Cinefacts

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 328
  1. #201
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Wie ist den das Get Shorty Programm? Lohnend?

  2. #202
    Kieslowski
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Hab nun ein paar Filme sehen können und möchte meine Meinung in angemessener Kürze ebenfalls zum Besten geben:

    VAN DIEMEN'S LAND
    Der eigentliche Feind; das wahre Böse in diesem Film ist die unerbittliche Landschaft, die sich in endlosen Weiten von Horizont zu Horizont erstreckt. Unterlegt von herrlich dissonanter, neoklassischer Musik stapfen nun acht Männer mit langen Bärten und knurrenden Mägen durch das lebensfeindliche Gestrüpp. Von Anfang bis Ende konsequent inszeniert und fotografiert ergibt sich hier eine filmische Einbahnstraße, deren Radikalität man zwar anerkennend zur Kenntnis nimmt, die einen aber irgendwo im Nirgendwo ohne Erkenntnisgewinn zurücklässt. Kein Film, bei dem man bereut sein Geld investiert zu haben, aber auch keiner den man ein zweites Mal sehen möchte.
    6/10 Punkte

    POLYTECHNIQUE

    Dieser fiktive Film über ein reales Schulmassaker zieht einen gewaltig runter. Mir jedenfalls hat er die Laune gründlich verdorben und einige seiner Bilder schwirren noch im Kopf herum. Er schildert in schmerzhaft klaren und ungeschönten Schwarz-Weiss-Sequenzen das Unaussprechliche. Opfer- und Täterperspektive prallen mit ungeminderter Wucht aufeinander. Der Kunstgriff, durch eine verschachtelte Montage mit Zeitsprüngen manchen Schrecken gleich dreifach zu durchleiden, funktioniert. Als der Film endet, lockert sich sein Griff um die Magengrube. Losgelassen hat er nicht.
    9/10 Punkte

    LOFT

    Ein ziemlich artifizieller Thriller nach dem Strickmuster von "Die üblichen Verdächtigen". Ein Loft, eine Tote, fünf Freunde und noch mehr Geheimnisse, die in einem endlosen Strom aus Wirrungen und Wendungen nach und nach enthüllt werden. Das ist weder glaubhaft noch neu und doch fühlt man sich am Ende recht gut unterhalten. Kein Film über den man reden müsste, aber einer den man entspannt goutieren und danach vergessen kann.
    6,5/10 Punkte

    DELIVER US FROM EVIL
    Ein Film von Ole Bornedal, da kann ja nichts schiefgehen! Oder etwa doch? Auf der Habenseite stehen eindringliche, überbelichtete Bilder von schneidender Schärfe, unverbrauchte Schauspieler, ein reduzierter, nervenzerrender Soundtrack, der leicht surreale Einschlag (Erzählerin, Standbilder etc.) und der extrem starke erste Akt des Filmes. Leider verliert die Erzählung an Wucht, als der Film Fahrt aufnimmt. Einige Wendungen und Verhaltensweisen wirken zunehmend unglaubwürdig und abstrus. Der Film kann sich zwischen Botschaft und Schauwerten nicht recht entscheiden. Die Darsteller müssen die Kernaussagen im Munde führen, statt dass sie sich dem Zuschauer aus den Bildern und der Handlung von selbst erschließen. Das Thema "Gewalt" wurde von Filmen wie z.B. "Deliverance" oder "Funny Games" bereits eindringlicher und konsequenter thematisiert. Kein schlechter Film, aber Bornedal ist besser, wenn nicht versucht tiefsinnig zu sein.
    7,5/10 Punkte

    IN THE ELECTRIC MIST
    Eine morbide Südstaatenballade mit dem großartigen Tommy Lee Jones in der Hauptrolle. Ohne große Dramaturgie oder Story nimmt eine Art Kriminalgeschichte ihren Lauf, in der Darsteller und Landschaft sich die Hauptrolle brüderlich teilen. Halluzinationen oder auch Traumsequenzen werden völlig undramatisch in die dahinplätschernde Handlung integriert und ich bin mir nicht sicher, ob das nun ein gelungener Kunstgriff war oder schlicht Unvermögen. Auf jeden Fall werden diverse Leichen gefunden und Leute verprügelt ohne dass eine wirkliche Zuspitzung der Ereignisse erkennbar ist. Der Film verharrt selbst über die volle Laufzeit im namensgebenden statischen Nebel. Ein ebenso ruhiges wie zwiespältiges Werk.
    7/10 Punkte

    THE CHILDREN
    Man sieht dem Film an, dass er mit geringem Budget verwirklicht wurde. Das macht ihn sympathisch. Man sieht dem Film aber auch an, dass bestenfalls minderbegabte Menschen ihn ersonnen und erstellt haben. Das macht ihn unsympathisch. Die kreischenden, umherhüpfenden Kinder zu Beginn des Filmes machten auf mich jedenfalls einen weit gruseligeren Eindruck als die kleinen Monster gegen Ende, deren Schrecken sich weitestgehend aus der nicht nachvollziehbaren Unfähigkeit ihrer Erziehungsberechtigten speiste. Inmitten der Logiklücken und Schnittfehler fanden sich aber hin und wieder auch immer wieder Momente klassisch erzählten Horrors, die den Film insgesamt akzeptabel erscheinen lassen. Immerhin keine Gurke.
    4,5/10 Punkte

  3. #203
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.05
    Beiträge
    113

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Bzgl. der Moon Fortsetzung: Duncan Jones hat bei der Premiere und ähnlichen Veranstaltungen oftmals erwähnt, dass er Moon als ersten Teil einer Trilogie sehe die er schon durchgeplant hätte und deren Realisierung vom Erfolg des Filmes abhängig sei.

  4. #204
    Bewitched240
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    So, gestern war mein erster FFF-Tag hier in Frankfurt:

    The Thaw
    Kleiner, feiner Insektenhorrorfilm. Wer dafür eine Ader hat, kann nicht viel falsch machen. Durchweg eklig und spannend mit einer sehr gelungenen "Axtszene". Leider ging denm Film zum Schluss hin ein wenig die Luft aus und das Ende war ein "klassisches Klischeeende", was zu leichten Abzügen wegen akuter Einfallslosigkeit führt.
    6,5/10

    The Sky Crawlers
    Ja, Oshii hat mich auch hier wieder verzaubert. Man könnte dem Film zu Beginn eventuell gepflegte Langeweile vorwerfen. Doch Oshii schafft es langsam aber sicher, den Zuschauer immer mehr in die Geschichte hineinzusaugen, ihn mit grandiosen Bildern der Luftschlachten aufzurütteln, um ihn anschließend mit ruhigen Dialogen wieder langsam hinabgleiten zu lassen. Das Ende setzt dann den konsequenten Schlusspunkt.
    Achtung: Nach dem Abspann geht die Geschichte noch kurz weiter!
    8,5/10

    Deliver us from Evil
    Ollen Ole liefert hier ein schwarzes Stück Film ab, der die von vielen ach so hoch eingeschätzte Dorfidylle dermaßen gekonnt zerlegt, dass es eine wahre Freude ist. Wer ohne Sünde ist ...
    8,5/10

    Black Dynamite
    Can you dig it? Aber sicher! Eine obercoole Spaßbombe, die das Blaxploitation-Genre gekonnt auf die Schippe nimmt und in jeder Szene eine Schippe drauf legt. Der ganze Kinosaal war in freudiger Aufruhr. Ein Sammelsurium an schrägen Typen und schrägen Sprüchen mit einer ordentlichen Portion Klopperei.
    8/10

  5. #205
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.11.04
    Alter
    31
    Beiträge
    956

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    War gestern ebenfalls in Frankfurt und kann Bewitched240 zustimmen:

    The Sky Crawlers
    Anders, als ich ihn erwartet habe, aber keinesfalls schlecht. Im Gegenteil, der Film ist ein toller Mix aus philosophisch angehauchten Dialogen und atemberaubenden Luftschlachten. Einen Actionfilm darf man jedoch nicht erwarten, jedoch einen ruhigen und nachdenklich stimmenden Streifen, der trotz der nicht so ereignisreichen Geschichte keine Längen aufkommen lässt. Besonders auch die Animationen fand ich sehr gelungen!
    Wie Bewi schon gesagt hat, sollte man bis zum Ende im Kino bleiben, da noch eine kurze Szene nach dem Abspann folgt. Einige Besucher in Frankfurt haben die schon nicht mehr mitbekommen.

    9/10


    Deliver us from Evil
    Ein sehr sehr unangenhmer Film von Ole Bornedal, obwohl die Gewaltszenen weitesgehend sehr subtil daher kommen. Besonders hervorheben muss man die gesamte Technik des Films, denn sowohl Kameraführung, als auch der Einsatz von Musik und Geräuschen, sind sehr gelungen. Die unverbrauchten Schauspieler machen ihre Sache alle gut und wegen der angenehmen Laufzeit des Films, kann man keine Längen verzeichnen.

    8/10

  6. #206
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.02
    Ort
    NRW
    Alter
    39
    Beiträge
    1.227

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    The Tournament: sehr guter Nonstop Actionfilm
    Ein paar Actionszenen waren mir auch zu schnell geschnitten.
    9/10

  7. #207
    N6MBA92185
    Registriert seit
    04.01.08
    Beiträge
    1.974

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    So, mein erstes FFF hätte ich dann auch hinter mich gebracht:

    Thirst
    Überwiegend gelungenes Vampir-Drama-Semisplatter-Komödien-Dingsda, dass meinen hohen Erwartungen an Park's Neuling nicht ganz gerecht werden konnte. Ist natürlich nach Gott-Filmen wie Oldboy und Sympathy for Lady Vengeance nicht ganz leicht. Irgendwie fehlte trotz einiger guter Einfälle und schöner Inszenierung das letzte Quäntchen. Trotzdem absolut zu empfehlen.

    8/10

    Moon
    Der überraschende Plot, ein überragender Sam Rockwell und der tolle Mansell-Score fügen sich zu einem großartigen Science Fiction Film zusammen. Hier und da kleinere Längen und ein paar Logik-Löcher trüben den Eindruck minimal. Duncan Jones liefert grandiose Mond-Bilder, die man sich unbedingt im Kino anschauen sollte. Gerade vor dem Hintergrund des unsicheren/späten regulären Kinostarts.

    9/10

    Giallo
    Zu später Stunde mein erster Kontakt mit Dario Argento. Naaaja. Ist jetzt nicht so, dass dieser Film unbedingt noch gedreht werden musste. Die Story reißt wohl keinen vom Hocker und mehr als solide ist die Umsetzung auch nicht. Immerhin ist der Streifen mit Brody und Seigner ganz ordentlich besetzt. Außerdem hatte er einige (unfreiwillige) Lacher zu bieten.

    5/10

    Lesbian Vampire Killers (DVD)
    Ganz ohne Zweifel ein epochales Meisterwerk. Na gut. LVK bietet nicht das durchdachte Drehbuch eines Shaun of the Dead. Die schauspielerischen Leistungen kann man kritisieren. Die Gags sind des öfteren infantil, flach oder einfach alt. Aber irgendwie passt es einfach. Die größten Stärken des Films sind die Atmosphäre und der Score. Die Musik ist für sich genommen schon richtig gut, wird aber auch so genial over the top eingesetzt, dass es eine Freude ist. Ich bin jedenfalls hin und weg und LVK wird sicher noch öfter im Player landen als Shaun.

    3-9/10

  8. #208
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    zu "The Descent 2" zitiere ich mich mal gerade selbst bezgl. des ersten Teils, nachdem ich ihn 2005 auf dem FFF gesehen hatte:

    "The Descent:"Jesus fuckin' Christ, der mit weitem Abstand beste Schocker der letzten Jahre, vielleicht sogar das Beste, was in dieser Richtung bisher auf dem FFF gelaufen ist:
    hart, humorlos, sehr fiese Creatures, Super-Tonspur und ein gelungenes Ende...
    Das ist nach wie vor meine Meinung und so gesehen ist der zweite Teil von vornherein in einer no-win-situation. Sicher, es ist ein solider Horrorstreifen geworden. Er erreicht allerdings in keiner Sekunde die Atmosphäre, den Härtegrad und die Wucht des ersten Teils. Das liegt natürlich auch daran, daß man im Prinzip schon weiß, was passiert. Und das genau bekommt man auch geliefert. Was der Fortsetzung aber auch noch fehlt, ist dieser exponentielle Spannungsaufbau, der in der letzten halben Stunde in den totalen Terror mündete. Einfach unübertroffen.
    Wie gesagt, ein solider Genrefilm, man hat einige Déjà-vus. Vielleicht ist er sogar etwas blutiger, als der erste Teil. Im Grunde genommen hätte der geniale erste Teil diese Fortsetzung aber eigentlich nicht gebraucht
    06/10

  9. #209
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    So. Die erste Gurke in diesem Jahr.

    I sell the Dead
    Superbillig, unlustig, gähnend langweilig, ohne jeglichen Hauch einer interessanten, kohärenten Story. Einfach nur diletantisch und stümperhaft. Bin fast eingepennt, meine Begleitung ebenfalls. Schade um Ron Perlman.
    3/10

    Dafür gabs danach Fun

    Black Dynamite
    Was hat der Saal teilweise gejohlt! Herrliche Blaxploitation-Parodie, die kein Klischee auslässt. Es gab einige wirkliche Hammergags, allerdings leider auch hier und da einige deutliche Längen. Nichts weltbewegendes, aber in einem vollen Kinosaal eine Riesengaudi!
    7,5/10

  10. #210
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Erlangen City
    Alter
    34
    Beiträge
    237

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Kann das sein, dass I Sell the Dead in Nürnberg von ner DVD lief? Übelstes Makroblocking. Wobei eine bessere "Bildqualität" den Film auch nicht besser gemacht hätte.

  11. #211
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.01.02
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    36
    Beiträge
    642

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Moon 9/10

    Zu Moon muss ich glaub ich nicht mehr viel schreiben, da die meisten anderen schon die richtigen Worte dafür gefunden haben. Wirklich toller Sam Rockwell, ein exzellenter Score von Clint Mansell (läuft schon auf Dauer Rotation bei mir) und die Geschichte war im allgemeinen auch recht stimmig.
    Mir hätte vielleicht noch gefallen wenn man ein wenig auf die Halluzinationen eingegangen wär, da dadurch ja der Unfall passiert ist.



    The Final Destination 3D 3/10


    Fand den leider alles andere als gut und bevor ich es vergess, dieser 3D Mist nervt mich nun schon.
    Der Film hat null Spannung, schlechte Schauspieler, miese Charaktere mit denen man sich überhaupt nicht identifizieren kann usw.
    Ok die Anfangssequenz beim Rennen war ganz nett, aber was danach kam war nur noch reiner Funsplatter. Im Kino wurde übrigens auch andauernd gelacht, wenn jemand draufgegangen ist.. Versteh nich warum man nicht wie beim ersten Teil ein wenig Mystik mit einbaut, aber so war das wirklich gar nix.
    Ach ja bin mir nicht ganz sicher, aber während der Vorstellung ist glaub ich mal wieder einer mit einen Nachtsichtgerät umher gegangen.

    Morgen gehts dann in Trick 'R Treat (auf den freu ich mich ja schon sehr lange)
    Geändert von Dentist (30.08.09 um 23:36:33 Uhr)

  12. #212
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Erlangen City
    Alter
    34
    Beiträge
    237

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Ja, der Gorilla hat doch schon beim Einlass mit seiner Kollegin alle Taschen gecheckt und dann während dem Film ala Mission Impossible nach den bösen Filmpiraten gesucht:-)

  13. #213
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von Dentist Beitrag anzeigen

    The Final Destination 3D 3/10


    aber was danach kam war nur noch reiner Funsplatter. Im Kino wurde übrigens auch andauernd gelacht, wenn jemand draufgegangen ist..
    Das klingt klasse und genau nach dem, was ich mir erhofft hatte, weils genau wie Teil 2 klingt, der ja auch vom gleichen Regisseur gemacht wurde (seltsamer Satz). Sind die beiden vergleichbar?
    Geändert von SEBO (31.08.09 um 00:10:51 Uhr)

  14. #214
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    TENDERNESS
    Ist im Endeffekt doch in Ordnung gewesen, trotz langweiliger Inszenierung und ein paar Längen. Scheint aber an der Buchvorlage zu liegen. Soll ganz guter Stoff sein. 6/10

    DOGHOUSE
    Ist genau das was man erwartet. Leider ist der Regisseur dann doch noch ein wenig grün hinter den Ohren, weshalb der Film im letzten Drittel beinahe komplett seinen Flow verliert und anfängt zu stinken. Geht aber ebenso in Ordnung. 6/10

    DISTRICT 9
    Eine grenzgeniale Geschichte mit allem was ein guter Science Fiction Film braucht. Großartig. 9/10

    THIRST
    Meine persönliche Enttäuschung. Eine ziemlich dünne Liebesgeschichte, eine vorhersehbare Handlung und der übliche Glaubenskonflikt. So etwas von Durchschnittlich. Schade. 5,5/10

  15. #215
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von Mr.Vengeance Beitrag anzeigen
    THIRST
    Meine persönliche Enttäuschung. Eine ziemlich dünne Liebesgeschichte, eine vorhersehbare Handlung und der übliche Glaubenskonflikt. So etwas von Durchschnittlich. Schade. 5,5/10
    Wenigstens optisch interessant? Wie war der Soundtrack?

  16. #216
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Wenigstens optisch interessant? Wie war der Soundtrack?
    Optisch und vom Soundtrack her auf jeden Fall interessant! Zwar vielleicht nicht ganz so gut wie zu Parks besten Zeiten, aber immernoch ein Fest für die Sinne . Ansonsten erwarte mal lieber eine skurile schwarze Komödie als ein ernsthaftes Drama. Als Drama hat mich der Film nämlich auch wirklich enttäuscht.

    So, und jetzt zu meinen heutigen Filmen:

    Wasting Away
    Ich wollte ja in Polytechnique gehen, konnte aber meine Begleitung nicht überzeugen. Wasting Away ist eigentlich genau das, was man erwartet: Eine lustige Idee mit geringem Budget auf 90 Minuten ausgeweitet. Stellenweise wirklich lustig, und auch insgesamt eigentlich nett umgesetzt, aber dann doch mit einigen Längen. Hätte als Kurzfilm besser funktioniert, war aber gerade auf dem FFF trotzdem nicht schlecht.

    5 von 10

    Ausführliche Kritik

    The Descent 2
    Die Amnesie von Sarah kam mir im Film lang nicht so an den Haaren herbeigezogen vor wie ich es befürchtet habe. Ansonsten ein wirklich bemerkenswerter Film. Ich hätte nicht bemerkt dass hier nicht wieder Neill Marschall auf dem Regiestuhl Platz genommen hat. Der Film funktioniert genauso gut wie sein Vorgänger, ohne dabei alles irgendwie übertreffen zu wollen. Ein sehr spannender, klaustrophobischer und auch sehr brutaler Film. Natürlich kann man fragen, ob der 2. Teil nötig gewesen war, auf der anderen Seite sind so gute, straighte Horrorfilme wie The Descent Mangelware, und wenn der 2. Teil genauso "einschlägt" wie der Vorgänger hab ich damit kein Problem!

    7,5 von 10

    Ausführliche Kritik

    Übrigens war ich überrascht, dass viele noch gar nicht wussten dass der lief. Einige waren wohl doch nicht so sehr begeistert, als sie The Descent Part 2 auf der Leinwand lesen mussten. Am Ende gabs dann doch einigen Applaus.

    So, jetzt steht nur noch House of the Devil auf meiner Liste... leider kommt der ja bisher so gar nicht gut weg. Den Trailer fand ich toll, also ich bin mal gespannt!

  17. #217
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Wenigstens optisch interessant? Wie war der Soundtrack?
    Nein, auch optisch ist THIRST nicht gerade meisterlich. Die Inszenierung ist nahezu bieder ausgefallen, was natürlich in gewisser Hinsucht auch den Mood und die Geschichte unterstreicht. Aber von optischen Kniffen seiner anderen Werke ist THIRST doch meilenweit entfernt. Und je mehr ich über den Film nachdenke, desto bedeutungsloser finde ich das Ganze. Sehr sehr schade. Ist schließlich einer meiner absoluten Lieblingsregisseure.

  18. #218
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von LikeMike Beitrag anzeigen
    Optisch und vom Soundtrack her auf jeden Fall interessant! Zwar vielleicht nicht ganz so gut wie zu Parks besten Zeiten, aber immernoch ein Fest für die Sinne . Ansonsten erwarte mal lieber eine skurile schwarze Komödie als ein ernsthaftes Drama. Als Drama hat mich der Film nämlich auch wirklich enttäuscht.
    Zitat Zitat von Mr.Vengeance Beitrag anzeigen
    Nein, auch optisch ist THIRST nicht gerade meisterlich. Die Inszenierung ist nahezu bieder ausgefallen, was natürlich in gewisser Hinsucht auch den Mood und die Geschichte unterstreicht. Aber von optischen Kniffen seiner anderen Werke ist THIRST doch meilenweit entfernt. Und je mehr ich über den Film nachdenke, desto bedeutungsloser finde ich das Ganze. Sehr sehr schade. Ist schließlich einer meiner absoluten Lieblingsregisseure.

    Obwohl nicht wirklich positiv klingt das beides doch so interessant, dass ich jetzt eigentlich noch gespannter auf den Film bin. Hätte ihn ja liebend gerne in HH gesehen, aber ich hatte für Freitag schon Karten für Tocotronic. Ich hoffe mal das da bald die Korea DVD erscheint.
    Ist denn noch ne Kinoauswertung geplant?

    @ LikeMike:

    Ging mir mit Descent 2 auch so. War wirklich positiv überrascht.

  19. #219
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von MacBrainiAC Beitrag anzeigen
    Kann das sein, dass I Sell the Dead in Nürnberg von ner DVD lief? Übelstes Makroblocking. Wobei eine bessere "Bildqualität" den Film auch nicht besser gemacht hätte.
    Lief in Köln auch von DVD und Wasting Away von Blu Ray

  20. #220
    Pussy Trooper
    Registriert seit
    07.09.01
    Ort
    München
    Beiträge
    3.202

    AW: Fantasy Filmfest 2009 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von KeyzerSoze Beitrag anzeigen
    Bzgl. der Moon Fortsetzung: Duncan Jones hat bei der Premiere und ähnlichen Veranstaltungen oftmals erwähnt, dass er Moon als ersten Teil einer Trilogie sehe die er schon durchgeplant hätte und deren Realisierung vom Erfolg des Filmes abhängig sei.
    Richtig. Wobei er sagte, dass man beim zweiten Teil kein Sequel zu Moon erwarten sollte - also keine direkte Fortsetzung der Handlung.
    Der Film soll wohl "Mute" heißen und in einem futuristischen Berlin spielen.

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Termine Fantasy Filmfest 2009
    Von Lovecraft im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.05.09, 22:31:14
  2. Gäste auf den Fantasy Filmfest Nights 2009?
    Von Daemonkiller im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.09, 06:56:51
  3. Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 368
    Letzter Beitrag: 14.09.08, 20:40:04
  4. Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 422
    Letzter Beitrag: 06.09.07, 13:14:30
  5. Fantasy Filmfest 2006 - Reviews und Bewertungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.06, 10:05:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •