Cinefacts

Seite 37 von 70 ErsteErste ... 2733343536373839404147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 740 von 1396

Thema: Gladiator

  1. #721
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.08
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.591

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen

    Man sollte aber eben auch akzeptieren, dass manche User die Meinung anderer User mit 32 Zoll Display relativ wenig interessieren und sich nicht auf den Schlitz getreten fühlen, wenn einen anderen die eigene Meinung nicht interessiert.

    Stimmt und das zeigt auch das sie selber keine Ahnung haben denn es kommt ja immer auf das Verhältnis Sitzabstand - Screensize an .

    Ich hab neben meinem 55 Zoller eben auch einen 32 Zoller FULL HD und dort kann man ebenfalls sehr gut HD wahrnehmen, jedenfalls bei meinen 1,00 - 1,20 m die ich davon entfernt bin.
    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Au weia!
    Manche kacken über Cuts im 1 Frame-Bereich ab. Das hier ist Minimum genauso schlimm. Ne, also das war mal nichts!
    Ridley Scott sollten den Verantwortlichen kräftig in die Gegend treten, wo die Sonne nicht hinscheint...
    "Bild und Ton in Perfektion"

    Ja wenn man das sieht , Danke Rigby Reardon, dann bekomme ich richtige Angst vor der HdR Veröffentlichung.
    Geändert von DianaOwnz (12.09.09 um 11:51:26 Uhr)

  2. #722
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von DianaOwnz Beitrag anzeigen
    (...)Hast du eventuell Informationen darüber ob die US BD einwandfrei ist oder vom gleichen Fehler betroffen ist ?
    Universal hatte als weltweiter Rechteverwerter für HE (außer USA) das Master angefertigt (dies ist vertraglich meist so geregelt) - und somit sind US Master von Paramount und die MASTER der weltweiten anderen BD releases (leider) IDENTISCH. Auf den BDs gibt es lediglich einen Unterschied in der Tonbelegung, Logos, etc.

    Paramount haben also mit dem Problem nichts (direkt) zu tun, allerdings auch nicht mit dem vielen Lob für BRAVEHEART: das Master wiederum stammt (für sowohl US als auch weltweite Releases) von FOX.

  3. #723
    BD... find ich gut!
    Registriert seit
    22.10.06
    Alter
    46
    Beiträge
    645

    AW: Gladiator

    Ich habe gestern die BD Version geschaut.
    Wie schon oft erwähnt wurde keine Referenz. Natürlich hätten wir dass alle gerne gesehen, das Bild ist bei dieser VÖ ist gut nicht mehr und nicht weniger.

    Bild: 7,5 von 10

    Ton: 9 von 10

  4. #724
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.08
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.591

    AW: Gladiator

    Danke für die Info Torsten.
    Ich kann warten bis eine verbesserte Neuauflage kommt. Auch wenn es mir schwer fällt, aber mit dem Wissen der Bildqualität die ich nun habe würde mir das Anschauen von Gladiator eh keinen richtigen Spaß mehr machen.
    Zitat Zitat von SamLombardo Beitrag anzeigen
    An alle Boykottierer: Leiht ihn Euch doch wenigstens mal aus der Videothek. Und vergleicht ihn objektiv mit der DVD auf Eurem HD Equipment. Wenn ihr objektiv bleibt (bei aller berechtigten Kritik an schlampiger Endkontrolle, Stichwort Blitz und Pfeile) werdet Ihr den massiven Qualitätsvorsprung in Punkto Schärfe aber vor allem Kontrast und Farben nicht leugnen können. Selber vergleichen ist immer gut. Nach der zweiten Sichtung bleibe ich dabei: Die Qualität ist insgesamt gut, in Teilen sogar hervorragend. Das entschuldigt die Fehler natürlich dennoch nicht. Die Frage ist nur der Stellenwert den man diesen beimisst. Und dabei scheiden sich bekanntlich die Geister
    Meine Wertung ist: Bild 8-8,5 von 10, Ton 10 von 10. Man mag sich für eine Top VÖ wie Gladiator eine Referenzscheibe erwartet haben (was diese sicher nicht ist, zumindest nicht durchgehend) aber von Totalausfall zu sprechen ist imho stark übertrieben.
    Also selber anschauen und dann erst niedermachen

    Gruß Sam

    Ich kann deine Meinung ja verstehen aber wenn wir alle solche Fehler akzeptieren dann werden die Hersteller keine Veranlassung sehen in Zukunft mehr Wert auf bessere Qualität zu legen und weiterhin solche Veröffentlichungen auf den Markt bringen auch wenn sie den Fehler selbst schon vorm Releasetag bemerken.
    Frage ist also wollen wir in Zukunft mehr von solchen Veröffentlichungen haben oder doch lieber einwandfreie ?
    Zitat Zitat von grandmasterO Beitrag anzeigen
    so hab den film gerad gesehen jetzt mal ehrlich würd man nicht wissen das da n paar pfeile und n blitz fehlen würd man es garnit mitkriegen, bei den blitzen muss man ja schon pause drücken damit man es richtig sieht, kann den ganzen rummel jetzt wirklich nicht verstehen. klar ist es schade das da n paar pfeile und n blitz fehlen aber wie gesagt man merkt es beim gucken nicht und der film wird ja dadurch auch nit schlechter und das ist doch das wichtigste.

    bereue den kauf auf keinen fall und werd noch lange freude dran haben

    nur zur info noch: hab den film auf ner 100" lw gesehen

    Auch Zensurschnitte bemerkt man nicht unbedingt , die möchte ich aber nicht haben und kaufe se daher nicht.
    Die blu-ray macht nicht gerade Werbung für sich mit solchen Veröffentlichungen und ich bleibe da vorerst lieber bei der DVD , die ist ja einwandfrei.
    Ich habe lange auf den Gladiator gewartet, aber ich kann auch noch weiter warten.
    Geändert von DianaOwnz (12.09.09 um 12:06:28 Uhr)

  5. #725
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Wien
    Alter
    36
    Beiträge
    3.593

    AW: Gladiator

    so, jetzt hab ich mir die BD auch einmal zugelegt... sicher das falsche signal an universal, aber was soll ich machen? meine videothek führt nunmal keine katalog-BDs

    mich wundert auch, dass bisher niemand den ton kritisiert hat. die DVD, zumindest die RC1, bot astreines DTS ES 6.1,. die BD kommt mit speckigem 5.1-ton daher.... dass der 5.1 nunmehr DTS-HD ist, tut nichts zur sache... der ton hat gefälligst in DTS-HD 6.1 vorzuliegen, wenn schon die dvd 6.1 bot

    zum bild: ich kenne die screenshots. anhand der vergleiche TC und EC erkenntn man, was möglich gewesen wäre... aber das gebotene sieht schon sehr anständig aus... zumindest auf meinem 46 zoll full-HD plasma... ich habe schon neuere filme gesehen, die schlechter ausgesehen haben, aber auch schon ältere, die besser aussahen. die BD ist für das alter des filmes guter HD-durchschnitt... der erwartungshaltung wird die BD aber siicher niccht gerecht, wobei dies auf jeden fall möglich gewesen wäre.

    dennoch lohnt die BD von "gladiator" IMO trotzdem... ich betrachte den film jetzt aber auch nicht als meisterwerk... der film ist für mich nicht mehr als ein film unter vielen. wäre "gladiator" mein absoluter lieblingsfilm oder einer meiner favorites, würde die sache wahrscheinlich anders aussehen, sehe T2, wo ich die BD wikeder verkauft habe

    bewertung: 7-7,5/10 für das bild

  6. #726
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von DianaOwnz Beitrag anzeigen
    (...) dann bekomme ich richtige Angst vor der HdR Veröffentlichung.
    LOTR ist zurückgezogen worden, alle release Ankündigungen und shipments wurden gestoppt. Die VÖ ist nun "tba" - also irgendwann. Dies hat auch etwas mit dem magelnden Interesse an den "Theatrical Versions" zu tun (Stichwort: double dip) - aber die New Line Masters waren alle problematisch.

  7. #727
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    LOTR ist zurückgezogen worden, alle release Ankündigungen und shipments wurden gestoppt. Die VÖ ist nun "tba" - also irgendwann. Dies hat auch etwas mit dem magelnden Interesse an den "Theatrical Versions" zu tun (Stichwort: double dip) - aber die New Line Masters waren alle problematisch.
    Ich glaube weder, daß hier Lieferungen gestoppt werden mußten, noch daß man von der double dip Strategie abweichen wird (warum sollte man auch - es gibt genug Leute, die die Kinofassungen oder sogar doppelt kaufen werden). Gemunkelt wurde vielmehr, daß Warner Angst gehabt haben könnte, daß ein paar Klassiker bei paralleler VÖ zu LOTR etwas untergehen könnten. Oder hast du eine Quelle für deine shipments/double dip Aussage?

  8. #728
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.04.08
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.591

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    LOTR ist zurückgezogen worden, alle release Ankündigungen und shipments wurden gestoppt. Die VÖ ist nun "tba" - also irgendwann. Dies hat auch etwas mit dem magelnden Interesse an den "Theatrical Versions" zu tun (Stichwort: double dip) - aber die New Line Masters waren alle problematisch.
    Das liest man gar nicht gerne

  9. #729
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Ich glaube weder, daß hier Lieferungen gestoppt werden mußten, noch daß man von der double dip Strategie abweichen wird (warum sollte man auch - es gibt genug Leute, die die Kinofassungen oder sogar doppelt kaufen werden). Gemunkelt wurde vielmehr, daß Warner Angst gehabt haben könnte, daß ein paar Klassiker bei paralleler VÖ zu LOTR etwas untergehen könnten. Oder hast du eine Quelle für deine shipments/double dip Aussage?
    Da ist der Unterschied zwischen uns: während Du "Gemunkel" mehr Glauben zu schenken scheinst, halte ich mich an Fakten.
    Ich sagte auch nicht, dass es keine weitere LOTR Ausgabe geben wird, sondern mit Hinweis auf Double Dip war gemeint, dass von entscheidender Seite eine (wie bei GLADIATOR) seemless branching Option KF/XF gefordert wurde, statt mit der KF solo zu gehen.
    Das die Lieferungen in die Lager gestoppt wurden und die Händler entsprechende Hinweise bekamen, lässt sich übrigens leicht nachvollziehen - weder Amazon noch andere (selbst review sites) haben LOTR noch als Ankündigung.

  10. #730
    Vertrauenslehrer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Blue Bay
    Alter
    43
    Beiträge
    694

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    ... dass von entscheidender Seite eine (wie bei GLADIATOR) seemless branching Option KF/XF gefordert wurde, statt mit der KF solo zu gehen.
    Wow. Das sind ja tolle Nachrichten. Dafür warte ich gerne noch ein paar Monate

  11. #731
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Da ist der Unterschied zwischen uns: während Du "Gemunkel" mehr Glauben zu schenken scheinst, halte ich mich an Fakten.
    Oha. Wo steht, daß ich Gemunkel glauben schenke? Ich habe es lediglich als das was es ist, und zwar Gemunkel, zitiert.

    Deine Aussage liest sich dagegen als FAKT ohne Quellenangabe. Ich finde es daher jetzt fast schon frech, wie du hier gerade die Tatsachen verdrehst.
    Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum du mich jetzt gleich direk so angreifen mußtest. Ich wollte eigentlich wirklich nur wissen, ob du eine Quelle für deine Aussagen hast. Vielleicht kam meine Frage etwas komisch rüber - in dem Fall sorry für das Mißverständnis. Hättest du von Gemunkel geschrieben, hätte ich jedenfalls gar nicht erst nach gefragt.

    Gerade von dir wundern mich eben solche Beiträge auch etwas, da du hier ja richtigerweise schon oft geschrieben hast, was du von Stille Post hälst. Dein Beitrag ist dafür aber ein sehr schönes Beispiel, da es sich wunderbar eignet, in der Form "Warner plant keinen double dip mehr" "Lieferungen wurden gestoppt" (was impliziert, daß die Discs schon fertig produziert sind), zu zitieren.

    Ich sagte auch nicht, dass es keine weitere LOTR Ausgabe geben wird, sondern mit Hinweis auf Double Dip war gemeint, dass von entscheidender Seite eine (wie bei GLADIATOR) seemless branching Option KF/XF gefordert wurde, statt mit der KF solo zu gehen.
    Das die Lieferungen in die Lager gestoppt wurden und die Händler entsprechende Hinweise bekamen, lässt sich übrigens leicht nachvollziehen - weder Amazon noch andere (selbst review sites) haben LOTR noch als Ankündigung.
    Deine Aussage, die sich als Fakt liest, ist somit eben nunmal leider auch nur Gemunkel.

    Da dieser Thread hier langsam emotional hochzukochen droht, bin ich hier auch wieder raus (war ich ja eigentlich auch schon lange).

  12. #732
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.07
    Beiträge
    305

    AW: Gladiator

    Ehrlich gesagt - gerade weil die Wogen bei Gladiator ja auch international mehr als
    hochschlagen - würde mich interessieren ob denn auch ein RIDLEY SCOTT schon etwas
    von dem Wirbel mitbekommen hat.Die BD wurde ja auch in den USA nicht gerade positiv
    beurteilt.Es wird auch noch,das steht fest,weiter kritisiert.
    Hätte mal Mr SCOTT zumindest die Endkontrolle abgenommen.
    Ich würde mich freuen wenn bei Universal mittlerweile die ´Alarmglocken´läuten!

  13. #733
    Lunatic
    Registriert seit
    18.07.05
    Alter
    37
    Beiträge
    242

    AW: Gladiator

    jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu, nachdem ich mir die BD von Gladiator heute gekauft habe.

    Die BD ist gut. Die schärfe ist auch sehr gut. klar gibt es wie bei jeder BD szenen die schärfer oder besser sind als andere aber grobe Schnitzer konnte ich nicht erkennen.

    Der Film biete zwar nicht die Bildquali eines Dark Knight (vorallem nicht in den 70mm imax szenen) aber dafür hat der Film auch schon ein paar Jahre mehr auf dem Buckel.

    Denke hier macht sich lediglich die Enttäuschung darüber breit, dass der vermeintliche "Lieblingsfilm" nicht zur ReferenzBD hochgezüchtet wurde.

    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man noch was an der Bildqualität hätte drehen können, aber empfehlen kann ich die BD trotzdem bedenkenlos.

    zugegeben die extendet szenen sind heller und bieten daher auch ein wenig mehr detail. aber es gibt auch in den szenen der normalen Fassung (z.B. während der Arenakämpfe) sehr schöne bilder.

    Die Gladiator BD ist trotzdem die derzeit beste Fassung weltweit.

    Alles lasst euch nicht von irgentwelchen Perfektionisten die BD vermiesen.

    Falls irgentwann mal eine fassung in der kompletten quali der extendet szenen kommen sollte, würde ich den film noch mal neu kaufen, aber bis dahin reicht mir auch meine fassung.

  14. #734
    ethan.edwards
    Gast

    Daumen runter AW: Gladiator

    Es will aber nicht jeder einen Film 10 mal kaufen und diese VÖ Politik unterstützen.

  15. #735
    Alfred Ashford
    Gast

    AW: Gladiator

    Ich kann nicht verstehen, wieso diese Blu-ray von so vielen Usern verteidigt wird (übrigens habe ich in meinem Post weiter oben kein Niveau unterhalb der Gürtellinie angestrebt, das sei kurz klargestellt). Es ist ebenfalls unnötig, das Lager hier zu spalten und von "irgendwelchen Puristen" zu sprechen. Ich halte eine Einstellung zu einer Veröffentlichungspolitik wie der hier vorliegenden für bedenklich. Denn man sollte eins bedenken: die Blu-ray ist in Deutschland ein immer noch nicht einheitlich etabliertes Produkt, ergo kaufen es doch eigentlich Diejenigen, denen an einem deutlichen Qualitätsunterschied gegenüber der DVD gelegen ist, selbiges (und investieren darüber hinaus zusätzlich in ein dafür vorgesehenes Equipment). Demnach sollte es doch auch eine dementsprechende Erwartungshaltung an eine Blu-ray geben. Und in diesem Fall handelt es sich neben einem sehr schlecht bearbeiteten Master eben auch um ein FEHLERHAFTES. Und wie Torsten bereits gesagt hat, fallen diese Fehler auf, wenn man von ihnen weiss. Dies ist hier eindeutig der Fall. Des Weiteren dachte ich immer, dass sich in den bunten Threads hier gerade die "wahren" Filmfreunde "tummeln", denen an einem fehlerfreien Produkt gelegen ist - diejenigen also, die sich bewusst von Torrents und Downloads sowie dem "Genuss" von Filmen auf sagen wir einem Laptop zwischendurch (neben dem Kochen) distanzieren. Und nun stört sich hier kaum jemand an diesen MASSIVEN Fehlern (die sich übrigens nicht auf angeblich nicht sichtbare Frames beschränken). Ein einwandfreier, schön anzusehender Transfer wäre hier doch PROBREMLOS möglich gewesen. Und dies ist ein Schicksal, das KEINEM Film zum Verhängnis werden sollte. Torsten hat in meinen Augen in seinen (überaus informativen) Beiträgen eigentlich alles gesagt, was es zu einer solchen VÖ und der damit verbundenen Kundenprellung zu sagen gibt. Ich finde es schade, dass bei so vielen Usern ein derart vermindertes Qualitätsbewusstsein Einzug gehalten hat - und dies ist kein persönlicher Angriff unterhalb irgendeiner Gürtellinie. Es ist einfach sehr bedauerlich, dass sich in einer Zeit, in der Geiz geil ist und wir teuer hassen auch der qualitative Anspruch an ein Produkt obsolet zu werden scheint.

  16. #736
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Auf dem Planeten ZIRPS
    Alter
    47
    Beiträge
    6.668

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Alfred Ashford Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht verstehen, wieso diese Blu-ray von so vielen Usern verteidigt wird (übrigens habe ich in meinem Post weiter oben kein Niveau unterhalb der Gürtellinie angestrebt, das sei kurz klargestellt). Es ist ebenfalls unnötig, das Lager hier zu spalten und von "irgendwelchen Puristen" zu sprechen. Ich halte eine Einstellung zu einer Veröffentlichungspolitik wie der hier vorliegenden für bedenklich. Denn man sollte eins bedenken: die Blu-ray ist in Deutschland ein immer noch nicht einheitlich etabliertes Produkt, ergo kaufen es doch eigentlich Diejenigen, denen an einem deutlichen Qualitätsunterschied gegenüber der DVD gelegen ist, selbiges (und investieren darüber hinaus zusätzlich in ein dafür vorgesehenes Equipment). Demnach sollte es doch auch eine dementsprechende Erwartungshaltung an eine Blu-ray geben. Und in diesem Fall handelt es sich neben einem sehr schlecht bearbeiteten Master eben auch um ein FEHLERHAFTES. Und wie Torsten bereits gesagt hat, fallen diese Fehler auf, wenn man von ihnen weiss. Dies ist hier eindeutig der Fall. Des Weiteren dachte ich immer, dass sich in den bunten Threads hier gerade die "wahren" Filmfreunde "tummeln", denen an einem fehlerfreien Produkt gelegen ist - diejenigen also, die sich bewusst von Torrents und Downloads sowie dem "Genuss" von Filmen auf sagen wir einem Laptop zwischendurch (neben dem Kochen) distanzieren. Und nun stört sich hier kaum jemand an diesen MASSIVEN Fehlern (die sich übrigens nicht auf angeblich nicht sichtbare Frames beschränken). Ein einwandfreier, schön anzusehender Transfer wäre hier doch PROBREMLOS möglich gewesen. Und dies ist ein Schicksal, das KEINEM Film zum Verhängnis werden sollte. Torsten hat in meinen Augen in seinen (überaus informativen) Beiträgen eigentlich alles gesagt, was es zu einer solchen VÖ und der damit verbundenen Kundenprellung zu sagen gibt. Ich finde es schade, dass bei so vielen Usern ein derart vermindertes Qualitätsbewusstsein Einzug gehalten hat - und dies ist kein persönlicher Angriff unterhalb irgendeiner Gürtellinie. Es ist einfach sehr bedauerlich, dass sich in einer Zeit, in der Geiz geil ist und wir teuer hassen auch der qualitative Anspruch an ein Produkt obsolet zu werden scheint.
    danke!
    den genau darum geht es. wie ich es schon zum xten mal angesprochen habe. ein gutes bild habe ich auf einer 82er röhre und der dvd.

    wenn ich bereit bin einen schritt in besseres bild und ton mache, damit geld investiere, mich mit updates rumschlage und einen höheren preis für ein medium zahle, wundert es mich sehr das einige beschiss und lustlosigkeit belohnen.

    den beschiss ist es, mir aus firmensicht perfektes bild zu versprechen und es nicht zu liefern.

  17. #737
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.10.08
    Ort
    BW
    Alter
    30
    Beiträge
    1.305

    AW: Gladiator

    Ich verstehe das auch nicht, die DVD war vom Bild und Ton her Referenz und dann kann sich doch jeder an den fünf Fingern abzählen, dass das bei der BD genau so wird und sein müsste...

    Ein Film mit einer solchen Optik darf kein zu schlechtes Bild haben, das ist doch das totale K.O.-Kriterium!

    Und ich will schon sagen, dass man nach der damaligen DVD wirklich perfektes Bild und dasselbe beim Ton hätte erwarten dürfen - quasi auf dem Niveau von Crank, Casino Royale, Die Insel usw, da wäre ich richtig zufrieden gewesen. Ist das echt zuviel verlangt? Es mag ja bis jetzt die weltbeste Fassung sein, aber sich das so schön zu reden, ist eine Frechheit für einen Filmfan.
    Geändert von JohnMcClane1987 (12.09.09 um 19:03:21 Uhr)

  18. #738
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von JohnMcClane1987 Beitrag anzeigen
    Und ich will schon sagen, dass man nach der damaligen DVD wirklich perfektes Bild und dasselbe beim Ton hätte erwarten dürfen - quasi auf dem Niveau von Crank, Casino Royale, Die Insel usw, da wäre ich richtig zufrieden gewesen. Ist das echt zuviel verlangt?
    Ich wäre schon zufrieden, wenn man das HDTV-Master neu kodiert (und ansonsten unverändert) auf die Scheibe gebracht hätte ...

  19. #739
    duelist
    Registriert seit
    08.11.04
    Beiträge
    357

    AW: Gladiator

    Klar hätte man ein besseres Ergebnis von Universal erwarten können/müssen, aber ich frage mich auch:
    Hat Kauf-Boykott einiger weniger Insider jemals bisher auf dem DVD-/BR-Markt ganz konkret was gebracht ? Fragt doch mal die Käufer da draußen, die nicht in Foren wie diesem unterwegs sind und ständig Bildvergleiche anstellen. Die sind wohl in der Mehrzahl...

    Btw habe ich die BR gekauft, weil sie einfach die in Summe beste verfügbare Fassung ist (Bonusmaterial nicht zu vergessen) und so versuche ich bei allen Filmen zu verfahren...
    Geändert von David Mann (12.09.09 um 23:45:13 Uhr)

  20. #740
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von David Mann Beitrag anzeigen
    Klar hätte man ein besseres Ergebnis von Universal erwarten können/müssen, aber ich frage mich auch:
    Hat Kauf-Boykott einiger weniger Insider jemals bisher auf dem DVD-/BR-Markt ganz konkret was gebracht ?
    Kaufboykott wohl weniger, aber "Lärm machen" kann offensichtlich etwas erreichen. Beispielsweise verwenden mittlerweile viele Studios Wendecover, obwohl hauptsächlich auch nur Geeks in Foren Wind um die "Flatschen" machen. Man sollte nicht vergessen, daß Bluray immer noch ein sehr kleiner Markt ist, der von Early-Adopter-Typen dominiert wird.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gladiator (VÖ 16.09.04)
    Von Holo im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 21:04:43
  2. Gladiator - OOP?
    Von Fesch im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.05.04, 17:39:14
  3. Gladiator ...
    Von sExY-boY im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.03, 21:57:44
  4. Gladiator
    Von VentoGT im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.03, 07:12:27
  5. Gladiator II
    Von Soldier im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.01.03, 06:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •