Cinefacts

Seite 46 von 70 ErsteErste ... 3642434445464748495056 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 920 von 1396

Thema: Gladiator

  1. #901
    Steffen37
    Gast

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von JohnMcClane1987 Beitrag anzeigen
    @Torsten
    Wo du gerade von "Die Maske" redest, was ist denn nun wirklich besser, der DVD DTS 6.1-Ton oder der angeblich bessere Kino-Stereoton der BD?

    Der Eine sagt es so, der Andere so und man weiß nicht, ob man die BD nun kaufen soll oder nicht.

    Aber ich denke, mit der Frage ist man bei dir am Besten aufgehoben.

    Ich danke dir!

    Der deutsche DTS-ES6.1 Ton(von Universum) von der DVD ist eindeutig besser ich habe sie hier, der BD Ton(2.0 in Deutsch) ist Schrott also lohnt sich der kauf definitiv nicht!
    Lächerlich was Warner so anbietet man sollte die boykottieren!

  2. #902
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.01
    Alter
    37
    Beiträge
    338

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von David Mann Beitrag anzeigen
    Da aber Kaufboykotte einger weniger Cineasten/Filmliebhaber imo nicht entscheidenden Einfluss auf die Produktion von Blu-rays im Allgemeinen bzgl. Qualität hat, muß es zu respektieren sein, daß jeder hier seine eigene persönliche Kaufstrategie hat.
    Respektieren muss zwangsweise wohl jeder die Entscheidung des Anderen, aber nicht unbedingt verstehen. Es hat, jedenfalls für mich, weniger die Charakteristik eines Boykotts (nach dem Motto: jetzt bestrafe ich die Studios, hähäh!), sondern meine Entscheidung liegt ganz einfach in der Tatsache begründet, dass ich prinzipiell für Mist kein Geld ausgebe, erst recht nicht für Blu Ray. Diese Blu Ray könnte 8 EUR oder weniger kosten: ich würde sie mir trotzdem nicht kaufen.

    Die Studios dürfen nicht vergessen, dass den normalen Zuschauern die Qualität von DVD's ausreicht, und die meisten potentiellen Blu Ray Käufer bereits eine DVD Sammlung ihrer Liebslingsfilme haben (brandneue Filme ausgenommen). Ist es angesichts dieses Marktdrucks nicht total idiotisch, dass ein Medium, welches die perfekte Bildqualität als primären Kaufanreiz anbietet, durch solche minderwertige Veröffentlichungen von hochkarätigen Titeln, vollkommen sabotiert wird?

    Was bringen mir Blu Ray und High Definition wenn die Ansprüche einer authentischen Filmpräsentation nicht mal annähernd erfüllt werden? Billigen Filmgenuss kann ich auch auf DVD haben.
    Geändert von Vigo (09.10.09 um 13:01:39 Uhr)

  3. #903
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von David Mann Beitrag anzeigen
    (...) Da aber Kaufboykotte einger weniger Cineasten/Filmliebhaber imo nicht entscheidenden Einfluss auf die Produktion von Blu-rays im Allgemeinen bzgl. Qualität hat, muß es zu respektieren sein, daß jeder hier seine eigene persönliche Kaufstrategie hat.
    So nennt man das also. Interessant. So ersetzt also die "persönliche Kaufstrategie" jegliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Verstand (und mit anderen). Es ist wirklich erstaunlich, wieviele sich eifrig ihrem Schicksal fügen, sich aber andererseits nicht zu schade sind, ihre Haltung mit Ausflüchten zu maskieren; und ist angesichts dessen, mit welchem Anspruch sonst immer wieder Dinge gefordert werden (siehe Extras), geradezu ironisch. Ich kann mich noch gut an ein Album der DEAD KENNEDYS erinnern, das schon damals (in den Achzigern) passend betitelt war: GIVE ME CONVENIENCE OR GIVE ME DEATH. Den Kopf von vorn herein in den Sand zu stecken hat die Menschheit in der Geschichte ohne Zweifel schon immer vor drohendem Unheil bewahrt. Das man eh nichts ändern kann, hat sicher auch die zuerst wenigen in Berlin, Leipzig, Dresden, Magdeburg und vielen, vielen anderen Orten dazu beflügelt, immer wieder auf die Strasse zu gehen, oder . Vor 20 Jahren wurden Hunderttausende daraus. Wieviele wohl darunter waren, die zunächst ihren Kopf wieder aus dem Sand holen mussten, um verwundert festzustellen, dass sich doch etwas ändern lässt ??

    "Und sie bewegt sich doch" (Copernicus)
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (09.10.09 um 14:37:06 Uhr)

  4. #904
    duelist
    Registriert seit
    08.11.04
    Beiträge
    357

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    So nennt man das also. Interessant. So ersetzt also die "persönliche Kaufstrategie" jegliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Verstand (und mit anderen). Es ist wirklich erstaunlich, wieviele sich eifrig ihrem Schicksal fügen, sich aber andererseits nicht zu schade sind, ihre Haltung mit Ausflüchten zu maskieren; und ist angesichts dessen, mit welchem Anspruch sonst immer wieder Dinge gefordert werden (siehe Extras), geradezu ironisch. Ich kann mich noch gut an ein Album der DEAD KENNEDYS erinnern, das schon damals (in den Achzigern) passend betitelt war: GIVE ME CONVENIENCE OR GIVE ME DEATH. Den Kopf von vorn herein in den Sand zu stecken hat die Menschheit in der Geschichte ohne Zweifel schon immer vor drohendem Unheil bewahrt. Das man eh nichts ändern kann, hat sicher auch die zuerst wenigen in Berlin, Leipzig, Dresden, Magdeburg und vielen, vielen anderen Orten dazu beflügelt, immer wieder auf die Strasse zu gehen, oder . Vor 20 Jahren wurden Hunderttausende daraus. Wieviele wohl darunter waren, die zunächst ihren Kopf wieder aus dem Sand holen mussten, um verwundert festzustellen, dass sich doch etwas ändern lässt ??

    "Und sie bewegt sich doch" (Copernicus)
    Ein hochgestochenes Sammelsurium an falschen Unterstellungen ("Ausflüchte", so ein Quatsch) und hergeholten Vergleichen mit Straßen-Demos.
    Frech ist es schon, hier von "fehlender Auseinandersetzung mit dem Verstand zu reden", das werde ich mal nicht persönlich nehmen.

    Nur soviel: Wir reden hier von einem HOBBY, das nicht immer auf absoluter Vernunft und Logik basiert sondern was mit Leidenschaft zu tun hat. Und da darf man eben auch mal "ohne Verstand" was kaufen, wenn es einem gut tut. DAS ist "persönliche Kaufstrategie"!
    Geändert von David Mann (09.10.09 um 16:27:50 Uhr)

  5. #905
    duelist
    Registriert seit
    08.11.04
    Beiträge
    357

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Vigo Beitrag anzeigen

    Ist es angesichts dieses Marktdrucks nicht total idiotisch, dass ein Medium, welches die perfekte Bildqualität als primären Kaufanreiz anbietet, durch solche minderwertige Veröffentlichungen von hochkarätigen Titeln, vollkommen sabotiert wird?
    Vollkommen deiner Meinung.

    Um aber nochmal die BR-Käufer von "Gladiator" etwas in Schutz zu nehmen: Die Scheibe wird (unterstelle ich jetzt mal) von vielen gekauft, weil sie in Bild und Extras besser als die DVD ist (jetzt bitte nicht mit den "Pfeilen" kommen). Und ja, sie ist weit weit weg von einer optimalen Veröffentlichung.
    Kauf ich sie also wegen der DVD-Überlegenheit oder lasse ich es, weil sie nicht den Erwartungen an das Medium entspricht. Verstehen kann man, finde ich, beide Einstellungen.

  6. #906
    Die Hartn komm' in Gartn!
    Registriert seit
    13.02.07
    Ort
    Im Garten
    Alter
    41
    Beiträge
    475

    AW: Gladiator

    Ich hab mir die Scheibe bestellt ...
    a) weil sie dank einer erheblich besseren Auflösung der DVD deutlich überlegen ist.
    b) weil das (NL-)Steelbook-Cover sagenhaft ist und den Film in einem einzigen Bild charakterisiert (und ich gerne ein Poster davon hätte).
    c) weil Gladiator einer meine Lieblingsfilme ist.
    d) weil ich dann die HDTV-Aufnahme dann dort mit einlegen kann.
    e) weil wegen einer Blu Ray andere auf der Straße demonstrieren gehen können, ich guck mir lieber den Film an. (Naja statt zu gucken lese ich mir auch manchmal pathetischen Blödfug durch wie eben von Thorsten Kaiser.)
    f) ich nicht mehr darüber nachdenken muss, ob ich mir die Scheibe kaufe, damit wäre auch (e) erledigt.

  7. #907
    Die Hartn komm' in Gartn!
    Registriert seit
    13.02.07
    Ort
    Im Garten
    Alter
    41
    Beiträge
    475

    AW: Gladiator

    Bereuen werde ich den Kauf sicher nicht, hab auch andere Filme doppelt. Wenn dann bereue ich den Kauf der Extended Edition. Wenn Ridley Scott jedesmal vor dem Film sagt, dass die zu sehende Fassung nicht so sein soll und man lieber den Kinocut sehen sollte, finde ich das sehr sehr bezeichnend.

  8. #908
    ethan.edwards
    Gast

    Daumen runter AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Negotiator Beitrag anzeigen
    Was willst du denn jetzt ?

    Jeder kann seine eigene Meinung zum Thema haben und das sollte auch jeder anders denkende akzeptieren.
    Vielleicht solltest du meinen Post noch einmal lesen, du hast ihn anscheinend nicht verstanden.
    Ich habe Deinen Post gelesen,
    muss aber feststellen das Dein Verstand allen anderen hier überlegen ist.

    Aber hast Du deshalb auch Recht ?

  9. #909
    Cinema Fan
    Gast

    AW: Gladiator

    An die Mods: Kann man mal bitte den Thread SCHLIEßEN? Was hier los ist, ist wirklich nicht mehr normal. Da hilft auch kein Beiträge rauslöschen mehr....

  10. #910
    Alfred Ashford
    Gast

    AW: Gladiator

    Dem kann ich mich nur anschliessen. Ich denke, es it mittlerweile auf den 31 () Seiten alles zu dieser VÖ gesagt worden, mit denke ich allen existierenden Standpunkten. Und leider ist der Thread zu einer Plattform gegenseitiger Beleidigungen (oder deren Vorläufern) sollte verkommen...

  11. #911
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.03
    Ort
    köln
    Beiträge
    68

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    So nennt man das also. Interessant. So ersetzt also die "persönliche Kaufstrategie" jegliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Verstand (und mit anderen). Es ist wirklich erstaunlich, wieviele sich eifrig ihrem Schicksal fügen, sich aber andererseits nicht zu schade sind, ihre Haltung mit Ausflüchten zu maskieren; und ist angesichts dessen, mit welchem Anspruch sonst immer wieder Dinge gefordert werden (siehe Extras), geradezu ironisch. Ich kann mich noch gut an ein Album der DEAD KENNEDYS erinnern, das schon damals (in den Achzigern) passend betitelt war: GIVE ME CONVENIENCE OR GIVE ME DEATH. Den Kopf von vorn herein in den Sand zu stecken hat die Menschheit in der Geschichte ohne Zweifel schon immer vor drohendem Unheil bewahrt. Das man eh nichts ändern kann, hat sicher auch die zuerst wenigen in Berlin, Leipzig, Dresden, Magdeburg und vielen, vielen anderen Orten dazu beflügelt, immer wieder auf die Strasse zu gehen, oder . Vor 20 Jahren wurden Hunderttausende daraus. Wieviele wohl darunter waren, die zunächst ihren Kopf wieder aus dem Sand holen mussten, um verwundert festzustellen, dass sich doch etwas ändern lässt ??

    "Und sie bewegt sich doch" (Copernicus)
    Du lieber Himmel, was für ein Quatsch.
    Die Argumentation ist derart aufgeblasen, unpassend und dazu auch noch sachlich falsch, dass ich garnicht wüsste, wo ich anfangen sollte, wäre ich vor die traurige Aufgabe gestellt, mich ernsthaft mit den obigen "Aussagen" auseinander zu setzen.

    Naja, Hauptintetion soll wohl sein, den Käufer der Gladiator-blu-ray als kritikfeindlichen und "regimetreuen" Trottel hinzustellen, der es entweder aus Bequemlichkeit oder Ignoranz den, die Freiheit der Menschheit im Auge habenden, rebellischen Verweigerern überlässt, die Verhältnisse zu ändern und damit die Welt zu retten.
    Zu diesem Zweck wird die Frage des Kaufs einer blu-ray in einen historischen und weltpolitischen Zusammenhang im Rahmen des Niedergangs der DDR gerrückt, wobei der Ja-Sager hier die Rolle ewig Gestrigen übernimmt und der Kaufverweigerer heldenhaft die Mauern der Unterdrückungeinreisst und alle aus den Fesseln der Indutrie befreit, womit die blu-ray-Qualität wieder gesichert wäre.
    Mann, mann, mann...

    Abgesehen davon, dass deratige Aussagen an kindlicher Naivtät kaum zu überbieten sind, hinkt der Vergleich erheblich.
    Die Bürgerauftstände in der DDR wären undenkbar gewesen und wohl auch kaum erfolgreich, wäre nicht eine Entwicklung in der damaligen UDSSR vorausgegangen, die nicht vom Volk (hier Gladiator-Verweigerer), sondern von der Führung (hier blu-ray-Indutrie) eingeleitet wurde.

    Darüber hinaus unterscheidet deine Demonstranten von den heldenhaften Kaufverweigerern, dass sie aktiv auf die Strasse gegangen sind und damit ein persönliches Risiko eingegangen sind, wohingegen das Heroische an den Nichtkäufern sein soll, dass sie buchstäblich nichts tun, toll.
    Hier würde sich doch der Vergleich mit Gandhi und dem passiven Widerstand viel eher aufdrängen.

    Im übrigen dürfte es vollkommen unangemessen und unnötig sein, derart banale Fragen, wie sie hier diskutiert werden, mit welthistorischen Klischees zu vergleichen.

    Zu guter Letzt: Kopernikus wird das von dir bemühte Zitat nicht zugeschrieben, sondern Galilei.
    Zu dem darin leigenden Vergleich zwischen der Knechtschaft der Unterehaltungsindustrie und der der Inqisition der Katholischen Kirche im Mittelalter sage ich lieber nichts.

    BBT: Die Gladiator-blu-ray habe ich auch nicht gekauft. Allderings nicht, weil ich ein Held bin, der den Rest der Menschheit aus seinem Schlaf rütteln möchte, sondern weil sie schlicht und ergreifend nicht gut genug ist. Wenn andere das anders sehen, auch gut.

    Grüsse

  12. #912
    ethan.edwards
    Gast

    Daumen runter AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Cinema Fan Beitrag anzeigen
    An die Mods: Kann man mal bitte den Thread SCHLIEßEN? Was hier los ist, ist wirklich nicht mehr normal. Da hilft auch kein Beiträge rauslöschen mehr....
    Wieso Schliessen?
    Es wird doch niemand gezwungen hier zu lesen oder gar zu schreiben.

  13. #913
    Alfred Ashford
    Gast

    AW: Gladiator

    Weil der Thread inzwischen ein unterirdisches Niveau erreicht hat und jedesmal und keinerlei Informationen sondern nur noch Lächerlichkeiten bietet.

  14. #914
    ethan.edwards
    Gast

    Frage AW: Gladiator

    Zitat Zitat von Alfred Ashford Beitrag anzeigen
    Weil der Thread inzwischen ein unterirdisches Niveau erreicht hat und jedesmal und keinerlei Informationen sondern nur noch Lächerlichkeiten bietet.
    Frage,
    warum antwortest Du dann noch.
    Du bist doch nicht einmal gezwungen die Beiträge zu lesen,
    oder hält Dir jemand eine Pistole an den Kopf.

  15. #915
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.01
    Alter
    37
    Beiträge
    338

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von DonaldPleasence Beitrag anzeigen
    Du lieber Himmel, was für ein Quatsch.
    Die Argumentation ist derart aufgeblasen, unpassend und dazu auch noch sachlich falsch, dass ich garnicht wüsste, wo ich anfangen sollte, wäre ich vor die traurige Aufgabe gestellt, mich ernsthaft mit den obigen "Aussagen" auseinander zu setzen.

    (...)

    Die Bürgerauftstände in der DDR wären undenkbar gewesen und wohl auch kaum erfolgreich, wäre nicht eine Entwicklung in der damaligen UDSSR vorausgegangen, die nicht vom Volk (hier Gladiator-Verweigerer), sondern von der Führung (hier blu-ray-Indutrie) eingeleitet wurde.

    (...)
    Seltsam, Du wirfst Torsten Sachen vor, die Du im nächsten Atemzug bereitwillig auf die nächste Stufe der Absurdität bringst. Ich glaube auch nicht dass Torsten das wirklich ernst gemeint hat. Und wenn, dann spricht daraus eher die Leidenschaft zu seinem Beruf. Und dafür muss man halt ein bisschen verrückt sein.

  16. #916
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    972

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Tja, Universal. Nach dem Thing-Debakel immer noch nichts gelernt.
    Wieso - was war denn damit, die sieht doch toll aus...

  17. #917
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Gladiator

    Einsatz div Filter und somit Detailverlust am Bild, Beispiel Schneegestöber.

  18. #918
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Gladiator

    Inzwischen gibt es übrigens auch eine Amaray Auflage mit Wendecover, heute im Karstadt rumliegen sehen.

  19. #919
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.10.04
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    1.393

    AW: Gladiator

    Das ist schön zu wissen. Für mich als BR Steelbook Gegner besonders. Aber dann müssten sie den Film selbst nochmal überarbeitet haben, denn diese Bildfehler, die hier Seitenweise besprochen wurden, kann ich nicht gebrauchen. Da geb ich auch keine 12 EUR oder mehr für aus.

  20. #920
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.04
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    38
    Beiträge
    2.985

    AW: Gladiator

    Wie schön zu hören, hab wohl die franz. Steelbook ohne FSK.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gladiator (VÖ 16.09.04)
    Von Holo im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 21:04:43
  2. Gladiator - OOP?
    Von Fesch im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.05.04, 17:39:14
  3. Gladiator ...
    Von sExY-boY im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.03, 21:57:44
  4. Gladiator
    Von VentoGT im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.03, 07:12:27
  5. Gladiator II
    Von Soldier im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.01.03, 06:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •