Cinefacts

Seite 34 von 70 ErsteErste ... 2430313233343536373844 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 680 von 1396

Thema: Gladiator

  1. #661
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.02
    Ort
    Vienna
    Alter
    46
    Beiträge
    1.000

    AW: Gladiator

    Stimme zu: Sowas darf wirklich nicht passieren.(überhaupt nicht bei einem Top Titel) Man kann sich aber auch die Freude an jeder Veröffentlichung nehmen. Und ich werde beim Anschauen jetzt auch nicht auf die Suche nach weiteren Fehlern gehen.

    Gebe offen zu, dass mir der Fehler mit dem Blitz gar nicht aufgefallen ist.
    Ich werde die Scheibe nicht verbrennen. Sollte es eine Neuauflage geben wird ausgetauscht. Aber ich bereue den Kauf keine Sekunde. Bild und Ton gefallen mir weitaus besser als bei meiner DVD. Da nehm ich die Fehler in Kauf. Wer damit nicht leben kann soll bei der DVD bleiben.

    Singulus
    PS.: Ich ersuche wegen meiner Meinung nicht geteert und gefedert zu werden

  2. #662
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: Gladiator

    BTW, ich sehe gerade meine Screenshots oben auf einem anderen Rechner. Sehen die bei Euch auch viel zu dunkel aus? Scheinbar habe ich am anderen Rechner bei der Farbeinstellung Mist gebaut.

  3. #663
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.02
    Ort
    Vienna
    Alter
    46
    Beiträge
    1.000

    AW: Gladiator

    Ja sind extrem dunkel!

    LG
    Singulus

  4. #664
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gladiator

    Auch wenn die hier niedergeschriebenen Akte der Frustration (von allen Seiten kommend) oft seltsamste (und vom logischen Sachverstand teils kaum nachvollziehbare) Blüten getrieben haben - die Diskussion als sinnlos hinzustellen, weil sich ohnehin "NIE" etwas tun wird, ist Unsinn.


    Nochmals: Es mag Leute geben, die diese wirklich schon massiven Fehler in der Bearbeitung (und vor allem QC, also Abnahme bzw Nichtvorhandensein selbiger) nicht sehen bzw. die es nicht stört. Aus professioneller Sicht (und dies ist die Meßlatte für die VÖ eines Titels auf einem solchen Format) ist dieses Master definitiv und klar nicht sendefähig bzw. abnahmefähig, bezüglich der Problematiken in Bild (unsaubere Bearbeitung mit massiven Artefakten die den Inhalt entstellen) und Ton (falsche Bearbeitung der "Theatrical Version" mit unterschiedlicher Sprecherverteilung). Bei einer Abnahme für z.B. Degeto (ARD), BBC oder NHK bin ich mir sicher, hätte dieses Master keinesfalls den Weg zum Sender geschafft.

    Das Problem zudem ist zweierlei:

    1. wurde und wird Blu-ray als ultimative Medium in High Definition beworben
    2. der Vertrieb geht immer den Weg des geringsten Widerstands; bedeutet: es wird nur soviel Aufwand betrieben bzw Geld ausgegeben wie wirklich muss. Merken die Verantwortlichen (deren Aufgabe es nur ist, das Geld zu verwalten bzw zu mehren) dass dies auch mit mangelhafter Ware umsetzbar ist, werden sie diesen Weg auch gehen. Ergo: Die dann folgenden Masters drohen in der Qualität zu sinken. Gewinn gegenüber der DVD: gering bis Null (je nachdem, wie groß die Schäden sind). Das war nicht Sinn der Einführung von Blu-ray und HD-DVD, und bestimmt auch nicht der Grund, warum so viele viel Geld in neue Displays und sogar Projektionsflächen etc investiert haben. Übrigens: Man sieht die Artefakte sehr wohl, auch im Lauf, je größer der Screen, desto schlimmer; denn das Auge folgt (genau wie übrigens die meisten dieser "automatischen cleanup tools" den hellsten Punkten und der Bewegung im Bild. Wenn dort erstmal Anomalitäten festgestellt werden, findet das Auge schnell andere. Und da ist das Problem.

    Beispiele für derartige "Aktionen" einfacher und zugleich extrem mangelhafter Bearbeitung haben wir bereits gesehen - nur einige davon zur Erinnerung: BATTLESTAR GALACTICA S1 HD-DVD (ebenfalls cleanup Fehler), 7TH VOYAGE OF SINBAD (dito), MONSTER (ems - massive großflächige Artefakte), TRAFFIC (HD-DVD von Universal, Upconversion von SD Master), ESCAPE FROM NEW YORK, THEY LIVE (beide Upconversion von SD Master), THE GAME (Uralt-Master mit massiven Fehlern in der Auswahl der Materialien und bei der Abtastung), AMERICAN ME (dito), VAMPIRES (Upconversion von SD Master) etc. Die Frage ist, ob selbst die, die meinten, das sie mit der Q von GLADIATOR zufrieden sind, diese Q auch grundsätzlich für alles akzeptieren wollen, und immer neue versionen des Titels kaufen (eine Verkaufspolitik, die viele von denen, die hier posteten, ja immer vorher - und dies sogar berechtigt - kritisiert haben - siehe GHOSTBUSTERS). Nur, wenn diejenigen die minderwertige Q akzeptieren, stellt sich für mich allerdings auch die Frage, warum sich dann nicht den Kauf der Blu-ray sparen und weiter die DVD anschauen - dies wäre zumindest konsequenter. Ein Puzzlespiel mit fehlenden Teilen ist nicht der Sinn des Spiels - und niemand würde es spielen oder weiter empfehlen wollen. Und das ist genau, was hier passiert.

    Ganz kurz nebenbei: KINOWELT hat gestern die Korrektur der STRANGE DAYS Blu-ray Disc angekündigt (Tonfehler auf dem Original Track). Es geht also sehr wohl etwas.

  5. #665
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ganz kurz nebenbei: KINOWELT hat gestern die Korrektur der STRANGE DAYS Blu-ray Disc angekündigt (Tonfehler auf dem Original Track). Es geht also sehr wohl etwas.
    Kinowelt hat mit der Korrektur von Tonfehlern auch schon viel Erfahrung.

  6. #666
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.09.09
    Beiträge
    298

    AW: Gladiator

    ... das von Torsten Kaiser TLE geschriebene kann ich nur unterstreichen ...

    ... ich wollte auch hier niemanden angreifen, falls das jemand so empfand ... ich bin einfach nur etwas enttäuscht bezüglich blu-ray, nicht nur durch die "gladiator"-veröffendlichung ...

    ... ich habe vormals DVDs gesammelt ... auf meinen PC-Monitor war das damals beeindruckend ... auf meinen späteren LCD-TV schon nicht mehr ... die veröffendlichungspolitik hat mir das sammeln vermiesst ... dvd wurde für mich zum ramschprodukt, das teilweise nicht mehr sammelswert ist .... falsche bildformate, sparversionen für deutschland ... das letzte was ich gekauft habe war die kartonbox mit allen akte x staffeln ... fast alle DVDs darin hatten kratzer, die seasons-boxen waren mal mit und mal ohne schuber drin, mal mit booklet und mal ohne, usw ... nach einer beschwerde bei fox sendeten sie mir nur ein packet mit wertlosen werbemüll zu ... damit war das sammeln beendet ... heute besitze ich nur noch ein paar serien wie "twin peaks" ...

    ... mit aufkommen der blu-ray war ich fasziniert und wollte wieder anfangen zu sammeln ... ein paar lieblingsfilme in atemberaubender bildqualität ... schon von Disneys "sleeping beauty" und "pinocchio" war ich begeistert ... astreine qualität und endlich endgültig bei beiden das korrekte bildformat (ja auch bei 4:3 pinocchio sieht man jetzt an allen seiten mehr, die alten veröffendlichungen waren reingezoomt) ... blu-ray ist wirklich toll ... aber nun kam sehr schnell die ernüchterung, denn es mehren sich die "durchschnittlichen" bis "schlechten" veröffendlichungen ... blu-ray wurde als das ultimative beworben und nun machen sie mehr und mehr schritte zurück? ...

    ... wozu bin ich extra auf blu-ray umgestiegen, wenn ich mich nun mit veröffendlichungen abfinden muss, die nicht das sind was mit blu-ray versprochen wurde ... das ist für mich nicht mehr sammelnswert ... das sind minderwertige produkte ... da brauche ich dann doch keine blu-ray ....
    Geändert von McCoffeebreak (11.09.09 um 12:32:52 Uhr)

  7. #667
    Agent Provocateur
    Registriert seit
    01.07.04
    Ort
    Honeypot
    Beiträge
    3.696

    AW: Gladiator

    Kann jemand mal die Fehler zusammenfassen.
    Ich finde hier absolut nichts mehr.

    Danke

  8. #668
    Formatkriegsgeschaedigter
    Registriert seit
    03.02.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.844

    AW: Gladiator

    Also ich bin erstmal froh, dass ich den Gladiator überhaupt als HD bekommen konnte. Die Fehler sind Mist, ohne Frage. Werde nächste Woche mal sehen, ob ich damit leben kann. Und ich habe die Scheibe nicht für 23,99 EUR gekauft und das Müllerangebot von 14,99 gilt nicht deutschlandweit.

  9. #669
    no remorse. no regret.
    Registriert seit
    25.04.02
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.338

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von FreaQ Beitrag anzeigen
    Kann jemand mal die Fehler zusammenfassen.
    Ich finde hier absolut nichts mehr.

    Danke
    - Durch den Einsatz eines automatischen Filters sind z.B. 2-3 (Brand)pfeile in einer 3-sekündigen Szene am Anfang verschwunden (dort wo die Römer auf die Germanen schießen), oder ein Blitz ist abgeschwächt worden
    - In der Kinofassung wurde in einer Szene ein Dialog von Proximo mit dem aus der Extended vertauscht (der wurde für die Extended neu synchronisiert, da Darsteller Oliver Reed gestorben ist)

    Lustig, dass letzteres praktisch keinen interessiert, aber auf den Pfeilen wird seit 10 Seiten rumgeritten, obwohl der Dialog klar der auffälligere und gravierende Fehler ist.
    Geändert von Assassin (11.09.09 um 13:13:00 Uhr)

  10. #670
    Benutzter Registrierer
    Registriert seit
    02.05.07
    Ort
    Nähe Bodensee
    Alter
    48
    Beiträge
    561

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Cinema Fan Beitrag anzeigen
    Mal ganz ehrlich, wo sich der Thread hinentwickelt und das Verhalten, was hier manche Leute vorzeigen ist einfach nur erbärmlich. Hier kommt alles zusammen, was mich in letzter Zeit in diesem Forum tierisch ankotzt!
    Ja, stimmt! Aber man wird bei manch blöder Anmache hier regelrecht gezwungen, das eigene Niveau abzusenken, um sich anzupassen. Anders scheint es nicht zu gehen, anders kapieren es manche nicht.

    Der Frust einiger über die aus ihrer Sicht völlig vergeigte BD führt zu An- und Übergriffen, die einfach unnötig sind. Und dieses "elitäre" Gehabe einiger - frei nach dem Motto: "Unter 50 Zoll habt ihr hier eh nix zu melden!" - kotzt MICH an.

    Zeitweise hat man den Eindruck, dass nur noch sinnlos in die Eier getreten wird - ohne auch nur ansatzweise ein Ohr dafür zu haben, dass andere eine divergierende Meinung haben.

    Die sachliche Ebene scheint in diesem Thread kaum noch eine Rolle zu spielen. Weil alles gesagt wurde, was es zu sagen gibt.

  11. #671
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Assassin Beitrag anzeigen
    - Durch den Einsatz eines automatischen Filters sind z.B. 2-3 (Brand)pfeile in einer 3-sekündigen Szene am Anfang verschwunden
    Mit 20-30 Pfeilen liegst Du richtiger. Von kompletten Feuerbaellen gar nicht zu reden. Und es sind mehrere Szenen. Und die Blitze sind nicht "abgeschwaecht", sondern komplett ausradiert worden. Es sind vermutlich noch etliche andere Fehler dieser Art drin.
    Lustig, dass letzteres praktisch keinen interessiert, aber auf den Pfeilen wird seit 10 Seiten rumgeritten, obwohl der Dialog klar der auffälligere und gravierende Fehler ist.
    Vermutlich wird deshalb nicht drauf "rumgeritten", weil keiner diesen Fehler schoenzureden versucht.

  12. #672
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von FreaQ Beitrag anzeigen
    Kann jemand mal die Fehler zusammenfassen.
    Ich finde hier absolut nichts mehr.

    Danke
    HIer findest du eine Aufstellung http://forum.cinefacts.de/206116-gladiator-blu-ray.html

  13. #673
    The Choosen One
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Speyer
    Alter
    39
    Beiträge
    467

    AW: Gladiator

    Hmm, leider habe ich diese Diskussion erst entdeckt, als die Blu-Ray schon im Versand war...ich überlege jetzt ernsthaft, die wieder zurück zu schicken, nachdem ja doch einige Fehler vorhanden sind. Ein paar Pfeile weniger hätten mich jetzt nicht gestört, auch wenn es ein Unding ist, aber die anderen Dinge finde ich unter aller Sau.

    Ich selbst war/bin auch leidenschaftlicher Sammler, aber sowas macht einem doch echt alles kaputt.

  14. #674
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Gladiator

    Ich wollte ja eigentlich nichts mehr schreiben, aber....

    Vielleicht sollten einige sich wieder in Erinnerung rufen, dass ein Forum von Diskussion und verschiedenen Meinungen lebt.

    Natürlich interessiert es jemanden mit einer 3m-Leinwand vielleicht nicht dass ich die Bildqualität (mit einem 42" Plasma) trotz der vorhandenen und nicht wegzudiskutierenden Mängel noch als "gut" bezeichnen würde. Diese (wie alle Wertungen hier) subjektive Beurteilung mag dafür evtl. jemanden mit einem ähnlich großen (oder kleinen) Display interessieren.

    Genauso mag es Leute geben die aus welchen Gründen auch immer "nur" auf 32" schauen und damit (und mit der Bildqualität von Gladiator) glücklich sind.

    Und ja, die dürfen ihre Meinung hier schreiben. In diesem Forum tuen nunmal verschiedene Leute mit verschiedener Hardware ihre unterschiedliche Auffassung kund.

    Das nun jemand mit einem 19" Monitor geschrieben hat "Gladiator ist Referenz und die Nörgler sind alles Idioten" ist mir entgangen. Ansonsten muss man Postings von Leuten mit "schwächerer" Hardware nicht abwertend kommentieren, sondern halt auf jemanden mit vergleichbarer Hardware warten oder sich selbst ein Bild machen.

    Letzlich sind es hier und auch sonst im Internet - bis auf sehr wenige - ohnehin nur Laien, die ihre subjektiven Eindrücke wiedergeben, egal wie groß das Display sein mag, wer ein Sachverständigengutachten sucht ist hier an der falschen Stelle (na gut, Torsten Kaiser ist na dran).

    In diesem Sinne sollte sich so mancher fragen ob er subjektive Eindrücke unterschiedlicher Leute überhaupt verkraften kann.

    Um noch was zum eigentlichen Thema zu sagen:

    Habe eben BD und DVD (KV Erstauflage) parallel laufen lassen. Ja, die Pfeile sind minimal weniger, wenn ich aber nicht hin- und herschalte fällt mir davon nix auf, und in der Regel sehe ich mir einen Film zum Genuss an und nicht um die Qualität scheibchenweise zu beurteilen. Von daher bleibe ich bei meinen Standpunkt "Gut, aber schade dass keine Referenz bei rauskam", mag er auch für den ein oder anderen unverständlich sein und ich in Zukunft als "Unwürdiger" gelten.

  15. #675
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Gladiator

    Dazu bleibt dann aber wohl auch zu sagen, dass niemand hier einem anderen die Meinung verboten hat. Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern derartiges gelesen zu haben.

    Der User, der auf die kleinen Displays verwiesen hat, hat dies auch nicht getan. Vielmehr bat er darum, dass die User bei Ihren Beurteilungen eben ihre Display Größe mit angeben, damit er diese Postings eben überlesen kann. Ob er dabei nun den richtigen Ton gewählt hat, darüber kann man ja streiten.

    Man sollte aber eben auch akzeptieren, dass manche User die Meinung anderer User mit 32 Zoll Display relativ wenig interessieren und sich nicht auf den Schlitz getreten fühlen, wenn einen anderen die eigene Meinung nicht interessiert.
    Geändert von Quathuul (11.09.09 um 14:33:38 Uhr)

  16. #676
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Gladiator

    Ich fühle mich nicht auf den Schlips getreten.

    Die Display-Größe anzugeben halte ich für extrem sinnvoll und mache es (hoffentlich) auch immer.

    Aber der Ton macht die Musik, und Leute mit 32" als welche mit "Gameboy-Schirmen" zu bezeichnen zeugt nicht von gutem Benehmen.

    Man kann die Meinung anderer auch einfach zur Kenntnis nehmen wenn man hier reinguckt. Wenn jeder das abfällig kommentiert was ihn nicht interessiert platzt Cinefacts bald aus allen Nähten.

  17. #677
    Agent Provocateur
    Registriert seit
    01.07.04
    Ort
    Honeypot
    Beiträge
    3.696

    AW: Gladiator

    Danke für die Aufstellung.
    Gut das ich noch nicht gekauft habe.

  18. #678
    Und so beginnt es...
    Registriert seit
    09.05.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    110

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Die Display-Größe anzugeben halte ich für extrem sinnvoll und mache es (hoffentlich) auch immer.
    Die alleine reicht aber nicht. Die absolute Bildgröße alleine ist unerheblich, was die Beurteilung der Bildqualität angeht (allerdings nicht für den Größeneindruck). Wichtig ist in dem Zusammenhang noch der Betrachtungsabstand. Z.B. kann ich auf meiner kalibrierten 32"-Glotze ein Bild sehr gut einschätzen, wenn ich 90cm davor sitze (ich benutze das Teil als Monitor).

    Für sinnvoll sehr halte ich es, den Betrachtungsabstand als Bildbreite geteilt durch Sitzabstand anzugeben. Damit entkoppelt man seine Aussagen von absoluten Größen. Wenn man die Auflösung des Anzeigegerätes noch dazu schreibt, reicht das für eine grobe Einschätzung von Seiten des Lesers.

  19. #679
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.04.06
    Beiträge
    2.213

    AW: Gladiator

    Die Fehler sind ärgerlich. Was mich mehr stört sind edge enhancement und das weichgespülte Aussehen von manchen Szenen. Hat eher was mit Videospiel als Film zu tun. Zum Glück habe ich den Film nur ausgeliehen 20 Euro ist der mir auf keinen Fall wert.

  20. #680
    Vertrauenslehrer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Blue Bay
    Alter
    43
    Beiträge
    694

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von FreaQ Beitrag anzeigen
    Danke für die Aufstellung.
    Gut das ich noch nicht gekauft habe.
    Damit verpasst Du natürlich die mit qualitativ mit Abstand beste Version des Films. Ich hab die BD auch 1:1 verglichen mit der DVD Erstauflage (die damals als Referenz galt und auch heute noch gut aussieht, erst recht mit dem top Upscaler des HDXE1). Gegen die BD stinkt diese aber dennoch sowas von ab (50 Zoll Plasma) in Schärfe, Kontrast und Farben. Die DVD wirkt gegen die BD einfach nur verwaschen.
    Aber der ganze Thread dreht sich im Kreis. Es ist halt eine Prinzipienfrage. Kaufe ich die BD nicht, weil es theoretisch noch besser gehen könnte und ich solche Sachen wie mit den Pfeilen und Blitzen Universal nicht durchgehen lasse? Vielleicht wäre das das letzte Fünkchen Konsequenz. Allerdings mag ich einen Film wie Gladiator einfach nicht länger nur in SD sehen. Erst recht wenn eine gute, wenn auch nicht perfekte HD Veröffentlichung zu haben ist, und das zu einen Top Preis. Ich habe mich für den Kauf entschieden und erfreue mich an dem, trotz der beschriebenen Fehler wirklich gewaltigen(!) qualitativen Mehrwert gegenüber der DVD.


    ...und ja, ich halte mich für einen anspruchsvollen Heimkino Nutzer, man mag es kaum glauben

    Sam

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gladiator (VÖ 16.09.04)
    Von Holo im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 21:04:43
  2. Gladiator - OOP?
    Von Fesch im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.05.04, 17:39:14
  3. Gladiator ...
    Von sExY-boY im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.03, 21:57:44
  4. Gladiator
    Von VentoGT im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.03, 07:12:27
  5. Gladiator II
    Von Soldier im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.01.03, 06:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •