Cinefacts

Seite 74 von 97 ErsteErste ... 246470717273747576777884 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.461 bis 1.480 von 1935
  1. #1461
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Sorry, ich hab keine 2m-Leinwand, sondern einen 37'' LED-Flat und das erst seit ein paar Monaten.
    Mein Beileid.

  2. #1462
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Mein Beileid.
    Kein Grund herablassend zu werden. (Aber scheinbar wird OT ja gewünscht.)
    ich bin total zufrieden. Mein Flat ist deutlich größer als meine frühere Röhre und ist vor allem nicht zu groß, so dass ich mich über nicht ganz perfekte SD-Bilder ständig ärgern müsste. Ich habe 2700 Filme, wovon 90% DVDs sind, von denen bestimmt die Hälfte nie in HD erscheinen werden. Wozu soll ich die auf 2 Meter aufblasen?

  3. #1463
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Leinwand gibt's im Kino.
    Hä?? Was ist das bitte für ein Satz?
    Ich finds nun mal geiler auf gut Deutsch gesagt auch zu Hause ein grosses Bild zu haben weil es mir Kinofeeling bringt. Daran ist ja nichts auszusetzen. Wenn du mit 37 Zoll zufrieden bist auch daran nicht natürlich.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Mich stört auch der Upmix, der auf meinen normalen Stereolautsprechern völlig falsch klingt.
    Kann ich nicht beurteilen da ich per 5.1 abhöre. Aber die Mono Bonds haben Re-Mixe und keinen Upmix erfahren. Würde mit Mono als Vorlage auch nicht gehen. Einfache Upmixe gabs erst ab den Stereo Bonds. Der erste war Moonraker.

    Die ehemaligen Mono Bonds klingen über 5.1 jedenfalls einwandfrei und profitieren enorm von dem Update. Den Sonderfall OHMSS wegen der Nachsynchro und anderen Problemchen mal ausgeklammert.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Und selbst wenn ich eine Leinwand daheim hätte, so sind die Menüs seit der UE immer noch ein schwer zu verkraftender Rückschritt, das kan niemand bestreiten.
    Und was schaust du dir mehr an? Menüs oder den eigentlichen Hauptfilm?
    Sorry nichts für ungut aber manchmal frage ich mich das schon bei einigen Leuten.
    Das kommt mir so vor als würde man Sachen wie Menüs oder Verpackung vor den eigentlichen Film stellen was mir einfach nicht ganz in den Kopf geht.

    Sieh mal schlussendlich kannst du machen was du willst wie jeder.
    Gerade die SE DVDs sind für mich im Vergleich nur noch Krücken die nix mehr wert sind. Schon viele der UE DVDs haben die SEs klar abgehängt.
    Das schöne Menü alleine reisst doch da nix wenn der Hauptfilm in deutlich besserer Qualität vorliegen kann.
    Aber das auf 37 Zoll und nur Stereo Wiedergabe das vielleicht nicht mal nötig ist kann ich ja sogar noch halbwegs nachvollziehen.
    Kannte ja dein Equipment nicht.

    Aber aus meiner Sicht heraus betrachtet sollte die Entscheidung für die Blu Ray mindestens ebenso logisch rüberkommen finde ich.

    Und jetzt beenden wir lieber das OffTopic.

    Gruss

  4. #1464
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich finds nun mal geiler auf gut Deutsch gesagt auch zu Hause ein grosses Bild zu haben weil es mir Kinofeeling bringt.
    Geil finden das bestimmt viele, aber denkst du echt, dass so viele sich ein Heimkino einrichten können/wollen? In meinem Bekanntenkreis hat grade mal einer sowas; bei den meisten haperts schon am Grundriss des Wohnzimmers. Bei mir ist es, wie schon gesagt, völlige Absicht, dass ich nicht beame. (Auch ein wesentlich größerer Screen als 37'' hätte bei mir keinen Platz, da ich Schränke in meinem - keineswegs so kleinen - Wohnzimmer habe und keine weißen Wände...)
    Ich halte es für bedenklich, wenn man jemand belächelt, der etwas nicht hat oder möchte, dass sowieso nur ein Bruchteil der Bevölkerung sein Eigen nennt. Argumentiert wird dabei immer mit der tollen BD-Auflösung, auf die man doch nicht verzichten könne. Dagegen stehen viele Nachteile, die die BD mit sich gebracht hat. Außer liebloser Menüs (sorry, das gehört zur Einstimmung dazu) gehören dazu billige Verpackung, hässliche Covermotive aufgrund der bescheuerten Form, unkomfortable Player (kein Positionsspeicher nach Discentnahme, keine Umgehung der User Prohibitions - beides ein Albtraum, wenn man es anders gewohnt ist) und - wodurch das Off-Topic neutralisiert wird - Tonhöhenprobleme. Die Industrie hat sich leider dahingehend verrannt, ihr gesamtes Marketing auf schärfere Bilder und immer mehr Tonkanäle zu legen und dabei auch noch die Preise permanent zu senken. Ambiente, Qualität und Bedienungskomfort sind dabei leider völlig auf der Strecke geblieben.
    Es wäre daher ganz gut, wenn man das Thema mal differenziert angehen würde, anstatt nur das uralte "Size does matter"-Argument wiederzukäuen.
    Geändert von Slartibartfast (10.08.13 um 10:26:36 Uhr)

  5. #1465
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.07.02
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    42
    Beiträge
    804

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    (kein Positionsspeicher nach Discentnahme,
    Mein Player hat Positionsspeicher und der war nichtmal wirklich teuer. Nur manche Discs unterstützen leider den Positionsspeicher nicht.

  6. #1466
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Geil finden das bestimmt viele, aber denkst du echt, dass so viele sich ein Heimkino einrichten können/wollen? In meinem Bekanntenkreis hat grade mal einer sowas; bei den meisten haperts schon am Grundriss des Wohnzimmers. Bei mir ist es, wie schon gesagt, völlige Absicht, dass ich nicht beame. (Auch ein wesentlich größerer Screen als 37'' hätte bei mir keinen Platz, da ich Schränke in meinem - keineswegs so kleinen - Wohnzimmer habe und keine weißen Wände...)
    Ich halte es für bedenklich, wenn man jemand belächelt, der etwas nicht hat oder möchte, dass sowieso nur ein Bruchteil der Bevölkerung sein Eigen nennt. Argumentiert wird dabei immer mit der tollen BD-Auflösung, auf die man doch nicht verzichten könne. Dagegen stehen viele Nachteile, die die BD mit sich gebracht hat. Außer liebloser Menüs (sorry, das gehört zur Einstimmung dazu) gehören dazu billige Verpackung, hässliche Covermotive aufgrund der bescheuerten Form, unkomfortable Player (kein Positionsspeicher nach Discentnahme, keine Umgehung der User Prohibitions - beides ein Albtraum, wenn man es anders gewohnt ist) und - wodurch das Off-Topic neutralisiert wird - Tonhöhenprobleme. Die Industrie hat sich leider dahingehend verrannt, ihr gesamtes Marketing auf schärfere Bilder und immer mehr Tonkanäle zu legen und dabei auch noch die Preise permanent zu senken. Ambiente, Qualität und Bedienungskomfort sind dabei leider völlig auf der Strecke geblieben.
    Es wäre daher ganz gut, wenn man das Thema mal differenziert angehen würde, anstatt nur das uralte "Size does matter"-Argument wiederzukäuen.
    Ach, Slarti, die Argumentation ist jetzt aber doch a bisserl dünn. Die Nachteile, die Du da aufzählst, sind größtenteils Pipifax: Lieblose Menüs und häßliche Covermotive gab und gibt es bei DVDs ebenso. (By the way: Was hat die Qualität der Covermotive mit der Verpackungsform zu tun?) Positionsspeicher nach Discentnahme ist zuallererst eine Frage dessen, was die Disc zulässt. Dafür kann der Player oft nichts. Ich habe viele Blu-rays, die auf Wunsch nach dem Einlegen da weitermachen, wo sie das letzte mal gestoppt wurden. Andere eben nicht. Ebenso tun das viele DVDs nicht.
    Nun die Tonhöhenprobleme betreffend: Wir wollen doch bitteschön nicht vergessen, dass zu Zeiten der DVD 98% aller Filme mit der falschen Tonhöhe liefen. Bei der Blu-ray sind's vielleicht 2 oder 3 %. Und endlich ist es erstmals möglich, Kinofilme zu Hause in der Originalgeschwindigkeit und -tonhöhe zu erleben. Etwas, dass das Medium Fernsehen selbst mit HD heute noch nicht fertigbringt. Dabei ist die vereinzelte, aber dennoch absolut ärgerliche und völlig überflüssige Problematik der zu tiefen Tonhöhe bei vorher für die DVD tonhöhenkorrigierten Kinofilmen auch kein Problem des Mediums Blu-ray, sondern der Wurschtigkeit und/oder Unfähigkeit derer, die das derart fehlerhaft auf die Scheiben bringen. Und das im allgemeinen wesentlich geilere Bild einer Blu-ray gegenüber der DVD kannst Du nicht wegargumentieren; das ist einfach so. Schlechter wird das auf Deinem Siebenunddreißigzöller jedenfalls nicht.

  7. #1467
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Geil finden das bestimmt viele, aber denkst du echt, dass so viele sich ein Heimkino einrichten können/wollen?
    Hab ich doch nicht gesagt und ist mir auch vollkommen wurscht wie viele das können oder wollen.
    Was sollte mich das interessieren?

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Ich halte es für bedenklich, wenn man jemand belächelt, der etwas nicht hat oder möchte, dass sowieso nur ein Bruchteil der Bevölkerung sein Eigen nennt.
    Und wo habe ich bitteschön jemanden belächelt?
    Du interpretierst da irgendwie sachen rein die ich so nie getan habe.
    Ich habe sogar betont, dass ja nichts daran auszusetzen ist wenn du mit 37 Zoll zufrieden bist.
    Also leg mir bitte nicht Dinge in den Mund die ich so nie gesagt habe.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Argumentiert wird dabei immer mit der tollen BD-Auflösung, auf die man doch nicht verzichten könne.
    Ist nun mal so wenn man auf Leinwand Grösse schaut. DVDs kommen da arg an ihre Grenzen.
    Wenn du mir das nicht glaubst kannst du gerne mal einen Abstecher in die Schweiz machen.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Dagegen stehen viele Nachteile, die die BD mit sich gebracht hat. Außer liebloser Menüs (sorry, das gehört zur Einstimmung dazu)
    Weil es FÜR DICH (!) zur einstimmung dazu gehört muss es also allgemein als Nachteil gesehen werden oder wie?
    Mir sind Menüs zum Beispiel völlig egal. Ich liebe jede Disc die ohne ins Menü zu springen direkt mit dem Film beginnt.
    Auf DVD fand ich die aufwendigen Menüs sogar nervig wie sonst was weil es dadurch wartezeiten gab bis man endlich mal navigieren konnte. Ganz schlimm habe ich zB. Stirb Langsam in Erinnerung.
    Da bin ich dankbar um jede Blu Ray ohne oder mit einfachem Menü.

    Das Ding ist folgendes: Es gibt sicher genügend Leute die deiner Meinung sind und auch genügend die meiner Meinung sind.
    Ich finde es nur etwas unangebracht von dir dies wegen deiner eigenen Meinung als allgemeinen Kritikpunkt bringen zu wollen und anderen dann fehlende Differenziertheit deswegen vorzuwerfen wenn sie das nicht als Kritikpunkt sehen.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    gehören dazu billige Verpackung, hässliche Covermotive aufgrund der bescheuerten Form,
    Verpackung und Cover waren mir schon zu DVD Zeiten völlig egal. Ich kaufe den Film und nicht das drumherhum. Ich war was das betrifft noch nie ein Sammlergeist. Ich sammle Filme und nichts anderes. Heisst nicht, dass ich ne schöne Verpackung nicht auch mal anziehend finden kann. Nur sind das was ich als schöne Verpackung empfinde meistens nicht das was die Leute schön finden welche Verpackungen mögen. Beispiele: T2 Head den ich klasse finde oder die Herr der Ringe Extended Blu Ray Verpackung die ich viel edler als das DVD Pendant finde und damals im Thread von den Verpackungsfans wegen dieser Aussage viel Kritik hinnehmen musste.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    unkomfortable Player (kein Positionsspeicher nach Discentnahme, keine Umgehung der User Prohibitions - beides ein Albtraum, wenn man es anders gewohnt ist)
    Das mit dem Positionsspeicher liegt hauptsächlich an der Disc-Programmierung bei der Blu Ray und ist daher kein Versäumnis des mediums sondern der Anbieter.
    Und selbst wenn war es bei mir so, dass ich das Feature schon zu DVD Zeiten kaum gebraucht habe. Wenn ich nen Film schaue dann in 95 Prozent der Fälle komplett ohne das ich überhaupt nen Positionsspeicher bräuchte.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    und - wodurch das Off-Topic neutralisiert wird - Tonhöhenprobleme.
    Und wo ist das bitte ein Fehler des Mediums Blu Ray?
    Du machst es dir hier sehr einfach imho. Kommt noch hinzu, dass die Tonhöhenprobleme lediglich einen kleinen Teil ausmachen. Sie sind wenn sie auftreten sehr ärgerlich aber es ist ja weiss gott nicht so, dass ein Grossteil der BDs davon betroffen wäre. Wie cvs schrieb ist die Problematik gemessen an allen Titeln sehr klein.
    Und zudem hat das nichts mit dem Medium an sich zu tun.
    Ausserdem gabs auch genügend DVDs mit irgendwelchen technischen Unzulänglichkeiten die einen Filmgenuss verhindert haben.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Es wäre daher ganz gut, wenn man das Thema mal differenziert angehen würde, anstatt nur das uralte "Size does matter"-Argument wiederzukäuen.
    Oh ich betrachte das differenziert. Du bist hier derjenige der versucht seine eigenen Kritikpunkte als Allgemeingültig zu verkaufen und offenbar nicht akzeptiert das es auch Leute gibt die zB. Menüs und Verpackung nicht wichtig finden.
    Erklär mir also mal wieso ich etwas was ich selbst nicht wichtig finde als Kritikpunkt oder Nachteil betrachten sollte?
    Das macht keinen Sinn.
    Und das size does matter argument kannst du dir eh sparen. Ich würde niemals negativpunkte ausblenden deswegen. Nur sollte es dir doch auch möglich sein zu akzeptieren, dass nicht alle Leute dieselben Kritikpunkte am Medium Blu Ray haben wie du und daher logischerweise zu einer anderen Ansicht kommen.

    Übrigens: Ich hatte schon zu DVD Zeiten Beamer und Leinwand weil ich jemand bin der zu Hause das Kinoerlebnis möglichst nachempfinden möchte. Für mich wirkt ein Film mit kinoähnlichem Flair nun mal viel mehr als auf einem TV. Gerade optisch aufwändige Filme oder brachiale Action kommt auf einer Leinwand gewaltiger rüber. Wie es eben auch im Kino gewaltiger rüberkommt.
    Trotzdem ist es absolut verständlich wenn das nicht alle brauchen.
    Nur sollte man denen die es wollen dann nicht gleich vorwerfen sie würden wegen der Bildgrösse alle Negativpunkte eines Mediums ignorieren. Es gibt wie nun schon mehrfach erwähnt halt nun mal Leute die das was du als negativ empfindest entweder neutral sehen oder als nicht störend.

    Als Abschluss liste ich dir mal auf was für mich die Vorteile der Blu Ray sind gegenüber der DVD:
    - Das wichtigste: In den meisten Fällen deutlich verbesserte Bildqualität
    - Die Navigation mit Pop Up Menüs: Endlich schneller navigieren können ohne lästige Sprünge komplett ins Menü zurück
    - Kleinere Verpackung durch die dünnen Hüllen und daher weniger Platzverbrauch
    - Aufwändige Menüs sind fast ausgestorben und man kommt daher viel schneller zum Film

    Nachteile:
    - Kopierschutzproblematik sowie BD Java gesögs und daher regelmässige Firmware Updates der Player

    Das ist effektiv der einzige Nachteil der mir in den Sinn kommt.
    Die Tonhöhen-Problematik laste ich wie schon geschrieben nicht dem Medium an sondern den verantwortlichen Leuten die in solchen Fällen nicht mitdenken oder schlicht zu ahnungslos sind.

    Ich bin übrigens kein völlig blinder HD Fanatiker. Ich besitze ja auch noch einen 46 Zoll TV und habe schon öfters gesagt, dass ich ohne Leinwand nicht so viel Updates gemacht hätte. Denn die wirklich anständigen DVDs von guten Mastern und ihm Rahmen des Mediums mit anständiger Kompression reichen mir auf der Grösse absolut aus. Das stelle ich immer wieder fest wenn ich mal einen Quervergleich mache oder Serien schaue.
    Ist also nicht so, dass ich prinzipiell alles ans SD Material wie andere hier im Forum verteufeln würde.
    Das HD Material sieht natürlich auch auf dem 46 Zoll TV wesentlich knackiger aus nur würde ich das auf der Grösse nicht bei allem brauchen.
    Um den Bogen zum Beginn unserer Diskussion zu schlagen: Die Bond SEs fand ich allerdings auch schon am TV sehr grenzwertig.

    Und wenn wir das weiter diskutieren wollen können wir gerne in den dafür mal erstellten Thread wechseln. Die Thematik wird dort ausführlich behandelt.
    Aber hier sollten wir uns echt wieder auf die Tonhöhenproblematik beschränken.

  8. #1468
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    In aller Kürze:
    @cvs:
    -Die Hüllenform der BDs weicht von der Plakatnorm zu stark ab und ist auch noch extrem klein, weshalb anders bei VHS und DVD häufig neue Motive genommen werden, die bloß noch irgendwelche Close-Ups zeigen.
    -Bei DVD konnte man die Firmware des Players(!) so unstellen, dass wirklich bei jeder Disc die Position gespeichert blieb. Bei BD geht das nur, wenn die Disc entsprechend ist, also ein Rückschritt. Und Schweizer, bei Filmen mag das egal sein, aber bei Serien nervt es tierisch.
    -Ja, auf DVD waren praktisch alle Tonhöhen "falsch" aber - UND DAS IST DER GRUND WARUM ES DIESEM THREAD GIBT - zu hoch ist okay, zu tief dagegen nicht. (Und du weißt selber, dass es mehr als 2-3% sind). Ergo sind mehr DVDs anhörbar als BDs.

    @Schweizer:
    -Mit "belächelt" meinte ich nicht dich, sondern Brummels Bemerkung. (Wir schreiben hier nicht nur zu zweit.)
    -Ich will niemand meine Ansicht aufzwingen, aber nur weil jemand sich an etwas nicht stört, muss er doch zur Kenntnis nehmen, dass es sachlich eine Verschlechterung darstellt?!? Das ist für mich differenziertes Diskutieren, sonst wäre doch rein subjektiv.
    -Auch du wirst aus meiner Sicht zu Hause kein Kinofeeling hinbekommen. Dazu sind die Qualitäten immer noch Welten auseinander und: Kino ist für mich immer noch ein Event, bei dem ich das Haus verlasse:-)
    -Mag sein, dass du kein richtiger Sammler bist, aber für mich machen Verpackung und Menü sehr wohl etwas aus. Ich würde mir nie einen Film nackt brennen lassen, wie es bei manchen Katalogtiteln heute vorgesehen ist, oder Filme nur noch als Stream konsumieren. Ich will was in der Hand halten.
    -Pop-Up Menüs können sehr wohl hübsch gestaltet sein, dagegen hab ich nichts. Aber gegen Einheitsmenüs (Universal )) schon.
    PS: In welchen Thread willst du wechseln? Keinen gefunden.
    Geändert von Slartibartfast (10.08.13 um 12:55:10 Uhr)

  9. #1469
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Slartibartfast
    PS: In welchen Thread willst du wechseln? Keinen gefunden.
    Mach halt einen Slarti-Blu-Ray Hassthread im allgemeinen Blu-Ray Forum auf. Aber in dem Thread interessieren mich deine privaten Blu-ray-Umstände einfach Nüsse.

  10. #1470
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    @Slarti

    Gemeint ist dieser Thread:
    http://www.cinefacts.de/Forum/231253...tig-nervt.html

    Wenn dann sollten wir die Diskussion dringen dort weiterführen.

  11. #1471
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    -Ja, auf DVD waren praktisch alle Tonhöhen "falsch" aber - UND DAS IST DER GRUND WARUM ES DIESEM THREAD GIBT - zu hoch ist okay, zu tief dagegen nicht. (Und du weißt selber, dass es mehr als 2-3% sind). Ergo sind mehr DVDs anhörbar als BDs.
    Nur zu diesem Punkt: Ich selbst besitze 641 Blu-rays. Davon sind genau acht (!) von der Problematik mit dem zu tiefen Ton betroffen. Das sind aufgerundet 1,25 %. Noch Fragen?

  12. #1472
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Nur zu diesem Punkt: Ich selbst besitze 641 Blu-rays. Davon sind genau acht (!) von der Problematik mit dem zu tiefen Ton betroffen. Das sind aufgerundet 1,25 %. Noch Fragen?
    Besonders viele Serien können bei Deinen 641 Titeln ja nicht dabei sein.

  13. #1473
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Nur zu diesem Punkt: Ich selbst besitze 641 Blu-rays. Davon sind genau acht (!) von der Problematik mit dem zu tiefen Ton betroffen. Das sind aufgerundet 1,25 %.
    Als ob es hier um Prozentzahlen ginge. Ich besitze etwa 110 BDs (jedoch 2536 DVDs) und davon sind 0(!) von der Problematik betroffen, weil ich die problematischen nicht kaufe, genau darum gehts ja! Aber ich würde gern etwa 20 BDs mein Eigen nennen, die ich nicht kaufen kann, weil sie eine zu tiefe Tonspur haben. Noch Fragen?

  14. #1474
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Bitte keine Fragen mehr. Vor allem nicht in diesem Thread.

    Steht eigentlich für den deutschen Sprachraum noch eine Neuveröffentlichung von Casablanca aus? Die Englischsprachler, die Franzmänner und die Skandinavier haben ja 2012 den 70th anniversary Transfer erhalten. Eine Neuauflage könnte dazu führen, dass endlich dieser prominente Titel von unserer "Tonhöhen-List of Shame" verschwindet.
    Geändert von _amano (10.08.13 um 16:14:25 Uhr)

  15. #1475
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von peda Beitrag anzeigen
    Besonders viele Serien können bei Deinen 641 Titeln ja nicht dabei sein.
    Das ist richtig, sind nur wenige. Aber die Blu-ray kann hier ja sowieso nichts richtig oder falsch machen, solange 24 B/sec-Serien bei uns mit 25 B/sec synchronisiert werden. Das ist der Schwachsinn, der abgestellt gehört. Das hat mit Blu-ray nichts zu tun.

  16. #1476
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Als ob es hier um Prozentzahlen ginge. Ich besitze etwa 110 BDs (jedoch 2536 DVDs) und davon sind 0(!) von der Problematik betroffen, weil ich die problematischen nicht kaufe, genau darum gehts ja! Aber ich würde gern etwa 20 BDs mein Eigen nennen, die ich nicht kaufen kann, weil sie eine zu tiefe Tonspur haben. Noch Fragen?
    Natürlich geht es um Prozentzahlen. Du behauptest, dass mehr als 2 bis 3 Prozent aller Blu-rays die falsche Tonhöhe haben. Und das eben wage ich zu bezweifeln. Ich tippe auf weniger als zwei Prozent. Und selbst das finde ich übrigens inakzeptabel und fürchterlich. Aber dafür kann das Medium Blu-ray nix.

    (Von Deinen 2536 DVDs haben übrigens vermutlich mindestens 2300 die falsche Tonhöhe. )

  17. #1477
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.08
    Alter
    35
    Beiträge
    1.607

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, sind nur wenige. Aber die Blu-ray kann hier ja sowieso nichts richtig oder falsch machen, solange 24 B/sec-Serien bei uns mit 25 B/sec synchronisiert werden. Das ist der Schwachsinn, der abgestellt gehört. Das hat mit Blu-ray nichts zu tun.
    Ob das am Medium liegt oder an den Herstellern, ist mir als Endnutzer doch ganz egal. Der Effekt ist der gleiche.

    Und lass doch mal bitte diese Verweise auf DVDs stecken. Mit dem Speedup haben wir Jahrzehnte gut gelebt, keinem hat's weh getan oder den Filmspass versaut. Überhaupt nicht vergleichbar mit dem bd-Problem...

  18. #1478
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    So ist es, und natürlich liegt es am Medium, da das Konsortium bei der Aufstellung der BD-Standards einfach vergessen hat, dass es eine PAL Norm gibt. Es war völlig logisch, dass man vom grünen Tisch aus keine Standards umwerfen kann, die seit Jahrzehnten Bestand haben. Wir werden im TV noch sehr lange mit 25bps leben müssen und damit zumindest bei Serien auch die gleichen Tonhöhen-Probleme mitschleifen.
    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    (Von Deinen 2536 DVDs haben übrigens vermutlich mindestens 2300 die falsche Tonhöhe. )
    Gähn. Wie schon gesagt, Speed-Ups sind okay und zumutbar, Speed-Downs nicht. Das PAL-System war nicht umsonst dem NTSC-System haushoch überlegen.

  19. #1479
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Was ist hier denn passiert? Und ich dachte, ich wäre hier mit meinem 32 Zoller (!) und meiner Bevorzugung zur TV Grösse im Wohnzimmer völlig alleine. Hey, Slarti, wer hätte gedacht, daß wir hier was gemeinsam haben? Argumente wurden ja bereits alle genannt und ja, gerade bei Serien fehlt mir nach wie vor der Positionsspeicher, den ich bei DVDs immer hatte, richtig. Was die Tonhöhe angeht (On Topic ), so ist es so, daß mich der zu tiefe Ton schon stört (deutlich z.B. für mich bei GoT Staffel 2 und Superman DC), mich der DVD Pal-Speedup jedoch nie gestört hatte...vielleicht auch einfach, weil ich es nie anders gewohnt war?

    @Schweizer: Ich kenne Deine Einstellung zum HD-Medium, Kinofeeling ect. ja ganz genau. Ich teile sie nicht, aber ich verstehe und respektiere sie. Was mir bei Dir jedoch immer wieder auffällt ist, daß Du schnell mit Worten wie "unverständlich", "absurd" oder "nicht nachvollziehbar" hantierst, ohne zu berücksichtigen, daß JEDE Prioritätensetzung Gültigkeit haben sollte. Das bedeutet noch nicht einmal, daß Verpackungsfetischisten (z.B.) die VErpackung VOR den Film stellen, die Gestaltung geht jedoch in die Gesamtbewertung mit ein - selbiges gilt für viele bei Extras, HD-Ton ect. Es mag sogar Leute geben, die kaufen generell bestimmte Verpackungen nicht und sind dennoch nicht verrückt. Nur, weil man eine Ansicht nicht nachvollziehen kann, ist sie ja nicht gleich verwerflich oder schlechter. Ich weiss auch, daß Du eigentlich völlig neutral sein möchtest (wie könnte es anders sein ) und Du schon jedem lässt, was er will - Deine Wortwahl ist da allerdings manchmal etwas missverständlich:

    Und was schaust du dir mehr an? Menüs oder den eigentlichen Hauptfilm?
    Sorry nichts für ungut aber manchmal frage ich mich das schon bei einigen Leuten.
    Das kommt mir so vor als würde man Sachen wie Menüs oder Verpackung vor den eigentlichen Film stellen was mir einfach nicht ganz in den Kopf geht.

    Sieh mal schlussendlich kannst du machen was du willst wie jeder.
    Also was nun: der erste oder der zweite Absatz?

    Nichts für ungut und keine Anklage
    Geändert von Marko (11.08.13 um 10:28:17 Uhr)

  20. #1480
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Diese Blu-Rays haben eine verpfuschte deutsche Tonspur mangels Tonhöhenanpassung

    Können wir also wieder zum Topic zurückkommen, denn das Thema war bisher recht informativ und relativ frei von OT.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. UK - Welche UK-Blu-Rays importieren mangels Alternative
    Von gigant im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.02.09, 22:19:02
  2. Bonanza, 2. Staffel - eine Folge ohne deutsche Tonspur
    Von Norbert im Forum Veröffentlichungen mit falscher Tonhöhe oder anderen Tonfehlern
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 19:12:28
  3. welche SE's von MGM (UK-Versionen) haben eine deutsche Tonspur ?
    Von bsg_ruf im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.03, 21:43:14
  4. Welche GB (oder generell Code 2) DVDs haben eine deutsche Tonspur.
    Von Heroic im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.02, 12:04:48
  5. Welche brit. DVDs haben eine deutsche Tonspur
    Von Rovers im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.06.02, 11:17:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •