Cinefacts

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 304
  1. #121
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Das Fähnchen im Winde ist ja auch noch da.

  2. #122
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    Aber man kann sagen trotz der schwankenden Bildqualität der Filme, sind schon alle 6 Teile den SE DVDs überlegen ja?
    Du fragst das jetzt bestimmt schon zum x-ten male hier im Thread.
    Ich kann dir nur sagen, dass meiner Meinung nach der Unterschied zur SE-DVD gross genug ist. Ergo für mich deutlich.
    Aber das ist halt auch immer Ansichtssache. Ich hab bei anderen Filmen schon Leute erlebt die geschrieben haben "massiv besser als die DVD" und dann einer plötzlich "war nur leicht besser als die DVD".

    Ich sag auch noch mal, dass das Bild auf den Geräten wo ich es gesehen habe (und das waren diesmal mit Absicht FullHD Geräte und nicht mein PAL-Beamer) deutlich besser aussah als auf diesen ominösen AVS Screenshots. Wieso auch immer.

  3. #123
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Ok danke dir, dann werde ich wohl doch zuschlagen. Denke so schnell kommt erstmal sowieso nichts anderes neues.

  4. #124
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Also selbst das was ich auf den Screenshots sehe ist deutlich genug besser als die DVDs.

  5. #125
    jobi
    Gast

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Also selbst das was ich auf den Screenshots sehe ist deutlich genug besser als die DVDs.
    Ich will aber nicht eine BD HD Präsentation, die lediglich besser als die DVD ist, was beim technischen Unterschied der Auflösungen eh keine grosse Kunst ist. Ich will auch keine BD, die annähernd so ist, wie ein gutes Upscaling einer SD Version.

    Mir ist es egal, ob bei alten Filmen Defekte oder leichtere Verschmutzungen, leichte Kratzer oder Laufstreifen vorliegen, aber mir ist es nicht egal, wenn durch digitale Manipulationen der grain eliminiert wird, weil er einfach Bestandteil des Films ist.

    Es handelt sich um FILM, nicht um video-sourced Material, und so erwarte ich die Präsentation auf einem HD Medium.

    Es ist doch irre, welch gewaltiger technischer Aufwand z.B. bei einem 4k scan betrieben wird, während man anschliessend die gesamte Investition durch Degraining und Filterung ad absurdum führt.

    Mittlerweile ist es fast so, wie in der Frühzeit des Videozeitalters, als uns noch Pan/Scan Versionen für teures Geld untergeschoben wurden, weil so viele Banausen sich über "die leeren schwarzen Balken" auf ihrer Bildröhre ärgerten.

  6. #126
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Das Problem ist leider nur, dass sich diese Entwicklung eher noch beschleunigen wird, und zwar zum Negativen.

    Je mehr die Blu-ray den Massenmarkt erreicht, desto mehr Kritik wird es am Grain hageln und desto mehr werden die Studios kaputtfiltern.

    Wen interessiert da schon der echte Filmfan - der als Early Adaptor seinerzeit viel Geld in das neue Format gepumpt hat - wenn der Massenmarkt etwas anderes wünscht.

    Aber so ist das leider.

  7. #127
    MAS
    MAS ist offline
    Moviemaker
    Registriert seit
    22.09.02
    Ort
    Frankfurt/Berlin/LA
    Beiträge
    159

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    arri in münchen hat ein degrain verfahren entwickelt, bei dem keinerlei infos verloren gehen. habe eine demo gesehen, die absolut atemberaubend war. leider ist arri recht teuer. die studios greifen fast immer zu billigen inhouse lösungen, was zum vorliegendem resultat führt. die avs bilder der star trek filme sehen wirklich furchtbar aus. erinnert mich ein bischen ans dark knight debakel. habe übrigens die tos box hier liegen und kann ebenfalls starkes billig degraining bestätigen.

  8. #128
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von MAS Beitrag anzeigen
    die avs bilder der star trek filme sehen wirklich furchtbar aus.
    Ich weiss ich hab das schon 30mal wiederholt aber die AVS Screenshots sind mit grosser Vorsicht zu geniessen.

    Star Trek 3 zB sieht mitnichten so schlecht aus wie dort auf den Screenshots.

    Ich hab zwar selber keine Screenshots gemacht aber das was ich in Bewegung sah beim ausführlichen testen wirkte um ein vielfaches besser.
    Wenn diese Screenshots also wirklich akkurat sein sollten würde mich das ziemlich aus den Socken hauen da es wirklich überhaupt nicht dem entspricht was ich gesehen habe.

    Grüsse

  9. #129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Wer weiß, vielleicht hatte da jemand den eingebauten Rauschfilter seiner Abspielsoftware versehentlich angelassen...

  10. #130
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von MAS Beitrag anzeigen
    arri in münchen hat ein degrain verfahren entwickelt, bei dem keinerlei infos verloren gehen. habe eine demo gesehen, die absolut atemberaubend war. leider ist arri recht teuer. die studios greifen fast immer zu billigen inhouse lösungen, was zum vorliegendem resultat führt. die avs bilder der star trek filme sehen wirklich furchtbar aus. erinnert mich ein bischen ans dark knight debakel. habe übrigens die tos box hier liegen und kann ebenfalls starkes billig degraining bestätigen.

    Das von ARRI entwickelte System ist auf jeden Fall (zumindest im Post Production Bereich der Neu-Produktionen) ein wichtiger Fortschritt, aber keinesfalls ein oder das HOLY GRAIL. Die Erkennung und der Prozess selbst basieren auf der eingespeicherten Referenz zum Filmstock, der zu bearbeiten ist. Dies betrifft aber nur die NEUEN stocks, nicht die alten, und vor allem werden Aspekte wie Änderungen im Focus oder PANAVISION Linsen und damit verzogenes Korn völlig unberücksichtigt gelassen. Also, wie gesagt, ein wichtiger und richtiger Ansatz - aber keine Ideallösung, für die neuen Gradingbearbeitungen aber eine durchaus interessante (wenn auch teure) Alternative.

  11. #131
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.04.07
    Ort
    Hannover
    Alter
    44
    Beiträge
    385

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Also ich hab mir gestern mal "Wrath of Khan" angeschaut und kann so manche Kritik nicht ganz nachvollziehen. Sicher, der Film kann von der Qualität nicht mit aktuelleren Produktionen mithalten, aber so übel ist er dann doch nicht. Wenn es dann noch tatsächlich Probleme mit dem Ausgangsmaterial gegeben haben soll, wie irgendwo schon angemerkt wurde, ist vielleicht auch einfach nichts besseres möglich.
    Für mich ist die Blu-Ray gegenüber den bisherigen DVD-Veröffentlichungen jedenfalls eine Offenbarung.

  12. #132
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Also wenn die Shots bei avs so dermaßen daneben liegen, möchte ich doch die Besitzer der aktuellen Box mal bitten entspr. Shots zu machen, damit man das mal mit den anderen Bildern vergleichen kann...nat. gleiche Szenenwahl usw.
    Bringt ja sonst nix.

  13. #133
    Bis zum letzten Mann
    Registriert seit
    29.07.01
    Ort
    Hauptstadt
    Alter
    54
    Beiträge
    1.589

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Das von ARRI entwickelte System ist auf jeden Fall (zumindest im Post Production Bereich der Neu-Produktionen) ein wichtiger Fortschritt, aber keinesfalls ein oder das HOLY GRAIL. Die Erkennung und der Prozess selbst basieren auf der eingespeicherten Referenz zum Filmstock, der zu bearbeiten ist. Dies betrifft aber nur die NEUEN stocks, nicht die alten, und vor allem werden Aspekte wie Änderungen im Focus oder PANAVISION Linsen und damit verzogenes Korn völlig unberücksichtigt gelassen. Also, wie gesagt, ein wichtiger und richtiger Ansatz - aber keine Ideallösung, für die neuen Gradingbearbeitungen aber eine durchaus interessante (wenn auch teure) Alternative.
    Sehr interessant. Und wenn ich ihr posting richtig verstehe so kann diese Arri-Entwicklung PRINZIPIELL nicht auf älteren Filmstock angewendet werden bzw. man kann diese nicht dahingehend modifizieren?

  14. #134
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Neotekk Beitrag anzeigen
    Sehr interessant. Und wenn ich ihr posting richtig verstehe so kann diese Arri-Entwicklung PRINZIPIELL nicht auf älteren Filmstock angewendet werden bzw. man kann diese nicht dahingehend modifizieren?
    Was Torsten damit sagen will ist das man nicht alles verallgemeinern kann und nicht jedes Tool optimal unter allen Bedingungen funktioniert

  15. #135
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Also wenn die Shots bei avs so dermaßen daneben liegen, möchte ich doch die Besitzer der aktuellen Box mal bitten entspr. Shots zu machen, damit man das mal mit den anderen Bildern vergleichen kann...nat. gleiche Szenenwahl usw.
    Bringt ja sonst nix.
    Würde ich sofort machen. Aber ich habe keine Ahnung wie man HD Screenshots macht. Die Screenshot Funktionen der Software Player sind ja deaktiviert bei HD.

    Wenn aber jemand Shots macht und die gleich aussehen wie bei AVS hauts mich echt vom Stuhl. Denn in Bewegung sieht das echt völlig anders als als das was man bei AVS sieht. keinesfalls so unscharf vor allem.

  16. #136
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von Neotekk Beitrag anzeigen
    Sehr interessant. Und wenn ich ihr posting richtig verstehe so kann diese Arri-Entwicklung PRINZIPIELL nicht auf älteren Filmstock angewendet werden bzw. man kann diese nicht dahingehend modifizieren?

    Zur vielleicht besseren Illustrierung: Die meisten Software und Hardware basierenden De-graining und De-Noising Anwendungen beziehen ihre "Korrekturen" aus "suspected annomalies", also möglichen Annomalien im Bild, einige versuchen in der Luminanz Informationen zu beziehen, andere im Farbspektrum. Je nach Ausgereiftheit der Anwendungen und ihrer grundlegenden Algorythmen sind diese tools mittelmäßig bis sehr UNpräzise. Das es nach wie vor extreme Probleme auf diesem Gebiet gibt, beweisen selbst neuere "Produktionen" wie Lowry Digitals James Bond Bearbeitungen, CASABLANCA und viele weitere aus der Reihe.

    ARRI's Herangehensweise ist eine völlig andere, logisch denkbar schlüssige und in der Anwendung in der Tat (bei Deckungsgleichheit) sehr effektive "Formel": Die Anwendung hat als Memorybank diverse Filmstocks, die die Körnung mit der des zu bearbeitenden Materials abgleicht und danach arbeitet. Soweit, so gut. Die älteren stocks sind aber bislang nicht vorhanden, und sind mit Sicherheit auch wesentlich schweriger umzusetzen, denn die Körnung ist hier teils erheblich stärker ausgeprägt - und je mehr dem so ist, desto größer die Gefahr, Artefakte zu kreieren. Eine Erweiterung ist umfangreich, sehr (viel) komplex(er) und sicher auch wesentlich teurer; dazu kommen die angesprochenen Probleme mit Focus und anamorphen Linsen, die das System nicht einbezieht.

    Die Antwort ist also, es geht schon, aber das tools ist dann nicht annähernd so effektiv wie z.B. in den Vision 2 tests. Für eben diese, neueren stocks, wo eventuell etwas "vergeigt" worden ist, könnte dieses tool in der Post Production von neuen Produktionen durchaus eine gute Alternative sein, das aber auch entsprechend mit Kenntnis und skill angewendet werden sollte, um zum besten Ergebnis zu kommen. Ein Alleinläufer ist auch dieses tool sicher nicht - aber ein (zumindest in dem angesprochenen Feld) guter Fortschritt, denke ich.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (30.04.09 um 12:21:46 Uhr)

  17. #137
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Würde ich sofort machen. Aber ich habe keine Ahnung wie man HD Screenshots macht. Die Screenshot Funktionen der Software Player sind ja deaktiviert bei HD.

    Wenn aber jemand Shots macht und die gleich aussehen wie bei AVS hauts mich echt vom Stuhl. Denn in Bewegung sieht das echt völlig anders als als das was man bei AVS sieht. keinesfalls so unscharf vor allem.

    Ich dachte immer, es würde etwas bringen, wenn die Screenshots wirklich so aussehen wie das, was wirklich auf der DISC IST...

  18. #138
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Würde ich sofort machen. Aber ich habe keine Ahnung wie man HD Screenshots macht. Die Screenshot Funktionen der Software Player sind ja deaktiviert bei HD.
    Es sei denn ein Waldbewohner kommt zu Hilfe.

  19. #139
    schaut jetzt gross!
    Registriert seit
    22.11.02
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    1.788

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Es sei denn ein Waldbewohner kommt zu Hilfe.
    Wusste ich gar nicht das das mit «jeder DVD» funktioniert.
    Geändert von moviefan (30.04.09 um 13:15:56 Uhr)

  20. #140
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.11.04
    Beiträge
    197

    AW: Star Trek 1-6 Movie Box

    Noch etwas Neues bei AVS, diesmal zu Star Trek V:

    "Techfocus" schreibt dort:

    "There is major contrast blooming throughout the entire film, and I have checked the older DVDs and this is no way "how it should look" and I am 110% positive.

    I first noticed this in the scene where Uhura lands in the forest and shines a light in the other characters faces, it's so white you practically lose their faces all together.

    Later on in the infamous "What does God need with a starship?" sequence. For the large majority of the sequence you cannot even see "God" It's just far too bright. Nothing but horribly excessive white strobing which is so disgustingly appalling that you will be begging for thouse already flawed visual effects to return as air to the throne. To somebody who has never seen the film before? The sequence is now unwatchable because you simply cannot follow what Kirk and co. are looking at.

    My panel is fully and correctly calibrated. I have also checked the disc on multiple other displays."


    http://www.avsforum.com/avs-vb/showt...8#post16367688

    Wer hat die Disc und kann das mal überprüfen?
    Geändert von captain_spock (30.04.09 um 15:06:39 Uhr)

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Star Trek Movie Collection
    Von Jing Wu im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.05, 16:31:37
  2. Star Trek TNG - Movie-Box für 15,40 €
    Von Logan23 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 16:32:11
  3. Star Trek Movie DVD günstig!!!!
    Von Merlinsdream im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 05:47:18
  4. Star Trek - Movie Boxen je 24,98 Euro
    Von eysl im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.04, 12:06:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •