Cinefacts

Seite 61 von 70 ErsteErste ... 1151575859606162636465 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.220 von 1396

Thema: Gladiator

  1. #1201
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Gladiator

    Klar, glauben tu ich das auch nicht wirklich.
    Bleibt nat noch die Frage wie man die Disc hier vermarkten will. Was will man dem Kunden denn jetzt erzählen? Nach der "Ultimativen Version mit nem super HD-Bild" gibts jetzt ne "Superduper Version mit noch besserem Bild"? Irgendwann kommt sich der Normalkäufer doch auch mal veräppelt vor, war er doch schon der Meinung die beste Version des Films zu besitzen.

  2. #1202
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Gladiator

    Warte schon auf die ersten Kommentare der Marke: "aber die Erstauflage ist deutlich schärfer".

  3. #1203
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von TIM BINFORD Beitrag anzeigen
    Warte schon auf die ersten Kommentare der Marke: "aber die Erstauflage ist deutlich schärfer".
    Das wird es garantiert geben. Die Käufer der Erstauflage müssen sich ja ihren Kauf schönreden. Gab und gibt es hier ja häufig.

  4. #1204
    Die Hartn komm' in Gartn!
    Registriert seit
    13.02.07
    Ort
    Im Garten
    Alter
    41
    Beiträge
    475

    AW: Gladiator

    also ich fand die erste Auflage deutlich schärfer
















    morgens nach dem Aufstehen bin ich übrigens auch deutlich schärfer (siehe Bild)

  5. #1205
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Irgendwann kommt sich der Normalkäufer doch auch mal veräppelt vor, war er doch schon der Meinung die beste Version des Films zu besitzen.
    der normalkäufer weiß gar nicht wieviele versionen es von einem film gibt und wo die unterschiede liegen

    die wollen den film und kaufen die erste version die sie in die hand bekommen und fertig

  6. #1206
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: Gladiator

    also bei diversen screenshotvergleichen hier wundere ich mich doch schon,da verschwinden ja in der 2010er schon einige details in den gesichertn da sieht die erstauflage doch etwas schärfer aus

    zbsp hier
    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen

    Am Farb- und Helligkeitsregler hat man jetzt auch ein bischen gespielt:
    http://comparescreenshots.slicx.com/...8175/picture:2
    wenn ich mit der maus drauf bin soll das doch die neue version sein oder !?

    mehr screens bitte
    Geändert von stanleydobson (18.07.10 um 09:59:33 Uhr)

  7. #1207
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von TIM BINFORD Beitrag anzeigen
    Warte schon auf die ersten Kommentare der Marke: "aber die Erstauflage ist deutlich schärfer".
    Wenn ich mir die Bildvergleiche (Posting #1166) anschaue, fällt mir der enorme Unterschied in der Farbgebungen auf. Bei Bild #2 ist z.B. der Himmel in der alten Auflage fast weiss und in der Neuauflage hat er ein sattes blau. Fast unglaublich, wie bei so einem relativ neuen Film so unterschiedliche Abtastungsergebnisse zustande kommen. Wie soll man da noch wissen, welche Farben "Original" (d.h. vom Kameramann und Regisseur gewollt) sind.

  8. #1208
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von stanleydobson Beitrag anzeigen
    also bei diversen screenshotvergleichen hier wundere ich mich doch schon,da verschwinden ja in der 2010er schon einige details in den gesichertn da sieht die erstauflage doch etwas schärfer aus

    zbsp hier


    wenn ich mit der maus drauf bin soll das doch die neue version sein oder !?
    Der Schärfefilter heißt ja nicht umsonst so. In der alten Auflage wurde mit dem Holzhammer nachgeschärft. Manche Elemente werden dadurch unnatürlich stark hervorgehoben (glänzende Stellen auf der Stirn, Barthaare, Gesichtsrand), verdecken dadurch aber die umliegenden, feineren Details. Der Gewinn durch die höhere HD-Auflösung geht ziemlich verloren.

    Das ist hier ähnlich wie Predator. Leider lassen sich viele Leute durch den ersten Blick täuschen. Die Neuauflage hat aber definitiv das natürlichere Bild. Sie sieht aus wie ein Foto, die alte Auflage dagegen wie eine DVD. Wer es lieber unnatürlich mag, muss nur die Schärfe- und Kontrasteinstellungen seines TVs ändern. Mit dieser Veröffentlichung sollten eigentlich alle glücklich werden können.

  9. #1209
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Schmerzfrei waren eher die, die sich die Erstauflage gekauft haben.
    Eigentlich sollten die mal schön die Disc umtauschen, das wäre nur fair.
    genau davon bin ich ausgegangen, daß viele sich die Erstauflage gekauft haben und jetzt zum Vollpreis gleich die nächste hinterher.
    Bzgl. Umtausch sehe ich das ähnlich, wobei es schon als Kulanz anzusehen wäre.
    Wurde ja keiner gezwungen, sich die vorherige Auflage zu kaufen.
    Das Ergebnis finde ich nun nicht so sensationell, dass ich es gar nicht mehr aushalten kann mir die Scheibe zu holen.

  10. #1210
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Gladiator

    Ich warte ab. Gladiator ist nun auch wirklich kein Titel der nach 2 Wochen wieder aus den Regalen verschwindet, sondern wo eher noch weitere VÖs wahrscheinlich sind (denkt mal an die ganzen DVD-Editionen). Deshalb warte ich zum einen mal vernünftige Screenshots ab und zum anderen die allgemeine Meinung der Käufer. Nach dem letzten Screenshot (das Bild sieht meiner Meinung nach matschiger aus) und der Tatsache, dass sich am dt. Ton nichts geändert hat, ist ebenfalls nicht mehr sicher, ob man mit der Neuauflage besser bedient ist. Die Fehlenden Pfeile waren für mich nie das Problem. Auf keinen Fall werde ich jetzt übereilt in Holland oder sonstwo kaufen. Gladiator ist als Backup-Titel eine BD die ich auch in 5 Jahren noch bekomme. Da suche ich mir mit viel Ruhe, die beste HD-VÖ aus. Ich kann nur jedem raten, das Selbe zu tun.

    Gruß
    NUTTY

  11. #1211
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir die Bildvergleiche (Posting #1166) anschaue, fällt mir der enorme Unterschied in der Farbgebungen auf. Bei Bild #2 ist z.B. der Himmel in der alten Auflage fast weiss und in der Neuauflage hat er ein sattes blau. Fast unglaublich, wie bei so einem relativ neuen Film so unterschiedliche Abtastungsergebnisse zustande kommen. Wie soll man da noch wissen, welche Farben "Original" (d.h. vom Kameramann und Regisseur gewollt) sind.
    Letzterer ist ein nicht unwichtiger Aspekt, der (leider, mit zunehmendem Focus nur auf die digitale Ebene und dem ebenfalls stark zunehmenden Griff nach ON, IP und IN Materialien) immer mehr um sich greift. Wichtig dabei zu bedenken sind zwei Dinge: Bei jedem Transfer oder Scan ist eine FARBKORREKTUR notwendig, die Kenntnisse voraussetzt - und zweitens: O(C)N, IP, IN, Print stocks - sie alle sind völlig verschieden, und registrieren deshalb auf der Telecine oder dem Scanner anders - und müssen ebenso individuell nach ihrem Status bearbeitet werden. Was vielen Coloristen oft dazu fehlt, sind REFERENZMATERIALIEN auf 35mm. Eine Digital Betacam oder gar DVD, selbst eine HDCAMSR reichen nicht - weil sie die Farbkorrekturphase ja für sich bereits passiert haben, und somit (nicht gewollte) Änderungen nicht ausgeschlossen sind. Was den Coloristen die Arbeit oft erheblich erschwert, ist, das sie entweder sie keinen Zugriff haben, Ihnen wird aus Zeitmangel kein Material gegeben wird oder, und dies gibt es auch leider häufig bei jüngeren [und somit billigeren] Coloristen, die [noch] keine adequate Ausbildung haben, dass sie nicht mal von der Möglichkeit bzw. den Differenzen zwischen den Stocks wissen und wie das finale Werk eigentlich aussehen kann bzw. soll.

    Mit den Referenzmaterialien sind übrigens keine 08/15 Prints gemeint, sondern Acetat Masterpositiv Elemente, die als "Answer Prints" gefertigt wurden, um die Kopierstrecke sauber zu zeigen. Die "approved AMPs" sollten eigentlich mit eingelagert sein, und sind für die Bearbeitung re: Mastering und vor allem in der Restauration enorm wichtig. Ein Filmtransfer ist eben nicht "Auflegen, Band starten, los !" sondern besteht aus mehreren teils komplexen Schritten, einer davon ist die LICHTBESTIMMUNG. Leider sind diese Kenntnisse nicht immer bei der Kalkulation vorhanden. Diese Lichtbestimmung muss shot für shot gemacht werden, um korrekt zu sein. Dies ist der entscheidende Unterschied zu SAFE-LIGHT/ONE-LIGHT* bzw BEST-LIGHT** Transfers, die nur zu *Sichtungszwecken dienen oder, wie bei **nicht fertig sind und nur bedingt das volle Potential der Film Elemente später im digitalen Bereich ausschöpfen können. * und ** sind zwar billiger, aber eben nicht "the real McCoy".

    Übrigens sind die Farben bei Gladiator jetzt, in der Re-Release Version, wesentlich korrekter im Bezug auf die Vision IP/IN Elemente und den Vision Premier Print stock. Die alte Version war durch die digitalen Manipulationen in Weiß, im Gamma und im Kontrast deutlich gestreckt (also zu Weiß, zu dicht und in der Grauabstufung mangelhaft) und ironischerweise sorgte die additionelle, digitale Schärfe dafür, dass das Material noch detailärmer wurde, abgesehen von der falschen Farbkorrektur in Richtung Rot.

    Größtenteils scheint das Detail auf der neuen Blu-ray Edition deutlich besser zu sein; das Einzige, was mir nicht so gefällt, ist (wenn diese grabs auch nur annähernd korrekt das image der Blu-ray Dateien darstellen sollten), dass die Detailstrukturen in den oberen Schattierungen der Farben zum Weiß nicht richtig registrieren, als seien sie "gedeckelt". Gamma und Weiß bzw. abgeknickte Kurven in diesen Bereichen und den helleren Schattierungen der Farben scheinen bei allen helleren shots mit einem Wert übernommen worden zu sein. Schade . Und: im Bildsignal ist ein dithering zu erkennen, was auf ein De-Graining tool deutet. Bei dem Frame mit Oliver Reed sieht dies nicht so gut aus, da schon Detail verschwindet (so diese grabs korrekt/nahezu korrekt sind). Aber im Großen und Ganzen ist dies schon ein - nun sehr brauchbarer - Unterschied.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (18.07.10 um 14:44:10 Uhr)

  12. #1212
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Gladiator

    Zitat Zitat von stanleydobson Beitrag anzeigen
    wenn ich mit der maus drauf bin soll das doch die neue version sein oder !?
    Yo, so sollte es sein.

    @ Torsten Kaiser TLE
    Und was sagt der Meister zum Grain? Wenn man da schon Grain entfernt haben sollte, ist die feine Struktur da künstlich hinzugefügt worden?
    Geändert von TV-Junky (18.07.10 um 17:15:10 Uhr)

  13. #1213
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gladiator

    Das Grain wurde im Zuge des hier angewendeten De-Graining Prozesses eher "reduziert" (je nach Intensität der Einstellungen ist dies mehr oder weniger offensichtlich und affektiert die entsprechend die Partikel wie auch das Bildsignal ansich), Grain und die Pixel werden also verändert. "Entfernt" sähe nochmal ganz anders aus, die Auswirkungen sind erheblich drastischer. Hier wurde deshalb auch nichts "hinzugefügt", so weit ich dass auf den grabs - und die Voraussetzung ist, dass diese auch nur annähernd dass widerspiegeln, was die Blu-ray tatsächlich als Bildsignal enthält - erkennen kann. Das encoding kann übrigens (wiederum je nach Intensität der Einstellungen) auch nochmal die Details und Textur im Bild und des Grains verändern, da die Vorgänge (Datenreduktion) recht ähnlich verlaufen.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (18.07.10 um 18:06:53 Uhr)

  14. #1214
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Gladiator

    Wie kommen solche weißen Flecken zustande (rechts neben der Stirn und am Bildrand)?
    http://comparescreenshots.slicx.com/comparison/68175

  15. #1215
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Gladiator

    Wenn Du von den kleinen Partikeln redest, dies sind "remnants", also Überbleibsel, von Negativstaub. (Nochmals) Vorausgesetzt das die grabs dem Bildsignal der BD entsprechen, ist hier auch der dithering Effekt am deutlichsten zu sehen, was im Umkehrschluss bedeute, dass die Intensität des De-Grainers hier höher eingestellt wurde als in anderen shots. Die Reste der Staubpartikel deuten in die selbe Richtung; sehr wahrscheinlich wurde der De-Grainer auch zu Staubbeseitigung/CleanUp eingesetzt, wozu er aber nicht geeignet bzw wozu er nicht gedacht ist.

  16. #1216
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Gladiator

    Danke, das war mal wieder sehr informativ!

  17. #1217
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.04
    Alter
    56
    Beiträge
    233

  18. #1218
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Gladiator

    Also ihr solltet euch den folgenden Vergleich noch mal ansehen.
    Der Shot von der Remastered mit Oliver Reed wurde nämlich nun korrigiert. Vorher war er fehlerhaft:

    http://comparescreenshots.slicx.com/...8319/picture:1

    Nun sieht man den Unterschied krass!

    Wer ernsthaft behauptet, dass der Unterschied zur alten Auflage nur marginal ist sollte dringend zum Optiker oder hat wirklich nicht verstanden was natürliches Bild etc bedeutet.

    Für mich ist der Unterschied absolut krass. Genau das was ich mir erhofft hatte wenn der Film wirklich remastered wird. Was ja nun geschehen ist gott sei Dank!


    Zitat Zitat von Nutty
    Deshalb warte ich zum einen mal vernünftige Screenshots ab und zum anderen die allgemeine Meinung der Käufer. Nach dem letzten Screenshot (das Bild sieht meiner Meinung nach matschiger aus) und der Tatsache, dass sich am dt. Ton nichts geändert hat, ist ebenfalls nicht mehr sicher, ob man mit der Neuauflage besser bedient ist.
    Mit der Neuauflage IST man besser bedient. DEFINITIV!

    Die Meinung der Käufer welche die holländische Scheiben besitzen ist auch eindeutig.

    Und wo das Bild matschiger aussehen soll musst du mir mal zeigen.
    Dabei darfst du dich aber nicht vom künstlich überschärften Look der alten blenden lassen.

    Die neue hat kein EE mehr, zeigt viel mehr feine Details und hat die deutlich ausgewogeneren Farb- und Kontrastwerte. Die alte sah in dem Punkt recht verbockt aus. Zudem sieht die neue einfach natürlich aus und nicht so künstlich/digital wie die Erstauflage.
    Eine Verbesserung in allen Punkten imho.

  19. #1219
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Gladiator

    ja, ist um einiges besser.
    Beim Bild 4 finde ich den Verlust an Schärfe aber zu stark.
    Ist mir persönlich einen Tick zu weich.
    Im Gesamteindruck aber eine ganze Ecke besser.

  20. #1220
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Gladiator

    Hab mir grad noch die eben verlinkten Vergleiche von "andybaby" durchgesehen.

    Wirklich auch schockierend wie falsch die Erstauflage punkto Farbwiedergabe war.
    Die Gesichter waren rosarot!!
    Allein bei dem Bild hier ist die Gesichtsfarbe der neuen Remastered 100mal besser: http://comparescreenshots.slicx.com/...8257/picture:5
    Krass!! Von den anderen Bildaspekten ganz zu schweigen!

    @Matti

    Wo siehst du da Verlust an Schärfe?
    Die alte Edition ist schlicht völlig überschärft was einem Gesamtschärfe vorgaukelt die gar nicht wirklich da ist.
    Schau dir mal die üblen Doppelkonturen an.

    Und witzigerweise hat die Nachschärfung zusammen mit den anderen Filtersachen sogar noch Details entfernt die jetzt in der neuen wieder da sind.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gladiator (VÖ 16.09.04)
    Von Holo im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 21:04:43
  2. Gladiator - OOP?
    Von Fesch im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.05.04, 17:39:14
  3. Gladiator ...
    Von sExY-boY im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.03, 21:57:44
  4. Gladiator
    Von VentoGT im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.03, 07:12:27
  5. Gladiator II
    Von Soldier im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.01.03, 06:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •