Cinefacts

Seite 72 von 97 ErsteErste ... 226268697071727374757682 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.440 von 1935
  1. #1421
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von PBechtel Beitrag anzeigen
    Für die Käufer der deutschen BD freut mich dies natürlich. Für mich als Besitzer der US-BD ist das natürlich doof.
    Ach, die verscherbele ich schon an einen doofen Briten über den amazon.uk-Marketplace. Das ist mir die korrekte deutsche Tonspur wert.

    Traurig im übrigen für die Italiener, Spanier und die polnischen Voice-Over-Masochisten.
    Deren verpfuschten Tonspuren wurden nämlich nicht nachträglich korrigiert, zumindest nicht für das deutsche Release. Kann mir kaum vorstellen, dass MGM noch eine dritte Fassung herstellen wird. Wahrscheinlich hat's in den Ländern noch keiner bemerkt.
    Immerhin können die Spanier noch auf die lateinamerikanische Monospur wechseln, die eine richtige Tonhöhe aufweist. Ist wahrscheinlich so, als ob wir einer DDR-Synchro eines Louis de Funes-Film lauschen würden, nur dass dann noch stark gesächselt werden müsste...

  2. #1422
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Deutlich zu tief leider.

  3. #1423
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Im Übrigen ist die Fargo-Neuauflage ein Repack. Tonhöhe wie eh und je.
    Verdammt. War da echt guter Dinge. Bei der DVD bleiben ist irgendwie auch keine Lösung irgendwie. Zumindest meine von Concorde hat selbst für dvd Verhältnisse ein ärmliches Bild (hab da auf jeder Seite einen schwarzen Rand, den ich bei meinem Blu-Ray Player auch nicht durch reinzoomen wegbekomme).

  4. #1424
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Die DVD Neuauflage von Fox basiert auf dem überschärften Master der Blu-Ray. Ist zumindest ein halbwegs verkraftbarer Kompromiss.

  5. #1425
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Ah. OK. Danke Brummel84! Scheint dann wirklich ein passabler Kompromiss zu sein.

  6. #1426
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.02
    Beiträge
    597

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von PBechtel Beitrag anzeigen
    Auch "Die glorreichen Sieben" ist für mich eindeutig.
    Die glorreichen 7 sind auch betroffen??? Das ist mir ehrlich nicht aufgefallen beim ersten Ansehen. Klang für mich eigentlich o.k.

  7. #1427
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    1.574

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Jedi Georg Beitrag anzeigen
    Die glorreichen 7 sind auch betroffen??? Das ist mir ehrlich nicht aufgefallen beim ersten Ansehen. Klang für mich eigentlich o.k.
    Ich habe deswegen ja auch schon mehrfach vergeblich hier gefragt. Wenn die Stimmen zu tief sind, wie kann es dann sein, dass die Musik die gleiche Tonhöhe bei englischer und deutscher Tonspur hat?

  8. #1428
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von SmallSoldier Beitrag anzeigen
    . Wenn die Stimmen zu tief sind, wie kann es dann sein, dass die Musik die gleiche Tonhöhe bei englischer und deutscher Tonspur hat?
    Weil das bei MGM jeweils beim erstellen des nachträglichen 5.1 Tones passiert ist (jedenfalls teilweise), dass offenbar die Dialoge tonhöhenkorrigiert waren, die Musik aber nicht. Somit müssten auf den DVDs die Dialoge korrekt, aber die Musik zu schnell klingen und auf der BD die Dialoge zu langsam aber die Musik korrekt.

  9. #1429
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    1.574

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Aha, danke für die Erleuterung Schweizer. Das wäre zumindest eine plausible Erklärung dieses Phänomens. Das würde ja bedeuten, dass der Sprachtrack noch separat vorgelegen hat. Ansonsten würde ja wie bei Bond die Soundkulisse in sich zusammenbrechen, sobald gesprochen wird.

  10. #1430
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von SmallSoldier Beitrag anzeigen
    Das würde ja bedeuten, dass der Sprachtrack noch separat vorgelegen hat. Ansonsten würde ja wie bei Bond die Soundkulisse in sich zusammenbrechen, sobald gesprochen wird.
    Muss nicht sein.
    Soweit ich weiss geht MGM auch teilweise so vor, dass für Dialogszenen einfach die alte Mono Spur quasi (sehr vereinfacht ausgedrückt) eingemischt wird. Wenn diese tonhöhenkorrigiert war ist der Mist schon passiert.

  11. #1431
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Jedi Georg Beitrag anzeigen
    Die glorreichen 7 sind auch betroffen??? Das ist mir ehrlich nicht aufgefallen beim ersten Ansehen. Klang für mich eigentlich o.k.
    Also in meinen (großen) Ohren klingt die deutsche Tonspur der BD eindeutig zu tief. Ohne wenn und aber. Die deutsche BD von "Gesprengte Ketten" habe ich unangehört Zuhause liegen. Bin echt mal gespannt, ob die dt. Tonspur für mich auch korrigiert klingt. Würde mich natürlich freuen.

  12. #1432
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.02
    Beiträge
    597

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Also in meinen (großen) Ohren klingt die deutsche Tonspur der BD eindeutig zu tief. Ohne wenn und aber.
    hab jetzt in glorreiche 7 nochmal reingehört und zwischen deutsch und englisch hin und her geschalten und auch zur alten DVD verglichen.
    Fakt ist, dass am bei den Opening Credits der dt. Ton definitv zu tief ist. Sowohl im Vergleich zur DVD, als auch zur engl. Sprache. aber mit Fortdauer des Films fällt mir das komischerweise überhaupt nicht mehr auf. Die dt. Stimmen passen imho perfekt von der Tonhöhe her und selbst die Musik ist zw. Deutsch und Englisch zwar im Deutschen etwas dumpfer und monotoner, aber als zu tief kann ich das nicht beurteilen (z.B. bei Zeitindex 1:16:40 oder 0:41:25 finde ich gut zu hören).
    Jedenfalls sehr eigenartig, aber mit dieser deutschen Fassung kann ich gerade noch leben. Außer jemand beweist mir das Gegenteil

  13. #1433
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.02
    Beiträge
    597

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Jedi Georg Beitrag anzeigen
    hab jetzt in glorreiche 7 nochmal reingehört und zwischen deutsch und englisch hin und her geschalten und auch zur alten DVD verglichen.
    Fakt ist, dass am bei den Opening Credits der dt. Ton definitv zu tief ist. Sowohl im Vergleich zur DVD, als auch zur engl. Sprache. aber mit Fortdauer des Films fällt mir das komischerweise überhaupt nicht mehr auf. Die dt. Stimmen passen imho perfekt von der Tonhöhe her und selbst die Musik ist zw. Deutsch und Englisch zwar im Deutschen etwas dumpfer und monotoner, aber als zu tief kann ich das nicht beurteilen (z.B. bei Zeitindex 1:16:40 oder 0:41:25 finde ich gut zu hören).
    Jedenfalls sehr eigenartig, aber mit dieser deutschen Fassung kann ich gerade noch leben. Außer jemand beweist mir das Gegenteil
    hab jetzt nochmal mit der DVD verglichen und speziell Chris (Yul Brynner) und auch Steve McQueen und Horst Buchholz klingen tiefer als auf der DVD. Ob zu tief weiß ich nicht, die DVD kommt mir sehr hoch vor, ob die wirklich Tonhöhenkorrigiert war?
    Jedenfalls klingt die DVD doch eher so, wie ich den Film auch jahrelang aus dem Fernsehen in Erinnerung habe, die BD nicht immer...

    Schon komisch, wie man (ich) allerdings manchmal erst durchs Internet auf Manches draufkommt, was einem vorher selbst gar nicht so aufgefallen ist...

    Bei 2GH allerdings ist es für mich ja total offensichtlich. Da sind Musik und Stimmen zum Vergessen...

    Fargo und Königreich des Himmels sind mir beim Erstansehen gar nicht aufgefallen, da ich die Filme vor der BD noch nicht kannte...

    Also MGM ist jedenfalls dringend gefragt, den Fehler einzugestehen und die fehlerhaften Discs neu aufzulegen! Immerhin gesteht man sich das eigene Unvermögen ja ein, wie man am Bsp. Gesprengte Ketten sieht.

  14. #1434
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von _amano Beitrag anzeigen
    Verdammt. War da echt guter Dinge. Bei der DVD bleiben ist irgendwie auch keine Lösung irgendwie. Zumindest meine von Concorde hat selbst für dvd Verhältnisse ein ärmliches Bild (hab da auf jeder Seite einen schwarzen Rand, den ich bei meinem Blu-Ray Player auch nicht durch reinzoomen wegbekomme).
    Wobei ich jetzt, nach nochmaligem Sichten von Fargo, gestehen muss, mir auch nicht mehr sicher zu sein, ob die Tonhöhe jemals zu tief war. Steve Buscemi klingt beim ersten Satz den er sagt zu tief, William H. Macy aber nicht. Im Verlauf des Films und bei den anderen Charakteren, fällt es überhaupt nicht mehr auf. D.h. wenn es überhaupt da ist.
    Da ich mir den kompletten Film jetzt nochmal als Neuauflage reingezogen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Tonhöhe im Verlauf des Films für meine Ohren völlig ok ist.
    Ob man sich dran gewöhnt, oder der tiefe Ton vorher nur eingebildet war - Ich weiß es wirklich nicht.

  15. #1435
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.07.02
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    42
    Beiträge
    804

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Vorangestellt, ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber ich würde eher auf dran gewöhnt tippen. Ich hatte mir auch vor einiger Zeit "Dexter" auf BD zugelegt und die Serie ist ja eindeutig zu tief. Aber nach einer Weile klang es für mich auch okay. Wenn ich wieder dran gedacht habe, habe ich es auch wieder gehört, aber ansonsten...

  16. #1436
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    1.574

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Jedi Georg Beitrag anzeigen
    hab jetzt nochmal mit der DVD verglichen und speziell Chris (Yul Brynner) und auch Steve McQueen und Horst Buchholz klingen tiefer als auf der DVD. Ob zu tief weiß ich nicht, die DVD kommt mir sehr hoch vor, ob die wirklich Tonhöhenkorrigiert war?
    Jedenfalls klingt die DVD doch eher so, wie ich den Film auch jahrelang aus dem Fernsehen in Erinnerung habe, die BD nicht immer...

    Schon komisch, wie man (ich) allerdings manchmal erst durchs Internet auf Manches draufkommt, was einem vorher selbst gar nicht so aufgefallen ist...

    Bei 2GH allerdings ist es für mich ja total offensichtlich. Da sind Musik und Stimmen zum Vergessen...

    Fargo und Königreich des Himmels sind mir beim Erstansehen gar nicht aufgefallen, da ich die Filme vor der BD noch nicht kannte...

    Also MGM ist jedenfalls dringend gefragt, den Fehler einzugestehen und die fehlerhaften Discs neu aufzulegen! Immerhin gesteht man sich das eigene Unvermögen ja ein, wie man am Bsp. Gesprengte Ketten sieht.
    Ich hatte mir im Nachgang auch nochmal die BD reingelegt und bin was die Magnificent Seven betrifft weiter unschlüssig. Erschwerend kommt bei der BD ja der sehr muffige deutsche Ton hinzu. Wenn man da versucht das Ohr drauf einzustellen, geht es von der Stimmhöhe her. Zumindest scheint dies kein offensichtlicher Fall und wie die Tonspur für die DVD behandelt wurde, weiß ich leider nicht.

  17. #1437
    Jomei2810
    Gast

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Jedi Georg Beitrag anzeigen
    hab jetzt nochmal mit der DVD verglichen und speziell Chris (Yul Brynner) und auch Steve McQueen und Horst Buchholz klingen tiefer als auf der DVD...
    Jedenfalls klingt die DVD doch eher so, wie ich den Film auch jahrelang aus dem Fernsehen in Erinnerung habe, die BD nicht immer...
    Die Fernsehsender haben seit jeher Kinofilme mit 25 B/sek ausgestrahlt.
    Auf DVD ist es genau dasselbe: Spielfilme laufen mit 25 B/sek.

    Somit hört man keinen Unterschied weil eben alles gleich aber dennoch "falsch" klingt...

    Das sich der Ton auf Blu-ray etwas tiefer anhört (wie auch im Kino) ist daher völlig normal, da auf Blu als auch im Kino der Film mit 24 B/sek abgespielt wird.

    Die deutsche Tonhöhe/tiefe ist bei der deutschen GESPRENGTE KETTEN-Blu in Ordnung.

  18. #1438
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    ...nur mit dem Unterschied das MGM ihre DVD Goldeditions für die 5.1 Upmixe tonhöhenkorregiert hatten, was auf Blu-ray ja dann zu den wirklich zu tiefen Stimmen führte...
    Demnach sollten die Stimmen bei den korregierten Goldeditions und den entsprechenden BDs doch identisch sein.

  19. #1439
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.02
    Beiträge
    597

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Jomei2810 Beitrag anzeigen
    Die Fernsehsender haben seit jeher Kinofilme mit 25 B/sek ausgestrahlt.
    Auf DVD ist es genau dasselbe: Spielfilme laufen mit 25 B/sek.

    Somit hört man keinen Unterschied weil eben alles gleich aber dennoch "falsch" klingt...

    Das sich der Ton auf Blu-ray etwas tiefer anhört (wie auch im Kino) ist daher völlig normal, da auf Blu als auch im Kino der Film mit 24 B/sek abgespielt wird.
    das ist mir schon bewusst mit 24 bzw. 25 Bildern pro Sekunde, aber wenn nun die BD bei den Stimmen tiefer klingt als die vermeintlich tonhöhenkorrigierte DVD, dann ist was falsch im Staate Dänemark. Oder die DVD war entgegen anderen Aussagen nie tonhöhenkorrigerit und zu hoch!
    Meiner Erinnerung nach klingt die DVD gleich wie die Version im Fernsehen, was bedeuten würden, dass sie nicht tonhöhenkorrigiert ist.

  20. #1440
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Hallo, Predator hat zwar keine Tonhöhenprobleme, aber der deutschen Ton ist trotzdem fehlerbehaftet und hört sich gegenüber dem O-Ton auch schwach an.

    Deswegen habe ich auf der Fox Umfrageseite www.film-insider.de dies geschrieben:


    Hallo, eine 3D Blu-ray von Predator ist angekündigt für Herbst/Winter.
    Ich hätte da ein paar Fragen dazu:

    1. Wurde für die Konvertierung ein neuer Transfer verwendet ?
    Also ein komplett anderer Transfer als bei der Ultimate Hunter Edition (welcher zurecht einen sehr schlechten Ruf hat, wegen dem massiven DNR Einsatz)?
    Manche Gerüchte im Internet sprechen von einem brandneuen 4K Scan wie bei Terminator, Alien und Aliens.

    2. Laut manchen Gerüchten soll auf der beiliegenden seperaten 2D Blu-ray auch dieser neue Transfer enthalten sein, stimmt dies ?

    3. Gibt es neues Bonusmaterial ? Wenn ja, welches ?

    4. Könnte man anlässlich des 3D Releases nicht die deutsche Tonspur korrigieren/verbessern ?
    Also am besten den Ton wie bei Star Wars neu abmischen und endlich die Tonfehler die schon seit über 20 Jahren bestehen beheben(fehlende Dialoge, nachsynchronisierte Stellen und Dialoge an der falschen Stelle) ?

    http://www.film-insider.de/article.html?id=2#comments


    Es wäre nett wenn ihr mich dabei etwas unterstützen könntet, dann korriegieren die vlt. endlich den Ton.

    Es geht hier nicht nur um die 3D BD, sondern zukünftige Releases. Es soll ja eben auch eine neue 2D BD erscheinen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. UK - Welche UK-Blu-Rays importieren mangels Alternative
    Von gigant im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.02.09, 22:19:02
  2. Bonanza, 2. Staffel - eine Folge ohne deutsche Tonspur
    Von Norbert im Forum Veröffentlichungen mit falscher Tonhöhe oder anderen Tonfehlern
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 19:12:28
  3. welche SE's von MGM (UK-Versionen) haben eine deutsche Tonspur ?
    Von bsg_ruf im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.03, 21:43:14
  4. Welche GB (oder generell Code 2) DVDs haben eine deutsche Tonspur.
    Von Heroic im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.02, 12:04:48
  5. Welche brit. DVDs haben eine deutsche Tonspur
    Von Rovers im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.06.02, 11:17:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •