Cinefacts

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 318
  1. #121
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Der Zauberer von Oz

    Hmm, ich glaub ich werde mit den Kram doch mal zulegen, die bunten Bilder sehen irgendwie schon so schräg auf dass ich die mal gern auf meinem 50 Zoll sehen will.

    Jetzt ist nur die Frage, kaufe ich die dt. oder die US CE, beim US Set ist mehr drin und es ist größer, aber beim dt. Set ist das Buch sicherlich deutsch. Hmmmmm... ich werde erstmal ein paar Eindrücke des deutschen Gift Sets abwarten. Hier entscheiden dann klar der Sammelgedanke.

  2. #122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.06
    Alter
    34
    Beiträge
    1.600

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Hmm, ich glaub ich werde mit den Kram doch mal zulegen, die bunten Bilder sehen irgendwie schon so schräg auf dass ich die mal gern auf meinem 50 Zoll sehen will.

    Jetzt ist nur die Frage, kaufe ich die dt. oder die US CE, beim US Set ist mehr drin und es ist größer, aber beim dt. Set ist das Buch sicherlich deutsch. Hmmmmm... ich werde erstmal ein paar Eindrücke des deutschen Gift Sets abwarten. Hier entscheiden dann klar der Sammelgedanke.
    Ich kann das US-Set nur empfehlen. Das ist die wirkliche Ultimate Collector´s Edition. Wer diesen Film liebt und auf Sammler-Editionen steht, sollte sich nicht das abgespeckte dt. Zeug holen. Gerade wegen der MGM-Doku. Die Box ist sogar größer als ich dachte. Ein richtiger Blickfang im Regal. Und ich denke ein engl. Buch ist da verschmerzbar. Das kann eigentlich jeder lesen, der Englisch in der Schule hatte.

  3. #123
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    *Aber die volle Punktzahl?? Also mal ehrlich, ob das nicht etwas zu extrem positiv ist? Sicherlich kann solch ein alter Film top aussehen, aber niemand kann mir erzählen dass er genauso gut auschaut wie bsw. The International.

    Ich finde irgendwo sollte man auch Grenzen einhalten.
    Zitat Zitat von wolff Beitrag anzeigen
    **1.0 german, die deutsche release hat 5.1 german!
    Zitat Zitat von Vigo Beitrag anzeigen
    ***Für diese Blu Ray hat man diese 3 Kameranegative mit jeweils 4K und 8K Auflösung eingescannt und im Computer zusammengefügt um eine sehr präzise Überlagerung der 3 Farbschichten zu erreichen. Ergebnis ist eine Präsentation, die besser aussieht als jede original Technicolor Filmkopie, wo die 3 Farbschichten noch manuell von Hand angeglichen wurden und daher nicht immer perfekt aufeinander lagen.
    Ich hatte jetzt mal endlich mehr Gelegenheit, mir "OZ" anzusehen; und abgesehen von wenigen Kleinigkeiten sind die Farbsequenzen wirklich sehr gut geworden. Eine volle Punktzahl ist aber (wenn auch aus anderen Gründen als Freezi es ansprach) nicht gerechtfertigt. Dabei muss man aber die Farbsequenzen und die S/W Sequenzen separat betrachten.

    Re: ***: Die Farbsequenzen, die von den 3-strip Negs in 4K (nicht 8K, woher kommt diese Info ????) auf einem SPIRIT 4K gescanned und auch später in 4K bearbeitet wurden, sind sicher die positive Seite von "OZ". Wenn man überhaupt (und dann auch wirklich auf hohem Niveau) "meckern" kann/sollte, dann darüber, dass die QC nicht 100% war und das Encoding nicht mit so ist, wie es sein sollte. Was ersteres betrifft, so ist z.B. bei TC 22:39 ein identisches Frame zweimal vorhanden, einmal ohne [nochmaligen] pass mit automatischer Cleanup Hardware [die wenigstens gut kontrolliert und per Hand wenn nötig korrigiert wurde] und, gleich danach, einmal mit. Ergebnis ist ein Moment Kornstand, aber da sich die Darstellerin in dem Moment kaum bewegt, ist es kaum sichtbar. Ich hoffe, dass dies ein Einzelfall ist.
    Das Encoding ist aber oft zu agressiv; ich habe an mehreren Stellen macroblocking und Bittiefenproblematiken gesehen, und weitere Artefakte, die nur auftauchen, wenn nicht shot für shot encodiert wird (Schnittstellen). Das hätte man sehr gut vermeiden können. Eine weitere Stelle, mit der die Bearbeiter offensichtlich große Probleme hatten, ist bei 46:40 bis 47:01. Hier ist offensichtlich ein altes Master verwendet worden; sehr wahrscheinlich wegen Laufschrammen-Problematiken. Die Sequenz ist DEUTLICH unschärfer, klar de-noised und auch in der Auflösung deutlich geringer.

    Es gibt leider noch eine nicht so schöne Seite des Masters (note: das Encoding hat mit dem folgenden nichts zu tun), die schwerer wiegt und sich auf die (2K gescannten) S/W bzw. Sepia Sequenzen bezieht, die separat bearbeitet worden sind. Diese sind klar durch einen De-Grainer gejagt worden, und dies hat u.a. dazu geführt, dass die Kornstruktur nicht nur verändert wurde, sondern nun auch buchstäblich schräge Artefakte im Master "eingebaut" wurden. Der Effekt erinnert sehr an sehr an die Arbeitsweise einfacher analoge Noise Reducer wie sie u.a. auch bei VHS Recordern oft verwendet wurden. Das Bild sieht in den Sepia Seqs seltsam matschig aus; und an einigen Stellen lassen sich diagonale, fast Treppchen-hafte patterns beobachten. Diese entstehen z.B. bei einigen De-Grainern, wenn die Bildinformation der nächstfolgenden Frames nicht sauber antizipert und übernommen wird. Und das fand ich schon ärgerlich, zumal über 18 Monate an Arbeit damit schon "degradiert" wurden.

    Der Ton (re: **) ist in Deutsch als 1.0 Mono track vorhanden, der English sowohl in 5.1 True HD, als auch als optinale Mono Option und dazu gibt es auch noch einen M[usic] & E[ffects] track - die beiden letzteren sind aber nur über die Extras abrufbar oder aufwändig über den Audio Button. Mal abgesehen davon ist der Englische Original Track (der bei der 5.1 True HD Version aus verschiedenen Stems zusammenmixt wurde, was lobenswert ist) leider zu stark in den mittleren wie auch den hohen Frequenzen gefiltert worden, um das Rauschen des Sound Negs (das hätte kopiert werden müssen, by the way) so dass die Dynamik gerade der Orchestrations etwas eingeschränkt ist (Violinen, aber auch die Blasinstrumente).

    Im Großen und Ganzen ist "OZ" sicher jenseits von Kansas - aber aus den fünf vollen Sternen für Bild sollten selbst für Ottonormalgucker nur 4 und ein/Viertel stehen (aus professioneller Sicht sogar nur 3 und 3/Viertel) und für den Englischen Ton nur 3 von 5.

    Re: *: Freezi, in einem Review sollte der Autor die technische Umsetzung der vorliegenden Materialien beurteilen. Dazu braucht man aber schon auch die Kenntnisse. Denn, es ist doch so - bei Bild und Ton: Die meisten, die ein review mit nur der halben Punktzahl sehen/lesen, glauben, das Master sei, ahem, "suboptimal". Dem ist aber oft nicht so. Es gibt viele Magazine in Print und im web, die es sogar zur policy gemacht haben, einem älteren Film so generell nur eine halbe Punktzahl zu geben und den Monoton ebenso generell nur mit einem sehr geringen Punkteanzahl zu bewerten, obwohl dies einer ungerechtfertigten Abwertung gleich kommt. Denn: Bei so einigen Magazinen ist es so z.B. möglich, das selbst sehr schlechte 5.1 Abmischungen besser dastehen als der beste Monoton. Beim Bild ist dies oft nicht anders. Die Autoren sollten immer daran denken, dass sie nicht für sich selbst schreiben, sondern doch eigentlich Informationen vermitteln wollen (und auch sollten !!) die den Lesern (und potentiellen Kaufinteressenten) nützen, um herauszufinden, wie der Film wirklich aussieht und ob dieser jeweilige Film den Erwartungen dieser Leser gerecht werden würde. Dazu muss man aber auch vermitteln, wie die technische Bearbeitung abgelaufen ist und was sich herausholen lässt und was nicht. Einfache Vergleiche mit THE INTERNATIONAL bringen da nichts. Das ist so, als würde man einen alten Photoappart aus den 30ger Jahren und dessen Ergebnisse mit einer Spiegelrelex Kamera mit allem Schnick Schnack von heute und deren Ergebnissen vergleichen wollen. Die Zeit hat in diesem Bereich vieles (größtenteils zum Besseren) verändert. Gemessen an den Möglichkeiten, was man aus dem Material herausholen kann, ist dieses Ergebnis bei "OZ" aber zuallermindest sehr respektabel, wenn man mal von den Sepia Seqs absieht.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (11.10.09 um 17:07:09 Uhr)

  4. #124
    FHM
    FHM ist offline
    Senior Insider
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.757

    AW: Der Zauberer von Oz

    @Torsten Kaiser

    Deine Beiträge sind hier sehr willkommen, aber sie wären angenehmer zu lesen, wenn du die gleiche Schriftart und -größe nutzen würdest wie alle anderen. Ist sonst echt anstrengend für die Augen, die zitierten Texte kann man kaum mehr erkennen.

    Re: 8K
    http://www.thedigitalbits.com/review...92909.html#wiz

    Bill Hunt schreibt dort etwas über 8K scanning.

  5. #125
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von FHM Beitrag anzeigen
    @Torsten Kaiser
    Deine Beiträge sind hier sehr willkommen, aber sie wären angenehmer zu lesen, wenn du die gleiche Schriftart und -größe nutzen würdest wie alle anderen. Ist sonst echt anstrengend für die Augen, die zitierten Texte kann man kaum mehr erkennen.

    Re: 8K
    http://www.thedigitalbits.com/reviewshd/bdreviews092909.html#wiz
    Bill Hunt schreibt dort etwas über 8K scanning.
    Re: Schriftform: siehe oben - Vorschlag zur Güte . Ich hatte deshalb eine Stufe kleiner gewählt, weil sonst die Zitate teils enorm viel Platz wegnehmen können, gerade wenn man auf mehrere Sachen antwortet, und dass trotz (..) einkürzen (...).

    Re: 8K - Bill Hunt mag ansonsten immer gute Informationen haben, hier irrt er. Der SPIRIT 4K Scanner, den MPI/WB für den Scan der 3 Technicolor Camera Negs und den beiden B/W Reels angewendet haben, kann, wie der Name schon sagt, real nur maximal 4K scans erstellen, 8K sind also gar nicht möglich. Abgesehen davon hatte ich mich schon vorher gewundert, was dies auch bei einem 35mm Neg von 1939 ausmachen sollte.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (11.10.09 um 20:03:29 Uhr)

  6. #126
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Der Abgesandte Beitrag anzeigen
    Ich kann das US-Set nur empfehlen. Das ist die wirkliche Ultimate Collector´s Edition. Wer diesen Film liebt und auf Sammler-Editionen steht, sollte sich nicht das abgespeckte dt. Zeug holen. Gerade wegen der MGM-Doku. Die Box ist sogar größer als ich dachte. Ein richtiger Blickfang im Regal. Und ich denke ein engl. Buch ist da verschmerzbar. Das kann eigentlich jeder lesen, der Englisch in der Schule hatte.
    Wie groß ist die denn?
    Und woher soll man die beziehen ohne dass der Zoll zuschlägt? Bei solch einem großen Paket dürfte die Chance ja recht hoch sein.

    Vom Preis her ist das dt. Set natürlich attraktiver, und schlecht ausgestattet scheint das ja auch nicht zu sein.

  7. #127
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.05
    Beiträge
    92

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Wie groß ist die denn?
    Und woher soll man die beziehen ohne dass der Zoll zuschlägt? Bei solch einem großen Paket dürfte die Chance ja recht hoch sein.

    Vom Preis her ist das dt. Set natürlich attraktiver, und schlecht ausgestattet scheint das ja auch nicht zu sein.
    Ich denke, die Größe dürfte dem des "I Am Legend"-Sets entsprechen: 290x200x35mm.

    Und der Zoll dürfte hier sicher sehr aufmerksam sein. Mich hatte es bei obigem Set auch erwischt

  8. #128
    Laurin121
    Gast

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Graf Olaf Beitrag anzeigen
    Ich denke, die Größe dürfte dem des "I Am Legend"-Sets entsprechen: 290x200x35mm.

    Und der Zoll dürfte hier sicher sehr aufmerksam sein. Mich hatte es bei obigem Set auch erwischt
    Fast... Sie ist 295 x 205 x 70 mm gross

    Viele Grüsse,
    L.

  9. #129
    Uncut auf DVD immer!
    Registriert seit
    08.08.04
    Beiträge
    508

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Graf Olaf Beitrag anzeigen
    Und der Zoll dürfte hier sicher sehr aufmerksam sein. Mich hatte es bei obigem Set auch erwischt

    Oh, meine Bestellung aus Amiland läuft gerade. Im Ernstfall muss ich aber nur ein paar Euos abdrücken und das war's, oder?

  10. #130
    Anime Teacher
    Registriert seit
    06.09.03
    Alter
    35
    Beiträge
    1.789

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Wie groß ist die denn?
    Und woher soll man die beziehen ohne dass der Zoll zuschlägt? Bei solch einem großen Paket dürfte die Chance ja recht hoch sein.

    Vom Preis her ist das dt. Set natürlich attraktiver, und schlecht ausgestattet scheint das ja auch nicht zu sein.
    Bei BR / DVD Scheiben aus USA empfehle ich axelmusic:
    http://www.axelmusic.com/productDetails/883929043477

    Ist zu 100% zollsicher. Steht auch als Hinweis:
    "All prices include tax/VAT prepaid within the European Union (where applicable)."

    + Dort bestelle ich schon seit Jahren und noch nie gab es Zollprobleme (verschicken auch aus EU)
    - Nicht gerade billig und kann auch mal ne Weile dauern

  11. #131
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Der Zauberer von Oz

    ist die billiger geworden bei axelmusic (vorher 66€?)?
    Ich erwarte eine aus den Staaten die mich insgesamt auch so viel wie bei axel kostet. Wenn der Zoll dann noch zuschlägt müssten das dann so 11€ zusätzlich werden.

  12. #132
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.05
    Beiträge
    92

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von insight Beitrag anzeigen
    Oh, meine Bestellung aus Amiland läuft gerade. Im Ernstfall muss ich aber nur ein paar Euos abdrücken und das war's, oder?
    19% MWSt auf den Komplettpreis (inkl. Versand) wären das.

  13. #133
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: Der Zauberer von Oz

    Als würde ich bei der amerikanischen Box eigentlich zu amazon.com raten. Dort ist sie mWn am günstigsten.
    Ohne Zoll liegt sie bei ca. 40 €. Mit Zoll (der bei amazon sehr wahrscheinlich ist) dürften es ca. 48-49 € werden.

  14. #134
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.05
    Ort
    Würzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    337

    AW: Der Zauberer von Oz

    Um es mal zu konkretisieren: Ich habe für die Oz-Box 7,10 € Zoll bezahlt (bestellt über Amazon.com). War also immer noch wesentlich günstiger als über Axelmusic. Und die Lieferzeit war mit 1 1 /2 Wochen auch recht schnell.

  15. #135
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.06
    Alter
    34
    Beiträge
    1.600

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Wie groß ist die denn?
    Und woher soll man die beziehen ohne dass der Zoll zuschlägt? Bei solch einem großen Paket dürfte die Chance ja recht hoch sein.

    Vom Preis her ist das dt. Set natürlich attraktiver, und schlecht ausgestattet scheint das ja auch nicht zu sein.
    Für den Zoll fallen noch 7,xx€ an. Lohnt sich aber. Ich zahle lieber insgesamt 50€ für eine vollständige hübschere Box, als ein paar € weniger für eine Edition, die das "Ultimate" nicht verdient. Auch wenn die dt. Edition dennoch gut ausgestattet ist und wirklich recht günstig für Warner ist. Es kommt halt darauf an, wie detail-verliebt man ist. Wenn schon auf BD updaten, dann gleich richtig.

  16. #136
    Hobby-Freud
    Registriert seit
    28.10.05
    Ort
    Essen auf Rädern
    Alter
    52
    Beiträge
    1.254

    AW: Der Zauberer von Oz

    Jetzt muss ich nochmal fragen:

    Die deutsche Disc hat deutschen 5.1 Ton?

    Das wäre für Warner sehr unüblich. Die produzieren doch meines Wissens Einheitsdiscs, wenn die deutsche Tonspuren draufpacken.
    Geändert von luzicrown (13.10.09 um 10:09:30 Uhr)

  17. #137
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.011

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von luzicrown Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich nochmal fragen:
    Die deutsche Disc hat deutschen 5.1 Ton?
    nein, deutsch 1.0 !

  18. #138
    Uncut auf DVD immer!
    Registriert seit
    08.08.04
    Beiträge
    508

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von Der Abgesandte Beitrag anzeigen
    Für den Zoll fallen noch 7,xx€ an. Lohnt sich aber. Ich zahle lieber insgesamt 50€ für eine vollständige hübschere Box, als ein paar € weniger für eine Edition, die das "Ultimate" nicht verdient. Auch wenn die dt. Edition dennoch gut ausgestattet ist und wirklich recht günstig für Warner ist. Es kommt halt darauf an, wie detail-verliebt man ist. Wenn schon auf BD updaten, dann gleich richtig.


    Wieso fällt da überhaupt Zoll an? Ich dachte, da gibts ne "Zollfreigrenze" oder so?

  19. #139
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von insight Beitrag anzeigen
    Wieso fällt da überhaupt Zoll an? Ich dachte, da gibts ne "Zollfreigrenze" oder so?
    http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steue...gen/index.html

  20. #140
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.05
    Beiträge
    92

    AW: Der Zauberer von Oz

    Zitat Zitat von insight Beitrag anzeigen
    Wieso fällt da überhaupt Zoll an? Ich dachte, da gibts ne "Zollfreigrenze" oder so?
    Zollfrei ja, MWSteuerfrei nein.

    Prnzipiell musst Du auf alles MWSt zahlen, ist praktisch aber nicht abzuwickeln auf Grund der Vielzahl der Sendungen. Die picken sich gezielt Pakete raus, wo der Aufwand lohnenswert scheint.

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Zauberer von Oz
    Von Licio im Forum Anime
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.02.11, 15:24:18
  2. Daniel der Zauberer
    Von steveg60 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.05, 14:21:34
  3. [News] Daniel der Zauberer
    Von Fuck up Evil im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 05.02.05, 21:28:10
  4. Zauberer und die Banditen
    Von Stevie Cool im Forum Anime
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.03, 05:21:39
  5. Zauberer von Oz: Unterschiede RC1 dt.RC2?
    Von zwuncki im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.08.03, 00:24:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •