Cinefacts

Seite 13 von 17 ErsteErste ... 391011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 327
  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Miranda Otto Beitrag anzeigen
    Und was ist mit der schwarzen Feder, die Nina sich aus dieser Hautveränderung herauszieht? So einfach ist deine Deutung nicht, im Übrigen eine phantastische Szene, eine der besten imho im ganzen Film.
    Wahnvorszellungen. So wird verbildlicht was sich in ihrem Inneren abspielt, Ihr Kampf mit ihr selbst und dem was in ihr wohnt, sie aber nicht zulassen will/kann.


    @ Dorian:

    Ich glaube nicht das sie Neurodermitis hat. Eher autoaggressives Verhalten aufgrund unterdrückter Empfindungen. Kann aber auch durch den Stress den sie sich selber auferlegt kommen. Kann gut seind as sie sich das im Schlaf zufügt.

  2. #242
    authentisch
    Registriert seit
    12.02.11
    Beiträge
    36

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Wahnvorszellungen. So wird verbildlicht was sich in ihrem Inneren abspielt, Ihr Kampf mit ihr selbst und dem was in ihr wohnt, sie aber nicht zulassen will/kann.
    ....
    Das sehe ich doch ganz genau so. Weiter oben hast da aber lediglich von Kratzspuren, die sie sich selber zugefügt hat, gesprochen. Deshalb habe ich ja auch interveniert.

  3. #243
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Oh, hier fühlt man sich ja fast wie im Psychosomatikkurs^^
    Finde auch dass Aronofsky in dem Film alle Symptome einer Persönlichkeitsstörung bzw. einer Psychose vorbildlich präsentiert, vielleicht sollten an Unis häufiger solche Filme gezeigt werden, würde mir persönlich das Lernen sehr viel schmackhafter machen

  4. #244
    BW
    BW ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.04
    Alter
    41
    Beiträge
    1.077

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Das wiederum könnte Ninas Phantasie entsprungen sein.
    Ja genau!
    Genauso kann aber auch ihre tödliche Verletzung ihrer Fantasie entsprungen sein. Es spricht m.E. nichts dagegen, das so zu interpretieren (muss man nicht, kann man aber).

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Wahnvorstellungen. So wird verbildlicht was sich in ihrem Inneren abspielt, Ihr Kampf mit ihr selbst und dem was in ihr wohnt, sie aber nicht zulassen will/kann.
    Kann man wie gesagt als Wahnvorstellungen, oder besser gesagt Halluzinationen, verstehen, keine Frage.
    Nur muss es dann doch auch möglich sein, Ninas Tod als Verbildlichung ihres Inneren anzusehen.
    Also, ich finde nach wie vor, dass das Ende des Films viel Interpretationsspielraum lässt, ohne dass es die eine einzig richtige Interpretation gibt.

    Zitat Zitat von agtsmith1983 Beitrag anzeigen
    Finde auch, dass Aronofsky in dem Film alle Symptome einer Persönlichkeitsstörung bzw. einer Psychose vorbildlich präsentiert.
    Also mit Persönlichkeitsstörung im psychiatrischen Sinne hat der Film wenig zu tun. Dann eher schon mit Psychose. Man kann das, was Nina im Film durchmacht, tatsächlich wunderbar als Psychose deuten, muss man m.E. aber nicht. Es muss ja auch nicht immer gleich "Psychose" sein, "Konflikt" reicht doch u.U. schon.

  5. #245
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von BW Beitrag anzeigen
    Ja genau!
    Genauso kann aber auch ihre tödliche Verletzung ihrer Fantasie entsprungen sein. Es spricht m.E. nichts dagegen, das so zu interpretieren (muss man nicht, kann man aber).
    Spoiler!
    Das Problem ist dann nur, das auf ihre Verletzung am Ende eine Reaktion der Anderen Erfolgt. Sprich dann dürften die anderen in dem Moment auch nicht real sein, ein Traum oder Einbildung, wenn es die Verletzung nicht wäre.
    Andere deutlich ihrer Fantasy entsprungenen Dinge (Federn / Flügel) rufen ja keine Reaktion bei anderen hervor.

    Somit kann man fast schon schlussfolgern das sie wirklich schwer verwundet ist und (wahrscheinlich) daran stirbt, als der Abspann kommt.
    Aber 100% Gewissheit gibts halt nicht...

  6. #246
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    *ppppst* "Spoiler"! Für solche Texte gibt es eben die "Spoiler"-Tags!

    ...die so funktionieren, dass man [SPOILER*] -hierkommtderSpoilertextrein- [/SPOILER*] schreibt, nur ohne die " * "-Dinger!

  7. #247
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Jo, das hatte ich allerdings schon einige Seiten vorher erkannt.
    Nur seien wir mal ehrlich, die Lesbarkeit nimmt dadurch nicht gerade zu, wenn Post an Post, Zitat an Zitat nur noch schwarze Balken sind. Ich denke da reicht auch mal kurz ein Wort und zwar "trommelwirbel"...!Spoiler!. Und wer einfach so mitten im Text anfängt zu lesen, auf Seite 13 eines Threads und dann ausversehen das Ende liest, tja selber schuld / dumm gelaufen.
    Jede google Suche könnte so jemanden noch wesentlich härter treffen, nur mal so.

    Aber kommen wir nun zu etwas völlig anderem. Gerade zum 4. mal gesehen und immer noch Top.
    Könnte gleich nochmal reingehen.

    P.S. So oft war ich in Summe die letzten beiden Jahre nicht im Kino gewesen.
    Langsam werden die Vorschauen langweilig.

  8. #248
    authentisch
    Registriert seit
    12.02.11
    Beiträge
    36

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    @ Black Summerswan: Ich finde die Spoiler-Funktion wichtig. Ich habe mich schon häufig (in anderen Foren) geärgert, wenn ich zugespoilert wurde. Mich stören die schwarzen Spoiler-Balken überhaupt nicht, sind sie doch (auch und gerade optisch) ein eindeutiges Signal.

    Ich werde am WE zum zweiten Mal BS auf der Großleinwand sehen. Das habe ich seit "Watchmen" nicht mehr getan und zuvor nur bei LotR. Hat eigentlich schon einer die OV gesehen/gehört und kann dazu etwas schreiben?

    Ach so, was noch fehlt:

  9. #249
    Bewitched240
    Gast

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Jo, die OV war klasse. Ich kann mir vorstellen, dass Cassels Akzent in der Synchro bestimmt etwas gekünstelt rüberkommt, was beim O-Ton natürlich nicht der Fall ist.

  10. #250
    BW
    BW ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.04
    Alter
    41
    Beiträge
    1.077

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    Jo, das hatte ich allerdings schon einige Seiten vorher erkannt.
    Dann richte Dich doch auch bitte danach. Es ist in diesem Forum so üblich.

  11. #251
    Geisterjäger
    Registriert seit
    19.01.05
    Ort
    Good Ol' PB
    Beiträge
    635

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Jo, die OV war klasse. Ich kann mir vorstellen, dass Cassels Akzent in der Synchro bestimmt etwas gekünstelt rüberkommt, was beim O-Ton natürlich nicht der Fall ist.
    Ich kenne die OV nicht, aber ich finde die Synchro von Cassel durch und durch gelungen. Der Synchronsprecher spricht einen sehr authentischen französischen Akzent.

  12. #252
    Bewitched240
    Gast

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Na, das ist doch gut.

  13. #253
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Ok, kurz vor Ende Seite 13 ist das Thema bisher angekommen.
    Die bisher vorgetragenen Punkte wurden alle vorbildlichst bearbeitet, was bisweilen Sternstunden der Forenkultur gleichgekommen ist.
    Jetzt bleibt die Frage, ob noch andere neue Impulse diskussionstechnisch gesetzt werden können oder das Thema an sich nun eher durchgekaut ist...

  14. #254
    Druide
    Registriert seit
    22.04.03
    Ort
    Rheingau
    Alter
    45
    Beiträge
    1.886

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    Ok, kurz vor Ende Seite 13 ist das Thema bisher angekommen.
    Die bisher vorgetragenen Punkte wurden alle vorbildlichst bearbeitet, was bisweilen Sternstunden der Forenkultur gleichgekommen ist.
    Jetzt bleibt die Frage, ob noch andere neue Impulse diskussionstechnisch gesetzt werden können oder das Thema an sich nun eher durchgekaut ist...
    ja, das thema ist durch. gibt nix mehr zu sagen. läuft ja auch immerhin schon paar wochen im kino der film. thread kann zu, oder doch lieber gleich löschen?

  15. #255
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Miraculon Beitrag anzeigen
    oder doch lieber gleich löschen?
    Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin

    Zum Glück ist mir doch noch ein gutes Thema eingefallen.
    Nina überstrahlt ja jeden in dem Film, aber was ist eigendlich mit Lili, die von Mila gespielt, ihre (knappe?) Zeit vor der Kamera wie ich finde auch sehr gut zu nutzen weiß. Finde sie gleich nach Nina auch sehr toll.

    Ist Lili nun die Böse gewesen, die Nina die Rolle wegnehmen wollte oder die einfach nur nett sein wollte zu Nina?
    Ich finde es gibt da die 2 Schlüsselszenen in der Mitte des Films, die man sowohl so, als auch so interpretieren kann. 50/50. Lili redet hinter Ninas Rücken mit Thomas. entweder um ihm zu zeigen das Nina nicht belastbar ist und er besser Lili nehmen sollte oder um so Nina zu helfen, indem so Thomas netter zu ihr sein soll.
    Und der Drink im Club, wodurch Nina verschläft. Damit Lili so immer mehr die Rolle an sich reißen kann oder damit Nina endlich mal lebt.
    Ich würde mich auf keine der beiden Möglichkeiten festlegen wollen. Obwohl gerade kurz vor Schluss es dann doch so scheint als wenn Lili eigendlich ganz ok war, weil warum sollte sie da Nina nach dem 2. Akt sonst gratulieren. Als Ninas erbitterte und verschlagene Gegnerin hätte sie da wohl dann doch eher geschmollt und sich geärgert.

  16. #256
    Kuhjunge
    Gast

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    die von Mila gespielt, ihre (knappe?) Zeit vor der Kamera wie ich finde auch sehr gut zu nutzen weiß. Finde sie gleich nach Nina auch sehr toll.
    Klappe, Meg. Nee, nee. Mila hat lange genug die kurzen Rollen gespielt. Die wird sicher bald durchstarten... hoffe ich doch mal.

  17. #257
    BW
    BW ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.04
    Alter
    41
    Beiträge
    1.077

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    Aber was ist eigentlich mit Lily?
    Ist Lily nun die Böse gewesen, die Nina die Rolle wegnehmen wollte oder die einfach nur nett sein wollte zu Nina?
    Ich finde es gibt da die 2 Schlüsselszenen in der Mitte des Films, die man sowohl so als auch so interpretieren kann. 50/50. Lily redet hinter Ninas Rücken mit Thomas, entweder um ihm zu zeigen, dass Nina nicht belastbar ist und er besser Lily nehmen sollte oder um so Nina zu helfen, indem so Thomas netter zu ihr sein soll.
    Und der Drink im Club, wodurch Nina verschläft. Damit Lily so immer mehr die Rolle an sich reißen kann oder damit Nina endlich mal lebt.
    Ich finde es super, dass Du die Spoilerfunktion benutzt. Ernsthaft! (Man muss ja auch mal loben).
    Ich denke, dass sich Lily ganz normal verhält, und dass Nina ihr Verhalten jedoch negativ interpretiert. Das würde übrigens zur Psychose-These passen, da derartige Fehlinterpretationen typisch für wahnhaftes Denken sind. Andererseits passiert das in geringerem Maße natürlich auch völlig gesunden Menschen. Jeder hat sich gedanklich schonmal vergaloppiert, und ich denke, genau das passiert Nina, ohne dass Lily etwas wirklich schlimmes tut.
    Geändert von BW (17.02.11 um 17:08:30 Uhr)

  18. #258
    authentisch
    Registriert seit
    12.02.11
    Beiträge
    36

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Lily ist die normal entwickelte junge Frau, die weiß, was sie kann und was sie möchte. Sie tanzt gut (nicht so gut wie Nina) und lebt ihr Leben (anders als Nina) eher natürlich (Sexualität, Konsum, Konkurrenz).

    Immer wenn Lily im Film in bedrohlicher Weise Nina das Leben schwer macht, ist das Ninas (Wahn)vorstellung. Ihre Mutter (du darfst das nicht) wirkt nach. Immer wenn Lily eher freundschaftlich, kollegial, anerkennend daher kommt, ist das gelebte Normalität, die Nina aber (noch) nicht akzeptieren kann. Es ist für sie halt eben noch ein Weg dahin. - Ich mache diese Deutung u.a. auch an der letzten Szene fest, in der Lily (wie auch Thomas) anerkennend und liebenswürdig Nina begegnet. Lily ist ein ganz normal "funktionierender" Mensch (Nina ja nicht).

    Und, oh ja, Spoiler-Schwärze muss sein!

  19. #259
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    wurde schon über sinn und unsinn der lesbenszene debattiert?

    also abgesehen vom BOAH GEIL lesbenszene da geh ich rein - sinn

  20. #260
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von präsidentzwiebel Beitrag anzeigen
    wurde schon über sinn und unsinn der lesbenszene debattiert?

    also abgesehen vom BOAH GEIL lesbenszene da geh ich rein - sinn
    Wenns danach gegangen wäre, hätte ich die aber gern etwas expliziter gehabt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Mother´s Day (Muttertag-Remake von Darren Lynn Bousman)
    Von holly_california im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.09, 16:55:24
  2. [Im Kino] The Wrestler von Darren Aronofsky
    Von Bewitched240 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 28.04.09, 13:17:42
  3. 3 neue Fox Studio Classics am 11.07.2006 - u.a. BLACK SWAN
    Von Opi im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.06, 20:01:40
  4. Aronofsky´s PI kommt im März?!
    Von Osmin im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.04, 00:15:13
  5. Cat's Craddle (Darren Arenofsky UND Richard Kelly)
    Von Kosmas im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.03, 10:34:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •