teil 2 aus. Zwar gibt es auch bei Teil 3 durchaus Stellen die etwas weniger Schärfe aufweisen und vor allem Effektszenen wo es mal Verschmutzungen hagelt (Das stehlen der Enterprise zB) aber die Quali insgesamt ist über Teil 2 vor allem in Sachen Schärfe und Kontrast. Gerade die Schärfe weiss in einigen Szenen ganz besonders zu gefallen.

    Wie schon erwähnt wurde beim Ton leider wieder die Originalspur aus dem Kino verwendet. Das heisst die klingonischen Dialoge sind alle komplett deutsch synchronisiert. Dieser Lapsus des Synchronteams wurde ja schon für die erste DVD Fassung korrigiert und es ist daher schade, dass man hier wieder die alte unbearbeitete Tonspur bekommt. Wenn man allerdings sieht, dass überall "Original Kinoversionen" steht auf der Box könnte man fast wieder meinen das sei Absicht von Paramount gewesen. Denn im Kino lief der Film nun mal in der Tonfassung.
    Ich glaube allerdings trotzdem eher an ein Irrtum.

    Teil 4:
    Die erste richtige Enttäuschung der Box. Das kann mitnichten ein neues Master sein und was da remastered wurde erschliesst sich mir auch nicht ganz. Das ganze sieht eher nach einem alten bereits für DVD erstelltes Master aus. Denn es wurde ganz übel rauschgefiltert und dann nachgeschärft. Dabei hat dieser Vorgang alle bekannten Spuren hinterlassen: Stehende Rauschmuster, Doppelkonturen, unnatürlicher "Digital-Look" teilweise. Auch Detailschärfe gibt es nicht grad viel.
    Rauschen tut es trotzdem in einigen Szenen noch.
    Natürlich ist das was wir hier sehen deutlich besser als die DVD welche in SD noch mehr mit diesen Problemen zu kämpfen hatte. Die DVD von Teil 4 fand ich ja immer sehr weich. Die HD Scheibe ist für HD Verhältnisse weich aber gemessen an der DVD ist das Bild natürlich viel besser.
    Trotzdem eine Enttäuschung dieser Transfer. Mich würde mal interessieren was hier remastered wurde.

    Teil 5:
    Hier kann ichs nicht genau sagen, aber ich könnte schwören das auch hier das gleiche Master wie bei der SE DVD zum Einsatz kam. Der Film wurde ja für die SE DVD neu abgetastet weil er vorher nur in Letterbox zu haben war. Kann gut sein, dass dies damals bereits in HD gemacht wurde. Jedenfalls war schon die DVD SE nicht so dermassen überzeugend. Man merkt einfach dass Star Trek 5 in Paramounts Augen und denen vieler Fans ein Flop war. Da wird nicht viel investiert.
    Grundsätzlich ist das Bild gut, leidet aber darunter dass sich manchmal eine Art Rauschteppich drüberlegt der sowohl die Farbwiedergabe als auch die Durchzeichnung verschlechtert.
    Wechselhaft ist also auch hier ein gutes Stichwort. Manchmal siehts gut aus, manchmal weniger.
    Jedenfalls wäre da deutlich mehr drin.
    Auch hier möchte ich gerne wissen was da remastered wurde. Denn Filmverschmutzungen gibt es wie schon bei der DVD auch regelmässig zu sehen.

    Teil 6:
    Wird hier tatsächlich erstmals in 2,35 präsentiert im Heimkino. Dürfte sich daher wohl um ne neue Abtastung handeln. Und die sieht auch gut aus. Einziges Problem hier ist meiner Meinung nach, dass wohl das Material etwas stark rauschgefiltert wurde und man das auch sieht. Manchmal fehlt dem ganzen die Natürlichkeit von Film. Bildzittern ist auch immer mal wieder zu sehen. Anonsten aber wirklich ein gutes Bild mit kräftigen Farben, gutem Schwarzwert und einem Grossteils guten Kontrast.
    Aber auch hier wäre mit Restaurierung sicher mehr zu holen.

    Ein Nebeneffekt der HD Transfers ist übrigens, dass man bei fast jedem Teil die Effekte teils deutlich sieht. Also Einkopier-Ränder, etc. Bei Teil 6 zB kann man als die Offiziere sich in das Klingonenschiff beamen wo alle schwerelos sind sogar manchmal die Halteseile der Schauspieler erkennen. Auf DVD habe ich das nie gesehen.

    Bonusmaterial:
    Der einzige Punkt der Box wo man ohne Umschweife absolut zufrieden sein kann. Alles wichtige Material der bisherigen SE's ist vorhanden und dazu gibt es auch viel neues, speziell für dieses Release erstelltes Bonusmaterial wie Featuretten, Audiokommentare und ganz besonders eine 70minütige Konversation zwischen Patrick Stewart, Jonathan Frakes, Leonard Nimoy und William Shatner geleitet von Whoopi Goldberg wo alle über ihre Star Trek Erinernungen etc. sprechen.
    Also Bonusmässig kann man vollends zufrieden sein.

    Fazit:
    Ich persönlich finde die Box gelungen auch wenn technisch beim Bild noch mehr gegangen wäre bei vielen Teilen. Die Sache mit den DCs ist mir egal. Bonustechnisch bekommt man riesig viel geboten. Aber ich kann durchaus jemanden verstehen der enttäuscht ist weil a) die DCs nicht vorhanden sind und b) nicht überall das Maximum an Qualität rausgeholt wurde.
    Mir persönlich reicht das gebotene halt auch weil ich den Preis für 6 Filme attraktiv fand (15€ Pro Film) und die Quali bei jedem Teil klar über DVD Niveau ist.
    Wer also mit "nur" durchschnittlicher bis guter HD Quali leben kann oder gar nur ne klare Verbesserung zur DVD will dürfte mit der Box sehr glücklich werden. Leute die von Prestige Titeln wie Star Trek primär exzellente HD Qualität erwarten dürften mit 2-3 Teilen ihre Probleme haben.

  11. #51
    Cinema Fan
    Gast

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    @Schweizer

    Danke für den Bericht

    Und die Bilder der Box sehen einfach nur göttlich aus

  12. #52
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Cinema Fan Beitrag anzeigen
    Und die Bilder der Box sehen einfach nur göttlich aus
    Wobei mich bei der Box dieser angeklebte Papprücken und -sockel nervt.
    Will man die Innenbox mit den Blu-rays herausnehmen, muss man erst immer die Klebepunkte am Boden lösen.
    Ich habe jetzt einfach die Pappe von der durchsichtigen Hülle abgelöst und auf die Innenbox geklebt (lässt sich zur Not genauso leicht wieder lösen). Man kann jetzt die durchsichtige Hülle nach oben abziehen und kommt so an die Blu-Rays.

    @Schweizer: Vielen Dank für dein Review!

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    350

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Review im Beisammen-Forum:
    http://www.beisammen.de/thread_dvd.php?threadid=96526</b>

    Dort scheint der zweite Star Trek, der schlechteste zu sein.

    Wenn die Teile, besonders der 4te extrem digital geprügelt aussehen, können die sich die Box sonstwo in den...
    Vereinzelte analoge Filmartefakte stören mich nicht im geringsten, ganz im Gegenteil, hat wenigstens was von Kino-Nostalgie. Auf digitale Artefakte, reagier ich als Kinofilm-Liebhaber, absolut allergisch.

    Die edlen Laserdisc Boxen habe ich ja auch noch zur Not.

    @Schweizer
    Danke für den Bericht, auch von mir (Kriegsbeil begraben).

  14. #54
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Grins Zitat:

    Ein Nebeneffekt der HD Transfers ist übrigens, dass man bei fast jedem Teil die Effekte teils deutlich sieht. Also Einkopier-Ränder, etc. Bei Teil 6 zB kann man als die Offiziere sich in das Klingonenschiff beamen wo alle schwerelos sind sogar manchmal die Halteseile der Schauspieler erkennen. Auf DVD habe ich das nie gesehen.

    Ok back to the roots und wieder die DVD in den Player )) Grins!!!!!!

    Aber alles in allem muss ich sagen das ich bei Star Trek wirklich was absolut Megareferenz-Hammer Bild erwartet hätte. Naja mal gucken was da noch so kommt. Und vor allem kann ich mir gut vorstellen das hier wieder Geld gemacht wird und in ein oder zwei Jahren wieder eine neue Box mit den Kinoversionen und den DCs erscheint. Und diese wieder auch nochmal viel besser vom Bild sind.

  15. #55
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Klingt jetzt aber nicht nach einem Must Have wenn man die DVDs schon besitzt.

  16. #56
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Ich werde auch weiterhin noch warten, so überzeugend hört sich das ganze nun nicht an.

  17. #57
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von metaldemon666 Beitrag anzeigen
    Er tat was?
    Stammt aus "Nach uns die Sintflut" ("ich schrob dieses Lied") und ist seitdem deutsches Kulturerbe

  18. #58
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Bei Teil 6 zB kann man als die Offiziere sich in das Klingonenschiff beamen wo alle schwerelos sind sogar manchmal die Halteseile der Schauspieler erkennen. Auf DVD habe ich das nie gesehen.
    Doch, die waren bereits auf der DVD zu sehen. Mehr noch, Nicolas Meyer erwähnt explizit im AK das man die Halteseile sehen kann weil man nicht das Geld hatte alle digital zu entfernen.

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    Grins Zitat:
    Aber alles in allem muss ich sagen das ich bei Star Trek wirklich was absolut Megareferenz-Hammer Bild erwartet hätte.
    Realitätscheck:

    Die Filme sind zwischen 18 und 30 Jahre alt! Da erwartest du ernsthaft Referenz? Man kann zwar durch Restauration einiges ausbügeln aber letztendlich sind dies 6 relativ alte Filme und daher sollte man seine Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Irgendwo zeigt sich das Alter doch.

  20. #60
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Idel Beitrag anzeigen
    Dort scheint der zweite Star Trek, der schlechteste zu sein.
    Ich denke das wird bei jedem varieren wenn dann mal mehr Meinungen zur Box eintrudeln.
    Für mich ist zB der vierte der schlechteste.

    Zitat Zitat von Idel Beitrag anzeigen
    Wenn die Teile, besonders der 4te extrem digital geprügelt aussehen, können die sich die Box sonstwo in den...
    Digital geprügelt würde ich jetzt nicht grad sagen.
    Beim nochmaligen reinsehen habe ich gesehen, dass der vierte Teil allgemein Probleme mit Soft Focus hat, also dass das Bild gegen die Ränder raus unscharf wird. Das war aber schon auf DVD so. Scheint eher ein Filmspezifisches Problem zu sein und kein Transfermässiges.

    Ansonsten wurde das Bild halt einfach sichtbar nachgeschärft leider. Es gibt wesentlich schlimmere Beispiele von Nachschärfung. Aber man sieht es halt gerade in Totalen teilweise schon während Nahaufnahmen teils super aussehen.
    Auch finde ich Farben und Kontrast halt nicht so gut wie zB bei Teil 3.
    Aber der Digital-Look wie ich ihn nenne stellt sich nur phasenweise ein. Da habe ich schon Filme gesehen die weitaus dramatischer aussehen.

    Ich find halt einfach, dass man das mit einer richtigen Restaurierung hätte umgehen können.

    Oder Teil 6 der im Prinzip wirklich gut aussieht aber meines Erachtens etwas unter Rauschfilterung leidet. Zumindest ist das meine Vermutung wenn ich mir das Bild so betrachte.

    Betonen möchte ich aber das ich mich nur an Teil 4 etwas gestört habe weil da gleich mehrere Sachen kommen. Die anderen (insbesondere Teil 1,3 und 6 sowie mit Abstrichen auch 2 und 5) sind sehr gut ansehbar und man hat Freude daran.

    Bei Teil 4 scheine ich mit meiner Meinung nicht alleine dazustehen. Im AVS Forum schreibt einer folgendes: "Star Trek IV is probably the worst looking so far. It looks like a typical "made for DVD" master with excessive EE and noise reduction. Disappointing."

    Zitat Zitat von Idel Beitrag anzeigen
    Vereinzelte analoge Filmartefakte stören mich nicht im geringsten, ganz im Gegenteil, hat wenigstens was von Kino-Nostalgie.
    Seh ich ganz genauso.
    Ob da jetzt ein paar Filmdefekte durchs Bild huschen ist mir egal solange die wichtigen Aspekte des Transfers stimmen (Schärfe, Kontrast, Farben und die digitale Seite).

    Auch Rauschen macht mir nichts aus. Ist mir viel lieber als dieser todgefilterte Videolook wo das Bild dann auch viel zu glatt aussieht und nicht mehr nach Film.

    Zitat Zitat von Peter von Frosta
    Doch, die waren bereits auf der DVD zu sehen. Mehr noch, Nicolas Meyer erwähnt explizit im AK das man die Halteseile sehen kann weil man nicht das Geld hatte alle digital zu entfernen.
    Krass. Wusste ich gar nicht. Hab das dort echt nie gesehen. Danke für die Info.

    Werde ich mal drauf achten bei der DVD.

    Zitat Zitat von Freezi
    Klingt jetzt aber nicht nach einem Must Have wenn man die DVDs schon besitzt.
    Also die DVDs werden locker abgehängt. Selbst von Teil 4.
    Lohnt sich also schon sehr imho.

Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Star Trek Movie Collection
    Von Jing Wu im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.05, 16:31:37
  2. Star Trek TNG - Movie-Box für 15,40 €
    Von Logan23 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 16:32:11
  3. Star Trek Movie DVD günstig!!!!
    Von Merlinsdream im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 05:47:18
  4. Star Trek - Movie Boxen je 24,98 Euro
    Von eysl im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.04, 12:06:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •