Cinefacts

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 327
  1. #101
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.04.04
    Alter
    36
    Beiträge
    327

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Sehe ich auch so. Allerdings spricht imho nichts dagegen das Ende auch als Metapher zu sehen, beziehungsweise dass der physische Tod ebenfalls nur in ihrem Kopf stattfindet, sich darin quasi die Opferung ihres Charakters manifestiert. Ne eindeutige Interpretation gibt es da wohl nicht aber das ist ja gerade das gute daran.
    Geändert von PuShEr (25.01.11 um 17:03:15 Uhr)

  2. #102
    Shaq Attack
    Registriert seit
    06.04.03
    Alter
    38
    Beiträge
    1.925

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    mach mal besser einen spoiler tag um deinen post.

  3. #103
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.04.04
    Alter
    36
    Beiträge
    327

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von take_over Beitrag anzeigen
    mach mal besser einen spoiler tag um deinen post.
    Ich sehe das nicht als Spoiler weil gerade dieser Punkt sowohl im Trailer als auch in der ersten Minute des Films ziemlich eindeutig ist. Wenns dich trotzdem stört müsstest du dich an einen Admin wenden da ich den Beitrag nicht mehr editieren kann.

  4. #104
    Shaq Attack
    Registriert seit
    06.04.03
    Alter
    38
    Beiträge
    1.925

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Mich stoerts nicht weil ich Black Swan schon gesehen habe. Wuerde ich aber weder Film noch Trailer gesehen haben, saehe das anders aus.

  5. #105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.04.04
    Alter
    36
    Beiträge
    327

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von take_over Beitrag anzeigen
    Mich stoerts nicht weil ich Black Swan schon gesehen habe. Wuerde ich aber weder Film noch Trailer gesehen haben, saehe das anders aus.
    Wie gesagt gleich in der ersten Szene wird das Ende im Monolog vorweggenommen, ist imho also wirklich kein Spoiler. Aber um sicher zu gehen kann sich gerne ein Mod drum kümmern um den Beitrag zu ändern, ich habe ehrlich gesagt beim Verfassen gar nicht daran gedacht.

  6. #106
    Blutgeil
    Registriert seit
    01.11.04
    Alter
    31
    Beiträge
    2.449

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Ich habe mir den Film am Sonntag angesehen.

    Nach der ersten Stunde wusste ich noch nicht, was ich von dem Film halten soll. In der zweiten Hälfte dreht der Film richtig auf und wird sehr spannend. Ich fand das Ende nicht so vorhersehbar und war ein bisschen überrascht. Ich hatte zwar die Vermutung, aber ganz sicher war ich mir nicht ob es auch so endet. Ich grübele immer noch über das Ende. Ich werde mir den Film nochmal ansehen müssen.

    Das Kinojahr hat sehr gut begonnen .

  7. #107
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Da Natalie Portman ja ohne Zweifel DER Film ist, anbei ein interessantes Interview mit ihr zu Black Swan:

    http://www.filmstarts.de/personen/13...media=19190769
    Geändert von Black Summer (Necro) (26.01.11 um 17:55:08 Uhr)

  8. #108
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Fand jetzt nicht, dass sie "der" Film ist, da hätte man wohl auch noch ein anderes Mädel (das vielleicht auch mal freiwillig ihre Brüste ins Bild hält ) finden können und der Film hätte ebenso funktionieren können. Hier kommt es auf Drehbuch und Inszenierung an.

  9. #109
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Mädels die ihre Brüste ins Bild halten gibts wie Sand am Meer, einen entsprechenden XXX Link verkneife ich mir dazu, weil das verstößt bestimmt gegen irgend eine Forums Regel

    Klar mus der Filmemacher auch was draufhaben (was er hier ja auch hat) aber das Natalie Portman DIE Idealbesetzung gewesen ist, sit dochwohl unbestreitbar.
    Neben Filmstarts verweisen auch noch einige andere Filmkritiken immer wieder darauf, wie die Hauptdarstellerin selbst kleinere Schwächen was mal die Inzenierung angeht spielend abfangen kann. Ich will diesen Kritiken jetzt nicht einfach so hirnlos nachplappern, kann es aber nur bestätigen, basierend auf meinem Kinobesuch.

  10. #110
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    Mädels die ihre Brüste ins Bild halten gibts wie Sand am Meer, einen entsprechenden XXX Link verkneife ich mir dazu, weil das verstößt bestimmt gegen irgend eine Forums Regel
    ...
    Im "Mainstream", bzw. amerikanischen Kino? Naaaja. Es gibt da so drei Stufen von Schauspielerinnen:

    - hübsch anzusehen und nichts dahinter
    - hübsch anzusehen und auch schauspielerisch in Ordnung sowie
    - verdammt gute Schauspielerin, die sich der Rolle auch mal unterordnet, um das Maximum aus ihrer Figur raus zu holen, mit oder ohne Klamotten.

    Die Portman würd ich mal in Kategorie 2 einsortieren. Kategorie 1 dürfte dann irgendsowas wie Megan Fox (oder so) darstellen.
    Zitat Zitat von Black Summer (Necro) Beitrag anzeigen
    Klar mus der Filmemacher auch was draufhaben (was er hier ja auch hat) aber das Natalie Portman DIE Idealbesetzung gewesen ist, sit dochwohl unbestreitbar.
    ...
    Ich dachte das hätte ich gerade bestritten... Und die Filmstarts-Leutchen nehm ich ohnehin nicht für voll, von daher...

    Und ich wüsste jetzt auch Anhieb nicht im Geringsten, welche "inszenatorischen Schwächen" von der Portman "abgefangen" wurden.
    Klar, das Mädel war ganz gut in der Rolle, aber eigentlich das Meiste kam dadurch, dass sie sowohl durch ihr Aussehen überhaupt als Ballettänzerin eben realistisch wirkt, als auch, dass das Drehbuch ihr eben extrem dankbare Momente zuschiebt, für die man nun schon Jessica Alba sein müsste, um diese zu versemmeln. Die Rolle passt eben vor allem optisch wie die Faust aufs Auge zu ihr und ihrem generellen, oftmals zwar intensiven, aber unnahbaren Auftreten und Schauspiel. Die beste Rolle von Natalie Portman ist immer noch die in "Leon - Der Profi" gewesen und alles Andere kommt irgendwo darunter...

  11. #111
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Die Rolle passt eben vor allem optisch wie die Faust aufs Auge zu ihr und ihrem generellen, oftmals zwar intensiven, aber unnahbaren Auftreten und Schauspiel.
    Da sind wir uns ja mal einig.

  12. #112
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Schade(, also jetzt nicht, dass wir uns da einig sind, das ist... ganz nett!?), hatte irgendwie auf zumindest ein, zwei Beispiele gehofft, wo denn nun die Portman mit ihrem angeblichen so grandiosen Schauspiel "Schwächen der Inszenierung abfangen" soll...

  13. #113
    Undead
    Registriert seit
    24.02.07
    Ort
    Swamp: Tap to add black
    Alter
    37
    Beiträge
    223

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Schade(, also jetzt nicht, dass wir uns da einig sind, das ist... ganz nett!?), hatte irgendwie auf zumindest ein, zwei Beispiele gehofft, wo denn nun die Portman mit ihrem angeblichen so grandiosen Schauspiel "Schwächen der Inszenierung abfangen" soll...
    Ok, kommt noch...aber braucht ein wenig Zeit... Sagen wir Sonntag

  14. #114
    HiiiPOWER
    Registriert seit
    22.10.03
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    30
    Beiträge
    1.011

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Auch vor einer Woche gesehen.

    Aronofsky zeigt mal wieder, dass sein Name für eine gewisse Qualität steht.

    Mit Wrestler mMn nicht wirklich vergleichbar.

    Der Psychische Niedergang von Natalie Portmans Charakter wird hier grandios inszeniert und Frau Portman spielt das ebenso grandios.

    Ganz großes Kino.

    9/10

  15. #115
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Ich denke, in "Black Swan" spielt Natalie Portman ihre, bisher, erwachsenste Rolle. Wie sie die aufkeimende Ambivalenz ihrer Figur darstellt, die Stück für Stück ihrer Paranoia verfällt, ist einfach ganz grosses Kino.
    Überhaupt ist der Film ein kleines Meisterwerk, das Darren Aronofsky gekonnt in Szene gesetzt hat. Sehr gefallen hat mir die Symbolik, die hier verwendet wurde. So ist der gesamte Film z.B. von Anfang an eher dunkel gehalten und wird erst im letzten Moment, quasi mit der Ausblendung, überbordend hell. ImO, eine wunderbare Metaphorik für das eigene Gefängnis, in dass Nina sich durch ihren Ehrgeiz selbst gesteckt hat. Erst mit ihrem scheinbaren Tod, der nicht zwangsläufig einer sein muss, dass wird doch sehr im Offenen gelassen, am Ende feiert sie quasi ihre Befreiung. Und das in mehrerlei Hinsicht.
    Der Score hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Besteht die gesamte musikalische Untermalung doch ausschliesslich aus Stücken aus "Schwanensee". Sehr genial umgesetzt.
    Ob die Wackelkamera, die zwischendurch immer mal wieder zum Einsatz kommt, tatsächlich notwendig war, darüber lässt sich streiten. Hatte man das Gefühl, näher am Geschehen zu sein? Nicht zwingend mehr oder weniger als in anderen Filmen, die dieses Stilmittel zum Einsatz gebracht haben. Allerdings fand ich die Kameraführung in den Momenten sehr stark, als sie Nina über die Bühne und von Auftritt zu Auftritt gefolgt ist.
    Nicht zu vergessen, die sehr dezenten, dafür jedoch sehr eindrucksvoll eigesetzten, CGI, die die Metamorphose kongenial optisch unterstützen. Hier besonders beim letzten Tanz.
    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass "Black Swan" einer der, bis dato, stärksten Filme des Jahres ist, der durch Eleganz und Eindringlichkeit besticht und mit dem sich Natalie Portman entgültig für den Oscar empfiehlt.
    9/10

    Allerdings wird sich mir, der Anmut und Grazie des Balletts zu Trotz, wahrscheinlich nie erschliessen, warum sich Menschen, ins Besondere Frauen, mit dieser Art des Tanzes dermassen quälen.
    Geändert von DorianGrey (29.01.11 um 01:52:17 Uhr)

  16. #116
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Allerdings wird sich mir, der Anmut und Grazie des Balletts zu Trotz, wahrscheinlich nie erschliessen, warum sich Menschen, ins Besondere Frauen, mit dieser Art des Tanzes dermassen quälen.
    Die gleiche Frage hab ich mir auch schon bei Rourkes "Extreme Wrestling"-Ausflügen gestellt. Und bei Fußball.

  17. #117
    DD
    DD ist offline
    means Doppel D
    Registriert seit
    29.03.05
    Ort
    Underfrangn
    Alter
    34
    Beiträge
    420

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Für diejenigen (hier), die mit Ballet(-szenen) was anfangen können, sei Kanye Wests' Kurzfilm 'Runaway' ans Herz gelegt (gibts bei mtv). Da wird das Ganze dann im Gegensatz zu Black Swan nicht so hektisch (Wackelkamera) inszeniert, sonder in Slow-Motion...traumhaft

    nebenbei ist für mich auch Black Swan das bisherige Kino-Highlight. Mich hat jedoch 'The Wrestler' noch ein klein wenig mehr 'ergriffen'. Schade, dass ich den nicht im Kino gesichtet habe, aber Mickey Rourke synchronisiert geht gar nicht.

  18. #118
    Shaq Attack
    Registriert seit
    06.04.03
    Alter
    38
    Beiträge
    1.925

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Hatte die Natalie Portman eigentlich schon in ihrer Kindheit Balletunterricht oder hat sie sich erst speziell fuer Black Swan darauf vorbereitet? Letzteres kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.

  19. #119
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.02
    Ort
    Painful Gulch
    Beiträge
    1.345

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Sowohl als auch denke ich. Die elementaren Grundlagen, wie die richtige Grundhaltung etc. bekommt man imho schon in frühester Kindheit beigebracht. Innerhalb eines Jahres dürfte das kaum möglich sein, zu lernen.

  20. #120
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Black Swan (von Darren Aronofsky)

    Zitat Zitat von take_over Beitrag anzeigen
    Hatte die Natalie Portman eigentlich schon in ihrer Kindheit Balletunterricht oder hat sie sich erst speziell fuer Black Swan darauf vorbereitet? Letzteres kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.
    Auf jeden Fall hat sie ein Jahr vor Beginn der Dreharbeiten mit dem Training angefangen und zuletzt wohl acht Stunden am Tag geübt. Ich meine aber auch mal gelesen zu haben, dass Natalie Portman in ihrer Kindheit Ballettunterricht gehabt hat.

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Mother´s Day (Muttertag-Remake von Darren Lynn Bousman)
    Von holly_california im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.09, 16:55:24
  2. [Im Kino] The Wrestler von Darren Aronofsky
    Von Bewitched240 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 28.04.09, 13:17:42
  3. 3 neue Fox Studio Classics am 11.07.2006 - u.a. BLACK SWAN
    Von Opi im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.06, 20:01:40
  4. Aronofsky´s PI kommt im März?!
    Von Osmin im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.04, 00:15:13
  5. Cat's Craddle (Darren Arenofsky UND Richard Kelly)
    Von Kosmas im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.03, 10:34:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •