Cinefacts

Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 123
  1. #81
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    Schon mal einen 40 Zoll Full HD und einen 40 Zoll HD Ready nebeneinander mit der gleichen Bildquelle aus 3 m Abstand betrachtet? Nur weil etwas auf dem Papier einen Unterschied macht, muss es deshalb noch lange keinen wahrnehmbaren Unterschied machen.
    Weißt du, ich habe echt keinen Bock hier über Tatsachen zu lamentieren. Ein HD Ready Gerät hat nunmal eine wesentlich geringere Auflösung.Er zeigt nur etwa 70% der möglichen Auflösung und das sieht man auch. Zur korrekten Darstellung von Blu- Ray braucht es 1080P. Das sind Fakten und wer hier was anderes erzählt, der ärgert sich wahrscheinlich, dass er vor 2-3 Jahren einen HD Ready-Schnellschuss gemacht hat und nun so eine Krücke im Wohnzimmer steht, für dessen Kaufpreis man heute 2 Full HD bekommt. Ne Jungs, dass kann man in jedem Mediamarkt überprüfen, aber guckt ihr schön weiter Blu-Rays auf HD-Ready-Kisten und motzt übers Bild.

    Gruß
    Nutty
    Geändert von Nutty (22.11.09 um 19:44:32 Uhr)

  2. #82
    HerrNergals zweites Ich
    Registriert seit
    31.05.04
    Ort
    Saarland
    Alter
    38
    Beiträge
    1.414

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    WEr zeigt nur etwa 70% der möglichen Auflösung und das sieht man auch.

    Gruß
    Nutty
    70 % kommt doch nicht wirklich hin, oder?

    HD-Ready = 1280 x 720 = 921.600

    Full HD = 1920 x 1080 = 2.073.600


    Ich hab den Umstieg von 720p Beamer auf Full-HD-Beamer nicht bereut.

    Bei einem 40" TV aus 12 bis 15 Metern Abstand kann die gute alte VHS Kassette bestimmt auch noch mithalten.

  3. #83
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.01.04
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    194

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Weißt du, ich habe echt keinen Bock hier über Tatsachen zu lamentieren. Ein HD Ready Gerät hat nunmal eine wesentlich geringere Auflösung.Er zeigt nur etwa 70% der möglichen Auflösung.
    Das stimmt, nur ist der Rest Kokolores.
    Ein menschliches Auge ist physiologisch nicht in der Lage bei einem 40-42" Gerät und einem Sitzabstand von 3,5-4 Metern die höhere Qualität aufzulösen und wird dementsprechend auch keinen Unterschied zwischen 720p und 1080p ausmachen können.
    Ein Adler könnte das.

    Gruß

  4. #84
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von Hanson17 Beitrag anzeigen
    Das stimmt, nur ist der Rest Kokolores.
    Ein menschliches Auge ist physiologisch nicht in der Lage bei einem 40-42" Gerät und einem Sitzabstand von 3,5-4 Metern die höhere Qualität aufzulösen und wird dementsprechend auch keinen Unterschied zwischen 720p und 1080p ausmachen können.
    Ein Adler könnte das.
    Gruß
    Entschuldigung aber das ist blühender Blödsinn. Wo nehmt ihr bloß solche Informationen her?
    Wenn dem so wäre, müsste es im Umkehr schluss heißen, es bräuchte gar keine Blu-Ray geben, denn 720 Zeilen schafft eine normale DVD. Dann würde das Auge auch keinen Unterschied sehen. Muss halt nur genügend Sitzabstand sein. Das wurde HD ad absurdum führen.


    Gruß
    NUTTY

  5. #85
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Weißt du, ich habe echt keinen Bock hier über Tatsachen zu lamentieren. Ein HD Ready Gerät hat nunmal eine wesentlich geringere Auflösung.Er zeigt nur etwa 70% der möglichen Auflösung und das sieht man auch. Zur korrekten Darstellung von Blu- Ray braucht es 1080P. Das sind Fakten und wer hier was anderes erzählt, der ärgert sich wahrscheinlich, dass er vor 2-3 Jahren einen HD Ready-Schnellschuss gemacht hat und nun so eine Krücke im Wohnzimmer steht, für dessen Kaufpreis man heute 2 Full HD bekommt. Ne Jungs, dass kann man in jedem Mediamarkt überprüfen, aber guckt ihr schön weiter Blu-Rays auf HD-Ready-Kisten und motzt übers Bild.

    Gruß
    Nutty
    Deine "Fakten" haben halt nix mit der menschlichen Wahrnehmung zu tun. aber streichel nur weiter deine Pixel. Ich habe übrigens beide "Klassen" zuhause und rede ausschließlich von dem, was ich sehe. Und im übrigen habe ich nicht über das Bild einer HD ready-Kiste gemeckert, warum auch?

  6. #86
    Mike1965
    Gast

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Entschuldigung aber das ist blühender Blödsinn. Wo nehmt ihr bloß solche Informationen her?
    Wenn dem so wäre, müsste es im Umkehr schluss heißen, es bräuchte gar keine Blu-Ray geben, denn 720 Zeilen schafft eine normale DVD. Dann würde das Auge auch keinen Unterschied sehen. Muss halt nur genügend Sitzabstand sein. Das wurde HD ad absurdum führen.
    Lassen wir doch einfach mal irgendwelche Spekulationen beiseite und schauen wir uns die Fakten an:

    Ein HD-Ready-Gerät mit 42 Zoll kann eine Auflösung von ca. 36 dpi darstellen
    Ein Full-HD-Gerät mit 42 Zoll schafft es auf ca. 54 dpi

    Bis jetzt also ein klarer Fall. Dummerweise beträgt die Grenzauflösung des menschlichen Auges im Schnitt aber nur 80 dpi pro Meter. Bei einer Entfernung von 3 Metern zum Bild schafft unser Auge also gerade einmal 27 dpi, ist also physikalisch überhaupt nicht in der Lage, die höhere Auflösung von Full HD wahrzunehmen, da es noch nicht einmal die Auflösung von HD Ready komplett schaffen kann.

    Um die HD-Ready-Auflösung vollständig wahrnehmen zu können, würde rechnerisch ein Sitzabstand von höchstens 2,25 Metern nötig sein. Bei Full HD wären es sogar 1,50 Meter oder näher.

    Für Beamer-Freunde ist also Full-HD unabdingbar. Bei einem halbwegs normalen Sitzabstand reicht bei einem 42-Zoll-Gerät HD-Ready völlig aus - alles andere ist Voodoo und kann durch die physikalischen Gesetzmäßigkeiten der Optik widerlegt werden. In dieser Größenregion ist ein Unterschied in der Auflösung schlicht und ergreifend nicht erkennbar!

  7. #87
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von metaldemon666 Beitrag anzeigen
    Bei einem 40" TV aus 12 bis 15 Metern Abstand kann die gute alte VHS Kassette bestimmt auch noch mithalten.



    Zitat Zitat von Mike1965 Beitrag anzeigen

    Für Beamer-Freunde ist also Full-HD unabdingbar. Bei einem halbwegs normalen Sitzabstand reicht bei einem 42-Zoll-Gerät HD-Ready völlig aus - alles andere ist Voodoo und kann durch die physikalischen Gesetzmäßigkeiten der Optik widerlegt werden. In dieser Größenregion ist ein Unterschied in der Auflösung schlicht und ergreifend nicht erkennbar!
    Das interessiert doch alles gar nicht. Ab einem gewissen Abstand, sieht jede Videoquelle gut aus. Geh nur weit genug weg!
    Fakt ist doch das jemand hier ein Bild beurteilt, der gar nicht das Equipment dazu hat. Unabhängig vom Sitzabstand und der Bildschirmdiagonale. Um eine BD zu beurteilen, sollte ich zumindest in der Lage sein auch näher an den Monitor heran zu gehen um Details zu erfassen. Dazu braucht es aber eben die VOLLE Auflösung. Oder etwa nicht? Das das hier so schwer zu verstehen ist. Da kommst du mir die ganze Zeit damit wieviel dpi das Auge pro Meter schafft. das ist mir doch völlig egal. Ich sitze z.B. 2,5 m von meinem 46" weg und sehe jeden nicht-akoraten Pixel. So nahe kann ich eben auch nur daran sitzen, weil es 1080p ist. Alleine das war für mich beim Kauf entscheidend. In der Theorie hört sich das alles sehr beruhigend an : -Mehr schafft das Auge sowieso nicht- ...geh aber bloß nicht näher ran. Und wie gesagt: Das hört sich für die Jungs die vor 2-3 Jahren einen damals teuren HD-Ready gekauft haben sehr beruhigend an. Ich für meinen Teil möchte aber IMMER die VOLLE Bildqualität genießen, egal in welchem Abstand. Ihr dürft gerne weiter auf nem Fußballplatz sitzen und schauen, damit die Qualität eurer Low-HD-Kiste stimmt.

    Gruß
    NUTTY
    Geändert von Nutty (23.11.09 um 09:39:17 Uhr)

  8. #88
    Tourist
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    5.029

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Wenn dem so wäre, müsste es im Umkehr schluss heißen, es bräuchte gar keine Blu-Ray geben, denn 720 Zeilen schafft eine normale DVD.
    Was fürn DVD-Standard soll das sein mit 720 Zeilen ?
    Das Bild hat in der Breite "etwa" so viel Bildpunkte, aber Zeilen sind ja immer vertikal gerechnet.

  9. #89
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.09
    Ort
    SCHLAAAAND!!!
    Alter
    36
    Beiträge
    1.033

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    ich frage mich grad was die letzen 20-25 postings mal wieder mit dem film selbst zu tun haben

    über alles wird sich hier aufgeregt udn en extra thread aufgemacht... sorry, is mir klar das es für manche wichtig ist, aber eure diskussion hat nichts mit dem film an sich zu tun

    so..jetzt hab ich auch mal gemeckert

  10. #90
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Spitzen Bild!

    Mal seit langem wieder nen Bilndkauf gewagt und war echt sau unterhaltsam aber WARUM NUR ist da der Kinocut nicht mit drauf... der sieht ja noch viel besser aus als die "Unrated"...

    Die Szene mit der Katze muss ja 100 mal cooler sein... und die CGI waren total billig... da wäre echt der Kinocut mehr gewesen

  11. #91
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Heute gesehen, netter Film für Zwischendurch, mehr nicht. Fliegt wieder aus der Sammlung.

    Aber ansonsten wirklich eine Top-Scheibe!

  12. #92
    Verpackungsfetischist
    Registriert seit
    04.05.02
    Ort
    ?
    Alter
    37
    Beiträge
    1.708

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Gerade auch gesehen. Guter Film leider leider mit zu vorhersebaren Ende. Bin froh das ich nicht mehr für die BD ausgegeben habe. Ist eigentlich ein typischen Videothekenfilm. Den Center fand ich ne Spur zu leise abgemischt.

    CGI war an 2 Stellen schon sehr lächerlich. Amboss Szene in der Garage sowie die Endeszene. Gott sah das billig aus!

    Aber die 99min haben mich prima Unterhalten, die Zeit verging wie im Flug.

  13. #93
    snowsurfer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Lüneburger Altbau
    Beiträge
    1.362

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Jo, netter Film der sich auch ein zweites Mal lohnt anzusehen...Gut, Effekte hin oder her, aber die Garagenszene war recht cool und das Ende war für mich doch überraschend...Erstmal behalte ich ihn, dann später mal sehen...


    Gruß
    Freezer

  14. #94
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.06.08
    Alter
    36
    Beiträge
    758

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Ich fand den Film echt gut. Zwar nichts neues aber sehr unterhaltsam. Das Bild und vorallem der Ton sind der Hammer. Ich musste ständig laut und leise machen, damit mir meinen Nachbarn nicht hoch kommen. Der Center hätte jedoch wirklich etwas lauter sein können.

    hypercube

  15. #95
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Eins verstehe ich aber nicht

    Eigentlich hätte der Dämon doch ihren Freund holen müssen... macht doch Null Sinn oder nicht? Oder hat dafür das "offizielle Schenken" gefehlt?

  16. #96
    Erbsenzähler
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Würzburg
    Alter
    45
    Beiträge
    455

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Der Filmlogik nach würde ich sagen...

    ...ja, derjenige muss das Geschenk auch offiziell annehmen, damit der Fluch übergeht.


    PS: Bei dem Film haben sich die Bodyshaker in den Sitzen mal wieder gelohnt. In den Schockszenen gibt's wirklich schön dynamisch-abgrundtiefe Bässe.

  17. #97
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Die Bezeichnung "Tanz der Teufel-Light" trifft den Film in der Tat am ehesten. Das wäre ja nicht weiter schlimm. Aber:

    - es fehlt eben auch jeglicher Kultfaktor
    - die billigen CGI-Effekte stören bei DmtH, die handgemachten bei TdT sind auch billig, aber genial
    - der Humor zündet nicht im Gegensatz zur TdT-Trilogy
    - Spannung? Fehlanzeige.
    - die Schockeffekte wirken allesamt aufgestetzt

    Ich meine: wenn ich die Lautstärke meines Radios voll aufdrehe und erst dann einschalte, dann erschrecke ich auch - ist der gleiche Effekt! Echte Spannung und Nervenkitzel fehlt einfach komplett!

    Wie gesagt: kann man schauen ohne dass es weh tut, aber ein guter Horrorfilm sieht anders aus!

  18. #98
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.01.05
    Ort
    Neuss
    Alter
    36
    Beiträge
    463

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Der Film ist ganz ok, aber sonst nichts besonderes.
    Ich fand das hier aber unlogisch und störend.
    Ihre geliebte Katze bringt sie einfach kaltblütig um. Aber den verhassten Arbeitskollegen, der ihr auch noch beichtet, dass er sie absichtlich sabotiert hat, den verschont sie, obwohl sie unter akutem Zeitdruck steht und verzweifelt jemanden sucht, den sie "beschenken" kann.

  19. #99
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Jap ein guter Film sieht anders aus aber war OK

  20. #100
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Drag me to Hell - 22.10.09

    Zitat Zitat von Presler Beitrag anzeigen
    Der Film ist ganz ok, aber sonst nichts besonderes.
    Ich fand das hier aber unlogisch und störend.
    Ihre geliebte Katze bringt sie einfach kaltblütig um. Aber den verhassten Arbeitskollegen, der ihr auch noch beichtet, dass er sie absichtlich sabotiert hat, den verschont sie, obwohl sie unter akutem Zeitdruck steht und verzweifelt jemanden sucht, den sie "beschenken" kann.
    Was ist das denn für eine Einstellung, das Opfern einer Katze mit dem vorsätzlichen Töten eines Menschen gleich zu setzen?
    Ich glaube du solltest mal deine moralischen Bewertungen schnellstens neu überdenken.
    Das war absolut nachvollziehbar.

    Gruß
    NUTTY

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] Sam Raimi dreht "Drag Me to Hell"
    Von StH2003 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 01.01.10, 16:34:06
  2. [Im Kino] Zum Kinostart "Drag Me to Hell" - Gewinnspiel und Umfrage
    Von nimue71 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.09, 16:33:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •