Cinefacts

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 235
  1. #21
    nüschts
    Registriert seit
    06.01.04
    Ort
    Kempen
    Alter
    33
    Beiträge
    1.475

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    also ich fand die FF Filme eigentlich ganz witzig, klar war das nix anspruchsvolles, es hat aber zur Vorlage gepasst. Die Schauspieler gingen doch auch in Ordnung, Julian McMahon war imo klasse.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.03
    Beiträge
    1.668

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    ich fall dann mal aus der rolle..freu mich über ein reboot, da ich die beiden fantactic four streifen für totalen rotz halte, aber den stoff eigentlich total mag.
    ist halt nochmal eine gute chance das sie einen wirklich guten film draus machen und nicht nur ein billiges 0815 popcornmovie.
    ich fand die schauspieler auch nicht passend..

  3. #23
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Irgendwelche Vorschläge für einen Alternativcast?

  4. #24
    Mann mit Sprite
    Registriert seit
    18.12.05
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    322

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Mir hatte der erste Film recht gut gefallen, zugegeben er war nicht genial und die rausgeschnittenen Szenen halte ich sogar für extrem wichtig aber mies passt in meinen Augen gar nicht zu dem Film. Mir hat die Ruhe gefallen, er war um ein vielfaches besser als der erste Hulk und die Schauspieler passten in meinen Augen super in die Rollen. Und jetzt schon wieder ein Reboot? Ich finds ja bekloppt und auch ärgerlich, gerade weil Jessica Alba echt perfekt war.

  5. #25
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Ich versteh´s auch nicht,ich find beide Teile sehr unterhaltsam,nur der "Silver Surfer" und "Galactus" kamen mir natürlich zu kurz (war da nicht mal die Rede von einem eigenen "Silver Surfer"-Film?),aber ich hab auch nicht all zu große Erwartungen gehabt!

    Was der Blödsinn mit dem Reboot jetzt soll,kapier ich nicht,ein dritter "ernsthafterer" mit dem bekannten Cast hätte doch gereicht,jetzt darf man sich wieder an andere Schauspieler gewöhnen -Schwachsinn!

  6. #26
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Ich hab den FF-Film mal als DVD ausgeliehen. So schlecht fand ich ihn nicht.
    Ich kenne als Vorlage nur Marvel-Comics. Die hab ich als Kind gerne gelesen.
    Und der Film war da gut dran.
    Ich brauch nun wirklich nicht für jede Comicverfilmung Tiefe und Düsterkeit schon mal gar nicht. Das waren die Marvel-Comics nie. Nur weil jetzt mit dem letzten Batman ein großer Wurf gelungen ist, muss ja nicht jede Comicverfilmung in deren Fahrwasser mitschwimmen und sich diesen Stil aneignen.
    Viel lieber sehe ich lebendig gewordene Marvel-Comics, so wie ich sie als Kind geliebt habe.

    Das ist ohnehin das Problem mit Kino: sobald ein Film erfolgreich war, wird für jede Neuproduktion davon kopiert. Was habe ich schon gekotzt und geflucht darüber, dass JEDER Actionfilm seit Matrix bullet time verwurstet - egal ob´s nun passt oder nicht. Filme kommen mir größtenteils heute echt nur wie Kopien von Templates vor.
    Alle Jubeljahre mal ist jemand innovativ und sofort wandert das betreffende Stilelement als Pflichtpunkt in die Vorlage des Genres, wo es für mindestens die nächsten zehn Jahre bleibt.

  7. #27
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Ich hab den FF-Film mal als DVD ausgeliehen. So schlecht fand ich ihn nicht.
    Ich kenne als Vorlage nur Marvel-Comics. Die hab ich als Kind gerne gelesen.
    Und der Film war da gut dran.
    sehe ich genauso. Die FF Filme waren beide als Vorlagen Adaption vollkommen in Ordnung (ausser Galactus vielleicht ). Ob man die ganze FF Materie nun mag oder nicht, steht ja auf einem ganz anderen Blatt. Comic Filme sollten in meinen Augen in erster Linie unterhalten, wie Comics lesen eben und nicht zwangsläufig mit Dramaturgie und Düsternis angereichert werden, wo eigentlich nie eine war. Ok, beim Dark Knight war es i.O. aber ansonsten halte ich davon nix.

    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Viel lieber sehe ich lebendig gewordene Marvel-Comics, so wie ich sie als Kind geliebt habe.

    ich sage nur: X-Men 2, Spider-Man 2 und hoffentlich (bitte bitte) auch Iron-Man 2

  8. #28
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Außerdem hat man an "Daredevil" gesehen, was es bewirken kann, wenn man die Faktoren Dramaturgie und Düsternis zu sehr in Anspruch nimmt. Obwohl er mir persönlich eigentlich ganz gut gefallen hat, scheint er bei einem Großteil der Zuschauer nicht besonders gut angekommen zu sein.

  9. #29
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    AICN.com berichtet, dass sich Fox die Domain FantasticFourReborn.com gesichert hat.
    Es scheint also langsam aber sicher los zu gehen.

  10. #30
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Und hoffentlich ist das nicht der finale Titel. Ansonsten fällt mir zu "Fantastic Four: Reborn" als erstes das dunkelste aller Comic-Zeitalter ein:


  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Ich persönlich brauch kein Reboot von F4. Klar, die letzten Filme
    waren kindisch, albern und schlecht, aber wirkliches Potenzial haben
    die Charaktere IMO nicht.

    Wenn der Film ernster und dramatischer wird (was er sicher werden
    wird) wirkt das Ganze noch mehr wie X-Men Team 2.
    Dann soll Fox lieber Planet der Affen vernüftig rebooten, da ich mehr
    Potential.

  12. #32
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Starttermin steht: 06. März 2015
    Regie soll Josh Trank (Chronicle) führen.
    http://www.kinofilme.com/news/der-st...r-reboot-steht

  13. #33
    darkmailer
    Gast

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Ich hatte eigentlich gehofft das dieser überhypte Stümper nie wieder an ein Filmset gelassen wird und jetzt darf er sogar nen Marvel Film kaputt machen.

  14. #34
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Geschmackssache, ich fand Chronicle großartig.

  15. #35
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Dito. Auch wenn ich bei Trank nun nicht irgendwie so das "Jau, mach mal 'Fantastic Four'!"-Gefühl hatte. Nach dem beeindruckenden "Chronicle" bin ich aber auf jeden Fall gespannt.
    Wobei hoffentlich die Produzenten jetzt Trank nicht genommen haben, um auch die "Fantastischen Vier" jetzt voll "grim'n gritty" zu machen, denn hier würde wirklich eher High-Concept-SciFi passen, anstatt irgend ein dreckiges Ding mit viel "BRRRRRRRRRRRÄÄÄÄÄMMMM" im Trailer.

    Egal, hauptsache die Alba ist nicht mehr die Frau der Gruppe, dass war ja mal absolut eine Schande in den beiden vorherigen Werken, sowohl vom generellen Erscheiungsbild wie auch vom .... speziellen Acting.

  16. #36
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    F4 waren beide recht trashig. Ich könnte nicht mal mehr sagen worum es in den Filmen ging, und das ist ein schlechtes Zeichen. Also immer her mit dem Reboot, kann nur besser werden.

  17. #37
    holly_california
    Gast

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    "Chronicle" war super und allein wegen dem Regisseur würde ich einen Kinogang in Betracht ziehen.

  18. #38
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    F4 waren beide recht trashig. Ich könnte nicht mal mehr sagen worum es in den Filmen ging, und das ist ein schlechtes Zeichen. Also immer her mit dem Reboot, kann nur besser werden.
    "Ich fand datt voll trashig und wes och net mähr, watt da gewesen ist. Datt find ich dann schon doof, nech wahr!?!"

    Also die eigene Aufmerksamkeitsspanne bei möglicher Einmalsichtung als Kritikpunkt anzuführen ist dann schon ein starkes Stück. Und "trashig?!? Ok, nächstes Thema, sorry, war ein Zwangsreflex von mir.

  19. #39
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Ich darf doch wohl meine eigene Einschätzung und Meinung haben? Und bei mir ist es nunmal so, das Filme, die ich richtig bescheiden finde, den Inhalt komplett vergesse. Das würde mir z. B. bei einem Avengers nie passieren (und bei allen anderen Filmen die ich richtig gut finde ebensowenig).

    Quantum Trost als Beispiel, ich habe null Plan worum es Handlungstechnisch in dem Film ging, weil ich ihn total Scheisse finde, ebenso Iron Man 2. Fire & Forget Kino quasi.

    Und so geht es mir eben bei den F4 Filmen. ;P

  20. #40
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Fantastic Four [Reboot]

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Ich darf doch wohl meine eigene Einschätzung und Meinung haben? Und bei mir ist es nunmal so, das Filme, die ich richtig bescheiden finde, den Inhalt komplett vergesse. Das würde mir z. B. bei einem Avengers nie passieren (und bei allen anderen Filmen die ich richtig gut finde ebensowenig).
    Hmm, wenn du schon so fragst....

    Und gerade bei Filmen die man "richtig bescheiden" findet und sich daran erinnert, erinnert man sich doch "eigentlich" auch eben daran WAS man richtig bescheiden findet. Also so jenseits von zwei, drei adjektiven wie "schlecht, trashig, doof" oder so?

    Die Gleichung "ich han null Plan, es es handlungstechnisch in dem Film gin, weil ich ihn total scheisse finde" mutet mir da etwas seltsam an. Da schwingt ein: "Ich fand den total beschissen, weil ich handlungstechnisch null Plan habe, worum es in dem Film ging" mit, know I'm sayin'?

    Aber um zu deiner Eingangsfrage zurück zu kommen: Ja, du darfst eine eigene Meinung und Einschätzung haben. Aber nur, weil heute Montag ist!
    (Ernsthaft, was soll die Frage, liegt das nicht ein bisschen auf der Hand? Und gerade WEGEN deiner eigenen Einschätzung und Meinung hab ich ja überhaupt nachgehakt. )

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] The Crow [Reboot]
    Von ELI im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 05.03.18, 09:34:22
  2. [All] Tomb Raider Reboot?
    Von dmnk im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.03.10, 18:38:04
  3. [News] Buffy the Vampire Slayer - Reboot
    Von Fortinbras im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.09, 00:15:21
  4. frage an die experten: reboot d. pcs wg zu großer hitze?
    Von deadbydawn im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.08.06, 21:48:47
  5. fantastic 4 - UK vs. DE
    Von Stefan Paulmayer im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.12.05, 10:51:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •