Cinefacts

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Affenösi
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    6.635

    Das FFF 09 in Frankfurt

    Eindrücke, Kritiken und alles was nicht mit den Filmen direkt zu tun hat mal schön hier rein. Meine Besuche dieses Jahr haben mir gezeigt, dass ja doch einige Leute in FFM zu Gast waren.

    Weiss jemand ob es noch Karten für Trick'r Treat gibt?

  2. #2
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Probier doch mal Karten für "Trick 'r treat" zu reservieren. Bin auch noch am Überlegen, ob ich für den und "OSS 117" morgen noch mal nach Frankfurt fahren soll...

  3. #3
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Ja, es gibt noch Karten. Habe vorhin für einen Freund noch schnell eine gekauft.

  4. #4
    ay ay ay
    Registriert seit
    07.07.03
    Beiträge
    4.825

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Also selbst für Moon hab ich 5 Min. vor Beginn noch Karten bekommen, war aber wohl relativ knapp.

    Mir scheint es so als wäre es dieses Jahr um einiges voller als die letzten beiden Jahre?! Evtl. auch weil imho einfach bessere Filme laufen.

  5. #5
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Zitat Zitat von enjoy Beitrag anzeigen
    Also selbst für Moon hab ich 5 Min. vor Beginn noch Karten bekommen, war aber wohl relativ knapp.

    Mir scheint es so als wäre es dieses Jahr um einiges voller als die letzten beiden Jahre?! Evtl. auch weil imho einfach bessere Filme laufen.
    ja, so kommt es mir auch vor. Freut mich für das Festival.

  6. #6
    Freak
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Neverland
    Alter
    40
    Beiträge
    4.483

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Ich denke der Eindruck des guten Besuchs liegt aber auch daran, dass Saal 6 jetzt nicht mehr zum Standard-Repertoire gehört. Kino 8 und Kino 1 haben ja deutlich weniger Plätze und wirken dadurch schnell voller. Wenn wirklich mehr Leute da waren, freut mich das sehr für die Veranstalter. Ich habe dieses Jahr ziemlich viele verschiedene Leute mitgebracht und war fast keinen Tag komplett alleine dort, manchmal mit bis zu drei weiteren Freunden.

    Die Moderation fällt mir als sehr angenehm auf. Häufig und nie nervig, sondern sympathisch und teilweise informativ. Ein bisschen Hintergrundinformation zu den Filmen wäre manchmal klasse.

    Organisatorisch gibt es generell nichts auszusetzen, von Mäusen in Saal 1 mal abgesehen. Die habe ich allerdings nur in einer Vorstellung in der letzten Reihe nachts um 23.30 bei Largo Winch angetroffen. Beim ersten Mal dachte ich noch an Einbildung als was auf den Stufen vor mir lang huschte, beim zweiten Mal saß allerdings eine direkt neben mir auf dem Sessel.

    Sehr positiv finde ich, dass große Spielpläne im Kino hängen und den Dauerkartenbesitzern neben der Orientierung auch als Meeting Point dienen.

    Was ich etwas schade finde, sind die Zeitslots bei einigen filmen. Ist natürlich immer eine Kunst für sich, aber in den letzten Jahren empfand ich das nicht so störend. Unverständlich bleibt mir vor allem, warum Thirst so positioniert wurde, dass der Anschlussfilm nicht mehr zu sehen war bzw. es gleich nur einen folgenden Spätvorstellungsslot gab. Der Zeitpuffer wäre vorher und nachher da gewesen. Die Montagsvorstellungen fangen ja auch erst um 23.45 an, satt um 23.30. Vorher hatte ich auch mindestens 15 Minuten zeit. Bei Final Destination ist schade, dass der film nicht im Metropolis lief. Bei den Nights lief My Bloody Valentine ja gerade nicht im Cinemagnum auf der Zeil und nur in 2D. Immerhin gab es eine 3D-Vorstellung und ich habe den Anschlussfilm gerade noch so gekriegt. Den 3D Saal im Metropolis gibt es erst seit Anfang Juli, vielleicht war das deshalb organisatorisch nicht zu machen. Morgen zum Abschluss werde ich mir das XXXTreme Triple Feature geben. Oder zumindest einen Teil davon. Finde es hier aber schade, dass es ausgerechnet am letzten Abend läuft und dadurch das Festival extrem spät werden lässt. Blöd, wenn man nach einer Woche mit Dauerkarten am nächsten Tag keinen Urlaub mehr hat.

    Ansonsten ist es bisher ein tolles Festival. Die Leute, dir Orga, zur Not auch die Mäuse und die gute Stimmung tragen zu einem gelungen FFF bei. Ach ja, die Filme sind auch über Durchschnitt. Ich habe noch keine einzige Gurke gesehen und es gab einige Überraschungen, 3-4 richtig geniale Streifen und viele gute bis mittel gute Filme.

  7. #7
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    bin auch beim XXXtreme Feature am Start. Noch wer?

  8. #8
    Toobi
    Gast

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Bin auch begeistert, überproportional gute Filme dieses Jahr. Die Überschneidungen waren wirklich das ärgerlichste, habe ich so in alle den Jahren noch nie erlebt. Hoffentlich nur ein Einzelfall. Das riesen Programmposter finde ich auch eine gelungene Idee, zur Nachamung für das nächste Jahr empfohlen. Die Ansagen waren so la la, zumindest ist man selten bis gar nie auf den gerade anlaufenden Film eingegangen, das ist noch ausbaufähig. Aber besser als gar nichts.

    Mäuse klingen ja ganz lustig, ist aber schon ein kleines Armutszeugnis für ein Kino. Ebenso sehe einige Sitze, gerade die Doppelsitze (wieso bloss) in den kleineren Kinos, also 8 und 1 total verdreckt aus, die könnte man ruhig mal austauschen. Z.B. könnte man die vorderen Sitze, wo sowieso fast nie jemand sitzt, nach hinten verlegen und die verdreckten nach vorne. Irgendwan müssen dann aber auch mal neue rein.

    Noch was zu den ausverkauften Filmen, also District 9 und Moon und den fehlenden Plätzen. Klar sind ganz vorne noch ein paar Plätze frei, aber diese Plätze als reguläre Plätze zu verkaufen finde ich schon heftig. Ich meine, wenn man sich mal District 9 auf den ersten beiden Plätzen anschaut, kann man danach zum Augenarzt und direkt danach in die Klappsmühle. Also das darf man den Leuten einfach nicht zumuten, eigentlich müsste man die ersten 5 Reihen abbauen, das ist doch kein Kinogenuss mehr!!

    Ach ja, klasse war die Trailer DVD und die reichlich vorhandenen Fantasy Filmfest Programmhefte. Ich nehme mir da immer mindestens drei auf Vorrat mit.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.03.09
    Alter
    47
    Beiträge
    12

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Hiho!

    Genau mein Thread! :-)

    Ich schmeiß mal so Eindrücke und Gedanken von mir in den Raum, völlig ungeordnet.

    Spruch des Festivals, in irgend einem Kino aufgeschnappt: "A Cinema occupied by nerds!"

    Die Maus kenne ich schon vom letzten Jahr, da hat sie eifrig in Kino 6 Popcorn gesammelt! Niedliches Vieh! Sah auch irgendwie gut genährt aus!

    Ohne iPhone gehört man heute auch nicht mehr dazu! Noch nie so eine Dichte an Multitouchscreenhandys in einem Kino erlebt.

    Ich weiß nicht, ob es an meiner persönlichen Filmauswahl lag, aber für mich war es nicht das beste Filmfest der letzten Jahre. Aber ich glaub, das ist eine reine Geschmacksfrage, und hängt ja nicht nur vom Veranstalter, den Zuschauer sondern auch davon ab, was an neuen Filmen produziert wird.

    Genauso würde ich mir mehr Fantasy und SF wünschen, aber ich befürchte, da gibt wohl einfach die Auswahl nicht mehr her, um damit das Festival zu bestücken. Das FFF kann ja nur zeigen, was gedreht wird!

    Nächstes Jahr brauche ich ein Handtuch um Sitzplätze zu reservieren. Was da gerade Dauerkartenbesitzer teilweise durchziehen, um Sitzplätze zu reservieren spottet schon jeder Beschreibung und jenseits von gut und böse. Ich kam mir stellenweise wie am Hotelpool vor!

    Die in den Augen einiger Zuschauer vorhandene Mainstreamlastigkeit des Festivals trau ich mich nicht anzusprechen, führt wahrscheinlich nur zu einem Flamewar. Aber meine Meinung dazu doch mal: Wenn es im Indibereich keine guten Alternativen gibt, oder das Festival sonst nicht finanzierbar ist, dann ist das OK für mich!

    Das Publikum ist - wie immer - währnd der Filme das beste, das ich kenne. Gerade einmal ein Handy während des Films gehört, kein Gelaber, man sieht still und konzentriert den Film! Super! Danke dafür!

    Das Kinopersonal will ich auch mal erwähnen, weil ich Stimmen gehört habe, der Service im Kino sei so schlecht! Kann ich nicht bestäigen! Die Leute vom Kino waren immer freundlich, immer da, immer hilfsbereit! Danke und Lob!

    Das Kino selber finde ich trotz der Mäuse, den nicht mehr vorhandenen Weizenbiergläsern und jährlich einem Filmriss gut! Ich vermisse zwar das Ambiente des Turmkinos: Klebriger Fußboden, zerrissene Stühle, Säulen mit im Saal - aber so ist schon besser!

    Was noch echt toll wäre, wäre eine kleine Ergänzung in der Verpflegung durch das Kino. Während es FFF wäre es echt geil, wenn es

    a) Kaffee,
    b) Was kleines zu Essen, ein Topf Chilli oder sowas

    gäbe! Dann könnte man in der Pause mal schnell was Essen, und müsste nicht von Popcorn und Nachos leben!

    Schade war auch, das das große Kino 6 so selten genutzt wurde. Aber liegt wohl eher am Metropolis als am FFF.

    Tschüss
    Tiggr

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.02.05
    Beiträge
    129

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Zitat Zitat von Tiggr Beitrag anzeigen
    Was noch echt toll wäre, wäre eine kleine Ergänzung in der Verpflegung durch das Kino. Während es FFF wäre es echt geil, wenn es

    a) Kaffee,
    b) Was kleines zu Essen, ein Topf Chilli oder sowas

    gäbe! Dann könnte man in der Pause mal schnell was Essen, und müsste nicht von Popcorn und Nachos leben!
    da hast du absolut recht, was "herzhaftes" zu essen wünschen wir uns auch schon länger, gerade wenn man den ganzen tag im kino ist. auf der anderen seite gibt es ja glücklicherweise ein paar alternativen ( das alex & das louisianna im gleichen gebäude, auf der gegenüberliegenden straßenseite den imbiss und den dönerladen) die man auch zwischendurch bei einer etwas längeren pause zwischen zwei vorstellungen nutzen kann. wäre aber dennoch eine überlegung wert.

    Zitat Zitat von Tiggr Beitrag anzeigen
    Schade war auch, das das große Kino 6 so selten genutzt wurde. Aber liegt wohl eher am Metropolis als am FFF.
    das liegt am fff. man hat dieses jahr absichtlich nur die beiden kleineren säale ( mit 5 od. 6 ausnahmen) genutzt, da das kino 6 zu selten voll war und man sich so eine bessere festivalatmosphäre versprochen hat. kann ich auf der einen seite verstehen, da gerade die nachmittagsvorstellungen ( außer sa und so) doch nicht so gut besucht sind & das fff ja einen pauschalpreis zahlen muss. auf der anderen seite denke ich, dass gerade abends für einige filme doch noch ein paar karten mehr hätten verkauft werden können wenn diese im kino 6 gelaufen wären.

    Zitat Zitat von Tiggr Beitrag anzeigen
    Nächstes Jahr brauche ich ein Handtuch um Sitzplätze zu reservieren. Was da gerade Dauerkartenbesitzer teilweise durchziehen, um Sitzplätze zu reservieren spottet schon jeder Beschreibung und jenseits von gut und böse. Ich kam mir stellenweise wie am Hotelpool vor!
    das liegt wiederum auch insbesondere an o.g. punkt, dass hauptsächlich in den beiden kleineren säalen gespielt wurde. auf der anderen seite wurde das zuvor auch schon gemacht, was ich persönlich auch ok finde. wieso sollte man als dauerkartenbesitzer bei freier platzwahl auch nicht seinen platz reservieren wenn man im folgefilm wieder im gleichen film ist?

  11. #11
    Freak
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Neverland
    Alter
    40
    Beiträge
    4.483

    AW: Das FFF 09 in Frankfurt

    Zitat Zitat von Tiggr Beitrag anzeigen
    Ohne iPhone gehört man heute auch nicht mehr dazu! Noch nie so eine Dichte an Multitouchscreenhandys in einem Kino erlebt.
    So lange die keiner während dem Film benutzt, ist doch alles in Butter. Ich muß gestehen, es war auch mein erstes Mal, mit Tastaturhandy und so konnte ich manchmal schon ein paar Kritiken schreiben und mich mit Freunden zu den folgenden Filme besser organisieren. Schöne neue Welt!

    Ich weiß nicht, ob es an meiner persönlichen Filmauswahl lag, aber für mich war es nicht das beste Filmfest der letzten Jahre.
    Ich muß sagen, ich hatte vor einem Jahr das Gefühl, dass die Titel nichtssagender werden und die Highlights fehlen. Das war aber Quatsch mit Soße. Ich genieße seit ich mit Dauerkarte am Start bin (4 Jahre???) jedes Jahr und jedes hat wie es sich gehört seine Stärken und Schwächen.

    Nächstes Jahr brauche ich ein Handtuch um Sitzplätze zu reservieren. Was da gerade Dauerkartenbesitzer teilweise durchziehen, um Sitzplätze zu reservieren spottet schon jeder Beschreibung und jenseits von gut und böse. Ich kam mir stellenweise wie am Hotelpool vor!
    Habe das einmal mit zwei Freunden zusammen gemacht und mich dabei etwas unwohl gefühlt. Aber doch oft die einzige Möglichkeit mit einer Gruppe zusammenzusitzen, wenn man nochmal zwischen zwei Filmen aufs Klo muß und Nahrung braucht. Die Timeslots sind wirklich verdammt eng. Habe sehr oft schon die nächste mehrhunderköpfige Meute beim Rauskommen begrüßt. Ist ja nicht wie bei Händtüchern, wo der Platz stundenlang leer bleibt.

    Das Kino selber finde ich trotz der Mäuse, den nicht mehr vorhandenen Weizenbiergläsern und jährlich einem Filmriss gut! Ich vermisse zwar das Ambiente des Turmkinos: Klebriger Fußboden, zerrissene Stühle, Säulen mit im Saal - aber so ist schon besser!
    Wir sind doch auf dem besten Weg zum Turm, wenn das mit der Verrottung so weiter geht. Wenigstens stimmt die Technik, die kann ich im Turm echt nicht mehr ertragen.

    Schade war auch, das das große Kino 6 so selten genutzt wurde. Aber liegt wohl eher am Metropolis als am FFF.
    Das wird einfach eine Kostenfrage sein. Großer Saal kostet mehr Miete. Oft war der große Saal früher gähnend leer, gerade mittags und nachts. In den kleineren Räumen war immer alles gut gefüllt. Ausverkauft war es nicht wirklich oft.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zollamt Frankfurt
    Von uwebruno im Forum Erfahrungen und Fragen zu Verzollung, Einfuhr und Zoll
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 23:32:39
  2. Ausbeute Frankfurt 12.09
    Von enjoy im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.09.04, 18:50:45
  3. DVD discounts in FRANKFURT/M??
    Von :mrgreen: im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.04, 22:13:43
  4. FFF 2003 Frankfurt
    Von Rhyno im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 14.08.03, 20:15:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •