Cinefacts

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 327
  1. #181
    darkmailer
    Gast

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Ich finde das gar nicht abartig. Es gibt kaum noch Filme die einen Kinobesuch rechtfertigen und Black Swan ist endlich mal wieder eine löbliche Ausnahme vom üblichen Einheitsbrei. Der Trailer scheint ja einige Leute völlig verwirrt zu haben, alles was sich nicht zu hundert Prozent in die Gedankenschubladen einsortieren lässt, sorgt natürlich schnell mal für Entäuschungen.

  2. #182
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    35
    Beiträge
    1.120

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    So war jetzt auch drin! Klasse Film.

    Für mich hat Nina einfach eine paranoide Schizophrenie.
    Die überfürsorgliche Mutter ist schon das erste Anzeichen , es ist zwar nicht wissenschaftlich belegt aber es wird immer wieder mal erwähnt das eine kalte, dominante, unzugängliche,
    und überfürsorgliche Mutter jemanden in eine Psychose führen kann.
    Danach versucht die Tochter die Rolle zu bekommen welche mit Stress einhergeht, Stress ist ein Faktor welcher Psychosen hervorruft/verstärkt/wiederkehren lässt.
    Viele Erkrankte erzählen auch ihnen wächst was aus der Haut oder es krabbeln käfer unter der Haut. Halt diese Typischen Wahnvorstellungen.
    Auch der Opa in der Bahn und die Leute die an ihr vorbeigehen und sie angucken ist typisch dafür. Ein Arzt fragt in Wirklichkeit nicht umsonst ob man sich in Bus und Bahn beobachtet fühle.
    Nach dem Drogenrausch eskaliert alles, Drogen sind für dieses Krankheitsbild tödlich, da diese vorhanden Psychosen verstärken können.



    Hab das Gefühl das Aronofsky hier alle typischen Symptome einer Psychose nimmt und drumherum eine Geschichte erzählt. Aber ne verdammt gute
    Geändert von interaktive (09.02.11 um 23:27:29 Uhr)

  3. #183
    Subversives Element
    Registriert seit
    16.05.05
    Ort
    Croatoa
    Alter
    36
    Beiträge
    434

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Für solche Filme gehe ich in's Kino; spektakulär, mitreißend und berührend. Ganz groß.

  4. #184
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von darkmailer Beitrag anzeigen
    Ich finde das gar nicht abartig. Es gibt kaum noch Filme die einen Kinobesuch rechtfertigen und Black Swan ist endlich mal wieder eine löbliche Ausnahme vom üblichen Einheitsbrei. .
    Abgesehen davon, das ich die pauschale Aussage für Quark halte, frage ich mich, was du denn so schaust, wenn nur noch Mumpitz im Kino läuft. Auf DVD/BluRay werden die Filme ja auch nicht besser- oder schwelgst du ewig in der Vergangenheit, wo alles besser war?

  5. #185
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von ceiling Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, das ich die pauschale Aussage für Quark halte, frage ich mich, was du denn so schaust, wenn nur noch Mumpitz im Kino läuft. Auf DVD/BluRay werden die Filme ja auch nicht besser- oder schwelgst du ewig in der Vergangenheit, wo alles besser war?
    Nun, ich finde z.B. das es kaum Aufwand erfordert die oder die Neuerscheinung heute zu Spottpreisen auf DVD/BlueRay mal eben so aus dem kaufhaus mitzunehmen. Null Anstrengend in der heutigen Konsumgesellschaft, oder einfach 2 Mausklicks und Amazon bringts mir brav vor die Haustür. Aber ins Kino dafür zu gehen ist halt immer so eine Sache...Da brauche ich schon Willen, Motivation und so ein Zeugs (Sogar ggf. Beherrschung wenn es auf einmal darum gehen sollte Menschenmüll um sich drum herum zu dulden die ganze Vorstellung über )
    Und ja, ich gebe mich auch mit einigen Filmen auf Disc zufrieden die bei weitem nicht perfekt sind, aber immer noch "gut genug" für die gelegentliche Zerstreuung. Bevor man noch auf die Idee kommt den Fernseher einzuschalten. Stehe uns Gott bei.
    Geändert von Black Summer (Necro) (10.02.11 um 14:44:08 Uhr)

  6. #186
    Druide
    Registriert seit
    22.04.03
    Ort
    Rheingau
    Alter
    45
    Beiträge
    1.886

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von ceiling Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, das ich die pauschale Aussage für Quark halte, frage ich mich, was du denn so schaust, wenn nur noch Mumpitz im Kino läuft. Auf DVD/BluRay werden die Filme ja auch nicht besser- oder schwelgst du ewig in der Vergangenheit, wo alles besser war?
    Ich denke er meint, so geht es zumindest mir öfters mal nach einem Kinobesuch, der Film hätte auch auf DVD gereicht. Klar ist er da nicht besser, aber mal ein Beispiel von meinem letzten Kinobesuch:
    Sonntagabend, Cinestar Mainz
    Film: Tron:Legacy
    Preis Eintrittskarte: € 13,00
    Preis Zubehör (3D Brille): € 1,00
    Preis Parkaus: € 2,95
    Preis 1 Cola und 1x Popcorn: € 8,40
    Zusammen für einen Kinobesuch: € 25,35
    Dazu kommt noch das Benzin und ich war fast 4 Stunden dafür unterwegs.
    Dafür erwarte ich halt eine bessere Unterhaltung als wenn ich mir für nen 5er die DVD hole und sie mir bei Gelegenheit zu hause anschaue. Und dieses Gefühl etwas für sein Geld und seine aufgewendete Zeit erhalten zu haben, stellt sich nun mal recht selten ein.
    Und bei Black Swan war das Gefühl da.
    (bei Tron:Legacy irgendwie nicht so

  7. #187
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Miraculon Beitrag anzeigen
    Preis 1 Cola und 1x Popcorn: € 8,40
    Warum kaufen die Leute in den Kinos immer völlig überteuertes Essen? Für 8,40 könntest du ja schon fast wieder ne Blu-Ray kaufen. Finde ich ulkig, daß bei den Kinokosten ständig völlig freiwillig erworbenes Knabberzeug in der Kostenliste erscheint. Klar ist Kino nicht billig, aber wenn man 8,40 für Popcorn und Cola raushaut, dann verstehe ich die Aufregung um die Ticketpreise nicht...

  8. #188
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    Warum kaufen die Leute in den Kinos immer völlig überteuertes Essen? Für 8,40 könntest du ja schon fast wieder ne Blu-Ray kaufen. Finde ich ulkig, daß bei den Kinokosten ständig völlig freiwillig erworbenes Knabberzeug in der Kostenliste erscheint. Klar ist Kino nicht billig, aber wenn man 8,40 für Popcorn und Cola raushaut, dann verstehe ich die Aufregung um die Ticketpreise nicht...
    Auch wenns langsam immer mehr OT wird (teils auch durch meine Posts, sorry).
    Ich brauche zwar nichts im Kino, weil ich only für den Film mich dahinbewege, aber es ist schon etwas dreist wenn jemand meint etwas essen/trinken zu wollen und dann nur das Zeug im Kino teuer kaufen kann (Sachen reinschmuggeln betrachten wir mal nicht). Das ist Bevormundung durchs Kino. Die Konsequenz dann einfach drauf zu verzichten ist dann auch nicht die Lösung, wenns fürs eigene Wohlbefinden dazugehört. Nur mal so als Denkanstoß...

  9. #189
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    aber es ist schon etwas dreist wenn jemand meint etwas essen/trinken zu wollen und dann nur das Zeug im Kino teuer kaufen kann (Sachen reinschmuggeln betrachten wir mal nicht). Das ist Bevormundung durchs Kino. Die Konsequenz dann einfach drauf zu verzichten ist dann auch nicht die Lösung, wenns fürs eigene Wohlbefinden dazugehört. Nur mal so als Denkanstoß...
    Sehe ich nicht so. Meiner Meinung nach hat Essen im Kino nichts zu suchen, ja es stört sogar, wenn Leute mampfend und raschelnd im Saal sitzen. Der Mensch ist so geschaffen, daß er locker 2-3 Stunden ohne Essen und Trinken auskommen kann. Wer dennoch meint er müsse sich was kaufen, der muss eben die Preise des Kinos akzeptieren. Und damit wieder back to topic.

  10. #190
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    Und damit wieder back to topic.
    So oder so, das auf jeden Fall.

    Um somit wieder mehr das eigendliche Thema (den Film) in den Mittelpunkt zu stellen.

    Der wiki Eintrag zu Black Swan war anfangs noch arg dürftig, ist mittlerweile aber geradezu vorbildhaft aufgearbeitet.

    Wie ich finde für jeden (Film gesehen oder nicht) einen Blick wert.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Black_Swan_(Film)

  11. #191
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Um aber nochmal die offtopic Ausfahrt anzufahren:

    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    Nun, ich finde z.B. das es kaum Aufwand erfordert die oder die Neuerscheinung heute zu Spottpreisen auf DVD/BlueRay mal eben so aus dem kaufhaus mitzunehmen. Null Anstrengend in der heutigen Konsumgesellschaft, oder einfach 2 Mausklicks und Amazon bringts mir brav vor die Haustür. Aber ins Kino dafür zu gehen ist halt immer so eine Sache...Da brauche ich schon Willen, Motivation und so ein Zeugs (Sogar ggf. Beherrschung wenn es auf einmal darum gehen sollte Menschenmüll um sich drum herum zu dulden die ganze Vorstellung über )
    Und ja, ich gebe mich auch mit einigen Filmen auf Disc zufrieden die bei weitem nicht perfekt sind, aber immer noch "gut genug" für die gelegentliche Zerstreuung. Bevor man noch auf die Idee kommt den Fernseher einzuschalten. Stehe uns Gott bei.
    "Menschenmüll"?!? Jau, quasie-faschistisch, elitärer Blödsinn deluxe. Habe ja besonders in den letzten Jahren hier im Forum schon viele menschenfeindliche Absonderungen von Gesellschaftsmuffel und Dauersozialmeckerern erlebt, aber...wow, ich glaube, da haben wir gerade wieder eine neues Niedrigniveau entdeckt. Da muss man ja teilweise schon darauf hoffen, dass man nervige Mitmenschen und Rumrennkiddies im Publikum hat, denn bei den Ansichten dürften die "Cineasten" ja dann die ehesten sein, die mitten in der Vorstellung aufstehen und dann frustriert in die Menge schießen.

  12. #192
    Bewitched240
    Gast

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Jetzt pluster Dich nicht auf. Ich weiß schon, was er damit und wie er es meint. Bissl zwischen den Zeilen lesen.

  13. #193
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Hätte so nen Spruch eher von Wong Chi Hang erwartet

  14. #194
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Bissl zwischen den Zeilen lesen.
    Dann lebt es sich auf jeden Fall entspannter.

    Aber wer jedes Wort in einem Forum auf die Goldwaage legen will, den kann man kaum bremsen.

    @executer: Du kannst natürlich glauben was du willst, aber btt, plz.

  15. #195
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Um aber nochmal die offtopic Ausfahrt anzufahren:



    "Menschenmüll"?!? Jau, quasie-faschistisch, elitärer Blödsinn deluxe. Habe ja besonders in den letzten Jahren hier im Forum schon viele menschenfeindliche Absonderungen von Gesellschaftsmuffel und Dauersozialmeckerern erlebt, aber...wow, ich glaube, da haben wir gerade wieder eine neues Niedrigniveau entdeckt. Da muss man ja teilweise schon darauf hoffen, dass man nervige Mitmenschen und Rumrennkiddies im Publikum hat, denn bei den Ansichten dürften die "Cineasten" ja dann die ehesten sein, die mitten in der Vorstellung aufstehen und dann frustriert in die Menge schießen.
    Fand die Ausdrucksweise auch mehr als grenzwertig und musste erstmal schlucken. Zeugt nicht gerade von sozialer Kompetenz, und auch wenn es sich hier nur um ein Filmforum handelt sollte man sich vielleicht doch mal überlegen wie andere Leute auf solche Äußerungen reagieren bevor man postet. Just my two cents

    Back to topic: Ich finde auch dass Black Swan sehr davon profitiert dass man ihn im Kino anschaut, kann mir aber auch gut vorstellen dass der Film zu Hause auf eine andere Weise genausogut und vielleicht noch besser funktioniert da man sich, so ist es auf jeden Fall bei mir, in den eigenen vier Wänden noch etwas besser auf den Film einlassen kann als inmitten von vielen Menschen die man nicht kennt.
    Zudem ist es ein klarer Vorteil dass man auf DVD/BD zusätzlich die Originaltonspur anwählen kann was mir als O-Tonkucker sehr zu gute kommt. Zumal die Kinos hier, obwohl Tübingen eine Universitätsstadt mit sehr vielen ausländischen Studenten ist, nach wie vor kaum Filme in der Originalsprache zeigen, es sei denn es findet mal wieder ein Festival des französischen/arabischen Films wie erst kürzlich statt.

  16. #196
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Jetzt pluster Dich nicht auf. Ich weiß schon, was er damit und wie er es meint. Bissl zwischen den Zeilen lesen.
    Schon klar, Captain Obvious. Was er meint ist natürlich eindeutig und dass dieser Aspekt sehr wohl verstanden wurde, dürfte auch der Rest von meinem Text zeigen, der sich eben auf das angepeilte Thema bezieht. Und groß "zwischen den Zeilen lesen" brauch man da nicht unbedingt, besonders nicht, wenn dieses Thema hier mal wieder seit einige Postings zum Tragen gekommen ist.

    Zitat Zitat von agtsmith1983 Beitrag anzeigen
    Fand die Ausdrucksweise auch mehr als grenzwertig und musste erstmal schlucken. Zeugt nicht gerade von sozialer Kompetenz, und auch wenn es sich hier nur um ein Filmforum handelt sollte man sich vielleicht doch mal überlegen wie andere Leute auf solche Äußerungen reagieren bevor man postet. Just my two cents
    Aber wenigstens scheinen hier einige Leute zumindest noch einen normalen Umgang pflegen zu wollen.
    __________________________________________________ __

    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    Dann lebt es sich auf jeden Fall entspannter.

    Aber wer jedes Wort in einem Forum auf die Goldwaage legen will, den kann man kaum bremsen.

    @executer: Du kannst natürlich glauben was du willst, aber btt, plz.
    "...btt, plz."?!? Für das Wort "Menschenmüll" hat es noch gereicht, aber nicht mehr für die letzten beiden Wörter im Satz?!?

    Nochmal: "Zwischen den Zeilen lesen" hat in diesem Fall einen Sch&"%$dreck damit zu tun. Es geht schlicht und ergreifend darum, dass das Wort "Menschenmüll", in einem Satz der beschreibt, dass der betreffende Autor sich anscheinend stark "beherrschen" muss um zwei Stunden lang einen solchen zu "dulden" die gesamte Aussage nicht nur schlecht dastehen lässt, sondern einfach nur im tiefsten Sinne des Wortes asozial ist.

    Und ich bin definitiv niemand der jedes Wort auf die Goldwaage legt, aber wenn man nicht mal bei so einem derben Ausfall wie "Menschenmüll" (erst recht in Verbindung mit dem restlichen Satz) hellhörig wird und mal anfängt über die eigene Wortverwendung nachzudenken, ist wohl wirklich schon aller Tage Abend...

  17. #197
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Miraculon Beitrag anzeigen
    Ich denke er meint, so geht es zumindest mir öfters mal nach einem Kinobesuch, der Film hätte auch auf DVD gereicht. Klar ist er da nicht besser, aber mal ein Beispiel von meinem letzten Kinobesuch:
    Sonntagabend, Cinestar Mainz
    Film: Tron:Legacy
    Preis Eintrittskarte: € 13,00
    Preis Zubehör (3D Brille): € 1,00
    Preis Parkaus: € 2,95
    Preis 1 Cola und 1x Popcorn: € 8,40
    Zusammen für einen Kinobesuch: € 25,35
    Dazu kommt noch das Benzin und ich war fast 4 Stunden dafür unterwegs.
    Dafür erwarte ich halt eine bessere Unterhaltung als wenn ich mir für nen 5er die DVD hole und sie mir bei Gelegenheit zu hause anschaue. Und dieses Gefühl etwas für sein Geld und seine aufgewendete Zeit erhalten zu haben, stellt sich nun mal recht selten ein.
    Und bei Black Swan war das Gefühl da.
    (bei Tron:Legacy irgendwie nicht so
    Vielleicht kannten die Produzenten von Black Swan deine Kostenaufstellung und haben sich entsprechend darauf eingestellt.
    Ob nun Tron in 3D anstatt im Kino zu Hause auf DVD besser kommt, sollte jeder selbst entscheiden. Mich interessiert der Film nicht besonders, ergo gehe ich nicht rein und bin auch nicht enttäuscht. Vielleicht schauen einige nur die falschen Filme an. Außer "2012" habe ich die letzten Jahre keine Niete im Kino (auf der Leinwand) gesehen, weil ich mir die Filme sorgfältig aussuche.
    Ich bewerte jedenfalls die Filme auch nicht anhand einer Kosten-Nutzen-Analyse. Ein Film bewegt sich zwischen gut und schlecht- unabhängig davon ob ich 10€ für ein Ticket zahle oder 5€. Im Kino wirkt ein Film aber immer stärker, wenn nicht gerade das Dummvolk Platz genommen hat.
    Bei Black Swan waren jedenfalls alle kultiviert.

  18. #198
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    so hab den film nu auch gesehen...weiss garnet so genau was ich schreiben soll.
    alles sehr beeindruckend ungesetzt, schön erzählte story, gute darsteller...
    ob nina nun wirklich zu dem black swan wurde wie er am anfang gewünscht wurde so richtung böse verführerische sexy bitch wage ich zu bezweifeln, eher war sie einfach psychisch kaputt, irre und schizo, von daher kann man sich auch drüber streiten ob am ende alles perfekt war, aber das ist ja auch nicht unbedingt negativ anzurechnen
    aber muss schon sagen, dass ich den film sehr sehenswert fand, abgesehen von den zehen- und fingernägel szenen

    8/10

  19. #199
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Irgendwie fühlte ich mich beim Betrachten des Films des öfteren an:

    Carrie- des Satans jüngste Tochter

    erinnert.

  20. #200
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Leider nochmal gezwungen etwas ot zu schreiben, aber das kann man so jawohl kaum stehen lassen. Aber mehr werde ich hier nicht mehr OT verfassen, selbst wenn es noch so in den Fingern jucken sollte.
    @executor
    kom mal wieder runter. Selbst zwischen den Zeilen braucht man nicht mal mehr unbedingt zu lesen, der gesamte Satz war sogar noch mit einem "ggf." ausgestattet, in Klammern und in einem nicht all zu ernst gemeinten Gesamtkontext eingebettet.
    Aber du beißt dich hier fest an einem einzigen Wort, wie ein Hund mit seinem Knochen.
    Du pochst auf dein scheinheiliges Gutmenschentum, freust dich das dir "1" anderer User noch irgendwie zustimmt (Ja der Kampf um Anerkennung ) . Hoffen wir mal das eine weitere große Masse an stillen Mitlesern auch hinter deinem Kreuzzug für Anstand und Moral im Forum steht, wo du dir wenigstens nicht den Mund verbieten lässt und den großen Missstand anprangerst. WoW. Die müssen sich dann bestimmt auch so wie du die Augen gleich mit Kernseife ausgewaschen haben, nachdem sie dieses undenkbare Unwort von mir gelesen hatten. Ganz große Empörung. Oh weia. Man denke an all die (glaubwürdigen) Politiker, die sich zu sonst welchem beliebigen Sachverhalt hinstellen (wo sie meistens eh keine Ahnung von haben) und dann immer hübsch sagen "Ich bin empört"
    Benenn dich am besten in Inquisitor um, passt irgendwie besser zu deinen fanatischen total Ansichten.
    So wie du dich daran festgebissen hast, ist auch irgendwie jedes weitere Wort zu dem Thema noch zuviel, höchstens erheiternd.

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Mother´s Day (Muttertag-Remake von Darren Lynn Bousman)
    Von holly_california im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.09, 16:55:24
  2. [Im Kino] The Wrestler von Darren Aronofsky
    Von Bewitched240 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 28.04.09, 13:17:42
  3. 3 neue Fox Studio Classics am 11.07.2006 - u.a. BLACK SWAN
    Von Opi im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.06, 20:01:40
  4. Aronofsky´s PI kommt im März?!
    Von Osmin im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.04, 00:15:13
  5. Cat's Craddle (Darren Arenofsky UND Richard Kelly)
    Von Kosmas im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.03, 10:34:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •